Airdrop Ratgeber: Crypto Airdrop Liste, aktuelle Tipps und Erklärungen

Crypto Airdrops sind Werbegeschenke, die auf neue Tokens aufmerksam machen sollen. Anleger werden über die Airdrops angelockt oder für ihre Treue belohnt.

Wer in den Genuss eines Crypto Airdrop kommt, kann sich also über einige kostenlose Coins freuen. Denn als Krypto-Airdrop wird die gratis Verteilung von Coins nach der Gießkannen-Methode bezeichnet.

Viele Leute fragen sich aber, ob die Krypto Airdrops wirklich seriös sind, wo man sie bekommt und worauf man Acht geben muss.

Wir haben uns deshalb dem Thema angenommen und versucht alle Fragen in unserer Crypto Airdrop Erklärung zu beantworten. Auf dieser Seite finden Sie alles, was Sie schon immer über Airdrop Kryptos wissen wollten.

Zukünftige Crypto Airdrops Liste Coincierge-Icon
  1. Lucky Block Gratislos
  2. JOJO
  3. Leonicoin SWAP
  4. Artyfact
  5. Anonverse
  6. 2crazyNFT
  7. Koi Metaverse
  8. Quarashi

Das Wichtigste in Kürze

  • Über Crypto Airdrops werden neue Token bekannt gemacht und kostenlos verteilt.
  • Um Airdrop Coins zu bekommen, muss man oft das Krypto-Projekt via Social Media promoten.
  • Auf der Crypto Airdrop Liste sind vor allem neue und unbekannte Kryptowerte vorhanden.
  • Nicht immer bekommen alle Interessenten wirklich Krypto Airdrops zugewiesen.
  • Ohne einem geeigneten Wallet kann man keine Krypto Airdrop Gutschriften erhalten.

Lucky Block Airdrop Ist auch das Gratis-Los von Lucky Block ein Airdrop?

  • Der Glücks-Token Lucky Block bietet aktuell ein kostenloses Gewinnlos für die große erste Lucky Block Verlosung Ende Mai 2022 an.
  • Da man das Gewinnlos auch kostenlos bekommen kann, ähnelt es in seiner Funktion einem Krypto Airdrop.
  • Um kostenlos an der Krypto-Verlosung von Lucky Block teilzunehmen, muss man nur sein Wallet mit der neuen Lucky Block App verknüpfen,
  • Aktuell halten wir es für die wahrscheinlich beste Option, um sozusagen an einen Krypto Airdrop heranzukommen.

Was sind Crypto Airdrops?

Als Crypto Airdrop wird die kostenlose Verteilung von Tokens und Krypto-Assets bezeichnet. Ein kleiner Empfängerkreis kann sich dann glücklich schätzen und bekommt bei einem Airdrop ein Krypto-Asset kostenlos überwiesen.

Ähnlich wie bei einem Werbegeschenk sind echte Crypto Airdrops also gratis und für die Empfänger mit keinen Nachteilen verbunden. Allerdings müssen die Empfänger ein geeignetes Wallet besitzen, um die kostenlose Krypto-Kostprobe überhaupt erhalten und aufbewahren zu können.

Welche Arten von Crypto Airdrops gibt es?

  • Krypto Airdrops als Werbegeschenk
  • Prämien für neue Kunden von Wallets
  • Belohnung für das Halten einer Kryptowährung
  • Airdrop nach Erfüllung von Marketing Aufgaben

Muss ich in Deutschland Crypto Airdrop Steuern zahlen?

  • Nein, nach aktuellem Stand nicht
  • Ein Krypto Airdrop ist als Zufallsgewinn zu werten
  • Wie ein Lottogewinn sind Airdrops demnach steuerfrei

Sind Airdrop Kryptos wirklich immer absolut kostenlos?

  • Die meisten Krypto Airdrop Aktionen sind tatsächlich kostenlos
  • Manchmal fallen aber doch Kosten an. Insbesondere falls es die Aufgabe gibt, ein neues Wallet zu eröffnen.
  • Dann gibt es die vermeintlichen Airdrops quasi als Neukundenprämie, aber erst nach einer ersten Einzahlung

Wie funktionieren Crypto Airdops?

Crypto Airdrops Vereinzelt werden die Crypto Airdrops auch direkt von den Kryptowallet-Anbietern verteilt. Dann handelt es sich in der Mehrzahl der Fälle um eine Prämie, die entweder an neue Kunden oder an langjährig treue User ausgegeben wird.

Immer wieder wird der Erhalt von Kryptowährungen via Airdrop auch an kleine Bedingungen geknüpft. So gibt es manchmal die kostenlosen Coins erst nach der Erfüllung einer kleinen Aufgabe.

Zum Beispiel wird ab und zu etwa verlangt, dass man etwas auf Social Media über die Kryptowährung posten soll. Oder es gibt die Airdrop Kryptos zum Beispiel nur für die Leute, die sich für den Telegram-Kanal eines neuen Kryptoprojekt anmelden.

Zukünftige Crypto Airdrops Liste

Projekt Kürzel Airdrop Betrag Enddatum
JOJO JOJO 185 Millionen JOJO 27.01.2022
Leonicoin SWAP LEOS 120.000 LEOS 30.01.2022
Artyfact ARTY 1 Million ARTY 7.02.2022
Anonverse ANON 1000 NFT 10.02.2022
2crazyNFT 2CRZ 3,88 Millionen 2CRZ 10.02.2022
Koi Metaverse KOI 600.000 KOI 01.04.2022
Quarashi QUA 200.000 QUA 14.03.2022
Gas DAO GAS 500 Mrd. GAS 30.04.2022
OpenDAO SOS 50 Billionen SOS 29.06.2022

Tipp: Kennen Sie schon Lucky Block?

  • Das neue Krypto-Projekt Lucky Block ist auf die Binance Smart Chain aufgebaut und bereits bei Pancake Swap handelbar. Lucky Block hat regelmäßige Ausschüttungen fix in die Blockchain eingebaut. Ähnlich wie bei langfristigen Krypto Airdrops, gibt es auch bei Lucky Block wiederkehrende Prämien und Gewinne. Lernen Sie hier Lucky Block (LBLOCK) näher kennen.
  • Aktuell können Sie sich auch ein Gratis-Los für die Lucky Block Verlosungen holen, dass einem Krypto Airdrop in Funktion und Bedeutung ziemlich nahekommt.

Warum werden Krypto Airdrops durchgeführt?

bitcoin Die Idee hinter den meisten Krypto Airdrops ist meistens, dass die Entwickler über die Aktion auf ein neues Krypto-Projekt aufmerksam machen wollen. Deshalb ist die überwiegende Mehrheit der Airdrops auf noch relativ junge Kryptos beschränkt.

Doch die Verteilung von Tokens über ein Crypto Airdrop wird manchmal auch von bekannten Walletanbietern und Kryptobörsen forciert. Denn über Crypto Airdrops können auch langjährige Kunden für ihre Treue belohnt werden.

Eine Sonderform stellen regelmäßige Prämien dar, die manchmal über einen längeren Zeitraum hinweg angeboten werden. Der Grund für solche Crypto Airdrops ist dann meistens, dass dadurch die Haltedauer verlängert werden soll.

Um die Marktkapitalisierung positiv zu beeinflussen, können also auch Airdrops eingesetzt werden. Denn da sich der Preis der Krypto-Assets über das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage bildet, kann eine längere Haltedauer ein neues Krypto-Projekt nach oben puschen.

Wenn die Besitzer der Tokens also nicht immer gleich alles wieder verkaufen, sondern durch das längere Halten das Angebot verknappen, kann es zu Kurssteigerungen kommen. Einige Airdrop Crypto Aktionen sind deshalb so aufgebaut, dass die Besitzer immer wieder kleine Token Bestände als Treueprämie erhalten, und deshalb eher gewillt sind, das Krypto-Asset als Hold-Position langfristig im Wallet zu lassen.

Wie bekomme ich Airdrops?

Das Prozedere stellt sich manchmal als etwas kompliziert dar. Denn normalerweise bekommt man erst nach der Erfüllung gewisser Vorgaben die Airdrop Coins gutgeschrieben. Neben der Aufgabe den Coin zu promoten gibt es zudem oft auch die Vorgabe, dass man ein neues Wallet eröffnen muss.

  • Wirklich gratis oder doch erst nach einer Einzahlung? Manchmal sind die Airdrops auch an Einzahlungsvoraussetzungen gebunden. Dann bekommt man die Coins also erst nach der Eröffnung eines neuen Wallets und der ersten Einzahlung von Fiat-Guthaben. Der Anbieter Blockfi etwa, gibt nach der ersten Einzahlung von 100 USD den neuen Kunden ein Bitcoin Airdrop im Wert von 10 USD aus.
  • Unbekannte Wallets oder große Krypto-Broker? Nach unserer Einschätzung ist es besser, sich lieber nicht bei unbekannten Airdrop Wallets im Internet anzumelden. Wesentlich sicherer ist die Nutzung von regulierten und bekannten Krypto-Brokern, wie zum Beispiel eToro.
  • Gibt es auch automatische Crypto Airdrop Finder? Die meisten Crypto Airdrop Bots sind wirklich seriös. Auch ein wirklich guter Airdrop Finder ist uns noch nicht untergekommen. Wer regelmäßig an die kostenlosen Coins kommen möchte, muss also selbst die Arbeit machen. Im Vergleich zum normalen Traden, ist die Suche nach Airdrops wahrscheinlich für die meisten Leute weniger lukrativ.
  • Tipp: Verschwenden Sie nicht zu viel Zeit auf der Suche nach vermeintlich lukrativen Airdrops. Bei renommierten Brokern wie eToro können Sie sofort mit dem Traden beginnen und wesentlich größere Gewinne erwirtschaften.

Wie verwende ich Airdrops?

Bei jedem Airdrop ist die Vorgehensweise um an sie heranzukommen etwas unterschiedlich. Sobald man das Krypto-Asset aber am Wallet hat, kann man es genauso wie andere Kryptos verwenden. Es ist also entweder möglich den Kryptowert zu verkaufen oder zu sparen.

Bei noch unbekannten Kryptowährungen kann sich etwas Geduld lohnen. Denn sollte der Kurs steigen, könnte der kostenlose Erhalt von einer Kryptowährung später wesentlich lukrativer werden.

  • Wir empfehlen deshalb, die neuen Coins lange zu halten, mit der Hoffnung, dass ein großer Kurssprung eines Tages einsetzt.

Wie finde ich die besten Airdrops?

checklist Im Internet gibt es eine Reihe von Crypto Airdrop Listen, auf denen neue Projekte vorgestellt werden. Da in Deutschland das Thema noch etwas weniger Interesse als in den USA hervorruft, gibt es noch keine richtig gute Plattform für Crypto Airdrops auf Deutsch.

Oft stellen die Entwickler von neuen Tokens Informationen über Social Media ins Internet. Auf Twitter und Crypto Airdrop Reddit Foren werden die Werbeaktionen etwa beworben. Wer nach zukünftigen Crypto Airdrops 2022 Ausschau halten möchte, sollte auch die neuesten Projekte auf den Krypto Launchpads im Auge behalten.

Bei einigen bekannten Plattformen, wie zum Beispiel Binance, gibt es nämlich auch für Bestandskunden immer wieder Airdrops. So werden manchmal auch neue Einzahlungen oder das Halten gewisser Assets mit Prämien belohnt. Sollten Sie bereits einen Krypto-Broker haben, können Sie auch den Kundendienst Ihres Brokers nach kostenlosen Coins befragen.

Gibt es bei Airdrops auch ein Risiko?

Risiko - Risk - Icon Der Erhalt von kostenlosen Token ist an und für sich nicht mit einem Risiko verbunden. Denn die kleinen Krypto-Geschenke sind ja kostenlos. Auch wenn der Wert der Coins fallen sollte, hat man kein eigenes Geld verloren. Zudem lassen sich die über ein Airdrop verteilten Kryptos ja auch verkaufen. Niemand muss die Crypto Airdrops danach lange in seinem Wallet behalten.

Allerdings muss man beachten, dass nicht alle Kryptowährungen, die auf Airdrops als Marketing-Tool setzen, langfristig erfolgreich sein werden. Manche über Werbegeschenke aufgebauschte Kryptowährungen müssen deshalb auch kritisch beäugt werden. Denn die Methode kann zu einer kurzfristigen Verzerrung des Marktes kommen.

Wenn wir uns die konkreten Risiken ansehen, fallen vor allem zwei Szenarien auf, die man bedenken sollte. Das erste wäre das Szenario eines “Pump-und-Dump-Schemas”, bei dem ein Kurs durch eine medial gepushte Nachfrage kurzfristig nach oben getrieben wird.

Während frühe Investoren bei solchen Entwicklungen durch ein rechtzeitiges Abspringen manchmal sogar große Gewinne erzielen können, gibt es immer die Gefahr, dass man den besten Verkaufszeitpunkt verpasst. Wer aber erst nach dem Crash aufwacht und dann versucht, die Tokens loszuwerden, wird dann oft Verluste hinnehmen müssen.

Das andere Risiko ist, dass es mitunter auch unseriöse Krypto-Assets gibt, welche einzig der Kapitalbeschaffung der Emittenten dienen. Diese versuchen dann zum Beispiel zuerst über Airdrops einen gewissen Bekanntheitsgrad zu erreichen.

Danach soll dann oft über ein ICO (Intitial Coin Offering) Geld für ein Start-up oder eine vermeintliche Geschäftsidee eingesammelt werden. Sobald genügend Tokens verkauft wurden, wird das Projekt aber sang- und klanglos eingestellt, was dann manchmal fast einer Prellung der Anleger oder gar einem Betrug gleich kommen kann.

  • Tipp: Um das Betrugs-Risiko zu vermeiden, setzen viele Anleger lieber auf bekannte Kryptos und renommierte Broker wie eToro, statt auf unbekannte Krypto Airdrops zu setzen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Wie werden Airdrops versteuert?

Das Thema Crypto Airdrop Steuer hat schon zu heftigen Diskussionen geführt. Denn der Fiskus betrachtet die Szene der Kryptowährungen mit Argusaugen und manche Experten befürchteten insbesondere bei den regelmäßigen Airdrops steuerliche Auswirkungen.

Da es sich jedoch um Werbepräsente (und nicht um Zinsen oder Dividenden) handelt, ist der Erhalt von Airdrops steuerfrei. Die meisten uns bekannten Steuerberater stufen die Free Crypto Airdrops nämlich als Zufallsgewinne ein.

Ähnlich wie bei einem kleinen Lottogewinn würden demnach keine Steuerpflichten fällig werden. Weil man sich Airdrop Cryptos quasi wie einen Zufallsfund von einer Münze auf der Straße vorstellen kann, halten auch wir diese Betrachtung richtig.

Im Zweifel ist es aber immer ratsam den eigenen Steuerberater zu kontaktieren. Denn die Rechtslage rund um die Besteuerung von Krypto-Assets ist im Wandel und die Finanzminister versuchen sich ein immer größeres Stück vom Kuchen abzuschneiden.

Einfacher als Airdrop Crypto: Coins bei eToro kaufen und traden

Etoro Logo Transparent Anstelle den vermeintlich gewinnbringenden Krypto Airdrops nachzujagen, was oft bedeutet, dass Sie die Social Media Werbetrommel für zweifelhafte Krypto-Entwickler rühren müssen, können Sie auch ganz einfach mit dem regulären Kryptotrading loslegen. Der renommierte Kryptobroker eToro ist sowohl für Einsteiger als auch für langjährige Krypto-Veteranen eine gute Wahl.

Denn eToro bietet nicht nur den provisionsfreien Handel mit Kryptowerten, sondern sogar die Möglichkeit über gehebelte Investments auch bei kleiner Investitionssumme solide Profite zu erzielen. Zudem hat eToro stets den Blick auf den Kryptomarkt und es werden ständig aufstrebende Tokens in das Handelsportfolio integriert.

Bevor man tagelang nach Airdrop Kryptos sucht, wäre ein Test von eToro vielleicht für das eigene Zeitmanagement die bessere Wahl. Es kann sich nämlich durchaus lohnen, das Lern-Engagement in aktive Daytrading-Strategien zu stecken. Denn auch wenn manche Airdrops vielversprechend sind, gibt es auf den Kryptomärkten viele andere Wege, um schnelles Geld zu verdienen.

eToro Trader kopieren

Beim Broker eToro bekommt man über das Copy-Trading-Funktionsfeld auf jeden Fall alle Werkzeuge in die Hand, um direkt bei den besten Tradern deren Strategien abzuschauen. Zudem bietet eToro eine sehr große Bandbreite an verschiedenen Krypto-Assets und weitere Anlageklassen an. Auch beim gehebelten Kryptohandel fallen für Privatanleger keine Provisionen an.

Gut zu wissen:

  • Bei eToro können Sie über den normalen Trading-Account mit Krypto-Derivaten traden. Diese können von Privatanlegern mit einem Hebel verdoppelt werden. Dementsprechend steigt auch die Verlust/Gewinn Chance x2. Beim Handel von Krypto-Derivaten fallen keine Provisionen an, was ein großer Vorteil im Vergleich zu den meisten Airdrop Crypto Plattformen ist.
  • Alternativ steht Ihnen bei eToro auch ein richtiges Wallet zur Verwahrung echter Tokens zur Verfügung. Dieses eToro-Wallet wird als Ergänzung zum klassischen Account dazu angeboten. Durch die Blockchain-Adresse kann es auch für den Übertrag und das Bezahlen mit Krypto verwendet werden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Fazit

Was auf den ersten Blick, wie eine ganz tolle Sache aussieht, ist allerdings nicht immer vorteilhaft. Oft ist auch der reale Wert der Airdrops relativ klein. Deshalb ist das Gewinnpotenzial umstritten. Nicht alle Airdrop Cryptos sind zudem langfristig erfolgreich.

Während niemand kostenloses Werbegeschenk ausschlagen würde, halten wir die Strategie nach Crypto Airdrops zu suchen, für falsch. Denn die Zeit der Anleger ist auf modernen Trading-Plattformen wie eToro besser investiert. Über das gehebelte Traden lässt sich etwa oftmals bereits in wenigen Minuten mehr Gewinn erzielen, als man über Crypto Airdrops finden kann.

Nicht verpassen: Aktuell gibt es bei Lucky Block ein kostenloses Gewinnlos, mit dem man an allen zukünftigen Lucky Block Verlosungen teilnehmen kann. Auch wenn es sich dabei nicht um einen klassischen Airdrop handelt, stehen die Chancen ziemlich gut. Und da man ein Los auch kostenlos bekommen kann, ist es mit Airdrops durchaus zu vergleichen.

Lucky Block

Häufige Fragen zum Thema Krypto Airdrop

Wie funktioniert ein Airdrop Krypto?

Nutzer erhalten eine kleine Menge an kostenlosen Kryptowerten als Werbepräsent auf ihr Wallet ausgeschüttet. Der Erhalt ist kostenlos. Danach können die Token entsprechend der Bedingungen des Wallets verkauft oder auch langfristig gespeichert werden.

Wie bekommt man Crypto Airdrops?

In der Welt der Kryptowährungen gibt es mehrere Ökosysteme und Blockchain-Technologien. Nicht alle Wallets sind mit den neuen Coins und Tokens kompatibel. Um die Krypto-Gutschrift zu erhalten, benötigt man also ein Wallet, welches mit dem jeweiligen Ökosystem des Krypto-Airdrop kompatibel ist.

Welche Arten von Airdrops gibt es überhaupt?

Erstens gibt es Airdrops von brandneuen Coins, die gerade erst auf den Markt gekommen sind. Zweitens kann man manchmal auch von bewährten Krypto-Brokern über Airdrops als Kunde belohnt werden. Drittens gibt es einige Krypto-Projekte, die an alle Anleger automatisch Kryptos in zeitversetzten Abständen ausgeben. Über die langsame und regelmäßige Verteilung von Airdrop Cryptos versuchen die Entwickler nämlich oft, die durchschnittliche Haltedauer zu verlängern.

Was ist der Unterschied zwischen Airdrops, IEO, IDO und ICO?

Einfach gesagt handelt es sich bei Airdrops um Give-aways, die auf einen neuen Token aufmerksam machen. Nach der Verteilung der ersten Airdrops folgt aber oft ein IEO oder ein IDO. In der Fachsprache wird so der erste offizielle Verkauf der Tokens bezeichnet. Während IEO (Initial Exchange Offering) das erste Angebot auf einer Krypto-Börse darstellt, wird bei einem IDO der neue Token nur auf dezentralen Marktplätzen angeboten. Die dezentralen Marktplätze werden auch DEX genannt. Wichtig für das Verständnis ist, dass bei beiden Varianten die Krypto-Assets nicht direkt vom Emittenten gekauft werden, sondern auf den jeweiligen Marktplätzen zwischen Anlegern gehandelt werden. Im Gegensatz zum ICO, dem Initial Coin Offering, kauft man bei einem IEO oder IDO das Krypto-Asset also nicht vom ursprünglichen Entwickler, sondern auf einem Marktplatz. Im Gegensatz zu den regulären Krypto-Börsen sind die Kurse auf den dezentralen Krypto-Börsen jedoch nicht unbedingt miteinander vernetzt. Es kann also auf den verschiedenen Marktplätzen zu (leicht) unterschiedlichen Preisentwicklungen kommen.

Airdrops vs ICO – was muss ich wissen?

Airdrops sind normalerweise kostenlose Prämien, die an einen kleinen Empfängerkreis verteilt werden. Manchmal sollen Sie auf einen Initial-Verkauf eines neuen Krypto-Assets aufmerksam machen. Dieser Erstverkauf wird dann meist ICO genannt. Die Abkürzung ICO steht für Initial Coin Offering, also den erstmaligen Verkauf von Coins direkt vom Entwickler. Manchmal sind ICOs auch mit anderen Projekten oder sogar gemeinnützigen Zielen verbunden. Oft stellen sie aber einfach einen Weg für eine Kapitalbeschaffung per Crowdfunding dar. Eine Reihe von ICOs wurden etwa von Start-ups ins Leben gerufen, welche über die ICOs Geld für Ihre Projekte einnehmen können.

Was ist ein Airdrop Coin?

So nennt man die nach dem Gießkannenprinzip gratis verteilten Krypto-Assets.

Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz