Monero (XMR) kaufen 2021: Tipps, Prognose & Anleitung

Die Kryptowährung Monero ist vor allem aufgrund ihres extremen Fokus auf Anonymität und Privatsphäre bei vielen Krypto-Enthusiasten besonders beliebt. Ja, das geht sogar soweit, dass manche Entwickler von Monero selbst anonym geblieben sind.

Monero hat in den letzten Monaten eine gute Performance gezeigt, also kann es durchaus Sinn machen, Monero im eigenen Krypto-Portfolio zu halten.

Wir zeigen dir in diesem Beitrag Schritt-für-Schritt, wie du Monero kaufen kannst – schnell und sicher. Außerdem erfährst du alles, was du über Monero wissen solltest und wir beantworten die häufigsten Fragen zu Monero.

Coincierge Icon 23Direkt Monero kaufen

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zum beliebten CFD-Broker Libertex und kann dort Monero und vieles mehr handeln:

 

Aktueller Monero (XMR) Wechselkurs (EUR, USD, CHF, GBP) :

1 monero = 202.02 eur 5:44 26.09.2021

 

Die besten Plattformen zum Monero Kauf im Vergleich

=
MoneroMonero
Sortieren nach

6 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Nutzerfreundlichkeit

Support

Gebühren

1 oder besser

Sicherheit

1 oder besser

Auswahl Coins

1 oder besser

Bewertung

1 oder besser
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
4.8947XMR
Was uns gefällt
  • Broker vollständig reguliert
  • Zahlreiche Auszeichnungen
  • Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Für AnfängerMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung
104 Neue User Heute
Für €1000 bekommt man
4.8947 XMR

83% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Ihr Kapital ist im Risiko

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
4.9632XMR
Was uns gefällt
  • Nutzerfreundliche Plattform
  • 0% Provisionen
  • Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige VerifizierungMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropaySepa Überweisung
Für €1000 bekommt man
4.9632 XMR

67,7% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
4.8716XMR
Was uns gefällt
  • Viele handelbare Assets
  • Hervorragende Trading Plattform
  • Europäische Lizenz
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Sofortige VerifizierungMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkartePaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung
Für €1000 bekommt man
4.8716 XMR

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
4.9621XMR
Was uns gefällt
  • Viele Kryptos zur Auswahl
  • Hohe Sicherheit
  • Integrierte Trading Tools
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Für AnfängerMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung
Für €1000 bekommt man
4.9621 XMR

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
9.4417XMR
Was uns gefällt
  • Riesige Auswahl an Coins
  • Eigenes Wallet
  • Gutes Userinterface
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Wallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung
Für €1000 bekommt man
9.4417 XMR

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Bewertung

Für € 1000 bekommt man
4.9632XMR
Was uns gefällt
  • Hohe Liquidität
  • Sehr schneller Support
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Funktionen
Mobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Für €1000 bekommt man
4.9632 XMR

Krypto-Assets sind hochvolatile, unregulierte Investmentprodukte. Kein EU-Investorenschutz.

Was ist Monero (XMR)?

Bei Monero (XMR) handelt es sich um eine auf Open Source und Datenschutz fokussierte Kryptowährung, die im Jahr 2014 auf den Markt gebracht wurde. Sie basiert auf dem dezentralen Blockchain-Konzept.

Die Mehrheit der bestehenden Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin und Ethereum, haben transparente Blockchains. Transaktionen können somit von jedem auf der Welt verifiziert und/oder nachverfolgt werden. Das bedeutet, dass die Sende- und Empfangsadressen dieser Transaktionen potenziell mit realen Identitäten verknüpft werden könnten.

Monero hingegen verwendet verschiedene Technologien zum  Schutz der Privatsphäre um die absolute Anonymität seiner Nutzer zu gewährleisten. Die Blockchain von Monero ist absichtlich so konfiguriert, dass sie intransparent ist. Sie verschlüsselt also Transaktionsdetails, wie die Identität von Absendern und Empfängern und den Betrag jeder Transaktion, anonym, indem sie die von den Teilnehmern verwendeten Adressen unkenntlich macht.

Zu den Besonderheiten von Monero gehören:

  • Starker Fokus auf Privatsphäre und Anonymität aller Nutzer
  • Funktioniert vollständig dezentral
  • Sender-, Empfänger- und Tranasktionsdaten nicht zurückverfolgbar
  • Ring Signaturen, Stealth Adressen und Ring Confidential Transactions
  • Resistent gegen ASIC
  • Blockgrößen sind flexibel
  • Transaktionen werden in Teilbeträge aufgeschlüsselt
Name /Symbol Monero / XMR
Hauptsitz Unbekannt
Gründer David Latapie, Ricardo Spagni und fünf weitere anonyme Entwickler
Software Open Source Code, C++
Hard Forks (Stand April 2021) Monero Original, Monero V, Monero 0, Monero Classic
Auf dem Markt seit 2014, seit 2017 sind mobile e-Wallets für Monero verfügbar.
Gesamtwert / Marktkapitalisierung (April 2021) 7,528,176,423 USD
Kurs (April 2021) 425,21 USD
Coins im Umlauf (April 2021) 17,897,106 XMR
Transaktionen durch Stealth-Adressen, Ring Signatures, Ring Confidential Transactions
ASIC-Resistenz Ja
Hashing Algorithmus RandomX

Warum Monero kaufen?

  • Monero (XMR) ist eine der beliebtesten und etabliertesten Kryptowährungen auf dem Markt.
  • Monero ist spezialisiert auf zu 100% anonyme Transaktionen, weshalb diese Kryptowährung als Privacy Coin weit verbreitet ist und vermutlich auch noch lange sein wird.
  • Im Vergleich der Kryptowährungen auf CMC hält sich Monero im oberen Bereich der Liste, Tendenz weiter steigend.
  • Seit ihrer Markteinführung ist der Wert der Kryptowährung um sagenhafte 8900 % gestiegen. Viele führenden Experten empfehlen daher, XMR in Anlageportfolios aufzunehmen, weil es eine der zuverlässigsten und vertraulichsten Kryptowährungen ist.
  • Mit aktuell (April 2021) vergleichsweise niedrigen Preisen könnte eine Investition sich aktuell besonders lohnen.

Obwohl sich natürlich niemals mit absoluter Sicherheit voraussagen lässt, wie sich der Krypto-Markt in den kommenden Monaten und Jahren entwickeln wird, können Sie momentan mit dem Kauf von Monero kaum etwas falsch machen.

Sollte man in Monero investieren?

Monero LogoSieht man sich das Konzept von Monero etwas näher an, so wird man bald herausfinden, was diese Kryptowährung zu etwas ganz besonderem macht. Die Gründer von Monero leben nämlich für das Prinzip der absoluten Anonymität und Privatsphäre.

Darum haben sie eine eigene Kryptowährung entwickelt, die im Gegensatz zu Bitcoin und Ethereum – wo keine Anonymität, sondern nur Pseudonymität gegeben ist – wirklich die Privatsphäre des Nutzers schützt und es praktisch unmöglich macht, dessen Identität zu ermitteln. Kein Wunder also, dass sich die Kryptowährung in den letztem Monaten und Jahren einer großen Beliebtheit erfreut hat. Schließlich erfüllt sie damit die Blockchain-Ideale.

Gleichzeitig hat dieser Fokus auf Anonymität natürlich auch Kritiker, allen voran  Regierungsstellen und Finanzmarktaufsichtsbehörden  auf den Plan gerufen. Ihnen widerstrebt diese nämlich nicht nur, sie sehen darin einen ernsthaften Verstoß gegen geltende Finanzbestimmungen, wie die Know-Your-Customer und Anti-Geldwäsche-Bestimmungen. Diese strengen internationalen Bestimmungen sehen es vor, dass es möglich sein muss, die Identität von Geld-übermittelnden Parteien festzustellen, damit Geldwäsche und Terrorfinanzierung verhindert werden kann.

Rechtliche Gefahr für Monero?

Regierungen ist die absolute Anonymität und Privatsphäre, die Monero seinen Benutzern bietet ein Dorn im Auge. Es ist möglich, dass sie versuchen werden, juristisch gegen Monero und seine Betreiber vorzugehen. Daher ist davon auszugehen, dass in den kommenden Wochen und Monaten womöglich von Regierungsseite gegen die Betreiber der Kryptowährung Monero versucht wird, mit rechtlichen Maßnahmen vorzugehen.

Für jeden Krypto-Investor, der überlegt Monero kaufen zu wollen, muss natürlich außerdem angemerkt werden, dass Monero, wie die meisten anderen Kryptowährungen auch, immer wieder hohe Kursvolatilität aufzeigt. Diese Kursschwankungen sollte man als Investor geduldig abwarten können, ohne zu Panik(ver-)käufen verleitet zu werden. Zudem besteht ein gewisses Risiko, dass es zu einem Totalverlust kommen kann. Das ist zwar unwahrscheinlich, aber als Investor sollte man die Risiken immer im Hinterkopf behalten.

Wo kann man Monero kaufen?

Sie haben zwei verschiedene Möglichkeiten, um online Monero zu kaufen:

Krypto-Börse

IconEntweder kaufen Sie Monero auf einer Kryptowährungsbörse. Auf einer Kryptowährungsbörse kommen viele verschiedene Anleger zusammen, um digitale Währungen zu handeln. Der Preis basiert auf dem Angebot-Nachfrage-Prinzip und eventuell anfallende Gebühren werden meistens gleichberechtigt auf Käufer und Verkäufer aufgeteilt.

Krypto-Broker

Coincierge Icon 16Die zweite Option ist, dass Sie keine echten Coins kaufen und stattdessen über einen Online-Broker in Monero-CFDs investieren. Bei CFDs besitzen Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert nicht. Der Broker verpflichtet sich, Ihnen die Differenz zwischen Ihrem anfänglichen Kauf und dem aktuellen Wert bei Verkauf zu zahlen, je nachdem, ob Sie short oder long gewettet haben.

Krypto-Börse Krypto-Broker
Beliebte Anbieter Bitcoin.de
Coinbase
Binance
Bitstamp
Bitfinex
bsdex
Kraken
Bittrex
eToro
Libertex
Plus500
Huobi

Unterschiede zwischen CFD Brokern und Börsen

CFD Broker

  • Staat reguliert Broker und übernimmt Sicherung von Einlagen
  • Wallet beim Broker, darum kein eigenes Wallet notwendig
  • Trading mit Hebeleffekt möglich
  • Unterschiedliche Optionen für Ein- und Auszahlung
  • Mobile Trading dank Android & iOS Apps
  • Nutzung mit Demokonto möglich
  • Anleger erwirbt bloß Zertifikat, keinen echten Besitz von Coins
  • Eventuell besteht eine Nachschusspflicht
  • Investition mit signifikantem Risiko verbunden

Börsen

  • Anleger gelangt wirklich in den Besitz von Coins
  • Anleger kann erste Erfahrungen mit Kryptowährungen machen
  • Großes Angebot von unterschiedlichen Kryptowährungen
  • (zum Teil) können Trades mit Hebeleffekt getätigt werden
  • (zum Teil) ermöglichen Apps für Android & iOS auch von Smartphone oder Tablet aus zu traden
  • Verlust kann initialen Investitionsbetrag nicht übersteigen auf Einkauf begrenzt (Nachschusspflicht nicht gegeben)
  • Börse wird nicht staatlich überprüft
  • Einlagen bei Börse sind nicht durch Staat gedeckt
  • Häufiges und beliebtes Ziel von Cyberattacken
  • Spekulative, risikoreiche Investition

So unterscheiden sich echte Coins und CFDs

Coincierge-Icon-26Wenn es zwei Möglichkeiten gibt, wie man Kryptowährungen erwerben kann, gibt es offenbar auch zwei verschiedene Arten der Kryptowährung:

  • Wenn man  „echte” Coins  traden will, dann macht man das bei Börsen.
  • Wenn man hingegen  CFDs , also Finanzinstrumenten, die an den Kurs gekoppelt sind, traden will, dann macht man das bei Brokern.

Hier noch einmal die Vor- und Nachteile beider Arten von Investitionen:

CFD

  • Trading zu niedrigeren Gebühren
  • staatliche Aufsicht und Sicherung von Einlagen bietet Schutz im Falle von Hacks
  • umständliches Konfigurieren eines Wallets kann unterbleiben
  • Handeln mit Leverage (=Hebeleffekt)
  • man besitzt nicht wirklich Coins
  • bei langfristigem Halten sind Gebühren verhältnismäßig hoch
  • Hohes Risiko: bei Handel mit Hebeleffekt muss man im Falle von Verlusten nachschießen

Echte Coins

  • Erworbene reale Coins können in der eigenen Wallet verwahrt werden
  • Anleger wird bald zum erfahrenen Krypto-Trader
  • Langfristige Anleger profitieren hier von im Vergleich geringeren Gebühren
  • häufiges Angriffsziel von Hackern
  • Anleger muss die Keys des Wallets selbst verwalten. Bei deren Verlust kann dies bedeuten, dass die in der Wallet befindlichen Kryptowährungen für immer verloren sind.
  • Nur die Nutzung von Papier- oder Hardware Wallets ist eine sichere Möglichkeit.

Monero als CFD oder echte Kryptowährung kaufen?

In Monero kann man über zwei verschiedene Wege investieren: Über den direkten Kauf von Coins oder durch den Handel mit Monero CFDs. Bei Letzteren handelt es sich um Derivate, deren Basiswert aus dem Kurs eines bestimmten Vermögenswerts, in diesem Fall von Monero, entsteht. Somit setzen Sie also auf einen steigenden oder fallenden Kurs der Kryptowährung, anstatt diese selbst tatsächlich zu kaufen.

Ein klarer Vorteil vom Kauf von Monero CFDs ist, dass Sie  weder besondere technische Kenntnisse  benötigen, noch sich ein eigenes Wallet anlegen müssen. Die Investitionen laufen über lizenzierte Broker und das Kapital, das Sie selbst investieren, ist eindeutig geringer als beim Kauf von Monero Coins.

Logischerweise sind Sie in diesem Fall aber stattdessen den regulären Verlust-Risiken einer solchen Investition ausgesetzt und haben keine 100%-ige Garantie für hohe Renditen. Daher empfiehlt sich diese Methode generell nur für diejenigen, die bereits ein gewisses Maß an Erfahrung im Daytrading mitbringen und sich mit dieser Anlage- und Handelsform bereits auskennen.

Monero CFDs kaufen: Schritt-für-Schritt Anleitung

Libertex ist eine bekannte, staatlich regulierte und lizenzierte Trading-Plattform. Damit ist dieser seriöse Anbieter perfekt für den Handel eines Monero CFD geeignet.

Schritt 1: Konto einrichten bei Libertex

Über einen der Buttons gelangen Sie zur Plattform von Libertex, die Sie eventuell auf „Deutsch“ umstellen müssen. Danach müssen Sie auf „Registrieren“ klicken und anschließend Ihre E-Mail-Adresse angeben und ein starkes Passwort auswählen.

Libertex Anmeldung

Schritt 2: Geld einzahlen

Anschließend gelangen Sie zur Übersichtsseite von Libertex. Von hier aus navigieren Sie zu der Option „Einzahlung“ im Menü. Wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode aus, z.B. Kreditkarte oder Giropay. Je nach Auswahl werden Sie dann entweder zum Zahlungsanbieter weitergeleitet oder es werden die Details zur Zahlung eingeblendet.

Hinweis: Vor dem Handel muss erst die Identität und Wohnanschrift verifiziert werden. Dazu müssen die entsprechenden Dokumente im Account-Bereich hochgeladen werden.

Libertex-Einzahlungsmethoden

ZahlungsmethodeMöglich
Monero kaufen mit Banküberweisung✔️
Monero kaufen mit Kreditkarte ✔️
Monero kaufen mit Neteller✔️
Monero kaufen mit SOFORT✔️
Monero kaufen mit Skrill✔️
Monero kaufen mit PayPal✔️
Monero kaufen mit weiteren Zahlungsarten✔️

Schritt 3: Monero CFD handeln

Sobald Ihre Zahlung eingegangen ist, können Sie diese nutzen, um einen Monero CFD bei Libertex zu kaufen. Dafür können Sie die Währung einfach über die Suchleiste oben am Bildschirmrand suchen. Im anschließenden Fenster sehen Sie noch einmal alle Daten zu Monero. Nun auf “Handelsposition eröffnen” klicken.

Monero bei Libertex kaufen 2

Ihnen wird eine Maske angezeigt, die Ihnen noch einmal den Kursverlauf zeigt. Zudem können Sie hier den Betrag festlegen, in welcher Höhe Sie Monero kaufen wollen. Auch können Sie hier Ihr Risiko begrenzen, indem Sie Gewinn- und Verlustgrenzen eingeben. Nun nur noch auf “Kaufen” klicken und schon ist der Kauf abgeschlossen.Nach dem Monero Kauf

Monero bei Libertex kaufen

Monero sicher lagern im Monero Wallet

Nachdem du in Monero investiert hast, willst du dein Investment natürlich gut schützen. Wenn du Monero CFD bei einem Broker gekauft hast, brauchst du keine weitere Aufbewahrung, da du ja “nur” auf die Wertänderung gesetzt hast.

Wenn du hingegen bei einer Börse echte Monero gekauft hast, sieht das anders aus. Viele Börsen bieten an, dass du deine Monero dort automatisch in einer Monero Wallet aufbewahren kannst. Allerdings ist dies mit einem großen Nachteil verbunden. Bei einem solchen Exchange wird nämlich der Private Key und Public Key deiner Wallet nicht von dir, sondern vom Exchange verwaltet!

Das birgt das Risiko, bei einem Hack des Exchanges deine Keys und damit auch deine Monero zu verlieren. Natürlich werden die seriösen Anbieter alle erforderlichen Maßnahmen und Technologien implementieren, um einen solchen Hack zu verhindern. Dennoch kann ein Restrisiko niemals ausgeschlossen werden.

Monero kaufen

Monero Kursentwicklung

Seit ihrer Markteinführung im Jahre 2014 hat die Kryptowährung Monero eine beachtliche Wertsteigerung innerhalb kürzester Zeit hingelegt. Dennoch war und ist sie natürlich auch den typischen Schwankungen des Markts ausgesetzt. Hier eine Liste der bisherigen Meilensteine in der Kursentwicklung von Monero:

  • In den ersten Jahren nach der Markteinführung von Monero liegt der Preis stetig unter 2,- USD.
  • 2017, im Jahr des Krypto-Booms, verzeichnet auch Monero erste deutliche Preisanstiege: Im August liegt der Preis kurzzeitig bei bis zu 137,- USD.
  • Das bisher ungeschlagene All-Time-High erreicht der Monero-Kurs im Januar 2018: Mit stolzen 482,55 USD ist das ein beeindruckender und vielversprechender Anstieg in Rekordtempo.
  • Während Monero in den darauffolgenden Jahren durch den Einbruch des Bitcoins radikale Preisabstiege verzeichnete, geht der Kurs nun sichtbar und steil wieder nach oben. Im April 2021 hat die Kryptowährung fast wieder Ihren alten Rekordwert erreicht, mit einem aktuellen Preis von 429,28 USD (28.04.2021).


Der aktuelle Monero Kurs

Ein Blick auf den Monero-Kurs macht klar, dass ein Totalverlust zwar unwahrscheinlich, aber nicht vollständig unmöglich ist: Seit Jahresbeginn hat der Monero-Kurs auch eine eindrucksvolle Performance gezeigt. Am 1. Jänner stand er bei 46,23 USD und ist bis Ende März allmählich auf knapp 56 USD gestiegen.

Seither kam es zu einer regelrechten Kursexplosion, durch eine Kursrallye zwischen 10. und 18. Mai kam der Monero Kurs in Richtung der 90-USD-Marke, die er am 27. Mai auch überschritt. Zwar ging es in den letzten Tagen wieder etwas bergab, aktuell notiert der Kurs bei 87,43 USD. Im Jahresvergleich macht dies  bisher ein Plus von 89%  aus. Natürlich weckt dies die Neugierde von Krypto-Anlegern, die in den nächsten Wochen und Monaten auf weitere Kurszuwächse hoffen.

Wie und wo Monero kaufen?

Viele Nutzer fragen sich, ob der Monero Kauf mit Paypal möglich ist; ob Monero anonym gekauft werden kann und wie es in Österreich und der Schweiz aussieht. Wir haben diese Fragen hier geklärt:

PaypalAnonymDeutschland, Österreich & Schweiz

Monero kaufen PayPal

Mitunter können Sie Monero sogar per PayPal kaufen. Allerdings ist das vor allem dann relevant, wenn Sie sich für die Investition in Monero-CFDs über lizenzierte Online-Broker interessieren. Diese haben meist sehr viele unterschiedliche Einzahlungsoptionen und PayPal steht bei einigen auch mit auf der Liste.

  • XMR direkt mit PayPal zu kaufen, ist aktuell noch nicht möglich.

Monero kaufen anonym

Als sogenannter Privacy Coin bezeichnet, ist die Transaktions-Anonymität eine der höchsten Prioritäten von Monero. Weder die Transaktions-Höhe, noch Sender oder Empfänger können beim Bezahlen mit Monero nachverfolgt werden. So ist es nur logisch, dass bei vielen Interessenten auch der Wunsch besteht, Monero anonym zu kaufen. Damit sieht es allerdings schon ein wenig anders aus.

Denn die meisten der etablierten und lizenzierten Online-Broker und Krypto-Börsen bestehen mittlerweile darauf, dass Händler und Käufer sich auf der jeweiligen Plattform registrieren und ihre Identität verifizieren müssen. Das ist laut Regulierung auch verpflichtend und soll dazu dienen, Geldwäsche zu vermeiden und kriminellen Aktivitäten vorzubeugen. Bietet eine Plattform Ihnen an, Monero ohne Registrierung zu kaufen, sollten Sie wachsam sein. Denn es ist ein relativ eindeutiges Zeichen dafür, dass es sich hier  um keinen seriösen Anbieter handelt

Ihre einzige Option, Monero ohne Verifizierung zu kaufen, wäre demnach, dies in offline Absprachen über eine dritte Person zu tun, die bereits ein Konto bei einer Börse oder bei einem Online-Broker hat. In diesem Fall könnten Sie dieser Person einige Tokens abkaufen und damit XMR anonym erwerben.

Monero kaufen in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Grundsätzlich ist einer der großen Vorteile von dezentralen Kryptowährungen, dass Investitionen und Käufe von überall auf der Welt gemacht werden können. Über Tauschbörsen und Online-Broker können Sie beispielsweise auch in Österreich und in der Schweiz Monero kaufen, mit verschiedensten Kryto- und Echtgeldwährungen. Mögliche Optionen sind dort ebenfalls, Monero mit Paypal zu kaufen oder per Sofortüberweisung. Die Wahl liegt, unabhängig von Ihrem Standort, ganz bei Ihnen.

Der einzige Unterschied sind möglicherweise anfallende Steuern. Lassen Sie sich am besten vorab von einem Fachmann steuerrechtlich beraten, um sicher zu wissen, welche behördlichen Vorschriften und eventuellen Steuern für den Kauf von und Handel mit Kryptowährungen in Ihrem Land anfallen.

So funktioniert das Monero Mining

Monero Mining (deutsch: Schürfen) ist der Prozess der Verifikation von Transaktionen auf der Blockchain der Kryptowährung, um dafür Belohnungen in Form von XMR-Münzen zu verdienen. XMR verwendet den gleichen Proof of Work (PoW) Konsens-Mechanismus wie Bitcoin, mit dem Unterschied, dass seine Version es sogar Hobby-Minern mit einer gewöhnlichen CPU ermöglicht, die Vorteile des Monero Minings zu nutzen und somit eine faire Aufteilung der Coins an alle interessierten Miner möglich wird.

Option 1: Mining-Pool

Coincierge Icon 13Bevor Sie mit dem Mining beginnen, müssen Sie entscheiden, ob Sie Monero alleine schürfen oder einem sogenannten Mining-Pool beitreten wollen. In einem Mining-Pool kommt eine Gruppe von Minern zusammen und kombiniert die Leistung ihrer Hardware. Das gibt ihnen eine bessere Chance, Transaktionen zu verifizieren. Die Belohnung, die sie aus dem Mining erhalten, wird ebenfalls unter allen Nutzern des Mining-Pools aufgeteilt.

Die meisten Mining-Pools berechnen Ihnen eine Gebühr, die in der Regel im Bereich von 0 bis 2 % liegt. Wenn Sie dabei beispielsweise 5 % zur gesamten Hardwareleistung des Mining-Pools beitragen, bedeutet das, dass Sie auch 5 % der gesamten Belohnungen erhalten, die der Mining-Pool verdient.

Option 2: Solo-Mining

IconSolo-Mining würden wir besonders für Anfänger nicht empfehlen. Alleine zu minen wird Ihnen keine Belohnungen einbringen, es sei denn, Sie sind bereit, von Anfang an eine Menge Geld in Mining-Hardware zu investieren. Obwohl Monero-Mining sehr profitabel sein kann, hängt der Erfolg und der Nutzen für Sie von einigen Faktoren ab:

  • Hash-Rate: Wie leistungsfähig Ihre Hardware ist.
  • Stromverbrauch: Wie viel Strom Ihre Hardware verbraucht.
  • Kosten pro kWh: Wie viel Ihr Strom pro Stunde kostet.
  • Pool-Gebühr: Die Gebühr für den Mining-Pool, dem Sie beitreten.
  • Anfängliche Kosten: für das Einrichten der richtigen Hardware.

Ob Mining sich lohnt, hängt auch vom XMR-Preis ab. Die Preise von Kryptowährungen können sehr schnell steigen und fallen, und diese Preisänderungen haben wiederum Einfluss auf die Erträge, die Sie vom Mining erhalten werden.

Monero Prognose: Hat die Währung Zukunftspotential?

Bei der Entscheidung darüber, ob sich der XMR-Kauf lohnt, spielt die längerfristige Prognose natürlich eine entscheidende Rolle. Anhand verschiedener Faktoren ist es möglich einzuschätzen, wie volatil der Privacy Coin ist und wie die Monero Prognose für die Renditen der kommenden fünf Jahre wohl aussehen könnte.

Monero KaufHierbei ist es zunächst wichtig zu verstehen, dass der Krypto-Markt generell sehr anfällig für Schwankungen ist und ein gewisses Risiko niemals ausgeschlossen werden kann. Auch bei Monero ist auf historischen Charts leicht zu erkennen, dass diese Kryptowährung seit ihrer Einführung starken Schwankungen ausgesetzt war. Der bisher größte Peak wurde Anfang 2018 erreicht, wonach eine extreme Flaute folgte. Aktuell, im April 2021, geht der Monero-Preis allerdings wieder steil nach oben und hat seinen alten Rekordwert fast wieder erreicht.

Generell spricht für eine anhaltende Stabilität von Monero, dass der Coin sich in Bezug auf seine MarketCap bereits seit Jahren unter den 20 stärksten Kryptowährungen hält. Das Anonymitäts-Versprechen sorgt für eine stabile und sehr aktive Nutzerbasis.

Da Mainstream-Kryptos wie der Bitcoin außerdem immer transparenter werden, könnte dies ebenfalls für eine steigende Relevanz von Monero sprechen. Die Entwickler bestehen darauf, die  anonymste Kryptowährung der Welt  anbieten zu können und arbeiten daher stetig daran, die Datensicherheit weiter zu verbessern und auch die Software noch skalierbarer zu machen. Dafür optimieren sie beispielsweise auch die Payment Channel.

Negative Einflüsse auf den XMR-Kurs könnten jedoch sein, dass weiterhin die Gefahr besteht, dass einige Länder und Behörden die Nutzung anonymer digitaler Zahlungsmöglichkeiten verbieten werden oder zumindest daran arbeiten. Durch solche Maßnahmen würde als logische Konsequenz das Marktkapital des Coins stark sinken, was einen Kursabfall zur Folge haben würde. Und, wie bereits erwähnt, zeigt die Historie von Monero einige extreme Schwankungen auf, die bisher auch für die Zukunft nicht ausgeschlossen werden können.

Worauf sollte man beim Monero Kauf achten?

Um Monero, oder generell jede andere Kryptowährung, zu kaufen, ist der wichtigste Schritt, zunächst den besten Wechselkurs und Tauschanbieter zu finden. Es gilt, sich mit den verschiedenen Angeboten der zahlreichen Krypto-Börsen und Marktplätze zu befassen.

Einige Plattformen ermöglichen es Ihnen nur, XMR gegen andere Coins einzutauschen, während Sie bei manchen Anbietern auch Monero mit einer Kreditkarte oder einer einfachen Überweisung kaufen können. Bei lizenzierten Online-Brokern können Sie ebenfalls über CFDs in Monero investieren. Die wichtigsten Dinge, die Sie bei der Auswahl einer Börse oder eines Brokers für den Kauf von Monero beachten sollten, sind die folgenden:

Coincierge Icon 21 reverse

  • Werden Echtgeld-Währungen oder ausschließlich Kryptowährungen akzeptiert?
  • Welche weiteren Zahlungsmethoden sind verfügbar?
  • Wird auch der Handel mit CFDs angeboten?
  • Wie hoch sind die anfallenden Gebühren?
  • Wie sicher ist die jeweilige Handelsplattform? (Lizenzen)

Wie sicher ist der Handel mit der Kryptowährung Monero?

Weniger risikofreudigere Anleger suchen nach interessanten Alternativen, um ihren Vermögensaufbau zu steigern. Hier muss darauf hingewiesen werden, dass Kryptowährungen für den Vermögensaufbau nicht geeignet sind.

Das liegt ganz einfach daran, dass ihre Kursentwicklung zu volatil ist – es kommt öfters zu Kursschwankungen, die gar über 10% pro Tag betragen kann. Hinzu kommt auch, dass die Zukunft von Kryptowährungen in den nächsten 5-10 Jahren  aktuell schwer absehbar  ist. Anleger, denen Sicherheit und kontinuierlicher Vermögensaufbau wichtig sind, sollten daher auf andere Anlageklassen ausweichen.

Wer hingegen auf die Zukunft der Kryptowährung Monero und dem Kryptomarkt an sich glaubt und kein Problem hat, auch einmal ein wenig zu spekulieren, der sollte sich näher über die Kryptowährung informieren. Entscheidet man sich, Monero kaufen zu wollen, muss die Wahl unbedingt auf einen seriösen Anbieter fallen, dem man Vertrauen kann – und der idealerweise auch über ausreichend Benutzerfreundlichkeit verfügt.

XMR verkaufen

Natürlich kommt vielleicht auch einmal der Zeitpunkt, an dem du deine Monero wieder verkaufen möchtest – vielleicht um Gewinne zu sichern oder einfach auch, um in andere Kryptowährungen investieren zu können. Der Prozess zum Verkauf von Monero ist eigentlich genau umgekehrt zum Kaufprozess. Bei Libertex kannst du deine Monero CFD jederzeit wieder über den E-Trader verkaufen und liquidieren.

Monero Vor- und Nachteile

Nachdem wir uns mit den vielen Fakten und Faktoren rund um die Kryptowährung Monero XMR auseinandergesetzt haben, möchten wir nun noch einmal die Vor- und Nachteile von Monero zusammenfassen:

Vorteile

  • Etablierter und beliebter Privacy Coin (stabil in den Top 20 der Kryptowährungen)
  • Gutes Entwicklerteam, das besonderen Wert auf Anonymität und Sicherheit legt
  • Software wird dahingehend stets verbessert und optimiert
  • Aktive Nutzerbasis und in der Szene beliebt
  • Aktuelle Preistendenz steigend, gute Aussichten
  • Vergleichsweise geringer Preis, lohnenswert für risikoärmere Investitionen

Nachteile

  • Beliebt, aber dennoch ein Altcoin
  • Geringe Kosten bedeuten geringere Gewinne
  • Bisher starke Kursschwankungen, auch weiterhin möglich
  • Bedroht durch behördliche Einschränkungen

 

IconAllgemeine Tipps zum Kauf von Kryptowährungen

Tipp 1: Sich über Technologien und Projekte im Hintergrund vor dem Kauf informieren

Tipp 2: Eine geeignete Handelsplattform aussuchen (Börse oder Broker)

Tipp 3: Niemals mehr investieren als man bereit ist zu verlieren

Tipp 4: Bedenken: man kann alles verlieren oder viel gewinnen

Tipp 5: Nicht auf die Medien achten, sondern selber recherchieren

Tipp 6: Verteilen: Niemals alles auf einen einzigen Coin oder Token setzen

Tipp 7: Vergleichen: Die Tradinggebühren lassen den Gewinn oft schmelzen

Tipp 8: Handelsstrategie festlegen und konsequent verfolgen

Tipp 9: Ruhig bleiben: Kurzfristige Kurseinbrüche sind normal

Tipp 10: Teile private Keys und Passwörter mit niemandem

Fazit: Monero kaufen oder nicht?

Monero PrognoseAbschließend lässt sich zusammenfassen, dass es sich bei Monero XMR definitiv um eine der interessanteren Kryptowährungen handelt, auf der aktuell große Hoffnungen basieren. Das Konzept der Anonymität und der aktiven Beteiligung der Community über zugänglicheres Mining und die Entwicklung einiger optimierter Hard Forks sind aktuell besonders relevante Faktoren, die Monero relevant und bei seinen Nutzern so beliebt machen. Mit einem momentan (April 2021)  rapide steigenden Kurs  könnte dies der perfekte Zeitpunkt sein, um Monero zu kaufen.

Obwohl ein Risiko nicht ausgeschlossen werden kann, scheint die Verlustgefahr bei Monero momentan recht gering zu sein. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, könnte eine kurzfristig angelegte Investition in Monero CFDs für Sie perfekt sein. Wenn Sie etwas Erfahrung im Daytrading mitbringen, haben Sie so die Möglichkeit, schon bald vom Erfolg und dem Peak der Kryptowährung zu profitieren und auf einem relativ sicheren und legalen Weg in XMR zu investieren.

Häufig gestellte Fragen zum Kauf von Monero (FAQ)

Interessierte Krypto-Enthusiasten und Investoren haben immer wieder Fragen, wenn es darum geht, Monero kaufen und handeln zu wollen. Die häufigsten und wichtigsten Fragen haben wir dir hier unten kompakt beantwortet.

Wer steckt hinter Monero (XMR)?

Hinter Monero steckt ein 7-köpfiges Kernteam von Entwicklern, von denen 5 Mitglieder bis heute allerdings – passend dem Fokus der Kryptowährung auf Privatsphäre und Anonymität – nicht näher bekannt sind. Die einzigen bekannten Mitglieder des Teams sind Riccardo Spagni und Francisco Cabañas, die anderen 5 treten nur unter einem Pseudonym in Erscheinung. Desweiteren wird die Forschung rund um das Monero-Protokoll und noch bessere Verschlüsselung durch Brandon Goodell, Sarang Noether, Stoffu Noether undMitchell Krawiec-Thayer vorangetrieben.

Wo kann man Monero kaufen?

Monero (XMR) können Sie auf zwei verschiedenen Wegen kaufen: Über eine Tauschbörse für Kryptowährungen oder über eine Investition in CFDs bei einem Online-Broker. Letzteres bedeutet allerdings, dass Sie die Coins selbst nicht besitzen werden, sondern lediglich auf einen steigenden oder fallenden Kurs wetten und abschließend die Differenz-Rendite ausgezahlt bekommen. Zu beliebten und zuverlässigen Monero-Tauschbörsen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehören u. a. bitcoin.de, coinbase.com oder auch binance.com (vollständige Liste weiter oben). Als Online-Broker empfehlen wir u.a. Libertex und eToro (erweiterte Liste ebenfalls im oberstehenden Artikel).

Wie ist die Kursentwicklung von Monero?

Seit seiner Markteinführung 2014 war der Monero-Kurs einigen extremen Schwankungen ausgesetzt. Während er sich in den ersten Jahren fast gar nicht weiterentwickelte, stieg der Preis 2018 auf ein kurzzeitiges Rekordhoch von 482,55 USD an – ein Preis, den Monero bisher nicht wieder erreichen konnte. Allerdings steigt seit Mitte 2020 der Kurs stetig an und bewegt sich bereits wieder im 400 USD-Bereich, was auf weiterhin stabile und eventuell sogar noch höhere Kurswerte in den kommenden fünf Jahren hoffen lässt.

Sollte ich Monero-Coins kaufen oder in Monero CFDs investieren?

Ob Sie direkt Tokens kaufen oder stattdessen in Derivate investieren, ist letztendlich eine Frage des Geschmacks und Ihrer Anlageziele. Für erfahrenere Daytrader könnte sich aktuell eine kurzfristig angelegte Investition in Monero-CFDs lohnen, da der XMR-Kurs weiterhin anzusteigen scheint. Für technisch versierte und interessierte Investoren bietet sich dennoch auch an, Monero zu kaufen, da der Prozess des Minings oder der Tausch bei einer Börse günstig und unkompliziert sind und außerdem der Preis aktuell vergleichsweise niedrig ist.

Was ist Monero (XMR)?

Monero ist eine 2014 gestartete Kryptowährung, die sich vor allem durch seinen starken Fokus auf Privatsphäre und Anonymität, Dezentralisierung sowie optimierte Skalierbarkeit auszeichnet. Das Protokoll von Monero bietet nämlich anders als Bitcoin, wo es nur Pseudonymität gibt (Wallet-Adressen sind rückverfolgbar und könnten womöglich einer Person zugewiesen werden), wirklich absolute Anonymität. Besonders am Protokoll ist auch, dass sich die Komplexität des Minings dynamisch anpassen kann und auch die Blockgröße laufend adapiert werden kann. Der spezielle CyproNight-Algorithmus ist speicherintensiv, weshalb auch normale Nutzer mit ihren CPUs/GPUs Monero minen können. Im März 2019 hat man ein Monero Upgrade durchgeführt, dass die Blockchain noch besser machen soll. Was Monero allerdings wirklich einzigartig macht, ist die Verwendung von Ring Signatures und Stealth Addresses. Verdeckte Adressen sorgen dafür, dass die Wallet-Adressen hinter Transaktionen nicht öffentlich einsehbar sind, womit auch kein Rückschluss auf die Besitzer dieser Wallets gemacht werden könnte. Auch ein Blacklisting von bestimmten Personen ist somit effektiv unmöglich. Für viele Krypto-Enthusiasten ist Monero (XMR) deswegen so attraktiv, weil es die Ideale der Anonymität und Dezentralisierung stärker realisiert als praktisch alle anderen Kryptowährungen.

Zuletzt aktualisiert am 4. Juli 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Peterson

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.