Gold mit Bitcoin kaufen 2022 – Anleitung & Erfahrungen

Während Bitcoin und andere Kryptowährungen seit ihrer Einführung im Jahr 2009 ein explosives Wachstum erlebt haben, ist der Wert von Goldbarren seit Jahrhunderten kontinuierlich gestiegen. Gold mag nicht immer besser abschneiden als andere Anlageformen, aber es gibt mehrere Gründe, warum es immer wieder als Absicherung gegen Volatilität verwendet wird.

Gold wird überall auf der Welt geschätzt. Es behält seinen Wert auch dann, wenn politische und finanzielle Unsicherheiten bestehen. Und ähnlich wie bei Kryptowährungen gibt es einen äußerst liquiden Markt, auf dem Gold gegen Fiat getauscht werden kann.

Gerade aus diesen Gründen kann es Sinn machen, Gold zu kaufen. Wenn diese auf Rohstoffen basierende Anlageform nun sogar via Bitcoins gekauft werden kann, lohnt sich ein Blick darauf, wie das Ganze umgesetzt werden könnte.

Direkt Gold kaufen

Gold Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu unserem Testsieger eToro und kann dort eine Vielzahl an Kryptowährungen & weiteren Finanzprodukten handeln:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Worauf sollte man achten beim Kauf von Gold mit Bitcoin?

Gold und Bitcoin Unseren Recherchen zufolge gibt es mittlerweile eine vielzahl an Anbietern, bei denen man Gold mit Kryptowährungen wie dem Bitcoin kaufen kann. Wir haben uns einige dieser Seiten genauer angeschaut und das Ergebnis war eher ernüchternd. Viele der Seiten werden von uns als klar unseriös eingestuft.

Es wird sogar zum Teil damit geworben via Bitcoin zu bezahlen, um sein Gold dann in Singapur einlagern zu lassen, da man dadurch das deutsche Finanzamt austricksen könnte. Da man durch eine solche Investition das Gold nicht mal physisch in den eigenen Händen halten kann, obwohl es sich um physisches Gold handeln soll, empfehlen wir Ihnen sich  von derartigen Methoden eher fernzuhalten. 

Außerdem hat sich bei unserer Überprüfung ergeben, dass viele der Seiten klar als Scam klassifiziert werden können. Sollten Sie sich also physisches Gold mit Bitcoin oder alternativen Kryptowährungen kaufen wollen, achten Sie ganz genau darauf, dass Sie es mit einer seriösen Plattform zutun haben und sich daher zu 100% sicher sein können, dass es sich hierbei nicht um Betrug handelt.

Natürlich gibt es aber auch Plattformen die den Kauf von Gold via Kryptowährungen anbieten. Hierbei ist das Gold dann in der Regel jedoch nicht physischer Natur, sondern digital. Da man hierbei aber auf etablierte Anbieter zurückgreifen kann, ist zumindest die Gefahr ausgeschlossen, dass man betrogen werden könnte.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Mit digitalem Gold (Bitcoin) physisches Gold kaufen

Es gibt Möglichkeiten physisches Gold via Bitcoin zu kaufen. Die meisten Seiten lassen sich jedoch eher als Betrug einstufen.

  • Bei Bitpanda besteht die Möglichkeit physisches Gold mit Kryptowährungen zu kaufen, das Gold wird dann in einem Schweizer Tresor gelagert und man muss die Lagerkosten bezahlen. Man ist dadurch der Eigentümer des Goldes.
  • Ansonsten empfehlen wir unseren Lesern eher sich Gold über den üblichen Weg zu kaufen: Physisch bei einem Goldhändler.
  • Außerdem besteht noch die Möglichkeit Bitcoin bei einem Broker in zum Beispiel US-Dollar oder Euro umzuwandeln und davon Produkte zu kaufen, die Gold abbilden. Dieser Weg beinhaltet dann aber kein physisches Gold, sondern das Gold ist dann auf Ihrem Konto in digitaler Form.

Da Bitcoin mittlerweile auch oft als digitales Gold bezeichnet wird, haben wir eine Auflistung erstellt, welche Vorteile Gold oder Bitcoin haben können:

Vorteile von BTC

  • Gilt als digitales Bargeld
  • Einfach teilbar
  • Schnelle und günstige Überweisung
  • Dezentral
  • Nicht konfizierbar
  • Maximalmenge ist begrenzt
  • Transparent und sicher

Vorteile von Gold

  • Etabliertes monetäres Gut
  • Hoher intrinsischer Wert (auch hoher Nutzen)
  • Kleine Mengen ohne Hilfsmittel transferierbar
  • Natürliche Begrenzung

Gold mit Bitcoin kaufen Anleitung: Wie man seriös mit Bitcoin Gold kauft

Um Gold bei der weltweit renommierten Handelsplattform eToro kaufen zu können, müssen folgende Schritte absolviert werden:

Schritt 1: Erstellung des Kontos bei eToro

Die Erstellung eines eToro Kontos ist sehr einfach und Sie können sich innerhalb weniger Minuten bei Ihrem neu erstellten eToro Konto anmelden. Wenn Sie nur einen Blick darauf werfen wollen, was die eToro Plattform zu bieten hat, sind die einzigen Informationen, die für die Erstellung eines Kontos erforderlich sind, eine E-Mail und eine Telefonnummer.

eToro Bitcoin investieren

Wenn Sie jedoch Geld einzahlen und tatsächlich mit dem Handel beginnen möchten, müssen Sie einige zusätzliche persönliche Informationen angeben, um Ihre Identität zu verifizieren.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Schritt 2: Vervollständigung des eToro Kontos

Nachdem Sie Ihr eToro Konto erstellt haben, müssen Sie Ihr eToro Profil vervollständigen, bevor Sie mit dem Handel beginnen können. Diese Informationen sind erforderlich, damit eToro die geltenden AML- und CTF-Vorschriften einhalten kann. Klicken Sie auf „Profil vervollständigen“ unter Ihrem Benutzernamen und folgen Sie den angezeigten Schritten.

eToro Verifizierung

Schritt 3: Einzahlung auf ihr Konto

Nachdem Sie die notwendige Verifizierung abgeschlossen haben, können Sie Ihr eToro Konto aufladen. Die Mindesteinzahlung, die derzeit von eToro akzeptiert wird, beträgt 200 $ oder dem Gegenwert in anderen Währungen. Die Plattform bietet eine Vielzahl an verschiedenen Einzahlungsmethoden an, z.B. PayPal oder Kreditkarte. Wie bei jeder Investition sollten Sie nicht mehr investieren, als Sie zu verlieren bereit sind.

eToro Einzahlung

Wenn Sie sich noch nicht bereit fühlen, mit echtem Geld zu handeln, können Sie die Funktion des Demokonto von eToro nutzen, um einige Handelsstrategien risikofrei zu testen. Sie können von Ihrem echten Portfolio zu Ihrem virtuellen Portfolio wechseln, indem Sie auf das Symbol unter Ihrem Profilnamen klicken. Sie erhalten $100.000 in virtuellem Geld, das Sie für den Handel mit jedem Instrument, das von eToro angeboten wird, verwenden können.

Schritt 4: Kaufen Sie Gold bei eToro

Sobald Ihr Konto finanziert ist, können Sie mit dem Handel von Rohstoffen bei eToro beginnen. Sie können einen Rohstoff entweder kaufen oder leerverkaufen, je nachdem, wie Sie glauben, dass sich der Markt in Zukunft verhalten wird. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Gold kaufen können.

Gold kaufen eToro

Gehen Sie zur Suchleiste oben auf der eToro Oberfläche und geben Sie den Namen oder das Kürzel ein, die Sie kaufen möchten, in diesem Fall Gold. Neben dem Preisdiagramm können Sie auch wichtige Informationen über den Rohstoff finden – für einige Rohstoffe wird auch eine ausführliche Recherche angeboten.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Traden“, um Ihren Auftrag für Gold zu erteilen. Es öffnet sich nun ein Fenster, in dem wir alle Parameter für unseren Handel einstellen können. Unter „Betrag“ geben wir den Betrag ein, den wir investieren möchten. Darunter sehen wir, welchen Prozentsatz unseres Gesamtkapitals wir verwenden.

Gold kaufen bei eToro

Im unteren Bereich können Sie Ihre Stop-Loss-, Leverage- und Take-Profit-Werte festlegen. Mit dem Stop-Loss legen Sie den maximalen Verlust fest, den Sie bei dem Handel in Kauf nehmen möchten, während Sie mit dem Take-Profit Gewinne realisieren, indem Sie die Position automatisch schließen, sobald sie einen bestimmten Wert über unserem Einstiegskurs erreicht. Was den Hebel betrifft, so belassen wir ihn bei 1x, da ein höherer Hebel zusätzliche Risiken für unseren Handel bedeuten würde.

Nachdem Sie auf „Trade eröffnen“ geklickt haben, wird Ihr Auftrag übermittelt und Ihr Handel sollte in Kürze ausgeführt werden.

Schritt 5: Überwachen Sie die Wertentwicklung ihrer Anlage

Sobald Ihr Auftrag abgeschlossen ist, können Sie den Status Ihres Handels im Bereich „Portfolio“ verfolgen. Hier können Sie auch Ihre Stop-Loss- und Take-Profit-Ebenen aktualisieren, wenn Sie mit den zuvor festgelegten Ebenen nicht zufrieden sind. Wenn Sie den Handel beenden möchten, klicken Sie auf das X-Symbol auf der rechten Seite.

eToro Gold kaufen

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bitcoin gegen Gold tauschen, oder Gold gegen Bitcoin tauschen?

Um diese Frage zu beantworten, muss man sich darüber im Klaren sein, was die eigenen Ziele sind.

  • Möchte man physisches Gold besitzen oder
  • digitales Gold (Bitcoin) handeln.

Hierbei sollte auch der Aspekt bedacht werden, dass physisches Gold oder der Bitcoin nicht immer zwangsläufig Ihrer Identität nachgewiesen werden kann. Wenn Sie diese Anonymität weiterhin erhalten möchten, sollten Sie daher aufpassen, welche Entscheidungen Sie treffen.

Ausführlicher Vergleich von Bitcoin und Gold

Es gibt verschiedene Punkte über die sich Bitcoin und Gold vergleichen lassen. Diese führen wir nun in diesem Vergleich genauer auf:

RegulierungNützlichkeitLiquiditätVolatilitätSicherheit

Punkt 1: Regulierung

Das etablierte System für Gold ist tadellos. Es ist sehr schwer zu stehlen oder zu fälschen, und es ist außerdem stark reguliert. In vielen Ländern dürfen Sie ohne behördliche Genehmigung keine Grenzen überschreiten, wenn Sie Gold mit sich führen. Wenn Sie in Gold investieren, können Sie es in der Regel nur von registrierten Händlern und Brokern kaufen. Ein Vorbehalt ist, dass Sie  physisches Gold nur kaufen sollten, wenn Sie es sicher lagern können. 

Bitcoin ist dank seines verschlüsselten und dezentralen Systems auch schwer zu stehlen und zu fälschen. Die Verwendung von Bitcoin ist im Allgemeinen über die Grenzen verschiedener Länder hinweg legal, mit ein paar Ausnahmen. Die regulatorische Infrastruktur, die die Sicherheit der Nutzer gewährleisten könnte, ist jedoch noch nicht vorhanden – die Anonymität von Kryptowährungen macht ihre Regulierung schwierig.

Punkt 2: Nützlichkeit

Gold wird seit jeher in vielen Bereichen eingesetzt – als Zahlungsmittel, als Luxusartikel, für spezielle Anwendungen in der Zahnmedizin, in der Elektronik und für vieles mehr. Dieser vielseitige Nutzen hat Gold die Fähigkeit verliehen, seinen Wert zu erhalten, wenn andere Vermögenswerte fallen.

Bitcoin ist in seinem Nutzen begrenzt. Er wird derzeit nur als digitale Währung und als spekulative Anlage verwendet. Es gibt jedoch eine aufkommende Finanztechnologie, deren Konzept darin besteht, Kryptowährungen für Finanztransaktionen zu verwenden. Bitcoin kann in dieser aufstrebenden Technologie als eine Form der Kreditvergabe, der Kreditaufnahme und möglicherweise darüber hinaus verwendet werden.

Er hat auch das Potenzial, in  fast so vielen Anwendungen eingesetzt  zu werden wie Gold – aber wenn man denselben Gedankengang verfolgt, hat er genauso viel Potenzial, nutzlos und unbezahlbar zu werden.

Punkt 3: Liquidität

Ein Hauptanliegen von Anlegern, die Bitcoin als Zufluchtsort ansehen, ist seine Liquidität. Kryptowährungen sind  im Allgemeinen sehr liquide was jedoch nicht immer der Fall ist. Es gibt Zeiten, in denen sie liquider sind als andere Vermögenswerte, und Zeiten, in denen sie es nicht sind. Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass man Kryptowährungen relativ schnell zu Geld machen kann.

Wenn Sie zum Beispiel mehrere hundert Bitcoin besitzen, könnte es schwierig werden, diese zu liquidieren, wenn Sie Kryptowährungen schnell loswerden wollen – Börsen wie Coinbase erlauben nur eine Liquidation von 50.000 Dollar pro Tag. Wenn der Bitcoin Kurs höher ist als das von Ihrer Börse erlaubte Tageslimit, können Sie ihn nur in kleineren Schritten liquidieren.

Wenn Sie nicht viele Bitcoins besitzen, ist Bitcoin für Sie vielleicht ein viel liquiderer Vermögenswert. Wenn der Markt stark schwankt und viele Anleger beginnen, ihre Bitcoins zu verkaufen, würde der Preis als Reaktion darauf dramatisch fallen.

Punkt 4: Volatilität

Bitcoin hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er dem Einfluss der Medien, der Stimmung der Anleger, der Regulierungsmaßnahmen und dem Hype unterliegt. Nachrichten aus dem Bereich der digitalen Währungen können Investoren dazu veranlassen, in Panik zu geraten und schnelle Entscheidungen zu treffen, die den Bitcoin Kurs schnell nach oben oder unten treiben. Diese Volatilität ist bei Gold aus den oben genannten Gründen nicht gegeben, was es vielleicht zu einem sichereren Vermögenswert macht.

In den letzten Jahren wurden mehrere alternative Kryptowährungen eingeführt, die mehr Stabilität als Bitcoin bieten sollen. Diese Münzen werden als „Stablecoins“ bezeichnet, weil ihre Preise an eine Fiat Währung oder einen anderen stabilen Vermögenswert gekoppelt sind. Tether zum Beispiel ist an den Wert des US-Dollars gekoppelt.

Ob Bitcoin eine bessere Anlage als Gold ist, hängt von Ihren Anlagezielen ab, davon, ob Sie gerne spekulieren, von Ihrer Risikotoleranz und davon, wie viel Kapital Sie bei einer Marktwende verlieren können. Ein Finanzberater kann Ihnen helfen, Ihre  Anlageziele festzulegen  und zu entscheiden, ob Bitcoin eine gute Investition für Sie ist.

Punkt 5: Sicherheit und Diebstahlrisiko

Die Geschichte zeigt, dass ein Totalverlust bei Gold klar ausgeschlossen werden kann.

Kryptowährungen unterliegen menschlichen Systemen wie Strom oder Internet. Außerdem lässt sich schwer einschätzen, in welche Richtung sich Kryptowährungen entwickeln werden. Gold kann ganz klassisch im Tresor, Schließfach oder einem alternativen Ort versteckt werden. Dass dieses gefunden oder aufgebrochen werden kann, ist ein nicht zu unterschätzendes Risiko.

Das Bitcoin System gilt als sicher, aber seine Coins auf einer Börse  zu lagern ist sehr riskant.  In der Vergangenheit wurden schon des öfteren Broker gehackt und die Coins entwendet. Wenn Sie Ihre Coins auf einem privaten Wallet lagern, sind die Coins jedoch gut abgesichert. Aber was passiert wenn Sie den Zettel mit dem privaten Verschlüsselungscode verlieren, oder dieser geklaut wird? Dieses Risiko muss ebenfalls beachtet werden.

Kursentwicklung und Prognose von Bitcoin

Der Bitcoin hat sich in den letzten Jahren in der Gesellschaft etablieren können. Die Volatilität, also die Schwankungen, denen die Kryptowährung ausgesetzt sind, ist immer noch sehr hoch. Enorme Kurseinbrüche können daher nach wie vor passieren.

Dennoch konnte sich der Bitcoin nach jedem Tief wieder erholen. Experten bei der Investmentbank Goldmans Sachs gehen sogar davon aus, dass der BTC die 100.000$ überschreiten könnte. Wenn sogar derart etablierte Gesellschaften so positiv von der Kursentwicklung des Bitcoins berichten, scheint der Kryptowährung eine rosige Zukunft bevorzustehen.

Alles in allem ist es aber natürlich gar nicht möglich den Verlauf des Bitcoins vorherzusagen. In der Vergangenheit hat der Kurs sehr auf das mediale Echo reagiert. Als Elon Musk etwas negatives zum BTC getwittert hat, ist der Kurs sogar um mehr als 15% eingebrochen.

Kursentwicklung und Prognose von Gold

Gold mit Bitcoin kaufen Die meisten Preisprognosen sind im Grunde nichts wert. Kursentwicklungen lassen sich nahezu unmöglich vorhersagen. Es gibt so viele Faktoren, so viele sich ständig ändernde Variablen, dass selbst die Experten in der Regel das Ziel verfehlen. Außerdem stützen einige Prognostiker ihre Vorhersagen auf ein einziges Thema. „Die Zinssätze werden steigen, also wird Gold fallen“. Das ist nicht einmal eine genaue Aussage, geschweige denn eine sinnvolle Vorhersage (für Gold ist der reale Zinssatz entscheidend).

Aber es hat seinen Wert, Vorhersagen zu berücksichtigen. Sie können die Gründe für eine Investition untermauern, auf Faktoren hinweisen, die man vielleicht übersehen hat, oder sogar dazu führen, dass man seine Erwartungen revidiert. Untersuchen wir die Faktoren, die sich im Jahr 2022 und in den nächsten Jahren am ehesten auf den Goldpreis auswirken werden, und sehen wir, ob wir eine vernünftige Erwartungshaltung entwickeln können:

  • Die Inflation. Eine große Frage ist, ob die Inflation wieder sinken wird. Der Verbraucherpreisindex im Dezember 2021 (der im Januar 2022 gemeldet wird) erreichte 7 %, die höchste Rate seit fast 40 Jahren.
  • Hinzu kommt, dass die Löhne weltweit steigen. Die Inflation wird nur schwer zurückgehen, wenn die Löhne weiter steigen.
  • Die steigende Inflation ist ebenfalls ein globales Phänomen. So wird die Inflationsrate im Vereinigten Königreich in diesem Jahr wahrscheinlich 6 % erreichen, was der höchste Wert seit 30 Jahren wäre.

Prognosen für den Goldpreis basieren auf dem aktuellen Umfeld steigender Inflation, negativer Realrenditen, eines schwächeren Dollars und einer anhaltenden monetären Verwässerung. Wir müssen auch berücksichtigen, dass die Fed immer weniger in der Lage ist, wirksam auf Krisen zu reagieren – sie ist in der Tat gefangen.

Aus diesem Grund sind sich Experten sicher, dass der Goldpreis in den nächsten Jahren, möglicherweise auch länger,  zu viel höheren Preisen gehandelt werden wird als jetzt unabhängig davon, was er innerhalb eines Jahres tun wird.

Worauf muss man beim Kauf von Gold mit Bitcoin achten?

Coincierge Icon 21 reverse Am allerwichtigsten ist es, dass Sie darauf achten, dass Sie es mit einem seriösen Verkäufer zutun haben. Viele Anbieter im Internet wurden von uns als Scam eingestuft. Kaufen Sie daher Gold nur, wenn Sie sich sicher sein können, dass es sich um einen etablierten und seriösen Anbieter handelt.

eToro ist unser Testsieger und gleichzeitig einer dieser Anbieter.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Vorteile und Nachteile beim Kauf von Gold mit Bitcoin

Gold ist die beliebteste Anlage aus der Klasse der Edelmetalle, zu der auch Metalle wie Silber, Platin und Palladium gehören. Gold wird weithin als sicherer Hafen angesehen, der seinen Wert auch in Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen gut hält. Dieser Status von Gold rührt daher, dass es während eines Großteils der Menschheitsgeschichte ein begehrter Vermögenswert war und auch häufig als Geld verwendet wurde.

Außerhalb der Geldanlage besteht eine beträchtliche Nachfrage nach Gold in der Schmuckindustrie, und die Eigenschaften von Gold machen es auch für bestimmte industrielle Anwendungen geeignet.

Vorteile

  • Anonymität
  • Gold hat einen intrinsischen Wert
  • Gold muss nicht immer im eigenen physischen Besitz sein

Nachteile

  • Hohes Risiko bei betrügerischen Anbietern
  • Gold oft nicht physisch
  • Kann oft nachverfolgt werden

Fazit – soll man Gold mit Bitcoin kaufen?

Bitcoin oder Gold kaufen Der Bitcoin hat sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Natürlich ist die digitale Währung einer hohen Volatilität, also Schwankung, ausgesetzt. Dennoch konnte sich der Bitcoin nach jedem Tief wieder fangen und neuen Höhen emporsteigen. Experten bei der großen Investmentbank Goldman Sachs gehen sogar davon aus, dass der  Bitcoin die 100.000$ erreichen könnte Gute Vorzeichen also für die digitale Währung.

Aktuell befinden wir uns in einer sehr hoch inflationären Situation. Den Notenbanken gehen die Möglichkeiten aus dem entgegenzuwirken. Langfristig stehen die Zeichen daher gut, dass sich auch der Goldpreis in den nächsten Jahren sehr positiv entwickeln wird.

Ob Sie daher Bitcoin verwenden sollten, um damit Gold zu kaufen, müssen Sie für sich selbst entscheiden. Wir denken jedoch, dass es in den aktuellen Zeiten sinnvoller ist, so wenig Bargeld wie möglich zu besitzen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Warum sollte ich in Gold investieren?

Gold ist ein etablierter Rohstoff der in verschiedenen Bereichen verwendet werden kann. Ein intrinsischer Wert ist daher gegeben. Gerade in den aktuellen Zeiten könnte es Sinn machen in Gold zu investieren. Bargeld verliert aufgrund der Inflation immer mehr an Wert.

Wo sollte ich Gold aufbewahren?

Es kommt natürlich immer auf die Menge an. Geringe Mengen Gold können Sie sicher bei sich zu Hause aufbewahren, vorausgesetzt Sie haben einen Ort der vor Einbrechern sicher ist. Größere Mengen sollten in einem Hochsicherheitstresor aufbewahrt werden.

Was ist Bitcoin Gold?

Bitcoin Gold, BTG, ist eine Kryptowährung, die 2017 als eine Abspaltung der Bitcoin-Blockchain begann, aber seitdem unabhängig ist.

Zuletzt aktualisiert am 1. Juni 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz