Bitcoin Prime 2022: Test, Erfahrungen und Usermeinungen

Heutzutage gibt es immer mehr Krypto Robots, die gewaltige Gewinne durch ihre Handelsstrategie versprechen. Einer davon ist Bitcoin Prime. Die Werbestrategie von Bitcoin Prime mag an dieser Stelle zu hinterfragen sein, ist letztlich aber branchenüblich, sodass man dem Anbieter eigentlich gar keinen Vorwurf machen kann.

Ist man unsicher, ob es sich bei Bitcoin Prime tatsächlich um einen seriösen und empfehlenswerten Anbieter handelt, so sollte man die im Internet zu findenden Test- wie Erfahrungsberichte berücksichtigen. Wir haben dies an dieser Stelle übernommen und geben hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Testergebnisse zu Bitcoin Prime ab.

Direkt Kryptowährungen kaufen

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zum Anbieter Bitcoin Prime und kann dort selbst als Anfänger Bitcoin handeln:

Was ist Bitcoin Prime?

Mit der Bitcoin Prime-App können Contracts for Difference – also CFDs – gehandelt werden. Der Handel mit den Differenzkontrakten ist ausgesprochen riskant, sodass man sich von Anfang an bewusst sein sollte, dass nicht nur hohe Gewinne möglich sind, sondern letztlich auch Verluste eintreten können.

Auch wenn Bitcoin Prime damit wirbt, dass man  mit geringer Leistung hohe Gewinne  verbuchen kann, sollte man sich bewusst sein, dass es sich hier letztlich nur um eine gezielte Werbung handelt, die neue Nutzer ansprechen soll.

💻 Name Bitcoin Prime
🧩Typ Trading-Robot für Kryptowährungen
💰 Mindesteinzahlung 250 Euro
📊 Angebot CFDs, Kryptowährungen
📱 Bitcoin Prime App Nicht verfügbar
🤝 Support Per Kontaktformular

Die wichtigsten Eigenschaften von Bitcoin Prime

Coincierge Icon 21 reverse

  • Handelsroboter für Kryptowährungen: Bitcoin Prime ist ein Trading-Roboter, der automatisch mit Bitcoin handelt und dabei positive Renditen erzielen will. Der Handelsroboter führt dabei vorher festgelegte Befehle automatisch aus und versucht von den Kursschwankungen von Bitcoin zu profitieren.
  • Einfache Registrierung: Die Registrierung bei Bitcoin Prime ist denkbar einfach gestaltet. Anleger müssen nur ihren Namen, eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse angegeben. Danach erhalten sie Zugriff auf die Handelsplattform und den Trading-Bot.
  • Mindesteinzahlung von 250 Euro: Für die Verwendung des Trading-Roboters muss eine Mindesteinzahlung von 250 Euro getätigt werden. Der Handelsroboter verwendet dieses Geld für das Trading und handelt dabei mit Bitcoin.
  • Keine genauen Angaben zur Funktionsweise und Strategie: Es gibt keine genauen Angaben zur Strategie oder der Funktionsweise des Bots. Bitcoin Prime veröffentlicht hierzu leider keinerlei Daten, weshalb die Wirkungsweise nicht erkenntlich ist. Dies ist als negativ zu bewerten, da Anleger auf die Angaben des Anbieters vertrauen müssen und diese nicht selbst nachprüfen können.
  • Fehlendes Impressum: Auf der Homepage von Bitcoin Prime findet sich kein Impressum. Anleger können daher nicht nachvollziehen, wo das Unternehmen sitzt und welchen Regulierungen es unterliegt. Da in Deutschland grundsätzlich eine Impressumspflicht herrscht, sollte Bitcoin Prime dieses Impressum in Zukunft hinzufügen.

So auch, wenn man sich das auf der Homepage eingebettete Marketingvideo ansieht. Aber begibt sich Bitcoin Prime mit dieser Taktik nicht auf denselben Weg wie die unseriösen Anbieter, die ebenfalls versprechen, dass man innerhalb eines Wochenendes zum Millionär wird?

Bitcoin Prime mag immer wieder genauso wie andere Apps, die mit hohen Gewinnen werben, kritisiert werden. Wohl auch aus dem Grund, weil es mitunter schwierig ist, wenn man hohe Gewinne verspricht, die in der Regel aber nicht (so einfach) erreicht werden können. Wirft man den Blick hinter die Kulissen, so wird man relativ schnell zu dem Ergebnis kommen, dass von Bitcoin Prime keine Lügengeschichten aufgetischt werden

Am Ende geht es nur darum, dass man einen entsprechend hohen Einsatz zur Verfügung stellt und sich der Markt so entwickelt, wie man sich das vorstellt. Mit einem geringen Einsatz sind nur bedingt hohe Gewinne möglich; entwickelt sich der Markt dann nicht wie gewünscht, so ist vom Gewinn überhaupt keine Rede mehr.

Was ist das Besondere an Bitcoin Prime?

Das Besondere an Bitcoin Prime ist laut dem Anbieter, dass Anleger ohne großen Aufwand in einen Handelsroboter investieren können, der hohe Gewinne erzielen kann. All das soll auch für Anleger mit geringer Erfahrung funktionieren, da die Handelssoftware den kompletten Handel übernimmt.

Auf der Seite von Bitcoin Prime finden sich Erfahrungsberichte von Nutzern, die in kürzester Zeit reich geworden sind und die sich jetzt regelmäßig auf sogenannten exklusiven „Retreats“ treffen, um den Lifestyle der Reichen und Schönen zu feiern. Ob diese Behauptungen wahr sind und ob der Handelsroboter wirklich funktioniert, können wir aufgrund fehlender überprüfbarer Daten nicht bewerten.

Grundsätzlich sollten Anleger bei derartigen Versprechen ohne jegliche Bestätigung der Ergebnisse vorsichtig sein. Es ist dennoch durchaus im Rahmen des Möglichen, dass Anleger mit diesem Handelsroboter Geld verdienen.

Bitcoin Prime Anleitung: Wie funktioniert die Registrierung?

Ist man sich des Risikos bewusst, aber überzeugt, dass Bitcoin Prime eine gute Wahl wäre, wenn man mit CFDs spekulieren will, so muss man sich zu Beginn registrieren.

Schritt 1: Die Anmeldung

Auf der Homepage findet man relativ schnell das Anmeldeformular, das so platziert wurde, dass man es gar nicht übersehen kann – sogar dann nicht, wenn man das möchte. Zu Beginn sind ein paar persönliche Informationen anzugeben. Dazu gehören unter anderem der Vor- und Nachname, die Telefonnummer wie E-Mail-Adresse.

Hier sollte man jedoch keine Fake-Daten angeben – an die E-Mail-Adresse wird nämlich eine Bestätigungs-E-Mail gesendet, in der sich ein Link befindet, der angeklickt werden muss. Erst dann, nachdem man den Link angeklickt hat, ist der Anmeldeprozess beendet und das Konto somit aktiv. Für die Registrierung sollte man rund fünf Minuten Zeit einplanen.

Bitcoin Prime Anmeldung

Schritt 2: Die Einzahlung

Nun geht es um die erste Einzahlung. Wie bereits erwähnt, schreibt Bitcoin Prime den branchenüblichen Betrag von 250 Euro vor. Dieser wird auch von weiteren Krypto Robots, wie z.B. Crypto Bank, Quantum Trading oder Bitcoin Trader, verwendet wird. Wichtig ist, dass man zu Beginn auch nur 250 Euro investiert.

Erst dann, wenn man zu dem Ergebnis gekommen ist, man kann wunderbar mit Bitcoin Prime arbeiten und fährt in regelmäßigen Abständen attraktive Gewinne ein, kann man Überlegungen anstellen, ob man nicht einen höheren Betrag als die 250 Euro investieren sollte. Nachfolgende Einzahlungsmethoden werden von Bitcoin Prime akzeptiert: Kredit- wie Debitkarte und die klassische Banküberweisung.

Bitcoin Prime Einzahlung

Schritt 3: Der Handel

Hat man den Mindestbetrag in der Höhe von 250 Euro bezahlt, so beginnt nun die Einrichtung des Handelskontos. Bevor man jedoch sein Erspartes investiert, mag es empfehlenswert sein, einen Blick auf das Demokonto zu werfen.

Bitcoin Prime Handel

Kein gewöhnliches Zahlungsmittel, kein alltägliches Spekulationsobjekt

Die Kryptowährung Bitcoin mag nicht nur ein Zahlungsmittel sein, also elektronisches Geld, sondern hat sich in den letzten Jahren zu einem ausgesprochen beliebten Spekulationsobjekt entwickelt.

Bevor das hart verdiente Geld in den Bitcoin gesteckt wird, ist es jedoch ratsam, sich mit der Struktur bzw. der Geschichte und der möglichen Zukunft der Kryptowährung zu befassen. Wobei es auch um die Frage geht, mit welcher Strategie man an den Start gehen möchte, um sodann entsprechend attraktive Gewinne einfahren zu können. Mit Bitcoin Prime arbeitet man mit einem Programm, das in die Kategorie Trading Bot fällt. Das heißt, hier wird der Trader unterstützt bzw. die Aufgaben werden zur Gänze übernommen.

Letztlich muss der Trader nur die Rahmenbedingungen schaffen, damit der Trading-Bot weiß, was er darf und was nicht. Das ist auch das Gefährliche – denn passen die Einstellungen nicht mit den Marktentwicklungen zusammen, so sind Verluste vorprogrammiert. Aus diesem Grund sollte man auch  stets beobachten, ob es mehr zu einer Geldvermehrung kommt  oder mehr in Richtung einer Geldvernichtung geht.

Finanzielle Aspekte von Bitcoin Prime im Überblick

EinsätzeGebührenAuszahlungen

Einsätze

Die Mindesteinzahlung bei Bitcoin Prime beträgt 250 Euro. Der Trading-Bot dieses Anbieters kann erst ab diesem Betrag verwendet werden. Anleger, die weniger Kapital investieren möchten, können diesen Handelsroboter nicht benutzen. Höhere Einzahlungen sind hingegen jederzeit möglich.

Gebühren

Für die reine Nutzung des Handelsroboters von Bitcoin Prime fallen keine Gebühren an. Der Anbieter macht auf seiner Homepage zudem keine Angaben über etwaige Gewinnbeteiligungen. Im Internet finden sich jedoch Erfahrungsberichte, die von Gewinnbeteiligungen zwischen 2 und 5 % sprechen. Es scheint so, als würden sich die Gebührenstrukturen regelmäßig verändern.

Auszahlungen

Bitcoin Prime macht auf seiner Seite keine Angaben zu den Auszahlungsmodalitäten. Nutzer berichten jedoch davon, dass bis zu zehn Auszahlungen pro Monat kostenlos sind. Ab der zehnten Auszahlung soll dann eine Gebühr von einem Prozent erhoben werden. Es wäre wünschenswert, wenn der Anbieter die kompletten Gebühren übersichtlich auf seiner Seite darstellen würde.

Handelt es sich um einen Bitcoin Prime Betrug oder ist Bitcoin Prime seriös?

Wer die Homepage von Bitcoin Prime aufruft, der bekommt gleich ein richtig gut gemachtes Werbevideo zu Gesicht. Hier sieht man Personen, die ausschließlich gute Erfahrungen mit Bitcoin, der Mutter aller digitalen Währungen, gemacht haben. Jedoch waren die guten Erfahrungen nur deshalb möglich, weil sich die im Video zu sehenden Personen für Bitcoin Prime entschieden haben.

Bitcoin Prime ist kein unseriöser Anbieter – man sollte aber dennoch vorsichtig sein, da immer dann, wenn die Chance besteht, attraktive Gewinne einfahren zu können, natürlich ein Risiko vorhanden ist, mit einem Verlust nach Hause gehen zu müssen.

Beginnt man Informationen einzuholen, die mit dem automatischen Trading zu tun haben, so wird man immer auf negative Usermeinungen stoßen. Das liegt aber auch an den Einstellungen der Trader. Denn sehr wohl sind es auch die selbst getroffenen Einstellungen, warum es nicht immer zum Erfolg führen kann. Wer glaubt, dass man hier ohne Wissen und Vorkenntnisse hohe Gewinne verbucht, der kann am Ende eine böse Überraschung erleben.

Bitcoin Prime

Kann man Bitcoin Prime Demokonto kostenlos nutzen?

Bitcoin Prime punktet mit einem kostenlos zur Verfügung stehenden Demokonto. Das bedeutet, man kann hier als Anfänger mit virtuellem Geld ausprobieren, ob einem die Dienste zusagen und ob die eigene Strategie zum Erfolg führen würde. Das gefahrlose Ausprobieren wird nicht von jedem Anbieter ermöglicht; viele Anbieter stellen nur ein Live-Konto zur Verfügung, sodass sofort das Ersparte aufs Spiel gesetzt werden muss.

Vor allem werden Demokonten immer als Hinweis verstanden, dass es sich  um einen seriösen Anbieter  handelt. Das bedeutet aber nicht, dass jeder Anbieter unseriös ist, der kein Demokonto zur Verfügung steht. Bitcoin Prime stellt den Nutzern übrigens 1.500 US-Dollar bereit, die sodann „verspielt“ werden können.

Bitcoin Prime Test: Worauf muss man achten?

Icon Ist Bitcoin Prime eine Plattform, der man das Vertrauen schenken darf, oder ist es ratsam, besser die Finger davon zu lassen? Sehr wohl gibt es den einen oder anderen Punkt, der hinterfragt werden kann – zudem gibt es ein paar Aspekte, die man sehr wohl kritisieren sollte:

  • So beispielsweise, dass es überhaupt keine Informationen gibt, wie der Trading Bot letztlich funktioniert.
  • Des Weiteren finden sich im Internet keine Informationen, wer Bitcoin Prime betreibt.

Der einzige Wermutstropfen: Bitcoin Prime ist nicht allein – heutzutage mag es innerhalb der Branche „normal“ sein, sich als Anbieter einer automatisierten Handelssoftware nicht in die Karten blicken zu lassen. Wer einen Blick auf die im Internet zu findenden Erfahrungsberichte wirft, der mag den einen oder anderen negativen Kommentar finden, aber auch das mag nicht branchenunüblich sein.

Immer dann, wenn es um hohe Summen geht, wird man Menschen finden, die unzufrieden sind, weil sie Geld verloren haben. Natürlich kann man Bitcoin Prime eine Teilschuld geben, weil hier mit sehr gewagten Slogans gearbeitet wird, aber man sollte sich als Anleger auch klar sein, dass man nicht zu blauäugig an die Sache rangehen darf.

Fakt ist: Bitcoin Prime mag zwar in einigen Bereichen verbesserungswürdig sein, überzeugt aber mit seinem Programm – das heißt, man kann durchaus die Dienste in Anspruch nehmen, sofern man sich von Anfang an klar ist, dass man nicht stets auf der Gewinnerseite landen muss. Man kann, wenn man mit Bitcoin Prime arbeitet, auch Verluste einfahren.

Wie verwendet man Bitcoin Prime?

Die Verwendung von Bitcoin Prime ist sehr einfach. Anleger müssen sich zunächst registrieren und die Mindesteinzahlung von 250 Euro leisten. Nach der Einzahlung erhalten Nutzer Zugriff auf die Handelsplattform und können mit dem Investment beginnen. Im Voraus müssen Anleger einige Einstellungen festlegen, die der Bot bei seinem Trading beachten soll. Es können unter anderem der eingesetzte Betrag pro Trade und viele weitere Einstellungen vorgenommen werden.

Der Trading-Roboter verwaltet das eingezahlte Kapital dann automatisch und handelt mit Bitcoin. Der Handelsroboter analysiert soll dabei fortlaufend die Märkte beobachten und nach interessanten Trade-Möglichkeiten suchen, die er dann ausnutzen soll. In der Theorie müssen Anleger nur einmal ihre individuellen Einstellungen festlegen und der Trading-Bot erledigt die eigentliche Arbeit.

Ob diese Art des Tradings wirklich zu Erfolgen führt, können wir nur schwer einschätzen. Da der Anbieter keine Performance-Daten zu seinem Bot herausgibt, ist es möglich, dass der Bot auch Verluste erzielt. Bei Anbietern mit sehr hohen Gewinnversprechen sollten Anleger immer skeptisch sein. Deswegen sollten bei diesen Anbietern auch niemals hohe Beträge angelegt werden.

Bitcoin Prime Risiken

Wann soll man Bitcoin Roboter wie Bitcoin Prime verwenden?

Handelsroboter eignen sich generell  sehr gut zur Automatisierung des Tradings.  Oftmals richten sich erfahrene Anleger eigene Handelsroboter ein, die die vorher festgelegte Strategie des Anlegers automatisch umsetzen. Anleger, die bereits über eine profitable Trading-Strategie verfügen, können sich einen eigenen Bot programmieren, der ihre Handelsstrategie umsetzt. Die Trading-Bots bringen viele Vorteile mit sich.

  • Sie können rund um die Uhr handeln,
  • zeigen keinerlei Emotionen und
  • können große Mengen an Daten analysieren und
  • darauf basierend Anlageentscheidungen treffen.

Für unerfahrene Trader gibt es vorkonfigurierte Bots. Zu dieser Art der Trading-Bots zählt auch Bitcoin Prime. Die Anleger stellen hierbei Kapital zur Verfügung, welches der Bot eigenständig verwaltet. Der Vorteil besteht darin, dass auch Anleger mit geringer Erfahrung auf den Finanzmärkten von dem automatisierten Handel profitieren können.

Der große Nachteil dieser Handelsroboter besteht jedoch darin, dass es keine genauen Angaben zu deren Strategie gibt. Es kann also durchaus sein, dass der Handelsroboter nicht funktioniert und Anleger hohe Verluste erleiden. Diese Bots sollten, wenn überhaupt, nur für das Sammeln von Erfahrungen genutzt werden. Für Anleger ist die Entwicklung einer eigenen Strategie meistens die bessere Wahl. Auch wenn dies mit viel Zeit- und Rechercheaufwand einhergeht.

Sind mit Bitcoin Prime hohe Gewinne möglich?

Coincierge Icon 9 Auf der Homepage von Bitcoin Prime finden sich Erfahrungsberichte, die von täglichen Gewinnen von über 10.000 US-Dollar pro Tag berichten. Diese Berichte erscheinen zu schön, um wahr zu sein. Deshalb stellt sich zwangsläufig die Frage, ob mit Bitcoin Prime wirklich hohe Gewinne möglich sind.

Um diese Frage wirklich seriös beantworten zu können, müsste Bitcoin Prime die Handelshistorie seines Trading-Bots veröffentlichen. Anhand der vergangenen Trades könnten wir nachvollziehen, ob es tatsächlich möglich ist, mit diesem Bot Gewinne zu erzielen. Leider veröffentlicht Bitcoin Prime keinerlei Daten zur vergangenen Performance des Handelsroboters.

Unsere Einschätzung ist jedoch, dass Gewinne von 10.000 Euro pro Tag für Privatanleger sehr unrealistisch sind. Dies würde bedeuten, dass Anleger innerhalb von 100 Tagen mit Bitcoin Prime Millionäre werden könnte. Selbst professionelle Anleger und große Investmentfonds könnten mit dieser Rendite nicht mithalten. Aufgrund der fehlenden Daten können wir jedoch auch nicht komplett ausschließen, dass Anleger mit Bitcoin Prime hohe Gewinne erzielen konnten.

Welche Bitcoin Prime Erfahrungen haben Nutzer gemacht?

Wir haben das Internet nach Nutzererfahrungen von Bitcoin Prime durchsucht und konnten nur wenige Erfahrungsberichte finden. Auf der Seite von Bitcoin Prime finden sich einige Erfahrungsberichte von Usern, die über große Gewinne von über 100.000 Euro in kürzester Zeit berichten. Diese Berichte und die Ergebnisse der Nutzer sind leider nicht überprüfbar und sollten daher mit Vorsicht genossen werden.

Es existiert weder ein offizielles Forum, in dem Nutzer von ihren Erfahrungen berichten können, noch gibt es Reddit-Beiträge von Nutzern dieses Angebots. Aktuell müssen Anleger daher auf die Erfahrungsberichte auf der Webseite von Bitcoin Prime und auf der Trustpilot-Seite vertrauen. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass nicht vollständig sichergestellt werden kann, dass diese Erfahrungsberichte von echten Nutzern kommen. Anleger sollten nicht verifizierbaren Berichten immer kritisch gegenüberstehen.

Bitcoin Prime Erfahrungsberichte auf Trustpilot

Die Erfahrungsberichte zu Bitcoin Prime auf Trustpilot sind größtenteils positiv. Insgesamt finden sich auf Trustpilot aktuell 45 Reviews, die Bitcoin Prime mit  durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen  bewerten. In den Erfahrungsberichten werden dabei die einfache Bedienbarkeit, das Demokonto und die Verdienstmöglichkeiten positiv hervorgehoben.

  • Richard L. Trapp lobt beispielsweise die Benutzerfreundlichkeit des Bots: „I enjoy using your bot, because it is simple to use and not too complicated. When reading an article in Reddit Bitcoin Prime is the most trading site in the internet. The site is truly paying me real. Thank you!“
  • Abby Parsons aus Großbritannien schließt sich den positiven Bewertungen an und hebt die Zuverlässigkeit der Seite hervor: „So far the most reliable trading site for me. I know I can trust you to be honest and not rip me off with manipulations like so many other companies in this industry. Just heard this site from Reddit. Thanks to the staff who assisted me.“
  • Der User Henry C. Guzman aus Australien zeigt sich begeistert davon, dass er Bitcoin Prime kostenlos testen durfte: „Thank you for letting me test out Bitcoin Prime. I am still skeptical that it can earn money, but I’m taking the plunge and putting some real money on it. Who knows, maybe I will get a return.“

Unter all den Reviews zu Bitcoin Prime findet sich nur eine sehr negative Bewertung. Leider wurde im Bitcoin Prime Forum von Trustpilot aber kein Text zu dieser Bewertung verfasst. Grundsätzlich sollten Anleger ihre Investitionsentscheidungen nicht nur auf Basis der Erfahrungen anderer Nutzer treffen. Die Echtheit der Erfahrungsberichte auf Trustpilot ist nicht wirklich überprüfbar, weshalb Anleger auch auf anderen Seiten und Portalen nach Erfahrungsberichten suchen sollten.

Wie können Anfänger die Bitcoin Prime für sich nutzen?

Aufgrund der relativ geringen Mindesteinzahlung von 250 Euro können auch Anfänger Bitcoin Prime nutzen. Gerade für unerfahrene Anleger ist die Vorstellung eines Handelsroboters, der automatisch hohe Gewinne erzielt, sehr verlockend. Sie müssen sich keine Gedanken über ihre Geldanlage machen und ihr Vermögen wächst von Tag zu Tag ohne großen Aufwand.

Anleger sollten jedoch beachten, dass die Finanzmärkte sehr komplex sind und es extrem schwierig ist, positive Renditen zu erzielen. Deswegen sollten Anleger immer vorsichtig sein, wenn Anbieter ihre Produkte anpreisen und mit großen Gewinnen locken. Bei Bitcoin Prime ist nicht ersichtlich, wie der Trading-Roboter funktioniert, welche Strategie dieser verfolgt und welche Renditen er in der Vergangenheit erzielen konnte.

Aufgrund dieser fehlenden Informationen sollten Anleger hier Vorsicht walten lassen. Ohne diese Informationen können auch unerfahrene Anleger keine guten Anlageentscheidungen treffen. Wenn Anfänger also überhaupt mit Bitcoin Prime investieren wollen, sollten  keine großen Summen investiert  werden. Anleger müssen wissen, dass sie einen Totalverlust erleiden können, da das Risiko auf den Krypto-Märkten generell sehr hoch ist.

Bitcoin Prime Erfahrungen

Mögliche Bitcoin Prime Risiken

Die Verwendung von Bitcoin Prime geht mit Risiken einher. Aus unserer Sicht bestehen zwei große Risiken beim Trading mit diesem Anbieter:

  • Das erste Risiko bezieht sich auf den Anbieter. Für Anleger ist nicht ersichtlich, wer das Unternehmen betreibt, wo es seinen Sitz hat und ob es über gültige Lizenzen für das Angebot seiner Dienstleistungen verfügt. Diese Informationen sind teilweise gesetzlich verpflichtend und sollten daher auf keiner Homepage fehlen. Aufgrund dieser fehlenden Informationen besteht das Risiko, dass das Unternehmen keinen Regulierungen unterliegt und es daher auch keinen Anlegerschutz gibt. Möglicherweise sind die Einlagen nicht abgesichert und im Falle einer Insolvenz des Anbieters komplett verloren.
  • Das zweite Risiko hat mit dem Trading-Roboter selbst zu tun. Es gibt keine überprüfbaren Informationen zur Strategie und der Funktionsweise des Trading-Bots. Anleger wissen also nicht, auf Basis welcher Informationen der Bot handelt und wie er die Gewinne erwirtschaften will. Außerdem gibt es keine gesicherten Informationen zur Echtheit der Erfahrungsberichte und der vergangenen Performance des Trading-Roboters. Es besteht daher das Risiko, dass der Trading-Bot von Bitcoin Prime nicht so gut funktioniert, wie es auf der Homepage und in den Werbevideos beschrieben wird. Sollte der Trading-Roboter nicht funktionieren, würde das wahrscheinlich zu Verlusten bei den Anlegern führen.

Anleger sollten sich dieser Risiken vor einer Investition in Bitcoin Prime bewusst sein.

Wer steckt hinter Bitcoin Prime?

So viel ist sicher: Obwohl der Name manche Leute vielleicht an den großen Onlinehandels-Riesen Amazon erinnert, gibt es keinerlei offizielle Verbindungen zwischen diesen beiden Unternehmen. Vielmehr dürfte es sich um einen Zufall handeln, da über die Bitcoin Prime Gründer keine offiziellen Informationen vorliegen. Dies ist aber keineswegs außergewöhnlich. Denn bei den Entwicklern von Trading-Robotern und auch in der Krypto-Community insgesamt ist Diskretion und Anonymität ziemlich vorherrschend.

Hinweise und Tipps für Trader von Bitcoin Prime

Vor der Verwendung eines Trading Bots wie Bitcoin Prime sollten Anleger einige Hinweise beachten. Deswegen führen wir hier Hinweise und Tipps für Trader an, die sie vor einem Investment beachten sollten:

Coincierge Icon 21 reverse

  • Individuelle Situation analysieren & Risikoneigung bestimmen
  • Realistische Ziele und Strategie festlegen
  • Vertrauenswürdigkeit des Brokers prüfen
  • Erste Erfahrungen sammeln & Ergebnisse kritisch überprüfen
  • Persönliche Situation erneut bewerten

Hatte Bitcoin Prime einen Auftritt in der Höhle der Löwen (shark tank)?

Das Unternehmen Bitcoin Prime hatte keinen Auftritt in der Höhle der Löwen und war auch nicht bei Shark Tank in den USA zu Gast. Dementsprechende Berichte können daher als Bitcoin Prime Fake News bezeichnet werden.

Es ist weitläufig bekannt, dass einige Anbieter von Trading-Bots Werbeanzeigen schalten, die von einem angeblichen Auftritt in der VOX-Sendung berichten. Mit diesen Werbeanzeigen wollen die Bot-Anbieter Vertrauen erwecken und Anleger zu einem Investment bringen. Anleger sollten diese Werbungen nicht beachten und wissen, dass es sich hierbei immer um Fake-Werbungen handelt.

Auch über Bitcoin Prime ZDF Berichte ist uns nichts bekannt. Wer also in Werbungen oder Marketing-E-Mails behauptet, dass im Zweiten Deutschen Fernsehen über diesen Robot berichtet wurde, sollte sicherheitshalber gar nicht beachtet werden.

Bitcoin Prime Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Automatisierter Bitcoin Handel
  • Signale werden in blitzschnell ausgewertet
  • Einfache Registrierung
  • Auch von Anfängern nutzbar
  • Mindesteinzahlung von 250 Euro

Nachteile

  • Ergebnisse nicht überprüfbar
  • Funktionsweise nicht bekannt
  • Keine Angaben zu Strategie
  • Kein Impressum
  • Nicht als App verfügbar

Unser Fazit zum Bitcoin Prime Test

Es mag ein paar kritische Stimmen wie Usermeinungen geben, aber letztlich kann man Bitcoin Prime doch in die  Kategorie seriöser Anbieter  packen. Denn jene Punkte, die man sehr wohl hinterfragen könnte, sind leider branchenüblich. Das heißt, Bitcoin Prime steht mit dieser Strategie nicht allein am Markt da – auch wenn das nicht automatisch bedeutet, dass man die Taktik gutheißen muss.

Bitcoin Prime mag eine durchaus interessante Möglichkeit darstellen, wenn man der Meinung ist, man möchte einmal mit der digitalen Währung spekulieren. Geht man von Anfang an mit der richtigen Einstellung an die Sache ran, also ist sich bewusst, dass man nicht immer auf der Gewinnerseite stehen muss bzw. kann, so wird man letztlich zufrieden mit dem Angebot sein.

  • Individuell anpassbar​
  • Sekundenschnelle Markt-Reaktion
  • Keine Entscheidung wegen Emotion

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Bitcoin Prime

Was ist Bitcoin Prime?

Bei Bitcoin Prime handelt es sich um einen automatisierten Handelsroboter für Kryptowährungen. Der Handelsroboter basiert dabei offenbar auf einer fortschrittlichen Technologie, die durchgängig die Märkte beobachtet und eigenständig Positionen öffnet und schließt.

Ist Bitcoin Prime ein Scam?

Der Anbieter veröffentlicht keine verifizierbaren Daten zur Performance seines Trading-Bots, weshalb dessen Leistung nicht nachvollzogen werden kann. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass es sich um einen Scam handelt. Anleger sollten bei intransparenten Anbietern generell vorsichtig sein.

War Bitcoin Prime in der Höhle der Löwen?

Bitcoin Prime war nicht in der Höhle der Löwen und es hat auch keiner der Investoren in dieses Unternehmen investiert. In verschiedenen Medien finden sich regelmäßig Berichte von angeblichen Auftritten von Trading-Bot-Anbietern in der Höhle der Löwen. Diese Berichte sind jedoch fake, da bisher keiner diesen Anbieter in der VOX-Sendung aufgetreten ist.

Kann man mit Bitcoin Prime hohe Gewinne erzielen?

Die Gewinnmöglichkeiten mit Bitcoin Prime können nicht final bewertet werden. Es finden sich zahlreiche positive Erfahrungsberichte von Nutzern, die mit diesem Anbieter hohe Gewinne erzielen konnte. Der Anbieter veröffentlicht die Trading-Historie seines Handelsroboter jedoch nicht, so dass wir keine abschließende Bewertung vornehmen können. Grundsätzlich ist jedoch sehr schwierig, regelmäßig hohe Gewinne mit einem Trading-Bot zu erzielen.

Zuletzt aktualisiert am 13. Juni 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz