Ethereum (ETH) Kurs 2022: Kursentwicklung & aktueller Preis der Kryptowährung

Der Ethereum Kurs konnte im Jahr 2021 erneut starke Gewinne verzeichnen. Alleine im Zeitraum zwischen Januar und November 2021 konnte der Kurs um mehr als 700 % zulegen. Deswegen überlegen viele Anleger, ob es sich jetzt noch lohnt in Ethereum zu investieren.

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, lohnt es sich auch einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. Daher sehen wir uns in diesem Artikel die Kursentwicklung der Ethereum Coin an und betrachten dabei auch die wichtigsten Meilensteine des Projekts.

Weiterhin geben wir eine Prognose über die mögliche zukünftige Preisentwicklung ab und beschreiben eine detailierte Ethereum Kaufanleitung bei dem weltweit beliebten Anbieter eToro.

Coincierge Icon 23 Direkt Ethereum kaufen

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu unserem Testsieger eToro und kann dort eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ethereum Coin – Kursentwicklung

Im Jahr 2013 veröffentlicht Vitalik Buterin das Ethereum-Whitepaper. In diesem Dokument skizziert er die Funktionen von Ethereum und will damit eine neue Ära im Bereich der Online-Transaktionen einläuten.

Ethereum Logo

  • Juli 2014: Im Juli 2014 kam es zum ersten öffentlichen Verkauf von Ether. Dabei wurde festgelegt, dass in den ersten beiden Wochen des Verkaufs jeweils ein Bitcoin gegen 2.000 Ether getauscht werden kann.
  • Juli 2015: Im Juli 2015 wurde der erste Block geschürft und damit der Launch des Mainnets eingeleitet. Ab sofort war die Ethereum-Blockchain live.
  • 2016: Im Jahr 2016 kam es zum DAO-Debakel, bei dem Ether im Wert von mehr als 50 Mio. US-Dollar von einem Hacker gestohlen werden konnten. Um derartige Vorfälle in Zukunft zu verhindern, kam es zu einem Hard Fork. Ethereum hat sich dabei in Ethereum und Ethereum Classic aufgespaltet.
  • März 2017: Im März 2017 wurde die Enterprise Ethereum Alliance (EEA) gegründet. Dieser Non-Profit-Organisation sind verschiedene große Unternehmen beigetreten, um mögliche Anwendungsfelder der Ethereum-Blockchain zu erkunden. Inzwischen sind auch namhafte Unternehmen wie Mastercard, Samsung, Microsoft und Intel ein Teil dieser Allianz.
  • Ende 2017: Im Zuge des Hypes um Kryptowährungen im Jahr 2017 stieg auch der Kurs von Ether explosionsartig an. Alleine in diesem Jahr stieg der Wert von Ether um den Faktor 77 an.
  • 2018: Nach dem großen Krypto-Hype im vorherigen Jahr brach der gesamte Kryptomarkt Anfang 2018 ein. Auch Ethereum litt unter dieser Entwicklung verlor zeitweise mehr als 80 % an Wert.
  • 2019: Im Jahr 2019 hat sich der Ether-Kurs größtenteils seitwärts bewegt. Daher kann dieses Jahr auch als Konsolidierungsjahr bezeichnet werden. In diesem Jahr fanden dennoch wichtige Entwicklungen statt, die in den Istanbul- und Constantinople- Forks mündeten.
  • Dezember 2020: Im Dezember startete mit der Einführung der Beacon Chain die Phase von Ethereum 2.0. Diese Proof-of-Stake-Blockchain ist dabei der zentrale Koordinierungseinheit für Ethereum 2.0. Mit diesem Projekt soll die Transaktionsgeschwindigkeit deutlich gesteigert werden. Ziel ist es zudem, die Gas Fees im Zuge der Einführung von Ethereum 2.0 deutlich zu senken. Dank des PoS-Konsensmechanismus wird auch der Energieverbrauch im Zusammenhang mit der Blockchain deutlich gesenkt.
  • 2021: Im Jahr 2021 kam es erneut zu einem allgemeinen Krypto-Hype. Aufgrund der guten Positionierung und der positiven Zukunftsaussichten konnte Ether besonders stark von diesem Hype profitieren. Am 10. November wurde dabei das Allzeithoch bei einem Wert von 4.859,50 US-Dollar erreicht. Der Wert von ETH hat sich damit alleine im Jahr 2021 um mehr als 700 % steigern können.

Aktueller ETH Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP):

1 ethereum = 2054.29 eur 16:52 13.05.2022

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform, auf der Nutzer  eigene dezentrale Anwendungen entwickeln und vertreiben  können. Die Kryptowährung von Ethereum wird Ether (ETH) genannt. Mit dieser Kryptowährung können Zahlungen auf der Blockchain abgewickelt werden.

Das Hauptaugenmerk liegt bei Ethereum auf den dezentralisierten Anwendungen (dApps) und den Smart Contracts. Im Vergleich zu zentral verwalteten Applikationen verspricht die Ethereum-Blockchain geringere Ausfallzeiten und eine geringere Anfälligkeit für Manipulationen.

Im Gegensatz zu Bitcoin handelt es sich bei Ethereum um ein programmierbares Netzwerk. Dadurch können Nutzer eigene Produkte auf der Blockchain entwickeln und anderen Nutzern zur Verfügung stellen.

📝 Name Ethereum (ETH)
✔️ Typ Blockchain-Plattform für dezentrale Apps mit Smart Contract-Funktion
🧔 Gründer Unter anderem Joe Lubin und Vitalik Buterin
📅 Gründungsjahr 2013
💯 Anzahl Coins Unbegrenzt
💰 Marktkapitalisierung Etwa 550 Mrd. US-Dollar (Stand: 10.11.2021)
⚙️ Technologische Basis Eigene Blockchain und Programmiersprache Solidity

Ethereum wurde im Juli 2015 unter anderem von Joe Lubin und Vitalik Buterin gegründet und ist inzwischen die zweitgrößte Kryptowährung der Welt.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was macht Ethereum einzigartig?

Ethereum kann als Innovationsführer im Bereich der dezentralen Plattformen angesehen werden. Während Bitcoin lediglich ein Zahlungsmittel ist, das auf der Blockchain-Technologie basiert, handelt es sich bei Ethereum um ein großes Netzwerk aus verschiedenen Anwendungen.

Ethereum Staking

Nutzer können eigene Applikationen auf der Ethereum-Blockchain entwickeln und diese vermarkten. Dazu gibt es eine eigene Programmiersprache namens Solidity. Im Gegensatz zu anderen Systemen ist die Blockchain daher höchstwahrscheinlich fälschungssicher und weniger fehleranfällig. Diese Eigenschaften werden durch die dezentrale Natur der Blockchain erreicht. Inzwischen gibt es beispielsweise einen eigenen Browser, Spiele und viele Unternehmensanwendungen auf der Ethereum-Blockchain.

Dank der Smart Contracts können zudem intelligente Verträge auf der Blockchain aufgesetzt werden. Diese Smart Contracts haben  großes Potenzial in vielen Bereichen  und können für Effizienzgewinne durch Automatisierung sorgen.

Auch die hohen Nutzerzahlen machen Ethereum einzigartig. Viele große Unternehmen setzen bereits die Ethereum-Blockchain für viele Anwendungen ein und entwickeln eigene Applikationen, die auf dieser Technologie beruhen. Während viele Kryptowährungen einzig und allein als digitales Zahlungsmittel dienen, bietet Ethereum eine programmierbare Blockchain kann, die in vielen Bereichen eingesetzt werden kann.

Wie wird der Ethereum Kurs berechnet?

Coincierge Icon 20 Der Ethereum Kurs wird durch das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage bestimmt. Die Kryptowährung wird auf vielen verschiedenen Handelsplätzen gehandelt. Auf diesen Krypto-Börsen treffen Anbieter und Nachfrager zusammen und handeln miteinander. Jeder Nachfrage hat dabei eine Zahlungsbereitschaft und jeder Anbieter hat eine Preisvorstellung, zu der er die Kryptowährung verkaufen würde. Die Krypto-Börsen für diesen beiden Parteien zusammen. Durch diesen Prozess entsteht der Kurs von Ethereum.

Da es verschiedene Handelsplätze für ETH gibt, kommt es auch zu unterschiedlichen Preisen auf diesen Märkten. Aggregatoren wie beispielsweise Coinmarketcap oder Coingecko analysieren die Trades auf verschiedenen Marktplätzen fortlaufend und bilden einen Durchschnittspreis.

Wo kann man Ethereum kaufen?

Anleger können Ethereum an vielen verschiedenen Krypto-Börsen kaufen. Beliebte Krypto-Handelsplätze sind dabei eToro, Coinbase, Binance, Kraken oder Kucoin. Da Ether die zweitgrößte Kryptowährung der Welt ist, kann sie an verschiedenen Börsen gehandelt werden. Bei der Auswahl des richtigen Anbieters sollten Anleger jedoch darauf achten, dass der Broker über eine gültige EU-Lizenz verfügt, niedrige Gebühren anbietet und zudem eine attraktive Handelsplattform aufweist.

Ein Anbieter, der diese Aspekte vollständig erfüllt ist eToro. Dieser Anbieter verfügt über eine integrierte Krypto-Börse, so dass Anleger direkt Ether (ETH) kaufen können. Dank der gültigen EU-Lizenz und dem Sitz in der Europäischen Union unterliegt eToro zudem strengen Auflagen, so dass hier der  sichere Kauf von Ethereum möglich  ist.

Dank der langjährigen Erfahrung im Wertpapiergeschäft kann der Anbieter zudem mit niedrigen Gebühren und einer benutzerfreundlichen Handelsplattform punkten. Deshalb ist eToro unsere Empfehlung für den Kauf von ETH.

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ElrondElrond
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
TetherTether
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
0x0x
AaveAave
AragonAragon
AugurAugur
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Bitcoin SVBitcoin SV
BitsharesBitshares
BitTorrentBitTorrent
BlockstackBlockstack
CeloCelo
Celsius NetworkCelsius Network
ChilizChiliz
CosmosCosmos
Curve DAO TokenCurve DAO Token
CyberVeinCyberVein
DaiDai
DecredDecred
DFI.moneyDFI.money
ElectroneumElectroneum
Energy Web TokenEnergy Web Token
FantomFantom
GnosisGnosis
Golem Network TokenGolem Network Token
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
HedgeTradeHedgeTrade
HeliumHelium
HiveHive
HoloHolo
Huobi TokenHuobi Token
ICON ProjectICON Project
IOS tokenIOS token
KavaKava
RIF TokenRIF Token
SafeMoonSafeMoon
SerumSerum
SiacoinSiacoin
SolaSola
StacksStacks
Status Network TokenStatus Network Token
SteemSteem
StorjStorj
StoxStox
StratisStratis
SushiSushi
SwipeSwipe
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
ThorchainThorchain
TomoChainTomoChain
UMAUMA
UniBrightUniBright
USD CoinUSD Coin
UtrustUtrust
VeChainVeChain
VergeVerge
WavesWaves
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
xDai ChainxDai Chain
ZBZB
ZilliqaZilliqa
KomodoKomodo
KusamaKusama
Kyber NetworkKyber Network
LiskLisk
LoopringLoopring
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
Matic NetworkMatic Network
MonaCoinMonaCoin
MoneroMonero
Ocean ProtocolOcean Protocol
OMG NetworkOMG Network
OntologyOntology
Orchid ProtocolOrchid Protocol
PAX GoldPAX Gold
Paxos StandardPaxos Standard
PlusCoinPlusCoin
QTUMQTUM
QuantQuant
RavencoinRavencoin
RENREN
Reserve RightsReserve Rights
RevainRevain
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
NanoNano
NEMNEM
Nervos NetworkNervos Network
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
Hoge FinanceHoge Finance
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
Crypto.comCrypto.com
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
ArdorArdor
ArweaveArweave
BytomBytom
Hydro ProtocolHydro Protocol
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Render TokenRender Token
GalaGala
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
NumeraireNumeraire
iEx.eciEx.ec
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
JUSTJUST
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
HorizenHorizen
Floki InuFloki Inu
The Midas Touch GoldThe Midas Touch Gold
Compound Governance TokenCompound Governance Token
OvrOvr
15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
78 Neue User Heute
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.4827 ETH
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.4827 ETH
67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.4899 ETH
Was uns gefällt
Nutzerfreundliche Plattform
0% Provisionen
Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.4899 ETH
79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropaySepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.4899 ETH
Was uns gefällt
Große Auswahl an unterstützten Kryptos
Zugang zu NFTs
Verdienen Sie bis zu 14
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.4899 ETH
Kryptoassets sind ein hochvolatiles unreguliertes Anlageprodukt. Kein EU-Anlegerschutz.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.4909 ETH
Was uns gefällt
Niedrige Gebühren
Algorithmischer Handel verfügbar
Sehr gute Charts
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.4909 ETH
Es gibt keine Garantie, dass Sie mit diesem Anbieter Geld verdienen werden. Ihr Kapital ist gefährdet.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.4879 ETH
Was uns gefällt
Einfache Plattform für Anfänger
Kostenlose Handelssignale
iOS- & Android-App
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.4879 ETH
76,57% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrill

Ethereum kaufen Anleitung: Schritt für Schritt zum ETH Kauf bei eToro

Anleger können bei eToro ganz einfach Ethereum kaufen. Der Kauf ist auch für Anfänger in wenigen Schritten möglich:

Schritt 1: Registrierung

Für die Registrierung bei eToro müssen Anleger lediglich einen Namen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Außerdem ist die Registrierung über ein bestehendes Google- oder Facebook-Konto möglich. Dadurch kann die Registrierung noch schneller abgeschlossen werden.

eToro Bitcoin investieren

Schritt 2: Einzahlung

Nach der erfolgreichen Registrierung haben User bereits vollständigen Zugriff auf das Angebot von eToro. Bereits jetzt können sich Anleger über das Demokonto mit der Handelsplattform vertraut machen und virtuelles Geld investieren.

Um wirklich Ethereum kaufen zu können, müssen Anleger zunächst eine Einzahlung tätigen. Die Einzahlung erfolgt dabei über einen Klick auf die blaue Schaltfläche „Geld einzahlen“ in der linken unteren Ecke im Hauptmenü.

eToro Einzahlung

Im daraufhin erscheinenden Fenster können Anleger den gewünschten Einzahlungsbetrag und die passende Zahlungsmethode auswählen. Die Einzahlungen sind dabei unter anderem per Debitkarte, Kreditkarte, Banküberweisung und sogar PayPal möglich. 

Schritt 3: Ethereum kaufen bei eToro

Jetzt können Anleger über eToro Ethereum kaufen. Der schnellste Weg zum ETH-Kauf führt über das Suchfeld oben auf der Seite. Anleger müssen hier „Ethereum“ eingeben und danach auf die blaue Schaltfläche „Traden“ klicken.

Ethereum Kauf eToro

Jetzt öffnet sich das Fenster, in dem Anleger den Kauf abschließen können. Hier kann der gewünschte Anlagebetrag oder die gewünschte Menge an ETH angegeben werden. Nach der Angabe dieser Daten kann der Kauf mit einem Klick auf „Trade eröffnen“ abgeschlossen werden.

Ethereum Kaufen eToro

Die Kauforder wird jetzt platziert und schnellstmöglich ausgeführt. Nach der Ausführung sind das ETH-Guthaben und die Wertentwicklung der Position unter dem Menüpunkt „Portfolio“ nachvollziehbar.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was beeinflusst den Kurs von Ethereum?

Auch der Kurs von Ether wird durch das Angebot und die Nachfrage bestimmt. Es gibt verschiedene Faktoren, die zu einer Veränderung auf Nachfrage- bzw. Angebotsseite beitragen können:

Niedriges AngebotBegrenztes AngebotMedienberichteMehr Anwendungen

Niedrigeres Angebot durch PoS

Ein wichtiger Faktor auf der Angebotsseite ist dabei die Umstellung auf einen Proof-of-Stake-Mechanismus. Beim Staking stellen Ether-Holder dem Netzwerk ihre Coins bereit und erhalten dafür eine Belohnung. Die im Staking verwendeten Coins werden daher nicht mehr gehandelt, was als Verknappung des Angebots verstanden werden kann. Diese Verknappung sorgt in der Folge für steigende Preise.

Begrenztes jährliches Angebot

Grundsätzlich gibt es eine unbegrenzte Anzahl an ETH. Jährlich können jedoch nicht mehr als 18 Mio. ETH erschaffen werden. Dadurch ist das Angebot faktisch begrenzt. Steigt die Nachfrage jetzt stärker als das Angebot, kann es zu Preissteigerungen kommen.

Erhöhte Aufmerksamkeit durch Medienberichte

Die Anzahl an Medienberichten steht oftmals im Zusammenhang mit einer erhöhten Nachfrage. Viele Anleger informieren sich in den Medien über verschiedene Anlagemöglichkeiten. Wenn die Medien daher viel über Ethereum berichten, steigt oftmals auch die Nachfrage nach Ether. Die mediale Aufmerksamkeit hat daher einen Einfluss auf den ETH-Kurs.

Mehr Anwendungen und Smart Contracts

Ether wird für alle Transaktionen auf der Ethereum-Blockchain verwendet. Wenn mehr Anwendungen und Smart Contracts auf der Ethereum-Blockchain entwickelt werden, steigt auch die Nachfrage nach ETH. Auch diese Nachfragesteigerung kann bei einem gleichbleibenden Angebot zu einer Kurssteigerung führen.

Ethereum Prognose: Wie entwickelt sich der Ethereum Kurs langfristig?

Coincierge Icon 18 Die zukünftige Preisentwicklung von Ethereum hängt vor allen Dingen von der Nachfrage ab. Je höher die Nachfrage nach Ether wird, desto stärker wird auch der Preis steigen. Obwohl es rein theoretisch eine unbegrenzte Menge an ETH gibt, ist das zusätzliche jährliche Angebot auf 18 Millionen Ether beschränkt. Dadurch ergibt sich ein begrenztes Angebot.

Da sich Ethereum aktuell als eine der wichtigsten Kryptowährungen der Welt etabliert hat, ist es durchaus denkbar, dass die Nachfrage nach Ether in den kommenden Jahren steigen wird. Viele Unternehmen könnten von eigenen Anwendungen auf der Ethereum-Blockchain profitieren und daher die Nachfrage nach ETH steigern.

Die zukünftige Entwicklung hängt also hauptsächlich von der Anzahl der entwickelten Lösungen und der Adoptionsrate der Ethereum-Blockchain ab. Wenn sich Ethereum gerade im Unternehmensbereich gegen andere Anbieter durchsetzen kann, spricht vieles für eine weitere Preissteigerung. Daher haben einige Analysten sogar Kursziele von bis zu 50.000 US-Dollar für das Jahr 2030. Der Ethereum Kurs kann langfristig durchaus noch weiter steigen.

Im Krypto-Bereich gilt jedoch immer, dass auch Kursabstürze sehr schnell möglich sind. Sollte sich eine bessere Technologie finden oder ein Konkurrent wie Cardano oder Solana Marktanteile gewinnen, könnte sich dies negativ auf den Kurs von ETH auswirken. Obwohl es sich bei Ethereum um eines der besten Projekte im Krypto-Bereich handelt, ist es dennoch hochspekulativ. Dieses Risikos sollten sich Anleger immer bewusst sein.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Soll man aktuell noch in Ethereum investieren?

Viele Anleger ärgern sich, dass sie nicht bereits im Jahr 2015 in Ether investiert haben. Aus einem Investment von 1.000 Euro im August 2015 wäre im November 2021 ein Vermögen von fast 7 Mio. Euro entstanden. Es steht daher die Frage im Raum, ob sich ein Investment heute in Ethereum überhaupt noch lohnt.

Ethereum Kurs Für ein Investment von Ethereum spricht weiterhin, dass es sich hierbei um eine sehr innovative Technologie handelt. Die Ethereum-Blockchain hat vielfältige Anwendungsfälle und könnte vielen Unternehmen große Effizienzgewinne bescheren. Da aktuell nur relativ wenige Unternehmen überhaupt auf die Blockchain-Technologie setzen, besteht  weiterhin großes Wachstumspotenzial Wird dieses Potenzial ausgeschöpft, spricht dies für weitere Kurssteigerungen bei Ethereum.

Es gibt aber auch Aspekte, die gegen Ethereum sprechen. Zum einen ist die Kundengewinnung von Unternehmenskunden eine sehr schwierige Aufgabe. Viele Unternehmen sind noch nicht bereit in Blockchain-Lösungen zu investieren. Daher ist eine realistische Einschätzung des Marktpotenzials kaum möglich. Hinzu kommt, dass Ethereum nicht der einzige Anbieter im Bereich der programmierbaren Blockchains ist. Mit Cardano und Solana gibt es zwei starke Konkurrenten, die Ethereum in der Zukunft möglicherweise den Rang ablaufen könnten.

Auf Basis dieser Analyse ist Ether weiterhin eine sehr riskante Anlage. Sollte Ethereum sein Potenzial ausschöpfen sind weiterhin große Kursgewinne möglich. Im dynamischen Umfeld der Kryptowährungen sind aber auch jederzeit große Verluste möglich. Anleger sollten daher nicht ihr gesamtes Kapital in Ether investieren. In einem ausgewogenen Krypto-Portfolio könnte Ether jedoch möglicherweise einen wichtigen Platz einnehmen.

Ethereum Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Programmierbare Blockchain
  • Dezentrale Anwendungen
  • Smart Contracts
  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten
  • Großes Interesse von Unternehmen

Nachteile

  • Relativ langsame Transaktionen
  • Hohe Transaktionskosten

Fazit: Lohnt sich ein Ethereum Investment noch?

Ethereum ist eines der besten Projekte im gesamten Krypto-Bereich. Die Blockchain-Plattform ist programmierbar und damit für die Entwicklung von dezentralen Anwendungen und die Aufsetzung von Smart Contracts geeignet. Diese Technologie hat  enorm großes Potenzial  und könnte eine wichtige Rolle in vielen Wirtschaftsbereichen einnehmen. Deshalb ist Ethereum immer noch eines der besten Krypto-Projekte.

Anleger sollten jedoch keine Renditen von 10.000 % erwarten. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Ether seinen Wert nochmals derartig stark steigern kann, da ETH in der Vergangenheit bereits sehr stark gewachsen ist.

Zudem gibt einige Mitbewerber, die im selben Bereich tätig sind und Marktanteile gewinnen möchten. Dies stellt ein Risiko für Ethereum dar. Anleger sollten zudem die allgemeine Dynamik im Krypto-Bereich berücksichtigen. Durch diese schnellen Veränderungen kann es jederzeit zu hohen Kursverlusten kommen.

Für Anleger, die ein weiteres solides Projekt in ihr Krypto-Portfolio suchen, ist Ethereum aufgrund seiner hervorragenden Technologie möglicherweise ein interessantes Projekt. Aktive Anleger, die sehr schnell hohe Renditen erzielen wollen, sind bei anderen Kryptowährungen wahrscheinlich besser aufgehoben.

Etoro Logo Transparent Wer günstig Ethereum kaufen will, sollte auf unseren Testsieger eToro setzen. Hier kann man ETH-CFDs oder echte ETH-Token innerhalb weniger Minuten nach Eröffnung eines Handelskontos kaufen und handeln.

  • Faire und transparente Gebührenstruktur
  • Erstklassiger Kundensupport
  • Vielzahl an Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Ethereum

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform, auf der Nutzer eigene dezentrale Apps erstellen und Smart Contracts aufsetzen können. Die Blockchain wurde ursprünglich von Joe Lubin und Vitalik Buterin entwickelt und ist heute das zweitgrößte Krypto-Projekt. Im Gegensatz zu Bitcoin ist Ethereum nicht nur eine virtuelle Währung, sondern eine programmierbare Blockchain, auf der Unternehmen und Nutzer eigene dezentrale Apps entwickeln und vertreiben können.

Wie kann ich in Ethereum investieren?

Anleger können über einen Kauf von Ether in das Ethereum-Projekt investieren. Die Kryptowährung Ether wird zur Bestätigung von Transaktionen auf der Ethereum-Blockchain benötigt. Je mehr Anwendungen und Smart Contracts auf der Blockchain entwickelt werden, desto größer wird die Nachfrage an Ether. Dadurch steigt der Preis von Ether an.

Wo kann man mit Ethereum bezahlen?

Inzwischen gibt es viele verschiedene Shops, die Zahlungen mit Kryptowährungen akzeptieren. Da es sich bei Ethereum um die zweitgrößte Kryptowährung der Welt handelt, gibt es eine Vielzahl an Shops, die die Kryptowährung akzeptieren. Nutzer können beispielsweise auch Krypto Kreditkarten nutzen, um bei verschiedenen Händlern mit Ethereum bezahlen zu können.

Wo kann ich Ethereum kaufen?

Anleger können Ethereum über Krypto-Börsen kaufen. Beliebte Anbieter sind hierbei eToro, Coinbase, Binance, Kraken oder Kucoin. Wir empfehlen den Kauf über eToro, weil dieser Anbieter in Europa sitzt und daher streng reguliert ist. Außerdem überzeugt eToro durch einen einfachen und schnellen Kaufprozess.

Wie entwickelt sich Ethereum?

Ethereum hat sich seit dem ersten Verkauf im Jahr 2014 herausragend entwickelt. Im Vergleich zum damaligen Kurs konnte Ether seinen Wert bis zum November 2021 um fast den Faktor 16.000 steigern. Betrachtet man lediglich die Entwicklung im Jahr 2021 hat sich Ethereum auch hier sehr gut entwickelt. Für das Jahr 2021 steht aktuell ein Plus von über 700 % zu Buche. Sollte die Nachfrage nach ETH weiter steigen, wird auch der Kurs in der Zukunft steigen.

Ist Ethereum der King of dApps?

Als Ethereum 2015 startete, war es ein wahrer Pionier – die erste Smart Contract- und dApp-fähige Blockchain überhaupt. Mittlerweile sind allerdings zahlreiche Konkurrenten in die dApp-Szene eingetreten, die andere, womöglich überlegene Ansätze verfolgen – vor allem durch effizientere Mining-Algorithmen. Dies sind vor allem die Blockchain-Plattformen EOS, Neo, Tron und Cardano. Damit ein Netzwerk sich erfolgreich behaupten kann muss es Entwickler begeistern, die ihre dApps für das jeweilige Netzwerk bauen. Ethereum ist hier nach wie vor auf Platz 1, allerdings kosten EOS und Tron in den letzten 1 ½ Jahren viele veröffentlichte dApps nachweisen. Analysten haben den Kampf um den „King of dApps“ ausgerufen – die Annahme ist, dass sich langfristig eines dieser Netzwerke als „Quasi-Standard“ durchsetzen wird. Allerdings ist es auch möglich, dass ein relatives „Nebeneinander“ dieser Plattformen bestehen wird. Für Ethereum als King of dApps spricht sowohl die aktive Developer-Community, mehr als 100 namhafte Unternehmen in der Ethereum Enterprise Alliance, die dominante Marktstellung in der DeFi-Szene und die große Anzahl an aktiven Ethereum-Apps.

Zuletzt aktualisiert am 24. November 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz