Ethereum (ETH) kaufen oder nicht 2022? Anleitung, Preis & Empfehlungen

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform mit einer eigenen Kryptowährung namens Ether (ETH) oder Ethereum und einer eigenen Programmiersprache namens Solidity. Als Blockchain-Netzwerk ist Ethereum ein dezentrales öffentliches Hauptbuch zur Überprüfung und Aufzeichnung von Transaktionen. Die Benutzer des Netzwerks können Anwendungen auf der Plattform erstellen, veröffentlichen, monetarisieren und verwenden und Ether-Kryptowährung als Zahlung verwenden. Insider nennen die dezentralen Anwendungen im Netzwerk „dApps„.

Als Kryptowährung ist Ethereum nach Bitcoin an zweiter Stelle im Marktwert. Anstatt wie Bitcoin Wert als „digitales Gold“ zu schaffen, ist Ethereum eine Softwareplattform, die auf einer Blockchain läuft. Benutzer können über Ether mit der Plattform interagieren oder sie als Wertaufbewahrungsmittel kaufen und aufbewahren.

Jetzt Ethereum kaufen

Coincierge Icon 23

Wer keine Zeit verlieren will, kommt über diesen Button direkt zum besten Broker, um Ethereum zu kaufen:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ethereum wird häufig von Entwicklern verwendet, aber es gibt auch viele Investoren, die Ethereum kaufen, weil sie überzeugt davon sind, dass die Kryptowährung im Laufe der Zeit mehr wert sein wird.

Ist nach dem rasanten Anstieg von Kryptowährungen im Jahr 2020 und 2021 immer noch ein guter Zeitpunkt, um in Ethereum zu investieren? Wird der Ethereum Kurs weiter steigen? Was sind die Vorteile und Nachteile von ETH? Und wo kann man Ethereum günstig kaufen? Diese Fragen und mehr beantworten wir in diesem ausführlichen Artikel zum Thema „Ethereum kaufen„.

Aktueller Ethereum Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 ethereum = 1001.84 eur 13:39 01.07.2022

Ethereum: Fakten im Überblick

Gründer  Vitalik Buterin
Währung Ether
Coin Symbol ETH
Start 07. August 2015
Maximalversorgung
Umlaufversorgung 117.692.144
Marktkapitalisierung 368.571.362.006 US-Dollar
Marktrang 2

Ethereum kaufen: Warum?

Coincierge Icon 18 Warum sollte man in Ethereum investieren? Ethereum ist nach Marktkapitalisierung die zweitgrößte Kryptowährung der Welt. Es wurde 2015 auf den Markt gebracht und zeichnet sich dadurch aus, dass es die erste Kryptowährung mit einer programmierbaren Blockchain ist.

Während andere Kryptowährungen die Blockchain-Technologie nutzten, um Transaktionen aufzuzeichnen, bot Ethereum eine Blockchain an, die Entwickler verwenden konnten. Über Ethereum können Entwickler dezentrale Apps (dApps) erstellen. Diese dApps sind ein grundlegender Bestandteil einiger der größten aktuellen Trends in der Kryptowährung. Sie werden für dezentrale Finanzen (DeFi) verwendet, bei denen es sich um Plattformen handelt, die Finanzdienstleistungen ohne Zwischenhändler wie eine Bank anbieten. Sie werden auch mit nicht fungiblen Token (NFTs) verwendet. Das sind digitale Vermögenswerte, die Menschen als Sammlerstücke kaufen und verkaufen.

Da dies alles mit Ethereum begann, hat es einen signifikanten First-Mover-Vorteil. Andere Kryptowährungen bieten mittlerweile ihre eigenen programmierbaren Blockchains an, aber etwa 80 % der dApps basieren auf Ethereum.

Die wichtigsten Gründe, die für den Kauf von Ethereum sprechen, haben wir hier zusammengefasst:

  • Atemberaubendes Kurswachstum: Innerhalb von einem Jahr hat sich der Wert von Ethereum um mehr als 750 % gesteigert.
  • Hoher Bekanntheitsgrad: Ethereum ist die zweitgrößte Kryptowährung der Welt und dürfte jedem, der sich auch nur ein bisschen mit Kryptowährung beschäftigt, geläufig sein. Ethereum wird täglich in den internationalen Nachrichten erwähnt und genießt ein hohes Medieninteresse.
  • Beeindruckende Innovation: Auf Ethereum entstehen faszinierende neue Projekte: Microgrids, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Krypto-Sammlerstücke, Haushypotheken, Krankenakten und vieles mehr. Circa 80 % aller dApps basieren auf Ethereum.
  • Große Entwickler-Community: Die Entwickler-Community von Ethereum besteht sowohl aus Open-Source-Entwicklern als auch unternehmungslustiger privater Entwickler, die Blockchain-Apps schreiben. Diese Entwickler tragen zu einem digitalen App-Store bei, mit der Möglichkeit, Einnahmen zu erzielen.
  • Ethereum 2.0: Ethereum durchläuft derzeit eine Reihe von Upgrades in Richtung Ethereum 2.0. Diese Upgrades werden Ethereum mit schnellerer Transaktionsverarbeitung skalierbarer machen. Die Upgrades sollen Ethereum auch sicherer und umweltfreundlicher machen.
  • Ein Riese unter den Kryptowährungen: Ethereum ist seit mehreren Jahren die zweitgrößte Kryptowährung. Das trägt dazu bei, potenzielle Investoren davon zu überzeugen, dass Ethereum nicht plötzlich verschwinden wird. Einige halten es sogar für eine der Kryptowährungen, die Bitcoin in Zukunft ersetzen könnten. Da es eine so große Marktkapitalisierung hat, ist Ethereum auch an den meisten Kryptowährungsbörsen zum Kauf erhältlich. Es ist nicht schwer, Ethereum zu kaufen, im Gegensatz zu vielen kleineren Münzen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Wie kauft man sicher Ether Token – Schritt für Schritt Anleitung

Etoro Logo Transparent In echtes Ethereum investieren, wie geht das eigentlich? Wer echte Ether Token kaufen möchte, der kann dies über die Tradingplattform eToro. Bei dem staatlich regulierten und lizenzierten Anbieter eToro kann man sowohl echte Etherum Token, als auch Etherum CFDs kaufen.

Außerdem bietet eToro „Social Trading“ an, was eine sehr nützliche Funktion für Anfänger ist und es ermöglicht, komplexe Strategien von erfolgreichen Anlegern zu kopieren.

Ein Tradingkonto bei eToro erstellen

etoro Anmeldung

Über diesen Link gelangt man direkt zum Anmeldeformular von eToro. Einfach auf „Jetzt anmelden“ klicken und im nächsten Fenster folgende Daten angeben:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-ail Adresse

Als letztes noch ein Passwort wählen und die ABGs von eToro akzeptieren und schon hat man ein Konto bei eToro erstellt.

Die Verifizierung bei eToro

Coincierge Icon 14 Da es sich bei eToro um einen regulierten Kryptobroker handelt, müssen Anleger einen Verifizierungsprozess durchgehen.

Allerdings verfügen Kunden von eToro bereits vor diesem Verifizierungsprozess über ein kostenloses Demokonto. Mit diesem kann man virtuelles Geld nutzen, um den Handel mit Ethereum zu üben.

Möchte man das Demokonto in ein Echtgeldkonto umwandeln, ist dies erst nach dem Verifizierungsprozess möglich. Für die Verifizierung müssen einige weitere persönliche Daten angegeben werden und einige Fragen zum wirtschaftlichen Profil beantworten werden.

Die Einzahlung bei eToro

Möchte man Ethereum kaufen, dann benötigt man dafür selbstverständlich zunächst Geld auf dem eigenen eToro Depot. Für die Einzahlung können Kunden von eToro auf verschiedene Zahlungsanbieter wie PayPal, Visa und Skrill zurückgreifen. Auch eine Standard Banküberweisung ist möglich.

Die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten von eToro:

  • Debitkarte
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Banküberweisung
  • Skrill
  • SOFORT
  • Rapid Transfer
  • Neteller
  • Skrill
  • Unionpay

Bei eToro Geld einzahlen

Sobald die Einzahlung erfolgreich abgeschlossen ist, erscheint der eingezahlte Betrag innerhalb kürzester Zeit auf dem eToro Depot.

Aktion  Gebühren bei eToro
Kauf von Ethereum Spreads von 1,9 %
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 US-Dollar

Ethereum bei eToro kaufen

Hat man erfolgreich Geld bei eToro eingezahlt, dann kann man mit dem Kauf von Ethereum beginnen. Einfach auf „Märkte“ im eToro Navigationsmenü klicken und dort „Krypto“ auswählen.

Hier werden nun etliche Kryptowährungen mit vielen wichtigen Details angezeigt. Um in Ethereum zu investieren, muss man einfach unter dem Ethereum Symbol auf „Kaufen“ und anschließend auf „Trade eröffnen“ klicken.

Ethereum bei eToro finden

Danach öffnet sich ein Fenster, in dem man die gewünschte Summe eingeben kann, die man investieren möchte. Außerdem bietet eToro weitere Einstellungen wie „Stopp Loss“ und „Take Profit„. Im Anschluss nur noch auf “Trade eröffnen” klicken und schon hat man die ersten Ether bei eToro gekauft.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

In Ethereum CFDs investieren? Schritt für Schritt Anleitung mit Libertex

libertex logo Auch eToro bietet den Kauf von Ethereum CFDs an, wer allerdings lieber einen anderen Anbieter nutzen möchte, dem können wir den Online Broker Libertex empfehlen. Über Libertex ist allerdings nur der Kauf von Ethereum CFDs möglich und nicht der Kauf von echten Ether.

Die Anmeldung bei Libertex

Auch hier ist der erste Schritt, bevor man in Ethereum CFDs investieren kann, die Eröffnung von einem Konto. Hierfür einfach auf der Landing Page von Libertex auf „Jetzt loslegen“ klicken.

Dogecoin-kaufen-Libertex

Danach öffnet sich ein „Jetzt anmelden“ Fenster, wo man eine E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort angeben muss. Danach einfach auf „Eröffnen Sie ein Konto“ klicken.

Dogecoin-kaufen-Libertex-Konto-eröffnen

Daraufhin sollte man relativ schnell eine E-Mail erhalten, in welcher man nur den Bestätigungslink anklicken muss. Danach ist das Libertex Konto erfolgreich eröffnet.

Geld einzahlen und Konto aufladen

Libertex Einzahlung Nach der erfolgreichen Anmeldung hat man Zugriff auf die Libertex Handelsplattform. Hier gelangt man mit einem Klick auf die grüne Schaltfläche „Einzahlung“ am oberen Bildschirmrand in das Libertex Einzahlungsmenü.

Im Einzahlungsmenü kann man dann die gewünschte Einzahlungsmethode auswählen. Bei Libertex stehen viele verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten wie PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung zur Auswahl.

Ist die gewünschte Einzahlungsmethode gefunden, dann einfach den gewünschten Einzahlungsbetrag im Feld „Betrag“ eingeben. Durch einen Klick auf „Einzahlen“ gelangt man zum nächsten Schritt. Hier müssen die entsprechenden Zahlungsdetails eingetragen werden. Der Einzahlungsprozess sollte in der Regel nur wenige Minuten dauern und das Geld wird bei vielen Einzahlungsmethoden wie PayPal und Kreditkarte sofort gutgeschrieben.

Ethereum CFDs kaufen

Jetzt kann man Ethereum CFDs über Libertex kaufen. Einfach im Libertex Suchfeld am oberen BildschirmrandETHER, ETH oder Ethereum“ eintragen und „ETHUSD“ auswählen.

Ether bei Libertex finden Über „Trade eröffnen„, gelangt man in das Kaufmenü. Dort gilt es zunächst im Feld „Handelsbetrag“ die gewünschte Summe einzugeben, für die man Ethereum kaufen möchte.

Bei Libertex werden die Kommission sehr öffentlich und direkt unter dem „Volumen“ angezeigt. Die Kommission auf den Kauf von Ethereum hängen bei Libertex vom aktuellen Angebot-Nachfrage-Mix auf der Handelsplattform ab. Auch ein „Take Profit“ und „Stop Loss“ kann bei Libertex eingestellt werden.

Ethereum bei Libertex kaufen

Mit einem Klick auf „Kaufen“ ist das Investment in Ethereum abgeschlossen.

Wo kann man Ethereum sicher kaufen?

Um den sicheren Kauf von Ethereum zu gewährleisten, ist die Wahl des Anbieters einer der wichtigsten Aspekte, welche Anleger vor dem Kauf beachten sollten. Die besten Anbieter zum Ethereum kaufen, stellen wir hier kurz vor:

Unsere Empfehlung: eToro

etoro Logo

Der Broker eToro wurde 2007 gegründet und bietet eToro ein riesiges Produktangebot an, welches sich kontinuierlich weiterentwickelt.

Bei eToro kann man Ethereum und viele andere Wertpapiere kostenlos handeln!

  • Aktien
  • ETFs
  • Rohstoffe
  • Kryptowährungen wie Ethereum
  • Forex
  • CFDs

Was bei eToro besonders überzeugt, sind die extrem günstigen und teilweise sogar kostenlosen Gebühren.

eToro  Gebühren
Kryptowährung kaufen (Spreads) 1,90 % für Ethereum
Provision Keine
Monatliche Gebühren Keine
Haltegebühr Keine für Kryptowährung
Übernachtgebühr für offengehaltene, gehebelte Krypto CFDs
Einzahlungsgebühr Keine
Auszahlungsgebühr 5 US-Dollar

Bei Ethereum kann man Ethereum via PayPal kaufen. Die Einzahlungsmöglichkeiten unterscheiden sich je nach dem Land des Kontoinhabers. In Deutschland sind Giropay, Überweisung, Kreditkarte, PayPal und Skrill verfügbar.

eToro wird gleich von mehreren Finanzbehörden reguliert 

  • die FCA (Financial Conduct Authority) in Großbritannien
  • die CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) in Zypern.

Da Zypern ein EU-Mitgliedsland gelten für eToro die Finanzregularien der EU. Vermögen von Kunden sind mit einer Einlagensicherung in einer Höhe von bis zu 20.000 Euro (pro Kunde) versichert.

Bei Fragen gibt es ein kostenloses Hilfeportal und einen ausgezeichneten deutschsprachigen Support. Dieser kann von Montags bis Freitags zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr erreicht werden.

Vorteile
Social-Trading und großer Forenbereich zum Erfahrungsaustausch unter den Usern
Geringe Mindesteinzahlungshöhe
Unbegrenzt nutzbares Demokonto

Bewertung von eToro:

Tradinggebühren5 Sterne
Ein- und Auszahlungen5 Sterne
Sicherheit5 Sterne
Registrierung5 Sterne
Benutzerfreundlichkeit der Plattform5 Sterne
Service5 Sterne

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Unsere Empfehlungen für Ethereum CFDs: Libertex und Capital.com

logo-libertexLibertex ist ein Broker, über welchen man  mit Leverage-Derivaten traden  kann.

Trading mit CFDs auf eine große Auswahl an Assets ist bei Libertex in über sechs Anlageklassen möglich. Interessant sind natürlich auch die Hebelgeschäfte, mit denen sich stattliche Gewinne einfahren lassen.

Die Eigenschaften von Libertex

  • Regulierter Broker (CySEC) mit 23 Jahren Erfahrung
  • Große Auswahl an CFDs auf Aktien, Devisen, ETFs, Indizes, Kryptos, Rohstoffe
  • Über 40 Krypto-CFDs und Krypto-Paare im Angebot
  • Einfache und benutzerfreundliche Smartphone-App (iOS/Android)
  • MetaTrader 4 wird unterstützt
  • Kostenloses Demokonto uneingeschränkt nutzbar
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 20.000 EUR (ICF)
  • Marktnachrichten von Trading Central für alle Kontentypen

capital.com Bei Capital.com handelt es sich um einen auf CFDs spezialisierten Online Broker, der neben Aktien und ETFs auch Kryptowährungen anbietet. Der Anbieter ist noch relativ neu und erst seit dem 7. April 2016 im Geschäft.

Dennoch wurde Capital.com bereits jetzt zur besten Online Trading Plattform (2020) gewählt. Die Gebühren für CFDs und gehebelte Produkte sind bei Capital.com im Vergleich zu vielen anderen Anbietern sehr günstig und Capital.com verzichtet auf Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühren.

Die Eigenschaften von Capital.com

  • Sehr hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Zugang zu über 3.000 Finanzinstrumenten
  • Moderne Analysetools
  • Schutz vor Negativsaldo
  • KI basierte App
  • Mobiles „Learn to Trade“ und ein kostenloses Demokonto
  • Regulierung durch die FAC und CySEC

Unsere Empfehlung für Kryptoexperten, um Ethereum zu kaufen: Binance

Binance Logo Binance ist eine klassische Kryptobörse und ermöglicht den Handel mit digitalen Währungen und diese untereinander zu tauschen. Der Name „Binance“ setzt sich aus den Begriffen „binary“ sowie „finance“ zusammen und ist seit 2018 die größte Kryptobörse der Welt. Der Marktwert von Binance liegt bei über 3 Milliarden US Dollar. Zudem besitzt Binance eine eigene Kryptowährung namens Binance Coin.

Binance wurde ursprünglich im Jahr 2017 vom chinesischen Entwickler Changpeng Zhao in China gegründet. Allerdings zog das Unternehmen aufgrund der strengen chinesischen Regulierungen des Krypto Marktes von China nach Malta. Bei Binance werden insgesamt 150 verschiedene Kryptowährungen gehandelt und mehr als 1,5 Millionen Transaktionen pro Sekunde getätigt.

Die Eigenschaften von Binance

  • Mehr als 150 Kryptowährungen
  • Eine eigene Wallet
  • Den Tausch von Kryptowährungen untereinander
  • Krypto Staking
  • Den hauseigenen Binance Coin

Alle Anbieter, für den Kauf von Ethereum im Vergleich

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ElrondElrond
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
TetherTether
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
0x0x
AaveAave
AragonAragon
AugurAugur
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Bitcoin SVBitcoin SV
BitsharesBitshares
BitTorrentBitTorrent
BlockstackBlockstack
CeloCelo
Celsius NetworkCelsius Network
ChilizChiliz
CosmosCosmos
Curve DAO TokenCurve DAO Token
CyberVeinCyberVein
DaiDai
DecredDecred
DFI.moneyDFI.money
ElectroneumElectroneum
Energy Web TokenEnergy Web Token
FantomFantom
GnosisGnosis
Golem Network TokenGolem Network Token
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
HedgeTradeHedgeTrade
HeliumHelium
HiveHive
HoloHolo
Huobi TokenHuobi Token
ICON ProjectICON Project
IOS tokenIOS token
KavaKava
RIF TokenRIF Token
SafeMoonSafeMoon
SerumSerum
SiacoinSiacoin
SolaSola
StacksStacks
Status Network TokenStatus Network Token
SteemSteem
StorjStorj
StoxStox
StratisStratis
SushiSushi
SwipeSwipe
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
ThorchainThorchain
TomoChainTomoChain
UMAUMA
UniBrightUniBright
USD CoinUSD Coin
UtrustUtrust
VeChainVeChain
VergeVerge
WavesWaves
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
xDai ChainxDai Chain
ZBZB
ZilliqaZilliqa
KomodoKomodo
KusamaKusama
Kyber NetworkKyber Network
LiskLisk
LoopringLoopring
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
Matic NetworkMatic Network
MonaCoinMonaCoin
MoneroMonero
Ocean ProtocolOcean Protocol
OMG NetworkOMG Network
OntologyOntology
Orchid ProtocolOrchid Protocol
PAX GoldPAX Gold
Paxos StandardPaxos Standard
PlusCoinPlusCoin
QTUMQTUM
QuantQuant
RavencoinRavencoin
RENREN
Reserve RightsReserve Rights
RevainRevain
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
NanoNano
NEMNEM
Nervos NetworkNervos Network
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
Hoge FinanceHoge Finance
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
Crypto.comCrypto.com
AmpAmp
API3API3
LivepeerLivepeer
My Neighbor AliceMy Neighbor Alice
Origin ProtocolOrigin Protocol
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
ArdorArdor
ArweaveArweave
BytomBytom
Hydro ProtocolHydro Protocol
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Render TokenRender Token
GalaGala
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
CartesiCartesi
ImpactImpact
NumeraireNumeraire
iEx.eciEx.ec
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
JUSTJUST
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
HorizenHorizen
Floki InuFloki Inu
The Midas Touch GoldThe Midas Touch Gold
Compound Governance TokenCompound Governance Token
OvrOvr
15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
78 Neue User Heute
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.9619 ETH
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.9619 ETH
67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.9763 ETH
Was uns gefällt
Nutzerfreundliche Plattform
0% Provisionen
Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.9763 ETH
83,45 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropaySepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.9763 ETH
Was uns gefällt
Große Auswahl an unterstützten Kryptos
Zugang zu NFTs
Verdienen Sie bis zu 14
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.9763 ETH
Kryptoassets sind ein hochvolatiles unreguliertes Anlageprodukt. Kein EU-Anlegerschutz.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.9782 ETH
Was uns gefällt
Niedrige Gebühren
Algorithmischer Handel verfügbar
Sehr gute Charts
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.9782 ETH
Es gibt keine Garantie, dass Sie mit diesem Anbieter Geld verdienen werden. Ihr Kapital ist gefährdet.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.9723 ETH
Was uns gefällt
Einfache Plattform für Anfänger
Kostenlose Handelssignale
iOS- & Android-App
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.9723 ETH
76,57% der Privatanleger verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerPaypalSepa TransferSkrill

ETH Kursentwicklung

Ein Blick auf den Ethereum Kursverlauf hilft herauszufinden, ob möglicherweise ein günstiger Zeitpunkt ist, um in Ethereum zu investieren. Ethereum wurde seit dem Jahr 2013 programmiert und 2015 live-gestellt und hat seitdem einige interessante Entwicklungen vollzogen:

  • Bei der Veröffentlichung begann Ethereum den Handel bei 2,80 US-Dollar. Allerdings verlor Ethereum schnell an Wert und wurde bereits den nächsten Tag für weniger als 1 US-Dollar gehandelt.
  • Das hielt das komplette Jahr 2015 an, da alle Kryptowährungen unter einem anhaltenden Bärenmarkt litten.
  • Im Jahr 2016 begannen die Kryptomärkte sich zu erholen und der Ethereum-Preis stieg bis auf über 13 US-Dollar an.

Der DAO im Jahr 2016

Ethereum Classic ETC logo Im Jahr 2016 wurde die Dezentrale Autonome Organisation (DAO) gegründet. Dies war eine Reihe von Smart Contracts, die auf dem Ethereum-Netzwerk aufgebaut waren. Der DAO gelang es, 150 Millionen US-Dollar aus einem Crowdsale zu sammeln, an dem viele prominente Mitglieder der Ethereum-Community teilnahmen.

Das DAO wurde jedoch von einer Katastrophe heimgesucht, als ein Hacker eine Schwachstelle im Code ausnutzen und 50 Millionen US-Dollar stehlen konnte. Der Hack führte in der Ethereum-Community zu heftigen Debatten über die Lösung des Problems.

Am Ende wurde die Entscheidung getroffen, Ethereum hart zu forken, wodurch die Transaktionen rückgängig gemacht wurden, um die verlorenen Gelder zurückzugeben. Die Gabel hatte keinen vollständigen Konsens, was zur Schaffung von Ethereum Classic führte, welches mit der ursprünglichen Kette fortgeführt wurde.  Der Hard-Fork ist bis heute ein umstrittenes Thema, wobei viele die Unveränderlichkeit von Ethereum infrage stellen.

  • Der DAO-Hack hat sich negativ auf den Preis von Ethereum ausgewirkt. Nachdem Ethereum ein Hoch von 20 US-Dollar erreicht hatte, stürzte Ethereum zunächst auf 12 US-Dollar ab, bevor sie weiter abrutschte und einen Tiefpunkt bei etwa 6,30 US-Dollar erreichte.

Der Bullenlauf 2017 und die ICO-Ära

Einige mögen argumentieren, dass Ethereum als Katalysator für den Bullenlauf von 2017 diente und den gesamten Markt mit sich brachte, als sein Preis in die Höhe schoss.

  • Ethereum startete 2017 mit einem Preis von 8,23 US-Dollar und endete das Jahr mit 742 US-Dollar. Ein monumentaler Aufstieg. Während dieser Zeit machte sich eine weitere Begeisterung breit.

2017 war auch der Beginn der ICO-Ära. ICOs waren einfache Möglichkeiten, Geld zu verdienen, ohne sich auf akkreditierte Investoren verlassen zu müssen. Die Ethereum-Plattform wurde 2017 zur ICO-Plattform. Die meisten ICOs fanden über Ethereum statt. Wenn die Leute an einem ICO teilnehmen wollten, mussten sie zuerst Ethereum kaufen.

Dieser Zyklus führte zu enormen Preisanstiegen bei Ethereum und Bitcoin, was den gesamten Kryptowährungsmarkt in Richtung nie zuvor gesehener Preise anstiegen lies. Allerdings war die Qualität vieler dieser ICO-Projekte schlecht und es entstand eine Blase im gesamten Markt. Seitdem sind viele ICOs bankrott gegangen und die Leute haben ihr Geld verloren. Auch rechtliche Fragen wurden aufgeworfen, da viele der ICO-Projekte wie Wertpapiere erschienen.

Die Kryptoblase platzt

Im Jahr 2018 folgte dann, was folgen musste, es war unwahrscheinlich, dass die Nachhaltigkeit des Preisanstiegs 2017 jemals anhalten würde. Tausende von ICO-Projekte verkauften ihre Ersparnisse an ETH und drückten den Preis viel schneller als andere Münzen.

  • Nachdem Ethereum im Januar 2018 ein Allzeithoch von 1.432 US-Dollar erreicht hatte, stürzte es wieder stark ab.
  • Der Rückgang verlangsamt sich erst Anfang September bei 180 US-Dollar und konsolidiert sich bis Mitte November zwischen 200 und 300 US-Dollar.
  • Im November 2018 fällt der ETH-Preis weiter bis auf Niveau von 85 US-Dollar. Zu diesem Zeitpunkt wurde Ethereum auch auf den 3. Platz in der Bewertung von Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung verschoben – die 2. Position wird zu diesem Zeitpunkt von XRP gehalten.
  • Es folgt der Preisanstieg auf das Niveau von 130 bis 140 US-Dollar, was das Ende des Jahres 2018 für Ethereum markiert. Das bedeutet, dass die ETH seit ihrem ATH im Januar (1400 US-Dollar) zehnmal billiger geworden ist
  • Am 28. Februar 2018 findet die Constantinople Hardfork im Ethereum-Netzwerk statt, aber der Preis reagiert nicht auf dieses Ereignis und sinkt weiter bis auf unter 100 US-Dollar Ende 2018.
  • Ethereum wird das komplette Jahr 2019 relativ konstant zwischen 100 und 250 US-Dollar gehandelt, mit einem kurzen Preisanstieg im Juni.

Krypto-Investoren hoffen währenddessen, dass die bevorstehende Halbierung von Bitcoin den Preis deutlich in die Höhe treiben wird und Ethereum positiv auf diesen Schritt reagieren wird.

Das Jahr 2020 und der erneute Anstieg von Ethereum

  • Von einem Startpunkt von 130 US-Dollar am 1. Januar bis zu einem Höchststand von 673 US-Dollar Mitte Dezember wächst Ethereum im Jahr 2020 um 417 % und übertrifft damit die Gewinne von Bitcoin deutlich, welches nur etwa 235 % gewachsen ist.
  • Wirklich explodiert ist der Preis von Ethereum aber erst im Jahr 2021. Ethereum beendete das Jahr 2020 bei einem Preis von ca. 752 US-Dollar und erreicht sein derzeitiges Allzeithoch am 12. Mai 2021 bei 4.356 US-Dollar. Damit stiegt Ethereum innerhalb weniger Monate in 2021 um fast 500 % an. Allerdings stützte Ethereum kurz darauf ab und der Preis halbierte sich. Nur etwas über einen Monat später erreichte Ethereum einen Wert von unter 2.000 US-Dollar.

Zurzeit erholt sich der Ethereum Preis wieder und liegt derzeit bei über 3.000 US-Dollar und einige Experten sagen, dass es erneut in Richtung 4.000 US-Dollar gehen könnte, da es von erhöhten Transaktionen und einem Anstieg der NFT-Käufe auf der Ethereum-Blockchain profitiert.

Die aktuelle Lage: Ethereum Preis Update vom 1. Juni 2022

Fast alle Anleger warten sehnlichst auf das Update auf ETH 2.0 und nun ist es bald so weit – am 08. Juni soll ein Testlauf auf dem Testnet „Ropsten“ stattfinden. Mit der Umstellung von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake sollen vor allem die Transaktionen effizienter und kostengünstiger durchgeführt werden können.

Die tatsächliche Umstellung der Konsensmethode ist für August 2022 angedacht. Aktuell befindet sich der Kurs von Ethereum in einem Seitwärtstrend und notiert zwischen 1.700 und 2.000 US-Dollar.

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform mit einer eigenen Kryptowährung namens Ether (ETH) oder Ethereum und einer eigenen Programmiersprache namens Solidity. Als Blockchain-Netzwerk ist Ethereum ein dezentrales öffentliches Hauptbuch zur Überprüfung und Aufzeichnung von Transaktionen. Die Benutzer des Netzwerks können Anwendungen auf der Plattform erstellen, veröffentlichen, monetarisieren und verwenden und Ether-Kryptowährung als Zahlung verwenden. Insider nennen die dezentralen Anwendungen im Netzwerk „dApps„.

  • Ethereum ist eine Open-Source-Blockchain-basierte Plattform, die Geschäfts-, Finanzdienstleistungs- und Unterhaltungsanwendungen erstellt und teilt.
  • Ethereum-Benutzer zahlen Gebühren für die Nutzung von dApps. Die Gebühren werden als „Gas“ bezeichnet, da sie je nach benötigter Rechenleistung variieren.
  • Ethereum hat seine eigene zugehörige Kryptowährung namens Ether oder ETH.
  • Die Ethereum Kryptowährung ist nach Bitcoin an zweiter Stelle im Marktwert von allen Kryptowährungen.
Ethereum verstehenGründer von EthereumEthereum-basierte ProjekteEntwicklung von EthereumEthereum Hard Fork - Ethereum ClassicEthereum 2.0Ethereum in einfachen Worten

Ethereum verstehen

Ethereum wurde geschaffen, um Entwicklern zu ermöglichen, intelligente Verträge und verteilte Anwendungen (dApps) zu erstellen und zu veröffentlichen, die ohne das Risiko von Ausfallzeiten, Betrug oder Eingriffen durch Dritte verwendet werden können.

Ethereum bezeichnet sich selbst als „die programmierbare Blockchain der Welt“. Es unterscheidet sich von Bitcoin als programmierbares Netzwerk, das als Marktplatz für Finanzdienstleistungen, Spiele und Apps dient, die alle in Ether-Kryptowährung bezahlt werden können und vor Betrug, Diebstahl oder Zensur sicher sind.

Die Gründer von Ethereum

Ethereum wurde im Juli 2015 von einer kleinen Gruppe von Blockchain-Enthusiasten ins Leben gerufen. Dazu gehörte Joe Lubin, Gründer von ConsenSys, einem Entwickler von Blockchain-Anwendungen, der das Ethereum-Netzwerk nutzt. Ein weiterer Mitbegründer, Vitalik Buterin, wird mit der Entstehung des Ethereum-Konzepts zugeschrieben und fungiert jetzt als CEO und öffentliches Gesicht. Buterin wird manchmal als der jüngste Krypto-Milliardär der Welt beschrieben. (Er wurde 1994 geboren.)

Die Ether-Kryptowährung wurde für die Verwendung im Ethereum-Netzwerk entwickelt. Wie Bitcoin ist Ether jedoch mittlerweile ein akzeptiertes Zahlungsmittel von einigen Händlern und Dienstleistungsanbietern. Overstock, Shopify und CheapAir gehören zu den Online Anbietern, die Ether als Zahlungsmittel akzeptieren.

Ethereum-basierte Projekte

Ethereum behauptet, seine Plattform könne verwendet werden, um „fast alles zu kodifizieren, zu dezentralisieren, zu sichern und zu handeln“. Eine Reihe von Projekten sind im Gange, um das Konzept zu testen.

Microsoft arbeitet mit ConsenSys zusammen, um Ethereum Blockchain as a Service (EBaaS) in der Microsoft Azure Cloud anzubieten. Es soll Unternehmenskunden und Entwicklern eine cloudbasierte Blockchain-Entwicklerumgebung mit einem Klick bieten.

Im Jahr 2020 kündigten Advanced Micro Devices (AMD) und ConsenSys ein Joint Venture zur Schaffung eines Netzwerks von Rechenzentren auf Basis der Ethereum-Infrastruktur an.

Die kontinuierliche Entwicklung von Ethereum

Die Gründer von Ethereum gehörten zu den ersten, die das Potenzial der Blockchain-Technologie für Anwendungen jenseits des sicheren Handels mit virtuellen Währungen in Betracht gezogen haben. Die ETH-Kryptowährung wurde in erster Linie als Zahlungsmittel für Apps entwickelt, die auf der Ethereum Plattform basieren.

Seine Unverwundbarkeit gegenüber Hackern hat Möglichkeiten zur Speicherung privater Informationen von Gesundheitsakten bis hin zu Abstimmungssystemen eröffnet. Die Abhängigkeit von Kryptowährung eröffnete Programmierern die Möglichkeit, Spiele und Geschäftsanwendungen im Netzwerk zu erstellen und zu vermarkten.

Ethereum Hard Fork – Ethereum Classic

Eine Blockchain mag für Hackerangriffe unverwundbar sein, aber nicht aus Mangel an Versuchen. Im Jahr 2016 stahl ein böswilliger Akteur Ether im Wert von mehr als 50 Millionen US-Dollar, welche für ein Projekt namens The DAO gesammelt wurden. Der erfolgreiche Überfall wurde einem Drittentwickler zugeschrieben.

Die Ethereum-Community entschied sich, den Diebstahl rückgängig zu machen, indem sie eine „Hard Fork“ erstellte, die bestehende Blockchain ungültig machte und eine zweite Ethereum-Blockchain erstellte. Das Original ist als Ethereum Classic bekannt.

Ethereum 2.0

Ethereum durchläuft derzeit ein lang erwartetes Upgrade namens Ethereum 2.0, das es dem Netzwerk ermöglichen soll, zu skalieren und gleichzeitig Überlastungsprobleme zu beheben, die es in der Vergangenheit verlangsamt haben.

Was ist Ethereum in einfachen Worten

Ethereum ist wie jede Blockchain eine Datenbank mit Informationen, die nicht hackbar ist. Ether oder ETH ist die Kryptowährung, die verwendet wird, um Transaktionen auf der Blockchain abzuschließen.

Anders als in einer traditionellen Datenbank sind Informationen in einer Blockchain als chronologische „Kette“ aus „Datenblöcken“ organisiert. Zum Beispiel muss jede Transaktion mit einem Ether-Coin verifiziert werden und als zusätzlicher Block in der einzigartigen Blockchain aufgezeichnet werden. Dieser Prozess der Aufzeichnung jeder Transaktion in einer Sequenz ist der Grund dafür, dass eine Blockchain oft mit einem Ledger (Hauptbuch) verglichen wird.

Die Ethereum-Blockchain speichert mehr als nur Transaktionsdatensätze für die Ether-Währung. Es ermöglicht Softwareentwicklern, Spiele und Geschäftsanwendungen, sogenannte dApps, zu erstellen und an Benutzer zu vermarkten. Diese Benutzer möchten die relativ geringen Risiken ausnutzen, die mit der Speicherung sensibler Informationen im World Wide Web verbunden sind.

Ethereum bei Broker oder Börse kaufen?

Für den Kauf von Ethereum stehen sowohl Kryptobroker wie eToro, als auch Kryptobörsen wie Binance oder Coinbase zur Verfügung. Eine Kryptobörse bietet in der Regel mehr Auswahl an Kryptowährungen und ermöglicht es auch in kleine Kryptowährungen zu investieren. Ein Kryptobroker dagegen ist ein regulierter Anbieter und bietet in der Regel eine geringere Auswahl an verschiedenen Kryptowährungen an. Dafür ermöglicht ein Broker oftmals auch den Kauf von CFDs und die Nutzung von Hebeln.

Kryptobroker

Coincierge Icon 10

  • Staatlich Reguliert
  • Ermöglicht das Trading mit Hebel
  • Bietet viele Ein- und Auszahlungsoptionen
  • Mobiles Trading: Apps für Android & iOs verfügbar
  • Risikofreies Demokonto
  • Haben oft nur eine geringe Auswahl an Kryptowährungen
  • Trading per Hebel ist riskant

Bei einem regulierten Kryptobroker kann man Ethereum sicher kaufen. Außerdem bietet ein Kryptobroker häufig CFDs an. Mit diesem Finanzinstrument kann man Hebel nutzen und profitiert noch stärker von der Kursentwicklung von Ethereum, ohne das man sich um die Aufbewahrung der Ether sorgen machen muss.

Kryptobörse

Coincierge Icon 9

  • Besitz der echten Kryptowährung
  • Erlernen des Umgangs mit Kryptowährungen
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
  • Totalverlust auf Einkauf begrenzt
  • Keine oder wenig Regulierung
  • Häufiges Ziel von Hackerangriffen
  • Erfordert technisches Verständnis und eine Wallet

Eine Kryptobörse eignet sich sehr gut für den Kauf von kleinen und unbekannten Kryptowährungen, welche bei einem Broker nicht angeboten werden. Über eine Kryptobörse man aber auch bekannte Kryptowährungen wie Ethereum kaufen, allerdings muss diese danach in einem Ethereum Wallet aufbewahrt werden.

Funktionsweise von Kryptobrokern

Bei einem Kryptobroker erhält man in der Regel keine echte Kryptowährung, sondern nur ein Zertifikat. Der Käufer erwirbt einen Ethereum CFD im Austausch gegen eine Sicherheit in Form von FIAT. Zum Laufzeitende (oder zum Verkaufszeitpunkt), wird das CFD dann abgerechnet. Hierfür wird der Kaufpreis vom Verkaufspreis abgezogen. Ein Long-CFD erzielt einen Gewinn, wenn der Basiswert Kurs in der Zeitspanne gestiegen ist. Ein Short-CFD erzielt einen Gewinn, wenn der Basiswert Kurs in der Zeitspanne gefallen ist.

Kryptobrokern sind meistens von staatlichen Finanzaufsichtsbehörden reguliert. Unsere Empfehlung für den sicheren Kauf von Ethereum ist der Kryptobroker eToro. Dieser ist durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert und bietet neben Ethereum CFDs auch echte ETH an.

Funktionsweise von Kryptobörsen

Kryptobörsen ermöglichen den Handel von vielen verschiedenen Kryptowährungen. Man erhält immer die echte Kryptowährung und kein Zertifikat. Daher ist man daher auch für die Sicherheit der Ether selbst verantwortlich. Eine sichere Ethereum Wallet ist daher Pflicht. Die Ethereum sollten nicht in größerer Zahl bei der Börse selbst gelagert werden, da diese oft Ziele für Hackerangriffe sind.

Wer Ether besitzen möchte, der sollte sich vorher mit der Funktionsweise von Wallets, Smart Contracts und dem Umgang mit privaten Keys vertraut machen. Auch lohnt es sich, sich über die verschiedenen Wallet-Arten und über die Vorzüge von Hardware-Wallets zu informieren.

In Ethereum investieren: Gebührenvergleich zwischen Brokern und Börsen

IOTA mit Paypal kaufen Ethereum ist eine bekannte und beliebte Kryptowährung. Ethereum kaufen können Anleger daher bei Broker oder Börse. Beide Anbieter sind prinzipiell eine gute Entscheidung, allerdings sollte man auf einen sorgfältigen Vergleich der Art und Höhe der anfallenden Gebühren achten.

Den, obwohl beide Anbieter den Kauf von Ethereum ermöglichen, werden teilweise unterschiedliche Gebühren verrechnet. Ein Broker verkauft im eigenen Namen, eine Börse vermittelt dagegen den Handel zwischen Nutzern. Besonders bei einem langfristigen vs. kurzfristigen Investments, kann sich die Höhe der Gebühren drastisch unterscheiden.

Ein Vergleich der folgenden Gebühren ist zu empfehlen:

  • Einzahlungsgebühren
  • Kaufgebühren (Provision)
  • Spreads
  • Haltegebühren (wenn gehebelte Positionen über Nacht gehalten werden)
  • Verkaufsgebühren
  • Inaktivitätsgebühren
  • Auszahlungsgebühren

Am besten lassen sich die Gebühren anhand eines konkreten Beispiels darstellen. Wir nehmen an, dass wir Ethereum für 1.000 Euro kaufen. Nach 30 Tagen, verkaufen wir unser Ethereum dann wieder.

Anbieter Coinbase (Börse) eToro (Broker)
Einzahlung (Kreditkarte) 3,99 % (= 19,95€) Kostenlos
Kaufgebühren 0,5 % (= 2,50 €) 0 %
Haltegebühren Kostenlos Kostenlos
Verkaufsgebühren 0,5 % (= 2,50 €) 0 %
Auszahlungsgebühren Kostenlos 5 Euro
Gesamtkosten 24,95 € 5,00 €
Link zum Anbieter Zu Coinbase Zu eToro

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Wie kann man Ethereum mit Paypal kaufen

paypal logo icon PayPal ist wohl eine der mit am Abstand einfachsten Möglichkeiten, Ethereum zu kaufen. Insbesondere Anleger, die ihre Kreditkartendaten nicht gerne öffentlich preisgeben möchten, aber dennoch sofort Ethereum kaufen möchten, können dafür PayPal nutzen. Aus diesem Grund wird PayPal auch von immer mehr Anbietern unterstützt. Unser Testsieger eToro bietet zum Beispiel PayPal als Zahlungsmöglichkeit für Ethereum an.

Ethereum CFDs oder echte ETH?

Wer Ethereum kaufen möchte, hat die Wahl zwischen einem Ethereum CFD und echten Ethereum-Token. Beide Möglichkeiten haben Vorteile und Nachteile, weshalb man seine eigenen Ziele und Motive klar kennen sollte. Möchte man kurzfristig Gewinne erzielen oder langfristig in Ethereum investieren?

Ethereum CFDs sind besser für Investoren geeignet, die Ethereum nur als kurzfristige Anlage oder Handelsgelegenheit spannend finden. Ethereum CFDs sind Differenzkontrakte auf den Ethereum-Kurs. Ethereum CFDs können „Long“ oder „Short“ gehandelt werden. Steigt der Kurs während der Laufzeit des Long-Kontrakts, zahlt der Verkäufer dem Käufer den Wertunterschied, während bei einem fallenden Kurs der Verkäufer einen Gewinn macht. Für einen Short-Kontrakt verhält es sich genau andersrum.

Die größten Vorteile von Ethereum CFDs sind, dass man sowohl auf steigende als auch fallende Ethereum Kurse setzen kann und das man Ethereum CFDs mit Hebel handeln kann. Ebenso ist es praktisch, dass man für ein Ethereum CFDs kein Krypto-Wallet verwenden muss, da der CFD im Portfolio des Brokers verwaltet wird.

Ethereum Token (Ether) kaufen sollten alle Investoren, die langfristig in Ethereum investieren möchten oder die selbst als Ethereum Nutzer aktiv werden möchten. Ein Nachteil von Token ist, dass die anfängliche Handhabung von einer Krypto-Wallet recht komplex sein kann.

Vor- und Nachteile von Ethereum CFDs und Ether Token

Vorteile beim Ethereum CFD kaufen

  • Günstige Gebühren für kurzfristiges Handeln
  • Gelder unterliegen der gesetzlichen Einlagensicherung
  • Kein komplexer Umgang mit einem Wallet erforderlich
  • Keine Gefahr von Hackerangriffen
  • Trading mit 1:2 Hebel möglich
  • Man besitzt keine echten Ether Token
  • Das langfristige Halten hat hohe Gebühren
  • Das Trading mit Hebel ist riskant

Vorteile beim Ethereum Token kaufen

  • Besitzt von echten ETH Token
  • Ermöglicht das Erlernen des Umgangs mit Kryptowährungen
  • Das Langfristige Halten ist günstiger
  • Sind anfälliger für Hackerangriffe
  • Erfordert persönliche Verantwortung für das Verwalten des Investments
  • Sichere Wallets sind anfänglich komplex in der Handhabung

Ethereum kaufen – Geldanlage oder Spekulationsobjekt?

Der starke Kursanstieg von Ethereum und Krypto führt zu heftigen Debatten in Nutzerforen und Medien. Die häufige Frage lautet, ob das Ethereum Investment eine gute Idee ist oder nur reine Spekulation. Anleger sollten wissen, dass Ethereum und Krypto insgesamt äußerst volatil ist..

Coincierge Icon 4 Während risikofreudige Trader sich über die hohe Volatilität von Krypto und Ethereum freuen, da sie ein hohes Potenzial für Ethereum Kursgewinne bedeutet, sofern man die Kursentwicklung korrekt vorhersehen kann, macht diese Volatilität Ethereum für weniger risikofreudige Anleger eher ungeeignet.

Viele Experten sind allerdings überzeugt, dass Ethereum eine langfristig lohnenswerte Geldanlage ist und zum derzeitigen Zeitpunkt immr noch sehr günstig. Für Risikoaverse Anleger empfiehlt sich als stabilere Geldanlage allerdings besser der Aktienhandel.

Aber selbst für Risikoaverse Anleger kann es ratsam sein, zumindest einen  geringen Prozentsatz des Portfolios  in eine risikoreichere Anlage wie Ethereum zu stecken.

Es ist letztendlich unmöglich vorherzusagen, wie sich der Kurs von Ethereum in den kommenden Monaten und Jahren entwickeln wird. Allerdings ist Ethereum seit Jahren die 2. größte Kryptowährung und die hohe Bekanntheit und die aktive Entwickler-Community bringen viel Potenzial für Ethereum. Aber wie auch bei anderen Geldanlagen gibt es keine Garantie für eine positive Kurssteigerung von Ethereum.

  • Die Ethereum Kursentwicklung ist vielversprechend. Alleine in den letzten zwölf Monaten hat sich der Ether Kurs über 780 % gesteigert.

Welche Risiken gibt es beim Kauf von Ethereum

Das „Risiko-Rendite-Verhältnis“ gilt beim Investieren als eine der wichtigsten Grundregeln. Es besagt, dass eine überdurchschnittliche Rendite nur durch ein überdurchschnittliches Risiko erzielt werden kann. Wer also überlegt, Ethereum zu kaufen, der sollte sich auch allen Risiken und Faktoren bewusst sein, welche die Zukunft von Ethereum verändern können.

VolatilitätBitcoin PreisHebelEinstiegspreisGebühren vom Broker

Volatilität von Ethereum

Die Ethereum Kursentwicklung lässt sich unmöglich vorhersagen. Was sich aber mit ziemlicher Sicherheit sagen lässt, ist, das Ethereum und Krypto ein volatiles Investment ist. Der bisherige Kursverlauf von Ethereum zeigt, wie volatil die Kryptowährung ist. Besonders das Jahr 2020 und 2021 hat gezeigt, dass Ethereum eine hohe Volatilität aufweist. Dieser Aspekt erhöht das Risiko eines Ethereum Investments.

Die Entwicklung des Bitcoin Preises

Obwohl Ethereum die 2. größte Kryptowährung ist, wird der Krypto-Markt weiterhin stark durch den Preis von Bitcoin bestimmt. Die Bitcoin-Dominanz beträgt momentan circa 40 % des Kapitals im Kryptomarkt, zwischenzeitlich lag sie allerdings bei über 70 %. Aus diesem Grund korrelieren die meisten Kryptwährungen sehr stark mit dem Bitcoin Preis. Wenn also Bitcoin steigt, dann steigt meistens auch Ethereum. Ein Wertverlust von Bitcoin dagegen stellt leider ein hohes Risiko für Ethereum dar. Investoren von Ethereum sollten also die Preisentwicklung von Bitcoin nie unbeobachtet lassen.

Ethereum kaufen mit Hebel

Wer echte Ether Token kauft, der ist in der Regel risikoärmer unterwegs. Anleger, die dagegen einen gehebelten Ethereum CFD kaufen, leben doppelt gefährlich. Besonders in Kombination mit Volatilität ist der Handel mit Hebel äußerst riskant. Der Hebel von Ethereum CFDs vervielfacht nämlich nicht nur Gewinne, sondern auch Verluste.

Einstiegspreis von Ethereum

Die Rendite von einer Anlage folgt immer dem gleichen Prinzip. Je günstiger (und früher) man in ein Wertpapier einsteigt, desto besser ist am Ende die Rendite. Wer Ethereum bei 0,5 US-Dollar gekauft hat, der hat bereits jetzt unglaubliche Gewinne eingefahren und brauch sich um seine Zukunft wohl keine Sorgen mehr machen. Anleger die Ethereum dagegen auf dem Allzeithoch gekauft haben, sind derzeit deutlich im Minus. Man sollte sich daher nie am absoluten Preis orientieren, sondern nur am relativen Preis.

Es ist allerdings (fast) unmöglich, den besten Zeitpunkt zu timen, um Ethereum zu kaufen. Weshalb ein langfristiges Ethereum Investment am besten in regelmäßigen kleinen Beträgen stattfindet.

Die Gebühren vom Broker

Vielfach übersehen Anleger, dass die Gebühren beim Kauf von Ethereum auch mitbestimmen, welche endgültige Rendite man erzielt. Auch ist es deutlich riskanter, Ethereum über einen nicht regulierten Anbieter zu kaufen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Vor- und Nachteile beim Kauf von Ethereum

Sollte man Ethereum kaufen oder lieber nicht? Dafür empfiehlt es sich, die Vorteile und Nachteile der Kryptowährung einmal genau anzusehen.

  • Sehr hoher Bekanntheitsgrad
  • Eine Engagierte Entwickler-Community
  • Zweitgrößte Kryptowährung
  • Dezentral und transparent
  • Mehr als nur eine Kryptowährung
  • Ethereum 2.0 steht vor der Tür
  • Hohe Volatilität
  • Keine deflationäre Kryptowährung
  • Hat Probleme bei der Skalierung
  • Nutzt eine komplexe Programmiersprache
  • Besitzt hohe Transaktionsgebühren

Vorteile beim Kauf von Ethereum

Chart Vorteile Icon Beginnen wir mit den Vorteilen beim Kauf von Ethereum. Die Kryptowährung besitzt einen bekannten Gründer und eine wachsende Entwickler-Community. Ethereum wurde 2015 auf den Markt gebracht und hat es ziemlich schnell geschafft, die Kryptowährungs-Investitionsszene zu revolutionieren. Obwohl Ethereum nicht die erste Kryptowährung ist, hat sich ETH zu einem der beliebtesten digitalen Vermögenswerte entwickelt.

Das Team hinter Ethereum – insbesondere Vitalik Buterin – wird von vielen bewundert. Ein Teil des Grundes, warum die Menschen Ethereum so sehr vertrauen, ist die transparente Roadmap. Auch das Entwickler-Ökosystem von Ethereum wächst laut ConsenSys mit mehr als 250.000 aktiven Entwicklern stetig. Eine solch starke Unterstützung ist ein Vorteil, wenn es um den Kauf von Ethereum geht.

Einer weiterer der Hauptvorteile von Ethereum ist seine dezentrale Struktur. Die Blockchain-Technologie ist dezentral und transparent und wurde ursprünglich geschaffen, um eine Alternative zu traditionellen Banksystemen zu bieten. Eine kuriose Tatsache bei Ethereum ist, dass es keine übermäßige Konzentration der Benutzer gibt. Tatsächlich besitzt Ethereum über 15.7911 Knoten, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Da Ethereum es Menschen ermöglicht, Geschäfte und Transaktionen ohne Zentralbanken oder Dritte durchzuführen, kann dies den Benutzern auch helfen, mit restriktiven Vorschriften, unfairen Transaktionsgebühren und sogar weltweiter Zensur umzugehen.

Rapper Snoop Dogg baut seine Luxus-Villa im „The Sandbox“ NFT-Metaversum nach Wenn man über Vorteile von Ethereum spricht, sollte man auch die Tatsache betonen, dass Ethereum mehr ist als nur eine Kryptowährung. Die Ethereum Plattform unterstützt Smart Contracts, dApps (oder Apps, die auf einer Blockchain existieren) und zahlreiche Decentralized Finance (DeFi)-Projekte, was einer der Hauptvorteile einer Investition in Ethereum ist. Als solches kann Ethereum in verschiedenen Sektoren eingesetzt werden (z. B. Gaming, Medizin und Energieverteilung); es kann die Tokenisierung von Kunst (wie NFTs), Patenten, Abstimmungsverlauf, Krankenakten, ID-Überprüfung, Krypto-Sammlerstücken und anderen komplexen Vereinbarungen fördern. Auch viele große Unternehmen unterstützen die Entwicklung von Ethereum, wobei die Ethereum Enterprise Alliance eine der führenden Organisationen ist, die Ethereum überwacht.

Der aber wohl mit Abstand wichtigste Grund, Ethereum im Jahr 2021 zu kaufen, ist Ethereum 2.0! Eines der Hauptziele von Ethereum in diesem Jahr ist der Wechsel zum Proof-of-Stake und die vollständige Einführung von Ethereum 2.0. Der Übergang erfolgt durch eine Reihe von Upgrades (es ist nicht wie das Aus- und Einschalten eines Schalters), und obwohl wir noch nicht wissen, wann er abgeschlossen sein wird, wird er voraussichtlich bis Ende 2021 passieren.

Nachteile beim Kauf von Ethereum

Bad Down Schlecht - Icon Es gibt aber auch bestimmte Nachteile, die Anleger beachten sollten. Wie bei jeder Investition ist Ethereum nicht risikofrei. Ein starker Nachteil von Ethereum ist, dass die Kryptowährung mit Skalierung kämpft.

Im Gegensatz zu Bitcoin, dass eine einzige Funktion hat, fungiert Ethereum als Ledger, als Plattform für Smart Contracts und so weiter, was zu Fehlern, Pannen und Hacks führen kann. Während seine Multifunktionalität ein attraktives Merkmal sein mag, sind einige Investoren vorsichtig, in ETH zu investieren, denn je mehr Funktionen es enthält, desto mehr Schwachstellen könnten aufgedeckt werden. Darüber hinaus muss sich Ethereum immer noch mit Skalierungs- und Netzwerküberlastungsproblemen befassen, um mehr Kryptowährungsinvestoren anzuziehen.

Leider ist ein weiterer Nachteil, dass Ethereum eine komplizierte Programmiersprache verwendet. Während Ethereum Turing vollständig ist und eine Programmiersprache verwendet, die C++, Python und Java ähnelt, kann Ethereums eigene Sprache „Solidity“ ziemlich schwierig zu erlernen sein. Eines der Hauptprobleme ist, dass es nicht einfach ist, anfängerfreundliche Tutorials zu finden. Solidity ist allerdings nicht nur eine Programmiersprache. Es generiert auch Codes auf Maschinenebene und fungiert als Compiler für die Ethereum Virtual Machine.

Gebühren & Kosten - Icon Leider haben auch hohe Transaktionsgebühren einige Entwickler verdrängt. Anfang 2021 trieb die Überlastung des Ethereum-Netzwerks die Transaktionsgebühren auf ein außergewöhnliches Niveau und viele Projekte versuchten, woanders hin zu migrieren, wo die Transaktionsgebühren stabiler sind. Im Gegensatz zu Bitcoin, dass oft als Krypto-Gold angesehen wird, behaupten einige, dass Ether eher wie Gas ist, das zum Ausführen von Smart Contracts verwendet wird.

Gasgebühren beschreiben bekanntlich die Kosten, die für die Durchführung einer Transaktion erforderlich sind. Diese hohen Preise könnten für einige Kryptowährungsinvestoren allerdings ein großer Nachteil sein. Der wohl größte Nachteil von Ethereum ist, dass es im Vergleich zu Bitcoin, dass auf 21 Millionen Coins begrenzt ist, keine begrenzte Menge an Ethereum gibt. Wenn der Markt plötzlich mit neuem Ethereum überflutet wird, wäre dies eine Katastrophe für Ethereum-Inhaber, da es ihre Gewinne entwerten würde.

Sollte man Ethereum mit oder ohne Wallet kaufen?

Ist es besser, Ethereum mit oder ohne Wallet zu kaufen? Das lässt sich nicht prinzipiell beantworten, denn die Antwort ist davon abhängig, welches Ziel man als Anleger hat.

Ethereum kaufen ohne Wallet

Coincierge Icon 16 Wer Ethereum mit einem CFD kaufen möchte, der benötigt auch kein Erthereum Wallet. Bei vielen Anbietern wie Libertex oder eToro kann man Ethereum CFDs kaufen, welche danach über das Depot verwaltet werden. Diese Verwaltung funktioniert wie bei Aktien oder anderen Wertpapieren. Zu beachten ist, dass man beim Kauf von Ethereum ohne Wallet nicht im Besitz von echten ETH Token ist, sondern nur von einem Finanzinstrument (genauer, einem Zertifikat), welches Ethereum als Basiswert hat.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ethereum kaufen mit Wallet

Coincierge Icon 10 Anleger, welche langfristig Ethereum halten möchten und an der Kryptowährungstechnologie interessiert sind, für die ist der Kauf von Ethereum mit Wallet die bessere Wahl. Dies ist zum Beispiel über den Anbieter eToro möglich. Tatsächlich besitzt eToro eine Hauseigene und einfach zu verwaltende Wallet. Alternativ ist auch die sichere Aufbewahrung der Ethereum Token auch mit einem Ethereum Wallet möglich. Allerdings sind Anleger hier selbstständig für die Sicherheit der Token verantwortlich und Wallets können anfällig für Hacks sein.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Alternative Investments von Ethereum

Der Kryptomarkt ist groß und wer zu der Entscheidung kommt, dass ein Kauf von Ethereum derzeit nicht die beste Entscheidung ist, der möchte möglicherweise eine andere Kryptowährung kaufen.

Für ein alternatives Krypto Investment zu Ethereum gibt es zwei geeignete Möglichkeiten:

  • Den Kauf einer anderen Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin oder Cardano
  • Das Investment in Blockchain Aktien, welche von der positiven Entwicklung von Kryptowährungen profitieren.

Ethereum Alternative – Eine andere Kryptowährung kaufen

Coincierge Icon 20 Wer gerne Kryptowährung kaufen möchten, aber von Ethereum nicht überzeugt ist, der ist vielleicht an folgenden Kryptowährungen interessiert:

  • Bitcoin: Bitcoin ist die älteste und bekannteste von allen Kryptowährungen und macht je nach Marktlage zwischen 40 – 70 % des Krypto-Marktes aus. Bitcoin wird weniger als Zahlungsmittel und mehr als Wertspeicher geschätzt.
  • Cardano: Cardano gilt als eine vielversprechende Alternative zu Ethereum. Es wurde von Akademikern gegründet und der „ADA-Token“ hat sich zu einem der wohl vielversprechendsten Kryptowährungen entwickelt.
  • Filecoin: Die Filecoin-Plattform ist ein revolutionärer, dezentraler Cloud-Speicher (ähnlich Dropbox oder Google Drive), der es Nutzern ermöglicht, den eigenen freien Festplattenspeicher zu vermieten.

Ethereum Alternative – Blockchain Aktien

Icon Blockchain Aktien werden von Krypto-Enthusiast häufig übersehen, sind aber dennoch eine Alternative zu Kryptowährungen.

  • Blockchain Aktien: Der Erfolg vom Kryptomarkt beeinflusst die Kurse dieser Aktien positiv.
  • Bitcoin ETF: Ein börsengehandelter ETF ermöglicht in die Kryptowährung Bitcoin zu investieren.

Der beste Zeitpunkt, um Ethereum zu kaufen

Growth - Wachstum - gewinn - Icon Wann sollte man Ethereum kaufen? Diese Frage stellen sich viele Anleger. Tatsächlich ist das sichere und perfekte Timing von einer Anlage unmöglich. Ethereum kann ohne Frage eine vielversprechende Zukunft haben. Besonders die  große und engagierte Entwickler-Community  ist ein großes Pluspunkt des Projekts. Auch die Unterstützung durch große Unternehmen sowie die mediale Berichterstattung und der allgemeine Krypto-Bullenmarkt machen es wahrscheinlich, dass sich der Ethereum Kurs auch in naher Zukunft positiv entwickeln könnte.

Allerdings kann der Ethereum Kurs genauso gut innerhalb von wenigen Tage stark schwanken und an Wert verlieren. Kursschwankungen von 5 % oder mehr sind für Kryptowährungen Alltag. Wir empfehlen daher allen langfristig interessierten Anlegern, die Ethereum Kursentwicklung genau zu beobachten und einen Kursrückgang als Gelegenheit zu nutzen, um über eToro günstig Ethereum zu kaufen.

Auch empfiehlt es sich nicht sein gesamtes Geld auf einmal zu investieren, sondern lieber über kleine und regelmäßige Käufe in Ethereum zu investieren. So verringert man die Chance, einen besonders schlechten Einstiegspunkt zu erwischen.

Die Ethereum Prognose für das Jahr 2022

Bitcoin Equaliser Icon Wie zuvor erwähnt, ist es unmöglich, eine exakte Ethereum Prognose für das Jahr 2022 zu erstellen. Der Preis von Ethereum ist von vielen Faktoren abhängig. Wir haben uns dennoch im Internet nach Ethereum Prognose von einigen der einflussreichsten Analysten und Insidern umgesehen.

  • Laut einem Gremium von 42 Kryptowährungsexperten der Vergleichsseite „Finder“ könnte Ethereum bis Ende 2021 4.596 US-Dollar wert sein. Sie glauben außerdem das Ethereum bis Ende 2025 auf 17.810 US-Dollar und bis Ende 2030 71.763 US-Dollar steigen wird.
  • CoinPriceForecast geht davon aus, dass Ethereum bis Ende 2021 3.479 US-Dollar und bis Ende 2024 7.294 US-Dollar erreichen wird.
  • WalletInvestor hat eine Einjahresprognose von 5.581,410 US-Dollar und eine Fünfjahresprognose von 14.980,60 US-Dollar.

Unser Fazit zum Kauf von Ethereum

Ist der Kauf von Ethereum empfehlenswert? Das ist die große Frage. Bisher hat Ethereum  unglaubliche 700 % Prozent in einem Jahr zugelegt . Viele Analysten und Experten in der Krypto-Community halten weitere Kursanstiege von Ethereum für möglich und sehr wahrscheinlich. Wobei immer mehr Experten sogar davon ausgehen, dass Ethereum in der Zukunft Bitcoin als größte Kryptowährung ablösen wird.

Neben der engagierten EthereumEntwickler-Community, der medialen Bekanntheit und dem zurzeit allgemein positiven Krypto-Markt sollten auch dApps und Entwicklungen wie der NFT Markt dazu beitragen, dass Ethereum weiter zu den Gewinnern zählt.

Wer Ethereum kaufen möchte, der muss sich für Ethereum CFDs oder Ether Token entscheiden.

etoro-logoDie für uns beste Möglichkeit, um langfristig von den Kurszuwächsen von Ethereum zu profitieren, ist der Kauf von Ether beim regulierten Online Broker eToro. Hier können Anleger kostengünstig in Ethereum investieren.

  • Faire und transparente Gebühren
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
  • Erstklassiger Kundenservice
  • Kostenloses Demokonto

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ethereum kaufen – FAQs

Wie kann man Ethereum kaufen?

Der Kauf von Ethereum ist entweder über den Erwerb von Ether Token oder über den Kauf von einem Ethereum CFD möglich. Ein Ethereum CFD bietet die Möglichkeit, auf steigende oder fallende Ethereum Kurse zu setzen und Ethereum ohne Wallet zu kaufen. Der Kauf von echten Ether Token eignet sich dagegen besser für ein langfristiges Investment.

Worauf sollte man beim Kauf von Ethereum achten?

Wer Ethereum kaufen möchte, der sollte unbedingt einen regulierten und lizenzierten Broker mit gesetzlicher Einlagensicherung nutzen. Wir empfehlen den preisgekrönten Online Broker eToro, welcher mit CySEC-Regulierung und mehr als 15 Millionen aktiven Nutzern einen sehr seriösen Anbieter von Ethereum darstellt.

Wie kann man ohne Registrierung Ethereum kaufen?

Das Kaufen von Ethereum ohne Registrierung ist nicht empfehlenswert. Kunden sollten sich unbedingt von Anbietern Fernhalten, die diese Möglichkeit in Aussicht stellen. Laut EU-Richtlinien müssen Anbieter von Ethereum CFDs oder Ethereum Token eine Verifizierung der Kunden durchführen. Dies dient der Sicherheit aller Anleger.

Wie kann man in Deutschland Ethereum kaufen?

Ethereum in Deutschland kaufen ist sowohl bei einem Kryptobroker oder einer Kryptobörse möglich. Es gibt sowohl Ethereum CFDs als auch echte Ethereum Token in Deutschland zum Kauf. Wir empfehlen für den Kauf von Ethereum in Deutschland den regulierten Broker eToro.

Zuletzt aktualisiert am 9. Juni 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Kevin Benckendorf ist in Deutschland aufgewachsen, aber in der Welt Zuhause. Seine Passion ist die neuste Technik. Seit 2015 beschäftigt er sich außerdem mit Kryptowährungen und Finanzen im Allgemeinen. Er war bereits für mehrere ICOs als Berater tätig.

Zeige alle Posts von Kevin Benckendorf

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

sechzehn + 2 =