Wird Microsoft Bitcoin kaufen – wie Tesla? Neue Umfrage sorgt für Spekulationen

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Als Teil eines internen Programms hat Microsoft seine Nutzer nach ihren Zahlungspräferenzen gefragt. In einer Umfrage, die auf dem Online-Forum Reddit im Bitcoin-Subreddit (r/bitcoin) geteilt wurde, berichtet ein Nutzer namens „Jebusura“, dass das Softwareunternehmen eine Umfrage nach alternativen Zahlungsmethoden durchführt. Microsoft hat Folgendes gefragt, man konnte BTC antworten:

„Welche dieser anderen Zahlungsmethoden würden Sie gerne auf der Xbox verwenden?“

Microsofts Ziel ist es, herauszufinden, ob die Nutzer sich wohlfühlen, wenn sie für die Online-Store-Dienste der Xbox-Spieleplattform mit Bitcoin bezahlen würden. Der Softwarekonzern hatte 2014 bereits BTC als Zahlungsoption für Windows-Apps und Xbox-Spiele eingeführt, das Programm aber anschließend wieder gestoppt.

Anzeige
Fairspin Banner

Das Softwareunternehmen nahm Berichten zufolge Anfang dieses Jahres wieder Zahlungen mit Bitcoin für Artikel im Microsoft Store an. Dieses interne Xbox-Programm scheint eine Erweiterung dieser ersten Initiative zu sein.

Wird Microsoft wie Tesla Bitcoin kaufen?

Das letzte große Unternehmen, das Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert hat, war Tesla. Das von Elon Musk geführte Automobilunternehmen hat die Kryptowährung Mitte Februar als Zahlungsmethode aufgenommen.

Das Unternehmen fügte Bitcoin als Teil seiner Bilanz hinzu und trieb den Preis der Kryptowährung auf 58.000 US-Dollar. Im Gegensatz zum CEO von Tesla hat der ehemalige Microsoft-CEO Bill Gates eine zweideutige Position zur Kryptowährung: Gates hat Bedenken bezüglich des Energieverbrauchs des Bitcoin-Netzwerks geäußert.

Sowohl Gates als auch der aktuelle Microsoft-CEO Brad Smith haben bislang dementiert, dass das Unternehmen in die Fußstapfen von Tesla treten wird, wenn es darum geht, BTC in seine Schatzkammern aufzunehmen. Ob es bei dieser Entscheidung bleibt?

Bitcoin hat sich im Laufe des Tages negativ entwickelt, nach einem sich seitwärts bewegenden Wochenende. BTC wird bei $54.300 getradet und hat die wichtige Unterstützung bei $55.000 verloren.

Daher könnte der Preis weiter in Richtung des niedrigen Bereichs von $50.000 fallen. Die Analystenfirma Glassnode hat eine starke Unterstützung für Bitcoin durch Kleinanleger festgestellt. In einem Bericht erklärt Glassnode:

„Die anhaltende Anhäufung von kleinen Haltern zeigt die Bereitschaft durch Volatilität zu HODLn mit einem ungebrochenen Trend von Mitte 2018 bis zum Chaos von 2020. Wir sehen auch ein großes Anschwellen von 0,1 bis 1 BTC-Haltern unmittelbar nach dem Black Thursday-Verkauf im März 2020.“

Textnachweis: newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2021

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.