Visa (V) veröffentlicht Quartalszahlen für Q4 2021

visa mastercard kreditkarte

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Visa Inc. übertraf die Gewinnerwartungen für das letzte Quartal, aber die Aktie verzeichnete am Mittwoch ihren schlechtesten Tag seit mehr als einem Jahr, da das Unternehmen einen niedriger als erwarteten Umsatzausblick angab, der einigen Analysten als zu konservativ erschien.

Das vierte Quartal 2021 für Visa

Die Ergebnisse des Zahlungsgiganten spiegeln weiterhin eine Erholung der Ausgaben wider, wobei Finanzvorstand Vasant Prabhu gesunde Inlandsausgaben und eine „schneller als erwartete Erholung im Reiseverkehr“ hervorhob, als er am Dienstagnachmittag über die Gewinne des Unternehmens sprach. Die Ausgaben mit Visa-Karten, die hauptsächlich persönliche Transaktionen widerspiegeln, erreichten den höchsten Stand seit Beginn der Pandemie.

Anzeige
Fairspin Banner
  • Der Umsatz von stieg von 5,1 Milliarden US-Dollar auf 6,6 Milliarden US-Dollar, während Analysten mit durchschnittlich 6,5 Milliarden US-Dollar gerechnet hatten.
  • Die Aktien von Visa haben in den letzten drei Monaten 14,0 % verloren, während der Dow Jones Industrial Average um 1,2 % gestiegen ist und der S&P 500 um 3,4 % gestiegen ist.

Kreditkartenunternehmen VISA stellt Blockchain Experten für „VISA Krypto“ ein - Coincierge Das Unternehmen hat von einer schrittweisen Wiederaufnahme der Reisetätigkeit profitiert, da immer mehr Länder die COVID-Beschränkungen lockern. Die Reiseausgaben in Europa, Kanada und dem Nahen Osten verbessern sich, aber die Einreise in die USA unterliegt immer noch Beschränkungen, und Asien „bleibt größtenteils geschlossen und hat sich im vierten Quartal nicht wesentlich verbessert“, sagte Visa Finanzvorstand Vasant Prabhu.

Reisebezogene Ausgaben sind für Visa wichtig, da sogenannte grenzüberschreitende Transaktionen in der Regel ertragreicher sind, was bedeutet, dass das Unternehmen eine bessere Preisgestaltung dafür verlangen kann.

Mit Blick auf das neue Geschäftsjahr „gehen wir von einer Verbesserung vom Inbound Travel in die USA aus“, sagte Vasant Prabhu bei der Telefonkonferenz. Es gebe auch „frühe Anzeichen“, dass einige Teile Asiens wie Singapur langsam beginnen, die Beschränkungen zu lockern, da die Lage in Asien heute deutlich besser sei als noch vor einem Monat, sagte er.

Das Gesamtzahlungsvolumen von Visa stieg im September-Ende-Quartal um 17 %, während die verarbeiteten Transaktionen um 21 % anstiegen. Das grenzüberschreitende Volumen oder das Volumen zwischen Parteien aus verschiedenen Ländern stieg im Quartal um 38 %. Das grenzüberschreitende Volumen ohne Transaktionen innerhalb Europas stieg um 46 %.

Das Unternehmen erzielte im vierten Quartal einen Nettogewinn von 3,6 Milliarden US-Dollar oder 1,65 US-Dollar pro Aktie, gegenüber 2,1 Milliarden US-Dollar oder 97 Cent pro Aktie im Vorjahr. Auf bereinigter Basis verdiente Visa 1,62 US-Dollar pro Aktie, gegenüber 1,12 US-Dollar im Vorjahr. Der Analysten Konsens lag bei 1,56 US-Dollar pro Aktie GAAP-Gewinn und 1,55 US-Dollar pro Aktie am bereinigten Ergebnis.

Visa Prognose für 2022

Für das erste Geschäftsquartal 2022 erwartet Visa unter der Annahme, dass sich die aktuellen Trends fortsetzen, ein Nettoumsatzwachstum im oberen Zehnerbereich und ein Wachstum der Betriebskosten im mittleren Zehnerbereich.

Das Unternehmen teilte auch die „Annahmen“, dass für grenzüberschreitende Reisen „die Erholung im Gange ist, die sich bis zum Geschäftsjahr 2022 stetig fortsetzt und im Sommer 2023 das Niveau von 2019 erreicht“.

„Diese Annahmen führen für das Geschäftsjahr 2022 zu einem Nettoumsatzwachstum am oberen Ende des mittleren Zehnerbereichs“ – Vasant Prabhu

Dieser Kommentar war schwächer als von einigen Analysten erwartet. Der Konsens forderte zum 30. September einen Umsatz von 28,8 Milliarden US-Dollar für das Geschäftsjahr 2022, was ein Wachstum von 19,5 % voraussetzt. Selbst nachdem 10 Analysten ihre Prognosen nach dem Gewinnaufruf von Visa gesenkt haben, liegt der Konsens nun bei 28,5 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 18,3 % entspricht.

Die Aktie von Visa fiel im Mittwochshandel um 6,9 % und verzeichnete den größten prozentualen Rückgang an einem einzigen Tag seit dem 23. März 2020, als die Aktie um 7,6 % fiel.

Die Aktien des Rivalen Mastercard Inc. fielen in der Sitzung um 6,1 % und hatten ebenfalls die schlechteste Performance seit mehr als einem Jahr. Der Quartalsbericht von Mastercard ist für Donnerstagmorgen, den 28.10.2021 geplant.

Visa und Fintechs

BTC Transaktionswert übertrifft PayPal und holt gegenüber VISA auf - Coincierge Die Umsatzprognose empfand auch den Wedbush-Analysten Moshe Katri als „konservativ“, und er ging auf einige der großen Themen ein, die Visa-Führungskräfte bei der Telefonkonferenz diskutierten, darunter eine wachsende Zahl von Fintech-Playern, welche die Technologie von Visa nutzen, sowie der Ausbau des Value-Added-Services-Geschäft des Unternehmens.

Eine positive Möglichkeit, die Visa hervorhob, war die Zusammenarbeit mit Unternehmen, die dazu beitragen, Arbeitern den Zugang zu verdienten Löhnen sofort zu ermöglichen. Gig-Economy-Unternehmen und einige Fintech-Unternehmen ermöglichen es Arbeitern direkt am Ende einer Schicht oder eines Arbeitstages bezahlt zu werden. Das funktioniert teilweise durch den Einsatz von Technologien wie Debitkarten oder Visa Direct-Überweisungen. Seit 2019 hat das Unternehmen die Zahl der Erwerbstätigen-Zugangsunternehmen weltweit, die seine Plattform nutzen, mehr als vervierfacht.

Ein Großteil der Gehaltsabrechnung erfolgt traditionell durch Banküberweisungen oder Papierschecks, aber die Zunahme von Lohnverdiensten könnte Visa und Mastercard für eine stärkere Beteiligung an diesem Prozess positionieren.

Visa stellte in seinem Ergebnisbericht fest, dass sein Vorstand eine Erhöhung der vierteljährlichen Dividende um 17 % genehmigt hat. Die neue Dividende wird 0,375 US-Dollar pro Aktie betragen, gegenüber 0,32 US-Dollar pro Aktie. Sie wird am 7. Dezember an die am 12. November eingetragenen Aktionäre ausgezahlt.

Zuletzt aktualisiert am 28. Oktober 2021

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

vier × drei =