MaticVerse Coin (MVERSE) & Signata Coin (SATA): neue Kryptowährungen mit Potenzial

0

Wieder steigen zwei neue Kryptowährungen massiv: MaticVerse Coin (MVERSE) und Signata Coin (SATA). Wir werfen einen Blick auf die beiden Kryptowährungen mit Potenzial und sagen: Worum handelt es sich bei diesen Coins? Was zeichnet sie aus? Wie sieht der Kurs-Verlauf aus?

Was ist MaticVerse Coin (MVERSE)?

MaticVerse Coin (MVERSE) ist eine relativ neue Kryptwährung, die gerade einen extremen Preisanstieg verzeichnet. So konnte MVERSE innerhalb der letzten 24 Stunden um 5.638% zulegen: Gestern lag der Preis von MVERSE laut Coinmarketcap.com noch bei 0,0000007664 Dollar, dann bewegte sich der Kurs in einer senkrechten Bewegung in kürzester Zeit zunächst auf 0,0000231 Dollar, dann in einem weiteren Schub auf bis zu 0,00004338 Dollar.

Anzeige
MaticVerse: Senkrechte Kerze im 24h-Chart. Quelle: Coinmarketcap.com

Doch was ist MaticVerse Coin (MVERSE) überhaupt?

Maticverse ist ein Cross-Chain-Token auf der Binance Smart Chain und Polygon (MATIC). Maticverse bietet eine Reihe von PlayToEarn-Kampfspielen in Kombination mit einzigartigen NFTs. Bei MVERSE handelt es sich also um einen Play-to-Earn-Gaming-Token, der seine Besitzer mit Matic belohnt. Hier kannst du dir einen ersten Eindruck verschaffen:

Wie funktioniert MaticVerse (Mverse)?

Bei MativVerse (Mverse) werden Käufe mit 10% besteuert, wobei 4% in Matic-Belohnungen, 4% in das Marketing/Buyback-Wallet und 2% in den Liquiditätspool fließen. Für Verkäufe hingegen fallen sogar 15% Steuer an. Hiervon fließen 7% in den Marketing/Buyback-Wallet, 5% in die Matic-Belohnungen und 3% in den Liquiditätspool.

MATICVERSE bezeichnet sich selbst als „dein Tor zum Baby Vengers-Multiversum“. Die Entwickler:

„Wir haben einen NFT-Marktplatz und Baby Vengers, ein Player VS Environment Battle Card Game. Wenn du Maticverse besitzt, bekommst du außerdem alle 60 Minuten automatisch Matic direkt in dein Portemonnaie geliefert!“

Spielphase 1 soll das „Baby Vengers“ Player vs. Environment Battle Card Game sein. Das MaticVerse-Team verspricht:

„Mit unseren 18 einzigartigen Superhelden werden wir eine Vielzahl von Eigenschaften und Raritäten haben, die du entdecken kannst, indem du sie aus unseren NFT-Kristallen prägst.“

Mit diesen Charakteren können Spieler durch das Besiegen von Bösewichten aufsteigen, Belohnungen im Maticverse verdienen und dabei das Gameplay genießen. Das Motto: „Kämpfe dich durch unsere fantastischen Geschichten!“

In Spielphase 2 soll dann ein PlayerVPlayer-Kampfmodus eingeführt werden, in dem die Spieler ihre Charaktere gegeneinander antreten lassen können. Ebenfalls geplant ist eine Handyversion des Spiels für iOS und Android.

Spielphase 3 soll schließlich die Einführung eines Free-Roaming-Rollenspiels markieren. Darin können Spieler durch das „Baby Vengers“-Multiversum streifen und zahlreiche Quests erledigen. Das Rollenspiel soll für PC und Spielkonsolen veröffentlicht werden.

MaticVerse – die Roadmap für 2021

Fürs vierte Quartal 2021 hält die Roadmap von MaticVerse Coin (MVERSE) noch folgende Entwicklungen parat:

  • Spielphase 2
  • Partnerschaft mit etablierten Spielefirmen
  • Veröffentlichung des Handy-Spiels
  • Ein Listing bei einer der Top-5-Kryptobörsen
  • Mehr als 100.000 Halter
  • Mehr als 100.000 Spieler

Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) notiert MaticVerse Coin bei 0,00004338 – und damit immer noch ein gutes Stück entfernt vom Allzeithoch bei 0,05274 Dollar, das Ende Juli erreicht wurde. Seitdem sah sich MaticVerse Coin wie viele andere Kryptowährungen auch einem starken Rückgang ausgesetzt, bei dem MVERSE fast 100% an Wert einbüßen musste.

Das bedeutet im Umkehrschluss allerdings auch: Gelingt MaticVerse Coin die Rückkehr zu alten Höchstständen, erwarten Anleger massive Renditen. Gut möglich, dass es dazu kommt, denn gerade konnte MaticVerse einen weiteren Meilenstein erreichen: das Listing auf Coinmarketcap.com. Vermutlich mit einer der Gründe, warum der Token gerade so stark steigt. Die Entwickler euphorisch auf Twitter:

Was ist Signata Coin (SATA)?

Nummer 2 auf unserer Liste der flott steigenden Coins ist Signata Coin (SATA). Mehr als 250% Gewinn innerhalb der letzten 24 Stunden, auch hier zeigt der Tageschart eine steile Senkrecht-Kerze. Von Tiefstständen bei 0,09 Dollar brachten die SATA-Bullen die neue Kryptowährung auf 0,31 Dollar, wo sie aktuell notiert.

250% Gewinn in 24h: Signata Coin (SATA). Quelle: Coinmarketcap.com

Fraglich ist, ob der Coin nun ausreichend Momentum besitzt, um sich wieder Richtung Allzeithoch zu bewegen. Das liegt bei 0,6265 Dollar und wurde kurz vor dem Krypto-Absturz im Mai erreicht. Aber: Worum handelt es sich bei Signata Coin (SATA) überhaupt?

Das Signata-Projekt möchte eine vollständige Suite von Blockchain-gestützten Identitäts- und Zugangskontrolllösungen erschaffen. Auch Hardware-Token und ein Marktplatz für Smart Contracts zur Integration mit Drittanbietern befinden sich angeblich in Entwicklung. Das Signata-Team über die Entstehungsgeschichte des Coins:

„Wir glauben, dass die bestehenden Möglichkeiten des Identitätsmanagements auf Blockchains versuchen, Protokolle und Systeme zu realisieren, die für Nicht-Blockchain-Systeme entwickelt wurden.“

Mit Signata wolle man stattdessen eine Plattform bereitstellen, die die Kernpunkte von Blockchains beibehält. Diese sind den Entwicklern zufolge:

  • Anonyme, aber kryptographisch vertrauenswürdige Identifizierung von Personen
  • Dezentralisierte Bereitstellung von Inhalten
  • Gesicherte Bezahlung für Dienstleistungen oder Interaktionen auf der Blockchain

Signata Coin (SATA) – lohnt sich eine Investition?

Die Entwicklung von Signata Coin (SATA) soll auch im vierten Quartal 2021 zügig voranschreiten. Folgendes ist dem Whitepaper zufolge noch dieses Jahr geplant:

  • Vollständige Interaktion mit ERC-20-Verträgen: Da Signata sich derzeit mit Infura als Ethereum-Anbieter verbindet, ist SATA derzeit noch auf reine ETH-Coin-Transaktionen beschränkt. Bald soll aber auch die Interaktion mit Contracts im ETH-Netzwerk möglich sein. Dann sollen auch ERC-20-Token innerhalb von ETH-Adressen getradet werden können.
  • Direkte Integration mit Börsen: SATA plant die Ergänzung von direkten Verbindungen, um einfachere Ein- und Auszahlungen von Kryptowährungsbörsen zu ermöglichen. Über die Verbindungen sollen Nutzer Währungen schnell und einfach zwischen Signata und Börsen verschieben können.
  • Erweiterte Hardware-Integration: Ebenfalls geplant ist, Signatas Gerätemanagement-Service zu erweitern. Dadurch soll eine direkte Verbindung zu Webanwendungen hergestellt werden. Der Vorteil: So ist eine erweiterte Interaktion mit in der Hardware gespeicherten privaten Schlüsseln zum Signieren von Transaktionen möglich.
  • Identitätsbindung: Signata stellt derzeit in die YubiKeys der Benutzer Verschlüsselungszertifikate aus, um sämtliche Daten zu verschlüsseln. Das wird insofern erweitert, als dass die neue PKI-Plattform von Congruent Labs für die Ausstellung von vertrauenswürdigen Zertifikaten für die YubiKeys der Benutzer verwendet werden soll.

Von den beiden genannten Coins klingt insbesondere Signata (SATA) vielversprechend. Gelingt es dem SATA-Team tatsächlich, wie geplant eine effiziente, blockchainbasierte Identitäts- und Authentifizierungslösung zu entwickeln, könnte sich der SATA-Token langfristig stark entwickeln.

Kryptowährung kaufen Anleitung: Wie kann man z.B. MaticVerse (Mverse) bei eToro kaufen?

Kryptowährungen wie MaticVerse (Mverse) lassen sich erwerben, indem du dich auf einer Krypto-Börse registrierst. Erste Anlaufstelle für Kryptowährungen ist unser Testsieger eToro. Man kann MaticVerse (Mverse) zwar noch nicht bei eToro kaufen. Der Exchange erweitert sein Angebot allerdings ständig um vielversprechende Kryptowährungen. Ich zeige dir deshalb am Beispiel von MaticVerse (Mverse), wie man bei eToro Kryptowährungen erwerben kann.

Schritt 1: Anmeldung

Zunächst musst du dich auf der Webseite registrieren und deine E-Mail-Adresse, deinen Benutzernamen und ein Passwort angeben. Im Anschluss musst du noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren. Ist das erledigt, bekommst du von eToro per Mail einen Verifizierungslink zugeschickt. Hast du darauf geklickt, ist deine Anmeldung auch schon abgeschlossen.

etoro schritt 1

Schritt 2: Konto aufladen

Als nächstes laden wir Geld auf dein Konto. Danach kannst du Kryptowährungen bei eToro kaufen. Unten links im Menü findest du den Button „Geld einzahlen“. Klicke darauf und du kommst als nächstes dazu, eine Zahlungsmethode auszuwählen. Im Anschluss musst du lediglich noch die Summe eingeben, die du aufladen möchtest.

eToro lässt dich dabei aus vielen verschiedenen Zahlungsmethoden wählen. So kannst du auf die von dir favorisierte Weise Kryptowährungen kaufen.

ZahlungsmethodeMöglich
IOTA kaufen mit Banküberweisung✔️
IOTA kaufen mit Kreditkarte ✔️
IOTA kaufen mit Neteller✔️
IOTA kaufen mit Skrill✔️
IOTA kaufen mit PayPal✔️
IOTA kaufen mit Online-Banking✔️
IOTA kaufen mit Rapid Transfer✔️
IOTA kaufen mit Sofort✔️
IOTA kaufen mit Debitkarte✔️

Schritt 3: Kryptowährungen bei eToro kaufen

Ist das Geld auf deinem Konto eingezahlt, kannst du sofort Kryptowährungen kaufen. Du musst nur noch oben in der Suchleiste den Namen des Coins eingeben (beispielsweise MaticVerse, Mverse). Im Anschluss bekommst du den Coin schon dargestellt. Mit einem Klick auf den Namen erscheint eine Seite mit weiteren Daten.

Klickst du nun auf den „Traden“-Button, siehst du die verschiedenen Optionen, die sich eToro-Kunden beim Kauf bieten:

  • Kaufen oder verkaufen: An dieser Stelle legst du fest, ob ein Kauf oder ein Verkauf stattfinden soll.
  • Sofort oder Order: Diese Option bestimmt, ob zeitgesteuert oder sofort gekauft wird.
  • Anzahl: Hier kannst du einstellen, wie viele MaticVerse (Mverse) erworben werden sollen (man muss lediglich die Menge eingeben).
  • Stop Loss und Take Profit: Du kannst eine Position automatisch schließen, wenn ein bestimmter Verlust oder Gewinn erreicht wurde.
  • Hebelwirkung: Klickst du auf X, kaufst du echte MaticVerse Coins (Mverse). Mit X2 kaufst du einen sogenannten MaticVerse (Mverse)-CFD.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

 

 

Zuletzt aktualisiert am 28. September 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelGravitoken (GRV): neue Kryptowährung mit 6.000%-Kurs-Explosion! Jetzt einsteigen?
Nächster ArtikelSolana (SOL) zieht an allen Top-10-Coins vorbei, verzeichnet Rekord-Zuflüsse von Institutionen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwanzig − achtzehn =