3 Börsenmythen – die Anleger viel Geld kosten

Die Börse ist zugänglicher denn je, aber Anleger müssen sich bewusst sein, dass einige Anlagemythen sie viel Geld kosten können. Durch die Vermeidung von Anlagefehlern können Anleger bessere Renditen erzielen.

„Der Aktienmarkt ist voll von Individuen, die den Preis von allem kennen, aber den Wert von nichts.“ — Philip Fisher, Investor und Autor

Mehr Menschen haben Zugang zur Börse denn je. Viele Unternehmen bieten jetzt provisionsfreien Handel an und ziehen Kleinanleger mit spielerischen Ideologien an, dass jeder schnell reich werden kann. Da immer mehr Menschen ihre eigenen Portfolios erstellen und am Aktienmarkt teilnehmen, ist es wichtig, gängige Missverständnisse zu entlarven.

Anzeige
riobet

Mythos 1: Investieren ist dasselbe wie Glücksspiel

DrückGlück-Casino mobil Während der Aktienmarkt täglich unberechenbar ist, steigt er über lange Zeiträume kontinuierlich an. Anstatt den Gewinn in einem Nullsummenspiel wie Blackjack aufzuteilen, sind erfolgreiche Unternehmen in der Lage, den Gewinn mit der Zeit zu vergrößern, was dazu führt, dass die Aktienkurse steigen.

Google hat beispielsweise über eine Milliarde aktive monatliche Nutzer. Die Aktien von Alphabet (NASDAQ:GOOG) sind in den letzten 20 Jahren um über 5.000 % gestiegen, und der S&P 500 ist um 525 % gestiegen.

Als Anleger ist es wichtig, Aktien zu identifizieren, die langfristig wachsen werden. Um das Risiko zu managen, können Anleger die Strategie des Durchschnittskosteneffekt gebrauch machen. Der Durchschnittskosteneffekt oder in Englisch auch DCA (Dollar Cost Averaging) ist eine Strategie, bei der Anlagepositionen aufgebaut werden, indem man in regelmäßigen Abständen gleiche Geldbeträge angelegt. Auf diese Weise können Anleger in regelmäßigen Abständen eine festgelegte Geldmenge anlegen, egal was auf dem Markt passiert.

Mythos 2: Day-Trading ist die beste Anlagestrategie

Die meisten neuen Anlegern zahlen wahrscheinlich keine 20.000 Euro pro Monat für eine Tracking-Software mit vier Monitoren, um die Märkte zu verfolgen. Erfolgreiche Day-Trading-Konkurrenz tut dies jedoch und sorgt dafür, dass Anfänger beim Day-Trading einen erheblichen Nachteil haben.

Während der Aktienmarkt langfristig kein Glücksspiel ist, ist er kurzfristig unvorhersehbar. Neue Anleger sollten nicht versuchen, den Markt über ein paar Tage oder sogar ein paar Monate hinweg zu überlisten. Die effektivste Strategie ist oft die einfachste.

Die Anwendung einer Buy-and-Hold-Strategie nimmt weniger Zeit in Anspruch und ist historisch gesehen am erfolgreichsten. Sie führt zu höheren Gewinnen aufgrund niedrigerer Kosten, weniger psychologischer Fehler und eines konsistenten langfristigen Marktwachstums.

Mythos 3: Ab hier kann die Aktie nur noch steigen

Dieser Mythos hat das Potenzial, der Gefährlichste zu sein, weil er dazu führt, dass die Menschen Aktien bis zum bitteren Ende halten. Ein Aktienkurs spiegelt den Wert eines Unternehmens basierend auf den Gewinnen, Cashflows und dem Wachstum des Unternehmens wider – gemischt mit der Anlegerstimmung.

Anleger, die bei Aktien warten wollen, bis sie wieder ausgeglichen sind, lassen die Verlustvermeidung gewinnen. Man sollte immer daran denken: Die Aktie weiß nicht, dass man sie besitzt. Alles was zählt, ist die Zukunft des Unternehmens.

Man sollte die Anlageentscheidungen in der Gegenwart bewerten und immer die aktuelle Meinung über die Zukunft jeder Aktie neu bestimmen. Verkaufe die Verlierer und zähle zu den Gewinnern.

Wenn man versteht, wie diese verbreiteten Mythen Anleger in die Irre führen, kann man bessere Anlageentscheidungen treffen.

Zusammengefasst: In starke langfristige Unternehmen mit einer Buy-and-Hold-Strategie investieren und die Anlageentscheidungen mit einem unvoreingenommenen Blickwinkel aktuell bewerten.

Zuletzt aktualisiert am 9. Oktober 2021

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

sechzehn − 8 =