Kaufen Sie den aufstrebenden Coin der dem Anstieg von Bitcoin, Ethereum und Shiba Inu folgt

Ständig tauchen neue Münzen in der Krypto-Arena auf, mit unterschiedlichem Erfolg. Einige glänzen hell und verglühen dann schnell, weil sie aufgrund von Sicherheitsschwächen, mangelnder Benutzerfreundlichkeit oder eines Konkurrenten, der eine bessere Version des Angebots anbietet, überbewertet wurden. Andere haben einfach weiter an Boden gewonnen und bewiesen, dass sie ihren Erfolg aufrechterhalten können; zu den jüngsten Beispielen gehören Compound, Cardano und Solana.

Ein Aufsteiger mit einem Token, der bereits um mehr als 760 % gestiegen ist, ist RBIS, der native Token hinter dem ArbiSmart-Projekt. Analysten gehen davon aus, dass RBIS der nächste große Star sein wird und prognostizieren einen Anstieg von 4.000 % bis 2023.
Mal sehen, ob wir feststellen können, ob er dem Hype standhalten kann.

Was ist der Grund für den derzeitigen Erfolg von ArbiSmart?

Geringeres Risiko

Im Jahr 2020 lag das jährliche Wachstum von ArbiSmart bei 150 %, und im Jahr 2021 hat das Projekt bisher ein Wachstum von 580 % verzeichnet. Um die zunehmende Popularität des ArbiSmart-Projekts und den stetigen Anstieg des Wertes des RBIS-Tokens zu verstehen, sollten wir uns zunächst den Nutzen ansehen.

ArbiSmart implementiert eine automatisierte Anlagestrategie im Auftrag von Kunden, die als Krypto-Arbitrage bekannt ist. Dabei geht es darum, kurze Zeiträume auszunutzen, in denen ein Coin an mehreren Börsen gleichzeitig zu unterschiedlichen Preisen verfügbar ist. Es gibt viele Gründe für diese vorübergehenden Preisineffizienzen, zum Beispiel Unterschiede im Handelsvolumen zwischen größeren und kleineren Börsen.

Die Nutzer der Plattform müssen sich lediglich anmelden und Geldmittel in Fiat- oder Kryptowährungen einzahlen, dann übernimmt der Algorithmus die Arbeit. Er wandelt die Gelder in RBIS um und nutzt sie für den Krypto-Arbitrage-Handel, wobei er je nach Höhe der Einlage Gewinne von bis zu 45 % pro Jahr erzielt.

ArbiSmart scannt rund 40 Börsen gleichzeitig, 24 Stunden am Tag, auf der Suche nach Preisunterschieden bei allen Arten von digitalen Vermögenswerten. Er kauft dann den Vermögenswert an der Börse mit dem niedrigsten Preis und verkauft ihn sofort an der Börse mit dem höchsten Preis, um den größtmöglichen Gewinn zu erzielen.

Unabhängig davon, ob der Markt eine Baisse oder eine Hausse erlebt, werden Preisineffizienzen immer gleich häufig auftreten. Eine plötzliche Veränderung der Marktentwicklung, die in der hochvolatilen Krypto-Arena keine Seltenheit ist, unterbricht den Gewinnfluss also nicht. Dies macht ArbiSmart zu einer fantastischen Absicherung, da Ihre Kryptowährungen ihren Wert behalten, selbst wenn der Markt für digitale Währungen einbricht.

Unerreichte Renditen

Die Gewinne aus Krypto-Arbitrage auf der ArbiSmart-Plattform beginnen bei 10,8% APY und erreichen bis zu 45% APY (0,9% bis 3,75% pro Monat), zu denen dann noch Zinseszinsen hinzukommen.

Unvergleichliche Kapitalgewinne bieten eine weitere Quelle für passives Einkommen. Der Token ist bereits um mehr als 760 % gestiegen, was bedeutet, dass aus einer Investition von 10.000 Euro im Jahr 2019, als RBIS eingeführt wurde, in nur zwei Jahren mehr als 76.000 Euro geworden sind, bevor man die Plattformgewinne aus automatisierter Krypto-Arbitrage berücksichtigt.

Wenn Sie sich dann entscheiden, Ihre Gelder für einen bestimmten Zeitraum auf einem gesperrten Sparkonto zu speichern, können Sie bis zu 1 % pro Tag an zusätzlichem passivem Einkommen erzielen.

Was wird den RBIS-Preis in Zukunft beeinflussen?

Neue RBIS-Dienstleistungen

Es gibt eine Reihe von zusätzlichen RBIS-Dienstprogrammen, die in den kommenden Monaten bis zum Ende des ersten Quartals 2022 veröffentlicht werden sollen. Dazu gehören eine zinsgenerierende Geldbörse, die sowohl Fiat als auch Krypto unterstützt, eine Krypto-Kreditkarte und ein neues Rendite-Farming-Programm.

Da die Zahl der RBIS-Dienstprogramme wächst, wird die Nachfrage steigen. Während die Nachfrage steigt, ist das Token-Angebot jedoch endlich und dauerhaft auf 450 Mio. RBIS begrenzt, so dass dies den Preis wahrscheinlich deutlich in die Höhe treiben wird.

Token-Listing

Ein weiterer Nachfragetreiber ist das bevorstehende Listing. Wenn Sie bis Ende 2021 ein RBIS-Dienstprogramm nutzen möchten, müssen Sie die Münze an einer globalen Börse kaufen. Er wird dann für ein ganz neues Publikum zugänglich sein, das den Token nicht über die in der EU zugelassene Plattform kaufen kann, weil es anonym bleiben möchte oder in Ländern lebt, aus denen ArbiSmart keine Registrierungen annehmen kann.

Es sieht so aus, als stünde der Token kurz vor einem großen Wertzuwachs, was beweist, dass er den ganzen Rummel der letzten Zeit wert ist. Wenn Sie also zu den frühen Anwendern der nächsten bahnbrechenden Münze gehören wollen, kaufen Sie RBIS jetzt.

Zuletzt aktualisiert am 17. November 2021

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

fünf + 13 =