Backstreet Bets Erfahrungen: Unser Test – Echte Trading Signale oder Scam?

Backstreet BetsTrading Signale auf Kryptowährungen erfreuen sich aufgrund der unglaublichen Renditeaussichten immer größerer Beliebtheit, doch nicht immer halten die Dienste wie Backstreet Bets was sie versprechen. Aus diesem Grund schauen wir uns heute die Erfahrungen an, die wir während unseres Backstreet Bets Test gemacht haben. Der neue Trading Dienst für Kryptowährungen wirbt mit sehr hohen Renditen, äußerst zuverlässigen Signalen sowie tiefgreifenden Analysen.

Doch wie sehen die tatsächlichen Backstreet Bets Erfahrungen aus? Kann man dank dieser Gruppe tatsächlich hohe Rendite verdienen oder handelt es sich bei den Backstreet Bets eher um einen Scam bzw. Betrug? Wir finden es heraus.

Was ist Backstreet Bets?

  • Bei Backstreet Bets handelt es sich um einen Anbieter von Trading Signalen für Kryptowährungen, mit denen nach eigenen Angaben höchst überdurchschnittliche Renditen erzielt werden können. Laut Backstreet Bets sind die Analysten mit den Trades selbst im Markt involviert und geben die entsprechenden Signale und Erkenntnisse an ihre Mitglieder weiter. Zum Teil (oder komplett) werden diese Trading Signale allerdings von anderen Gruppen kopiert und als eigene Leistung ausgegeben, wie sich weiter unten in unserem Backstreet Bets Test zeigt.
  • Bei Backstreet Bets handelt es sich um einen kostenpflichtigen Trading Signal Service. Statt einer monatlichen Gebühr muss hier eine sehr hohe Lifetime-Gebühr im vierstelligen Bereich ohne jegliche Geld-zurück-Garantie bezahlt werden, weshalb das Angebot sehr skeptisch beäugt werden sollte.
  • Backstreet Bets liefert ausdrücklich nur die Empfehlungen und Signale zum Traden, es handelt es sich hierbei nicht um einen Trading Roboter. Wer mit den Signalen letztendlich Geld verdienen möchte benötigt einen entsprechenden Broker. Unser Testsieger im Kryptobereich ist hier eToro, die mit mehr als 15 Jahren Broker-Erfahrung sowie finanzieller Regulierung innerhalb der Europäischen Union punkten können.

Welche Signale liefert Backstreet Bets?

Nach unseren Backstreet Bets Erfahrungen liefert der Anbieter verschiedene Signale für das Trading von Kryptowährungen. Hierbei werden überwiegend Long-Positionen aufgebaut, d.h. Leerverkäufe oder andere spezielle Handelstechniken sind nicht notwendig. Die Signale basieren stets auf Bitcoin als Basiswährung, mit der verschiedenste kleinere Kryptowährungen gehandelt werden.

Wie unser Backstreet Bets Test zeigt, bestehen die Signale überwiegend aus einer Entry Range, also einer Bandbreite des Kurses, der zum Einstieg genutzt werden kann, sowie verschiedenen Stufen des Zielkurses, die die Optionen zur Gewinnmitnahme markieren. In der überwiegenden Zahl der Signale erreichen die Kryptowährungen die Zielmarken innerhalb weniger Tage, was bei anderen Anbietern ebenfalls Standard ist. Dennoch gibt es auch bei Backstreet Bets Signale, die die Vorhersage nicht treffen und damit Verlust machen.

Backstreet Bets

Über die konkrete Zahl der erfolgreichen Signale macht Backstreet Bets keine Angaben.

Das Problem bei Backstreet Bets: mindestens ein Teil (oder eventuell sogar alle) der Signale ist bei anderen Anbietern geklaut. Es werden also die Arbeiten anderer als eigene Signale ausgegeben. Dies ist besonders verwerflich, da die Mitgliedschaft bis zu 50x mehr kostet als bei anderen Anbietern, so unsere Backstreet Bets Erfahrungen. Auch wenn die Signale teilweise erfolgreich sind, kommt Backstreet Bets einem Scam mit diesen Praktiken in Anbetracht des Preises sehr nahe.

Preise und Leistungen bei Backstreet Bets?

Um die Signale von Backstreet Bets zu erhalten, muss eine Mitgliedschaft abgeschlossen werden. Hierzu stehen zwei verschiedene Levels mit verschiedenen Services zur Verfügung:

VIP Mitgliedschaft:

  • Zugang zu VIP Trading Signalen
  • Kauf- und Verkaufs-Mitteilungen
  • Preisbereiche für Käufe und Verkäufe
  • Hinweise zu ICOs, Airdrops und Token Burns
  • Krypto-Empfehlungen
  • Vollständiger Krypto-Kurs

 

Die VIP-Mitgliedschaft kostet derzeit 1250 USD, die in USDC, Bitcoin oder Ethereum bezahlt werden kann.

Premium Mitgliedschaft:

  • Zugang zu VIP Trading Signalen
  • Kauf- und Verkaufs-Mitteilungen
  • Preisbereiche für Käufe, Verkäufe und Stop-Loss-Limits
  • Hinweise zu ICOs, Airdrops und Token Burns
  • Krypto-Empfehlungen mit Priorität
  • Vollständiger Krypto-Kurs
  • Langfristige Investment Analyse
  • Ausführliche Insider-Informationen
  • 24/7-Support

Die Premium-Mitgliedschaft kostet 2239 USD, die ebenfalls mit den drei genannten Kryptowährungen (USDC, BTC und ETH) gezahlt werden können. Der komplette Betrag muss im Vorhinein in einer Summe bezahlt werden, was ein weiterer Hinweis für einen Backstreet Bets Betrug ist.

Aufgrund des enorm hohen Mitgliedsbeitrags und einer mangelnden Demo-Version oder Geld-zurück-Garantie raten wir vom Kauf der Mitgliedschaft bei Backstreet Bets ab. Ebenso sind für Interessenten keine weiteren Informationen sichtbar, welchen Umfang die genannten Leistungen konkret enthalten, auf welchen Zeitraum sich die Mitgliedschaft bezieht und wer der Vertragspartner im konkreten Fall ist – alles klare Warnsignale, die für einen Backstreet Bets Betrug sprechen. Weiterhin fehlen Informationen, wie die Mitgliedschaft schließlich aktiviert wird und an wen man sich im Falle von Problemen wenden kann.

Ebenso ist es verwunderlich, dass bei einem stolzen Preis von 1250 USD kein Support inklusive ist – ein weiterer Hinweis auf einen Backstreet Bets Scam.

In Anbetracht der Einmalzahlung sowie der fehlenden Info, für welchen Zeitraum die Mitgliedschaft gültig ist, wäre es keine Überraschung, wenn Backstreet Bets früher oder später die Services einstellt – weitere Indizien für einen Backstreet Bets Betrug.

Backstreet Bets Erfahrungen

Wir haben die Leistungen näher unter die Lupe genommen und einige spannende Backstreet Bets Erfahrungen gemacht.

Zum einen sind die Mehrzahl der Trading Signale in der Tat erfolgreich. Dies ist allerdings nicht weiter verwunderlich, da sich der Kryptomarkt seit Beginn von Backstreet Bets in einem Bullenmarkt befindet und es somit leichter ist, erfolgreiche Signale zu finden. Zudem hilft die technische Analyse genau dabei, solche Signale zu finden.

Zum anderen haben unsere Backstreet Bets Erfahrungen gezeigt, dass mindestens ein Teil (oder alle) der Signale von anderen Anbietern geklaut sind – und diese verlangen lediglich einen Bruchteil des Preises für den entsprechenden Service. Backstreet Bets übernimmt die Signale anderer Gruppen deckungsgleich (mit gleichen Preisangaben und exakt denselben Texten) und verkauft diese als eigene – für den 25fachen (!) Preis. Selbst wenn die Signale funktionieren, kann dies schon als ein Backstreet Bets Scam betitelt werden.

Dank unserer Vernetzung in der Branche liegen uns entsprechende Dokumente und Beweise vor, dass die Backstreet Bets Signale 1:1 aus anderen Gruppen kopiert werden, so zum Beispiel die folgende Stellar-Analyse aus dem Mai. Zunächst das Original von Learn 2 Trade:

learn2trade screen

Und direkt danach der kopierte Beitrag von Backstreet Bets:

backstreet bets screen

Auch aus diesem Grund können wir an dieser Stelle nur die klare Empfehlung aussprechen, Backstreet Bets zu meiden.

Weitere Anbieter für Krypto Trading Signale

Deutlich besser ist es daher, sich anderen und seriösen Anbietern von Trading Signalen zuzuwenden – zum Beispiel Cryptosignals.org. In dieser Telegram-Gruppe finden sich für einen Preis von rund 20 bis 50 USD monatlich (je nach Abrechnungsweise) 2-3 tägliche Signale, Risikoanalyse, Einstiegspreise, Gewinnmitnahme, Empfehlungen sowie Stop-Loss-Limits. Letzteres ist laut unseren Backstreet Bets Erfahrungen nur in der Premium-Version von Backstreet Bets für mehr als 2000 USD inklusive.

Ein weiterer seriöser Anbieter im Vergleich zu unseren Backstreet Bets Erfahrungen ist Learn2Trade. Dies ist einer der Anbieter, bei den Backstreet Bets direkt und 1:1 Analysen und Texte kopiert, wie Dokumente belegen. Die Services und Preise bei Learn 2 Trade sind ähnlich denen bei Cryptosignals.org und bewegen sich im Bereich von 20 bis 50 USD pro Monat. Dank der niedrigen monatlichen Gebühren sowie täglicher Kündigungsmöglichkeit kann Learn 2 Trade verhältnismäßig risikolos getestet werden, was bei Backstreet Bets nicht der Fall ist.

Eine weitere Option im Tradingbereich ist Kagels Trading. Dieser Anbieter zeichnet sich durch ein erweitertes Produktspektrum aus, welches über die Kryptowährungen hinausgeht und sich vor allem auf CFD- und Forex-Trading fokussiert. Der Service kostet zwischen 39 und 49 Euro monatlich, beschränkt sich überwiegend auf das Daytrading und kann 2 Wochen lang für nur 1 Euro getestet werden. Weiteres Plus von Kagels Trading: es handelt sich hierbei um einen deutschsprachigen Service.

Weitere Backstreet Bets Alternativen sind zum Beispiel ForexFury und 1000pipbuilder, die ebenfalls attraktive Signal Trading Angebote offerieren.

Backstreet Bets Test – der Vergleich

Natürlich ist auch immer ein Blick auf die Zahlen wichtig, um die Unterschiede der einzelnen Anbieter klar zu verstehen. Aus diesem Grund nehmen wir den Backstreet Bets Test vor und vergleichen den Anbieter mit Learn 2 Trade.

Am 03. Mai wurde bei beiden Anbietern Ethereum Classic bei einem Kurs von ca. 50 USD zum Kauf empfohlen. Innerhalb von nur 3 Tagen, also kurz nach der Kaufempfehlung ausgehend von Learn 2 Trade (und kopiert von Backstreet Bets) verdreifachte sich der Kurs auf 150 USD in 3 Tagen, um sich einige Tage danach bei 120 USD einzupendeln. Im Folgenden die ursprüngliche Analyse von Learn 2 Trade:

learn2trade

Diese wurde nur wenige Minuten später von Backstreet Bets kopiert:

cryptosignals backstreet bets

Nehmen wir also an, man hätte 500 USD in Ethereum Classic investiert und wöllte eine Mitgliedschaft für 6 Monate ausprobieren, hätten wir folgende Rendite unter Berücksichtigung der Mitgliedschaftskosten bei Backstreet Bets und Learn 2 Trade:

Backstreet Bets Learn 2 Trade
Mitgliedschaft 6 Monate 1250 135
Investment 10 ETC Coins 03. Mai 2021 (Kurs ca. 50 USD) 500 500
Verkauf 10 ETC Coins 09. Mai 2021 (Kurs ca. 120 USD) 120 1200
TOTAL -550 565

Wie man klar sehen kann, beläuft sich der Verlust bei Backstreet Bets auf 550 USD, während man bei Learn 2 Trade bereits mit diesem ersten Trade 565 USD Gewinn gemacht hätte.

Natürlich kann man im Rahmen einer Mitgliedschaft sowohl bei Backstreet Bets als auch bei Learn 2 Trade mehrere Trades nachbilden, aber das Beispiel zeigt bereits, wohin die Richtung geht. Unter Betrachtung der gleichen Signale, die beide Anbieter gepostet haben, zeigt der Vergleich im Backstreet Bets Test klar, dass Learn 2 Trade die wesentlich bessere Option ist, da man hier mit bereits einem Trade unter der Berücksichtigung der Mitgliedschaftsgebühren es deutlich in die Gewinnzone schaffen kann.

Fazit: ist Backstreet Bets Betrug?

Unser Backstreet Bets Test zeigt es klar: der neue Anbieter von Trading Signalen verlangt einen völlig überhöhten Preis für Services, die die Konkurrenz für einen Bruchteil des Preises anbieten. Selbst wenn die Backstreet Bets Signale einzigartig wären, könnte keine Empfehlung für diesen Anbieter erfolgen, da es ähnliche Services bei anderen Trading Gruppen bis zu 95% günstiger gibt.

Unter der Berücksichtigung, dass Backstreet Bets die Signale von anderen Gruppen kopiert, kann man hier zu dem Urteil kommen, dass Backstreet Bets Scam schon ziemlich nahekommt. Wer die Informationen von anderen Seiten kopiert und diese zu einem erhöhten Preis verkauft, erarbeitet sich definitiv nicht das Vertrauen der Kunden. Auch wenn man mit den Krypto Signalen des Anbieters Gewinn machen kann und es sich somit nicht um einen direkten Backstreet Bets Betrug handelt, so raten wir dringend von der Nutzung dieses Anbieters ab, da die Backstreet Bets Alternativen wesentlich kosteneffektiver sind.

crypto signals Backstreet Bets

Weiterhin zeigen unsere Backstreet Bets Erfahrungen, dass der Anbieter die Mitgliedschaft in keiner Form konkretisiert und man sich so auf die wenigen vorhandenen Informationen verlassen muss. Wer Informationen zur Vertragslaufzeit, Leistungsumfang oder Widerrufsmöglichkeit sucht, wird nicht fündig, was weitere Anzeichen für einen Backstreet Bets Betrug sind. Es wäre ob der unkonkreten Angaben nicht verwunderlich, wenn Backstreet Bets in einigen Wochen oder Monaten einen Exit Scam plant.

Aus diesem Grund raten wir unbedingt eine der seriöseren Backstreet Bets Alternativen zu nutzen, zum Beispiel Learn 2 Trade oder Cryptosignals.org.

FAQ’s

Ist Backstreet Bets seriös?

Auf der Website von Backstreet Bets fehlen zahlreiche Informationen, die für einen seriösen Anbieter sprechen, zum Beispiel ein Impressum, ein konkreter Leistungsumfang, Kontaktmöglichkeiten oder weitere Informationen zum eigentlichen Produkt sowie der Aktivierung der Mitgliedschaft.

Handelt es sich bei Backstreet Bets um Betrug?

Es besteht die Möglichkeit, mit den Backstreet Bets Signalen Gewinn zu machen, sodass es sich beim Anbieter nicht unmittelbar um Betrug handelt. Allerdings ist der Preis für die Leistungen enorm überhöht, sodass bei den Backstreet Bets Mitgliedschaften von Wucher und damit Betrug gesprochen werden kann.

Ist Backstreet Bets ein Scam?

Backstreet Bets hat kein Impressum, keine Kontaktmöglichkeiten sowie keine konkrete Leistungsbeschreibung. Ebenso fehlen Informationen, wie es nach der Zahlung des hohen Mitgliedschaftsbeitrag weitergeht. All dies sind deutliche Hinweise auf einen Backstreet Bets Scam.

Welche Backstreet Bets Alternativen gibt es?

Als Backstreet Bets Alternativen kommen Cryptosignals.org, Learn 2 Trade, Kagels Trading, ForexFury und 1000pipbuilder in Frage.

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.