Bitcoin: Institutionen kaufen den Kurs-Rücksetzer – wöchentliche Zuflüsse steigen auf 126 Mio. $

Bitcoin Institutionen kaufen den Kurs-Rücksetzer – wöchentliche Zuflüsse steigen auf 126 Mio. $

Institutionelle Anleger nutzen den Kurs-Rücksetzer und kaufen massiv Bitcoin. Ethereum-basierte Fonds hingegen verzeichnen in der neunten Woche in Folge Abflüsse.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Bitcoin nach wie vor beliebt

Mehr als eine halbe Milliarde Dollar wurde seit Jahresbeginn in börsengetradete Bitcoin-Fonds investiert. Laut Coinshares flossen in der vergangenen Woche 126 Millionen Dollar in ETPs.

Anzeige
riobet

Aber auch im weiteren Sinne verzeichneten digitale Anlageprodukte letzte Woche Nettozuflüsse von insgesamt 100 Millionen Dollar. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Zuflüsse in Bitcoin- und Multi-Asset-Produkte in Höhe von 4,3 Millionen Dollar dadurch ausgeglichen wurden, dass Anleger ihr Geld aus Ethereum-basierten Fonds abzogen.

Hierzu James Butterfill, Coinshares‘ Director of Research:

„Ethereum leidet weiterhin, mit einer weiteren Woche von Abflüssen in Höhe von insgesamt 32 Millionen US-Dollar.“

 Ethereum habe neun Wochen in Folge Abflüsse erlitten, was auf eine anhaltend negative Anlegerstimmung hindeute. Das zeigt: Die Stimmung unter Anlegern in Bezug auf die beiden beliebtesten Kryptowährungen ist sehr unterschiedlich.

Am Montag lagen Bitcoin und Ethereum leicht im Plus gegenüber Sonntag. Laut CoinMarketCap tradete BTC mit einem Kurs von 31.314,94 $. Ein Plus von 5% bei einer Marktkapitalisierung von 597 Mrd. $. Währenddessen stieg ETH um 2% auf 1.862,94 $ bei einer Marktkapitalisierung von 225 Mrd. $.

Ethereum-Fonds verlieren 357 Millionen Dollar

Mit den jüngsten Abflüssen haben Ethereum-basierte Fonds seit Jahresbeginn 357 Millionen Dollar verloren. Obwohl Blockchain-Aktienfonds als Kategorie letzte Woche Abflüsse in Höhe von insgesamt 26,3 Millionen Dollar verzeichneten, konnten sich die neuen Krypto-ETFs von Fidelity (die im April aufgelegt wurden) dem Trend widersetzen.

Das Portfolio des Fidelity Krypto-Fonds enthält Aktien von börsennotierten Unternehmen, die in der Krypto-Branche tätig sind, wie Block Inc. (BLOCK), Coinbase (COIN) und Marathon Digital (MARA). Sein Metaverse-Fonds hält Aktien von Unternehmen wie dem kürzlich umbenannten Meta Platforms (ehemals Facebook) und Adobe (ADBE).

Viele Krypto-Unternehmen haben einen Einstellungsstopp verhängt, Entlassungen vorgenommen oder sogar bereits vergebene Stellen wieder zurückgezogen, um sich auf den Krypto-Winter vorzubereiten. Trotzdem (und trotz der Kritik von Senatorin Elizabeth Warren aus Massachusetts und Tina Smith aus Minnesota) verwaltet Fidelity nun insgesamt 22 Millionen Dollar in zwei Krypto-Fonds.

Der Fidelity Crypto Industry and Digital Payments ETF legte 2,4 Millionen Dollar zu. Der Fidelity Metaverse ETF hingegen 1,1 Millionen Dollar. Jeder der Fonds hat laut Coinshares ein verwaltetes Vermögen von insgesamt 11 Millionen Dollar.

Den größten Abfluss in der vergangenen Woche verzeichnete der Invesco Coinshares Global Blockchain UCITS ETF. Aus dem zogen Anleger 21,6 Millionen US-Dollar ab. Das entspricht 82% der Nettoabflüsse in Höhe von 26,3 Millionen US-Dollar, die im Bericht vom Montag für Blockchain-Aktienfonds festgestellt wurden.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

fünfzehn + 7 =