GMO Trading – die Kryptobörse im Test

GMO Trading – die Kryptobörse im Test
4.8 (96.73%) 459 vote[s]
Die Welt der Kryptowährungen ist groß und noch größer ist die Verwirrung bei Neueinsteigern hinsichtlich der verschiedenen Angebote an Krypto Börsen. Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass da, wo Geld investiert wird, früher oder später auch betrügerische Angebote auf den Markt kommen. Bei den Krypto Börsen ist es ganz ähnlich.

Nur wer weiß, wie der Handel mit den Kryptowährungen funktioniert, kann ein betrügerisches Unternehmen von einem seriösen Angebot unterscheiden. Das Problem ist, dass sich die meisten betrügerischen Anbieter gut tarnen und die Trader oftmals erst nach der Einzahlung feststellen, dass sie auf einen Scam hereingefallen sind. Dementsprechend widmen wir uns in diesem Artikel den Faktoren, an denen User schon vor der Investition in eine digitale Krypto Börse erkennen können, wie das Angebot zu bewerten ist.

Im Falle von GMO Trading werden wir uns also ansehen, was das Angebot seinen Nutzern generell zu bieten hat. Des Weiteren werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Trading Plattform, um herauszufinden, ob GMO Trading seriös arbeitet oder ob es sich hierbei um GMO Trading Betrug handelt. Wichtig ist auch, was die Krypto Community zu der Börse zu sagen hat. Die Auswertung von Erfahrungsberichten und Tests darf also nicht fehlen. Lass uns herausfinden, ob GMO Trading Scam oder empfehlenswert ist!

Seriös oder mit Vorsicht zu genießen?

Fußball ist der Deutsche Lieblingssport und das dürfte einige unerfahrene Händler zum GMO Trading gebracht haben. Schließlich ist GMO Trading Partner vom BVB.

Auf der GMO Trading Webseite selbst ist zu lesen, dass das Unternehmen enorme Anstrengungen unternommen habe, um eine sichere Handelsumgebung zu schaffen. Um die Gelder der Kunden zu schützen, verwaltet GMO Trading die Kundengelder getrennt von den Betriebskosten. Partner für die Verwaltung der Finanzen sind sind laut GMO Trading erstklassige, vertrauenswürdige und global agierende Bankinstitute.

Des Weiteren setzt GMO modernste Technologie für die Absicherung der Kundentransaktionen durch. Das Unternehmen verwendet nach eigener Aussage neuste physische Hard- und Software. Zu den Sicherheitsfeatures gehören:

  • Eine strenge Firewall
  • Eine Secure Sockets Layer (SSL) Software, die auf der Plattform für den Schutz aller Daten während der Übertragung sorgt.
  • Die Handelsserver befinden sich in SAS-70-zertifizierten Rechenzentren.
  • Die verschlüsselten Transaktionen unterliegen den Level-1-PCI-Konformitätsrichtlinien für die Dienstleistungsabwicklung.
  • Die Sicherheitsvorkehrungen bei GMO Trading sehen gut aus. Dieses Gesamtpaket spricht für die Seriosität des Angebots.

Das Angebot

Das Angebot ist über den Webtrader und die Mobile App verfügbar. Die Handelsplattform Webtrader ist nach Informationen auf der GMO Trading Webpage eine benutzerfreundliche und fortschrittliche Handelsplattform. Der Zugriff durch verschiedene internetfähige Geräte dürfte mit diesem Webtrader problemlos möglich sein. So können Trader auch von unterwegs auf ihr Konto zugreifen. Praktisch ist, dass entsprechend kein Download der Software notwendig ist, um Handel zu betreiben.

Die Plattform selbst bietet den Händlern  Live-Analysen und Live-Diagramme Diese Informationen können die Händler als Basisinformation für ihre Handelsstrategien verwenden. Auch können die Nutzer auf Informationen rund um offene und geschlossene Trades zugreifen.

Die visuellen Trenddiagramme helfen den Krypto Händlern dabei die neusten Trendbewegungen auf dem Kryptomarkt zu verfolgen. Die Trading Cubes vervollständigen das Angebot und ermöglichen schnelles Handeln.

Der Webtrader ist eine MT4 Plattform, die mittlerweile von vielen Krypto Börsen genutzt wird, wie beispielsweise Brokerz.com oder ATFX. Praktische Tools, wie Charting-Tools und Analyse-Tools, unterstützen die User bei ihrem Trading. Die Vorteile der MT4 Plattform liegen auf der Hand:

  • Die technische Analyse erleichtert auch Trading Einsteigern den Überblick zu wahren und kluge Entscheidungen zu treffen.
  • Die eingebauten Indikatoren sind kostenlos verfügbar.
  • Die Daten sind durch eine zuverlässige Verschlüsselung geschützt.
  • Die Benutzeroberfläche ist einfach zu bedienen und ermöglicht einfachen Handel.
  • Die Plattform an sich ist für die User übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet. An dieser Stelle punktet das GMO Trading Angebot mit einer optimalen Trading Umgebung.

Welche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten werden akzeptiert?

Die Einzahlung in die GMO Trading App ist relativ unkompliziert. Zur Auswahl steht eine Vielzahl and Einzahlungsmethoden, wie beispielsweise:

  • Kreditkarte
  • Giropay
  • Klarna
  • Skrill
  • Neteller
  • iDEAL
  • MuchBetter

Auch wenn das sonst so beliebte PayPal nicht vorhanden ist, sollte die Einzahlung dank der anderen Möglichkeiten machbar sein.

Zu beachten ist, dass die Auszahlung mit der gleichen Methode erfolgen muss, wie die Einzahlung.

  • Außerdem fällt negativ auf, dass GMO Trading eine Auszahlungsgebühr in Höhe von 50 Euro erhebt, wenn vor der Auszahlung nur eine oder gar keine Handelsaktivität vorlag.

Die Gebühren

Mit der Einzahlung auf einer Krypto Trading Plattform müssen sich die Trader auch zum ersten Mal mit den anfallenden Gebühren beschäftigen. Depotgebühren, sowie Provisionen, fallen bei GMO Trading nicht an.

Deutlich wird, dass die Spreads abhängig von den drei Kontotypen. Zur Verfügung stehen:

  • Silber-Konto,
  • Gold-Konto und
  • Platin-Konto.

Je nach Kontotyp erhalten die Nutzer weitere Vorteile, wie beispielsweise Zugang zu Webinaren und Videos, die fünfte Dezimalstelle und Swap Rabatt.

  • In der Regel werden auch die Transaktionsgebühren aufgelistet, bei GMO Trading ist das leider nicht so. Hier suchen die Nutzer vergebens nach Angaben über die anfallenden Transaktionsgebühren.

Die Kontoeröffnung

Da uns GMP Trading in dem bisherigen Test  nicht hunderprozentig überzeugen  konnte, verzichten wir an dieser Stelle auf eine detailierte Anleitung wie man sich bei dieser Börse registiert.

etoro LogoStattdessen erklären wir die Anmeldung bei einer Trading Plattform, die wir vollkommen uneingeschränkt jeden Trader empfehlen können: eToro. eToro zählt mittlerweile zu den größten und beliebtesten Anbietern weltweit und ist ohne Zweifel ein seriös arbeitendes Unternehmen. Da die Registrierung innerhalb weniger Minuten abgeschlossen werden kann und vollkommen kostenfrei ist, kommt hier die Schritt-für-Schritt Anleitung:

Schritt 1: Die Anmeldung

Auf der Anmeldeseite von eToro müssen zuerst die wichtigsten Daten eingebeben werden: der Vor- und Nachname, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer. Des Weiteren muss ein Passwort festgelegt werden. Im Anschluss müssen noch den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen zugestimmt werden.

Danach verschickt eToro eine E-Mail and die angegebene Adresse mit einem Bestätigungslink. Sobald dieser angeklickt wurde, ist das Konto bestätigt und man hat Zugriff auf die Plattform.

Konto bei eToro eröffnen

Schritt 2: Das Demokonto & die Einzahlung

Die Krypto Enthusiasten können sich jetzt zwischen einem Demokonto und einem Live Konto entscheiden. Es ist jedem Nutzer zu raten sich zunächst für das Demokonto zu entscheiden. Denn schließlich hat man hier die Möglichkeit, die Plattform ganz ohne finanzielles Risiko kennenzulernen und sich die individuellen Features einmal genauer anzusehen.

Nach dem ausgiebigen Testlauf mit dem Demokonto, können die User dann zum Live Konto übergehen. Spätestens dann müssen sich die Nutzer mit der Einzahlung auseinandersetzen. Dies ist bei eToro aber recht einfach. Es steht eine Vielzahl an Einzahlungsmethoden zur Verfügung, wie z.B. Kreditkarte, Banküberweisung, Paypal oder Giropay. Der minimale Einzahlungsbetrag liegt bei 200 Euro, kann aber je nach gewählter Einzahlungsmethode auch etwas höher sein.

Bei eToro Geld einzahlen

Schritt 3: Der Handel

Nach der erfolgreichen Einzahlung geht es dann endlich mit dem Live Handel los. Dazu wählt man einfach die gewünschte Kryptowährung, Aktie, Devise oder was auch immer man handeln möchte aus und gibt an, für welchen Betrag man diese kaufen will. Zusätzlich kann lassen sich noch diverse Einstellungen vornehmen, wie beispielsweise die Stop-Loss-Funktion.

Über die Charts können die Nutzer die Ergebnisse ihres Handels live mitverfolgen.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Plattform

Gut ist, dass das Angebot auf sieben verschiedenen Sprachen nutzbar ist: Deutsch, Englisch, Italienisch, Russisch, Polnisch, Spanisch und Niederländisch. Das ist durchaus ein breit gefächertes Angebot, mit dem viele andere Krypto Börsen nicht mithalten können.

Hinweis: Jeder Trader weiß, dass das Trading mit gewissen Risiken verbunden ist. Und die Anbieter – seriös oder nicht – wissen dies ebenso. Seriöse und authentische Anbieter warnen die User entsprechend vor diesem Risiko.

Auch bei GMO Trading ist das der Fall, denn auf jeder Seite ist eine Warnung zu lesen:  “Der Online-Handel birgt ein hohes Risiko und kann zum Verlust des gesamten Kapitals führen”. 

Die Webseite bietet umfassende Informationen über das Trading Angebot, den Lernbereich und die Kontaktmöglichkeiten. Was die Nutzer aber vergeblich suchen, ist ein FAQ Bereich.

Die Trading Optionen auf der Plattform umfassen unter anderem den Handel mit:

  • CFDs,
  • Kryptowährungen,
  • Rohstoffen,
  • Indizes und
  • Aktien

Je nach gewählter Kontokategorie stehen folgende Hebel zur Verfügung:

  • Silber: 1:50
  • Gold: 1:100
  • Platin: 1:125

Der Kundensupport

Bei einem seriösen Anbieter sollte der Kundensupport 24 Stunden, 7 Tage die Woche zur Verfügung stehen. Laut den Angaben auf der Homepage von GMO Trading ist dies hier nicht ganz der Fall: „Customer service is available from Monday to Friday from 6:00 AM to 7:00 PM GMT. You can contact us via email, telephone or contact form.“ Allerdings scheint es, dass trotz der in Deutsch verfügbaren Webpage der Kundensupport lediglich auf Englisch angeboten wird.

Leider gibt es keinen FAQ Bereich. Für gewöhnlich stellen die seriösen Krypto Börsen einen FAQ Bereich zur Verfügung. So können etwaige Fragen der User bereits durch das Durchforsten der zusammengestellten Artikel geklärt werden.

Laut den Angaben auf der Webpräsenz hat der Anbieter GMO Trading seinen Sitz auf Zypern, wo er unter „Royal Forex Ltd.“ firmiert. Dementsprechend wird die Börse von der Aufsichtsbehörde CySec (Cyprus Securities and Exchange Comission) kontrolliert. Nach Aussagen von GMO Trading ist das Unternehmen auch Mitglied in einem Anlegerentschädigungsfonds.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Wie sehen die Erfahrungsberichte aus?

Vor dem Investment in eine Krypto Börse sollten sich User die Zeit nehmen und die verschiedenen Testberichte und Usererfahrungen im Netz recherchieren. Besonders über die Usererfahrungen erhalten die Interessenten ein umfassendes Bild über die Benutzerfreundlichkeit, die Sicherheit und den Kundenservice.

Fazit: Die Testberichte und Usererfahrungen geben im Falle von GMO Trading ein durchaus gemischtes Bild.

Während viele Testberichter unterschiedlicher Krypto Plattformen von einem überaus ansprechenden und empfehlenswerten Angebot berichten, werden bei der Recherche der Erfahrungsberichte ganz andere Stimmen laut. Hier wird ganz offen von der Unzufriedenheit mit dem Kundenservice, von einem betrügerischen Angebot und Scam gesprochen. Inwiefern diese Erfahrungsberichte der Wahrheit entsprechen, muss jeder potenzielle Investor selbst entscheiden.

Da es tatsächlich viele empfehlenswerte Krypto Börsen auf dem Markt gibt, wie beispielsweise eToro, Markets.com oder Binance, gibt es allerdings keinen Grund sich auf nicht wirklich überzeugendes Angebot einzulassen.

Bei etwaigen Unsicherheiten sind User besser bedient von einem Angebot Abstand zu nehmen. Oder falls doch eine Investition getätigt werden soll,  niemals mehr als die Mindesteinzahlung  vorzunehmen. In jedem Fall sollten die Trader immer nur so viel einzahlen, wie sie auch bereit sind zu verlieren – das Risiko für den Totalverlust besteht zu jeder Zeit.

Die Vor- und Nachteile im Überblick

  • User können ein kostenloses Demokonto zum Erkunden der Plattform nutzen.
  • Die Website ist in verschiedenen Sprachen eingerichtet.
  • Den Nutzern stehen Lernmaterialien wie EBooks und ähnliches zur Verfügung.
  • Handelsplattform & Mobile Trading: Handel über MetaTrader 4
  • Gute Sicherheitsvorkehrungen
  • Die Krypto Börse unterliegt nicht den EU-Regulierungen.
  • Die Usermeinungen im Internet berichten über negative Vorkommnisse mit dem Anbieter.
  • Einzahlung ausschließlich in Fiat Währung.
  • Kundenservice ist nicht rund um die Uhr verfügbar.

Unser Fazit

Die Testergebnisse verschiedener Krypto Plattformen  sprechen für GMO Trading  und einige Erfahrungsberichte von Usern sprechen  deutlich gegen GMO Trading Welche Reviews nun als aussagekräftiger bewertet werden, liegt im Auge des Betrachters.

Bei der Begutachtung der Webseite fällt auf, dass diese äußerst klar, seriös und gut strukturiert aufgebaut ist. Potenzielle User finden hier jede Menge Informationen rund um das Trading Angebot, die Trading Plattform und den Education Sektor. Auch Informationen über die Anbieter und praktische Kontaktmöglichkeiten sind geboten. Das Trading Angebot ist bunt gestaltet und so sollte für jeden Anlieger das passende dabei sein. Gut ist, dass die Plattform auf jeder Seite auf die Risiken des Handels hinweist und dies nicht zu einem Tabuthema macht.

Was allerdings fehlt, sind deutliche Aussagen über die Gebühren der Transaktionen. Auch der Kundenservice hat deutliches Verbesserungspotential, was sich auch in den Erfahrungsberichten zahlreicher Nutzer wiederspiegelt.

Alles allem scheint GMO Trading ein seriöses Angebot zu sein, das dennoch einige Lücken im Kundenservice hat. 100% zu empfehlen ist GMO Trading also nicht, aber diese Krypto Börse darf unter den guten Krypto Börsen mitmischen.

Wer auf Nummer Sicher gehen will und einen der besten Anbieter auf dem Kryptobörsenmarkt nutzen möchte, der sollte auf eToro setzen. Hier hat man selbst als Anfänger beste Chancen und kann von dem umfangreichen Leistungspaket profitieren.

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Sophie Neumann

Ich habe nach meiner Ausbildung zur Bankkauffrau in Berlin Informationstechnologie mit Schwerpunkt auf verteilte Systeme studiert. Seit ich 2015 auf das Thema Bitcoin gestoßen bin, lässt mich die Faszination nicht mehr los.

Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als freie Autorin unter anderem für coincierge.de