Bitcoin kaufen mit Kreditkarte: So geht’s
5 (100%) 4 vote[s]

Beschäftigt man sich mit Kryptowährungen, so wird man relativ schnell auf die Mutter aller digitalen Währungen, die unangefochtene Nummer 1, stoßen – den Bitcoin. Für viele Anleger wie Spekulanten ist der Bitcoin die einzig wahre Kryptowährung, in die regelmäßig investiert wird. Auch wenn der Kurs des Bitcoin im Jahr 2018 einen Einbruch um 80 Prozent erlebte, so gibt es nun neue Prognosen, sodass es wieder nach oben gehen könnte – die 20.000 US Dollar-Marke, die beinahe gegen Ende 2017 geknackt wurde, könnte bereits 2019 fallen.

Doch wie kann man in die digitale Währung investieren? Eine Möglichkeit, die ausgesprochen einfach ist, stellt den Kauf mit der Kreditkarte dar. Aktuell gibt es kaum einen Weg, der sicherer wie auch schneller ist, wenn man seine Euros in digitale Münzen tauschen möchte.

Anzeige

Investiert man in die Kryptowährung Bitcoin, so muss man sich jedoch bewusst sein, dass es auch immer in die andere Richtung gehen kann. Die Prognosen sind zwar aktuell recht günstig, doch das ist noch lange keine Garantie, dass man am Ende tatsächlich einen Gewinn verbucht.

Für ganz Eilige: Bitcoin CFD mit Kreditkarte handeln in wenigen Minuten:

Erster Schritt: KontoeröffnungZweiter Schritt: EinzahlungDritter Schritt: Kauf

Zunächst brauchen wir ein Konto bei einem Broker, der den Kauf von Bitcoin CFDs ermöglicht. Unsere Empfehlung geht dabei klar an Skilling.

Hier ist die Kontoeröffnung kostenlos und einfach. Zudem ist der Broker staatlich reguliert, hat sehr günstige und transparente Gebühren und eine hervorragende Handelsplattform.

Um Bitcoin CFDs bei diesem Broker handeln zu können, muss man zunächst die leeren Felder in der Anmeldemaske auf der Startseite von Skilling ausfüllen. Mit dem unten stehenden Link gelangt man direkt dorthin.

Nachdem das Konto registriert ist, erfolgt branchenüblich die Abfrage weiterer persönlicher Daten, wie z.B. zu den bisherigen Handelserfahrungen. Im Anschluss müssen noch die persönlichen Daten verifiziert werden, beispielsweise durch das Hochladen einer Ausweiskopie.

Nun muss das Hanelskonto mit Echtgeld aufgeladen werden. Dazu klickst du im Menü auf “Einzahlung” und wählst deine gewünschte Zahlungsmethode aus, in diesem Fall die Kreditkarte. Im Anschluss kannst du deine Kreditkarteninformationen angeben und die Zahlung bestätigen.

Sobald das Geld im Konto angekommen ist, kann der Handel beginnen.

Dazu filtert man am einfachsten nach den Kryptowährungen oder gibt den Begriff in die Suchmaske ein, in unserem Fall Bitcoin. In der rechts erscheinenden Maske erhält man nun alle aktuellen Daten zum Bitcoin. Es können die gewünschten Einstellungen, wie z.B. die Höhe des Kaufpreises, vorgenommen und die CFDs anschließed gekauft werden.

Damit sind die ersten Bitcoin CFDs über Skilling auch schon gekauft!

Zur Kontoeröffnung bei Skilling geht es hier

Zwischen 74 und 89% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bitcoin CFD mit Kreditkarte bei Skilling handeln

Skilling ist ein junger und wahnsinnig schnell wachsender CFD Broker, der selbstverständlich staatlich reguliert und lizensiert ist. Dieser Anbieter überzeugt mit einer modernen und benutzerfreundlichen Handelsplattform sowie einem attraktiven Gebührenmodell. Damit ist dieser seriöse Finanzdienstleister perfekt für den Handel eines Bitcoin CFD geeignet.

Konto einrichten bei Skilling

Über einen der Buttons gelangen Sie zur Plattform von Skilling. Hier muss als erstes das kurze Anmeldeformular mit E-Mail-Adresse und Passwort ausgefüllt werden.

Jetzt zu Skilling und Bitcoin CFD traden*

Zwischen 74 und 89% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Hinweis: Vor dem Handel müssen branchenüblich ein paar Angaben zur Person und zur Handelserfahrung gemacht werden. Als Sicherheitsstandard muss zudem die Identität und Wohnanschrift verifiziert werden. Dazu können die entsprechenden Dokumente einfach im Account-Bereich hochgeladen werden.

Geld einzahlen

Sobald das Konto verifiziert ist, kann die erste Einzahlung vorgenommen werden. Dazu kann der Punkt “Einzahlung” im Menü ausgewählt oder einfach die Buttons am Bildschirmrand genutzt werden. Im Anschluss stehen mehrere Zahlungsmethoden zur Verfügung. Hier kann dann einfach “Kreditkarte” ausgewählt und die entsprechenden Karteninformationen angegeben werden. Zum Abschluss nur noch den Zahlvorgang bestätigen. Der Mindesteinzahlungsbetrag ist 100 Euro und sämtliche Ein- und Auszahlungen sind kostenfrei.

Bitcoin CFD handeln

Sobald die Zahlung eingegangen ist, kann der Handel beginnen. Dafür geht man in den Menüpunkt “Handel” und sucht sich hier den gewünschten Vermögenswert. Am einfachsten geht das über die Filterfunktion oder die Suchmaske. In unserem Beispiel ist das Bitcoin. Rechts werden im Anschluss alle aktuellen Daten zum Bitcoin angezeigt. Nachdem man die gewünschten Einstellungen, wie z.B. die Höhe des Kaufpreises, vorgenommen hat, muss man nur noch auf “Kaufen” klicken und schon ist der Handel abgeschlossen.

Zu Skilling und Konto eröffnen*

Zwischen 74 und 89% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Kryptowährung Bitcoin mit Kreditkarte kaufen

Ein weiterer Weg, um Bitcoins mit Kreditkarte zu kaufen, ist: VirWoX*. Hier kannst du allerdings nur echte Bitcoins kaufen, keine Bitcoin CFDs.

Tipps & Informationen

Im Gegensatz zu den beiden vorher genannten Methoden kannst du bei VirWoX Bitcoin nicht direkt kaufen. Das geht nur über einen kleinen Umweg. Auch die Gebühren sind mit ca. 12 Prozent recht hoch. Dennoch ist VirWox eine der beliebtesten Methoden für den Kauf von echten Bitcoins, weshalb wir hier eine Anleitung geben, was genau beim Kauf zu tun ist.

Hinweis: Hin und wieder kann es vorkommen, dass man nach der Kontoerstellung ein paar Tage warten muss, bis man Geld auf sein VirWox Konto einzahlen kann.

Die folgende Übersicht zeigt die anfänglichen Limits, die es zu beachten gibt:

Limits bei VirWoX

Kurzanleitung: Bitcoin bei VirWoX mit Kreditkarte kaufen

  • Konto bei VirWoX erstellen*
  • Einzahlung mit Kreditkarte: gebe deine Kreditkarteninformationen and und wähle den Betrag aus
  • SLL einkaufen: Kaufe Second Life Linden-Dollars mit den eben eingezahlten Euro
  • Bitcoin (BTC) einkaufen: Kaufe Bitcoins mit Deinen eben gekauften SLL
  • Auszahlen: Zahle die gekauften Bitcoins auf Deinen Bitcoin Wallet aus

Schritt für Schritt Anleitung: Bitcoin mit Kreditkarte bei VirWoX kaufen

Tipp: Falls die Webseite nicht auf Deutsch angezeigt wird, kann die Sprache jederzeit auf der linken Seitenleiste angepasst werden.

1. Konto bei VirWoX eröffnen

Um ein Konto zu eröffnen, muss man auf der VirWox Seite entweder auf “Noch nicht registriert?” oder auf “Hier gratis registrieren” klicken.

VirWoX Konto erstellen

2. Kontoinformationen angeben

Nun müssen die persönlichen Daten angegeben werden. Im Anschluss auf “Registrieren” klicken. Den Menüpunkt “Verbindung mit Avatar” kannst du ignorieren, dieser ist optional und für das Konto nicht relevant.

Kontoinformationen VirWoX

3. E-Mail-Konto überprüfen

Per E-Mail wird dir nun ein temporäres Passwort zugeschickt, welches innerhalb von 24 Stunden geändert werden muss.

4. Passwort ändern

Dazu meldest du dich ganz normal mit dem zugeschickten Passwort an und klickst dann in der linken Seitenleiste auf “Einstellungen ändern”.

Passwort ändern VirWoX

Nun kannst du ein neues Passwort auswählen. Dieses sollte aus mindestens 12 Zeichen, einer Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben und Ziffern bestehen.

5. Mit Kreditkarte Geld einzahlen

Um Geld einzuzahlen, musst du auf der linken Seite auf “Einzahlen” klicken und Kreditkarte auswählen.

VirWoX Geld einzahlen

Dann kannst du den Betrag eingeben und deine Kreditkartendetails eintragen.

6. Euro-Kontostand bei VirWoX überprüfen

Nach der Einzahlung solltest du deinen Kontostand direkt auf VirWox sehen können. Die vorher genannten Gebühren werden dabei automatisch abgezogen.

7. Euro in Second Life Linden-Dollar (SLL) wechseln

EUR in SLL wechselnDa du auf VirWox keine Bitcoin mit Euro kaufen kannst, musst du zuerst deine Euro in SLL umtauschen. Dafür gehst du linkst im Menü auf “Wechseln”.

Klicke hier auf “EUR/SLL” und wähle den Betrag aus, den du umwandeln möchtest. Im Anschluss gehst du auf “Weiter”.

Euro verkaufen in SLL bei VirWoX

Nun musst du diesen Wechsel noch einmal bestätigen, indem du auf “Order aufgeben!” klickst.

Order aufgeben VirWoX

8. SLL in BTC umtauschen

BTC/SLL VirWoXJetzt kannst du mit den gerade gekauften Second Life Linden-Dollar die gewünschten Bitcoin (BTC) kaufen.

Analog zum vorherigen Schritt, gehst du dazu auf der linken Seite auf “BTC/SLL”.

Danach gelangst Du zu der Übersicht Second Life Linden-Dollar in Bitcoin wechseln.

SLL in BTC wechseln

Nun kannst du wieder auswählen, wie viel Bitcoin du kaufen möchtest. Klicke im Anschluss wieder auf “Weiter” und auf “Order aufgeben!”.

Herzlichen Glückwunsch!. Damit hast du gerade Bitcoin bei VirWoX über Kreditkarte eingekauft!

Nach dem Kauf: Bitcoin Sicher lagern

Wenn du dich für den Kauf von echten Bitcoins entschieden hast, musst du nach dem Kauf eine Möglichkeit finden, diese sicher zu lagern. Dies machst du am besten, in dem du die Coins auf ein eigenes Bitcoin Wallet überweist. Eine der sichersten Varianten ist dabei das Hardware Wallet. Hier zwei der beliebtesten Optionen: TREZOR ONE: schwarz

TREZOR ONE*

  • Unterstütze Kryptowährungen inklusive Bitcoin: >12
  • Preis: ~130€ (inklusive Steuer und Versand – aktueller Preis beim Anbieter)
  • Open-Source: Ja
  • Bildschirm: Ja
  • Gewicht: 12g

Vorschaubild: Ledger Nano SLEDGER NANO S*

  • Unterstütze Kryptowährungen inklusive Bitcoin : >23
  • Preis: ~94€ (inklusive Steuer und Versand – aktueller Preis beim Anbieter)
  • Open Source: Nein
  • Bildschirm: Ja
  • Gewicht: 16g

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Der Bitcoin scheint auch in naher Zukunft der dominanteste Coin am Markt der digitalen Währungen zu bleiben. Auch wenn es mit Ethereum, Ripple oder Litecoin andere starke Kryptowährungen gibt, so sind aktuell keinerlei Anzeichen zu erkennen, dass der Bitcoin bald von der Spitze abgelöst werden könnte.

Aufgrund der Tatsache, dass der Bitcoin das Konzept der Dezentralisierung verfolgt und zudem auch anonym genutzt werden kann, ist es wohl kein großes Geheimnis, dass es durchaus sein kann, dass der Bitcoin einmal die Währung der Zukunft wird.

Es besteht tatsächlich die Möglichkeit, dass das Finanzsystem, wie es der Mensch seit Jahrzehnten kennt, bald durch eine neuartige Möglichkeit ergänzt – mitunter vielleicht sogar einmal ersetzt – wird.

Befasst man sich mit den Zukunftsprognosen,  so ist es wohl ratsam, schon heute in den Bitcoin zu investieren.  Wer nämlich abwartet, der muss mitunter eine hohe Summe in die Hand nehmen, um einen einzigen Coin zu erwerben. Geht man davon aus, dass die Prognosen richtig sind und der Preis des Bitcoin demnächst nach oben schießen wird, so sollte man also so schnell wie möglich sein Geld in die Kryptowährung stecken.

Nachdem der Bitcoin im Jahr 2018 eine Korrektur erlebte, ist es mitunter nun sehr wohl ein guter Zeitpunkt, Geld in die Kryptowährung zu investieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem neuerlichen Absturz kommt, mitunter auch zu einem Totalverlust, ist – zum aktuellen Zeitpunkt – gering.

Die Vorteile von Skilling beim Bitcoin Handel

Möchte man Bitcoin CFDs mit seiner Kreditkarte kaufen, so wird man feststellen, dass es nur wenige Anbieter gibt, die diese Möglichkeit zur Verfügung stellen. Aus diesem Grund ist es ratsam, wenn im Vorfeld ein Vergleich durchgeführt wird – dabei sollte man sich mit den Themen Sicherheit, Gebühren, Konditionen wie auch dem allgemeinen Angebot auseinandersetzen. Besonders empfehlenswert ist der Anbieter Skilling.

Die Anmeldung

Auf der Homepage von Skilling kann der Registrierungsprozess gestartet werden.

  • Die Registrierung dauert nur wenige Augenblicke und stellt selbst jene Nutzer, die bislang noch nie etwas mit der Materie zu tun hatten, vor keine gröberen Schwierigkeiten.

Skilling scheint alle Herausforderungen, die mitunter auftreten hätten können, schon im Vorfeld aus den Weg geräumt zu haben. Die Anmeldung ist sehr einfach und dürfte zu keinen weiteren Schwierigkeiten führen.

Das Nutzermenü

Hat man sich angemeldet, so kann nun auf das Nutzermenü von Skilling zugegriffen werden. Das Interface steht in deutscher Sprache zur Verfügung, kann man aber jederzeit auf eine andere Sprache umstellen. Das Menü ist übersichtlich und intuitiv gestaltet. Auch ein Wechsel zum Demokonto ist jederzeit mit nur einem Klick möglich.

Die Einzahlung

Klickt man auf den Menüpunkt “Einzahlung“, so erscheinen in weiterer Folge verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten. Entscheidet man sich für Kreditkarte, so  steht das Geld sofort zur Verfügung .

Der Kunde muss nun die Daten seiner Kreditkarte angeben. Dazu gehören die Kartennummer, das Ablaufdatum sowie die dreistellige Zahl auf der Rückseite der Karte (CVV). Nach wenigen Augenblicken steht das Geld sodann zur Verfügung. Treten – aus welchen Gründen auch immer – Schwierigkeiten auf, sodass die Einzahlung nicht vorgenommen werden konnte, so wird der Kunde per E-Mail verständigt.

Geringe Mindesteinzahlung

Der Mindesteinzahlungsbetrag hängt von der gewählten Zahlungsmethode ab und beginnt bei 100 Euro. Die Mindestsumme spricht vor allem Einsteiger an, die noch keine hohen Beträge investieren wollen.

Die Konditionen

Es gibt doch einige Broker, die Kunden tief in die Tasche greifen lassen, wenn es um den Handel mit Kryptowährungen oder CFDs geht. Kaum kalkulierbare wie breite Spreads sind oft genauso Teil des Gebührenmodells wie zusätzliche Kommissionen. Das Ziel derartiger Anbieter? Dem Kunden, der ein Teil der Krypto-Erfolgsgeschichte werden will, soll das Geld aus der Tasche gezogen werden – wer sich nämlich im Vorfeld nie mit der Materie befasst hat und sich zudem (sofern überhaupt durchgeführt) beim Vergleich auf die falschen Positionen konzentriert hat, wird mitunter hohe Gebühren bezahlen.

Bei Skilling sieht die Sache ganz anders aus:

  • Die Handelskonditionen sind ausgesprochen kundenfreundlich. Die Kosten sind transparent, sodass man schon im Vorfeld weiß, mit welchen Ausgaben gerechnet werden muss

Kostenloses Demokonto

Ein weiterer Punkt, der für Skilling spricht: Das Demokonto, das hier angeboten wird, steht kostenlos zur Verfügung und man kann hier die Funktionen und Strategien in aller Ruhe testen. Wer also unsicher ist, kann sich im Vorfeld noch mit dem Demokonto befassen.

Auch im Bereich Sicherheit die Nummer 1

Skilling besitzt eine Lizenz nach EU-Recht. Das heißt, der Kunde muss auch keine Bedenken haben, wenn es um das Thema Sicherheit geht – Skilling ist ein seriöser Anbieter, dem zu 100 Prozent das Vertrauen geschenkt werden darf.

Erstelle jetzt ein Konto bei Skilling

Zwischen 74 und 89% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bitcoin & Kreditkarte – FAQs

Kann ich Bitcoin mit Kreditkarte anonym kaufen?

Wer Bitcoins oder Bitcoin CFDs handeln möchte, muss sich dafür bei einer Börse oder einem Broker registrieren. Zudem ist deine Kreditkarte an deine persönlichen Daten geknüpft. Daher ist ein komplett anonymer Kauf von Bitcoins über Kreditkarte nicht möglich.

Kann ich Bitcoin mit einer Kreditkarte verkaufen?

Ja, wenn du beispielsweise bei Skilling Bitcoins mit einer Kreditkarte gekauft hast, kannst du sie auch wieder verkaufen und das Geld auf deine Kreditkarte einzahlen lassen.

Kann ich auch andere Kryptowährungen wie Bitcoin Cash mit Kreditkarte kaufen?

Ja, solange der Broker deiner Wahl die gewünschte Kryptowährung im Angebot hat und Kreditkarten akzeptiert, ist das kein Problem. Skilling hat beispielsweise eine gute Auswahl an Kryptowährungen, unter anderem auch Bitcoin Cash.

 

Hast Du weitere Fragen? Hinterlasse einen Kommentar und wir versuchen dir schnellstmöglich weiterzuhelfen!

 

Bester BrokerKrypto CFDs sicher kaufen 
Skilling logo
  • Eigene Handelsplattform: modern, intuitiv und benutzerfreundlich
  • Trading-Akademie: Lernportal mit wichtigen Infos rund um den online Handel
  • Transparentes Gebührenmodell: Geringe Gebühren, Ein- und Auszahlungen kostenfrei

Zum Demokonto

Zwischen 74 und 89% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

Letztes Update:

About the Author:

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

19 − sieben =

Loading data ...
Comparison
View chart compare
View table compare