Stellar Lumens (XLM) Kurs 2022: Kursentwicklung und aktueller Preis

Kryptowährungen sind so beliebt wie nie zuvor. Allein die Liste der Altcoins umfasst ein Dutzend Währungen, die der Neucoins mittlerweile einige Tausend. Stellar beziehungsweise der dahinterstehende Token Stellar Lumens, abgekürzt XLM, zählt zu den bekanntesten Altcoins, steht jedoch weit weniger im Rampenlicht als der hiesige Bitcoin oder der smarte Ether.

Ergo sind weniger Infos über die digitale Alternativwährung zu finden, was die Entscheidung für oder gegen ein Investment in Stellar erschwert. In diesem Ratgeber haben wir deshalb die wichtigsten Hintergründe und Kennzahlen der Kryptowährung zusammengetragen.

Dabei geben wir auch eine mögliche Stellar Kurs Prognose ab und beschreiben Schritt für Schritt den Stellar-Kaufprozess beim weltweit beliebten Anbieter eToro.

Stellar Symbol Direkt Stellar kaufen

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu unserem Testsieger eToro und kann dort eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Stellar Kursentwicklung

Stellar Lumens als Token ist aufgrund seiner dezentralen Verwaltung sowie durchgängigen Handelbarkeit ähnlich volatil wie andere Altcoins, zeichnet sich allerdings (noch) durch einen geringen Nennwert aus. Die Startphase von Stellar hingegen war durch eine starke Konstante geprägt:

2014-20172017-20182019-20202021

Nach dem Handelsbeginn (2014) schwankte der Stellar Kurs in einem engen Korridor zwischen 0,001 Euro und 0,002 Euro. Erst im März 2017 gelang ein Breakout auf 0,05 Euro. Nur wenige Wochen später hatte der Coin jedoch wieder deutlich an Wert verloren und notierte im September 2017 bei 0,01 Euro, also exakt bei 1 Cent.

Doch die Krypto-Szene startete im vierten Quartal 2017 durch und zum Jahreswechsel 2017/2018 knallten dann auch im Stellar Lager die Korken: Kurz nach Neujahr (3. Januar 2018) gipfelte der Stellar Lumens (XLM) bei 0,743 Euro. Nach diesem Run konnten sich frühzeitig Investierte über eine Rendite von über 7.000 Prozent freuen.

Im Rückblick der perfekte Zeitpunkt, Kasse zu machen. Denn trotz einiger Rebound-Versuche musste sich Stellar der anschließenden Krypto-Baisse beugen.

Nach einer stetigen Zick-Zack-Bewegung fiel der Stellar Kurs bis Februar 2019 auf 0,06 Euro. Nachdem sich der Wert des XLM gezehntelt hatte, gelang zwar ein kurzer Sprung über die 0,1-Euro-Marke, doch letzten Endes behielten die Stellar Bären die Oberhand. Erst im März 2020, wenige Wochen nach dem Corona-Crash, fand die Talfahrt für Stellar bei gut 3 Cent (0,034 Euro) ihre Endstation.

Bis zum Jahresende 2020 konnte sich der Stellar Kurs verdoppeln und lag Mitte November bei 0,07 Euro.

Der alsdann ein halbes Jahr anhaltende Hype um Kryptowährungen katapultierte die Währung auf nahezu 0,6 Euro. Ein knapper Tenbagger! Ab Mitte Mai ging es wieder abwärts (Bodenbildung bei 0,2 Euro). Zuletzt zeugte der Stellar Kurs von starken Schwankungen, die bei 0,22 Euro und 0,34 Euro klare Unterstützungszonen beziehungsweise Widerstände erkennen ließen.

Aktueller Stellar Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 stellar = 0.128872 eur 15:26 18.05.2022

Was ist Stellar?

Bei Stellar handelt es sich, einfach gesagt, um ein System, das den Transfer von FIAT-Geld unterstützen beziehungsweise beschleunigen soll. Die Bezeichnung „Kryptowährung“ für Stellar ist demnach irreführend, doch dieser Umstand gilt für diverse Krypto-Assets, die auf dem Blockchain-Prinzip basieren.

Sinn und Zweck von Stellar erinnern an denen von Ripple, der ebenfalls als eine Art Unterstützung für den bisherigen Zahlungsverkehr zum Einsatz kommen soll.

Jedoch: Ripple wurde in erster Linie für Banken und Institute geschaffen, wohingegen Stellar als Anwendung in  mittelständischen und größeren Unternehmen  mit nationalen sowie internationalen B2B- und B2C-Beziehungen gedacht ist.

💻 Blockchain Stellar Lumens (XLM)
📀 Konzept Token
🧔 Gründer Jed McCaleb & Joyce Kim
🏛 Organisation Stellar Development Foundation (Non-Profit)
📅 Gründungszeitraum Anfang 2014
🏁 Handelsstart Juni 2014
💸 Max. Umlaufmenge 50 Milliarden

Stellar Lumens wurde als ein gemeinnütziges Open-Source-Netzwerk (Non-Profit) entwickelt. Beim Konkurrenten Ripple hingegen handelt es sich um eine „Währung“ auf der Grundlage von RippleNet, das als ein kommerzielles Netzwerk geführt wird.

Was macht Stellar einzigartig?

Coincierge Icon 21 reverse Stellar ist in vielerlei Hinsicht einzigartig:

  • Bereits die Entstehungsgeschichte rund um das Netzwerk inklusive Token grenzt sich deutlich von der geläufigen Historie einer Kryptowährung ab. Die Abspaltung vom Ripple beispielsweise verlief keineswegs harmonisch ab und die genauen Umstände sind nach wie vor nicht geklärt.
  • Eine Besonderheit hinter dem Fork von Ripple ist der Kooperationsgedanke mit Banken, Instituten und Großunternehmen. Die Kryptowährung versteht sich also nicht als Alternative gegenüber dem althergebrachten System aus Noten- und Zentralbanken, sondern will dieses stützen.
  • Des Weiteren dürfen einige Einzelereignisse als einzigartig angesehen werden. Beispielsweise einigten sich die Stellar Development Foundation und User auf eine einmalige „Vernichtung“ von 50 Milliarden XLM. Dieser sogenannte Coin Burn diente einerseits dem Inflationsschutz und der Handelbarkeit.
  • Stellar Lumens Token können nicht via Mining gewonnen werden. Ergo entfällt auch das sogenannte Halving, das in regelmäßigen Abständen zu Kursrallyes führt und die Vermehrung von Kryptos ins Unendliche verhindert.
  • Aufgrund des Verzichts, Miner in das Stellar System einzubeziehen, punktet XLM mit einer einzigartigen Klimabilanz. Studien zufolge wird in einem Jahr für das Minen von Kryptos so viel Strom benötigt wie die komplette Niederlande (Privathaushalte und Firmen sowie Regierungseinrichtungen inbegriffen) verbrauchen.
  • Marginal fallen übrigens auch die Kosten aus: Jede Transaktion via Stellar Lumens wird mit 0,00001 XLM berechnet.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Wie wird der Stellar Kurs berechnet?

Auch bei Stellar greift das Zusammenspiel aus Angebot und Nachfrage. Ähnlich wie Rohstoffe, Aktien und Immobilien findet die Kryptowährung also ihren „fairen“ Preis, sobald sich die Kauforders und Verkauforders auf einem Niveau befinden beziehungsweise nivelliert wurden. Da für die Verwaltung von Stellar Lumens keine alleinstehende Bank oder kein alleinstehender Server verantwortlich ist, erfolgt die Berechnung des Stellar Kurs dezentral, rund um die Uhr.

Dies erleichtert den Handel und sichert allen Marktteilnehmern maximale Transparenz: Zuzüglich der Daten beziehungsweise Aufträge sind in der Blockchain auch die Transaktionen der Stellar Lumens Token festgehalten. Die  Manipulation sämtlicher Knoten ist nach aktuellem Stand unmöglich. 

Stellar Lumens kaufen

Trotz aller Dezentralisierung und trotz aller Transparenz: DEN Stellar Kurs gibt es nicht! Das Open-Source-Netzwerk hinter XLM zeichnet sich durch höchste Sicherheit aus, doch die Einbindung in das internationale Handelssystem erfolgt je nach Trading-Plattform zu unterschiedlichen Konditionen.

Ergo können zwischen den einzelnen Handelsplätzen minimale Preisunterschiede entstehen, die unterm Strich jedoch keine Auswirkungen auf den Stellar Kurs haben. Es macht also keinen Sinn, Stellar Lumens auf Plattform A zu kaufen und auf Plattform B zu verkaufen.

Stellar Lumens kaufen bei eToro: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wer Stellar kaufen möchte, kann dafür problemlos den weltweit beliebten Anbieter eToro nutzen. Zur Auswahl stehen PC beziehungsweise Notebook, Smartphone und sogar Tablet, denn mit der eToro App darf auch mobil gehandelt werden. Provisionsfrei, versteht sich. Erfahren Sie Schritt für Schritt wie der Stellar Lumens (XLM) Kauf über eToro gelingt.

Schritt 1: Registrieren

Zunächst steht die Registrierung an. Nutzen Sie hierfür das vom Anbieter gestellte Registrierungsformular und geben Sie Ihren Namen und eine gültige E-Mail-Adresse an.

eToro Bitcoin investieren

Anschließend vergeben Sie ein sicheres Passwort und überprüfen Ihr E-Mail-Postfach. eToro versendet unverzüglich eine E-Mail samt Bestätigungslink Ihrer Anmeldung. Aktivieren Sie zeitnah den Link und fahren Sie mit Schritt 2 fort.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Schritt 2: Einzahlen

Als Nächstes sollten Sie Ihr Verrechnungskonto aufladen. Loggen Sie sich hierfür entweder auf der eToro Website oder in der eToro App ein. Klicken Sie im Menü links auf den Button „Geld einzahlen“. Hier sind die Transaktionswege aufgelistet, die für das Aufladen angeboten werden.

eToro Einzahlung

Wählen Sie einen der Übertragungswege aus, geben Sie die gewünschte Summe an und bestätigen Sie die Transaktion durch einen Klick auf „Einzahlung„.

Schritt 3: Stellar kaufen

Sobald Ihr Geld auf dem Verrechnungskonto eingetroffen ist, können Sie mit dem Krypto-Handel beginnen. Unabhängig von Ihrem Wissensstand dürfen Sie neben sämtlichen Coins und Tokens auch CFDs handeln. Um in den Besitz von Stellar Lumens als Token zu gelangen, geben Sie in das zentrale Suchfeld entweder den Namen, also Stellar, oder das Akronym (XLM) ein.

Stellar Lumens eToro

Wählen Sie den Token aus und tragen Sie Ihre gewünschte Investitionssumme ein. Das Interface berechnet die Anzahl der Tokens und gibt eine Live-Vorschau über Menge und Zusammensetzung (Anzahl kompletter Tokens und Bruchstücke) sowie Kaufkurs. Sie möchten keine Bruchstücke ordern? Wählen Sie unter Einheiten die Anzahl an Tokens aus, die Sie kaufen möchten.

Stellar Lumens kaufen bei eToro

Abschließend bestätigen Sie Ihr Investment durch den Klick auf Trade eröffnen. eToro überstellt die georderten Stellar Lumens automatisch in Ihre Wallet. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Ihren Trade zu hebeln, abzusichern (Stop-Loss-Order) oder eine automatische Gewinnmitnahme einzurichten (Take-Profit-Limit).

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was beeinflusst den Stellar Kurs?

Die konkreten Ursachen für Schwankungen beim Stellar Kurs sind in den Orderbüchern der Marktteilnehmer beziehungsweise in den Auftragsregistern der Trading-Plattformen zu finden. Steigt die Anzahl an Käufer beziehungsweise Kauforders, so steigt der Stellar Lumens Kurs. Selbiges Prinzip gilt für Verkäufe, also fallende Kurse. Da sich im Krypto-Universum viele Trader tummeln, die sich an kurzfristigen Chartsignalen orientierten, können große Kursschwankungen entstehen, obgleich es keine relevanten News gibt.

Außerdem ist stets das „Sentiment“, also die Stimmung an den Finanzmärkten im Allgemeinen und für Kryptowährungen im Besonderen, beim Handel mit Stellar Lumens zu beachten. Im Corona-Crash 2020 beispielsweise stürzten sowohl die Kurse von Aktien als auch Krypto-Assets ins Bodenlose.

Einflussfaktoren auf den Krypto-Markt

  • Konjunkturelle Entwicklungen
  • Inflationsraten, Zinskurven, Anleihenrenditen
  • Katastrophen, Kriege
  • Rohstoffknappheiten und Energieengpässe
  • Stimmung an den Finanzmärkten
  • Öffnung für Anwendungen der Blockchain

Einflussfaktoren auf den Stellar Kurs

  • Partnerschaften, Kooperationen
  • Neuerungen im Stellar Census Protocoll
  • Änderungsbestimmungen im Devisenhandel
  • Entwicklungen anderer Kryptowährungen

Angesichts der vielen, mitunter temporären Einflüsse, sollten Sie bei der Anlage beziehungsweise beim Handel mit Kryptowährungen im Voraus klären, ob Sie ein langfristiges Investment tätigen, auf kurzfristige Entwicklungen reagieren oder ausschließlich nach Charttechnik handeln wollen.

Der klassische „Buy and Hold“-Ansatz bringt fraglos den geringsten Aufwand mit sich, birgt allerdings die Gefahr, eine lange Zeit mit der Position im Minus zu verweilen. Angesichts der niedrigen Transaktionskosten beim Handel mit Stellar dürfte es sich also lohnen, gelegentlich Gewinne zu realisieren.

Prognose: Wie kann sich Stellar entwickeln?

Eine Stellar Prognose für die Zukunft ist ähnlich kompliziert wie eine Wettervorhersage auf Zehn-Jahres-Sicht: Zahlreiche Faktoren, die zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt noch nicht berücksichtigt werden können, machen eine detaillierte Vorhersage unmöglich. Dieser Umstand gilt für sämtliche Anlageklassen, für Kryptowährungen jedoch in einem ganz besonderen Ausmaß.

Grund: Viele Marktteilnehmer handeln spontan und entscheiden sich voreilig zum Kauf oder Verkauf ihrer Assets. Dennoch: Die folgenden Punkte zeigen auf, welche Faktoren den zukünftigen Stellar Kurs nachhaltig bewegen könnten.

Marktreife & AkzeptanzStaatl. UnterstützungVerbote & RegulierungenKlimastrebenInflationsschutz

Zunehmende Marktreife und Akzeptanz

Mit der International Business Machines Corporation (IBM) als Partner hat das Stellar Census Protocol bereits einen Fuß ins weltweite Unternehmensnetzwerk setzen können. Einzig und allein die Kooperation mit IBM dürfte jedoch nicht genügen, um die Integration im unternehmerischen Umfeld voranzutreiben. Ergo spielt die fortlaufende Akquisition weiterer Partner in der freien Wirtschaft eine große Rolle.

Die Chancen, dass die Stellar Development Foundation weitere „Kunden“ für sich gewinnen kann, stehen zumindest gut: Auf der offiziellen Homepage sind  derzeit 64 Unternehmen gelistet die entweder bereits eine Implementierung von Stellar Lumens in ihre Payment-Lösungen vollzogen haben oder daran arbeiten. Von A wie Abra über M wie Moneygram bis hin zu Z wie Zagg ist die Palette an Stellar Unterstützern breit gefächert.

Staatliche Unterstützung

Neben Unternehmen und Gesellschaften oder gar einflussreichen Einzelpersonen können Institutionen und auch Staatsorgane einen positiven Beitrag zur Verbreitung von Stellar leisten. Inklusive Kursanstieg! Bestes Beispiel für theoretische Machbarkeit und reales Interesse ist die Bekanntmachung aus dem Januar 2021: Anfang des Jahres gaben Vertreter des ukrainischen Ministeriums für digitale Transformation bekannt, mit der Stellar Development Foundation an der Einführung einer CBDC (Central Bank Digital Currency) zu arbeiten.

Derweil befinden sich die ukrainische Regierung und die Stellar Development Foundation in der Entwicklungsphase. Doch mit der Meldung vom 14. Dezember 2021, der zufolge die ukrainische Bank TASCOMBANK kurz vor der Einführung eines  auf Stellar Lumens basierenden Zahlungsnetzwerkes  steht, schreitet die Implementierung der Kryptowährung erkennbar voran. Sollten der Ukraine weitere Staaten folgen und die Vorteile von Stellar Lumens (XLM) erkennen, dürfte der Stellar Token kräftig an Wert gewinnen.

Verbote und Regulierungen

Mit ihrem Verbot für Kryptowährungen im Oktober 2021 hat die chinesische Regierung etliche Millionen potenzielle Marktteilnehmer vom internationalen Kryptomarkt abgeschottet und damit einen Krypto-Schock verursacht, keine Frage. Denn sowohl das Minen als auch der Besitz von Kryptos sind in der Volksrepublik China ab sofort illegal! Mittlerweile hat sich der Markt für Kryptowährungen von dem „Ausschluss“ der möglichen Investoren erholt und die Hash-Rate wurde durch neue Netzwerke wieder stabilisiert.

Doch das Verbot macht deutlich, dass nach wie vor  Skepsis gegenüber Kryptos herrscht  beziehungsweise mancherorts Kryptowährungen schlichtweg nicht geduldet werden. Sollten weitere Staaten dem Beispiel China folgen, dürfte dies den Kurs von Stellar ganz besonders unter Druck setzen, da staatliche Kooperationen als Hoffnungsschimmer für Stellar Lumens angeführt werden. Die Türkei etwa hat bereits ein ähnliches Gesetz erlassen und auch die indische Regierung arbeitet an einem Generalverbot.

Analysten sind sich allerdings einig: Ein grundsätzliches Verbot für Kryptos wird es in der westlichen Welt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht geben. Eher dürften Regulierungsreformen auf den Weg gebracht werden. Kurzfristig würden (länderübergreifende) Gesetze zur Überwachung von Handelsplattformen und Steuerfluchtvermeidung ebenfalls den Stellar Kurs belasten.

Nach einem Rücksetzer könnte jedoch insbesondere XLM von dieser Entwicklung profitieren: Mit der Regulierung von Kryptos werden diese für Großinvestoren „investierbar“ und Staaten könnten ihre Kooperation mit der Stellar Development Foundation besser rechtfertigen und somit zügiger ausbauen. Da Stellar als Grundlage für viele weitere zukunftsträchtige Bereiche gilt, könnte der Stellar Lumens Kurs nach der Einführung sinnvoller Regularien also steigen.

Klimastreben

Einen ähnlichen Rebounce könnten (erneut) aufkeimende Debatten über die Klimaverträglichkeit von Kryptowährungen nach sich ziehen. Mitte 2021 beispielsweise löste ein Tweet von Elon Musk ein regelrechtes Krypto-Beben aus, in dem Musk den Bitcoin aufgrund seiner stromhungrigen Erzeugung (Mining) kritisierte. Zurecht! Und dennoch: Bereits wenige Wochen nach dem Tweet von „Papa Elon“ spielten die Auswirkungen des Minen von Kryptos keine Rolle mehr, die Kurse etlicher Coins hatten sich erholt und der Bitcoin ein neues Allzeithoch erklommen.

Sollten  im Rahmen von Nachhaltigkeitsdebatten  erneut die stromhungrigen Generierungsprozesse thematisiert werden, erscheinen Maßnahmen zur Eindämmung des Strombedarfs mittlerweile sehr realistisch. Kein Wunder: Die jüngste Energiekrise hat Entwicklungsländer schwer getroffen und die inflationären Auswirkungen auf den Energiemarkt lassen sowohl Verbraucherschützer als auch Ökonomen aufhorchen.

Im Zuge solcher Debatten sollte auch der Stellar Kurs absacken. Dieser Effekt dürfte allerdings von kurzer Dauer sein. Schließlich zeichnet sich das Stellar Census Protocoll durch den Verzicht sämtlicher Mining-Prozesse aus! Nachdem Stellar also in Sippenhaft genommen werden würde, sollte sich der Stellar Kurs erholen und, je nach Marktlage, sogar neue Höhen erreichen.

Inflationsschutz

Apropos inflationäre Auswirkungen: Kryptowährungen werden grundsätzlich als Inflationsschutz gehandelt und teilweise gar als „digitales Gold“ bezeichnet. Inwieweit das Argument der Werterhaltung angesichts überproportionaler Kursschwankungen von Kryptos gerechtfertigt ist, sei dahin gestellt. Sollten die aktuellen Inflationsraten allerdings nicht wieder auf die „gesunde“ 2-Prozent-Marke fallen, könnten Kryptowährungen im Allgemeinen eine weitere Rallye erfahren.

Auch in diesem Szenario könnte Stellar letzten Endes als Sieger vom Platz gehen: Da die Anzahl der Stellar Lumens Token  bereits im Hier und Jetzt limitiert  ist, sollte Stellar auch als Inflationsschutz an Bedeutung gewinnen und an Wert zulegen.

Soll man in Stellar investieren?

Stellar Prognose Vorweg: Die Entscheidung für oder gegen ein Investment in eine Anlagenklasse, sei sie nun langfristig oder kurzfristig gedacht, muss jeder (Privat-)Investor selbst treffen. Wir, das Concierge-Team, sind zwar für den Stellar Lumens Token bullisch gestimmt, allerdings auch voreingenommen, da wir Kryptowährungen grundsätzlich als sehr zukunftsträchtig erachten. Unsere Ansicht soll demnach keine Kaufempfehlung darstellen.

Eigenrecherche und Überzeugung gelten im Krypto-Universum als renditeentscheidend. Andernfalls könnten bereits „geringe“ Kursschwankungen von 20 oder 30 Prozent die Anlagestrategie zunichtemachen, wenn der Anleger aus Panik auf den Sell-Button drückt und, wie bei Privatpersonen häufig zu beobachten, punktgenau in der Talsohle verkauft.

Sollten sich mehr und mehr Unternehmen für eine Kooperation mit der Stellar Development Foundation entscheiden und sollten sogar auf staatlicher Ebene Partnerschaften entstehen (Stichwort CBDC), müsste der Stellar Kurs rein logisch betrachtet steigen. Auch der Aspekt der Klimaverträglichkeit und die deflationäre Eigenschaft könnten Stellar in die Karten spielen. Gegenwind droht aus dem Ripple Lager: Sollten sich potenzielle Stellar Nutzer unerwartet dem RippleNet-Netzwerk anschließen, würden sich die Aussichten für Stellar Lumens (XLM) eintrüben.

Wo kann man Stellar kaufen?

Investments in Kryptos inklusive Stellar Lumens sind mittlerweile über verschiedene Trading-Plattformen realisierbar. Angesichts unterschiedlichster Faktoren wie etwa Handelsgebühren und Einlagensicherungen sollte der Handelspartner für Kryptowährungen jedoch gut überlegt sein. Der Anbieter eToro beispielsweise wird  von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) beaufsichtigt die eine Einlagensicherung von 20.000 Euro garantiert.

eToro ermöglicht neben dem Handel von Altcoins sowie Neucoins auch Investitionen in Kryptowährungen mittels Zertifikaten. Sogenannte CFDs (CFD = Contract for Difference, übersetzt „Termingeschäft“) gelten für gehebelte Investitionen in Kryptos als besonders geeignet, sollten jedoch nur von erfahrenen Anlegern genutzt werden.

In den letzten Monaten haben übrigens sogenannte „Neobroker“ aufgeholt und ermöglichen nun ebenfalls den Handel von Kryptos. Doch Vorsicht: Wer hier für 1 Euro, 99 Cent oder gar per Flatrate handelt, tritt seine Besitzansprüche an den Coin/Token letzten Endes ab. Denn über Neobroker erworbenen Kryptos werden in externen Stellar Wallets aufbewahrt! Sollte die Verwahrstelle nicht ausreichend gesichert sein, können diese Assets aufgrund ihrer dezentralisierten und somit anonymen Programmierung unschwer erbeutet werden. Im Falle einer Insolvenz verfallen zudem unter Umständen die Besitzansprüche.

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ElrondElrond
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
TetherTether
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
0x0x
AaveAave
AragonAragon
AugurAugur
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Bitcoin SVBitcoin SV
BitsharesBitshares
BitTorrentBitTorrent
BlockstackBlockstack
CeloCelo
Celsius NetworkCelsius Network
ChilizChiliz
CosmosCosmos
Curve DAO TokenCurve DAO Token
CyberVeinCyberVein
DaiDai
DecredDecred
DFI.moneyDFI.money
ElectroneumElectroneum
Energy Web TokenEnergy Web Token
FantomFantom
GnosisGnosis
Golem Network TokenGolem Network Token
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
HedgeTradeHedgeTrade
HeliumHelium
HiveHive
HoloHolo
Huobi TokenHuobi Token
ICON ProjectICON Project
IOS tokenIOS token
KavaKava
RIF TokenRIF Token
SafeMoonSafeMoon
SerumSerum
SiacoinSiacoin
SolaSola
StacksStacks
Status Network TokenStatus Network Token
SteemSteem
StorjStorj
StoxStox
StratisStratis
SushiSushi
SwipeSwipe
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
ThorchainThorchain
TomoChainTomoChain
UMAUMA
UniBrightUniBright
USD CoinUSD Coin
UtrustUtrust
VeChainVeChain
VergeVerge
WavesWaves
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
xDai ChainxDai Chain
ZBZB
ZilliqaZilliqa
KomodoKomodo
KusamaKusama
Kyber NetworkKyber Network
LiskLisk
LoopringLoopring
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
Matic NetworkMatic Network
MonaCoinMonaCoin
MoneroMonero
Ocean ProtocolOcean Protocol
OMG NetworkOMG Network
OntologyOntology
Orchid ProtocolOrchid Protocol
PAX GoldPAX Gold
Paxos StandardPaxos Standard
PlusCoinPlusCoin
QTUMQTUM
QuantQuant
RavencoinRavencoin
RENREN
Reserve RightsReserve Rights
RevainRevain
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
NanoNano
NEMNEM
Nervos NetworkNervos Network
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
Hoge FinanceHoge Finance
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
Crypto.comCrypto.com
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
ArdorArdor
ArweaveArweave
BytomBytom
Hydro ProtocolHydro Protocol
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Render TokenRender Token
GalaGala
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
NumeraireNumeraire
iEx.eciEx.ec
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
JUSTJUST
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
HorizenHorizen
Floki InuFloki Inu
The Midas Touch GoldThe Midas Touch Gold
Compound Governance TokenCompound Governance Token
OvrOvr
11 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
11 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
147 Neue User Heute
Bewertung
Für €1000 bekommt man7451.0374 XLM
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man7451.0374 XLM
67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man7571.5015 XLM
Was uns gefällt
Nutzerfreundliche Plattform
0% Provisionen
Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man7571.5015 XLM
79.17% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropaySepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man7603.1751 XLM
Was uns gefällt
Große Auswahl an unterstützten Kryptos
Zugang zu NFTs
Verdienen Sie bis zu 14
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man7603.1751 XLM
Kryptoassets sind ein hochvolatiles unreguliertes Anlageprodukt. Kein EU-Anlegerschutz.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man7535.6247 XLM
Was uns gefällt
Broker vollständig reguliert
Zahlreiche Auszeichnungen
Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man7535.6247 XLM
83% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Ihr Kapital ist im Risiko
Funktionen
For beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man7520.7761 XLM
Was uns gefällt
Gute Auswahl an Kryptowährungen
Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
Keine Provisionen und niedrige Spreads
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man7520.7761 XLM
72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.
Funktionen
For beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill

Stellar im Überblick: Vor- und Nachteile

Welche Vor- und Nachteile Stellar Lumens konkret vereint, verrät unsere Krypto-Check-Box:

Vorteile

  • Realer Nutzen für globale Wirtschaft
  • Hohe Transaktionsgeschwindigkeiten, geringe Kosten
  • Unkomplizierter Handel, leichte Aufbewahrung
  • Limitierte Anzahl: Inflationsschutz
  • Hervorragende Klimabilanz
  • Erprobte Technik, hohe Sicherheitsstandards
  • Großes Interesse aufseiten von Institutionellen
  • Starke Partnerschaften

Nachteile

  • Wie jede Kryptowährung: hohe Volatilität
  • Gemessen am Bitcoin eher weniger bekannte Währung
  • Starke Konkurrenz durch den Ripple (XRP)
  • Kein Mining, kein Halving: keine prognostizierbaren Kurszyklen
  • Trotz aussichtsreicher Projekte: Zukunft bleibt ungewiss
  • Korrelation zu anderen Krypto-Assets

Fazit: Was ist über den bisherigen Stellar Kurs zu sagen?

Stellar Kurs Kommen wir zur Gretchenfrage: Soll ich nun in Stellar investieren? Eine universalgültige Antwort auf diese Frage kann es schlichtweg nicht geben: Jeder Anleger verfolgt andere Ziele und legt ein anderes Temperament an den Tag.

Der Stellar Lumens (XLM) Kurs befindet sich seit Handelsstart in einem klaren Aufwärtstrend. Je nach Einstiegszeitpunkt konnten Investoren ihren Einsatz um einen Faktor von 223 vervielfachen! Im Jahr 2021 beispielsweise durften Stellar Besitzer auf ein Plus von rund 140 Prozent blicken.

Doch wie geht es mit der Kryptowährung weiter? Das Concierge-Team ist für Stellar als Token, das Stellar Census Protocoll und  das Stellar Netzwerk als Gesamtkonstrukt positiv gestimmt Im Gegensatz zu vielen Hype-Kryptowährungen à la Dogecoin & Co. steckt hinter Stellar eine ausgeklügelte und nützliche Technik. Zugegeben: Das Team von Concierge mag das Thema Krypto-Investments vielleicht zu positiv sehen, schließlich brennen wir für die Revolution des Finanzsektors wie nur wenige Portale.

Dennoch: Das Beispiel Ukraine zeigt, dass Stellar Lumens als Anlage sowohl für Privatanleger als auch für Unternehmen als auch für Institutionen attraktiv ist. Sollten dem osteuropäischen Land weitere Staaten folgen und mit der Stellar Development Foundation alternative Zahlungssysteme aufbauen, dürften Stellar Tokens deutlich an Wert gewinnen. Außerdem: Etliche Entwicklungen, die derweil als Risikofaktoren gehandelt werden, könnten sich nachhaltig als kurstreibend herausstellen. Die positive Klimabilanz von Stellar beispielsweise offenbart, dass der Token vielen Kryptos voraus ist.

Ein guter Rat zum Schluss: Unterscheiden Sie im Krypto-Handel zwischen einer Investition und einer Spekulation! Wer zum Beispiel auf fallende Kurse setzen möchte, kann dies bei eToro mittels CFDs tun, sollte sich jedoch dem Verlustrisiko bewusst sein. Sind Sie hingegen von der Idee des Stellar fasziniert und/oder fügt sich Stellar Lumens (XLM) in Ihr Portfolio ein, beispielsweise als Gegenstück zu Bank-Aktien und Staatsanleihen, scheint der Kauf des Token als angemessener.

Vor allem aber: Gehen Sie nicht „All In“. Investieren Sie in kleinen Schritten, sammeln Sie Tag für Tag Erfahrungen, verfolgen Sie die Entwicklungen auf dem Krypto-Markt und wählen Sie einen sicheren, zertifizierten Anbieter als Trading-Plattform!

Etoro Logo Transparent Wer günstig Stellar kaufen will, sollte auf unseren Testsieger eToro setzen. Hier kann man XLM-CFDs oder echte XLM-Token innerhalb weniger Minuten nach Eröffnung eines Handelskontos kaufen und handeln.

  • Faire und transparente Gebührenstruktur
  • Erstklassiger Kundensupport
  • Vielzahl an Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie kann ich in die Kryptowährung Stellar investieren?

Wer in Stellar investieren möchte, kann dies auf mehreren Wegen tun. Neben dem Erwerb des eigentlichen Token XLM ist zum Beispiel der Kauf eines Zertifikats, CFD (Contract For Difference), möglich. Mit diesen Finanzprodukten können Sie Ihren Einsatz hebeln und sogar auf fallende Kurse setzen. Allerdings besteht bei diesen Produkten ein erhöhtes Risiko. Ein Totalverlust ist möglich. Alternativ bietet sich der Kauf von Krypto-Aktien, beispielsweise Aktien von Mining-Unternehmen (Hive Blockchain), Handelsplattformen (Coinbase) oder den jeweiligen Partnern der Stellar Development Foundation (IBM) an.

Darf ich Stellar in Deutschland legal kaufen?

Darf ich Stellar in Deutschland legal kaufen? Selbstverständlich! Der Besitz und der Erwerb von Kryptowährungen sind in Deutschland absolut legal. Gerüchte und Diskussionen um ein Verbot von Krypto-Assets kochen auch hierzulande regelmäßig auf, doch die Vorteile der Blockchain scheinen Großinvestoren bereits überzeugt zu haben. Erste Krypto-ETFs beispielsweise sind bereits handelbar! Ein Generalverbot für Stellar ist zumindest in der freien westlichen Welt sehr unwahrscheinlich.

Wie kann ich Stellar Tokens aufbewahren?

Wer Kryptowährungen handeln möchte, benötigt eine sogenannte Wallet, eine Art digitales Portemonnaie. Doch keine Angst: Um die Bereitstellung ebendieser Wallet müssen Sie sich mit der Wahl einer professionellen Handelsplattform für Kryptos keine Gedanken machen. eToro etwa stellt Kunden eine kostenlose Wallet zur Verfügung. Diese Online Wallet (Hot Wallet) eignet sich dank der eToro App (erhältlich für iOS und Android) selbstredend auch zum mobilen Traden und Investieren. Da nicht wenige Krypto-Enthusiasten allerdings die Vorteile einer Offline Wallet (Cold Wallet) schätzen, gewährt eToro auch die Freiheit, Stellar Lumens in eine kompatible Cold Wallet zu lagern. Mit Stellar kompatible Wallets sind zum Beispiel Ledger Nano S und Trezor.

Zuletzt aktualisiert am 30. Dezember 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jan ist eigentlich studierter Germanist, Historiker und Medienpraktiker. Mit Aktien hatte er eigentlich nie etwas am Hut. Eigentlich! Nach dem Studium wagte Jan dann doch den Schritt aufs Börsenparkett – zwei Wochen vor dem globalen Corona-Crash! Von Aktien hatte der Germanist alsdann die Nase voll. Er gründete Texthaus Lauer und baute seine Tätigkeit als Online-Autor und Werbetexter aus. Wenig später beförderte die legendäre V-Erholung auch Jans Depot ins saftig-grüne Plus. Die Faszination Börse war wieder da. Nach Trading für Dummies und unzähligen Stunden Youtube-Content a la Echtgeld.TV legte die Portfolio-Performance nochmals kräftig zu. Heute verknüpft Jan Schreibaffinität, Recherche-Freude und Börsen-Know-how und arbeitet für diverse Finanzportale sowie Wirtschaftsmagazine, Online-Händler und SEO-Unternehmen.

Zeige alle Posts von Jan Lauer