Die besten Forex Micro Lot Broker

Der als Forex-Trading bekannte Handel mit Devisenpaaren erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, ist der Devisenmarkt mit einem täglichen Handelsvolumen von 6,59 Billionen US-Dollar (Stand: April 2019) der bei weitem größte und liquideste aller Finanzmärkte.

Der moderne Online-Handel hat es möglich gemacht, dass immer mehr Trader von den Gewinnmöglichkeiten in den laufenden Kursschwankungen in Währungspaaren profitieren können. Mehr und mehr Händler suchen gezielt nach einem Forex Micro Lot Broker, weil hier schon mit minimalen Beträgen gehandelt werden kann.

Doch was genau ist ein Micro Lot Broker? Worauf musst du bei der Auswahl eines Forex Micro Lot Broker achten? Und welche Anbieter sind die besten am Markt? Die Antworten auf all diese Fragen erhältst du in unserem umfangreichen Forex Micro Lot Broker Guide mit Anbietervergleich.

Die besten Forex Micro Lot Broker in der Schnellübersicht

 eToroCryptoRocketAdmiral MarketsAvaTrade
etorofxflatAdmiral MarketsAvaTrade
Mindesteinzahlung200 Euro0 EUR200 Euro100 Euro
Kosten Einzahlung0 Euro0 Euro0 Euro0 Euro
Kosten Auszahlung5-20 Euro0 Euro10 Euro0 Euro
Devisenpaare47554752
Spreadsab 1 Pipab 0,01 Pipab 0 Pipab 1 Pip
Max. Hebelunterschiedlich1:5001:2001:30
Demokontojajajaja
Regulierung
  • CySec

  • FCA
-
  • BaFin

  • FCA
  • CBI

  • IFSC
Plattform
  • MT4

  • MT4
  • MT4

  • MT5

  • Zulutrade

  • Currensee

  • MT4

Mobile Tradingjajajaja
Support Live Chat

E-Mail
Live Chat

E-Mail

Telefon
Live Chat

E-Mail

Telefon
Live Chat

E-Mail

Telefon

Was ist ein Micro Lot-Broker?

Der Begriff des Lots beschreibt eine übliche Größe eines Forex-Geschäfts. Ein Micro Lot bezeichnet daher beim Forex-Trading die kleinste Position, mit der man bei einem Forex-Broker handeln kann. Für gewöhnlich entspricht ein Micro Lot 1/100 eines Lots, was gleichbedeutend mit 1000 Einheiten der Basiswährung ist.

Wenn du ein Micro Lot des Währungspaares USD/EUR handelt, dann wäre jedes Pip 0,1€ Wert. Zum Vergleich, ein normales Lot entspräche hingegen einem Betrag von 10€.

Lange Zeit war bei Forex-Brokern der Forex-Handel allerdings immer größerer Beliebtheit erfreut. Darum haben erste Forex-Broker damit begonnen, ihren Nutzern auch die Möglichkeit zum Micro Lot Forex Trading anzubieten. Auch wenn der Markt aktuell noch überschaubar ist, lohnt sich die Recherche, um die besten Micro Lot Trading-Broker zu ermitteln.

Genau deswegen haben wir in diesem Beitrag die besten Micro Lot Trading Broker für dich getestet und näher vorgestellt.

Forex Micro Lot Broker – Handeln mit Leverage

Es ist wichtig zu beachten, dass die Europäische Wertpapier und Marktaufsichtsbehörde (European Securities and Markets Authority – ESMA) ein Limit auf den möglichen Hebel von Micro Lot Trading-Konten gelegt hat.

Privatpersonen und Retail-Kunden können demnach maximal ein Leverage von 30:1 auf die wichtigsten Währungspaare anwenden.

Diese Beschränkung soll der  Minimierung des Verlustrisikos  von Privatpersonen dienen. Für professionelle Händler bzw. professionelle Kunden kommt diese Limitation nicht zur Anwendung.

Worauf ist bei einem guten Micro Lot Trading Broker zu achten?

  • Kundenservice: Als Nutzer sollte man sich auf ein mehrsprachiges, hilfsbereites und per Online-Chat und Telefon erreichbares Kundenservice-Team verlassen können falls Fragen um Themen wie Einzahlung, Auszahlung oder Handelsfunktionen auftreten.
  • Benutzerfreundlichkeit: Ein wichtiger Aspekt bei einem Micro Lot Trading-Broker ist eine intuitive, einfache Benutzeroberfläche. Trades sollten immer innerhalb weniger Sekunden eingerichtet oder beendet werden können, alle Funktionen leicht zu finden zu sein.
  • Spreads: Auch Micro Lot Trading Broker finanzieren sich in der Regel durch sogenannte Spreads – die Handelsspanne zwischen Ask- und Bid-Preis des Brokers. Ein genauer Vergleich ist ratsam, da sich die Höhe des Spreads zwischen einzelnen Brokern signifikant unterscheiden kann. Zudem können sich Spreads auch in Abhängigkeit des gehandelten Währungspaares unterscheiden.
  • Regulierung: Nur ein streng regulierter, gesetzeskonformer Forex Micro Lot Broker gibt Nutzern die Sicherheit, dass man bei einem seriösen Broker handelt. Idealerweise hat ein Anbieter seinen Sitz in einem EU-Mitgliedsstaat, sodass KYC- und AML-Richtlinien sowie DSGVO-Bestimmungen eingehalten werden müssen.
  • Plattformen: Weiteres wichtiges Auswahlkriterium für einen Micro Lot Trading Broker sollten die verfügbaren bzw. unterstützten Plattformen sein. Während für Einsteiger in der Regel ein benutzerfreundlicher, schneller WebTrader arm besten geeignet ist, wollen fortgeschrittene Trader meist die marktführende Plattform MetaTrader verwenden. MetaTrader bietet eine Vielzahl ein erweiterter Analyse- und Charting-Werkzeugen, mit denen bisherige Kursverläufe optimal ausgewertet und zukünftige Handelschancen noch besser identifiziert werden können.
  • Demo-Konto: Praktisch ist es auch, wenn ein gewählter Forex-Broker über ein Demo-Konto verfügt. Gerade wenn du ein Forex-Einsteiger bist, empfehlen wir dir, zunächst von einem solchen Konto Gebrauch zu machen. Damit kannst du dich nämlich mit der Benutzeroberfläche des Anbieters vertraut machen und Schritt für Schritt die einzelnen Auftragsarten kennenlernen bzw. dich mit ersten Handelsstrategien versuchen, bevor du mit echtem Geld handelst.

Was sind die Vorteile eines Forex Micro Lot Broker?

Wie bereits erwähnt, gibt es immer mehr Forex Micro Lot Broker. Grund hierfür ist die steigende Nachfrage von Kunden nach dieser Handelsoption, welche ihren Nutzern gegenüber dem klassischen Forex-Handel eine Vielzahl von Vorteilen bietet:

  • Forex-Einsteiger können dank Micro Lot Trading bereits mit kleinen Beträgen einsteigen und sich sowohl mit der Plattform als auch dem Forex-Handel selbst vertraut machen.
  • Micro Lot Trading erlaubt es auch mit geringerem Risiko bzw. Exposure in spannende Währungspaaren zu handeln.
  • Überhaupt ermöglicht das Micro Lot Trading, dass der Forex-Handel nicht mehr auf die kapitalkräftigen, erfahrenen Anleger und Organisationen beschränkt bleibt. Die Forex-Märkte sind die liquidesten Märkte überhaupt, und verfügen über das höchste Handelsvolumen aller Assetklassen. Damit können auch Einzelpersonen von den enormen Gewinnchancen am Forex-Markt profitieren.
  • Micro Lot Trading ermöglicht auch risikoscheueren Händlern am Markt teilzunehmen.
  • Die geringere minimale Handelsgröße erlaubt auch erfahreneren Tradern ihr Kapital auf mehrere Trades mit unterschiedlichen Devisenpaaren zu verteilen und so mögliche Gewinnchancen besser oder feiner abgestimmt zu nutzen.
  • Auch analysierte oder eigenentwickelte Handelsstrategien lassen sich beim Micro Lot Trading besser erproben, bevor man sie auf größere Lots ausweitet.

Die besten Forex Micro Lot Broker

Aufgrund der steigenden Nachfrage tauchen auch immer mehr Anbieter für den Forex Micro Lot Handel auf. Wir haben hier die besten Broker aufgelistet:

Platz 1: eToro ★★★★★

Unsere klare Empfehlung als Forex Micro Lot Anbieter ist eToro. Eigentlich ist eToro eine führende Handelsbörse, die vor allem für Social Trading bekannt ist. Das auf Zypern beheimatete Unternehmen unterliegt der Aufsicht der maltesischen Behörde CySEC als auch der Europäischen Finanzmarktaufsicht EMSA.

eToro bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, Trades auf  47 unterschiedliche Währungspaare  abzuschließen. Die Hebel-Optionen variieren dabei zwischen den einzelnen Devisenpaaren.

Der Anbieter punktet vor allem durch die zahlreichen praktischen und einzigartigen Features wie Openbook. Damit können die aktuellen Trades erfahrener Händler in Echtzeit eingesehen und bei Wunsch übernommen werden. Dies erlaubt auch Forex-Einsteigern von den Trades und Handelsmustern ihrer erfahreneren Kollegen zu lernen und eigene Handelsstrategien zu entwickeln.

Außerdem werden Nutzern umfangreiche Schulungsunterlagen zu den Grundlagen des Forex-Handels, den Forex-Märkten sowie der Bedienung der eToro-Plattform zur Verfügung. Die Plattform kann über ein Trading-Interface im Browser, auf mobilen Endgeräten oder mittels MetaTrader 4 bedient werden.

Mit einem minimalen Einzahlungsbetrag von 200€ und minimaler Forex-Handelsgröße von 50€ wird Einsteigern der Start besonders einfach gemacht. Auch die Auszahlungsgebühren sind mit einer Höhe zwischen 5-20€ im absoluten Spitzenfeld der führenden Anbieter am Markt.

Wer nicht gleich echtes Geld einsetzen möchte, kann auch vom kostenlosen Demo-Konto Gebrauch machen.

Ebenfalls für eToro spricht die Vielfalt an Einzahlungsmöglichkeiten, die für jeden Händler garantiert die präferierte Methode gewährleistet. Neben den üblichen Einzahlungsmethoden von Banküberweisung und Kreditkarte werden auch e-Payment-Lösungen wie PayPal, Skrill, WebMoney und GiroPay unterstützt.

  • Es ist offensichtlich, warum eToro regelmäßig an der Spitze sämtlicher Finanz-Rankings landet. Hier profitieren nicht nur Profis vom umfangreichen Angebot, sondern auch Einsteigern wird der Handel besonders einfach gemacht.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Platz 2: CryptoRocket ★★★

Als einen weiteren Forex Micro Lot Broker können wir CryptoRocket empfehlen. Wie der Name verrät, ist dieser Anbieter auch im Handel von Differenzkontrakten mit Kryptowährungen aktiv, bietet seinen Nutzern aber auch die Option zum Micro Lot Forex-Handel. Es lässt sich mit  55 Fremdwährungen  handeln.

Die Spreads bei allen wichtigen Währungspaaren sind gering und attraktiv – sie beginnen schon bei 0,01 Pip. Besonders attraktiv ist, dass nach Angaben des Unternehmens auch mit MetaTrader 4 unterstützt wird. Doch auch Mobile App und WebTrader bieten ein einwandfreies Handelserlebnis. Risikofreudigere Trader können mit Leverage handeln, der maximale Hebel ist 1:500.

Auch CryptoRocket bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, die Plattform mit einem kostenlosen Demo-Konto kennenzulernen. Auch Anleitungen und Guides erleichtern den Einstieg, Branchennews halten Nutzer auf dem Laufenden.

Der Kundensupport steht in Englisch und Deutsch zur Verfügung und kann bei Fragen sowohl per E-Mail, Live-Chat oder Telefon erreicht werden.

Firmensitz hat CryptoRocket auf den Grenadinen, einziger Wermutstropfen ist keine Regulierung im EU-Raum.

Wichtig ist, dass man bei CryptoRocket nur mit Bitcoin einzahlen kann – eine Option, die bei praktisch allen anderen Anbietern fehlt.

  • Letztendlich ist es keine Überraschung, dass CryptoRocket vor allem bei Krypto-Enthusiasten beliebt ist, die auch von den Gewinnmöglichkeiten der Devisenmärkte profitieren möchten.

Platz 3: AdmiralMarkets ★★★

Auch AdmiralMarkets bietet seinen Nutzern den Micro Lot Handel mit Forex. Händler können aus einem großen Angebot von  47 Devisenpaaren  wählen. Eine besondere Stärker des Forex-Broker AdmiralMarkets ist die Fülle an unterstützen Trading-Lösungen und -Optionen, die Forex-Trader jeden Erfahrungsniveaus eine geeignete Lösung bietet.

Nach einer Mindesteinzahlung von 200 EUR kann der Handel auf der Plattform begonnen werden. Eindrucksvoll sind die für Händler mit größerem Trading-Volumen vorbehaltenen Spreads von 0 Pips. Zwar gibt es die Option von geringen Gebühren zu profitieren, allerdings erst ab signifikanten Einlagen von mindestens 20.000 Euro.

Besonders attraktiv ist das kostenlose Demokonto, Nutzern werden auch aktuelle Webinare und Schulungsunterlagen angeboten.

Neben der marktführenden Software MetaTrader 4 und MetaTrader 5 kann man hier auch auf den Plattformen Zulutrade und Currensee handeln. Eine benutzerfreundliche Smartphone-App eröffnet die Möglichkeit dank Mobile Trading jederzeit von überall aus Trades abzuschließen.

Auch der Handel mit Leverage ist möglich mit einem maximalen 1:200 Hebel.  Regulierung des Brokers wird durch die deutsche BaFin sowie die FCA sichergestellt.

Der große Funktionsumfang des WebTraders kommt erfahrenen Tradern besonders entgegen, während er Forex-Einsteiger beizeiten womöglich überfordern kann.

  • Insgesamt ist AdmiralMarkets für Einsteiger weniger geeignet, professionelle Trader können hingegen von günstigen Konditionen und umfangreichen Werkzeugen profitieren.

Platz 4: AVA Trade ★★★

AvaTrade LogoAuch AVA Trade ist ein beliebter Forex Micro Lot Broker., der über eine gute Benutzeroberfläche und zahlreiche nützliche Eigenschaften verfügt. Der Handel von  über 50 Währungspaaren  kann nach einfacher Registrierung bereits mit einer Mindesteinzahlung von 100 EUR begonnen werden.

Besonders achtenswert ist, dass weder Ein- noch Auszahlungsgebühren anfallen. AVA Trade finanziert sich hingegen durch höhere Spreads als vergleichbare Anbieter, wobei diese Spreads ab 1 Pip oder höher betragen. Nutzer können auch mit bis zu 1:30 Hebel handeln.

AVAtrade InterfaceIn Europa wird es von der Central Bank of Ireland (CBI) sowie die IFSC beaufsichtigt und reguliert. Der Kundenservice ist rund um die Uhr per Live-Chat und Telefon erreichbar, die Plattform kann per Mobile App und WebTrader bedient werden, sowie MetaTrader 4.

Auch Schulungsunterlagen und Trainings-Videos werden angeboten, allerdings sind die Spreads größer als bei anderen Forex Micro Lot Brokern.

  • Insgesamt bietet AVA Trade ein solides Handelserlebnis, von dem in erster Linie erfahrene Trader Gebrauch machen können.

71% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Petersen

Christoph befasst sich seit 2016 leidenschaftlich mit den Themen Blockchain und Kryptowährungen. Als studierter Betriebswirt und Journalist spezialisiert er sich auf Finanzen, Fintech und Kryptowährungen.