Die besten Aktien Apps 2024: Test und Vergleich

Hat man keine Lust mehr auf sein Sparbuch und will auch sein Geld nicht mehr am Tages- oder Festgeld liegen haben, so ist es ratsam, wenn man sich mit der Börse auseinandersetzt. Die letzten Jahre – wie aber auch Jahrzehnte – haben eindrucksvoll gezeigt, dass man, sofern man einen langfristigen Anlagehorizont verfolgt, durchaus hohe Gewinne verbucht, wenn man sein Geld in Aktien investiert.

Hierfür ist es ratsam eine seriöse Aktien App für sein Aktien Portfolio zu nutzen. Doch was macht eine gute App aus?

Wir zeigen die besten Aktien Apps,

  1. mit denen du dein Portfolio immer im Blick hast
  2. mit denen du zu günstigen Gebühren handeln kannst
  3. die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet sind
  4. die die besten Charting und Analyse Tools zur Entscheidungsfindung bieten
Unser Testsieger

LibertexDie beste Aktien App ist für uns Libertex. Neben sensationellen 0% Gebühren auf Aktienkäufe schneidet aufgrund einfacher Bedienung und hervorragender Trading Tools am besten ab. Hier kommst du direkt zu unserer Empfehlung Libertex.

78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Die besten Aktien App Anbieter in der Schnellübersicht

Sortieren nach

9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Kundendienst

Bewertung

1oder besser

Mobile App

1oder besser

Feste Provisionen pro Vorgang

1oder besser

Kontogebühr

1oder besser

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Große Produktvielfalt
  • Voll lizensiert und reguliert
  • Modern und plattformübergreifend
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Portfolio kopieren Etfs Mittel Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Kontoinformation

Konto von
200$
Einzahlungsgebühren
-
ETFS
150
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
25€
Stocks
2.000+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Spreads
Abhebegebühren
5€

Gebühren pro Operation

Fesseln
ab 0,09%
Kryptowährungen
ab 0,45%
CFDS
ab 0,09%
DAX
0%
Portfolio kopieren
0€
ETFS
0€
CFD Position
-
Stocks
0€
Sparplan
0%
Robo Advisor
-
Mittel
ab 0,09%

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Tausende Basiswerte für das Trading
  • Schnelle Plattform
  • optimiert für alle Geräte
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
8/10
Funktionen
Fesseln Cfds Portfolio kopieren Etfs Mittel Sparplan Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

Ihr Kapital ist im Risiko

Kontoinformation

Konto von
€250
Einzahlungsgebühren
€0
ETFS
6,000+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
No
Minimaler Betrieb
€1
Stocks
12,000+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Commission, spread, overnight fees
Abhebegebühren
€0

Gebühren pro Operation

Fesseln
1-8
Kryptowährungen
0.2-38
CFDS
0.2-38
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
€0-€10
CFD Position
-
Stocks
€0-€10
Sparplan
24 € pro Quartal
Robo Advisor
-
Mittel
€0-€10

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Leistungsstarke Plattform
  • Deutscher Kundensupport
  • Beste Charts und Analysen
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Etfs Mittel Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Sepa Überweisung Sofortüberweisung
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

Ihr Kapital ist im Risiko

Kontoinformation

Konto von
200
Einzahlungsgebühren
-
ETFS
-
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
No
Minimaler Betrieb
-
Stocks
-
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
-
Abhebegebühren
-

Gebühren pro Operation

Fesseln
0-3%
Kryptowährungen
0-3%
CFDS
0-3%
DAX
0-3%
Portfolio kopieren
-
ETFS
0-3%
CFD Position
-
Stocks
0-3%
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
0-3%

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Mehr als 200 Finanzwerte
  • Zahlreiche Auszahlungen
  • Seit über 20 Jahren tätig
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
8/10
Funktionen
Fesseln Mittel Sparplan Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Giropay Neteller Skrill
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

78,31% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Kontoinformation

Konto von
100 €
Einzahlungsgebühren
0 €
ETFS
10
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
No
Minimaler Betrieb
1 €
Stocks
200+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Spreads
Abhebegebühren
€0 - €1/0.1%

Gebühren pro Operation

Fesseln
-
Kryptowährungen
0,4% - 8%
CFDS
0,01% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
Portfolio kopieren
-
ETFS
0,01% - 0,5%
CFD Position
-
Stocks
-
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Etfs Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Skrill
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Kontoinformation

Konto von
100
Einzahlungsgebühren
-
ETFS
-
Inaktivitätsgebühren
16
Hebelwirkung
1:400
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
1
Stocks
-
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
-
Abhebegebühren
-

Gebühren pro Operation

Fesseln
0.03- 0.06%
Kryptowährungen
0.05 - 2%
CFDS
-
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
desde 0.0013
CFD Position
0.0058%
Stocks
0.13 - 0.36%
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Geringe Gebühren
  • Algo Trading verfügbar
  • Sehr freundliche Benutzeroberfläche
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Cfds Krypto Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Neteller Skrill
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

66% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel. Besuchen Sie skilling.com für den vollständigen Haftungsausschluss.

Kontoinformation

Konto von
£100
Einzahlungsgebühren
£0
ETFS
-
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
-
Stocks
700+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Spreads
Abhebegebühren
£0

Gebühren pro Operation

Fesseln
-
Kryptowährungen
0.09 - 85 pips
CFDS
0.01 - 350 pips
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
-
CFD Position
-
Stocks
0.01 - 4 pips
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
  • Viele handelbare Assets
  • Hervorragende Trading Plattform
  • Europäische Lizenz
Feste Provisionen pro Vorgang
Kontogebühr
Mobile App
9/10
Funktionen
Fesseln Cfds Etfs Mittel Krypto Sparplan Stocks
Zahlungsmöglichkeiten
Kreditkarte Paypal Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Kontoinformation

Konto von
-
Einzahlungsgebühren
€0
ETFS
100+
Inaktivitätsgebühren
-
Hebelwirkung
1:30
Operative Marge
Yes
Minimaler Betrieb
0.01 lots
Stocks
500+
CFD Position
-
CFDS
-
Handelsgebühren
Spread, tarifas nocturnas
Abhebegebühren
€0

Gebühren pro Operation

Fesseln
-
Kryptowährungen
Variable
CFDS
Variable
DAX
-
Portfolio kopieren
-
ETFS
Variable
CFD Position
-
Stocks
Variable
Sparplan
-
Robo Advisor
-
Mittel
-

Bewertung

Gesamtgebühren (für 12 Monate)
€ 0
Was uns gefällt
    Feste Provisionen pro Vorgang
    Kontogebühr
    Mobile App
    0/10
    Funktionen
    Cfds Etfs Mittel Krypto Sparplan Stocks
    Zahlungsmöglichkeiten
    Banküberweisung Kreditkarte Giropay Neteller Sepa Überweisung Skrill Sofortüberweisung
    Gesamtgebühren (für 12 Monate)
    € 0

    Ihr Kapital ist im Risiko.

    Kontoinformation

    Konto von
    25
    Einzahlungsgebühren
    -
    ETFS
    -
    Inaktivitätsgebühren
    -
    Hebelwirkung
    -
    Operative Marge
    No
    Minimaler Betrieb
    1€
    Stocks
    Ja
    CFD Position
    -
    CFDS
    -
    Handelsgebühren
    Spreads
    Abhebegebühren
    -

    Gebühren pro Operation

    Fesseln
    -
    Kryptowährungen
    -
    CFDS
    -
    DAX
    -
    Portfolio kopieren
    -
    ETFS
    -
    CFD Position
    -
    Stocks
    Spreads
    Sparplan
    -
    Robo Advisor
    -
    Mittel
    -

    Bewertung

    Gesamtgebühren (für 12 Monate)
    € 0
    Was uns gefällt
    • Deutsche Bank
    • Vielfältiges Angebot an Assets
    • Geringe Gebühren
    Feste Provisionen pro Vorgang
    Kontogebühr
    Mobile App
    9/10
    Funktionen
    Fesseln Cfds Etfs Mittel Sparplan Stocks
    Zahlungsmöglichkeiten
    Sepa Überweisung
    Gesamtgebühren (für 12 Monate)
    € 0

    72,2% bis 80,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesen Anbietern. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Kontoinformation

    Konto von
    0€
    Einzahlungsgebühren
    0€
    ETFS
    600+
    Inaktivitätsgebühren
    -
    Hebelwirkung
    1:30
    Operative Marge
    Yes
    Minimaler Betrieb
    -
    Stocks
    10.000+
    CFD Position
    -
    CFDS
    -
    Handelsgebühren
    Feste Gebühren
    Abhebegebühren
    0€

    Gebühren pro Operation

    Fesseln
    3,90€
    Kryptowährungen
    -
    CFDS
    4,90€
    DAX
    3,90€
    Portfolio kopieren
    -
    ETFS
    3,90€
    CFD Position
    -
    Stocks
    3,90€
    Sparplan
    0€
    Robo Advisor
    0,95% p.a.
    Mittel
    9,90€

    Bekannte Aktien Apps für Android und iOS

    App Anbieter Funktionen Betriebssysteme
    Libertex App kostenloses Demokonto
    mobile Analysetools
    mobiler Handel möglich
    Android & iOS
    Plus500 App mobiles Trading möglich
    kostenloses Demokonto
    mobile Analysetools
    Android & iOS
    Comdirect Trading App mobile Analysetools
    mobiler Handel möglich
    einstellbare Kursalarme
    Android & iOS
    Consorsbank App mobiler Handel möglich
    einstellbare Kursalarme
    Android & iOS
    Trading 212 App mobiler Handel möglich
    kostenloses Demokonto
    Autoinvest verfügbar
    Android & iOS
    Onvista Webtrading App Depotübersicht
    Newsticker, Realtimekurse und Chartübersicht
    Android & iOS

    Sollte man sich für eine Aktien App oder Börsen App entscheiden?

    Zu Beginn muss einmal der Unterschied zwischen Börse und Aktien geklärt werden. Man sollte nämlich nur Geld in Aktien investieren, wenn man auch die Grundzüge kennt – also sich im Vorfeld mit der Materie vertraut gemacht hat.

    Bei einer Aktie handelt es sich um ein Wertpapier, das den Anteil der Aktiengesellschaft verbrieft. Trifft man die Entscheidung, sein Geld in ein an der Börse notiertes Unternehmen zu investieren, so erwirbt man Aktien und somit  Anteile an der Gesellschaft.  In weiterer Folge hat man ein Stimmrecht und ist zudem am Gewinn des Unternehmens beteiligt.

    Auf der Börse werden die Aktien hingegen gehandelt – aber auch Devisen oder auch bestimmte Waren. Entscheidet man sich für eine Aktien App, so dreht sich natürlich alles um die Aktien. Wer sich hingegen für eine Börsen App entscheidet, der darf sich auf eine recht umfangreiche Applikation freuen. Eine Börsen App liefert folgende Vorteile: Coincierge Icon 21 reverse

    • Es lassen sich mitunter Kurse von Kryptowährungen beobachten.
    • Man sieht, wie sich die Preise der handelbaren Güter entwickeln.
    • Man bekommt einen Überblick über die neuesten Finanznachrichten.

    Zudem gibt es auch Finanz Apps, mit denen problemlos Musterdepots geführt werden können. Zu beachten ist, dass es natürlich auch hier Unterschiede gibt: So gibt es Finanz Apps, die nur für Informationen genutzt werden – das bedeutet, hier erhält man ausschließlich Nachrichten mit dem Themenschwerpunkt Finanzen. Es gibt aber auch Apps, mit denen dann auch Aktien gekauft werden können.

    Bevor man sich also mit einem Vergleich der diversen Apps befasst, ist es wichtig, dass man für sich selbst die Frage beantwortet, welche Funktionen die App überhaupt bieten soll.

    78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

    Aktien App Vergleich: Worauf sollte man achten?

    Möchte man in Aktien investieren, so ist es wichtig, dass man sich mit der Aktien App einen Überblick verschafft und sich mit den Entwicklungen an den Finanzmärkten auseinandersetzt. Wichtig ist, dass die Aktienkurse in Realtime auf das Smartphone geholt werden. Nur dann weiß man, wie sich die jeweiligen Aktien auch entwickeln, sodass man relativ schnell darauf reagieren kann.

    Libertex-App Aufgrund der Tatsache, dass es extrem viele Anbieter und somit ausgesprochen viele Apps gibt, sollte im Vorfeld ein Vergleich angestellt werden. Dabei ist es ratsam, sich zuerst mit dem Leistungsumfang zu befassen. In weiterer Folge kann man sich auch mit den  gebührenpflichtigen Extras  auseinandersetzen, sofern es auch eine „Pro-Version“ von der App gibt.

    Wie schon erwähnt, muss sich der Nutzer im Vorfeld bewusst werden, mit welchen Funktionen die App ausgestattet werden soll. Die App sollte nämlich die Vorstellungen des Nutzers erfüllen.

    Für einen Daytrader wird es etwa wichtig sein, dass dieser die Kurse in Realtime zur Verfügung gestellt bekommt. Das heißt, die Kurse müssen immer in Echtzeit abrufbar sein. Besonders ratsam sind hier Push-Kurslisten. Das heißt, durch die Realtime-Push-Übersicht wird man immer wieder aufmerksam gemacht, ob bestimmte Aktienkurse steigen oder fallen; die Auswahl, welche Aktienkurse angezeigt werden sollen, trifft natürlich der Nutzer.

    Doch worauf sollte man achten, wenn man einen Vergleich durchführt?

    KostenCommunityNachrichtenBenutzerfreundlichkeitiOS oder Android

    Kosten

    Natürlich sollte man sich einmal mit dem Thema Kosten befassen. Ist die App kostenlos oder gibt es nur eine kostenpflichtige Version? Wenn es sich um eine kostenlose Aktien App handelt, so muss hinterfragt werden, ob es auch eine kostenpflichtige Variante gibt.

    In einem solchen Fall stehen bei der Gratisversion oft nur ein paar Funktionen zur Verfügung. In diesem Fall muss für sich selbst die Frage beantwortet werden, ob die kostenlosen Funktionen überhaupt ausreichend sind.

    Community

    Bei einigen Apps besteht auch die Möglichkeit, dass die Community auch über die Entwicklung der Wertpapiere diskutieren kann – hier werden dann etwaige Kursprognosen, Ziele oder auch Entwicklungen mit anderen App-Nutzern besprochen.

    Nachrichten

    Nachrichten können immer wieder einen Einfluss auf den Aktienmarkt haben. Genau deshalb ist es wichtig, dass man nie den Überblick über das Weltgeschehen verliert. Um immer am neuesten Stand zu sein, ist es wichtig, dass man eine App wählt, die mit einem News-Feed ausgestattet ist. Mitunter gibt es auch die Möglichkeit zur Erstellung einer Watchlist oder man kann auch einen persönlichen Kursalarm einstellen.

    Benutzerfreundlichkeit

    Am Ende geht es aber auch um die Benutzerfreundlichkeit. Ist die App nämlich kompliziert aufgebaut und somit nicht leicht zu bedienen, sollte man sich mitunter für eine Alternative entscheiden. Man sollte nicht nur die Kursdaten von Aktien bekommen, sondern auch Daten zu der Performance erhalten.

    iOS oder Android

    Mit einer guten Aktien App erhält der Nutzer die Realtime Kurse direkt auf sein Smartphone oder auch Tablet präsentiert. Die Aktienkurse können daher, natürlich abhängig vom Funktionsumfang der App, auch mittels Push-Nachricht übermittelt werden. Im Apple App Store wie Google Play Store finden sich zahlreiche Apps, die sodann für Android wie auch Apple zur Verfügung stehen.

    Tipp: Wer einen Vergleich durchführt, der sollte auch immer darauf achten, ob die App auch  mit dem Betriebssystem des mobilen Endgeräts  kompatibel ist.

    Nutzt man ein iPhone oder iPad, so sollte die App natürlich auf dem iOS-Betriebssystem laufen; wer hingegen Android verwendet, der muss seine App im Google Play Store runterladen. In der Regel gibt es sehr gute wie auch bekannte Apps immer für iOS wie auch für Android.

    Top Aktien App Anbieter im Detail

    Platz 1: Libertex App

    libertex logo Den ersten Platz belegt in unserem Test der noch recht unbekannte Broker Libertex. Einst als Forex Broker im Jahr 1997 gestartet, können Anleger heute CFD Handel über Libertex abwickeln. Der Anbieter ist in Zypern ansässig und unterliegt europäischen Regulierungen.

    Für professionelle Trader kann der maximale Hebel bis zu 1:600 betragen. Allerdings müssen sich Anleger als professionelle Trader anmelden und bestimmte Voraussetzungen mitbringen. Für den privaten Anleger liegt der maximale bei 1:30, um Trader ohne Erfahrungen vor existenzgefährdenden Spekulationen zu schützen.

    • Mindesteinzahlung 100 €
    • Demokonto mit virtuellem Guthaben von 50.000 €
    • Über 250 Märkte stehen für den Handel zur Verfügung
    • Sichere Zahlungsmethoden
    • Trading ohne Spreads möglich
    • CySEC regulierter Anbieter
    • Einlagensicherung bis 20.000 €

    Platz 2: AvaTrade App

    Logo AvaTrade Auch AvaTrade ist als Online Broker vielen bekannt. Hier wird der Devisen- und auch CFD-Handel angeboten. AvaTrade gibt es bereits seit 2006 am Markt. Besonders ist, dass es kein statistisches Programm gibt, sondern verschiedene Kontomodelle angeboten werden. Bei der Registrierung wird zunächst jedoch nur das Einzelhandelskonto angeboten, dieses würden wir Anfängern auch jedenfalls empfehlen.

    Die Mindesteinzahlung bei AvaTrade liegt bei 100 €. Damit liegt man immer noch unter dem Durchschnitt, dieser liegt nämlich bei 250 € für die Mindesteinzahlung. Man kann außerdem eine maximale Hebelwirkung von 1 zu 400 nutzen. Die Spreads bei AvaTrade beginnen bei 0,9. Außerdem fallen bei der AvaTrade App keine Provisionen an.

    • Man kann mit einem geringen Kapital starten
    • Es gibt verschiedene Weiterbildungsangebote bei AvaTrade
    • AvaTrade App ist provisionsfrei

    Platz 3: Skilling App

    Skilling Logo transparent Skilling ist ein recht junger Aktien App Anbieter. Das Unternehmen ist erst seit 2016 am Markt, dahinter stecken die skandinavischen Technologieexperten Henrik Persson Ekdahl, Mikael Riese Harstad und André Lavold. Derzeit kann man über Skilling mehr als 800 Devisen- und CFDs handeln.

    Skillingt möchte nicht nur erfahrene Trader ansprechen, sondern auch Anfänger. Das Ziel ist, mit der einzigartigen Handelsplattform so viele Trader als möglich anzusprechen, damit die Menschen global traden können. Im neuen Jahr 2024, in dem zumindest in den USA die ersten Bitcoin ETFs aufgelegt werden, könnte auch der Kryptomark wieder anziehen, was das Traden von Krypto-CFDs ganz besonders interessant macht.

    Die Mindesteinzahlung liegt bei Skilling bei 100 €. Selbstverständlich ist Skilling App reguliert und lizenziert. Außerdem gibt es auch ein kostenloses Demokonto und keine versteckten Gebühren. Die Trading App von Skilling ist außerdem extrem übersichtlich, was uns ganz besonders gefällt.

    • Skilling bietet über 800 Assets im Bereich Forex- und CFD an
    • Die Mindesteinzahlung liegt bei nur 100 US-Dollar
    • Der Support ist via Mail und Live-Chat erreichbar
    • Bei Skilling App gibt es ein unverbindliches Demokonto

    Platz 4: Pepperstone App

    Pepperstone logo lang Auf Platz 5 unsere Aktien Apps findet man die App von Pepperstone. Hier kann man nicht nur als Privatanleger handeln, sondern es gibt auch die Möglichkeit des Social Tradings. Weitere Tools von Pepperstone sind außerdem Webinare oder auch Expertenmarktanalysen. Pepperstone ist lizenziert und damit ein vertrauenswürdiger Anbieter.

    Bei Pepperstone findet man verschiedene Vermögenswerte und auch Rohstoffe. Es gibt nicht nur den Zugang zu wichtigen Devisenpaaren, sondern auch den CFD-Handel mit ETFs, Rohstoffen, Aktien, Indizes sowie zahlreiche Kryptowährungen. Bei Pepperstone gibt es zudem verschiedene Kontotypen. Jeder Kontotyp hat eigene Vorteile wie zum Beispiel niedrigere Spreads beim Razor-Konto oder keine Provsion beim Standard-Konto.

    • Neben dem Krypto-CFD-Handel ist auch Hedging und Scalping möglich
    • Bei der Pepperstone App kann man auch mit PayPal einzahlen
    • Es gibt keine Provsionen für den Handel

    Platz 5: IG

    IG Broker Logo IG ist bereits seit 1974 am Markt und hat fast 200.000 aktive Kunden. Neben CFDs gibt es bei IG App auch weitere Trading-Instrumente. Man kann zum Beispiel auch mit Turbozertifikaten handeln. IG ist eines der Top 250 Unternehmen aus Großbritannien. Bei IG gibt es für Kunden aus Deutschland keine Direkthandelspartner, sondern nur die Möglichkeit von Orders auf Xetra und an 24 Auslandsbörsen.

    IG bietet den Handel mit Aktien, Optionen, CFDs und Forex an. Es gibt dafür keine Angebote für Fondssparer. IG hat sehr niedrige Gebühren, womit diese Aktien App definitiv überzeugen kann. Die Orderausführung ist außerdem extrem schnell und die Kursversorgung ist exakt.

    • IG ist ein sehr alter und erfahrener Broker
    • Es sind über 17.000 Märkte handelbar
    • Der Kundensupport von IG App ist sehr gut
    • Auch Optionen sind bei IG handelbar

    Platz 6: Plus500 App

    plus500-logo Einer der ältesten Broker am Markt landet auf unserem Platz 2. Plus500 wurde im Jahr 2008 gegründet und gehört durch seine langjährige Erfahrung zu den beliebtesten Online-Brokern. Im Vergleich zu anderen Anbietern fällt das Angebot bei Plus500 jedoch recht schmal aus, was ein paar Punkte gekostet hat.

    Die App selbst hat bei uns einen guten Eindruck hinterlassen. Neben der Möglichkeit mobil handeln zu können, haben wir Zugriff auf sämtliche Funktionen, die auch das WEB-Handelskonto anbietet.

    • Mindesteinzahlung 200 €
    • FCA und CySEC reguliert
    • Mehr als 2.000 Basiswerte verfügbar
    • Kostenloses Demokonto
    • Echtzeit Charts verfügbar

    72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

    Platz 7: Comdirect Trading App

    comdirect logo transparent Die Comdirect Trading App gehört in unserem Test zu den Überraschungen und belegt den 3. Platz unter unseren besten Aktien Apps. Die Tochtergesellschaft der Commerzbank wurde im Jahr 1994 gegründet und wird nach der Verschmelzung mit der Muttergesellschaft als ein Teil der Commerzbank AG weitergeführt. Comdirect als Online-Broker bietet seinen Kunden einfache Lösungen für Sparen, Anlegen und Handel mit Wertpapieren. Genau das spiegelt sich in der Comdirect Trading App wider.

    Die App bietet uns einen vereinfachten Wertpapierhandel und einen schnellen Überblick über unser Depot. Wir erhalten Benachrichtigungen, wenn wir vorab einen Kursalarm eingestellt haben. Auch ein Überblick über Kurse, Börsen-News und Chats vermissen wir nicht. Das fehlende Demokonto ist leider ein Kritikpunkt, welcher der App in unserem Test Punkte gekostet hat.

    • Kostenlose Nutzung auch ohne Comdirect Depot
    • Gebühren für den Wertpapierhandel 4,90 € zzgl. 0,25 % (mindestens 9,90 €)
    • Handel mit CFD in zusätzlicher App möglich
    • Als deutsches Bankhaus durch die Bafin reguliert

    Platz 8: Consorsbank App

    consorsbank logo transparent Auf Platz 4 unseres Tests landet die Banking App der Consorsbank mit integrierter Möglichkeit zum Handeln von Wertpapieren. Die französische Großbank BNP Paribas schneidet mit der Investment App ihrer digitalen Direktbank Consorsbank in unserem Test gut ab. Die App verspricht einen schnellen Überblick über Konten und Depots und über die eigene Finanzverwaltung. Das App Trading ist ein Teil der App, die mobiles Banking und Trading in einer App anbietet.

    Die App ist für die Betriebssysteme Android und iOS verfügbar und bietet Nutzern nicht nur Trading, sondern ebenfalls mobiles Banking. Anwender, die ihr Konto bei der Consorsbank führen, haben einen Überblick über all ihre Bankaktivitäten in einer App.

    • Kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto
    • Wertpapierhandel bis zu einem Volumen von 20.000 Euro mit 3,95 € Gebühr möglich
    • CFD Handel wird in einer zusätzlichen App angeboten
    • Bafin regulierter Broker / Bank

    Platz 9: Trading 212

    Trading212 Logo Auf dem 5. Platz landet die App vom Forex und CFD Broker Trading 212. Trading 212 bietet auf seiner Handelsplattform über 400 Werte, darunter Währungen und CFDs auf Aktien, zum Handeln an. Für Anfänger stehen auf der Plattform, sowie in der App viele Lernmöglichkeiten zur Verfügung, unter anderem auch YouTube Videos oder ein kostenloses Demokonto.

    Der Kundendienst ist per Live-Chat erreichbar und antwortet laut Erfahrungen einiger Nutzer sofort.

    • Mindesteinlage 100 €
    • Kostenlose Webinare, Lernvideos und Schulungen
    • FCA regulierter Broker aus Großbritannien
    • Einlagensicherung bis 50.000 GBP
    • Pro Aktienorder 2 € Gebühr

    Platz 10: Onvista Trading App

    Onvista Logo An 6. Stelle landet in unserem Test die Aktien App der Onvista Bank, einem Commerzbank Ableger. Onvista ist 1997 als Fimatex gestartet und kann auf über 15 Jahre Erfahrung als Broker zurückblicken. Onvista gehört zur Commerzbank AG und hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Mit der Onvista Trading App haben Nutzer einen schnellen Zugriff auf ihr Depot und ihr Konto.

    Onvista bietet in der App ein benutzerfreundliches Design und die Möglichkeit Einsicht in Konten oder Finanzübersichten zu nehmen. Dennoch ist die App der Commerzbank Marke noch nicht ausgereift. Ein direkter handel mit Wertpapieren über die App ist nicht möglich. Wer sich in der App für einen Handel entscheidet, wird bei einem Klick auf Kaufen oder Verkaufen direkt auf die Website des Brokers weitergeleitet. Leider wird in Onvista App Erfahrungen auch immer wieder von Abstürzen der App berichtet.

    • Handel zum Festpreis von 5 € + 2 € Handelsgebühren möglich
    • Premiumhandel für 2,50 € Orderprovision möglich
    • Bafin regulierter Broker

    Was ist eine Aktien App?

    Spekulieren und investieren wird in Zeiten von Negativzinsen der Banken immer beliebter. Viele Anleger setzen auf Aktien, CFDs und Kryptowährungen, als ihr Kapital auf Tagesgeldkonten oder in anderen Sparplänen festzulegen. Was vor einiger Zeit noch ausschließlich telefonisch über Broker und Banken abgewickelt wurde, ist heute Online möglich.

    Was ist eine Aktien App
    Anleger beschäftigen sich mit dem Handel und entwickeln eigenständige Handelsstrategien. Dabei wollen die meisten Trader auf dem Laufenden bleiben, immer und überall. Damit das möglich ist, bieten die meisten Online-Broker ihren Kunden flexible Möglichkeiten über eine App.

    Einige Aktien Apps erlauben den aktiven Handel mit Wertpapieren, CFDs und Co. während andere App Anwendungen nur einen Überblick über Konten und Depot erlauben. Einfach beschrieben ist eine Aktien App die mobile Möglichkeit Aktien und andere Wertanlagen mobil zu handeln und Kurse zu analysieren sowie zu überwachen.

    78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

    Die beste Aktien App im Test

    Damit ein Anbieter in unserem Test den Titel “Beste Concierge Aktien App” erhalten kann muss sie bestimmte Funktionen erfüllen und Merkmale aufweisen, die gerade für Anfänger wichtig sein könnten. Bestenfalls bietet die App eine  übersichtliche und benutzerfreundliche Oberfläche Die Installation auf dem Smartphone oder Tablet sollte in wenigen Schritten und einfach zu erledigen sein.

    Funktionen wie der direkte Aktienhandel aus der App heraus, Chartanalysen und die Übersicht über unser Portfolio sind ebenfalls Punkte, die wir bei unserem Test berücksichtigt haben. Anfängertauglich ist eine Aktien App aus unserer Sicht, wenn Schlungsmöglichkeiten in Form von zum Beispiel Video Tutorials oder Social Trading Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Ein kostenloses Demokonto sollte in der App ebenfalls zur Verfügung stehen.

    Aus unserem Test ging eindeutig die Libertex Aktien als Testsieger hervor. Ein kostenloses Demokonto steht unbegrenzt mit einem hohen virtuellen Guthaben zur Verfügung. Anfänger können sich mit dem Handel vertraut machen und Fortgeschrittene haben die Möglichkeit, jederzeit neue Handelsstrategien auszuprobieren ohne ihr Kapital einem Verlustrisiko auszusetzen.

    Aktien via App kaufen: Schritt-für Schritt Anleitung für unseren Aktien App Testsieger

    Aller Anfang ist schwer? Anleger können es sich auch leicht machen, mit der App unseres Testsiegers Libertex. Libertex bietet ein kostenloses Demokonto sowie Social Trading Möglichkeiten, bei denen erfolgreiche Portfolios erfahrener Anleger kopiert werden können. Die Aktien App steht für die Betriebssysteme Android und iOS für mobile Endgeräte zur Verfügung und ist in wenigen Schritten einfach installiert:

    Schritt 1: Download der App

    Android Nutzer können die App im Google Playstore herunterladen. Für iOS steht der Download im Apple Store zur Verfügung. Alternativ bietet Libertex auf der eigenen Homepage Links zu den Download Apps an. Die Installation der Apps dauert nur wenige Minuten.

    Libertex Google Play App

    Schritt 2: Anmeldung und Verifizierung

    Wer noch nicht auf der Plattform angemeldet ist, meldet sich einfach neu an. Entweder können Benutzername, E-Mail und Passwort manuell eingegeben werden, oder man nutzt die Anmeldung über seinen Facebook oder Google Account. Im nächsten Schritt werden persönliche Details abgefragt wie Geburtsdatum und Adresse.

    Nach dem Senden der Daten öffnet sich ein Fenster, in dem wir Fragen zu unseren bisherigen Tradingerfahrungen beantworten müssen. An dieser Stelle haben wir bereits die Möglichkeit, einen Live-Chat mit dem Libertex Kundensupport zu nutzen. Am Ende des Fragebogens erhalten wir eine Beurteilung unserer bisherigen Erfahrung und dazu passende Handlungsvorschläge.

    Registrierung bei Libertex

    Im nächsten Schritt geht es um unsere Verifizierung. Um unsere Echtheit und die Richtigkeit unserer Daten zu bestätigen, müssen wir ein Ausweisdokument hochladen. Ein Foto des Reisepasses oder Ausweises reicht bei der mobilen Trading App aus. Nach der Bestätigung des Bildes ist die Trading App für die Nutzung bereit.

    Um sich mit der App und den Funktionen vertraut zu machen, empfehlen wir zunächst die Nutzung des Demo Kontos. Für Anfänger ist das Demokonto eine hervorragende Möglichkeit sich mit dem Handel an sich vertraut zu machen.

    Schritt 3: Konto mobil aufladen

    Damit der Handel losgehen kann, muss zunächst noch das Konto aufgeladen werden. Libertex stellt in der Trading App die gängigsten Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Unter anderem bietet Libertex die Einzahlung in der Aktien App per PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung an.

    Libertex Einzahlung

    Schritt 4: Aktien kaufen und handeln in der App

    Sobald der Betrag dem Handelskonto gutgeschrieben ist, kann mit dem Handel begonnen werden. Jetzt geht es ans Beobachten der Märkte und Finanznachrichten, die Trade im Auge behalten sollten. Wer nun Aktien kaufen möchte, kann er den Kauf mittels einer Limit-Order oder einer Market-Order zum aktuellen Marktpreis kaufen. Weitere Handelsoptionen sind:

    • Kaufbetrag
    • Stop Loss
    • Hebel
    • Take Profit

    Mit einem Klick auf “Kaufen” wird der Kauf getätigt und die Position ist in unserem Portfolio zu sehen. Anfänger sollten sich unbedingt vor dem Kauf von Aktien oder anderer Anlagewerten mit dem Handel und den Begrifflichkeiten vertraut machen. Dafür steht das kostenlose Demokonto unbegrenzt zur Verfügung.

    Aktien über Libertex kaufen

    78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

    Kostenlose Aktien Apps und Apps zum Üben

    Kostenlose Aktien Apps und Apps zum Üben Wer Geld in Aktien anlegen möchte, will meist Gewinne erzielen. Manche Anleger setzen dabei auf kurzfristige Spekulationen, andere wiederum wollen langfristig ihr Geld anlegen. Beide Handelsziele bedingen Vorkenntnisse, um keine bösen Überraschungen zu erleben. Um sich risikolos mit dem Handel vertraut zu machen oder neue Strategien auszuprobieren, bieten die meisten Broker kostenlose Demokonten an, die auch in der Aktien App verfügbar sind.

    Hilfreich sind die Demokonten um herauszufinden, ob die Aktien App und die dazugehörige Plattform zu einem selbst passen. Der Dowoload der Apps und die Eröffnung eines Handelskontos ist  in den meisten Fällen kostenfrei  möglich. In der Regel benötigt man nur seine E-Mail Adresse und ein Passwort, um die Demoversion nutzen zu können. Das Ausprobieren verschiedener Anbieter kann also durchaus auch für Fortgeschrittene sinnvoll sein.

    Was spricht für die Nutzung einer Aktien App?

    Mit einer Aktien App ist der Aktienhandel jederzeit und von jedem Internet gebundenen Ort der Welt möglich. Der Vorteil einer Aktien App liegt also klar auf der Hand. Wer als Trader nicht die Möglichkeiten hat, jederzeit auf sein Depot über einen Rechner zugreifen zu können, kann über eine App auf Kursveränderungen und Nachrichten der Finanzwelt schnell und flexibel reagieren.

    Egal an welchem Ort der Welt er sich befindet. Alles was Trader dafür benötigen, ist die installierte App auf dem Smartphone oder Tablet und eine stabile Internetverbindung. Durch die Mobilität können das Verlustrisiko eingegrenzt werden und Anleger verpassen keine Chancen der Gewinnmitnahme mehr, weil sich sich gerade nicht an einem festen PC befinden.

    Aktien App Gebührenvergleich der besten Anbieter

    Anbieter Libertex Plus500
    Einzahlung Keine Keine
    Kaufen 0,22 % 0,028 %
    Halten/Overnight Keine 0,05 %
    Verkaufen 0,22 % 0,028 %
    Auszahlung Keine 1,9 %
    Sonstige Gebühren Keine Keine

    Welche Aktien App Arten gibt es und was steckt dahinter?

    Kursentwicklungen in Bus und Bahn checken oder schnell auf den Markt reagieren und eine Order platzieren. Das sind die Vorteile, die Börsen oder Aktien Apps seinen Nutzern bietet. Dabei müssen Nutzer genau aufpassen, um was für eine Art Börsen App es sich handelt und ob sie den Anforderungen entspricht, die der Nutzer an die App stellt. Wir haben die Unterschiede für Nutzer auf einen Blick zusammengefasst:

    Aktienhandel Apps Aktiver Aktienhandel via App möglich
    Aktien kaufen und verkaufen aus jedem Winkel der Welt
    Apps für Börsen News Über Börsennews unterwegs auf dem Laufenden bleiben
    Ideal für Anleger, die auf langfristige Strategien setzen und Anlagegeschäfte am PC erledigen möchten
    Apps für Aktienkurse Sinnvoll als Ergänzung zur Handels App
    Standard sind News, Chartverläufe und Prognosen
    Häufig zusätzliche Funktionen wie Wirtschaftskalender oder einstellbare Kursalarme
    Depotverwaltungs – Apps Multi Depot Apps ermöglichen Überblick über verschiedene Depots in einer App

    Die wichtigsten Funktionen einer Aktien App

    In unserem Test haben wir nicht nur auf Gebühren und eine komfortable Handhabung geachtet, sondern ebenfalls darauf, welche der für uns wichtigsten  Funktionen die Anbieter in ihren Apps berücksichtigt  haben. Aus unserer Sicht sind neben Chartverläufen und anderen Messgrößen die Übersichtlichkeit, der Kundenservice und die unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten ausschlaggebend für die Punktevergabe.

    • Anhand von Chartverläufen können Anleger historische Kurse nachvollziehen. Kurshistorien können unterstützen, den korrekten Zeitpunkt zum Kaufen oder Verkaufen eines Assets zu finden.
    • Wer eine Aktien App für den Handel nutzt, wünscht sich einfache Funktionen und die Möglichkeit, mit nur einem oder wenigen Klicks einen Handel abzuschließen oder eine Order zu platzieren. Benutzerfreundlichkeit und schnell zu erlernende Funktionen sind wichtige Kriterien beim mobilen Aktienkauf.
    • Wichtig ist auch die Frage nach der Erreichbarkeit des Kundensupports. Wir wünschen uns bei Problemen einen direkten Draht zum Kundensupport und keine lange Wartezeit in der Telefonschleife. Die aus unserer Sicht beste Möglichkeit ist ein Live-Chat, der direkt aus der App geführt werden kann. Unser Testsieger Libertex hat in diesem Punkt besonders komfortabel abgeschnitten.
    • Die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten ist ebenfalls ein wichtiger Punkt. Die gängigsten Zahlungsmöglichkeiten sind per Banküberweisung oder per Kreditkarte. PayPal bietet einen besonderen Käuferschutz, wird aber bisher nur bei Libertex als Einzahlungsmöglichkeit angeboten.
    • Demokonten sind für uns ein essentielles Merkmal, über welches die App verfügen muss. In Demokonten probieren wir neue Handelsstrategien aus, ohne einen Totalverlust unseres eingesetzten Kapitals befürchten zu müssen. Aus der Anfängerperspektive gesehen, sind Demokonten eine risikolose Möglichkeit, sich mit dem Handel vertraut zu machen.

    Beste Aktien App für Anfänger und Einsteiger

    Anfängern geben wir den Rat, unseren Testsieger Libertex zu wählen, um unterwegs Aktien handeln zu können. Die Libertex Aktien App verfügt über ein Demokonto und Social Trading. Damit können sich Einsteiger einfach mit dem Handel und den Funktionen vertraut machen, ohne dass sie ihr Kapital für Übungszwecke einsetzen müssen.

    Das Aktien App Demo-Konto verfügt über ein virtuelles Guthaben von 40.000 Euro. Der Betrag kann nach Lust und Laune eingesetzt werden, ohne dass Anfänger um ihr eingesetztes Kapital fürchten müssen. Selbstverständlich sind auch die Gewinne nur virtuell vorhanden.

    Wer alle Funktionen mit dem Demokonto ausprobiert hat, ist bereit für den Handel im echten Trading Konto.

    78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

    Die beste Aktien App für Android und iOS

    In unserem Test hat uns die Libertex App besonders überzeugt. Unser Testsieger stellt die App für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS in den jeweiligen App Stores als kostenlosen Download zur Verfügung.

    Die Installation der App ist einfach und in wenigen Schritten erledigt. Die Handhabung der App ist dank der benutzerfreundlichen Oberfläche komfortabel und auch für Anfänger leicht verständlich. Die App bietet in beiden Versionen die Möglichkeit, ein Demokonto zu nutzen und darüber hinaus noch die Funktion des Copy–Tradings, einer Form des Social Tradings.

    Besonders überzeugt haben uns die verschiedenen Einzahlungsmöglichkeiten auf unser Handelskonto. Libertex bietet als einziger Anbieter einer Aktien App PayPal als Zahlungsmöglichkeit an.

    Beste Aktien App für Deutschland, Österreich und der Schweiz

    In der DACH – Region hat sich die Libertex Aktien App ebenfalls als klarer Testsieger herausgestellt. Der Handel mit der App ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz  gleichermaßen möglich Downloads stehen für beide Betriebssysteme, Android und iOS in allen DACH Ländern zur Verfügung.

    • Einzahlungen sind in Euro möglich und für Nutzer aus der Schweiz auch in Schweizer Franken.

    Deutschland, Österreich und Schweiz

    Gibt es Aktien App Testberichte?

    Natürlich kann man sich auch einen Überblick mit Testberichten verschaffen. Es gibt zahlreiche unabhängige Plattformen, die sich mit den Funktionen von Apps befassen und auch in weiterer Folge ermitteln, ob sie Anfängern oder doch eher Profis empfohlen werden können. Zudem geht es auch darum, dass in Erfahrung gebracht wird, ob die kostenlose Version genügt oder ob es ratsam ist, sich in diesem Fall für die gebührenpflichtige Variante zu entscheiden.

    Neben den Testberichten kann man natürlich auch einen Blick auf etwaige Erfahrungsberichte werfen. Wie wurden die Apps von den Nutzern bewertet? Gibt es viele zufriedene Stimmen oder war die Mehrheit der Nutzer unzufrieden? Auch derartige Bewertungen sollten im Zuge des Vergleichs berücksichtigt werden.

    Welche Voraussetzungen gelten beim mobilen Handel mit Wertpapieren?

    Das Offensichtliche zuerst. Für den mobilen Handel benötigen Anleger ein  mobiles Endgerät mit einer stabilen Internetverbindung Das können ein Smartphone oder ein Tablet sein, vorausgesetzt, dass diese über das Android oder iOS Betriebssystem verfügen.

    Ohne Registrierung und Verifizierung in einer App oder einem Handelskonto ist kein Aktienhandel möglich. Anonyme Aktienkäufe sind aufgrund des Geldwäschegesetzes unmöglich durchzuführen. Wer anonym Geld traden möchte, kann auf einige Kryptowährungen zurückgreifen und in echte Coins investieren. Ein anonymer Aktienkauf jedoch ist nicht möglich.

    Kenntnisse über den Aktienhandel und Grundbegriffe sind essentiell um sich über Anlageerfolge freuen zu können. Anfänger sollten sich mit dem Handel und dessen Begrifflichkeiten vertraut machen, bevor sie in Wertpapiere investieren. Demokonten und/oder Video Tutorials, sowie kostenlose Handelsakademien der Anbieter unterstützen Anfänger im Aktienhandel zurechtzukommen.

    Zu guter Letzt brauchen Anleger eine gute Handelsstrategie. Wer keine eigene Strategie erarbeiten möchte, kann die Möglichkeit des Copy Tradings unseres Testsiegers nutzen und erfolgreiche Portfolios kopieren.

    Tipps für die Nutzung und den Umgang mit Aktien Apps

    Coincierge Icon 21 reverse

    • Unbedingt Nutzungsbedingungen und AGB der App Anbieter beachten
    • Wer Gewinne erzielen will, sollte intensiv Börsennews beobachten
    • Auf Anbieter setzen, die staatlich reguliert sind und über eine Einlagensicherung verfügen
    • Ein sicheres Passwort aus mindestens 10 Zeichen wählen
    • Auf eine flexible und gute Erreichbarkeit des Kundensupports achten
    • Nur Kapital investieren, auf welches Anleger nicht angewiesen sind, sonst droht schnell der Ruin
    • Wer langfristig investieren will, braucht Zeit und Geduld und sollte sich nicht von Emotionen leiten lassen

    Können mit der richtigen Broker App Verluste verhindert werden?

    Will man sein Geld in Aktien investieren und ein Aktien Portfolio aufbauen, so darf man sich über einen gewissen Vorteil freuen, wenn man sich für eine App entscheidet und so ständig den Finanzmarkt überwachen kann. Man kann somit sofort auf etwaige Entscheidungen, die von Politikern getroffen wurden und einen Einfluss auf den Markt haben könnten, reagieren.

    • Jedoch bedeutet das aber nicht, dass man sich immer auf der Erfolgsspur halten kann. Auch dann, wenn man sofort die neuesten Nachrichten auf das Handy übermittelt bekommt, kann es sein, dass sich der Markt bereits in eine bestimmte Richtung bewegt hat. Verluste können nicht verhindert werden, auch nicht mit der besten App.

    Fazit unseres großen Aktien App Tests und Testsieger

    Wer unterwegs mit Wertpapieren handeln möchte, benötigt eine einfach zu bedienende App mit vielen Funktionen. Aktienkurse sollen einsehbar sein, Demokonten zum üben oder um Handelsstrategien zu testen, sind ebenfalls wichtig. Wenn dann noch Portfolios erfolgreicher Anleger kopiert werden können, ist das einfach die Spitze des Ganzen.

    Aus unserem Aktien App Test hat sich  Libertex als eindeutiger Testsieger  hervorgetan. Die Aktien App konnte sich wegen ihrer vielen verfügbaren Funktionen und der komfortablen Handhabung gegen andere Kandidaten durchsetzen.

    Das Angebot bei Libertex ist sehr groß, sodass ein Portfolio aus unterschiedlichen Assets problemlos bei Libertex zu führen ist. Nicht nur der Kauf von Aktien ist via App möglich, sondern auch Kryptowährungen oder Rohstoffe können über die App gekauft werden.

    LibertexFür unseren Testsieger geht der Daumen nach oben. Wer mobil handeln will, dem empfehlen wir unseren Testsieger Libertex als komfortabelste und sicherste Aktien App, die auch für Anfänger tauglich und einfach zu händeln ist.

    • Social Trading Funktion
    • Faire und transparente Gebührenstruktur
    • Staatl. reguliert und lizenziert
    • Kostenloses Demokonto

    78,31 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

    Aktien Apps FAQs

    Wie funktioniert eine Aktien App?

    In einer Aktien App können Nutzer von jedem Ort der Welt nicht nur Informationen zum Aktienhandel und Börsennews abrufen, sondern aus der App heraus Handel treiben. Die Voraussetzung dafür ist ein mobiles Endgerät und eine stabile Internetverbindung.

    Welche Aktien Apps gibt es?

    Es gibt unzählig viele Anbieter, die den mobilen Aktienhandel unterstützen. Unter den Anbietern sind vertrauensvolle Unternehmen wie Libertex oder einige Banken. Als beste Aktien App hat sich Libertex hervorgetan.

    Welche Aktien App ist die Beste?

    In unserem Test hat sich die Aktien und Trading App von Libertex als Testsieger herausgestellt. Die App bietet Copy Trading, Chartanalysen und ist besonders leicht zu bedienen und zu installieren. Das kostenlose Demokonto steht Anfängern zur Verfügung, die sich mit dem Handel vertraut machen wollen. Erfahrene Trader könne in dem Demokonto jederzeit neue Handelsstrategien ausprobieren.

    Welche Aktien Apps sind sicher?

    Bei sicheren Aktien Apps ist der Anbieter im Idealfall durch eine europäische Aufsichtsbehörde reguliert. Das Kapital der Kunden ist getrennt angelegt und durch den europäischen Einlagenfonds vor einer Insolvenz des Anbieters geschützt. Beispiele für Finanzaufsichtsbehörden ist die deutsche Bafin, die zypriotische Cysec oder die britische FAC.

    Welche Aktien App ist für Anfänger geeignet?

    Trading Anfänger sollten sich eine Aktien App suchen, die über eine kostenlose Demofunktion verfügt. In solchen Demokonten können sich Anfänger mit dem Handel und den wichtigen Begrifflichkeiten vertraut machen.

    Wie seriös sind Aktien Apps?

    Aktien Apps sind immer so seriös, wie der Anbieter, der hinter der App steht. Ein wichtiger Indikator für Seriosität ist die Regulierung und Zertifizierung sowie Nutzererfahrungen, die im Internet zu finden sind.

    Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2024

    Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

    Martin Schwarz Experte für Kryptowährungen

    Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

    Zeige alle Posts von Martin Schwarz