Firefly Wallet Test 2021 – Erfahrungen, Gebühren, Funktionen

Mit dem Update auf IOTA 1.5 (Chrysalis) hat sich die Foundation auch an die Neufassung der primären Wallet herangewagt. Nachdem Trinity Wallet im Februar 2020 wegen einer Sicherheitslücke gehackt wurde, soll der Trinity Nachfolger Firefly für mehr Sicherheit im IOTA Netzwerk sorgen. Seit 28. April 2021 ist Firefly für Inhaber verfügbar, die mIOTA Token halten und sicher verwahren möchten.

Doch was sind da für Neuerungen in der App und was bringen sie? Wir haben uns Firefly Wallet genauer angesehen und unsere Erkenntnisse hier zusammengefasst. Dabei gehen wir unter anderem auf die Sicherheit, die Benutzerfreundlichkeit, Gebühren und Firefly Alternativen ein.

Außerdem geben wir eine detailierte Schritt-für-Schritt Anleitung, wie man sein Firefly Wallet am besten einrichtet.

Coincierge Icon 23Direkt zum IOTA Wallet Testsieger

Wer keine Zeit verlieren möchte, kommt über diesen Button direkt zu unserem Testsieger unter den IOTA Wallets – eToro:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist das Firefly Wallet? Hintergrundinfos zu Firefly

Firefly-Wallet-logoFirefly Wallet ist der Nachfolger von Trinity Wallet, der ehemals primären Wallet der IOTA Foundation. Firefly ist bisher als Desktop Version erhältlich. Die Wallet startete am 28.04.2021 mit dem Start des neuen IOTA 1.5 Updates.

Firefly soll nicht nur als Wallet funktionieren, sondern als Plattform, die den Zugang zum neuen IOTA Netzwerk erleichtern soll. IOTA verspricht verbesserte Sicherheit und Back-up Optionen sowie eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit.

In einer offiziellen IOTA Ankündigung erwähnt die Foundation, dass Firefly für die Zukunft gebaut ist. Neben den bisher umgesetzten Neuerungen soll die Wallet in Zukunft über Token-Assets sowie Chat- und Kontaktfunktionen verfügen. Die weiteren Neuerungen sollen noch im Erscheinungsjahr umgesetzt werden.

Firefly Wallet erstellen: Detailierte Schritt-für-Schritt Anleitung

Zunächst einmal haben wir uns an den Download der Software und die Einrichtung der Wallet gemacht. Wir haben etwa 30 Minuten gebraucht und empfanden den Prozess als sehr nutzerfreundlich.

Schritt 1: Software Download

Genau wie bei Trinity handelt es sich bei Firefly Wallet um eine Desktop Wallet. Sie ist verfügbar für die Systeme Windows 10, Mac OS und Linux.

Den Download gibt es auf der offiziellen Firefly Homepage Firefly Wallet – IOTA. Um die Software herunterzuladen, klicken wir nur auf das entsprechende Symbol unseres Betriebssystems. In unserem Fall installieren wir Firefly unter Windows 10.

Firefly Download

Schritt 2: Software installieren und Wallet vorbereiten

Um die Software zu installieren, klicken wir im Downloadbereich unseres PCs auf Datei öffnen. Die Installation dauert nur wenige Sekunden. Nun können wir die Sprache einstellen. Im Gegensatz zu Trinity Wallet ist Firefly auch in deutscher Sprache verfügbar, sodass auch Anfänger sich nicht um englische Fachbegriffe sorgen müssen.

Die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen lesen wir, akzeptieren sie mit einem Haken und klicken auf WEITER. Jetzt können wir uns für die Einstellung des hellen oder dunklen Modus entscheiden.

Dunkler Modus: Firefly Dunkler Modus

Heller Modus:

Firefly Heller Modus

Nachdem wir einen Schritt WEITER gegangen sind, werden wir nach einem Profilnamen gefragt. Firefly bietet die Möglichkeit, mehrere Profile in der Wallet einzurichten. Was es damit auf sich hat, dazu kommen wir später in diesem Artikel. Wir richten erst einmal unser Hauptprofil ein und können spätere Profile im Nachhinein hinzufügen.

Schritt 3: Wallet einrichten

Haben wir alle Vorbereitungen zur Einrichtung der Wallet getroffen, können wir im nächsten Schritt die Wallet einrichten. Firefly zeigt uns an dieser Stelle zwei Optionen:

  1. Neue Wallet erstellen
  2. Wallet migrieren oder wiederherstellen

Wir wählen für die Einrichtung einer neuen Wallet Neue Wallet erstellen. Wer vorher Trinity Wallet genutzt hat, um IOTA Token zu speichern, muss diese in Firefly migrieren und sich entsprechend für die andere Option entscheiden. Wie die Migration an sich zu handhaben ist, beantworten IOTA und Firefly im FAQ Bereich sehr ausführlich.

Schritt 4: Wallet Sicherheit einrichten

Nachdem wir einen Schritt WEITER gegangen sind, geht es an die Sicherheit der Wallet. Hier sind es mehrere Sicherheitseinstellungen, die wir abarbeiten müssen. Zunächst fordert uns Firefly auf, das Wiederherstellungsdokument abzuspeichern und auszudrucken.

Firefly Sicherheit

Auf diesem Dokument sollen später die 24 Phrasen zur Wiederherstellung der Wallet notiert werden. Wir empfehlen den Ausdruck des Dokuments und eine sichere Verwahrung, denn jeder, der in Besitz der 24 Phrasen ist, kann auf die Wallet zugreifen. Mit einem Klick auf WEITER kommen wir zum nächsten Schritt. Hier soll ein Passwort erstellt werden, welches alternativ zur Wiederherstellung der Wallet und für das Back -up genutzt werden kann.

Tipp von Concierge: Ein sicheres Passwort besteht aus mindestens 10 Zeichen. Darin sollten Groß- und Kleinbuchstaben, sowie Zahlen und Sonderzeichen enthalten sein.

Mit einem Klick auf PASSWORT SPEICHERN kommen wir einen Schritt WEITER und können nun einen PIN festlegen, mit dem wir uns in der Wallet in Zukunft anmelden können. Wir geben den 6-stelligen Zahlencode ein und klicken auf die Schaltfläche PIN Code festlegen. Im Anschluss geben wir den PIN erneut ein und klicken PIN Code bestätigen

Schritt 5: Firefly Back-up erstellen

Sobald wir die Sicherheit hinter uns gelassen haben, geht es an die Einstellungen für das Back-up der Wallet. Im ersten Schritt geht es um die 24-stellige Wiederherstellungsphrase. Diese wird im Fenster angezeigt, nachdem wir auf Wiederherstellungsphrase anzeigen klicken

Es erscheinen 24 zufällig gewählte Wörter, Firefly fordert uns hier auf, die Phrasen in das Recovery Kit einzutragen und dieses gut zu verwahren.

Firefly Recovery Kit

Hier haben wir erneut die Gelegenheit uns das Formular als PDF abzuspeichern und auszudrucken. Mit einem Klick auf WEITER kommen wir zur Bestätigung der Phrase. Um die Phrase zu bestätigen fragt Firefly der Reihe nach die zufällig erstellten Wörter ab, mit einem Klick auf WEITER erreichen wir das Back-up in Stronghold Dateien.

Mit dem Stronghold Back-up ist es möglich, unsere Wallet wiederherzustellen oder auf andere Geräte zu importieren, ohne dass wir die 24 Wort Phrase benutzen müssen. Auch ein Wiederherstellen des Transaktionsverlaufs ist mit dem Stronghold Back-up möglich. Wieder haben wir 2 Optionen:

  • PASSWORT EINGEBEN
  • Stronghold-Back-up speichern

Wir setzen auf maximale Sicherheit und speichern die Datei an einem sicheren Ort unseres PCs. Mit einem Klick auf Einrichtung abschließen ist unsere Wallet einsatzbereit.

Firefly Einrichtung

Firefly Wallet Test: So schneidet die neue Wallet ab

Etwas mehr als 2 Monate ist Firefly Wallet auf dem Markt. Eindeutig zu wenig Zeit, um einen Langzeittest durchzuführen. Wir haben uns entschieden, bereits jetzt unsere Eindrücke zu veröffentlichen. Unser Testbericht beschränkt sich deshalb auf Fakten, die wir in Bezug auf Kompatibilität, Nutzerfreundlichkeit, Sicherheit & Back-up sowie Möglichkeiten den Kundensupport zu kontaktieren, recherchieren konnten.

KompatibilitätBenutzerfreundlichkeitNeuerungenSicherheit und Back-UpKundensupport

Kompatibilität

Iota Firefly Desktop Wallet ist kompatibel mit den drei gängigsten Betriebssystemen für PC und Notebook:

  • Microsoft Windows
  • Apple Mac OS
  • Linux

Eine mobile Version ist geplant, da sich das Team rund um die Wallet zunächst auf die PC Version konzentriert, ist nicht bekannt, wann es eine mobile Firefly Wallet geben wird.

Benutzerfreundlichkeit

Die Einrichtung der Wallet war einfach und auch für Anfänger leicht verständlich. Der große Vorteil ist, dass die Wallet  in deutscher Sprache  verfügbar ist. Als angenehm empfanden wir auch die Möglichkeit, ein PDF für die Dokumentenwiederherstellung ausdrucken zu können.

Bei der Einrichtung einer Wallet sind Nutzer zunächst geneigt, den 24 Phrasen Schlüssel auf ein weißes Blatt Papier zu schreiben, mit dem Wiederherstellungsdokument bekommt das ganze noch einen wichtigeren Charakter. Anfänger können anhand dieses Prozesses die Wichtigkeit des 24 Wort Schlüssels erkennen.

Für die Anmeldung in unserer Wallet reicht die bei der Einrichtung vergebene PIN aus. Eingaben von umständlichen Schlüsseln für einen kurzen Zugriff auf die Wallet entfallen komplett. Das Dashboard beinhaltet alle Informationen, die wir als Nutzer auf einen Blick benötigen.

  • Verschiedene Konten in unserer Wallet
  • Eine Übersicht der letzten Transaktionen
  • Vorhandenes Guthaben
  • Aktueller IOTA Kurs und unser Portfolio

Darüber hinaus hat IOTA Firefly Wallet einen Netzwerk Indikator hinzugefügt, um Nutzern Informationen über den aktuellen Zustand des IOTA Netzwerkes zu geben. Zusätzlich profitiert die Wallet von den vielen 1.5 (Chrysalis) Vorteilen wie etwa der wiederverwendbaren Adressen und einer verbesserten Netzwerkleistung.

Zwei weitere Neuerungen sorgen in unseren Augen für eine kleine Revolution unter den Kryptowährungen: Nutzer können mehrere Profile in der Wallet anzulegen. So haben gleich mehrere Nutzer Zugriff auf ihr eigenen Guthaben mit nur einer Softwareinstallation auf demselben Endgerät. Der Zugriff über ein anderes Konto ist somit nicht notwendig.

Nutzer haben mit Firefly Wallet die Möglichkeit, mehrere Konten einzurichten. Sie können ihre IOTA auf verschiedenen Konten lagern. Zum Beispiel Hauptkonto, Ausgabenkonto und Transferkonto. Die Multi-Konten-Funktion bietet Nutzern auf diese Weise eine übersichtlichere Möglichkeit ihre IOTA zu verwalten.

Sicherheit und Back-up

In Bezug auf die Sicherheit und Back-up Möglichkeiten der Wallet hat IOTA augenscheinlich gute Arbeit geleistet. Selbstverständlich gibt es immer ein Restrisiko bei der Verwahrung von Coins und Token, allerdings ist dieses aus unserer Sicht erheblich minimiert worden.

Bei Stronghold handelt es sich um die wohl wichtigste Neuerung. Stronghold ist uns bereits bei der Einrichtung der Wallet begegnet. Sensible Vorgänge wie etwa die Adressgenerierung und Transaktionssignaturen finden isoliert in einem Anwendungsspeicher statt. Durch die Isolation haben Angreifer kaum die Chance, auf Adressen oder Transaktionen zuzugreifen und diese zu manipulieren.

Stronghold macht Firefly Wallet auch mobil, das heißt tragbar von einem Gerät zu einem anderen. Mit der generierten Stronghold Datei aus der Einrichtung kann die komplette Wallet auf ein anderes Gerät oder in eine andere Wallet-App übertragen werden.

Kundensupport

An dieser Stelle müssen wir erwähnen, dass wir den Kundensupport bisher nicht kontaktieren mussten und auch keine Support Erfahrungen von anderen Nutzern vorliegen. Deshalb beschränken wir uns auf Informationen, wie der Firefly Kundensupport für Hilfesuchende erreichbar ist und welche Möglichkeiten der Problemlösung Firefly bereithält.

Aus der Wallet heraus, besteht die Möglichkeit den großen FAQ Bereich der Firefly Wallet aufzurufen. Auf diesen Seiten werden Anwendungsfälle sowie Einstellungen behandelt und es existiert zusätzlich ein Troubleshooting Bereich.

Der Nachteil der FAQ Seiten ist, dass sie ausschließlich in englischer Sprache verfasst sind. Neben den FAQs ist der Kundensupport über die Wallet anwählbar und steht auch auf Discord für Live Supports zur Verfügung.

Welche Firefly Wallet Coins und Währungen gibt es?

Firefly Wallet unterstützt, wie Trinity  ausschließlich die Speicherung von IOTA (MIOTA) Keine anderen Coins oder Token sind mit der Wallet kompatibel. Viele Nutzer mögen das als Nachteil der brandneuen Wallet sehen, aber niemand kann sich sicher sein, wohin sich das neue IOTA Netzwerk und Firefly Wallet noch entwickeln werden.

Firefly Wallet Test

Wie hoch sind die Firefly Wallet Gebühren?

Wie Trinity Wallet ist der Download und die Nutzung der Software kostenfrei möglich. Gebühren fallen lediglich dann an, wenn IOTA in anderen Wallets gespeichert werden oder Plattformen selbst Gebühren verlangen. Wir haben die Gebühren anderer IOTA kompatiblen Wallets mit Firefly verglichen:

Anbieter Einmalige Kosten (Registrierung, Anschaffung, Nutzung) Gebühren (Trading Fees und Spreads)
Iota Firefly Wallet kostenlos kostenlos
eToro kostenlos 2,9 % Spreadgebühren
Ledger Wallet etwa 70 Euro einmalige Anschaffung variable Spreads (Börsenabhängig) & variable Netzwerkgebühren
Trezor Wallet etwa 160 Euro einmalige Anschaffung variable Spreads (Börsenabhängig) & variable Netzwerkgebühren

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Firefly Wallet Vorteile und Nachteile

Obwohl Firefly Wallet noch brandneu ist, konnten wir bereits Dinge ausmachen, die wir für Vorteile halten und aber auch Dinge, die sich nachteilig auf die Wallet auswirken. Die Vor- und Nachteile aus unserer Sicht haben wir auf einen Blick zusammengestellt:

Firefly Wallet Vorteile

  • Einrichtung für Anfänger verständlich
  • Deutschsprachige Wallet
  • Mehrere Nutzerprofile möglich
  • Übersichtliche IOTA Verwaltung durch Multi-Konten-Funktion
  • Anmeldung über PIN
  • Auf andere Geräte übertragbar

Firefly Wallet Nachteile

  • Unterstützt nur IOTA
  • Aktuell keine mobile Version
  • Hilfebereich englischsprachig
  • Sicherheit noch nicht erprobt, da neue Wallet

Gibt es eine bessere IOTA Firefly Wallet Alternative?

eToro WalletEs scheint, als ob es sich bei Firefly Wallet um eine sichere Möglichkeit handelt, die Kryptowährung Iota zuverlässig aufzubewahren. Dennoch finden wir für Anleger, die auf Diversität in ihren Portfolios setzen, die Wallet als nicht ausreichend. Zusätzlich kommt hinzu, dass Firefly Wallet gerade einmal 2 Monate aktiv ist. Bisher kann niemand beurteile, ob die Sicherheit der Wallet gewährleistet ist. Aus unserer Sicht ist das eToro Wallet die bessere Alternative, um IOTA zuverlässig zu speichern.

Die Einrichtung einer eToro Wallet ist  völlig unkompliziert  möglich und Nutzer erhalten eine Anleitung zum Senden und Empfangen von Coins und Token sowie eine Übersicht zu den Trades und Sicherheiten. Nutzer benötigen lediglich einen Account bei eToro, der sich ebenfalls mit wenigen Schritten einrichten lässt.

Eine Key-Verwahrung entfällt gänzlich bei eToro, dieses übernimmt die Wallet automatisch. So kann es nicht passieren, dass bei einem Verlust der Keys sämtliche digitalen Werte verloren sind. Gerade für Anfänger ist es zunächst einmal wichtig, sich mit der Materie selbst auseinanderzusetzen. Da ist die Verwahrung der Keys zunächst einmal Nebensache. eToro Wallet Vorteile auf einen Blick:

  • Multi Coin Wallet
  • eToro Login Daten ausreichend für die Nutzung der Wallet
  • Anfängerfreundliche Anwendung

Lediglich die Tatsache, dass keine eToro Hardware Wallet verfügbar ist, sehen wir als Nachteil bei unserem Testsieger.

Fazit zu unseren Firefly Wallet Erfahrungen

Firefly ersetzt mit dem IOTA 1.5 Update (Chrysalis) die ehemalige primäre IOTA Wallet Trinity. Unsere Firefly Erfahrungen bei der Einrichtung der Wallet und der Benutzerfreundlichkeit können wir bisher als positiv beschreiben. Allerdings ist die Wallet brandneu und erst seit etwas mehr als 2 Monaten aktiv.

Ob und welche Kinderkrankheiten in der Wallet stecken kann bisher noch niemand beurteilen. Auch  in puncto Sicherheit ist es bisher kaum möglich eindeutige Aussagen  zu tätigen. Wenn IOTA mit Firefly Wallet hält, was sie versprechen, kann sich die Wallet zu einem Vorreiter einer neuen Art von Kryptowallets entwickeln.

etoro LogoNach unseren Firefly Wallet Erfahrungen allerdings bietet eToro das mit Abstand beste Komplettpaket. Besonders Anleger, welche noch neu im Kryptogeschäft sind oder welche einfach nur unkompliziert IOTA  kaufen möchten, liegen bei eToro genau richtig. Interessierte Investoren finden bei eToro einen deutschsprachigen Kundenservice, revolutionäre Copy Trading Funktion, gratis Weiterbildungsmaßnahmen und günstige Gebühren.

  • Kostenloses IOTA Wallet
  • Faire Gebührenstruktur
  • Erstklassiger Kundenservice
  • Vielzahl an Kryptowährungen inkl. IOTA, Ethereum und Cardano
  • Kostenloses Demokonto

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

IOTA Firefly FAQs

Was ist Firefly Wallet?

Firefly Wallet ist die neue offizielle Iota Wallet zur Speicherung von IOTA Token. Sie ersetzt die bisherige primäre IOTA Wallet Trinity nach dem Netzwerk Update vom 28.04.2021.

Wo bekomme ich den Firefly Wallet Download?

Firefly Wallet kann von der Firefly und von der Iota Webseite als Desktop Anwendung heruntergeladen werden. Firefly ist kompatibel mit Windows 10, Mac OS und Linux.

Wie erreiche ich den Firefly Wallet Kundensupport?

Der live Kundensupport ist auf Discord zu erreichen. Alternativ können Benutzer im Hilfebereich der Firefly Webseiten nach einer Lösung suchen. Der Hilfebereich ist auch aus der Wallet heraus anwählbar.

Ist Firefly Wallet sicher?

Zu 100%iger Sicherheit kann man nie sagen, ob eine Wallet sicher ist. Um langfristig eine Aussage über die Sicherheit der Wallet treffen zu können, muss der Betrieb der Wallet zunächst einmal länger laufen. Nach 2 Monaten kann kaum eine Aussage getroffen werden, ob Firefly Wallet sicher ist.

Zuletzt aktualisiert am 8. Juli 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz
Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.