Das sind die 4 beliebtesten Kryptowährungen unter US-Anlegern – neue Studie

0
Das sind die 4 beliebtesten Kryptowährungen unter US-Anlegern – neue Studie
Photo by Ferdinand Stöhr on Unsplash

Digital-Asset-Verwalter Grayscale hat anhand einer großangelegten Umfrage herausgefunden, was die beliebtesten Kryptowährungen in den USA sind. Die begleitende Studie zeigt zudem: Die Branche befindet sich im Wandel.

„Die Anleger sind eifrig am Kaufen“

Die Krypto-Branche wächst in einem unglaublichen Tempo: Ständig erscheinen neue Kryptowährungen, regelmäßig wechseln die Narrative und Trends. Bitcoin, DeFi, NFTs oder Metaverse – es geht Fall auf Fall. Wie sehr die Branche sich verändert hat, zeigt nun eine neue Studie des Digital-Asset-Verwalters Grayscale.

Anzeige

Demnach nehmen Anleger Bitcoin nun an und machen sich weniger Sorgen als in den vergangenen Jahren – etwa über Risiken wie Cyberattacken, Volatilität und Regulierung. Dass immer mehr Kleinanleger auf die Märkte strömen, zeigt sich beispielsweise daran, dass mehr als die Hälfte (59%) der US-Bitcoin-Anleger mittlerweile über eine Trading-App wie eToro oder Coinbase Kryptowährungen kaufen möchte. 2020 gaben noch mehr als zwei Drittel (77%) aller Investoren an, dafür lieber eine Bitcoin-Börse nutzen zu wollen.

Das bedeutet: Der Bedarf an Bitcoin explodiert förmlich, kommentiert Grayscale. So hätten mehr als die Hälfte aller Bitcoin-Investoren erst in den letzten 12 Monaten mit dem Investieren begonnen.

„Die Anleger sind eifrig am Kaufen, eine Stimmung, die sich im jüngsten Allzeithoch im November 2021 widerspiegelt, das Bitcoin näher an 100.000 Dollar bringt als an Null.“

Und auch wenn Bereiche wie dezentrale Finanzen (DeFi) und NFT-Verkäufe (non-fungible Token) anziehen, so würden doch immer noch 46% der gesamten Krypto-Marktkapitalisierung auf Bitcoin entfallen. BTC bleibt folglich die beliebteste Kryptowährungen in den USA – mit Abstand.

Die Bitcoin-Anleger sind allerdings nicht auf die Kryptowährung Nummer 1 beschränkt. Vielmehr interessieren sie sich auch für andere Kryptowährungen.

Die 4 beliebtesten Kryptowährungen in Amerika

Überraschenderweise befindet sich Meme-Coin Dogecoin (DOGE) ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Grayscale kommentiert:

„Investitionen in Kryptowährungen sind kein Nullsummenspiel. Die meisten Anleger, die Bitcoin besitzen (87%), haben auch ein Engagement in einem oder mehreren Altcoins. Zu den beliebtesten Altcoins gehören Ethereum, die bevorzugte Plattform für DeFi- und NFT-Projekte, und Dogecoin.“

Tatsächlich landet Meme-Coin-König Dogecoin direkt nach Bitcoin auf Platz 2. Fast zwei Drittel (74%) aller Investoren haben bereits von Dogecoin gehört, schreibt Grayscale.

Die einst als Scherz konzipierte Kryptowährung ist damit sogar deutlich bekannter als Ethereum, die führende Smart-Contract-Plattform. Die kommt lediglich auf einen Bekanntheitsgrad von 56%.

Kurzum: Kein Altcoin ist in den USA bekannter als Dogecoin. Erfolgreicher ist allerdings dennoch Ethereum: Hier gaben 46% aller Befragten an, bereits investiert zu haben. Dogecoin liegt mit 44% minimal darunter.

Andere beliebte Kryptowährungen in den USA sind Litecoin (LTC) und Cardano (ADA). Die finden sich in den Portfolios von jeweils 26% bzw. 15% aller Befragten.

Hier findest du die vollständige Bitcoin-Anlegerstudie von Grayscale (kostenfrei, ohne Anmeldung).

Jetzt DOGE kaufen bei Libertex

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Riesige Auswahl and Kryptowährungen und Handelsinstrumenten

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin, Ethereum mit starken Wochenverlusten – Einbruch auf den Krypto-Märkten
Nächster Artikel„Galaxy Digital“-CEO erklärt: Darum wird Ethereum besser abschneiden als Bitcoin

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

12 − neun =