Bullish für ETH: Kreditkarten-Gigant Visa baut ein Zahlungsnetzwerk auf Ethereum auf

Bullish für ETH Kreditkarten-Gigant Visa baut ein Zahlungsnetzwerk auf Ethereum auf

Visa setzt sich schon länger aktiv mit Kryptowährungen auseinander – und das diese Woche erneut unter Beweis gestellt. Berichten zufolge hat der Zahlungsvermittler und Finanzdienstleister seinen ersten Smart Contract im Ethereum-Testnet gestartet.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Dieser Schritt ist nicht der erste, der verdeutlicht: Visa ist zunehmend bereit, Kryptowährungen in seinen Geschäftsbetrieb aufzunehmen.

Anzeige
riobet

Visas universeller Zahlungskanal

Das Unternehmen zeigt deutliches Engagement, um eine führende Rolle bei der Zahlungsabwicklung per Krypto durch Zentralbanken zu übernehmen. Der erste Smart-Contract-Einsatz von Visa war ein Zahlungskanal, der sowohl Ether als auch USDC akzeptiert.

Es handelt sich dabei um ein konzeptionelles Protokoll, das der Zahlungsabwickler derzeit entwickelt. Das Protokoll soll die Interoperabilität zwischen digitalen Zentralbankwährungen (CBDCs) ermöglichen – genannt „Universal Payment Channel“ oder kurz UPC.

Angesichts der weltweiten Diskussion über CBDCs ist der Zeitpunkt günstig. Allein in dieser Woche will Nigeria als erstes afrikanisches Land einen CBDC einführen, die Bank of England hat die Mitglieder ihres CBDC-Forums bekannt gegeben, und die neuseeländische Zentralbank hat die Öffentlichkeit um Feedback zu CBDCs gebeten.

Natürlich ist das größte Thema der Spekulationen Chinas jüngstes Bitcoin-Verbot, gepaart mit Gerüchten über die Erforschung eines „digitalen Yuan“. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Kryptowährungen und zentralisierte Währungen in den Finanzministerien der meisten Länder in letzter Zeit eine große Rolle spielen.

Visas UPC wird gebaut, um verschiedene CBDCs über eine Vielzahl von Blockchains zu unterstützen. Der Leiter der Kryptoabteilung des Unternehmens, Cuy Sheffield, beschreibt die Initiative als ein „längerfristiges, zukunftsorientiertes Konzept“. Bei dem gehe es darum, „wie Visa möglicherweise dazu beitragen könnte, eine Brücke zwischen einer digitalen Währung auf einer Blockchain und einer anderen digitalen Währung auf einer anderen Blockchain zu schlagen“.

Es ist alles Teil des Plans

Die Entwicklung dieser Woche ist bei weitem nicht der erste Schritt von Visa, sich in Kryptowährungen zu engagieren. Letzten Monat hat das Unternehmen einen CryptoPunk gekauft und eine positive Perspektive rund um NFTs veröffentlicht. Hinzu kommt: Zur Mitte des Jahres 2021 teilte das Unternehmen mit, dass in diesem Jahr über 1 Milliarde US-Dollar für kryptogebundene Visa-Karten ausgegeben wurden.

Zusätzlich zu all dem hat Visa auch eine klare Vorliebe für Ethereum gezeigt. Nun nutzt das Unternehmen die Chain erneut mit dem Universal Payment Channel. Das klare Engagement des Unternehmens bei Ethereum könnte sich als fruchtbar erweisen, um weitere Institutionen für die Blockchain zu gewinnen.

In dem entsprechenden Forschungs- und Erkenntnisbericht von UPC, der von Visa veröffentlicht wurde, äußert das Unternehmen den klaren Wunsch, ein „Netzwerk von Blockchain-Netzwerken“ für globale Transaktionen zu sein. Der Digital Asset Tracker 21Shares hat Ethereum darüber hinaus als „die bedeutendste Einzelinnovation in der Kryptoasset- und Blockchain-Branche seit der Gründung von Bitcoin im Jahr 2009″ bezeichnet. Sollte Visa UPC auf dem Rückgrat von Ethereum aufbauen? Es gibt guten Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

vier × vier =