Krypto-Umfrage: Jeder vierte US-Jugendliche investiert lieber in Kryptowährungen als in Aktien

0

Eine aktuelle Umfrage hat ergeben: Kryptowährungen werden bei jungen Menschen in den Vereinigten Staaten immer beliebter. Dies steht im Einklang mit den allgemeinen Beliebtheitstrends für Kryptowährungen. Jüngste Umfragen und Erhebungen haben ebenfalls ähnliche Ergebnisse bei den Befragten gezeigt. Die Stimmung gegenüber Krypto-Investitionen hat sich in den letzten Jahren zum Positiven gewendet. Jetzt hat eine neue Umfrage von Junior Achievement USA ergeben: Jeder vierte Jugendliche in Amerika würde eher in Kryptowährungen als in den Aktienmarkt investieren.

Wie Teenager das Investieren sehen

Die Umfrage von „Junior Achievement USA“ konzentriert sich mehr auf die Wahrnehmung der US-Jugendlichen gegenüber dem Aktienmarkt. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie sich die „Gamestop“-Spekulationen auf die Sichtweise der Teenager ausgewirkt haben. Diesbezüglich wurden die Teenager gefragt, ob sie den Aktienmarkt für eine gute Anlagemöglichkeit halten. Etwa die Hälfte (51%) der 1.004 Befragten gibt an, dass die Börse eine „gute Sache” für normale Menschen sei, während die verbleibenden 49% nicht glauben, dass sie eine gute Anlagemöglichkeit ist. Sie halten Kryptowährungen für die bessere Option.

Anzeige

Erinnern wir uns daran, dass der GameStop-Wahn und der Aufstieg der „Meme-Aktien“ einen großen Einfluss auf die Art und Weise hatten, wie Menschen Investitionen betrachten. Der schnelle Kursanstieg in kurzer Zeit hat einige davon überzeugt, dass dies eine gute Möglichkeit ist, schnell Geld zu verdienen. Andererseits haben die Menschen so viel Geld verloren, als der Aktienkurs abstürzte, dass bei anderen die Alarmglocken läuteten und sie sich vom Markt fernhielten. Letztgenanntes scheint auf die US-Jugendlichen zuzutreffen.

Der Präsident und CEO von Junior Achievement USA kommentiert die Ergebnisse mit folgenden Worten:

„Diese Ergebnisse zeigen, dass das jüngste Phänomen der ‘Meme Stocks’ einen negativen Einfluss auf die Wahrnehmung der Jugendlichen haben könnte, was es bedeutet, in den Aktienmarkt zu investieren. Angesichts der Tatsache, dass der Aktienmarkt eine wichtige Rolle dabei spielt, unzähligen Amerikanern zu einem sicheren Ruhestand zu verhelfen, ist es wichtig, dass wir dazu beitragen, ihn für die nächste Generation zu entmystifizieren.“

US-Jugendliche wollen Kryptowährungen kaufen

Auf die Frage nach ihren bevorzugten Investitionen, wenn sie das Geld dazu hätten, wählte der größte Prozentsatz (43%) der Teenager den Aktienmarkt. Kryptowährungen wurden von den Jugendlichen als zweitbeliebteste Anlageform genannt. 25% gaben an, dass sie in Kryptowährungen investieren würden. Dicht gefolgt von 24%, die sich für Immobilien als bevorzugte Anlageoption entschieden. Überraschenderweise gaben 37% aller Befragten an, dass sie überhaupt nicht investieren würden.

Jeder vierte möchte also in Kryptowährungen investieren und z.B. Bitcoin kaufen. Das ist weniger als der Prozentsatz, der in den Aktienmarkt investieren möchte. Aber angesichts des Alters des Kryptomarktes im Vergleich zum Aktienmarkt sind die Zahlen, gelinde gesagt, beeindruckend. Sie zeigen, dass junge Menschen eher geneigt sind, in digitale Vermögenswerte zu investieren.

Und sie verdeutlichen, dass sich Jugendliche eher an soziale Medien wenden, um Informationen über Investitionen zu erhalten. Danach folgen Informationen von den Eltern, dann Websites und erst am Schluss Informationen aus der Schule.

Der Gesamtmarkt für Kryptowährungen liegt derzeit bei 2,17 Billionen Dollar | Quelle: Krypto-Gesamtmarktkapital auf TradingView.com

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 19. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin: neues Allzeithoch im Oktober? On-Chain-Analyst rechnet mit baldigen Höchstständen
Nächster ArtikelNeuer Wirbel um Binance: Der weltgrößten Krypto-Börse wird Insider-Trading vorgeworfen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

14 − sieben =