Cardano (ADA) Prognose 2024 ➡️ langfristig bis 2030

Eine Cardano Prognose von -66%. Genau dieses Kursziel im Cent-Bereich prognostiziert ein Analyst für die aktuell sechstgrößte Kryptowährung. Ob diese Cardano Preis Prognose eintrifft, steht natürlich in den Sternen.

Um den aktuellen ADA Kurs besser einschätzen zu können, bietet diese ausführliche Analyse einen kompletten Überblick zu allen Cardano Prognosen anhand der verschiedensten Kennzahlen und Methoden. Somit lässt sich besser einschätzen, ob tatsächlich ein Preissturz bevorsteht – oder ob doch eher die optimistischeren ADA Prognosen von über 2000% Kursgewinn eintreffen werden.

Cardano vs. PlayDoge: Auch wenn Cardano ein echter Klassiker ist, so haben vor allem neue Coins oft ein viel größeres Wertsteigerungspotenzial. Unsere PlayDoge Prognose zeigt, dass hier das Wertsteigerungspotenzial besonders groß ist. Und wir schauen uns deshalb PlayDoge im Vergleich zu Cardano im Detail an.

Unsere Empfehlung: PlayDoge

PlayDoge logo Bei PlayDoge handelt es sich um ein neues Krypto-Projekt, das gleich mehrere beliebte Branchen bedient. Der dazugehörige $PLAY Token befindet sich aktuell mitten im Presale.

Aktueller Cardano Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 cardano = eur 15:10 14.07.2024

Cardano Preis in der Historie: der Kursverlauf

Cardano ADA Für eine umfassende Cardano Prognose ist ein Blick auf den ADA Kursverlauf unumgänglich, da mit dem Cardano Chart auch die Zukunft besser eingeschätzt werden kann. Der Cardano Kurs lässt sich historisch grob in 3 Perioden einteilen:

  • In den Anfangszeiten, nach dem IPO 2017, konnte Cardano schnell hohe Gewinne erzielen und war zwischenzeitlich die fünftwertvollste Kryptowährung der Welt. Besonders im Januar 2018 konnte gemessen in Bitcoin ein Allzeithoch erreicht werden (1 ADA = ca. 0.00007 BTC), welches bisher noch nicht wieder erreicht werden konnte – uns aber bei der genaueren Analyse der Cardano Prognose noch helfen wird. In Fiatgeld gerechnet betrug der Cardano Kurs zum Höchststand rund 1 USD.
  • Nach diesem Boom folgte wie bei vielen Kryptowährungen zwischen 2018 und 2020 eine lange Zeit von Kursverlusten und geringer Volatilität. Wie im Cardano Chart zu sehen ist, ging es für den ADA Coin während dieser Zeit sowohl 2018 als auch 2020 bis auf 0.03 USD hinab.
  • Die dritte Phase ist das erfolgreiche Jahr 2021. Ausgehend von einem ADA Kurs von rund 0.30 USD konnte Cardano drei große Kurssprünge verzeichnen. Im Februar 2021 vervierfachte sich der Coin in kurzer Zeit, um anschließend eine weitere Rallye bis auf rund 2 US-Dollar zu starten, die lediglich aufgrund eines schwachen Bitcoin-Kurses wieder abverkauft wurde. Die dritte Rallye startete im August 2021 im Vorlauf des Smart Contract Updates, welches für den September vorgesehen war, und ließ den Cardano Kurs von rund 1.50 USD auf knapp 3 USD steigen.

Cardano Prognose vom 08.07.2024:

Cardano (ADA) notiert aktuell zu einem Kurs von 0,3571 US-Dollar und verlor damit in den vergangenen sieben Tagen -7,42% an Wert. Der ADA-Kurs bewegte sich damit im Gleichschritt mit dem restlichen Kryptomarkt, der von deutlichen Verlusten geprägt war.

Diese Verluste wurden maßgeblich durch die anstehende Ausschüttung von knapp 150.000 Bitcoin (BTC) von der Krypto-Börse Mt. Gox an ihre Gläubiger ausgelöst. Viele Marktteilnehmer befürchten, dass die ausgeschütteten BTC zu einer Art Angebotsschock führen und damit zu sinkenden Preisen führen. Diese Erwartungen trübten die Stimmung im gesamten Krypto-Sektor und sorgten damit auch bei Cardano (ADA) für einen Kurseinbruch.

Cardano Prognose für die KW 28: Die Cardano-Prognose fällt auf Basis der aktuellen Informationslage unsicher aus. Diese Unsicherheit geht dabei vor allem auf externe Faktoren zurück.

Auf der einen Seite sprechen die anstehenden Ausschüttungen durch Mt. Gox und die Zurückhaltung vieler Krypto-Investoren eher für eine Fortsetzung des Abwärtstrends. Auf der anderen Seite verdichten sich jedoch die Anzeichen, dass die Inflation langsam abkühlt, was eher für eine Aufwärtsbewegung spricht.

Da nicht klar ist, welche Faktoren in dieser Handelswoche überwiegen werden, sind bei ADA sowohl Kursgewinne als auch -verluste denkbar. Die Marken von 0,3500 und 0,3936 US-Dollar stellen dabei mögliche Kursziele auf der Down – bzw. der Upside dar.

Cardano Prognose vom 24.06.2024:

Cardano (ADA) muss auf eine schwierige Handelswoche zurückblicken. In den letzten sieben Tagen verlor ADA -7,21% an Wert und wird jetzt zu einem Kurs von 0,3743 US-Dollar gehandelt. Die schwache Kursentwicklung lässt sich hauptsächlich durch die pessimistische Stimmung unter vielen Krypto-Anlegern erklären.

Insbesondere die Sorge vor schärferen Krypto-Regulierungen, die weiterhin hohen Inflationszahlen und geopolitische Unsicherheiten belasten den Krypto-Sektor derzeit und sorgten damit auch bei Cardano (ADA) für einen deutlichen Kursverfall.

Cardano Prognose für die KW 26: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt eher bärisch aus. Ein Blick auf den Cardano-Chart zeigt, dass sich der ADA-Kurs derzeit in einem Abwärtstrend befindet und das negative Momentum noch weiteres Abwärtspotenzial birgt.

Sollte es zu weiteren Kursverlusten kommen, könnte der ADA-Kurs unter den Support von 0,3500 US-Dollar rutschen.

Obwohl der Cardano-Ausblick derzeit eher bärisch ausfällt, lassen sich Argumente für eine mögliche Trendumkehr finden. Gerade der RSI spricht mit einem Wert von 29,24 möglicherweise für eine Trendwende.

Sollte es zudem am kommenden Freitag (28. Juni 2024) im Rahmen der Veröffentlichung der US-PCE-Daten zu einer positiven Überraschung kommen, könnte dies die Stimmung im Krypto-Sektor aufhellen und den Cardano-Kurs in Richtung des Widerstands bei 0,4074 US-Dollar bewegen – dieses Szenario ist aktuell jedoch eher unwahrscheinlich.

Cardano Prognose vom 10.06.2024:

Der Cardano-Kurs ist in der vergangenen Woche um -3,57% gefallen und steht damit momentan bei einem Wert von 0,4378 US-Dollar. Die zurückliegende Handelswoche verlief für Cardano (ADA) zweigeteilt.

Dabei sorgten die umfangreichen institutionellen Käufe von Bitcoin-ETFs und die Rückkehr der Meme-Stocks zunächst für eine deutliche Aufwärtsbewegung. Die positive Entwicklung fand jedoch mit der Veröffentlichung der Daten des US-Arbeitsmarktes ihr Ende, da sich der Arbeitsmarkt erneut sehr stark präsentierte und sich dadurch die Wahrscheinlichkeit von Leitzinssenkungen erneut verringerte.

Cardano Prognose für die KW 24: Aufgrund der vorherrschenden Unsicherheit fällt die aktuelle Cardano-Vorhersage volatil aus. In dieser Woche sollten Cardano-Holder ihren Fokus vor allem auf die Veröffentlichungen der US-CPI- bzw. PPI-Daten und die Guidance der US-Notenbank richten, da diese die Richtung im Krypto-Sektor vorgeben werden.

Dabei könnten positive Überraschungen für eine erneute Trendwende sorgen und den Cardano-Kurs auf einen Wachstumspfad schicken. In diesem Szenario könnte der ADA-Kurs den Widerstand von 0,4653 US-Dollar testen.

Im Falle negativer Entwicklungen sind aber auch weitere Kursverluste möglich. Die nächsten Support-Level finden sich hier bei 0,4300 respektive 0,4253 US-Dollar.

Cardano Prognose vom 27.05.2024:

Icon prognose Cardano (ADA) verlor in der vergangenen Handelswoche -1,45% an Wert und steht jetzt bei einem Kurs von 0,4595 US-Dollar. Der Ethereum-Konkurrent entwickelte sich damit schwächer als der Gesamtmarkt und befindet sich in einem kurzfristigen Abwärtstrend, was daran erkennbar ist, dass der EMA 20 den EMA 50 nach unten hin durchbrochen hat.

Die schwache Performance von Cardano (ADA) ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen: Zum einen fokussierten sich viele Krypto-Investoren nach der Zulassung mehrerer Ethereum-ETFs auf den Cardano-Konkurrenten und sorgten damit bei ADA für Verluste. Zum anderen belastete ein Bericht des Krypto-Analysten Justin Bons den Cardano-Kurs, in dem er auf Zentralisierungsprobleme bei Cardano (ADA) hinwies.

Cardano Prognose für die KW 22: Die Cardano-Prognose ist weiterhin von einer hohen Unsicherheit geprägt, weshalb sowohl Kursgewinne als auch Kursverluste denkbar sind. Grundsätzlich hat sich die Lage im Krypto-Sektor in der vergangenen Woche aufgrund der Genehmigungen für Ethereum-ETFs verbessert. Sollte dieser Effekt jetzt auch auf Cardano (ADA) überschwappen, könnte der Cardano-Kurs auf Werte von über 0,4800 US-Dollar ansteigen.

Es gilt jedoch auch, dass Cardano (ADA) aus kurz- und mittelfristiger Sicht einen Negativtrend aufweist, der sich auch in den nächsten Wochen fortsetzen könnte. Sollte dieser Trend anhalten, könnte der ADA-Kurs auf Werte unterhalb des Support-Levels von 0,4312 US-Dollar (1,618 Fib-Level) fallen.

Cardano Prognose: 02.01.2023 - 13.05.2024

Cardano Prognose vom 13.05.2024:

Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,4515 US-Dollar gehandelt und hat damit in der letzten Woche -4,40% an Wert verloren. Damit setzte ADA seinen negativen Trend seit Jahresbeginn 2024 fort und verzeichnet für das laufende Jahr einen Verlust von knapp -25%.

Die letztwöchigen Verluste lassen sich erneut durch das schwierige Marktumfeld erklären. Der Ethereum-Konkurrent leidet weiterhin unter den Inflationsängsten vieler Anleger und sieht sich jetzt möglicherweise auch noch einer strengeren Regulierung in den USA gegenüber, nachdem die US-Regierung angekündigt hatte, ein geplantes Lockerungsgesetz für Kryptowährungen zu blockieren.

Cardano Prognose für die KW 20: Die Prognose für Cardano (ADA) fällt aktuell gemischt aus, da dieswöchige Performance maßgeblich von der anstehenden Veröffentlichung der CPI- und PPI-Daten in den USA abhängen wird.

Sollten die oben genannten Inflationsindikatoren innerhalb der Erwartungen liegen und eine Stabilisierung anzeigen, könnte dies zu einer Aufwärtsbewegung führen. In diesem bullischen Szenario könnte der Cardano-Kurs zunächst den Widerstand bei 0,4611 US-Dollar überqueren und danach das Level von 0,4688 US-Dollar testen.

In einem bärischen Szenario fielen die Daten schlechter als erwartet aus, was mit einer Korrektur bei ADA einhergehen könnte. Hierbei liegen die nächsten Support-Level bei 0,4420 respektive 0,4363 US-Dollar.

Cardano Prognose vom 29.04.2024:

Der Cardano-Kurs steht momentan bei einem Wert von 0,4526 US-Dollar und ist damit in den letzten sieben Tagen um -11,26% gefallen. Dieser Kursverlust wurde insbesondere durch allgemeine wirtschaftliche Entwicklungen ausgelöst.

Nachdem die privaten Konsumausgaben in den USA erneut überraschend hoch ausfielen und auch das allgemeine Wirtschaftswachstum enttäuschte, kam es zu einem Anstieg der Renditen für US-Staatsanleihen. Dies sorgte im Krypto-Sektor für eine allgemeine Korrektur, von der auch Cardano (ADA) betroffen war.

Cardano Prognose für die KW 18: Die Cardano-Prognose fällt zurzeit unsicher aus, sodass sowohl ein Kursanstieg als auch weitere Verluste denkbar sind.

Für diese Woche gilt, dass Cardano-Trader ihren Fokus auf die Veröffentlichung der Q1-Berichte und die neuen US-Arbeitsmarktdaten richten sollten. Sofern diese Daten positiv ausfallen, könnte es bei ADA zu einem Kursanstieg bis hin zum Widerstandslevel bei 0,4968 US-Dollar kommen.

Fallen die Zahlen jedoch negativ aus, sind weitere Verluste wahrscheinlich. Dabei könnte ADA auf den Support von 0,4227 US-Dollar fallen.

Cardano Prognose vom 15.04.2024:

Der Cardano-Kurs musste in der vergangenen Handelswoche einen regelrechten Kurseinbruch verkraften. Im Wochenvergleich verlor der Ethereum-Konkurrent -19,62% an Wert und ist damit auf einen Kurs von 0,4897 US-Dollar gefallen. Im laufenden Jahr hat Cardano (ADA) damit -17% an Wert verloren.

Der Kursverfall wurde bei ADA durch eine Reihe negativer Entwicklungen ausgelöst. Im ersten Schritt sorgten die schwachen CPI-Daten und die enttäuschenden Quartalszahlen aus dem Finanzsektor für eine verschlechterte Stimmung an den Märkten. Diese negative Stimmung sorgte dann im zweiten Schritt dafür, dass viele gehebelte Positionen aufgelöst werden mussten, was den Abwärtsdruck auf Cardano (ADA) noch weiter verstärkte.

Cardano Prognose für die KW 16: Bei Cardano (ADA) sollte man sich in dieser Woche auf eine hohe Volatilität einstellen. Diese Vorhersage basiert vor allem auf der aktuell vorherrschenden Unsicherheit am Markt und dem anstehenden Bitcoin-Halving. Somit kann es sowohl zu weiteren Verlusten, aber auch zu einer Trendwende – inklusive Kursgewinnen – kommen.

Mit Hilfe der technischen Analyse kann man aktuell Support- und Resistance-Level bei 0,4630 und 0,5230 US-Dollar erkennen. Diese Levels könnten die Ober- und Untergrenzen des Trading-Bereichs markieren, wobei auch Bewegungen über diese Marken hinaus möglich sind. Cardano-Holder sollten in den nächsten Tagen sehr wachsam sein und neben der Kursentwicklung Cardanos auch ein Augenmerk auf die Bewegungen am Aktien- und Kryptomarkt legen.

Cardano Prognose vom 02.04.2024:

Cardano (ADA) musste in den letzten sieben Tagen einen deutlichen Verlust von -13,69% verbuchen. Nach dieser schwachen Entwicklung werden ADA-Token derzeit zu einem Preis von 0,5845 US-Dollar gehandelt.

Die Verluste im zweistelligen Prozentbereich lassen sich durch mehrere Faktoren erklären: Zunächst einmal lag das Anlegerinteresse zu Beginn der vergangenen Woche größtenteils auf Bitcoin (BTC) und Meme-Coins, weshalb es bei anderen Coins wie Cardano (ADA) zu Verlusten kam.

Zudem kam es zu Beginn dieser Woche zu signifikanten Liquidierungen von Leverage-Positionen und einer deutlichen Teuerung bei den Finanzierungsraten und Gebühren.

Cardano Prognose für die KW 14: Bei Cardano (ADA) sprechen derzeit viele Argumente für starke Kursschwankungen. Diese Vorhersage beruht maßgeblich auf der aktuell vorherrschenden Unsicherheit und der unklaren Lage im Krypto-Sektor.

Auf der einen Seite sprechen sowohl das positive Marktumfeld als auch das nahende Halving-Event eher für steigende Kurse. Auf der anderen Seite zeigen die Liquidationen und der damit einhergehende Preisverfall, wie fragil die Lage am Kryptomarkt im Allgemeinen und bei ADA im Speziellen ist. Somit sind auch weitere Verluste denkbar.

Die technische Analyse zeigt derzeit Unterstützungs- und Widerstandsniveaus bei 0,5359 respektive 0,6262 US-Dollar an. Da aktuell nicht klar ist, in welche Richtung Cardano (ADA) tendieren wird, sollten ADA-Holder die Kurse in dieser Woche sehr aufmerksam verfolgen.

Cardano Prognose vom 18.03.2024:

Cardano (ADA) musste in den vergangenen sieben Tagen einen deutlichen Verlust von -8,67% verbuchen. Nach diesem Kursrückgang werden ADA-Token aktuell zu einem Preis von 0,6768 US-Dollar gehandelt. Aber wodurch wurde dieser Rückgang ausgelöst?

Die Antwort auf diese Frage findet sich sowohl im überraschend starken Anstieg der US-Inflationsraten im Februar als auch in den großen Kurssprüngen der vergangenen Wochen. In den USA lagen die Indizes für die Konsumenten- und Produzentenpreise deutlich über den Erwartungen, was für einen Anstieg der Anleihenrenditen sorgte. Dies machte Kryptowährungen wie Cardano (ADA) aus relativer Sicht unattraktiver und belastete damit den Kurs.

Zudem entschieden sich viele ADA-Holder für Verkäufe, um Gewinne zu realisieren und übten damit weiteren Druck auf den Kurs aus.

Cardano Prognose für die KW 12: Die Cardano-Prognose fällt aktuell unklar aus, da es sowohl Argumente für Auf- als auch Abwärtsbewegungen gibt und der Markt sich aktuell nicht einig ist, in welche Richtung der Kurs sich entwickeln wird. Für eine erneute Aufwärtsbewegung sprechen die Entwicklung seit Beginn des Jahres (+14,20%) und die anhaltend hohe Aktivität im Cardano-Netzwerk.

Sollten diese Aspekte für einen erneuten Kursaufschwung sorgen, könnte der ADA-Preis auf Werte von über 0,7000 US-Dollar steigen.

Für eine negative Kursentwicklung sprechen hingegen die steigenden Renditen für US-Staatsanleihen und die Möglichkeit weiterer Gewinnmitnahmen. In diesem Szenario könnte der Cardano-Preis unter den Support von 0,6514 US-Dollar rutschen.

Cardano Prognose vom 04.03.2024:

Cardano (ADA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,7264 US-Dollar und konnte damit ein Wochenplus von +29,73% erzielen! Die Kryptowährung entwickelte sich damit besser als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) und war damit einer der besten Performer in den Top 10 der Coins.

Der starke Wertzuwachs wurde zum einen durch ein optimistisches Marktumfeld, zum anderen aber auch durch Entwicklungen bei ADA selbst ausgelöst. Die Lage am Kryptomarkst ist nach der Zulassung der Spot-ETFs für Bitcoin (BTC) und dem nahenden BTC-Halving weiterhin sehr positiv. Hinzu kam, dass es bei Cardano (ADA) ein deutliches Wachstum des Netzwerks gab. Das Zusammenspiel dieser Faktoren sorgte für den signifikanten Kursanstieg der vergangenen Woche.

Cardano Prognose für die KW 10: Bei Cardano (ADA) könnte es in dieser Woche zu weiteren Kursanstiegen kommen. Diese Prognose ergibt sich erstens durch den Aufwärtstrend der Kryptowährung und zweitens durch die Euphorie am Gesamtmarkt. Setzt sich das positive Momentum fort, könnte der ADA-Preis auf Werte von 0,7500 US-Dollar steigen.

Obwohl die Lage aktuell sehr positiv ist, lohnt es sich, einen Blick auf die Risiken zu werfen. Hierbei könnten sowohl Gewinnmitnahmen als auch die häufigen Korrekturen vor einem Bitcoin-Halving dem Trend ein Ende setzen. Käme es zu einer Korrektur, könnte der Cardano-Kurs auch auf Werte von unter 0,6675 US-Dollar fallen.

Cardano Prognose vom 19.02.2024:

Cardano (ADA) kann auf eine herausragende Handelswoche zurückblicken. Nach einem Wertzuwachs von +14,00% werden ADA-Token derzeit zu einem Kurs von 0,6347 US-Dollar gehandelt.

Der Ethereum-Konkurrent nutzte dabei die positive Marktstimmung, um die wichtige Marke von 0,6000 US-Dollar zu durchbrechen. Der Cardano-Kurs profitierte insbesondere von einer hohen Nachfrage durch institutionelle Investoren und der anhaltend positiven Stimmung im gesamten Technologie-Sektor.

Cardano Prognose für die KW 8: Die Cardano-Prognose fällt aktuell eher bullisch aus. Cardano-Holder sollten in dieser Woche aber auch die Risiken berücksichtigen und sich möglicherweise auf eine erhöhte Volatilität einstellen.

Der grundsätzlich positive Cardano-Ausblick leitet sich vor allem vom aktuellen Trend und den positiven Fundamentaldaten (Wachstum im DeFi-Bereich) ab. Hält dieser Trend an, könnte der Cardano-Preis bald Werte von über 0,6500 US-Dollar erreichen.

Da aktuell jedoch auch ein Anstieg der Bond-Renditen erkennbar ist und sich der RSI bei Cardano (ADA) in der überkauften Zone befindet, könnte es auch Kursschwankungen inklusive Abwärtsbewegungen kommen. In einem solchen Szenario könnte der ADA-Kurs unter die Marke von 0,6000 US-Dollar rutschen.

Cardano Prognose vom 05.02.2024:

Der Cardano-Kurs konnte in den letzten sieben Tagen um +3,24% zulegen und steht damit aktuell bei 0,5035 US-Dollar. Mit dieser Entwicklung orientierte sich der Ethereum-Konkurrent am Gesamtmarkt und konnte die vergangene Woche im grünen Bereich beenden.

Die vergangene Handelswoche verlief dabei für ADA jedoch keineswegs geradlinig. Nachdem der zurückhaltende Ausblick der US-Notenbank zunächst für einen deutlichen Abschwung sorgte, beflügelten die starken Arbeitsmarktdaten und Unternehmensberichte aus den USA den Cardano-Kurs.

Cardano Prognose für die KW 6: Der aktuelle Cardano-Ausblick fällt grundsätzlich positiv aus, wobei die vergangene Woche zeigte, dass der ADA-Kurs jederzeit stark schwanken kann. In dieser Handelswoche wird der Fokus vor allem auf weiteren US-Unternehmensberichten liegen. Sollten diese erneut positiv ausfallen, könnte dies Kurssteigerungen bei Cardano (ADA) zur Folge haben.

In einem optimistischen Szenario könnte der Cardano-Kurs daher die Grenze von 0,5220 US-Dollar überschreiten. Käme es jedoch zu enttäuschenden Daten oder einem generellen Abschwung, wären auch Verluste denkbar. Hierbei könnte ADA unter das Support-Level von 0,4880 US-Dollar rutschen. Da sich die Lage bei ADA in den letzten Tagen deutlich verbessert hat, der Markt aber immer noch Risiken birgt, sollten Trader weiterhin mit einer hohen Volatilität rechnen.

Cardano Prognose vom 22.01.2024:

Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,5188 US-Dollar und verlor damit in den letzten sieben Tagen -5,04% an Wert. Damit beendete der Ethereum-Konkurrent die Woche erneut im roten Bereich und konnte keinen Aufwärtstrend etablieren.

Die erneuten Kursverluste lassen sich unter anderem dadurch erklären, dass es nach der Zulassung der ersten 13 Bitcoin-Spot-ETFs zu Gewinnmitnahmen am gesamten Kryptomarkt kam – hiervon war auch Cardano (ADA) betroffen. Zudem stiegen in den letzten Tagen die Renditen für US-Staatsanleihen erneut deutlich an, was sich meistens negativ auf die Krypto-Kurse auswirkt.

Cardano Prognose für die KW 4: Im Rahmen der aktuellen Cardano-Prognose erscheint eine unsichere Handelswoche als wahrscheinlichstes Szenario. Wegen der vorherrschenden Unsicherheit sollten sich Anleger auf verschiedene Szenarien einstellen und mit einer erhöhten Volatilität rechnen.

In einem positiven Szenario finden die Gewinnmitnahmen in den kommenden Tagen ein Ende und Cardano (ADA) kehrt auf den Wachstumspfad zurück. Dabei könnte der ADA-Kurs den Widerstand bei 0,5300 US-Dollar testen und danach die Marke von 0,5500 US-Dollar überqueren.

Setzt sich hingegen der negative Trend fort, könnte der ADA-Preis auf Werte von unter 0,5100 US-Dollar rutschen. Cardano-Holder sollten die Kursentwicklungen der nächsten Trading-Sessions genau verfolgen, um Rückschlüsse auf weitere Kursbewegungen ziehen zu können.

Cardano Prognose vom 08.01.2024:

Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,5244 US-Dollar gehandelt und musste damit in den letzten sieben Tagen Verluste von -13,48% verbuchen. Die starken Kursverluste wurden bei Cardano (ADA) durch Gerüchte über eine Verschiebung der Bitcoin-ETF-Zulassungen in den USA ausgelöst.

Da viele Anleger mit einer Zulassung zum 02. Januar 2024 rechneten, kam es in den ersten Tagen des Jahres 2024 zunächst zu einer positiven Entwicklung bei Cardano (ADA). Nachdem die Zulassung zu diesem Datum jedoch ausblieb, kam es zu einem Flash-Crash, der auch Cardano (ADA) erfasste. Obwohl die vergangene Woche mit signifikanten Verlusten einherging, gab es bei Cardano (ADA) auch gute Nachrichten, da die Entwickler-Aktivitäten erneut sehr hoch ausfielen.

Cardano Prognose für die KW 2: Die Cardano-Prognose fällt derzeit unsicher aus, weshalb Anleger sich auf eine hohe Volatilität einstellen sollten. Die Entwicklung des Cardano-Preises wird in den nächsten Tagen maßgeblich von der möglichen Zulassung der Bitcoin-Spot-ETFs am 10. Januar 2024 abhängen.

Sollte es zu einer Zulassung kommen, sind auch bei ADA starke Kursanstiege denkbar. Dabei könnte der ADA-Kurs die Marke von 0,5500 US-Dollar überqueren. Käme es hingegen zu einer Verschiebung oder Ablehnung der Anträge, sind Verluste wahrscheinlich. In diesem Fall sind Cardano-Preise von unter 0,4800 US-Dollar möglich. Da der Kryptomarkt aktuell mit einem hohen Maß an Unsicherheit einhergeht, sollten sich Trader zudem auf stärkere Kursschwankungen einstellen.

Cardano Prognose vom 18.12.2023:

Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Preis von 0,6002 US-Dollar und weist damit eine positive Wochenperformance von +4,55% auf. Mit diesem Wachstum entwickelte sich der Cardano-Kurs deutlich besser als Bitcoin (BTC) bzw. Ethereum (ETH) und war der zweitbeste Performer innerhalb der Top 10 der Kryptowährungen.

Die starke Kursentwicklung lässt sich durch das Wachstum des Cardano-Ökosystems erklären. Gerade das Lending-Protokoll Indigo, die On-Chain-Exchange Minswap und der Stablecoin DJED verzeichneten ein exponentielles Wachstum. Da ADA für alle Zahlungsaktivitäten innerhalb des Netzwerks genutzt wird, kam es durch das Wachstum dieser Projekte folglich auch zu einem Kursanstieg bei Cardano (ADA).

Cardano Prognose für die KW 51: Die Cardano-Prognose fällt aktuell gemischt aus. Dies liegt daran, dass derzeit mehrere Entwicklungen erkennbar sind, die jedoch teilweise in unterschiedliche Richtungen wirken. Auf der positiven Seite gilt, dass das Cardano-Ökosystem ein starkes Wachstum aufweist, was eindeutig für das Projekt spricht. Auf der negativen Seite ist jedoch erkennbar, dass das positive Momentum am Kryptomarkt nachgelassen hat, was sich in negativen Entwicklungen bei Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) äußert.

Wegen dieser Gemengelage kann es bei Cardano (ADA) in dieser Handelswoche zu stärkeren Kursschwankungen kommen. Dabei sind sowohl Kurssprünge in Richtung der Marke von 0,6200 US-Dollar, als auch Abwärtsbewegungen hin zum Support bei 0,5866 US-Dollar möglich.

Cardano Prognose vom 04.12.2023:

Cardano (ADA) wird aktuell zu einem Kurs von 0,3993 US-Dollar gehandelt und erzielte damit in den letzten sieben Tagen einen Wertzuwachs von +5,87%. Cardano (ADA) fand somit zurück in die Erfolgsspur und konnte insbesondere zum Ende der vergangenen Woche an positiven Momentum gewinnen.

Der Aufschwung wurde dabei erneut durch externe Faktoren ausgelöst, wobei insbesondere das Treffen zwischen den Vermögensverwaltern BlackRock und Grayscale mit der SEC bezüglich der Bitcoin-Spot-ETFs für Euphorie im Krypto-Sektor sorgte.

Cardano Prognose für die KW 49: Der Cardano-Ausblick fällt aktuell eher positiv aus. Dies liegt vor allem am kurzfristigen Aufwärtstrend bei Cardano (ADA) und der möglicherweise kurz bevorstehenden Zulassung der Bitcoin-ETFs in den USA. Sollte sich dieser Trend in nächster Zeit fortsetzen, könnte Cardano (ADA) zunächst das Level von 0,4000 US-Dollar überqueren und dann eine Bewegung hin zum Widerstand bei 0,4150 US-Dollar starten.

Da aktuell bereits die Erwartung einer Zulassung teilweise eingepreist ist, könnte es im Falle negativer Nachrichten jedoch auch zu Verlusten kommen – dies gilt auch für Cardano (ADA). In einem bärischen Szenario könnte der Cardano-Kurs daher auch wieder unter die Marke von 0,3900 US-Dollar rutschen. Cardano-Trader sollten aufgrund dieser Gemengelage weiterhin aufmerksam bleiben und sich auch auf Kursschwankungen einstellen.

Cardano Prognose vom 20.11.2023:

Cardano (ADA) konnte in den letzten sieben Tagen ein Plus von 5,66% verbuchen. Nach diesem Kursanstieg wird ADA derzeit zu einem Kurs von 0,3943 US-Dollar gehandelt. Der Cardano-Kurs profitierte dabei zunächst von einem verbesserten wirtschaftlichen Ausblick, nachdem es erneut zu einer Abkühlung der Inflation in den USA kam.

Hinzu kommt, dass Cardano-Gründer Charles Hoskinson den ehemaligen OpenAI CEO, Sam Altman, zu einer Kooperation bei der Entwicklung einer dezentralen Künstlichen Intelligenz einlud. Dieser Tweet beflügelte den Cardano-Kurs massiv und sorgte dafür, dass der ADA-Preis für kurze Zeit sogar über die Marke von 0,40 US-Dollar anstieg.

Cardano Prognose für die KW 47: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt verhalten optimistisch aus. Nachdem es zum Ende der vergangenen Woche kurzzeitig zu einer Korrektur kam, könnte es in den vergangenen Stunden eine erneute Trendwende gegeben haben. Behält Cardano (ADA) das positive Momentum bei, könnte der Coin bald Kurse von über 0,4100 US-Dollar erreichen.

Trader sollten jedoch beachten, dass der Cardano-Kurs derzeit sehr volatil ist und es somit auch zu Abschwüngen kommen kann. Im Falle eines Abschwungs könnte der Cardano-Kurs unter das Support-Level von 0,3785 US-Dollar fallen. Somit gilt, dass Cardano-Holder die Kursbewegungen in dieser Woche genau beobachten sollten, um einen besseren Eindruck von zukünftigen Entwicklungen zu erhalten.

Cardano Prognose vom 06.11.2023:

Cardano (ADA) wird momentan zu einem Kurs von 0,3396 US-Dollar gehandelt und konnte damit in den vergangenen sieben Tagen einen Wertzuwachs von +15,56% verbuchen. Der Ethereum-Konkurrent bestätigte somit den positiven Trend.

Die hervorragende Kursentwicklung von Cardano (ADA) ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen. Zum einen kam es in der vergangenen Woche sowohl an den Aktien- als auch den Kryptomärkten zu einer kleinen Rally, nachdem die US-Notenbank die Leitzinsen auf dem bisherigen Niveau behielt und die Bond-Renditen deutlich fielen.

Zum anderen stieg die Aktivität im Cardano-Netzwerk deutlich an, was ein Indiz für die Beliebtheit von Cardano (ADA) ist. Diese Aspekte sorgten in Kombination für einen Wertzuwachs im zweistelligen Prozentbereich!

Cardano Prognose für die KW 45: Die Cardano-Prognose fällt für diese Handelswoche moderat bullisch aus. Der Cardano-Kurs weist derzeit ein positives Momentum auf und befindet sich in einem Aufwärtstrend, was grundsätzlich für weitere Kursgewinne spricht. Setzt sich die aktuelle Entwicklung fort, könnte ADA im nächsten Schritt den Widerstand bei 0,3500 US-Dollar durchbrechen.

Cardano-Holder sollten bei aller Euphorie aber auch einen Blick in Richtung Risiken werfen. Käme es beispielsweise zu Gewinnmitnahmen und einer kleinen Korrektur, könnte der ADA-Kurs erneut auf den Support von 0,3263 US-Dollar fallen. Für eine Abwärtsbewegung spricht auch der RSI, der sich in einem übergekauften Bereich befindet. Aktuell überwiegen jedoch die positiven Indikatoren, weshalb die Prognose eher bullisch ausfällt.

Cardano Prognose vom 23.10.2023:

Cardano (ADA) entwickelte sich in der vergangenen Woche mit einem Plus von 4,26% sehr positiv. Nach dem starken Kursanstieg besitzen ADA-Token derzeit einen Wert von 0,2637 US-Dollar.

Der Ethereum-Konkurrent profitierte dabei vor allem von einer optimistischen Stimmung am Gesamtmarkt. Die verbesserte Lage wurde durch die Gerüchte um die Genehmigung des Bitcoin Spot-ETFs von BlackRock und die positiven Äußerungen des BlackRock-CEOs gegenüber Kryptowährungen im Allgemeinen ausgelöst.

Cardano Prognose für die KW 43: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt leicht-bullisch aus. Nach der starken Aufwärtsbewegung konnte Cardano (ADA) in den letzten Tagen einen positiven Trend etablieren. Der Cardano-Kurs könnte dieses Momentum jetzt mitnehmen und in dieser Woche weitere Kursgewinne verzeichnen. Sollte dieses Szenario eintreten, könnte ADA das Resistance-Level bei 0,2700 US-Dollar durchbrechen.

Anleger sollten trotz des positiven Ausblicks auch die Risiken im Markt berücksichtigen. Gerade der Israel/Hamas-Konflikt stellt einen großen Risikofaktor dar, der jederzeit zu einem Umschwung an den Kryptomärkten sorgen kann. Zudem kam es in der Vergangenheit bei ADA nach starken Kurssprüngen häufig zu Gewinnmitnahmen, die den Kurs belasteten. Sollte es zu einem Abschwung kommen, könnte der Cardano-Kurs auf das Support-Level von 0,2578 US-Dollar fallen.

Cardano Prognose vom 09.10.2023:

Cardano (ADA) verlor in der vergangenen Handelswoche -4,14% an Wert und fiel damit erneut unter das wichtige Level von 0,2600 US-Dollar. Aktuell wird der Ethereum-Konkurrent zu einem Kurs von 0,2561 US-Dollar gehandelt.

Die letzten Tage waren für Cardano (ADA) von starken Kursschwankungen geprägt. Nachdem es aufgrund der verbesserten US-Jobdaten zunächst zu einem Kursaufschwung kam, sorgte der Hamas-Angriff auf Israel für einen deutlichen Kursverfall im gesamten Krypto-Sektor.

Cardano Prognose für die KW 41: Die Cardano-Prognose fällt aufgrund der aktuellen Lage unsicher aus. Grundsätzlich gilt, dass sich die Kryptomärkte vor den Unruhen im Nahen Osten in einer verbesserten Lage wiederfanden. Gerade der optimistische wirtschaftliche Ausblick sorgte für einen leichten Aufwärtstrend. Sollte Cardano (ADA) auf diesen Wachstumspfad zurückkehren, könnte die Kryptowährung den Widerstand bei 0,2600 US-Dollar erneut durchbrechen und dann das Resistance-Level von 0,2648 US-Dollar testen.

Wegen der geopolitischen Unruhen sind jedoch auch weitere Kursverluste denkbar. In diesem Szenario könnte der ADA-Kurs unter die Marke von 0,2500 US-Dollar fallen. Da die aktuelle Situation sehr dynamisch ist, sollten sich Cardano-Holder auf eine volatile Handelswoche einstellen. Um gute Entscheidungen treffen zu können, sollten Anleger in dieser Woche die Nachrichtenlage genau verfolgen. Dabei spielt neben den geopolitischen Unruhen auch die Veröffentlichung der aktuellen US-Inflationsdaten eine wichtige Rolle.

Cardano Prognose vom 25.09.2023:

Cardano (ADA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,2452 US-Dollar und weist damit eine negative Wochenperformance von -1,57% auf. Der ADA-Kurs entwickelte sich damit größtenteils im Einklang mit den restlichen Top 40 der Kryptowährungen und zeigte keine Besonderheiten.

Die negative Kursentwicklung ADAs lässt sich vor allem auf die Ergebnisse des FOMC-Meetings der vergangenen Woche zurückführen. Zwar beließ die US-Notenbank (FED) die Leitzinsen auf dem aktuellen Niveau, kündigte dafür jedoch eine längere Periode höherer Zinsen an. Diese Nachricht trübte den Ausblick für Kryptowährungen und sorgte auch bei Cardano (ADA) für Verluste.

Cardano Prognose für die KW 39: Die aktuelle Cardano-Vorhersage fällt eher negativ aus. Zudem sollten sich Cardano-Holder auf deutliche Kursschwankungen einstellen. Die Einschätzung der erhöhten Volatilität beruht auf der Tatsache, dass der Cardano-Kurs derzeit vor allem von der aktuellen Nachrichtenlage beeinflusst wird und sehr sensibel auf Neuigkeiten jeglicher Art reagiert.

Die bärische Wochenprognose liegt im negativen Trend und der aktuellen Marktlage begründet, die derzeit keine Hinweise auf eine Trendumkehr bietet. Die technische Analyse zeigt derzeit Unterstützungs- und Widerstandslevel bei 0,2400 und 0,2512 US-Dollar an. Diese Grenzen könnten in dieser Woche als Orientierung dienen und Tradern Aufschlüsse über weitere Kursentwicklungen bieten.

Cardano Prognose vom 11.09.2023:

Cardano (ADA) wird momentan zu einem Kurs von 0,2478 US-Dollar gehandelt und verlor damit in den letzten sieben Tagen -2,51% an Wert. Mit dieser negativen Entwicklung war Cardano (ADA) der schwächste Performer innerhalb der Top 10 der Kryptowährungen und konnte erneut keinen positiven Trend etablieren.

Die schwache Kursentwicklung lässt sich maßgeblich auf die Handlungen verschiedener Cardano-Wale zurückführen. Diese Whales bewegten in der vergangenen Woche knapp 1 Mrd. ADA-Token und schürten damit Ängste vor einem Ausverkauf.

Cardano Prognose für die KW 37: Die Cardano-Prognose fällt für diese Woche neutral aus. Da die Q2-Berichtssaison beendet ist und in den nächsten Wochen auch keine Leitzinserhöhung erwartet wird, liegt der Fokus vor allem auf Makro-Faktoren wie den Inflationsdaten, Arbeitslosenzahlen und politischen Entwicklungen. Da diese Faktoren teilweise in gegenläufige Richtungen wirken, erscheint eine Seitwärtsbewegung als wahrscheinlichstes Szenario.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass es keine temporären Kursschwankungen geben kann. Wegen der anhaltenden Unsicherheit sind jederzeit volatile Entwicklungen möglich. Aus technischer Sicht befindet sich der ADA-Kurs derzeit in einem neutralen Bereich, was sich an einem RSI von 35 ablesen lässt. Die nächsten Support- und Resistance-Level finden sich derzeit bei 0,2400 und 0,2560 US-Dollar.

Cardano Prognose vom 14.08.2023:

Cardano (ADA) wird momentan zu einem Kurs von 0,2908 US-Dollar gehandelt und verlor damit in den letzten sieben Tagen etwa -1% an Wert. Der Ethereum-Konkurrent konnte dabei erneut kein positives Momentum entwickeln und verbleibt somit in neutralem Territorium.

Die Gründe für die aktuellen Entwicklungen finden sich vor allem in externen Faktoren. Gerade der Launch des neuen BASE-Netzwerks von Coinbase und die schlechte Entwicklung der US-Inflationszahlen sorgten in der vergangenen Woche dafür, dass Cardano (ADA) kein positives Momentum entwickeln konnte. Dennoch gab es bei Cardano (ADA) intern auch positive Entwicklungen, da die Developer-Aktivität in den vergangenen Tagen deutlich angestiegen ist, was für eine stetige Verbesserung des Ökosystems spricht.

Cardano Prognose für die KW 33: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt neutral aus, wobei teils starke Kursschwankungen möglich sind. Da die Q2-Berichtssaison inzwischen fast beendet ist und auch keine wichtigen Wirtschaftsdaten erwartet werden, liegt der Fokus auf den Anleiherenditen und technischen Indikatoren.

Dabei gilt: Steigen die Anleiherenditen, ist ein Abschwung bei Cardano (ADA) wahrscheinlich. Kommt es jedoch zu sinkenden Bond-Renditen, könnte dies einen Aufschwung bei ADA auslösen. Anleger sollten deshalb ein großes Augenmerk auf diesen Aspekt legen.

Aus technischer Sicht befindet sich der Cardano-Kurs in einer neutralen Zone, wobei der kurzfristige Trend negativ ist. Sollte sich der Abschwung der vergangenen Tage fortsetzen, könnte der ADA-Kurs auf Werte von unter 0,2850 US-Dollar rutschen. Im Falle eines Aufschwungs sind aber auch Preise von über 0,3100 US-Dollar möglich.

Cardano Prognose vom 31.07.2023:

Cardano (ADA) steht aktuell bei einem Kurs von 0,3154 US-Dollar und musste damit in den vergangenen sieben Tagen einen minimalen Verlust von -0,29% verbuchen. Mit dieser Kursentwicklung orientierte sich der Cardano-Kurs erneut am Gesamtmarkt und konnte keinen positiven Trend etablieren.

Die Seitwärtsbewegung lässt sich dabei erneut auf externe Faktoren zurückführen. Während die Leitzinserhöhung der US-Notenbank grundsätzlich eher negativ für die Kryptomärkte ist, zeigt sich die Gesamtwirtschaft weiterhin stabil bis positiv, was einen positiven Einfluss auf die Märkte hat. Die aktuelle Situation ist damit weiterhin neutral, weshalb auch der Cardano-Kurs kein Momentum entwickeln konnte – weder in die positive, noch in die negative Richtung!

Cardano Prognose für die KW 31: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt eher neutral aus, wobei es durchaus Argumente für eine Aufwärtsbewegung gibt. Für die Aufwärtsbewegung sprechen grundsätzlich die verbesserte Makro-Lage und die positiven Q2-Berichte der Unternehmen. Diese Faktoren zeigen, dass sich die Wirtschaft im Allgemeinen in einer guten Lage befindet, was sich auch positiv auf den Cardano-Kurs auswirken könnte.

Käme es in naher Zukunft zu einer Aufwärtsbewegung, könnte ADA die Marke von 0,3276 US-Dollar testen und sich danach in Richtung 0,3400 US-Dollar aufmachen. Da viele Investoren auf Basis der anhaltenden Unsicherheit jedoch weiterhin zurückhaltend sind, könnte es auch zu einer neutralen bzw. negativen Bewegung kommen. Hierbei sollten Anleger den Schlüsselwiderstand bei 0,3000 US-Dollar im Auge behalten.

Cardano Prognose vom 17.07.2023:

Cardano (ADA) konnte die vergangene Handelswoche extrem positiv abschließen. Mit einem Anstieg von mehr als 12% konnte ADA große Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) hinter sich lassen und wechselt nun zu einem Preis von 0,3215 US-Dollar den Besitzer.

Der beachtliche Preisanstieg ist überwiegend auf das jüngste US-Gerichtsurteil bezüglich Ripples (XRP) Einstufung als Wertpapier zurückzuführen. Im Rahmen dieses Urteils erklärte die Richterin, dass der Vertrieb von XRP über öffentlich zugängliche Kryptowährungsbörsen legal sei und XRP somit nicht als Wertpapier betrachtet wird.

Diese Entscheidung löste auch bei Cardano (ADA) einen erheblichen Preisanstieg aus, da das Urteil einen wichtigen Präzedenzfall darstellen könnte.

Cardano-Prognose für die KW 29: Derzeit zeichnet sich für Cardano ein bullisches Bild ab, weswegen der aktuelle Cardano-Ausblick eher positiv ausfällt. Das Urteil im Fall Ripple hat in der vergangenen Woche für Optimismus im Krypto-Bereich gesorgt und könnte nun die Basis für eine erneute Rally bieten.

Zudem zeigen die US-Inflationsdaten im Rahmen des CPI und PPI einen weiterhin abnehmenden Trend und auch die ersten Berichte der US-Unternehmen für das zweite Quartal haben die Erwartungen übertroffen. Sollte es deshalb zu einem weiteren Anstieg kommen, könnte der Cardano-Kurs die Marke von 0,3400 US-Dollar angreifen. Weil Cardano (ADA) aber weiterhin starken Schwankungen unterliegt, sollten Anleger auch mögliche Verlustszenarien berücksichtigen. Der nächste Support findet sich hierfür aktuell bei 0,30000 US-Dollar.

Cardano Prognose vom 03.07.2023:

Derzeit notiert Cardano (ADA) bei 0,2906 US-Dollar, was einem Rückgang von -0,57% in der vergangenen Woche entspricht. Damit gehört Cardano (ADA) zu den schwächeren Kandidaten innerhalb der Top-10-Kryptowährungen und bleibt hinter Wettbewerbern wie Ethereum (ETH) und Bitcoin (BTC) zurück.

Die negative Performance lässt sich teilweise auf eine Verlagerung des Anlegerinteresses hin zu Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC) zurückführen, sowie auf anhaltende Bedenken hinsichtlich der Einstufung von Cardano als Wertpapier durch die SEC.

Cardano-Prognose für die KW 27: Die Cardano-Prognose für die aktuelle Handelswoche bleibt weiterhin unsicher, obwohl der aktuelle Kurs einen leichten Aufwärtstrend aufweist. Bei der Betrachtung des Kursverlaufs von Cardano in den letzten Wochen fällt eine relativ breite Handelsspanne auf. Dies ist ein eindeutiger Hinweis auf ein erhöhtes Risiko und zeigt, dass sich der Markt derzeit nicht einig ist, in welche Richtung die Reise bei Cardano (ADA) gehen wird. Daher sind in den nächsten Tagen sowohl Kursgewinne als auch -verluste möglich.

Die technische Analyse deutet auf einen kurzfristigen positiven Trend hin, da der 20-Tage-Durchschnitt den 50-Tage-Durchschnitt nach oben gekreuzt hat. Dies könnte als Signal für eine positive Entwicklung interpretiert werden, wobei es noch zu früh ist, um von einem dauerhaften Trend zu sprechen.

ADA-Holder sollten zudem beachten, dass sich viele Investoren derzeit auf Bitcoin (BTC) konzentrieren, da die führende Kryptowährung in den USA nicht als Wertpapier eingestuft wurde und die Genehmigung des ersten Bitcoin-ETFs kurz bevorsteht.

Wie sich eine etwaige Genehmigung auf andere Kryptowährungen auswirken wird, bleibt abzuwarten. Angesichts dieser Unsicherheit sollten sich Trader auf potenzielle starke Schwankungen im Cardano-Kurs einstellen.

Cardano Prognose vom 19.06.2023:

Cardano (ADA) steht derzeit bei einem Preis von 0,2667 US-Dollar, was einem Wertzuwachs von 1,75% innerhalb der letzten Woche entspricht. Damit könnte Cardano (ADA), den zuvor herrschenden Abwärtstrend durchbrechen und einen Teil der zuvor erlittenen Verluste kompensieren.

Die vergangenen Wochen verliefen für Cardano (ADA) nicht einfach, insbesondere nachdem die SEC Untersuchungen gegen Coinbase und Binance einleitete. Den Handelsplätzen wurde dabei vorgeworfen, unrechtmäßig Wertpapiere verkauft zu haben. In diesem Zusammenhang stufte die US-Regulierungsbehörde viele Kryptowährungen indirekt als Wertpapiere ein, was auch für Cardano (ADA) große Verluste zur Folge hatte.

Prognose für Cardano in der KW 25: Bei Cardano (ADA) sollten sich Anleger auf eine schwankungsreiche Handelswoche gefasst machen. Dabei spielen gleiche eine Reihe von Faktoren eine wichtige Rolle. Zunächst einmal verzeichnete ADA in den letzten Tagen einen leichten Aufwärtstrend, den man generell als bullishes Signal interpretieren kann. Außerdem weisen mittel- und langfristige Makroindikatoren auf eine positive Entwicklung hin, wobei besonders die Inflationsentwicklung viele Marktteilnehmer zuversichtlich stimmt.

Andererseits sorgen die anhaltenden SEC-Ermittlungen für erhebliche Unsicherheit auf den Märkten und könnte somit auch de Cardano-Kurs belasten. Dies birgt ein erhebliches Abwärtsrisiko und könnte zu schlagartigen Kursrückgängen führen, wenn es zu weiteren negativen Entwicklungen käme.

Technisch gesehen befindet sich ADA immer noch in einem Abwärtstrend. Dennoch lassen sich anhand des aktuellen Charts Anhaltspunkte dafür finden, dass ADA jetzt einen Boden gebildet hat und eine stabile Unterstützung finden konnte. Aufgrund der unklaren Situation sollten Cardano-Anleger mit größeren Kursausschlägen rechnen. Als Anhaltspunkte können hierbei die Unterstützungs- und Widerstandsniveaus bei 0,2600 und 0,2752 US-Dollar dienen.

Cardano Prognose vom 05.06.2023:

Cardano (ADA) hat in den vergangenen sieben Tagen einen Wertverlust von -1,83% hinnehmen müssen und wird nun zu einem Kurs von 0,3726 US-Dollar gehandelt. Die Gründe für diese Entwicklung finden sich jedoch erneut auf dem Gesamtmarkt und nicht bei Cardano (ADA) selbst, da die Kryptowährung derzeit keine Eigenbewegungen initiieren kann.

Am Gesamtmarkt kam es in der vergangenen Woche zu stärkeren Kursturbulenzen. Dabei ging es nach der Beilegung des Streits um die US-Schuldengrenze zunächst aufwärts, durch die Probleme um den verschwundenen CEO von Multichain jedoch auch wieder abwärts. Diese Faktoren beeinflussten auch den ADA-Kurs stark und sorgten für eine negative Performance im 7-Tages-Vergleich.

Prognose für Cardano in der KW 23: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt neutral bis positiv aus. Diese Einschätzung ergibt sich vor allem daraus, dass der Gesamtmarkt derzeit deutlich optimistischere Signale sendet als zuletzt. Dies liegt vor allem an der Beilegung des US-Schuldenstreits, der Aussicht auf eine Pause der Leitzinserhöhungen und erstaunlich gute Q1-Zahlen der US-Unternehmen.

Sollte es zu einem Kurswachstum bei Cardano (ADA) kommen, könnte die Kryptowährung zunächst den Widerstand bei 0,3828 US-Dollar angreifen und danach die Marke von 0,3900 US-Dollar durchbrechen. Trotz des positiven Ausblicks gilt weiterhin, dass die aktuelle Phase viele Risiken mit sich bringt, so dass Kursverluste nicht ausgeschlossen werden können. Im Falle einer Abwärtsbewegung läge der nächste Support bei knapp 0,3638 US-Dollar.

Cardano Prognose vom 22.05.2023:

In der vorigen Woche hat sich der Wert von Cardano (ADA) leicht um -0,59% verringert, was eine weitgehend ausgeglichene Performance darstellt. Aktuell wird 1 ADA-Token zu einem Preis von 0,3676 US-Dollar gehandelt.

Die derzeitige Preisentwicklung von Cardano kann größtenteils auf die schwierige wirtschaftliche Lage zurückgeführt werden. Die anhaltende Kontroverse über die Anhebung der US-Schuldengrenze stand in den vergangenen Tagen im Mittelpunkt der Diskussionen und sorgte für eine gesteigerte Unsicherheit unter den Investoren Da bis jetzt noch keine Einigung erzielt wurde, kam es sowohl an den Aktien- als auch den Kryptomärkten zu keinen signifikanten Kursbewegungen.

Prognose für Cardano in der KW 21: Die Prognose für Cardano (ADA) ist derzeit ausgeglichen, wobei Anleger sich auf volatile Handelstage einstellen müssen. Diese Volatilität ergibt sich vor allem aus der dynamischen Nachrichtenlage rund um die US-Schuldenfrage, da jegliche neue Information von den Märkten als Signal für den einen oder anderen Ausgang der Kontroverse gewertet werden könnte.

Die ausgeglichene Stimmung wird auch durch den RSI-Indikator unterstrichen, der mit einem Wert von 44,70 in einem neutralen Bereich liegt, was auf eine unentschiedene Haltung der Investoren hindeutet. Je nachdem, wie sich die makroökonomische Situation in den nächsten Tagen entwickelt, könnten sich positive oder negative Preisausschläge ergeben. Die Unterstützungs- und Widerstandsebenen bei 0,3485 und 0,3917 US-Dollar könnten dabei als wichtige Grenzen fungieren.

Cardano Prognose vom 08.05.2023:

Derzeit liegt der Kurs von Cardano (ADA) bei 0,3813 US-Dollar, was einem Wertverlust von -4,54 % in der letzten Handelswoche entspricht. Dieser Rückgang ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass Anleger andere Kryptowährungen und Anlageformen favorisierten.

Trotz dieser negativen Entwicklung gab es bei Cardano (ADA) in den letzten Tagen erfreuliche Neuigkeiten, da das Hydra-Scaling-Protokoll nun auch im Mainnet eingeführt wurde. Hydra ermöglicht die parallele Abwicklung von Transaktionen und erhöht somit die Kapazität innerhalb des Netzwerks.

Cardano Prognose für die KW 19: Die aktuelle Prognose für Cardano gestaltet sich ungewiss. Diese Beurteilung ergibt sich aus der Tatsache, dass der Gesamtmarkt nach wie vor uneinig ist und mit dem bevorstehenden Ende der Berichtssaison der Schwerpunkt wieder auf makroökonomischen Faktoren liegen wird.

In dieser Woche werden erneut Inflationsdaten im Rahmen des CPI und des PPI eine bedeutende Rolle spielen. Die Entwicklung des Cardano-Kurses hängt jedoch nicht nur von den Makro-Daten ab, sondern auch von den Entwicklungen bei ADA selbst. Hier war in den letzten Tagen zu beobachten, dass sich Wale mit ADA versorgten, was grundsätzlich eher als bullisches Zeichen gewertet werden kann.

Aus technischer Perspektive befindet sich ADA in einer neutralen Zone, was sowohl Kursgewinne als auch -verluste ermöglicht. Die nächsten Unterstützungs- und Widerstandsniveaus liegen derzeit bei 0,3716 und 0,4000 US-Dollar.

Cardano Prognose vom 24.04.2023:

Derzeit liegt Cardano (ADA) bei einem Kurs von 0,3924 US-Dollar, was einem 7-Tage-Verlust von etwas mehr als 10 % entspricht. Die erheblichen Kursrückgänge sind vor allem auf eine schlechter werdende Marktstimmung zurückzuführen, die maßgeblich durch die Angst vor einer möglichen Rezession ausgelöst wurde.

Der Gesamtmarkt kämpft weiterhin mit Schwierigkeiten, da die Inflationsrate immer noch weit über den Zielwerten liegt. Daher sollten die Zentralbanken in der Theorie eine aggressive Zinsstrategie verfolgen, um dieses Problem zu bewältigen. Eine zu aggressive Zinsstrategie könnte jedoch andererseits auch zu einer Rezession führen, wodurch die Situation weiterhin angespannt bleibt.

In Kombination mit der verschärften Regulierung gegenüber Krypto-Unternehmen sorgt dies für eine explosive Mischung, die Cardano (ADA) und andere Kryptowährungen stark belastet.

Cardano Prognose für die KW 17: Die aktuelle Cardano-Prognose bleibt unentschieden, da die Marktlage weiterhin unklar ist. In dieser Woche sollten Cardano-Investoren ihren Blick auf die Veröffentlichung der Geschäftsberichte der US-Technologieunternehmen (Amazon, Alphabet und META) und das nächste FED-Treffen Anfang Mai richten.

Je nachdem, wie die Zahlen bzw. Entscheidungen ausfallen, könnten bei ADA sowohl Kursgewinne als auch -verluste auftreten. In einem positiven Szenario könnte Cardano (ADA) den Widerstand bei 0,4000 US-Dollar durchbrechen und anschließend erneut die Marke von 0,4100 US-Dollar ins Visier nehmen.

In einem negativen Szenario könnten jedoch weitere Verluste eintreten, wobei die nächsten Support-Level bei 0,3978 bzw. 0,3763 US-Dollar liegen.

Cardano Prognose vom 11.04.2023:

Derzeit notiert Cardano (ADA) bei einem Kurs von 0,4083 US-Dollar und verzeichnet somit einen Gewinn von +3,89 % innerhalb der vergangenen Woche. Damit konnte ADA zwar einen soliden Wertzuwachs verzeichnen, entwickelte sich aber dennoch schwächer als Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH).

Der Hauptgrund für die positive Tendenz liegt vor allem im Gesamtmarkt, der jedoch weiterhin von einer zunehmenden Unsicherheit geprägt ist. Diese rührt von ersten Anzeichen – wie der Abkühlung des US-Arbeitsmarkts – die auf eine bevorstehende Rezession hindeuten könnten.

Cardano Prognose für die KW 15: In Anbetracht der gestiegenen Unsicherheit gestaltet sich die aktuelle Cardano-Prognose als volatil. Dies ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass die Kursentwicklung in dieser Woche maßgeblich von der Bekanntgabe der US-Konsumentenpreise für März und den Ergebnissen der Q1-Unternehmensbilanzen beeinflusst wird.

Je nach Verlauf dieser Kennzahlen und der Marktreaktion darauf können sowohl Gewinne als auch Verluste für Cardano (ADA) eintreten. Auf der Gewinnseite ist derzeit ein Widerstand bei 0,4109 US-Dollar zu beobachten, während auf der Verlustseite eine Unterstützung bei 0,3657 US-Dollar zu erkennen ist. Angesichts der engen Korrelation zum Gesamtmarkt sollten ADA-Investoren in dieser Woche ihren Fokus auf makroökonomische Indikatoren legen und sich grundsätzlich auf signifikante Kursschwankungen einstellen.

Cardano Prognose vom 27.03.2023:

Cardano (ADA) konnte in den vergangenen sieben Tagen einen Kurszuwachs von +3,06 % verzeichnen und steht somit bei einem Kurs von 0,3515 US-Dollar. Die positive Kursentwicklung ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass viele Anleger aktuell nach einer Alternative zum traditionellen Bankensystem suchen, nachdem dies erneut in Schieflage geraten ist.

Hinzu kam, dass Cardano ein neues Update bekommen hat, welches ein dynamisches P2P-Networking ermöglicht. Diese beiden Faktoren beflügelten den Cardano-Kurs und sorgten für eine Aufwärtsbewegung im Wochenvergleich.

Cardano Prognose für die KW 13: Die Cardano-Prognose fällt auf Basis der aktuellen Informationen ambivalent aus. Cardano (ADA) konnte zwar im Wochenvergleich eine positive Entwicklung nehmen, befindet sich aus kurzfristiger Sicht aber dennoch in einem Abwärtstrend, da der EMA 20 den EMA 50 kürzlich nach unten hin durchbrochen hat.

Der Mangel einer eindeutigen Richtung äußert sich auch in einem RSI, der sich in einer neutralen Zone befindet. Diese Aspekte zeigen, dass bei ADA sowohl Kurssteigerungen, als auch Abwärtsbewegungen denkbar sind. Anleger können sich in nächster Zeit an den Marken von 0,3478 und 0,3568 US-Dollar orientieren, da die Bewegungen um diese Levels möglicherweise Aufschluss über zukünftige Bewegungen geben können.

Cardano Prognose vom 13.03.2023:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) muss auf eine schwierige Handelswoche zurückblicken. Nach einem Wochenverlust von -0,18 % steht Cardano (ADA) derzeit bei einem Wert von 0,3372 US-Dollar.

Die Gründe für den deutlichen Kursrückgang finden sich dabei erneut am Gesamtmarkt. Dieser war von einem hohen Maß an Pessimismus geprägt, nachdem der Vorsitzende der US-Notenbank andeutete, dass die Leitzinsen höher und länger als bisher erwartet ansteigen werden. Die negative Stimmung wurde dann noch durch die News den Zusammenbruch der Silicon Valley Bank verschärft. Diese Mischung sorgte für umfangreiche Kursrückgänge und egalisierte damit große Teile der Kursgewinne seit Jahresbeginn.

Cardano Prognose für die KW 11: Die aktuelle Cardano-Prognose fällt weiterhin volatil aus, da sich ADA in einer unsicheren Lage befindet. Besonders die Probleme rund um Silvergate Capital, SVB und die Aussichten auf langanhaltende Leitzinserhöhungen belasten den ADA-Kurs.

Aus technischer Sicht befindet sich Cardano (ADA) erneut in einem kurzfristigen Abwärtstrend, nachdem der EMA 20 den EMA 50 nach unten hin durchkreuzt hatte. In diesem schwierigen Martkumfeld kann es jederzeit zu Auf- aber auch Abwärtsbewegungen kommen, wobei die Support- und Resistance-Level bei 0,2975 und 0,3470 US-Dollar wichtige Grenzen darstellen.

Cardano Prognose vom 27.02.2023:

Cardano (ADA) musste im Wochenvergleich einen Verlust von -10,66 % verzeichnen und steht somit aktuell bei einem Kurs von 0,3623 US-Dollar. Der Kurseinbruch wurde dabei durch verschiedene negative Entwicklungen auf dem Gesamtmarkt ausgelöst und ist nicht direkt auf Entwicklungen bei Cardano (ADA) zurückzuführen.

Der Gesamtmarkt fand sich in der vergangenen Woche in einer schwierigen Lage wieder, nachdem die Januar-Konsumausgaben aus den USA deutlich höher als erwartet ausfielen. Zudem zeigt sich der Arbeitsmarkt weiterhin sehr robust, was ein weiteres Argument für eine umfangreichere Leitzinserhöhung darstellt. Diese externen Faktoren sorgten dafür, dass sich viele Anleger gegen Kryptowährungen wie Cardano (ADA) entschieden und ihren Fokus auf risikoärmere Investments legten.

Cardano Prognose für die KW 9: Im Rahmen der aktuellen Cardano-Prognose sind verschiedene Szenarien denkbar. Kehrt Cardano (ADA) auf den Wachstumspfad zurück, könnte die Kryptowährung den Widerstand bei 0,3798 US-Dollar knacken und danach das Level von 0,4000 US-Dollar anvisieren. Käme es hingegen zu einer Fortsetzung der Negativbewegung, sind Kurse von unter 0,3500 US-Dollar möglich.

Da die aktuelle Phase weiterhin von hoher Unsicherheit geprägt ist, gilt, dass sich Anleger grundsätzlich auf massive Kursschwankungen einstellen sollten. Zudem sollte der Fokus weiterhin auf dem Gesamtmarkt – insbesondere der US-Geldpolitik – liegen, da die anstehende Leitzinserhöhung im März 2023 den weiteren Kursverlauf massiv beeinflussen wird.

Cardano Prognose vom 13.02.2023:

Cardano (ADA) musste im Wochenvergleich einen Verlust von – 10 % hinnehmen. Nach dieser Entwicklung wird ADA derzeit zu einem Kurs von 0,3528 US-Dollar gehandelt.

Der Grund für die erheblichen Kursverluste findet sich vor allem in den USA. Dort musste die beliebte Krypto-Börse Kraken eine Strafe in Höhe von 30 Mio. US-Dollar zahlen, da sie ihr Staking-Programm nicht ordnungsgemäß bei der SEC registriert haben und den Regulierungsprozess somit umgingen. Schlimmer als die eigentliche Strafe wiegt jedoch, dass Kraken sein Staking-Programm in den USA komplett einstellen muss. Das Vorgehen der Aufsichtsbehörden schürte Ängste vor einer strengen Regulierung in den USA und sorgte damit auch bei Cardano (ADA) für erhebliche Verluste.

Cardano Prognose für die KW 7: Im Zuge der aktuellen Cardano-Prognose sollten Anleger in dieser Handelswoche erneut die Entwicklungen am Gesamtmarkt beobachten. Hier stehen mit der Veröffentlichung der US-Inflationsdaten wichtigen Nachrichten an, die wahrscheinlich auch bei Cardano (ADA) die Richtung vorgeben werden.

Fallen die Daten niedriger als erwartet aus, könnte dies die „Bullen“ bestärken und den ADA-Kurs über den Widerstand von 0,3745 US-Dollar heben. Fielen die Inflationsraten jedoch höher als erwartet aus, könnte es auch zu einer Fortsetzung der Negativbewegung kommen. Hierbei stellt die Marke von 0,3441 US-Dollar den nächsten wichtigen Support dar.

Cardano Prognose vom 30.01.2023:

Cardano (ADA) konnte in der vergangenen Handelswoche ein kleines Plus von 0,65 % verzeichnen und steht nach dieser Entwicklung bei einem Kurs von 0,3803 US-Dollar. Damit setzte Cardano (ADA) zwar den positiven Trend der letzten Wochen fort, büßte aber etwas an Wachstumstempo ein.

Der Grund für die Zurückhaltung findet sich vor allem auf dem Gesamtmarkt, da die Unsicherheit rund um die weiteren Zinsschritte der US-Notenbank und die Quartalsergebnisse der wichtigsten Tech-Unternehmen aus den USA weiterhin hoch ist.

Cardano Prognose für die KW 5: Bei einer kurzfristigen Cardano-Prognose sollte man den Fokus nicht nur auf Cardano (ADA), sondern auch auf den Gesamtmarkt richten. Hierbei spielen in den nächsten Tagen insbesondere die Ankündigungen der FED am Mittwoch (01. Februar) und die Veröffentlichung der Quartalsergebnisse der großen Technologieunternehmen aus den USA eine entscheidende Rolle.

Da es hierbei sowohl zu positiven als auch negativen Nachrichten kommen kann, sind stärkere Kursschwankungen auf Basis der erhöhten Unsicherheit wahrscheinlich. Im Zuge dieser Volatilität könnte der Cardano-Kurs in einer Range zwischen 0,3630 und 0,3906 US-Dollar verbleiben. In welche Richtung sich der Kurs mittelfristig bewegen wird, ist voraussichtlich erst zur Mitte dieser Handelswoche erkennbar.

Cardano Prognose vom 16.01.2023:

Cardano (ADA) konnte in der letzten Handelswoche einen Wertzuwachs von + 8,05 % verbuchen und steht damit bei einem Kurs von 0,3503 US-Dollar. Der Cardano-Kurs setzte somit die Aufwärtsbewegung der vorherigen Woche fort und konnte aus technischer Sicht einen kurzfristig-positiven Trend etablieren, nachdem der EMA 20 den EMA 50 nach oben hin durchkreuzte.

Der Grund für den erneuten Kursanstieg findet sich vor allem am Gesamtmarkt. Dieser zeigte sich deutlich verbessert, nachdem ein leichter Rückgang der US-Konsumentenpreise beobachtet werden konnte, was als Hinweis auf eine Verlangsamung der US-Zinsschritte verstanden werden kann.

Cardano Prognose für die KW 3: Die derzeitige Cardano-Prognose fällt neutral bis moderat-positiv aus. Diese Analyse ergibt sich aus dem Zusammenspiel verschiedener gegenläufiger Faktoren: Auf der einen Seite konnte Cardano (ADA) einen positiven Trend etablieren, so dass es im Rahmen einer Trendfolge zu weiteren Gewinnen kommen könnte. Hierbei könnte der ADA-Kurs im nächsten Schritt den Widerstand bei 0,3633 US-Dollar angreifen.

Auf der anderen Seite befindet sich Cardano (ADA) auf Basis des RSI derzeit in einer „überkauften“ Zone, so dass es zu einem Kursrückgang kommen könnte. Eine Korrektur könnte zudem durch einen erneuten Momentum-Shift ausgelöst werden, sofern die US-Unternehmenszahlen schwächer als erwartet ausfallen. Wegen dieser Faktoren fällt die aktuelle ADA-Prognose daher gemischt bzw. neutral aus.

Cardano Prognose vom 02.01.2023:

Nachdem Cardano (ADA) im Wochenvergleich einen Verlust von – 2,73 % verzeichnen musste, wird der Ethereum-Konkurrent aktuell zu einem Kurs von 0,2473 US-Dollar gehandelt. Der Cardano-Kurs entwickelte sich damit erneut schwach und beendete ein schwieriges Handelsjahr im Minus.

Während ADA zu Beginn des Jahres 2022 noch für 1,38 US-Dollar gehandelt wurde, bewegt sich ADA aktuell um die Marke von 0,25 US-Dollar – dies entspricht einem Jahresverlust von über 80 %. Die umfangreiche Korrektur wurde dabei vor allem durch gesamtwirtschaftliche und politische Entwicklungen ausgelöst. Insbesondere die Zurückhaltung der Investoren und die geopolitischen Spannungen sorgten dafür, dass viele Anleger Cardano (ADA) und andere Kryptowährungen mieden.

Cardano Prognose für die KW 1: Im Rahmen einer kurzfristigen Cardano-Prognose sollten Anleger verschiedene Szenarien berücksichtigen. In einem Trendfolge-Szenario könnte es bei Cardano (ADA) zu weiteren Verlusten kommen. Anhand des Charts und technischen Indikatoren wird deutlich, dass sich ADA weiterhin in einem Negativtrend befindet. Setzt sich der Trend fort, könnte Cardano (ADA) auf den Support bei 0,2400 US-Dollar fallen und sich danach weiter abwärts bewegen.

In einem Wachstumsszenario könnte Cardano (ADA) hingegen zunächst den Widerstand bei 0,25 US-Dollar durchbrechen und sich danach in Richtung des Resistance-Levels bei 0,2676 US-Dollar aufmachen. Für dieses Szenario sprechen unter anderem die umfangreichen Developer-Aktivitäten bei Cardano (ADA) und eine mögliche Erholung an den Aktienmärkten. Grundsätzlich gilt, dass dieses Szenario eher unwahrscheinlich, aber dennoch im Bereich des Möglichen ist. Anleger sollten die aktuellen Entwicklungen deshalb genau verfolgen, um möglichst früh auf bevorstehende Veränderungen reagieren zu können.

Cardano Prognose: 08.08.2022 - 19.12.2022

Cardano Prognose vom 19.12.2022:

Cardano-Holder müssen nach einem Verlust von über 14 % auf eine schwierige Handelswoche zurückblicken. Auf den Kurszuwachs zu Wochenbeginn folgten einige Trading-Sessions im roten Bereich, nachdem die US-Notenbank nochmals bekräftigte, dass sie weit vom Ende der Leitzinserhöhungen entfernt ist und die Leitzinsen auf über 5 % steigen könnten.

Diese Nachrichten sorgten auch bei ADA für eine Negativbewegung, da sich viele Anleger von riskanteren Anlageformen trennten und ihre Portfolios in Richtung sicherer Anlageklassen umschichteten. Diese Vorkommnisse mündeten schlussendlich in einem Cardano-Kurs von 0,2636 US-Dollar.

Cardano Prognose für die KW 51: Eine spezifische Cardano-Prognose ist momentan nur bedingt möglich, da verschiedene Kräfte in entgegengesetzte Richtungen wirken. Während die Handlungen der FED und die aktuelle Makro-Lage eher für eine Fortsetzung der Negativ- bzw. Seitwärtsbewegung sprechen, gibt es grundsätzlich auch Argumente, die für ein Wachstum bei Cardano (ADA) sprechen. Vor allem die umfangreichen Entwickleraktivitäten und die Einführung einer eigenen Stabelcoin könnten dem Cardano-Kurs Auftrieb verleihen.

Wegen der unsicheren Lage sind daher grundsätzlich verschiedene Szenarien denkbar, so dass Anleger weiterhin flexibel und aufmerksam bleiben sollten. Käme es zu weiteren Verlusten, könnte ADA erneut unter die Marke von 0,26 US-Dollar rutschen. In einem Wachstumsszenario wären jedoch auch Kurse von knapp 0,30 US-Dollar denkbar.

Cardano Prognose vom 05.12.2022:

Nach einer hervorragenden Wochenperformance von + 7,06 % wird die Kryptowährung Cardano (ADA) momentan zu einem Kurs von 0,3259 US-Dollar an den Krypto-Börsen gehandelt. Der starke Kurszuwachs lässt sich dabei vor allem durch eine Erholung am Gesamtmarkt und positive Nachrichten bezüglich der Entwickleräktivität bei Cardano erklären.

In der vergangenen Woche gelang es Cardano (ADA), den großen Konkurrenten Ethereum (ETH) im Bereich der täglichen Entwickleraktivität zu überholen. Dieser Punkt kann durchaus als Meilenstein verstanden werden, da der Faktor zeigt, dass das Cardano-Ökosystem in einem sehr schnellen Tempo wächst. Dieses Wachstum kann dazu führen, dass Cardano (ADA) die Lücke zu Ethereum (ETH) schließt und sich zu einem echten Konkurrenten entwickelt.

Cardano Prognose für die KW 49: Bei Cardano (ADA) könnte sich der Trend der vergangenen Woche auch in den nächsten Tagen fortsetzen. Deshalb fällt der Cardano-Forecast neutral bis positiv aus. Da die Risiken der FTX-Pleite größtenteils eingepreist sind und zudem keine wichtigen wirtschaftlichen Neuigkeiten erwartet werden, sprechen viele Argumente für eine Fortsetzung des positiven Trends.

Stimmt diese Einschätzung, könnte der ADA-Kurs in naher Zukunft die Marke von 0,3365 US-Dollar testen und sich danach in Richtung 0,3500 US-Dollar bewegen. Sollte es jedoch nicht zu einer Jahresendrally kommen, ist ein Verbleib auf dem aktuellen Niveau wahrscheinlich. Anleger sollten trotz der eher positiven Prognosen auch die Risiken berücksichtigen. Der Cardano-Kurs reagiert weiterhin sehr stark auf negative Nachrichten, so dass auch kleine Überraschungen zu überproportionalen Verlusten führen können.

Cardano Prognose vom 21.11.2022:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) musste in der vergangenen Woche einen Verlust von -8,60 % verzeichnen. Nach dieser schwachen Handelswoche steht der Cardano-Kurs momentan bei einem Wert von 0,3057 US-Dollar und befindet sich damit weiterhin in einem Abwärtstrend.

Die letzten sieben Handelstage waren erneut durch den Bankrott der Krypto-Börse FTX und den damit einhergehenden Risiken für den Gesamtmarkt geprägt. Anhand des Beispiels von FTX wurde deutlich, dass die Geschäftsmodelle vieler Krypto-Börsen möglicherweise riskanter ist, als ursprünglich angenommen. Diese Neubewertung der Risiken sorgte auch bei Cardano (ADA) für Verluste und drückte den Kurs nahe an die Marke von 0,30 US-Dollar.

Cardano Prognose für die KW 47: Bei Cardano (ADA) könnte es auch in dieser Woche zu starken Kursausschlägen kommen. Die Cardano-Prognose fällt somit volatil aus. Im Zuge dieser Volatilität sind in der Intraday-Betrachtung sowohl steigende als auch fallende Kurse möglich.

Dabei sind besonders die Marken von 0,3000 und 0,3166 US-Dollar interessant, da es sich hierbei um Support- und Widerstandslevel handelt. Weitet man den Blick auf ein 7-Tage-Fenster, erscheint eine Seitwärts- bzw. Abwärtsbewegung als wahrscheinlichstes Szenario, da viele Anleger passiv agieren und Cardano (ADA) somit wahrscheinlich keinen positiven Trend etablieren wird. Diese Einschätzung lässt sich auch durch den stochastischen RSI unterstreichen, der derzeit bei einem Wert von über 80 notiert und sich somit in einem übergekauften Bereich befindet.

Cardano Prognose vom 07.11.2022:

Der Cardano-Kurs entwickelte sich mit einem leichten Verlust von -0,78 % im Wochenvergleich nahezu seitwärts. Nach dieser Entwicklung wird Cardano (ADA) derzeit für einen Preis von 0,4088 US-Dollar gehandelt und notiert somit weiterhin über der wichtigen Marke von 0,40 US-Dollar.

Die vergangene Handelswoche war erneut durch Makro-Entwicklungen geprägt, da vor allem die Zinsentscheidung der US-Notenbank, als auch der Bericht über die aktuelle Lage des Arbeitsmarkts in den USA einen großen Einfluss auf die Krypto-Kurse hatten; dies gilt auch für Cardano.

Cardano Prognose für die KW 45: Im Rahmen der Cardano-Prognose sollten Anleger ihren Blick in dieser Woche erneut auf die USA richten. Im Speziellen sind hier der Ausgang der Midterms und die Veröffentlichung des US-Konsumentenpreisindex interessant. Sollte es hierbei zu positiven Entwicklungen kommen, könnte ADA sich erneut auf einen Wachstumskurs begeben. In diesem bullischen Szenario sind Kurse von 0,4264 bis hin zu 0,4400 US-Dollar denkbar.

In einem bärischen Szenario könnte der Cardano-Kurs unter die wichtige Grenze von 0,4000 US-Dollar fallen und danach eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung 0,3815 US-Dollar starten. Wegen der erhöhten Unsicherheit rund um den Ausgang der Wahlen und die Entwicklung der Konsumentenpreise sollten sich Anleger gerade zur Mitte der Woche hin auf starke Kursausschläge bei ADA einstellen.

Cardano Prognose vom 17.10.2022:

Der Cardano-Kurs steht derzeit bei einem Wert von 0,3731 US-Dollar und musste somit im Wochenvergleich einen Verlust von -10,63 % verbuchen. Cardano (ADA) ist es erneut nicht gelungen, eine Trendumkehr zu starten und befindet sich damit weiterhin in einem Abwärtstrend.

Dieser Abwärtstrend wird hauptsächlich durch eine schwierige wirtschaftliche Lage angetrieben und ist nur bedingt auf Cardano selbst zurückzuführen. Die Kryptowährung konnte in den letzten Tagen grundsätzlich durch gute Nachrichten auf sich aufmerksam machen, da ein Test der Layer-2-Skalierungslösung namens Hydra positiv verlaufen ist. Mit Hydra sollen die Transaktionsgeschwindigkeiten deutlich verbessert und die Latenzzeiten erheblich reduziert werden. Bis zum offiziellen Rollout von Hydra wird trotz des positiven Tests jedoch noch einige Zeit vergehen.

Cardano Prognose für die KW 42: Da Cardano (ADA) sich weiterhin in einem schwierigen Marktumfeld bewegt, erscheinen einen Seitwärtsbewegung bzw. leichte Verluste als wahrscheinlichste Szenarien. Der Cardano-Kurs orientiert sich momentan an den Bewegungen des Gesamtmarkts und kann daher keine eigenständige Rallye starten.

Setzt sich die schwache Kursentwicklung auch in dieser Woche fort, könnte der ADA-Kurs zunächst auf den Support von 0,3600 US-Dollar fallen und danach möglicherweise bei 0,3500 US-Dollar einen Boden bilden. Sollte es zu einer leichten Kurserholung kommen, müsste ADA im ersten Schritt den Widerstand bei 0,3900 US-Dollar knacken und könnte sich danach in Richtung EMA 20 bei 0,4038 US-Dollar aufmachen.

Cardano Prognose vom 03.10.2022:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) verzeichnete in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von – 4,59 % und steht damit bei einem Kurs von 0,4219 US-Dollar. Der Cardano-Kurs befindet sich somit auch nach dem erfolgreichen Vasil-Hardfork weiterhin in einem Abwärtstrend und konnte erneut keine positive Bewegung starten.

An Cardano (ADA) scheiden sich weiterhin die Geister: Während die Cardano-Kritiker teilweise sogar von einem „Zombie-Netzwerk“ sprechen, sehen die Befürworter Cardanos in dem Ökosystem eines der besten Projekte im gesamten Krypto-Bereich. Die meisten Analysten gehen jedoch davon aus, dass sich Cardano langfristig positiv entwickeln wird.

Cardano Prognose für die KW 40: Eine kurzfristige Cardano-Prognose gestaltet sich hingegen weiterhin schwierig. Der Grund hierfür ist, dass der Cardano-Kurs von verschiedensten Einflussfaktoren geprägt wird. Der wichtigste kurzfristige Faktor ist dabei die Entwicklung des Gesamtmarkts. Da sich dieser weiterhin in einer schwierigen Phase befindet, erscheint uns ein großzügiges Cardano-Wachstum daher, zumindest kurzfristig, als unwahrscheinlich.

Verbleibt das Marktsentiment auf dem aktuellen Niveau sind Bewegungen zwischen dem Support bei 0,4167 und dem Widerstand bei 0,4464 US-Dollar wahrscheinlich. Sollte es hingegen zu einer Veränderung der Wirtschaftslage kommen, sind je nach Veränderungsrichtung auch weitreichende Gewinne und Verluste denkbar.

Cardano Prognose vom 19.09.2022:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 0,4395 US-Dollar gehandelt und musste damit in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von -14,87 % verbuchen. Der ADA-Kurs entwickelte sich damit trotz des großen Kursverlustes besser als Bitcoin und Ethereum.

Der starke Kurseinbruch wurde erneut durch hohe Inflationszahlen und die damit einhergehende Sorge vor einer umfangreichen Leitzinserhöhung ausgelöst. Der US-Konsumentenpreisindex (CPI) stieg im August erneut stärker als erwartet und sorgte damit für eine schlechte Stimmung an den Märkten. Obwohl die allgemeine Markstimmung derzeit eher pessimistisch ist, gibt es speziell bei Cardano dennoch einen Grund zur Freude: Durch das bevorstehende Vasil-Hardfork wird das Cardano-Netzwerk erheblich verbessert und könnte damit einen erneuten Angriff auf Ethereum starten.

Cardano Prognose für die KW 38: Bei Cardano (ADA) erwarten wir in dieser Handelswoche relativ starke Kursschwankungen, da verschiedene Faktoren auf den Cardano-Kurs einwirken: Zum einen könnte es durch das Vasil-Hardfork zu einer Kurssteigerung kommen, da viele Cardano-Anhänger seit langer Zeit auf dieses Upgrade warten. Zum anderen übt die allgemein pessimistische Stimmung Abwärtsdruck auf den Kurs aus und verhindert dadurch die Etablierung eines positiven Trends.

Im Rahmen der technischen Analyse erkennen wir momentan einen Support bei 0,4300 US-Dollar. Der nächste Widerstand befindet sich bei 0,4573 US-Dollar. Aufgrund der unsicheren Lage sollten sich Anleger in dieser Woche generell auf starke Kursschwankungen einstellen.

Cardano Prognose vom 05.09.2022:

Der Cardano-Kurs steht aktuell bei einem Wert von 0,4884 US-Dollar und konnte damit in der vergangenen Handelswoche einen Gewinn von +12,93 % verbuchen. Dank dieser Entwicklung war Cardano in den letzten sieben Tagen der beste Performer unter den zehn größten Kryptowährungen der Welt.

Die kurzzeitige Rallye wurde durch die Ankündigung eines Datums für das Vasil-Hardfork ausgelöst. Die Cardano-Entwickler teilten mit, dass das Vasil-Upgrade am 22. September stattfinden wird. Nachdem der Rollout des Hardforks in der Vergangenheit mehrere Male verschoben wurde, sorgte diese Nachricht für eine Aufbruchstimmung in der Cardano-Community und trieb auch den Kurs in die Höhe.

Cardano Prognose für die KW 36: Bei Cardano erscheint uns eine weitere Kurssteigerung in dieser Woche als wahrscheinlichstes Szenario. Die Datumsverkündung könnte der Beginn einer kurzfristigen Rallye gewesen sein, so dass ADA weiterhin Wachstumspotenzial besitzt.

Sofern diese Einschätzung stimmt, könnte Cardano (ADA) in den nächsten Tagen die wichtige Grenze von 0,50 US-Dollar durchbrechen. Danach könnte es zu weiteren Kurssteigerungen in Richtung 0,53 US-Dollar kommen. Sollte die Stimmung jedoch wieder kippen, ist auch ein Kursverfall in Richtung des Supports bei knapp 0,46 US-Dollar möglich. Anleger sollten aufgrund der Makro-Faktoren weiterhin aufmerksam bleiben und sich auf ein dynamisches Marktumfeld einstellen, in dem es schnell zu Veränderungen kommen kann.

Cardano Prognose vom 22.08.2022:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) notiert derzeit zu einem Kurs von 0,4527 US-Dollar und hat damit in der vergangenen Woche eine negative Entwicklung genommen. Im Wochenvergleich steht ein Minus von 19,64 % zu Buche.

Die Gründe für den starken Kursverfall finden sich sowohl bei Cardano selbst, als auch auf dem Gesamtmarkt. Nach dem es in der vergangenen Woche zu massiven Problemen mit dem Testnet des Vasil-Hardforks kam, herrscht in der Cardano-Community aktuell eine angespannte Stimmung. Kombiniert man dies mit der schlechten Entwicklung des Gesamtmarkts, wird ein starker Kursverfall zur logischen Konsequenz.

Cardano Prognose für die KW 34: Aufgrund der Probleme mit dem Testnet und der angespannten Lage an den Aktien- und Kryptomärkten fällt unsere Cardano-Prognose neutral bis negativ aus. Da viele Investoren derzeit zurückhaltend agieren, erachten wir einen starken Kurszuwachs derzeit als unwahrscheinlich. Für uns ist eine Seitwärtsbewegung mit einer leicht negativen Tendenz daher das wahrscheinlichste Szenario für diese Handelswoche.

Anleger sollten in der kommenden Woche die Support- und Resistance-Level bei 0,4346 und 0,4801 US-Dollar beobachten. Durch die erhöhte Unsicherheit kann es durchaus zu starken Kursschwankungen kommen, so dass diese Level eine wichtige Rolle spielen werden.

Cardano Prognose vom 08.08.2022:

Cardano (ADA) kann auf eine erfolgreiche Handelswoche mit einem Plus von 6,33 % zurückblicken. Nach dieser positiven Entwicklung wird die Kryptowährung derzeit zu einem Kurs von 0,5435 US-Dollar gehandelt. Die Kursgewinne lassen sich vor allem durch die Entwicklungen am Gesamtmarkt erklären, da es hier zu einer allgemeinen Erholung kam.

Bei Cardano (ADA) selbst gab es in den vergangenen Wochen eher negative Nachrichten, da das Vasil-Hardfork zeitlich nach hinten verschoben wurde. Das Hardfork wird von vielen Holdern sehnlichst erwartet, da es einige wichtige Verbesserungen mit sich bringt. Die Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt ist grundsätzlich eine eher negative Nachricht. Auf den Cardano-Kurs hatte die Mitteilung jedoch keinen großen Einfluss.

Cardano Prognose für die KW 32: Bei Cardano erscheint uns in dieser Woche eine leichte Aufwärtsentwicklung als wahrscheinlichstes Szenario. Anhand der aktuellen Wirtschaftsdaten und den Entwicklungen des Gesamtmarkts wird deutlich, dass die Anlegerstimmung aktuell eher positiv ist. Setzen sich die positiven Entwicklungen der vergangenen Wochen fort, könnte ADA in den nächsten Tagen das Level von 0,57 US-Dollar erreichen.

Da sich Cardano jedoch weiterhin in einem unsicheren Marktumfeld bewegt, besteht weiterhin ein Verlustrisiko. Sofern es zu Verlusten käme, könnte Cardano auf den nächsten Support bei 0,5060 US-Dollar fallen.

Cardano Prognose: 04.04.2022 - 25.07.2022

Cardano Prognose vom 25.07.2022:

Der Cardano-Kurs bewegte sich in der vergangenen Woche seitwärts. Somit notiert Cardano (ADA) aktuell zu einem Kurs von 0,4949 US-Dollar. Während Bitcoin und andere große Kryptowährungen in der vergangenen Woche nachgeben mussten, zählte Cardano zu den besten Performern innerhalb der Top 10.

Der Cardano-Kurs wurde durch erfreuliche Äußerungen rund um das Vasil-Testnet und die Stabilität des Netzwerks gestützt. Laut Aussagen der Cardano-Developer wird das Vasil-Hardfork wie geplant stattfinden und umfangreiche Verbesserungen mit sich bringen.

Cardano Prognose für die KW 30: Bei Cardano (ADA) richten wir unseren Fokus in dieser Handelswoche auf die Ankündigung einer Leitzinserhöhung durch die FED und die Quartalsberichte großer US-Tech-Unternehmen. Da der Cardano-Kurs aktuell maßgeblich von diesen Faktoren beeinflusst wird, sollten Anleger die Nachrichtenlage genau beobachten.

Liegen sowohl die Leitzinserhöhungen als auch die US-Berichtsdaten im Rahmen der Erwartungen könnten wir einen Kursanstieg bei Cardano in Richtung 0,55 US-Dollar sehen. Sollten die Wirtschaftsnachrichten schwächer ausfallen, könnte ADA unter den EMA 20 bei 0,4818 US-Dollar fallen. Wegen der angespannten Lage rechnen wir in dieser Handelswoche grundsätzlich mit einer erhöhten Volatilität.

Cardano Prognose vom 30.05.2022:

Der Cardano-Kurs steht derzeit bei einem Wert von 0,5199 US-Dollar. Der Ethereum-Konkurrent muss daher erneut auf eine verlustreiche Handelswoche zurückblicken. Im Vergleich zur letzten Woche hat ADA mehr als 5 % an Wert verloren.

Den Grund für die erneuten Kursverluste findet man jedoch nicht bei Cardano selbst, sondern auf dem Gesamtmarkt: Nach den Problemen rund um Terra (LUNA) und die Leitzinserhöhungen ist die Stimmung an den Märkten weiterhin negativ.

Cardano Prognose für die KW 22: Cardano (ADA) steht erneut vor einer schwierigen Handelswoche. Obwohl die Roadmap für das „Vasil-Update“ eigentlich einen Grund zur Freude darstellen sollte, sprechen weiterhin viele Argumente für eine Fortsetzung des negativen Trends.

Setzt sich der Trend fort, könnte der Cardano-Kurs in dieser Woche auf den Support bei 0,4763 US-Dollar fallen. Sollte es zu einer Erholung des Gesamtmarkts kommen, könnte der ADA-Kurs jedoch auch steigen. In diesem Fall stellt das Level bei 0,5473 US-Dollar den nächsten Widerstand dar. Wir rechnen jedoch nicht mit der Etablierung eines positiven Trends.

Cardano Prognose vom 16.05.2022:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) hat innerhalb der letzten sieben Tagen Verluste von über -15 % verzeichnen müssen. Der Ethereum-Konkurrent bewegte sich dabei im Einklang mit dem Gesamtmarkt und wird aktuell zu einem Kurs von 0,56 US-Dollar gehandelt.

Durch die angespannte konjunkturelle Lage und die Probleme von Terra (LUNA) entschieden sich viele Anleger in den letzten Wochen gegen Investments in Kryptowährungen und sorgten damit für hohe Kursverluste.

Cardano Prognose für die KW 20: Bei Cardano erscheint uns eine Seitwärtsbewegung mit leichtem Aufwärtspotenzial als wahrscheinlichstes Szenario für diese Handelswoche. Nach den Kursverlusten der vergangenen Woche konnte Cardano möglicherweise einen „Floor“ bilden und könnte sich jetzt möglicherweise in eine positive Richtung entwickeln.

Zum Ende der vergangenen Handelswoche konnten wir erste Indizien für eine moderate Kurserholung finden. Setzt sich diese Entwicklung fort, könnte ADA bald die Marke von 0,60 US-Dollar knacken. Anleger sollten trotz dieser positiven Aussicht vorsichtig bleiben, da die Märkte aktuell sehr sensibel auf Veränderungen reagieren. Es kann also weiterhin jederzeit zu Verlusten kommen.

Cardano Prognose vom 02.05.2022:

Cardano (ADA) verlor in den letzten sieben Tagen mehr als 8 % an Wert und steht somit bei einem Kurs von 0,7831 US-Dollar. Damit ist Cardano einer der schlechtesten Performer innerhalb der Top 10 der Kryptowährungen.

Die Hauptursache für den Kursverfall findet sich in den Äußerungen der Cardano-Entwickler bezüglich des bevorstehenden Vasil-Hardforks. Die Entwickler informierten die Cardano-Holder in der vergangenen Woche darüber, dass das Ausrollen des Updates mehr Zeit in Anspruch nehmen würde als ursprünglich geplant. Damit werden dezentralen Anwendungen (=dApps) erst einige Monate nach dem Hardfork von den Updates profitieren können.

Cardano Prognose für die KW 18: Für diese Woche rechnen wir bei Cardano mit einer Fortsetzung der negativen Entwicklung. Aufgrund der schlechten Nachrichten rund um das Hardfork-Event und der angespannten Stimmung unter den Krypto-Anlegern erscheint uns eine positive Bewegung als unwahrscheinlich.

Setzt sich der negative Trend fort, könnte Cardano bis auf das Support-Level bei 0,75 US-Dollar fallen. Da aktuell ein hohes Maß an Unsicherheit unter den Holdern herrscht, kann es auch zu kurzzeitigen Kurssprüngen kommen. Der EMA 20 bei 0,87 US-Dollar dient dabei als nächster Widerstand.

Cardano Prognose vom 18.04.2022:

Der Ethereum-Konkurrent Cardano musste in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von -8,78 % verzeichnen und steht somit bei einem Kurs von 0,8909 US-Dollar. ADA war damit der schwächste Performer in den Top 10 der Kryptowährungen.

Der Cardano-Kurs leidet aktuell besonders unter der schlechten Anlegerstimmung aufgrund der bevorstehenden Verschärfung des US-Geldpolitik. An dieser negativen Entwicklung konnten auch die Äußerungen von Charles Hoskinson in Bezug auf eine mögliche dezentrale Twitter-Alternative nichts ändern.

Cardano Prognose für die KW 16: Unsere Cardano-Prognose ist für diese Woche eher negativ. Anhand des Cardano-Charts sehen wir, dass sich der ADA-Kurs aktuell in einem Abwärtstrend befindet. Wegen der erhöhten Unsicherheit rechnen wir aktuell nicht mit einer Trendumkehr.

Sofern unsere Einschätzung stimmt, könnte ADA in dieser Woche auf knapp 0,80 US-Dollar fallen. Der langfristige Ausblick bleibt für Cardano jedoch weiterhin positiv. Es kann daher in naher Zukunft auch zu Kurssteigerungen kommen. Für die kommende Woche erscheint uns dieses Szenario jedoch als eher unwahrscheinlich.

Cardano Prognose vom 11.04.2022:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) wird aktuell zu einem Kurs von 0,9601 US-Dollar gehandelt. In den letzten sieben Tagen musste ADA damit einen Verlust von knapp -21 % hinnehmen. Cardano litt dabei besonders stark unter den erneut aufflammenden Inflationsängsten, die zu einer Verschärfung der Geldpolitik der US-Notenbank führen könnten.

Aufgrund dieser Erwartungen trennten sich viele Investoren von Kryptowährungen und legten ihren Fokus auf andere Anlageklassen. Wegen dieser Entwicklung kam es an den Kryptomärkten zu starken Kursverlusten.

Cardano Prognose für die KW 15: Aufgrund der aktuellen Lage erwarten wir bei Cardano eher eine Fortsetzung der negativen Kursbewegung. In den letzten Tagen konnten die Pessimisten erneut die Oberhand gewinnen und wir rechnen deshalb damit, dass sich diese Entwicklung auch in der aktuellen Handelswoche fortsetzen wird.

Bei der Analyse des Cardano-Charts können wir einen Support bei 0,90 US-Dollar erkennen. Es ist durchaus möglich, dass der ADA-Kurs diese Schwelle in den nächsten Tagen erreichen wird. Sollte dieses Unterstützungslevel nicht halten, sind noch deutlich höhere Verluste denkbar.

Cardano Prognose vom 04.04.2022:

Der Cardano-Kurs steht derzeit bei einem Wert von 1,22 US-Dollar und musste damit im Wochenvergleich einen Verlust von -1,69 % hinnehmen. Der Kursverlust ist dabei hauptsächlich auf die Entwicklung am Gesamtmarkt zurückzuführen. Nach einigen Wochen der steigenden Kurse entschieden sich viele Anleger für eine Gewinnmitnahme.

Grundsätzlich gibt es rund um Cardano jedoch weiterhin gute Nachrichten, da das Projekt hohe Wachstumsraten in verschiedenen Bereichen verzeichnen kann. Auch die Ankündigung der CME, dass es möglicherweise bald Cardano-Futures geben werde, ist als positiv zu bewerten.

Cardano Prognose für die KW 14: In dieser Woche erscheint uns eine leicht-positive Entwicklung als wahrscheinlichstes Szenario bei Cardano. Betrachtet man den Chart wird deutlich, dass Cardano in den letzten Wochen einen positiven Trend etablieren konnte. Bezogen auf Cardano existieren derzeit kaum Argumente für einen Kursverfall.

Sofern unsere Einschätzung stimmt, könnte ADA in dieser Woche die Marke von 1,30 US-Dollar angreifen. Aufgrund der anhaltenden wirtschaftlichen Unsicherheit sollten Anleger dennoch die aktuelle Nachrichtenlage genau beobachten. Sollte es zu Verlusten kommen, könnte der EMA 100 bei 1,13 US-Dollar einen Support bieten.

Cardano Prognose: 24.01.2022 - 28.03.2022

Cardano Prognose vom 28.03.2022:

Cardano (ADA) war in der vergangenen Woche der beste Performer unter den Top 10 der Kryptowährungen. Nach einer sagenhaften Kursentwicklung von +38 % steht der Cardano-Kurs aktuell bei 1,23 US-Dollar.

Der starke Kurssprung wurde hauptsächlich durch die bevorstehende Veröffentlichung des Milkomeda C1 Mainnets ausgelöst. Dabei handelt es sich um ein Protokoll, dass eine Kompatibilität mit der EVM („Ethereum Virtual Machine“) aufweist. Dank dieser Layer-2-Lösung kann die Cardano-Blockchain mit der Ethereum-Blockchain verbunden werden. Die Aussicht auf eine Kompatibilität der beiden Blockchains sorgte für Optimismus unter den Anlegern und trieb den Cardano-Kurs in die Höhe.

Cardano Prognose für die KW 13: In dieser Woche rechnen wir bei Cardano mit einer Fortsetzung des positiven Trends. Der Launch des Milkomeda C1 Mainnets und die großen bevorstehenden Updates im Laufe des Jahres sind gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Handelswoche. Sollte Cardano weitere Gewinne verzeichnen, könnte die Kryptowährung die wichtigen Marken von 1,25 bzw. 1,30 US-Dollar testen.

Hierfür muss das Level von 1,20 US-Dollar als neuer Support dienen. Rutscht der Cardano-Kurs unter dieses Level könnte es zu Kursverlusten kommen. Hierbei wären Bewegungen in Richtung 1,10 US-Dollar denkbar.

Cardano Prognose vom 21.03.2022:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) konnte im Wochenvergleich einen Gewinn von + 12,29 % erzielen und steht damit bei einem Kurs von 0,8975 US-Dollar. In der vergangenen Woche kamen Gerüchte auf, dass Cardano möglicherweise einen Burn-Mechanismus einführen würde. Diese Nachricht sorgte für Euphorie unter den Anlegern und katapultierte den Cardano-Kurs in die Höhe. Auch das Dementi von Charles Hoskinson bezüglich eines Token-Burns änderte nichts an der positiven Anlegerstimmung.

Cardano Prognose für die KW 12: Bei Cardano könnte es in dieser Handelswoche zu weiteren Kurssteigerungen kommen. ADA konnte den EMA 20 bei 0,861 US-Dollar durchbrechen und könnte sich jetzt auf den Weg in Richtung EMA 50 bei 0,95 US-Dollar machen. Grundsätzlich weist Cardano sehr gute Fundamentalwerte auf, weshalb Kurssteigerungen möglich sind. Anleger sollten dennoch vorsichtig sein, da die Kursgewinne der vergangenen Woche hauptsächlich auf dementierten Gerüchten beruhten.

Sofern die Anlegerstimmung kippt, könnte es auch zu Kursverlusten kommen. In diesem Fall sollten Anleger den Support bei knapp 0,86 US-Dollar im Auge behalten.

Cardano Prognose vom 14.03.2022:

Cardano (ADA) steht momentan bei einem Kurs von 0,7987 US-Dollar und musste damit in den letzten sieben Tagen einen Verlust von knapp 5 % hinnehmen. Die erneuten Kursverluste lassen sich durch die weiterhin erhöhte Unsicherheit durch den Ukraine-Krieg und mögliche Falschaussagen des Cardano-Mitbegründers, Charles Hoskinson, im Zusammenhang mit seinem Lebenslauf erklären.

Cardano Prognose für die KW 11:

In dieser Woche erwarten wir bei ADA erneut starke Kursschwankungen aufgrund der anhaltenden Unsicherheit an den Kryptomärkten. Sollte es zu einer Entspannung im Ukraine-Krieg kommen, könnte der Cardano-Kurs in dieser Woche steigen. In diesem Fall sollten Anleger den EMA 20 bei 0,85 US-Dollar genau beobachten. Da sich immer noch viele Investoren für einen Verkauf ihrer ADA-Token entscheiden, könnte der Kurs auch nachhaltig unter die Marke von 0,80 US-Dollar gedrückt werden. In diesem Szenario läge der nächste Support erst bei knapp 0,70 US-Dollar.

Cardano Prognose vom 07.03.2022:

Cardano (ADA) steht derzeit bei einem Kurs von 0,8427 US-Dollar und musste damit im Wochenvergleich einen Verlust von knapp -7 % hinnehmen. Auch in der vergangenen Handelswoche lag der Anlegerfokus auf dem Krieg in der Ukraine. Wegen der unsicheren weltpolitischen Lage entschieden sich viele Investoren erneut für einen Verkauf von Cardano und sorgten damit für einen Kursverfall. Trotzdem gab es von Cardano auch gute Nachrichten, da das Projekt mitteilte, in diesem Jahr mehrere Updates durchzuführen, die vor allem in den Bereichen der Gebühren und der Schnelligkeit für Verbesserungen sorgen sollen.

Cardano Prognose für die KW 10: Cardano (ADA) befindet sich aktuell in einer diffusen Situation. Obwohl es gute Nachrichten rund um das Projekt gab, scheint der Cardano-Kurs immer weiter zu fallen. Deswegen gestaltet sich eine Cardano-Prognose momentan extrem schwierig. Aufgrund der hohen Unsicherheit auf den Kryptomärkten erwarten wir erneut eine turbulente Handelswoche. Derzeit erkennen wir bei 0,80 US-Dollar einen starken Support. Sofern dieser Support stabil hält, könnte ADA den EMA 20 bei 0,92 US-Dollar testen. Die Etablierung eines nachhaltig-positiven Trends erscheint uns jedoch weiterhin als unwahrscheinlich.

Cardano Prognose vom 28.02.2022:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) steht momentan bei einem Kurs von 0,8888 US-Dollar und hat damit in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von knapp 4 % verzeichnen müssen. In den letzten sieben Tagen wurde der Cardano-Kurs hauptsächlich durch die Entwicklungen in der Ukraine beeinflusst. Wegen der großen politischen Unsicherheit stießen viele Investoren Teile ihrer Krypto-Holdings ab und bewegten dadurch die Kurse in eine negative Richtung.

Cardano Prognose für die KW 9: In dieser Woche erwarten wir bei Cardano erneut eine Seitwärtsbewegung mit Tendenz zu Verlusten. Wir können derzeit kaum Anzeichen für eine Kurserholung erkennen. Sollte sich der negative Trend der vergangenen Wochen fortsetzen, könnte der Cardano-Kurs auf einen Wert von 0,85 US-Dollar fallen. Aufgrund der erhöhten Unsicherheit sind tendenziell stärkere Kursschwankungen zu erwarten. Im Zuge dieser Schwankungen könnte ADA möglicherweise auch den EMA 20 bei 0,96 US-Dollar testen. Es erscheint uns jedoch derzeit als unwahrscheinlich, dass sich Cardano auf einen Wachstumskurs begibt und dieses Level nachhaltig überschreitet.

Cardano Prognose vom 21.02.2022:

Cardano (ADA) musste in der vergangenen Woche einen Verlust von – 9,58 % hinnehmen und steht damit bei einem Kurs von 0,9491 US-Dollar. Die Kryptomärkte wurden in den letzten sieben Tagen vor allem von der Unsicherheit aufgrund der Ukraine-Krise beherrscht. Wegen der erhöhten Unsicherheit entschieden sich viele Investoren für einen Verkauf ihrer ADA-Token und trieben damit den Cardano-Kurs in die Tiefe.

Cardano Prognose für die KW 8: Derzeit erscheinen uns weitere Kursverluste als wahrscheinlichstes Szenario. Es ist nicht absehbar, dass die weltpolitischen Probleme in dieser Woche gelöst werden. Diese erhöhte Unsicherheit wird wahrscheinlich auch zu einem hohen Maß an Volatilität führen. Sofern sich die negative Entwicklung fortsetzt, könnte der Cardano-Kurs durchaus auf einen Wert von 0,85 US-Dollar fallen. Da niedrige ADA-Kurse oftmals auch als Einstiegschance begriffen werden, könnten die Optimisten den Cardano-Kurs auch kurzzeitig auf über 1,00 US-Dollar heben. Einen stabilen ADA-Kurs über 1,00 US-Dollar erachten wir jedoch als unwahrscheinlich.

Cardano Prognose vom 14.02.2022:

Cardano (ADA) wird derzeit zu einem Kurs von 1,04 US-Dollar gehandelt. Die Kryptowährung musste daher in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von -12,23 % verzeichnen. Damit kontrollierten erneut die „Bären“ den Cardano-Kurs und drückten ihn in Richtung 1,00 US-Dollar. Nach einer kurzen positiven Phase kehrte auch bei Cardano in der vergangenen Woche Ernüchterung ein, da sich viele Anleger aufgrund der aktuellen politischen Lage für einen Verkauf ihrer Coins entschieden.

Cardano Prognose für die KW 7: Momentan erscheint uns eine Seitwärtsbewegung mit negativer Tendenz bei Cardano als wahrscheinlichstes Szenario für diese Handelswoche. Wir rechnen damit, dass sich der Cardano-Kurs erneut in Richtung der wichtigen Marke von 1,00 US-Dollar bewegt. Sollte dieses Level nicht halten, könnten wir in dieser Woche ADA-Kurse von knapp 0,90 US-Dollar sehen. Sofern der Support hält, könnte es auch zu einer minimal-positiven Bewegung kommen. Aufgrund der bestehenden Unsicherheit sollten sich Anleger auf eine eher turbulente Woche einstellen.

Cardano Prognose vom 07.02.2022:

Die Kryptowährung Cardano (ADA) wird aktuell zu einem Kurs von 1,18 US-Dollar gehandelt. Für die letzten sieben Tage steht damit ein Plus von knapp 16 % zu Buche. Das Kurswachstum wurde vor allem durch eine optimistische Stimmung am Gesamtmarkt und Nachrichten bezüglich einer Erhöhung der Blockgröße bei Cardano angetrieben. Durch diese Erhöhung werden Transaktionen in Zukunft schneller abgewickelt werden können.

Cardano Prognose für die KW 6: Der Cardano-Kurs weist momentan einen leicht-positiven Trend auf. Wir erachten es aktuell als wahrscheinlich, dass sich dieser Trend auch in dieser Woche fortsetzen wird. Momentan sehen wir einen Widerstand bei 1,24 US-Dollar. Sofern Cardano diesen Widerstand durchbricht, sind in dieser Woche Kurse von 1,30 US-Dollar denkbar. Da wir uns weiterhin in einem unsicheren Marktumfeld bewegen, kann sich der Trend jederzeit umkehren. Anleger sollten deshalb den 20-Tages-Durchschnitt bei knapp 1,13 US-Dollar genau im Auge behalten. Für eine positive Entwicklung ist es wichtig, dass dieser Support stabil hält.

Cardano Prognose vom 31.01.2022:

Cardano (ADA) notiert derzeit bei einem Kurs von 1,02 US-Dollar und hat sich damit in der vergangenen Woche positiv entwickelt. Die beliebte Kryptowährung konnte in den letzten sieben Tagen einen Gewinn von über 5 % erzielen.

In der letzten Woche lagen die Äußerungen der US-Notenbank zu bevorstehenden Zinserhöhungen im Fokus der Anleger. Die Beschlüsse der FED fielen wie erwartet aus und sorgten daher für keine weiteren Turbulenzen an den Kryptomärkten.

Cardano Prognose für die KW 5: Bei Cardano (ADA) ist aktuell keine eindeutige Richtung erkennbar. Anhand der Charts erkennen wir einige Anzeichen, die für eine positive Entwicklungen sprechen. Sollte sich Cardano auf einen Wachstumspfad begeben, könnte es zu einem Kurssprung in Richtung des Widerstands bei 1,12 US-Dollar kommen. Da der langfristige Trend jedoch weiterhin in eine negative Richtung zeigt, könnte es auch in dieser Woche zu Kursverlusten kommen. In diesem Fall sollten Anleger die Marke von 1,00 US-Dollar genau beobachten. Grundsätzlich rechnen wir in dieser Woche aufgrund der Unsicherheit mit einer erhöhten Volatilität.

Cardano Prognose vom 24.01.2022:

Cardano (ADA) musste in der vergangenen Handelswoche Verluste von -35 % verzeichnen und steht deshalb aktuell bei einem Wert von 0,99 US-Dollar. Auch Cardano litt in der letzten Woche stark unter dem allgemeinen Ausverkauf an den Kryptomärkten. Viele Anleger entschieden sich in den vergangenen Tagen für einen Verkauf, da sie mit einem schnelleren Ende der expansiven Geldpolitik der Notenbank rechneten. Diese Erwartung sorgte dafür, dass es zu größeren Umschichtungen von riskanten zu sicheren Anlageklassen kam.

Cardano Prognose für die KW 4: Bei Cardano (ADA) erwarten wir in dieser Woche einen turbulenten Kursverlauf. Nach den negativen Entwicklungen der vergangenen Woche sprechen die meisten Indikatoren für eine Fortsetzung des negativen Trends. In diesem Fall sind Bewegungen in Richtung der Marke von 0,80 US-Dollar denkbar. Sollten sich die Befürchtungen eines schnelleren Endes der expansiven Geldpolitik jedoch nicht erfüllen, könnte dies zu einer positiven Stimmung unter den Anlegern führen. Diese positive Stimmung könnte für steigende Kurse sorgen. Anleger sollten daher die Veröffentlichungen der FED am Mittwoch aufmerksam verfolgen.

Nun stellt sich die spannende Frage, ob angesichts der  gut gefüllten Entwicklungspipeline  Cardano bald die nächste Kurs-Rallye zünden kann und wie die ADA Prognose konkret aussieht. Oder müssen sich Cardano Investoren auf eine längere Seitwärtsbewegung oder sogar Kursverluste einstellen?

Genau dieser Frage geht die folgende Analyse nach, in der die verschiedenen Aspekte der Kryptowährung analysiert werden und somit aus verschiedenen Blickwinkeln eine fundierte Cardano Analyse getroffen werden kann. Als Basis gilt der aktuelle Kurs von knapp 2 USD, zu dem man derzeit Cardano kaufen kann.

  • cardano
  • Cardano
    (ADA)
  • Preis
    $0.430
  • Marktkapitalisierung
    $15.39 B

Cardano Prognose: 5 Analysen zur Preisvorhersage

Eine Cardano Prognose kann niemals nur anhand des reinen ADA Kurses getroffen werden. Die Einflussfaktoren für Kryptowährungen sind zahlreich, weswegen in dieser Cardano Analyse die Kryptowährung in all ihren Facetten beleuchtet wird, um anschließend eine genauere ADA Coin Prognose zu treffen.

Cardano Prognose anhand der Fundamentaldaten

Coincierge Icon 23Fundamental hat Cardano jede Menge spannende Projekte und Entwicklungsstufen zu bieten. Angetreten als flexible Kryptowährung, die die besten Eigenschaften von Bitcoin, Ethereum & Co. übernehmen und gleichzeitig deren Nachteile ausmerzen wollte, ist Cardano heute ein wichtiges Netzwerk in der Blockchain-Technologie, deren native Kryptowährung ADA gemessen an der Marktkapitalisierung derzeit auf Platz 6 steht.

Neben der Funktionalität der Smart Contracts wird in den kommenden Monaten auch die volle Etablierung von Cardano im DeFi-Bereich erwartet, sodass Cardano  zu einem kompletten Ethereum-Konkurrent aufsteigt,  der zudem noch flexibler und schneller agieren kann. Wäre Cardano der einzige Ethereum-Wettbewerber, könnte man schnell eine ADA Prognose in Höhe der heutigen Marktkapitalisierung von Ethereum ausrufen, welche rund 8.5mal so hoch ist und damit ein Kurspotential von 850% zur Folge hätte – was einer Cardano Prognose von 17 USD entsprechen würde.

Doch ganz so einfach ist es nicht, denn auf dem Weg zum Ethereum-Konkurrent Nummer 1 wurde Cardano kürzlich von Solana überholt – zumindest in Sachen Marktkapitalisierung. Entwicklungstechnisch mag Solana noch hinter Cardano stehen, doch die Voraussetzungen für Solana sind hervorragend, wie auch die ausführliche Solana Prognose zeigt. Auch wenn die Cardano Blockchain bereits rund 20x schneller ist als Ethereum, so kann Solana wiederum die zwanzigfache Anzahl an Transaktionen im Vergleich zu Cardano verarbeiten.

Dennoch, Cardano hat seine Stärken, wozu u. a. der Bereich der digitalen Identität und die schnelle Verarbeitung von Smart Contracts zählen. Zudem kann Cardano bereits auf starke Partnerschaften zählen, unter anderem mit IBM, Pricewaterhouse Coopers oder dem Staat Georgien. Ein besonderes Augenmerk von Cardano gilt Afrika, wo der ADA-Gründer Charles Hoskinson schon starke Fortschritte für die Krypto-Adaption machen konnte, vor allem in Äthiopien und Burundi – wenngleich konkrete Ergebnisse noch fehlen.

Besonders die Projekte in Afrika zeigen das enorme Cardano Potenzial. Zwar ist daraus nur schwer eine konkrete ADA Prognose festzulegen, doch nimmt man den heutigen Kurs von ca. 2 USD sowie die oben genannten 17 USD als Maßstab und kalkuliert konservativ, sollten 5 bis 15 USD in den kommenden Jahren durchaus machbar sein, im Durchschnitt also ca. 10 USD. Diese Cardano Kurs Prognose gilt vor allem, wenn Cardano in Zukunft in Sachen DeFi durchstarten und die Adaption in Afrika vorantreiben kann.

78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Cardano Prognose anhand des Kursverlaufs

Neben der fundamentalen Bewertung ist die technische Analyse eine wichtige Komponente, um Preisvorhersagen mit Indikatoren zu unterlegen. Was lässt sich aus dem ADA Chart für die Cardano Prognose deuten?

Kurzfristige PrognoseMittelfristige PrognoseLangfristige Prognose

Kurzfristige Cardano Prognose

Der ADA Kurs konnte in den letzten Wochen nicht immer überzeugen und tat sich im Vergleich zu anderen Kryptowährungen schwer. Dennoch steht Cardano seit Jahresbeginn mit einem Plus von rund 1000% immer noch vor den meisten Kryptowährungen.

Aktuell bewegt sich Cardano auf einem 3-Monatstief und hat mit einer Abwärtsbewegung von seinem vorherigen Niveau bei rund 2 USD auf 1.85 USD eine starke vorherige Unterstützung bei rund 1.93 USD gebrochen. Insofern diese schnell wieder zurückerobert werden kann, ist ein Kursziel von 2.35 USD im Rahmen der Cardano Prognose schnell wieder möglich.

GelingT dem ADA Coin dies nicht, warten die nächsten Unterstützungslinien erst in Form des 61.8er Fibonacci-Retracements bei rund 1.75 USD. Viel wird davon abhängen, ob Cardano in Anbetracht der etwas schwachen Nachrichtenlage Impulse von einem generell steigenden Kryptomarkt erhält.

Mittelfristige Cardano Prognose

Mittelfristig zeigt die Cardano Prognose ein gemischtes Bild. Beim Blick auf die kommenden Monate dominiert aktuell ebenfalls das etwas angeschlagene Chartbild von Cardano. Der ADA Kurs befindet sich in einem seit rund 2 Monate dauernden Abwärtstrend, dessen Spanne derzeit zwischen 1.75 USD und 2.25 USD liegt. Erst wenn dieser Abwärtstrend mit einem starken Impuls durch fundamentale Neuigkeiten verlassen werden kann, ist der Weg in Richtung Allzeithoch bei 3 USD frei.

Interessant ist jedoch, dass die vorherigen Anstiege von Cardano 2021 alle im 3-Monats-Rhythmus erfolgten, denn im Februar, Mai und August konnte ADA jeweils starke Kursgewinne verbuchen. Sollte die nächste Rallye etwas verspätet im Dezember kommen, wäre bei Fortsetzung dieses Musters eine Cardano Prognose 2021 von 3 USD zu Jahresende möglich – vielleicht sogar deutlich darüber, wenn ADA wie bei den vorangegangenen Anstiegen neue Hochs markieren kann.

Langfristige Cardano Prognose

Langfristig sieht die Cardano Prognose jedoch weitaus positiver aus, denn seit dem Coronatief im März 2020 besteht ein langfristiger Aufwärtstrend. Insofern dieser beibehalten wird, wären für die ADA Prognose weitreichende Kursgewinne möglich.

Beim Blick auf den linearen Chart verläuft dieser Aufwärtstrend aktuell bei ca. 1.60 USD. Cardano wäre demnach derzeit nur sehr leicht überbewertet. Bis zum Jahresende 2021 wären für Cardano 1.80 USD möglich, was sich auch mit der kurzfristigen ADA Kurs Prognose deckt. Folgt der ADA Kurs diesem Aufwärtstrend, läge die Cardano Prognose 2022 bei ca. 3.40 USD zum Jahresende und 2023 bei 5 USD. Die ADA Prognose 2025 würde sich sogar auf über 8 USD belaufen.

Auch beim Blick auf den logarithmischen Chart, der die Kursänderungen bei besonders dynamischen Kursen besser darstellen kann, bildet sich ein lupenreiner Aufwärtstrend, der Cardano noch lange nach oben begleiten kann. Aktuell liegt die untere Linie dieses Aufwärtstrends bei 1 USD, zu Jahresende sollte der Kurs bei mindestens 1.30 USD liegen.

Anschließend wären laut langfristiger Cardano Prognose im logarithmischen Chart sehr starke Kursgewinne zu erwarten. Ende 2022 würde der Cardano Coin demnach bei 13 USD liegen, die ADA Prognose 2023 läge sogar bei 100 USD. Diese ambitionierten Cardano Kursziele können allerdings nur erfüllt werden, wenn sowohl Cardano als auch der gesamte Kryptomarkt sein dynamisches Wachstum fortsetzen und mit vielen weiteren Erfolgsmodellen die Krypto-Adaption untermauern können.

78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Cardano Prognose anhand des Bitcoin-Verhältnis

Bitcoin Logo Eine weitere interessante Möglichkeit, eine Cardano Bewertung vorzunehmen und daraus eine ADA Prognose abzuleiten, ist der Cardano-Kurs im Verhältnis zu Bitcoin. Wie eingangs erwähnt, konnte der Cardano Kurs in Bitcoin gerechnet sein Anfang 2018 erreichtes  Allzeithoch von 0.00008 BTC noch nicht wieder erreichen

Im August 2021 schaffte es Cardano bis auf 0.00006 BTC, aktuell steht der Kurs bei 0.00003 BTC – auch ein Indiz dafür, dass Cardano aktuell charttechnisch etwas angeschlagen ist, ganz im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, wie in der Ethereum Prognose oder Litecoin Prognose nachzulesen ist. Doch es gibt zwei sehr interessante Faktoren, die den ADA-BTC Kurs entscheidend beeinflussen können:

  • Zum einen befindet sich Cardano weiterhin in einem sehr stabilen Aufwärtstrend von ehemals 0.000005 BTC auf derzeit 0.00003 BTC. In einem Jahr konnte Cardano seinen Wert gegenüber Bitcoin demnach versechsfachen – zusätzlich zu den Bitcoin Kursgewinnen. Kann dieser Aufwärtstrend fortgesetzt werden, könnte das Cardano Kursziel 2022 für das Jahresende bereits rund 0.00018 BTC liegen – bei einem gleichbleibenden Bitcoin Kurs wären dies rund 12 USD. Erfüllt sich die Coincierge Bitcoin Prognose von rund 120.000 USD, wäre sogar eine Cardano Prognose von 24 USD möglich, im Schnitt der beiden Szenarien also 18 USD.
  • Der zweite interessante Fakt ist, dass Cardano aktuell an einer wichtigen Unterstützungslinie von 0.00003 BTC angekommen ist und der Kurs hier stagniert und auf Käufer wartet, ohne entscheidend weiter zu fallen. Bei genau jener Zone konnte der Cardano Coin im August bereits seinen starken Kursanstieg auf 3 USD bzw. 0.00006 BTC starten. Gut möglich, dass auch jetzt der Cardano Ausbruch kurz bevorsteht. Eine erneute Verdopplung in BTC könnte mittelfristig zu einer ADA Prognose von 4 USD führen, bis Ende 2022 wären für Cardano dann sogar 8 USD möglich.

Cardano Prognose anhand von Analystenberechnungen

Coincierge Icon 5 Wer Kryptowährungen kaufen möchte, kann als weiteres Hilfsmittel für eine möglichst genaue Cardano Kurs Prognose auch die Analystenmeinungen zu Rate ziehen. Hierbei handelt es sich im Vergleich zum Aktienmarkt jedoch nicht um Finanzanalysten, sondern um spezielle Programme, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz, Kursanalyseprogrammen, Expertenmeinungen, Charttechnik sowie komplexen Kalkulationen Kursprognosen für die Zukunft bestimmen.

Für die Cardano Prognose ermittelt Coincierge die ADA Kursziele der verschiedenen  Analysten- und Computerberechnungen Die Unterschiede sind teils eklatant, aber mit einem Mittelwert lässt sich sehr gut eine Preisvorhersage bilden. Hieraus ergeben sich die folgenden Cardano Prognosen 2022-2030:

Minimale Cardano Prognose in USD
Maximale Cardano Prognose in USD
Durchschnitt aller Prognosen in USD
2023 1,74 4,51 3,50
2024 1,18 5,86 4,34
2025 0,66 8,57 5,37
2026 6,35 12,94 9,14
2027 7,10 18,8 11,73
2028 8,04 27,59 14,73
2029 9,52 38,18 23,85
2030 10,47 54,41 32,44

Die Berechnungen zeigen vor allem kurzfristig für Cardano ein ebenso schwieriges Bild wie es in den obenstehenden charttechnischen Prognosen analysiert wurde. Für den Rest des Jahres 2021 wird Cardano mit der Marke um 2 USD kämpfen, für die ADA Prognose 2022 sind durchschnittlich 2.80 USD vorhergesehen. Anschließend geht es über die Kursmarken 3.50 USD für das Jahr 2023 und 4.34 USD für das Jahr 2024 zu einer Cardano Preis Prognose 2025 von 5.37 USD – ein Aufwärtspotential von rund 170% im Vergleich zum heutigen Kurs.

Langfristig sehen die ADA Prognosen der Analysten für Cardano ebenfalls sehr positiv aus. Bei durchschnittlich 32 USD sieht die Cardano Prognose ADA in 10 Jahren, wobei die optimistischste Berechnung sogar bei 54 USD liegt.

Doch es gibt auch kritische Berechnungen mit einem negativeren Szenario. So traut eines der Prognose-Portale Cardano keine Zukunft zu und sieht den Kurs nach einem bis 2024 andauernden Seitwärtstrend in der Versenkung verschwinden. Während die Berechnungen sonst sehr positiv und oftmals sogar ambitioniert sind, ist ein ADA Kursziel und eine damit einhergehende Cardano Prognose 2025 von 0.66 USD (was einem Verlust von 66% entspricht) definitiv ein Warnzeichen.

78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Cardano Prognose anhand des gesamten Kryptomarktes

Coincierge Icon 16 In anderen Krypto Prognosen von Coincierge wurde die jeweilige Kryptowährung auch in den Vergleich zur Geldmenge gesetzt, um daraus eine Vorhersage abzuleiten. Dies macht bei der Cardano Prognose aber nur bedingt Sinn, da Cardanos Hauptnutzen nicht die Bezahlfunktion ist. Aus diesem Grund ist es eher unwahrscheinlich, dass Cardano dominierendes Zahlungsmittel wird. Allerdings lässt sich für eine ADA Prognose das Stock-to-Flow Modell nutzen und so Cardano ins Verhältnis zum gesamten Kryptomarkt setzen.

Das Stock-to-Flow Modell ist eine Preisanalyse, die den Bitcoin Kurs in seinen unterschiedlichen Zyklen vorhersagt. Dieser wird maßgeblich durch das Halving und einem damit einhergehenden knapperen Angebot bestimmt. Für 2022 sieht das Modell eine Bitcoin Prognose von 112.000 USD vor – einem Kurspotential von +85% im Vergleich zum aktuellen Bitcoin Kurs. Übertragen auf die Cardano Prognose bedeutet dies einen ADA Kurs 2022 von 3.70 USD,  2024 könnten knapp über 4 USD  erreicht werden, insofern eine unveränderte Gewichtung Cardanos am Kryptomarkt angenommen wird.

Anschließend sieht das Stock-to-Flow Modell weitere starke Anstiege von Bitcoin bis auf 350.000 USD bis zum Jahresende 2024 und 1.330.000 USD für 2025 vor. Auch diese Anstiege ließen sich im Rahmen einer Cardano Kurs Prognose auf ADA übertragen, schließlich sorgt ein starker Bitcoin oft für einen ebenfalls starken Anstieg der Altcoins.

Anhand des Stock-to-Flow Modells wäre – ebenfalls eine gleichbleibende Gewichtung des Kryptomarktes vorausgesetzt – eine ADA Coin Prognose von 11.66 USD zum Jahresende 2024 möglich. Die Cardano Prognose 2025 würde anhand dieser Vorhersage sogar bei über 44 USD liegen – beste Voraussetzungen also für alle, die jetzt in Kryptowährungen investieren wollen. Die ADA Prognose 2022-2025 anhand des Stock-to-Flow Modell im Überblick:

  • Cardano Prognose 2024: 11.66 USD
  • Cardano Prognose 2025: 44 USD

Lohnt es sich noch, jetzt Cardano zu kaufen?

Betrachtet man die Frage, ob es sich lohnt, Cardano zu kaufen, im Gesamtkontext des Kryptomarktes, muss die Antwort auf diese Frage ganz klar „ja“ lauten, denn Kryptowährungen befinden sich nach wie vor in einem klaren Aufwärtstrend und erst am Beginn der globalen Entwicklung. Es deutet sich daher ein großes Potenzial für 2022 an. Dazu zählt auch Cardano, wie die überwiegende Anzahl der obigen Cardano Prognosen zeigt.

Gerade fundamental bietet Cardano  nach wie vor deutlich Potenzial  für die Zukunft, sodass ADA langfristig gut aufgestellt ist. Dennoch verbietet es sich nicht, andere Kryptowährungen in Betracht zu ziehen, wenn man Cardano kaufen möchte. Vor allem Wall Street Memes, Solana, Polkadot und Algorand sind gute Alternativen, die aktuell ein besseres Momentum haben – was allerdings wiederum nichts über die Zukunft zur Prognose dieser Kryptowährungen aussagt.

Vielversprechende Cardano Alternative: PlayDoge

Ein neuer Kryptostern ist $PLAY und dieser Coin ist auch eine gute Alternative zu Cardano. Denn: $PLAY ist Teil des neuen Play-to-Earn Games PlayDoge. Und PlayDoge ist nicht nur irgendein Play-to-Earn Game, sondern das Spiel erinnert an den beliebten Tamagotchi.

Außerdem kümmert man sich bei PlayDoge um das Doge-Meme. Dieses wird hier nämlich als virtuelles Haustier dargestellt, welches gefüttert werden möchte, sowie auch trainiert und bespaßt werden kann. Desto mehr man sich um sein Haustier kümmert, desto höher steigt man in der Rangliste auf. Und dann steigen auch die Belohnungen.

PlayDoge kaufen

Derzeit kostet 1 $PLAY nur 0,005 $. Doch bereits im Presale gibt es 40 verschiedene Phasen, wodurch sich ein PlayDoge Kauf jetzt lohnen könnte.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Cardano zu kaufen?

Wer mit Kryptowährungen handeln möchte, sollte seinen Kauf oft nicht zu weit in die Zukunft schieben, denn oft genug – so hat es die Vergangenheit gezeigt – kommt der nächste Kursanstieg schneller als man denkt. Dies gilt auch für den Cardano Kurs, welcher in den letzten Monaten oft in einer längeren Seitwärtsbewegung pendelte, um kurz danach auszubrechen und ein neues Allzeithoch zu markieren. Dies könnte unter günstigen Umständen in Kürze erneut passieren.

Die Antwort auf die Frage, wann der beste Zeitpunkt ist, um Cardano zu kaufen, wäre demnach „jetzt“. Dafür spricht auch die Cardano Kurs Prognose anhand des ADA-BTC Kurses, wo sich bei 0.00003 BTC ein Boden bilden könnte. Das wäre bei Cardano aktuell der Fall und somit eine gute Einstiegsgelegenheit.

Welche Faktoren beeinflussen den Cardano Kurs?

Coincierge Icon 20 Die Cardano Preis Prognosen beruhen im Wesentlichen auf der Analyse der Fundamentaldaten, der charttechnischen Analysen sowie der Bewegungen im gesamten Kryptomarkt, was zugleich auch wichtige Faktoren sind, die den Cardano Kurs beeinflussen. Weitere interne und externe Einflüsse auf ADA sind u.a.:

  • Neuigkeiten zu technischen Entwicklungen von Cardano
  • Fortschritt der ADA-Adaption sowie neue Nutzer und Use-Cases
  • Kooperationen mit großen Unternehmen sowie staatlichen Regierungen
  • Regulatorische Einflüsse auf den gesamten Kryptomarkt
  • Technische Meilensteine oder Probleme in Bezug auf Cardano oder Kryptowährungen allgemein
  • Weltweite Einflüsse auf das globale Finanzsystem (zum Beispiel Pandemie, Börsencrash, Hyperinflation, Schuldenkrisen etc.)

Warum fällt Cardano?

Cardano ist wie viele Kryptowährungen abhängig von möglichst bahnbrechenden Neuigkeiten sowie einem positiven Marktsentiment. Aktuell hat der ADA Kurs diesbezüglich etwas Schwierigkeiten, weswegen Cardano fällt. Dies war allerdings auch schon in der Vergangenheit der Fall und wurde stets nur wenige Wochen oder Monate später von neuen Allzeithochs übertroffen.

Aktuell fällt Cardano, da seit der letzten Update-Ankündigung Anfang September 2021  im technischen Bereich kaum Neuigkeiten zu vernehmen  waren. Zudem war Gründer Charles Hoskinson länger in verschiedenen Staaten Afrikas unterwegs, ohne jedoch großartige Neuigkeiten zu verkünden. Vielmehr war er laut einem Interview sogar verwundert, warum von Kryptowährungen stets ein neues Allzeithoch in wenigen Wochen erwartet wird und kritisierte den andauernden Preisdruck – was bei der Cardano-Community sowie dem ADA Kurs naturgemäß nicht so gut ankam.

78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Wird Cardano in Zukunft wieder steigen?

Trotz des Kursrückgangs der vergangenen Monate muss man drei Dinge konstatieren, weswegen Cardano in Zukunft aller Voraussicht nach wieder steigen wird:

  • In Bezug auf die hauseigene Road Map ist die Kryptowährung absolut im Plan und kann somit die interne Cardano Prognose – bezogen auf die technischen Neuheiten – voll erfüllen.
  • Zudem ist die sogenannte Produkt-Pipeline bestens gefüllt, sodass Cardano auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen wird.
  • Und nicht zuletzt sollte man nicht vergessen, dass ADA bereits eine Kursrallye von rund 1000% seit Jahresbeginn zurückgelegt hat, sodass eine Konsolidierung auf hohem Niveau der Qualität keinen Abbruch tut.

Anhand dieser Faktoren ist also davon auszugehen, dass  Cardano wieder steigen wird.  Wann genau, ist schwer vorherzusagen, doch anhand der Cardano Preis Prognosen wird dies spätestens 2022 wieder der Fall sein.

Cardano Kurs

Cardano Preis Prognose bis 2030

Diese positiven Aussichten decken sich überwiegend auch mit den Cardano Preis Prognosen für die kommenden Jahre, inklusive der ADA Prognose bis 2030. Anhand der verschiedenen Analysemodelle konnten verschiedene Kursziele ermittelt werden. Zur Übersicht sind im Folgenden die Preisvorhersagen der jeweiligen Cardano Prognosen zusammengefasst.

Kurzfristig ist angesichts des angeschlagenen Chartbilds, der verhaltenen Nachrichtenlage zu Cardano sowie der aufstrebenden Konkurrenzprojekte wie Solana oder Algorand eine Seitwärtsbewegung zu erwarten. In Anbetracht eines weiterhin starken Kryptomarktes sollte es aber zu keinen größeren Kursverlusten kommen.

Fundamental in USD
Charttechnisch in USD
BTC-Kurs in USD
Analysten- berechnungen in USD
Stock to Flow Modell in USD
Durchschnitt in USD
2023 n/a 5,00 n/a 3,50 4,00 4,17
2024 n/a 6,60 n/a 4,34 11,66 7,53
2025 10,00 8,20 n/a 5,37 44,00 16,89
2030 n/a n/a n/a 32,44 n/a 32,44

Mittelfristig sieht die Cardano Prognose deutlich positiver aus, denn fundamental ist die Kryptowährung gut aufgestellt. Zudem befindet sich der Cardano Kurs weiterhin in einem intakten Aufwärtstrend. Dies bestätigen auch die Preisvorhersagen, die einen ADA Kurs 2022 von im Schnitt 5.48 USD vorhersagen. Die durchschnittliche Cardano Preis Prognose für 2023 liegt bei 4.17 USD, 2024 sollen bereits über 7 USD erreicht werden. Der Cardano Preis 2025 könnte anschließend auf 17 USD steigen und die ADA Prognose 2030 sieht sogar ein durchschnittliches Preisniveau von 32 USD vor, was einem Kursplus von 1600% entsprechend würde.

Sehr interessant bei der Cardano Prognose im Vergleich zu den Vorhersagen für andere Kryptowährungen, zum Beispiel der Solana Prognose oder der Dogecoin Prognose, sind jedoch die großen Unterschiede der einzelnen Analysemodelle speziell bei ADA. So schwankt zum Beispiel allein die ADA Prognose 2022 zwischen 2.81 USD und 12 USD, bei der Cardano Kurs Prognose 2025 ist der Unterschied zwischen 5.37 USD und 44 USD noch größer. Selbst bei den Analystenberechnungen schwanken die Werte stark und sehen zwischen starken Kursanstiegen auf fast 9 USD bis hin zu einem großen und ungewöhnlichen Wertverlust bis auf 0.66 USD eine große Bandbreite an Szenarien.

Dies bedeutet aber nicht, dass die Cardano Prognosen schlecht sind. Es bedeutet lediglich eine  besondere Bandbreite an verschiedenen Szenarien die eintreten können. Diese sind bei ADA besonders vielfältig. Aus diesem Grund ist es wichtig, die verschiedensten Betrachtungsmethoden in Erwägung zu ziehen, daraus die eigenen richtigen Schlüsse zu ziehen und anschließend bei einer Krypto und Bitcoin Börse seiner Wahl Cardano zu kaufen. Man sollte sich nie ausschließlich auf eine einzelne Analyseform verlassen.

Letzten Endes muss man auch bedenken, dass Cardano zwar eine starke Performance erbracht hat, aber durchaus wieder stark absteigen kann. Der Krypto-Markt ist hochvolatil und jeden Tag kommen neue Kryptos hinzu, die Cardano in nur wenigen Monaten bereits das Wasser reichen könnten.

Welche alternativen Kryptowährungen empfehlenswert sind

LuckyBlock Kauf

Egal ob man in Cardano investieren möchte oder nicht, es ist enorm wichtig, das eigene Kryptoportfolio zu diversifizieren. Darum raten wir auch dazu, dass das eigene Portfolio aus verschiedenen Anlagen besteht.

Eine neue Kryptowährung, die vielversprechend scheint, ist $PLAY. Durch den bald bevorstehenden Bullrun und den Launch der neuen Kryptowährung so kurz davor, könnte der Coin bereits dieses Jahr richtig wachsen.

Der $PLAY Token ist außerdem nicht nur Teil des Play-to-Earn Games PlayDoge, sondern er kann auch für Staking genutzt werden.

Was ist Cardano?

Cardano Logo Cardano ist ein 2015 gestartetes Blockchain-Projekt mit seiner eigenen 2017 mittels IPO veröffentlichten Kryptowährung ADA, welche auf dem Proof-of-Stake Konzept basiert.

Cardano möchte die bekannten Schwierigkeiten älterer Blockchains lösen und so ein zukunftsfähigeres Modell anbieten. Das Netzwerk basiert vor allem auf den Eigenschaften der Skalierbarkeit, Sicherheit, Transparenz, Nachhaltigkeit, Interoperabilität und Quelloffenheit. Cardano ist mit einer Marktkapitalisierung von rund 60 Milliarden US-Dollar die sechstgrößte Kryptowährung der Welt, kurz hinter Solana.

Empfohlene Broker für den Cardano Coin Kauf

Wer von den Cardano Preis Prognosen überzeugt ist und daher nun Cardano kaufen möchte, benötigt einen entsprechend zuverlässigen Anbieter. Hierfür empfiehlt sich der umfangreiche Krypto Broker Vergleich von Coincierge, bei dem verschiedenste Broker miteinander verglichen werden können. Es empfiehlt sich hier unbedingt auf die  Gebühren, die Broker-Lizenzen und die Erfahrung  am Markt zu achten.

So sollte ein Cardano Broker über mindestens 5 Jahre Erfahrung verfügen und in der Europäischen Union registriert sein. Ebenso sollte die europäische Einlagensicherung greifen. All diese Eigenschaften sind zum Beispiel bei Libertex erfüllt, wie im Krypto Broker Vergleich zu sehen ist.

Ebenso sollte der ausgewählte Broker Crypto Staking unterstützen. Mit Staking wird ein Anleger mit regelmäßigen Zinsen belohnt, die bei Cardano aktuell zwischen 4 und 6% liegen. Vergleichbar ist diese Technik mit dem Tages- bzw. Festgeld bei einer Bank, nur dass beim Cardano Staking deutlich höhere Zinsen erwirtschaftet werden können. Wer sich bei Libertex ein Konto eröffnet, muss für das Staking nichts weiter tun und bekommt nach dem Kauf von ADA CFDs automatisch die Staking Zinsen gutgeschrieben.

Wer sich hingegen noch nicht sicher ist, ob er CFD Cardano kaufen soll und daher erst einmal in einem Musterdepot probieren möchte, kann sich ein kostenloses Demokonto eröffnen. Mit diesem kann man mit virtuellem Startkapital ADA CFDs kaufen und sich somit risikolos an die hohen Kursschwankungen bei CFD Kryptowährungen gewöhnen. Anschließend lässt sich problemlos zu einem Echtgeldkonto übergehen.

Fazit zur Cardano Prognose

Cardano ist eine der führenden Kryptowährungen weltweit. Umso spannender ist es, mittels Cardano Prognose die ADA Kursziele der Zukunft zu analysieren. Wie die verschiedenen Methoden gezeigt haben, ist Cardano eine Kryptowährung mit Potential, wenngleich einige spezifischen Eigenheiten von ADA zu beachten sind.

Charttechnisch ist Cardano aktuell im Vergleich zu anderen Kryptowährungen etwas angeschlagen und sollte idealerweise in den kommenden Wochen positive Signale senden, um den ADA Kurs wieder zu stabilisieren. Allerdings sollte nicht vergessen werden, dass Cardano 2021  bereits über 1000% Kursgewinn hinter sich  hat, sodass eine kurz- bis mittelfristige Konsolidierung nicht ungewöhnlich ist.

Langfristig ist daher die Cardano Prognose auch sehr positiv verzeichnet. Zwischen 2.80 USD und 12 USD liegen die Kursziele 2022, laut ADA Prognose 2025 sind sogar bis zu 44 USD möglich – ein Plus von über 2000%. Nicht außer Acht gelassen werden sollte jedoch die negative Cardano Prognose von 0.66 USD für das Jahr 2025, die nach heutigem Stand jedoch nur bei einer Verkettung ungünstiger Szenarien eintreffen sollte.

Die Cardano Vorhersage ist also im Vergleich zu anderen Krypto Prognosen nicht komplett, aber dennoch überwiegend positiv. Ein Investment in Cardano ist daher mit mehr Risiko behaftet als vergleichbare Kryptowährungen, bietet aber auch mehr Potential, da Cardano aktuell fairer bewertet ist als Konkurrenten wie Solana oder Polkadot.

Im Großen und Ganzen ist die Cardano Prognose also definitiv positiv. Dies kann sich natürlich binnen kürzester Zeit auch ändern. Zudem sollte man sich mit seiner Investition nie einzig und allein auf eine Währung verlassen, sondern immer ein Auge auf den Kryptomarkt haben. So stellt beispielsweise die neue Kryptowährung PlayDoge Token eine hervorragende Cardano Alternative bzw. Ergänzung dar und liefert dabei sogar noch höhere Steigerungspotentiale.

Unsere neue Krypto Empfehlung: PlayDoge

Wer auf der Suche nach einer Cardano Alternative oder nach einer ganz neuen Kryptowährung ist, der könnte bei PlayDoge genau richtig sein. Und PlayDoge hat einiges zu bieten:

  • Geplanter Airdrop für die Community
  • Eignet sich für Staking
  • Man kann PlayDoge von überall aus spielen

FAQs

Wie viel kann Cardano wert werden?

Kurzfristig kann Cardano auf 2-5 USD steigen, mittelfristig auf 10 USD. Langfristig, zwischen 2025 und 2030, kann Cardano zwischen 10 und 50 USD wert sein.

Sollte man in Cardano investieren?

Angesichts der positiven Zukunftsaussichten sowie der Cardano Prognosen mit hohem Kurspotential ist es empfehlenswert, in Cardano zu investieren.

Wie ist die Cardano 1000 Dollar Prognose?

Die Cardano 1000 Dollar Prognose ist ein beliebtes Szenario für den ADA Coin, welches allerdings noch einige Jahrzehnte benötigen wird. Bei einer sehr positiven Entwicklung des Kryptomarktes kann Cardano im Jahr 2035, 2040 oder 2050 um die 1000 Dollar kosten.

Wie lautet die Cardano Prognose 2025?

Die Cardano Prognose 2025 weist eine hohe Spannbreite aus und liegt zwischen 5.37 USD und 44 USD. Der Durchschnitt aller Cardano Prognosen für 2025 liegt bei knapp 17 USD.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren

Zuletzt aktualisiert am 8. Juli 2024

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christian Jannasch Experte für Kryptowährungen

Christian investiert seit vielen Jahren in verschiedene Asset-Klassen, darunter Aktien, ETFs, Kryptowährungen und P2P. Besonders von passivem Einkommen und langfristigen Anlagestrategien ist er angetan. Neben dem Finanzmarkt interessiert er sich vor allem für das Reisen rund um die Welt.

Zeige alle Posts von Christian Jannasch