Nvidia Earnings am Mittwoch – Worauf Anleger achten sollten

Nvidia Endeavor Gebäude

Die Aktien von Nvidia sind in diesem Jahr bisher um 133 % gestiegen, sodass die Anleger hohe Erwartungen an den Bericht zum dritten Quartal des Geschäftsjahres haben. Die Wall Street erwartet, dass der Umsatz im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 44 % steigen wird. Analysten prognostizieren auch, dass der bereinigte Gewinn je Aktie um 52 % steigen wird.

Nvidia Quartalsbericht am 17.11.2021

Nvidia Icon Nvidia (NVDA) wird voraussichtlich nach Börsenschluss am Mittwoch, den 17. November, die Ergebnisse des dritten Quartals für das Geschäftsjahr 2022 (im Wesentlichen den Zeitraum von August bis Oktober) veröffentlichen.

Anzeige
riobet

Anleger des Grafikchip-Spezialisten blicken dem Bericht wohl optimistisch entgegen. Das Unternehmen hat die Konsens-Gewinnschätzung der Wall Street in den letzten fünf aufeinander folgenden Quartalen übertroffen. Darüber hinaus sind viele Investoren begeistert vom Potenzial des Unternehmens, einer der Hauptakteure im aufkommenden Metaversum zu sein, einer „sehr immersiven virtuellen Welt, in der sich Menschen treffen, um Kontakte zu knüpfen, zu spielen und zu arbeiten„, wie es Merriam-Webster sagt.

Tatsächlich hat Nvidia sein kürzlich eingeführtes Omniverse als „die ‚Installation‘ beschrieben, auf der Metaverse aufgebaut werden können.“ Investoren häufen sich in Nvidia Aktien. Im Jahr 2021 haben die Aktien bis zum 12. November 133 % zurückgelegt. Der S&P 500-Index ist in diesem Zeitraum nur um 26,2 % gestiegen.

Nvidias Schlüsselzahlen

Nvidia Unternehmen Überblick

Hier sind Benchmarks, mit denen die relative Stärke der Ergebnisse des Technologieunternehmens gemessen werden kann.

Geschäftsergebnis Q3 2021 Nvidias Prognose für das 3. Quartal 2022 Konsensschätzung der Wall Street für das 3. Quartal 2022 Prognostizierte Wachstum der Wall Street
Umsatz 4,73 Milliarden US-Dollar 6,80 Milliarden US-Dollar 6,82 Milliarden US-Dollar 44 %
Bereinigtes Ergebnis je Aktie 0,73 US-Dollar* 1,10 US-Dollar 1,11 US-Dollar 52 %

Im zweiten Quartal stieg der Umsatz von Nvidia im Vergleich zum Vorjahr um 68 % (und sequenziell um 15 %) auf einen Rekordwert von 6,51 Milliarden US-Dollar. Das Wachstum wurde durch Rekordumsätze in den Gaming-, Rechenzentrums- und professionellen Visualisierungsplattformen getrieben. Der Gewinn je Aktie nach allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen (GAAP) stieg im Jahresvergleich um unglaubliche 276 % auf 0,94 US-Dollar und der bereinigte Gewinn je Aktie um 89 % auf 1,04 US-Dollar.

Die Wall Street hatte für das zweite Quartal einen Umsatz und einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 6,33 Milliarden US-Dollar bzw. 1,02 US-Dollar erwartet. Damit übertraf Nvidia beide Schätzungen.

So haben sich die Nvidia Plattformen im letzten Quartal entwickelt:

Plattform Umsatz im 2. Quartal 2022 im Geschäftsjahr Veränderung vom Vorjahr Veränderung vom vorherigen Quartal
Gaming 3,06 Milliarden US-Dollar 85 % 11 %
Rechenzentren 2,37 Milliarden US-Dollar 35 % 16 %
Professional visualization 519 Millionen US-Dollar 156 % 40 %
Automotive 152 Millionen US-Dollar 37 % 1 %
OEM und IP 409 Millionen US-Dollar 180 % 25 %
Insgesamt 6,51 Milliarden US-Dollar 68 % 15 %

Anleger sollten sich auf die Performance der beiden größten Plattformen konzentrieren: Gaming und Rechenzentren. Die Gesamtergebnisse von Nvidia werden von diesen beiden getrieben. Im ersten und zweiten Quartal dieses Geschäftsjahres machten diese beiden Plattformen zusammen 85 % bzw. 83 % des Gesamtumsatzes des Unternehmens aus.

Im CFO-Kommentar des letzten Quartals sagte Colette Kress:

Das Wachstum der Gaming-Plattform wurde durch anhaltend starke Verkäufe der GeForce RTX 30-Serie angetrieben, die auf der Ampere-GPU-Architektur des Unternehmens basiert.

Sie führte den Anstieg des Rechenzentrums im Vergleich zum Vorjahr auf den Hochlauf von Ampere-Produkten in vertikale Industrien und Hyperscale-Kunden zurück. Ebenso wurde das Wachstum der professionellen Visualisierung durch den Hochlauf von Ampere-GPUs, insbesondere für Desktop-Workstations, angetrieben.

Investoren sollten den Ergebnissen von Nvidia in den Kategorien OEM und IP nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken. Der enorme Anstieg im Vergleich zum Vorjahr im letzten Quartal wurde durch die Einführung eines Produkts speziell für das Mining von Kryptowährungen durch das Unternehmen zu Beginn des Jahres angetrieben, das treffend als Cryptocurrency Mining Processor (CMP) bezeichnet wird. Im letzten Quartal betrug der Umsatz dieses Produkts 266 Millionen US-Dollar oder 4,1 % des Gesamtumsatzes von Nvidia.

Nvidias Einführung des CMP war eher defensiv als offensiv. Krypto-Miner hatten die Spielkarten des Unternehmens aufgeschnappt, was es für Spieler schwieriger machte, sie in die Hände zu bekommen. Es ist zwar großartig, dass Nvidia mit dem Kryptomarkt Geld verdient, aber es ist am besten, dieses Geld nur als Sahnehäubchen zu betrachten. Der Krypto-Bereich ist extrem volatil, daher sollten Anleger nicht damit rechnen, dass die CMP-Umsätze von Nvidia von Quartal zu Quartal eher linear wachsen.

ARM Übernahme

Nvidia Computer - Laptop Investoren können erwarten, dass das Management ein Update zur bevorstehenden Übernahme von ARM durch das Unternehmen bereitstellt. Dieser 40-Milliarden-Dollar-Deal wurde im September 2020 angekündigt und sollte ursprünglich bis März 2022 abgeschlossen werden. Aber dieser Zeitplan sieht wackelig aus. Nvidia ist aufgrund von Wettbewerbsbedenken in einige regulatorische Schwierigkeiten geraten, da es mit vielen der großen Technologieunternehmen konkurriert, die Arm-Lizenznehmer sind.

Es wäre toll, wenn der Deal zustande kommt, aber Nvidia braucht ARM nicht, damit das Unternehmen und seine Aktie weiterhin langfristige Gewinner sind. Wie immer sollte die Prognose des Unternehmens im Vergleich zu den Erwartungen der Wall Street ein wichtiger Faktor für die Reaktion des Marktes auf den bevorstehenden Bericht von Nvidia sein.

Für das vierte Geschäftsjahr modellieren Analysten einen bereinigten Gewinn je Aktie von 1,08 US-Dollar bei einem Umsatz von 6,81 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 40 % bzw. 36 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Zuletzt aktualisiert am 15. November 2021

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

vier × 2 =