Analysten: Bitcoin könnte kurz vor einem großen Ausbruch stehen

0

Wie es scheint, war Bitcoins jüngster Anstieg von etwa 10.000 $ auf Höchststände von über 10.500 $ nur ein Strohfeuer – denn inzwischen hat BTC fast alle Gewinne dieser Bewegung wieder verloren.

Analysten stellen nun aber fest: Bitcoins aktuelle technische Formationen könnten signalisieren, dass BTC trotz der jüngsten glanzlosen Preisaktionen kurz vor einem massiven Ausbruch steht.

Bitcoin nähert sich dem kritischen Unterstützungsniveau – aber bald könnten die Bullen brüllen

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin zum Preis von $10.160, was einen ordentlichen Rückgang von seinen jüngsten Höchstständen von über $10.500 markiert.

Die 10.000 $-Region hat sich in den letzten Tagen und Wochen als starkes Unterstützungsniveau erwiesen, wobei jeder Rückgang in die 9.000 $ Region mit einem starken Kaufdruck konfrontiert wurde, der den Krypto-Papa wieder höher steigen ließ.

Anzeige

Diese Unterstützung könnte allerdings schwächer werden, da jeder Sprung von diesem Niveau kraftloser zu werden scheint und BTC konsequent auf niedrigere Höhen gezwungen hat – ein Zeichen, dass Bären einen leichten Vorteil gegenüber Bullen haben.

Der beliebte Krypto-Analyst Chonis Trading teilte hierzu seine Gedanken auf Twitter und erklärte, dass BTC derzeit nur ein Haar über seiner aufsteigenden Support-Linie tradet, wobei ein möglicher Bruch unter dieser Linie zu einem massiven Rückgang führen wird.

„$BTC – EMA Cross abgelehnt, da #bitcoin vor ein paar Tagen fast den gesamte Pump aufgegeben hat… brich das höhere Tief und schau unten hinaus“, erklärte er.

Könnte BTC trotz der derzeitigen Baisse am Rande eines großen Ausbruchs stehen?

Obwohl die Anzeichen darauf hindeuten, dass sich Bitcoins jüngster Abwärtstrend fortsetzen könnte, erklärte die populäre Krypto-Analytikerin The Cryptomist auf Twitter: Sie glaubt, dass ein großes symmetrisches Dreieck BTC zu einem größeren Ausbruch führen könnte.

„$BTC Möglichkeit für einen größeren Ausbruch? Wir haben ein großes aufsteigendes Dreieck auf 3-Stunden-Kerze und RSI. Wenn genau, sollten wir dieses große Sym-Dreieck innerhalb von 3 Tagen durchbrechen. Bären lauern noch und es besteht die Möglichkeit von 8k. Alles hängt von der Legitimität dieses aufsteigenden Dreiecks ab, imo“, sagte sie und zeigte auf die untenstehende Grafik.

Unter der Annahme, dass The Cryptomists Einschätzung korrekt ist, werden die nächsten Tage wahrscheinlich Aufschluss darüber geben, ob uns eine Fortsetzung des Bitcoin-Abwärtstrends bevorsteht – oder ob die Kryptowährung Nummer 1 ihre Jahreshöchststände bald erneut erreichen und dann überholen wird.

Textnachweis: newsbtc

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBlockstream-Führungskraft kritisiert Ethereum, hält es für eine „technologische Sackgasse“
      Nächster ArtikelDie 10.000-Dollar-Wette, dass Craig Wright Satoshis Bitcoins nicht bewegen kann

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.