Kryptowährungen kaufen 2023: Anleitung & Tipps – Welche Kryptowährungen kaufen?


Du möchtest Kryptowährungen kaufen, weißt aber nicht, wie du starten sollst? In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du in wenigen Schritten Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple oder andere Kryptowährungen kaufen kannst.

2020/ 2021 galt noch als Jahr der Kryptowährungen. Mit einem geschichtlichen Höchststand machte der Bitcoin erneut Investment-Neulinge und Privatanleger auf sich aufmerksam. Viele Anleger interessieren sich seitdem verstärkt für den Handel mit Kryptowährungen.

Vergangene Ereignisse zeigen jedoch auch, dass auch der Handel mit den digitalen Münzen kein Selbstläufer ist. Für viele Neuanleger wirken Bitcoin und Co. zudem abstrakt und unverständlich, sodass sie den Einstieg ins Krypto-Investment scheuen.

In der Tat benötigt der Handel mit Kryptowährungen ein solides Know-How. Dann kann man auch Anlagen in neue Token wie Battle Inifinity vornehmen. Auch auf den Vorverkauf dieses Metaverse Coins möchten wir auf dieser Seite eingehen.

Der nachfolgende Artikel soll zudem die Funktionsweise der digitalen Währungen erklären, Kaufgelegenheiten darstellen und Empfehlungen für sichere Handelsplattformen und Kryptotools geben.

Das Wichtigste in Kürze

  • eToro ist der Online Broker Testsieger
  • Neu im Presale: Memag ist ein einzigartiges Play-to-Earn-Projekt mit Metaverse-Integration, das Millionen ins Web3 holt. Jetzt günstig im Vorverkauf einsteigen!
  • Der Kauf von grünen Kryptowährungen wird mit der neuen Kryptowährung C+Charge einfacher als je zuvor.
  • Das Krypto-Analytics-Projekt von Dash 2 Trade (D2T) kann sich ebenfalls zum verbilligten Vorverkaufs-Preis über den D2T Presale schnell lohnen.
  • Auch der umweltfreundliche IMPT Token befindet sich noch in der Presale-Phase, was dieses zukunftsweisende Investment noch günstiger macht.
  • Ebenfalls neu ist Calvaria, ein online Deck-Spiel basierend auf der mexikanischen Mythologie, welches aktuell noch günstig im Presale zu erwerben ist.
  • Hardware Wallets wie das Ledger Nano S bieten die höchste Sicherheit

Was sind Kryptowährungen?

Obwohl Kryptowährungen erst Mitte der 2010er-Jahre an Bekanntheit gewonnen haben, ist die Idee der digitalen Währungen deutlich älter. Sie reicht zurück bis zum Ende der 1990er Jahre, als der Informatiker Nick Szabo die Idee der neuen Währung erstmals der Öffentlichkeit präsentierte.

Coincierge Icon 17 Lange Zeit blieb es jedoch ruhig um die Innovation Kryptowährung, bis diese im Sog der weltweiten Finanzkrise als selbstständige internationale Währung einen  rasanten Aufstieg  erlebte. Kryptowährungen sind Zahlungsmittel, die ausschließlich digital funktionieren. Der Name „Krypto“ stammt vom Begriff der „Kryptographie“, welche die Verschlüsselung von Daten oder Informationen beschreibt.

Kryptowährungen sind eine Alternative zu klassischen, zentral verwalteten FIAT- Währungen wie US-Dollar, Euro, Yen, Schweizer Franken und Britischem Pfund. Die meisten Kryptowährungen sind dezentral, werden also von keiner zentralen Instanz verwaltet, welche eine Währungspolitik bestimmen würde. Im Gegensatz zu konventionellen Währungen sind also keine Scheine und Münzen verfügbar, mit denen der Handel gestaltet werden kann.

  • Die bekannteste und beliebteste Kryptowährung ist der Bitcoin, der als erst digitale Währung als Pionier des Kryptomarktes gilt. Dabei setzt sich der Begriff „Bitcoin“ aus den Begriffen „Bit“ als Bezeichnung für die kleinste verfügbare Speichereinheit und „Coin“ als der englischsprachigen Bezeichnung für das Wort „Münze“ zusammen.

Der Bitcoin wird aufgrund seiner großen Marktbedeutung in diesem Artikel als Schwerpunkt behandelt. Mittlerweile sind jedoch auch viele weitere digitale Coins auf dem Markt verfügbar und stetig kommen neue hinzu. Hier ist eine Liste für neue Kryptowährungen mit Potenzial.

Neue Kryptowährungen kaufen

Täglich kommen neue Coins mit Potenzial oder ohne Potenzial hinzu. Wir haben uns ein paar neue Kryptowährungen angesehen, die wir interessant finden. Unsere Beispiele befinden sich entweder gerade im IOC oder haben diesen kürzlich beendet:

MEMAGFightOutC+ChargeDash2TradeRobotEraIMPTCalvariaTamadogeBattle InfinityLucky BlockDeFi CoinCardanoXanaliaIdeaologyCITSNominexEANTOQEXBDECAUCOINTHORCoin

Meta Masters Guild Memag logo SVG

Wer jetzt im Bereich GameFi/Metaverse Kryptowährungen kaufen möchte, der muss unbedingt die MetaMasters Guild (MEMAG) am Radar haben. Bei der MetaMasters Guild handelt es sich um eine ausgefeilte Kombination aus einem GameFi-Gaming Hub für Mobile Games mit Play-and-Earn samt Gaming-Studio und einer GameFi Gaming-Guild, welche das weltweit führende GameFi-Ökosystem aufbauen wird.

Im Herzen der MetaMasters Guild steht die Spiele-Plattform, welche sich mit zwei Alleinstellungsmerkmalen von der Konkurrenz hervorhebt: 

  • Mobile Gaming: Die MetaMasters Guild hostet und entwickelt ausschließlich Mobile Games mit Verdienstaspekt, denn Mobile Gaming ist seit Jahren der größte und am rasantesten wachsende Gaming-Bereich. Bisher haben sich jedoch praktisch alle Krypto-Games nur auf Desktop-Games konzentriert, sodass die MetaMasters Guild als First Mover den Markt dominieren wird. 
  • Play-and-Earn: Play-to-Earn ist teilweise fehlgeschlagen, selbst beim Branchenführer Axie Infinity gab es die Probleme nicht-nachhaltiger Token Economics und dramatischen Abwanderung einer illoyalen, rein finanziell incentivierten Spielerbasis. Mit Play-AND-Earn will die MetaMasters Guild hingegen Spielespaß, erstklassiges Gameplay und eine loyale Spielerbasis in den Mittelpunkt rücken, welche auch Token-Rewards verdienen kann.

Zudem ist die MetaMasters Guild auch als Gaming-Studio aktiv, welches mit anderen führenden Gaming-Studios zusammenarbeitet, um die besten Triple-AAA-Spiele für Mobile GameFi zu entwickeln. Kürzlich wurde bekannt, dass in wenigen Wochen die Meta Kart Racers als erstes Spiel lanciert werden wird – ein actiongeladenes Racing-Game, in dem man Mitbewerber schlagen und Gaming-Items auf der Strecke sammeln kann, um echte Rewards zu erhalten.

Memag kaufen

Den Earn-Aspekt in Play-and-Earn wird über den Erhalt sogenannter „Gems“ in allen gehosteten Spielen der MetaMasters Guild abgewickelt; diese Gems können Spieler entweder in den nativen MEMAG Token konvertieren, oder für weitere NFTs und Benefits wieder ins Ökosystem investieren. Da der MEMAG-Token als Zahlungsmittel in allen gehosteten Spielen zum Einsatz kommt, ist eine nachhaltig hohe Nachfrage nach dem Token und eine stabile MEMAG Kurs Entwicklung gewiss.

So wird der native MEMAG-Token im Ökosystem verwendet:

  • Nutzer zahlen MEMAG, wenn sie mit NFTs der gehosteten Spiele handeln oder weitere Vorteile in den Games erhalten möchten.
  • Nutzer verdienen MEMAG, wenn sie die in Spielen als Rewards erhaltenen „Gems“ zu MEMAG konvertieren – etwa nach gewonnenen Duellen oder absolvierten Quests.

Der MetaMasters Guild Vorverkauf ist gestartet und noch ganz am Anfang – aktuell kostet in Presale-Phase 1: 1 MEMAG = 0,007 USDT + 20 % Investment-Bonus. Insgesamt sind 7 Presale-Phasen mit einer schrittweisen Preiserhöhung geplant, wobei der Preis für 1 MEMAG auf 0,023 USDT + 10 % Investment-Bonus in Presale-Phase 7 steigen wird.

Die Zahlen zeigen, warum man aktuell keine attraktiveren Kryptowährungen kaufen kann als MEMAG: schafft man es, noch in Phase 1 zu investieren, erzielt man mehr als eine Verdreifachung im Token alleine bis vor Ende der Presales-Phase.

FightOut Logo Anleger, die momentan Kryptowährungen kaufen möchten, sollten sich unbedingt den FGHT-Token und das Move-to-Earn-Projekt FightOut näher ansehen. FightOut ist eine einzigartige Move-to-Earn-Plattform, die den Markt umkrempeln wird und Millionen neuer Nutzer mit Move-to-Earn ins Web3 holen wird. Entscheidend dafür sind der überzeugende Anreizmechanismus, umfassende Marketingstrategie und höhere M2E-Rewards als bei Konkurrenzprojekten.

FightOut bietet den ersten überzeugenden, ganzheitlichen Anreizmechanismus, der Nutzer zur konstanten Nutzung der FightOut-App animiert und somit den Wechsel zu einem aktiven, gesunden Lebensstil fördert – schließlich wird man dafür bezahlt! Das Geheimnis? FightOut kann alle Arten sportlicher Aktivitäten tracken – nicht nur die Schrittanzahl, wie das bisher alle M2E-Apps machen.

Jede sportliche Aktivität fließt individuell und präzise, auch nach Komplexität und Bewegungsdauer – in die Kalkulation des Aktivitätsscores mitein, welcher die Grundlage zur Auszahlung der M2E-Rewards ist. Mehr getrackte Aktivitäten bedeuten höhere Verdienstmöglichkeiten!

Eine umfassende Marketingstrategie des Projektteams setzt sowohl auf Home-Fitness mit eigenen Video-Fitnesskursen auf der FightOut-Plattform, die Eröffnung eigener FightOut-Gyms mit maßgeschneiderter Einrichtung und zahlreiche Partner-Fitnessstudios, um aktive FightOut-Nutzer selbst in kleineren Städten ins FightOut-Metaverse zu holen und die globale Community zu stärken. Wenn somit auch die initialen Investmentkosten etwas höher liegen werden – FightOut deckt wirklich alle Trainingsmöglichkeiten ab und erreicht somit die größte Zielgruppe, die bisher von M2E nicht angesprochen wurde.

FightOut Presale

Weiteres sind es 5 leistungsstarke Features, die FightOut zum Erfolg verhelfen:

  • App + Workout-Builder: Die FightOut App für iOS und Android ermöglicht dem Nutzer, alle seine Aktivitäten komfortabel zu tracken und den Aktivitätsscore einzusehen. Das Workout-Builder-Feature lässt detailreiche, auf den Nutzer zugeschnittene Trainingspläne erstellen.
  • Soulbound-NFT-Avatar: Nutzer erstellen ihren eigenen, nicht-handelbaren NFT, der sie im Metaverse repräsentiert. Der Avatar ist dynamisch und entwickelt sich mit Trainingsfortschritt und Erfolgen weiter, er kann durch dekorative NFTs maßgeschneidert werden.
  • Metaverse-Integration: Das FightOut-Metaverse ist eine immersive virtuelle Welt, in der sich Nutzer miteinander vernetzen, austauschen, oder aber über Tracking ihrer echten Bewegungen in Wettbewerben und Turnieren teilnehmen können, um Geld zu verdienen.
  • Globale Community: FightOut ist fokussiert, eine eng vernetzte und aktive, globale Community aufzubauen, welche sich um die Plattform schart und zu loyalen Kunden und Nutzern wird; möglich wird dies durch Metaverse-Austausch und Treffen in FightOut-Gyms.
  • Dekorative NFT-Sale: Lukrative Einnahmensquelle für FightOut und Grundlage vieler M2E-Rewards sind der Verkauf dekorativer NFTs wie Accessoires, Gadgets, Tools und mehr, mit denen Nutzer ihren Soulbound-Avatar maßschneidern können, um sich ganz nach Wunsch im Metaverse zu präsentieren.

Spannend, aber unsere Leser wollen ja Kryptowährungen kaufen – nun, hier kommt der FGHT-Token ins Spiel, welcher Teil eines ausgeklügelten Dual-Token-Systems ist:

  • Der FGHT-Token ist der native Token der FightOut-Plattform. Nutzer können ihn für In-App-Käufe verwenden, oder um 25 % Bonus auf REPS-Käufe zu erhalten.
  • Der REPS-Token ist für die M2E-Rewards gedacht, Nutzer verdienen REPS mit sportlicher Aktivität oder den Konsum von Videokursen auf der Plattform. REPS können verwendet werden, um die Teilnahme an Turnieren und Wettbewerben oder kostenpflichtigen Kursen mit Top-Coaches zu finanzieren.

Klingt spannend? Nun, interessierte Anleger sollten jetzt rasch handeln, denn: FightOut hat gerade seinen ICO-Presale gestartet! Noch für kurze Zeit kann man 1 FGHT = 0,0166 USDT kaufen und sich bis zu 50 % Bonus auf ihren Kauf von FGHT sichern. Aber Achtung, wenn die ersten 5 Mio. USDT erreicht wurden, könnte der Preis deutlich steigen – noch bevor der Token das enorme Potenzial realisiert, welches die FightOut Prognose nahelegt.

C+Charge

C+CHARGE logo Grüne Kryptowährungen kaufen wird immer beliebter – und bei C+Charge und dem CCHG-Token sollten auch alle anderen Krypto-Anleger die Ohren spitzen. Diese nachhaltige Kryptowährung sorgt auf Social Media für Aufsehen, birgt sie doch das Potenzial, die Branche der E-Mobilität und den Handel mit CO2-Emissionszertifikaten kräftig aufzumischen. Worum geht es bei C+Charge?

C+Charge ist ein vollständig dezentralisiertes, Blockchain-basiertes Zahlungsprotokoll im Peer-to-Peer-Modell, welches speziell für die Bezahlung bei E-Ladestationen entworfen wurde. Das ambitionierte Projekt wurde so konzipiert, dass es die dringendsten Probleme der Branche allesamt ausräumen soll:

  • Mangelnde Zahlungsstandards: Aktuell gibt es kein einheitliches Zahlungsprotokoll bei E-Ladestationen, welche durch fragmentierte Ansätze gekennzeichnet sind. Zahlungsmethoden unterscheiden sich, nicht transparente Gebührenabrechnungen plagen Kunden und Betreiber.
  • Ungleiche Anreize: Hersteller von E-Fahrzeugen und Betreiber großer Netzwerke von E-Ladestationen erhalten die Möglichkeiten, CO2-Gutschriften für ihren Absatz zu erhalten, kleine Betreiber und Inhaber von E-Fahrzeugen gehen leer aus.
  • Mangelnder Komfort: Die Nutzung von E-Ladestationen ist insofern ein Kampf, als Nutzer weder bequem online die Preise vergleichen können, noch es gerade auf Reisen schwer sein kann, die nächstgelegenen E-Ladestationen zu finden.
  • Dringend erforderlicher Ausbau: Aktuell ist nicht die notwendige Infrastruktur an E-Ladestationen vorhanden, um den prognostizierten Wachstum an E-Fahrzeugen zu versorgen, wobei selbst dieses Wachstum beschleunigt werden sollte, um ambitionierte Klimaziele zu erreichen.

C+Charge tritt an, um all diese Probleme mit einem einheitlichen, dezentralisierten Zahlungsnetzwerk zu lösen. Die Nutzung der Blockchain-Technologie, Eliminierung von Intermediären (Zahlungsvermittlern/Gateways) und strategische Kooperation mit Branchengrößen sowie Implementierung des bislang von Chargepoint eingesetzten OCPP-Protokolls machen es möglich.

C+CHARGE Presale

Mit C+Charge werden erstmals auch kleine Betreiber von E-Ladestationen und Inhaber von E-Fahrzeugen mit jedem einzelnen Ladevorgang mit CO2-Gutschriften belohnt. Hierfür erhalten Nutzer eine entsprechende Menge an GTN-Token, welche eine Tokenisierung von CO2-Emissionszertifikaten akkreditierter Emittenten darstellen. Der GNT-Token wird von C+Charge in Kooperation mit Flowcarbon ausgegeben und verwaltet.

Das C+Charge-Zahlungsnetzwerk wird durch die benutzerfreundliche C+Charge-App umgesetzt. Nutzer können die App für iOS/Android herunterladen, installieren und folgende Funktionen nutzen:

  • E-Wallet: CCHG-Token in die integrierte Wallet laden und sofort bei allen unterstützten C+Charge-Ladestationen oder Partner-Stationen aufladen und mit CCHG bezahlen.
  • Ladestation-Finder: Per GPS-Funktion die nächstgelegenen Ladestationen im C+Charge-Netzwerk anzeigen.
  • Preisvergleich: Endlich die Preise aller unterstützten E-Ladestationen in Echtzeit transparent einsehen und miteinander vergleichen.
  • Saldenliste: Das aktuelle Saldo an CCHG-Token und an verdienten CO2-Gutschriften in Form von GNT-Token immer im Überblick.

C+Charge Presale

Tatsächlich kann man bei C+Charge eigentlich gleich zwei Kryptowährungen kaufen, es beginnt jedoch alles mit dem nativen CCHG-Token:

  1. Nutzer zahlen CCHG-Token, um bei allen unterstützten E-Ladestationen ihr E-Fahrzeug aufzuladen. Für jeden Ladevorgang werden CO2-Gutschriften in Form von GNT-Token verdient.
  2. Nutzer erhalten CCHG-Token als Token-Inhaber über das 1-%-Reflektionsprogramm, welches als Incentive für langfristige Investoren und Nutzer gedacht ist.

Achtung: Wer in CCHG als aussichtsreichste aller grünen Kryptowährungen investieren möchte, der sollte jetzt im CCHG Token Presale zuschlagen. Gerade in Presale-Phase 1 zum Preis von 1 CCHG = 0,013 USDT wird der Preis bis zur letzten Presale-Phase 4 auf 0,023 USDT ansteigen, sodass alleine im Presale noch über 75 % Rendite realisiert werden können – bevor die ersten CEX-Listings bekannt werden.

Dash 2 Trade Logo Natürlich ist es möglich, Kryptowährungen zu kaufen, bevor sie an einer Börse erscheinen. Nutzer, die den Social Media-Kanälen von Dash 2 Trade folgen, erhalten schon jetzt regelmäßig Informationen über solche Vorverkaufs-Token.

Jetzt startet die Analyseplattform mit dem D2T Coin ihr eigenes Krypto-Ökosystem. Durch den Anwendungsfall eines Abonnementmodells für die Dienste der Plattform soll die Kryptowährung ihren Wert unter Beweis stellen. Die Nutzer können eine Vielzahl von Tools erwarten, die es ihnen ermöglichen sollen, bessere Entscheidungen beim Kryptohandel zu treffen.

Der D2T Coin wird bald (wohl im Frühjahr 2023) zum regulären Kauf bei vielen Krypto-Börsen verfügbar sein, und diejenigen, die daran interessiert sind, die neue Währung in die Hände zu bekommen, sollten auf jeden Fall ein Auge auf zukünftige Ankündigungen haben.

Mit seinem innovativen Ansatz für den Handel mit Daten und Analysen könnte Dash 2 Trade mit dem D2T Token in der Welt der Kryptowährungen sicher Wellen schlagen. Und bereits jetzt kann man die Weichen dazu stellen, dass man sich gleich nach dem 2023 geplanten Dash 2 Trade ICO ein Stück des Kuchens abschneiden kann.

Denn wer jetzt frühzeitig während der 9 Presale-Phasen Dash 2 Trade Token zum Vorzugspreis einkauft, der kann womöglich schon in naher Zukunft einen Wertzuwachs miterleben. Denn normalerweise steigen die Preise von solchen Presale Coins während der verschiedeneren Vorverkaufsphasen, um dann mitunter nach dem offiziellen Coin Launch regelrecht zu explodieren. Diesbezüglich ist insbesondere eine Lektüre unserer langfristigen Dash 2 Trade Kursprognose zu empfehlen.

Die Plattform wurde von Learn 2 Trade mitgegründet, einer etablierten Handelssignalmarke mit über 70.000 Mitgliedern weltweit. Learn 2 Trade bildet Nutzer im Handel aus und  stellt der Community auch Handelssignale  zur Verfügung. Dasselbe erfolgreiche Team, das Learn 2 Trade ins Leben gerufen hat, hat sich mit profitablen Händlern, Quants und KI-Entwicklern zusammengetan, um nun also ein Dashboard und ein Ökosystem für den Krypto-Handel zu entwickeln, das die Erfolgschancen von Kleinanlegern beim Handel verbessern soll.

Dash 2 Trade Prognose

Im Laufe von 3 Jahren hat das Team nach eigenen Angaben mit Hilfe der Plattform einer großen Anzahl von Menschen zum Erfolg verholfen. Hierfür biete das Dash 2 Trade-Ökosystem den Nutzern alles, was sie für einen erfolgreichen Handel benötigen, einschließlich Bildung, Signale und eine Gemeinschaft gleichgesinnter Händler. Nun möchte man mit einer eigenen Kryptowährung offenbar neue Wege gehen.

Gerade Premium-Abonnenten von Dash 2 Trade sollen einen speziellen Zugang zu Berichten und Analysen darüber erhalten, welche Krypto-Vorverkäufe Anleger ins Visier nehmen sollten. Live-Event-Streams begleiten die regelmäßigen Informationen und sollen aktuelle Einschätzungen zum Krypto-Handels-Space liefern. Die Premium-Mitgliedschaft richtet sich entsprechend an diejenigen, die das ehrgeizige Ziel verfolgen, den Kryptomarkt durch die verwertbaren Erkenntnisse von D2T dauerhaft zu übertreffen.

Der Preis für die Premiumstufe beträgt 1.000 DT2-Token pro Monat. Für diejenigen, die sich zu einem jährlichen Kauf von 9.600 D2T-Token verpflichten, ist ein Rabatt von 20 % erhältlich.

Damit wird die Kryptowährung zu einem Türöffner für ein neues Anleger-Tool, das als Premium-Dienst einen regelmäßigen Preis kostet. Das wiederum dürfte die Nachhaltigkeit des Projekts fördern. Wer also Kryptowährungen kaufen möchte, kann zunächst den D2T Token ins Auge fassen, um dann viele weitere Inspirationen über das Dash 2 Trade Dashboard zu erhalten. Ab 2023 soll es losgehen.

RobotEra

RobotEra Logo RobotEra (TARO) ist eine neue Kryptowährung, welche die Krypto-Trends Metaverse/NFT bzw. GameFi in den Mittelpunkt stellt. Im RobotEra Metaverse, das auf der Ethereum-Blockchain basiert, können sich Nutzer mittels eines als NFTs erstellten Roboters austoben, herumnavigieren, spannende virtuelle Erlebnisse genießen, oder NFT Grundstücke kaufen und selbst virtuelle Erlebnisse erstellen.

Die Kryptowährung TARO ist der native Token des RobotEra Metaverse, welche als exklusives Austausch- und Zahlungsmittel innerhalb des gesamten Ökosystems verwendet wird. Konkret hat die Kryptowährung TARO folgende Anwendungsfälle:

  • Nutzer zahlen in TARO, um virtuelle Grundstücke, Roboter oder Accessoires und In-Gaming-Items als NFTs zu kaufen bzw. die virtuellen Erlebnisse im Metaverse zu nutzen.
  • Nutzer erhalten bzw. verdienen TARO-Token, wenn sie ihre NFTs am Marktplatz verkaufen oder ihre geschaffenen virtuellen Erlebnisse von anderen Nutzern konsumiert werden.

Der RobotEra Coin Launch bzw. Presale soll Ende 2022 gestartet werden, sodass er wohl Anfang bzw. Frühjahr 2023 auf führenden Krypto-Exchanges verfügbar sein wird. Wer vor der Mehrheit der Krypto-Anleger die TARO Kryptowährung kaufen möchte, sollte deswegen auf Updates zum RobotEra Presale achten.

RobotEra kaufen

Die Besonderheiten des RobotEra Metaverse liegen in der Kombination auf einer auf Roboter als unterhaltsame Avatars spezialisierte, einheitliche Themenwelt und den boomenden, nachhaltigen Play-and-Earn-Ansatz, welcher die Nachteile des Play-to-Earn-Konzepts ausmerzt und sich auf leidenschaftliche Gamer bzw. Nutzer konzentriert.

Mit dem Play-and-Earn-Ansatz steht der Spielspaß im Mittelpunkt des RobotEra-Metaverse, die Möglichkeit, mit TARO Token im Metaverse Geld verdienen zu können, ist ein attraktiver Nebenaspekt.

Zuletzt hat RobotEra auf seinen Social Media-Kanälen ein enormes Wachstum an Followern verzeichnet, der Discord-Kanal ist bereits auf über 40.000 Nutzer angewachsen. Darin zeigt sich, wie heiß der Presale und Launch des RobotEra Metaverse erwartet wird. Interessierte Anleger sollten bereits jetzt die Möglichkeit des RobotEra Presale nutzen, um die neue Kryptowährung zu kaufen, anstatt den bevorstehenden Medien-Hype abzuwarten.

Der neue IMPT Token von IMPT.io

IMPT logo lang IMPT ist eine neue Kryptowährung, die erst 2023 in den öffentlichen Handel starten wird. Allerdings zieht sie schon jetzt die positiven Blicke von Experten an, da sie sich mit einem der wichtigsten gesellschaftlichen Themen der aktuellen Zeit beschäftigt: Klimawandel bzw. die Kompensation von CO2-Emissionen.

Mit Hilfe von NFTs kann der Kauf von CO2-Zertifikaten komplett transparent und zudem nahezu ohne Verwaltungskosten auf die Blockchain verlagert werden, was für diesen bisher oft in der Kritik stehenden Prozess eine maßgebliche Weiterentwicklung wäre.

Warum IMPT kaufen?

Diejenigen, die überlegen, welche Kryptowährungen sie kaufen möchten, könnten von dem doppelten Potenzial von IMPT profitieren. Digitale Währungen werden nämlich erstens weithin als Geldmittel der Zukunft angesehen, und IMPT geht zweitens gleichzeitig ein bedeutendes soziales Problem an: den Handel mit Kohlendioxid-Zertifikaten.

  • Der Markt für CO₂-Ausgleiche wird derzeit von einigen wenigen großen Unternehmen überschattet. Dieser Mangel an Transparenz, Preisgleichheit und Effizienz ist genau das, was die neue Kryptowährung IMPT angehen will.
  • Indem sie den Kauf und die Nutzung von CO₂-Zertifikaten auf die Blockchain bringt, können diese Probleme gelöst werden. NFTs werden bei dieser Entwicklung eine besonders wichtige Rolle spielen, da sie es kleineren Akteuren ermöglichen, in den Markt einzutreten und mit denjenigen zu konkurrieren, die ihn derzeit beherrschen.
  • Die Kryptowährung IMPT hat bereits viel Aufmerksamkeit in den Medien und in der Krypto-Branche bekommen, und wenn Sie jetzt in sie investieren, können Sie möglicherweise gute Renditen erwarten.
  • Für konkretere Zahlen werfen Sie einen Blick auf die detaillierte IMPT-Prognose. Verschiedenen Analysen zufolge wird der Preis in den nächsten Jahren voraussichtlich 0,10-0,50 USD erreichen – das Zehnfache des aktuellen Vorverkaufspreises!

IMPT.IO Presale

Im Gegensatz zu bereits etablierten Kryptowährungen, die man bei großen Krypto Exchanges kaufen kann, ist der Kaufvorgang bei Krypto Vorverkäufen stets ein wenig anders, da dies von Coin Launch zu Coin Launch unterschiedlich sein kann.

Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Kauf des IMPT Tokens ist daher hilfreich, wenn man zum ersten Mal als frühzeitiger Einsteiger bereits in der Vorverkaufs-Phase eine Kryptowährung kaufen möchte.

Platz 3: Calvaria (RIA)

Calvaria Logo Auf Rang 3 unserer Empfehlungen für Anleger, die neue, vielversprechende Kryptowährungen kaufen möchten, landet Calavria. Calavria ist der Token des gleichnamigen GameFi-Spiels Calavria: Duels of Eternity. Das als Deck-Spiel konzipierte Game hat eine Besonderheit: Es ist sowohl als GameFi-Version für Krypto-Fans und komplett ohne Token für klassische Gamer verfügbar; dadurch spricht das Spiel eine viel größere Zielgruppe an Gamern an und hofft letztlich, eine größere Nutzerbasis aufzubauen.

So funktioniert das Spiel: Nutzer müssen ein möglichst mächtiges und kampfstarkes Kartendeck aus Charakteren zusammenstellen, welche alle eigene Stärken und Fähigkeiten haben. Durch überlegene Strategie, Taktikgefühl und Kenntnis seiner Charaktere können Spieler im Duell gegen andere Gamer gewinnen; mit jedem Gewinn werden weitere Hintergrundinfos zum Spiel und Stärken der Charaktere enthüllt, wodurch der einzelne Nutzer seine Spielstrategie weiter optimieren kann.

Die Charaktere in Calavria: Duels of Eternity entstammen der mexikanischen Mythologie rund um den Tag der Toten (den Día de Muertos). Spieler können ihr Kartendeck in den drei Spielstätten Santa Muerte, Quetzalcoatl und Void im Duell antreten lassen. In der GameFi-Version des Spiels können Sieger dabei Play-to-Earn-Rewars im eRIA Token erhalten. Neben dem Multiplayer-Modus in der GameFi-Version des Spiels gibt es einen Single-Player-Modus ohne Tokenmechanismus, in dem Einsteiger das Spiel testen können.

Calvaria Wallet verbinden

Warum könnte es ratsam sein beim Kryptowährungen kaufen auf Calavria zu setzen? Das Alleinstellungsmerkmal ist die doppelte Ausrichtung des Spiels: eine GameFi-Variante für kryptoaffine Gamer und eine tokenfreie Version für klassische Gamer – die viel größere Zielgruppe – um diese für das Spiel zu gewinnen und zum Upgrade auf die GameFi-Variante zu bewegen. Dadurch könnte Calavria mit guter Ausführung eine größere Nutzerbasis schaffen als alle anderen GameFi-Spiele bisher.

Wie bei anderen GameFi-Spielen basiert Calavria auf einem Dual-Token-System: 

  • Der native RIA-Token dient als exklusives Austauschmittel im Ökosystem von Calavria. Damit können etwa die als NFTs ausgegebenen Spielkarten bzw. Charaktere gekauft und gehandelt werden.
  • Der ergänzende eRIA-Token kann nur in Play-to-Earn-Rewards verdient werden. Damit können Spieler eine kurzfristige Leistungssteigerung ihrer Charaktere im Duell freischalten bzw. Karten-Upgrades durch Kombinieren von mehreren Karten gleicher Ebene erfolgen.

GameFi-Kryptowährungen kaufen hat sich historisch mit über 1.900 % Rendite bezahlt gemacht, auch bei Calavria könnte sich ein frühes Investment bezahlt machen. Aktuell befindet sich Calavria im ICO-Presale; in Presale-Phase 1 kostet 1 RIA = 0,01 USDT, mit jeder der 9 Presale-Phasen steigt der Preis jedoch weiter; umso früher man kauft, desto mehr kann man verdienen; bis zum Ende der Presale-Phase ist so bereits eine dreistellige Rendite möglich.

Tamadoge

tamadoge logo Der TAMA ist eine der interessantesten neuen Meme-Münzen, die wir Ihnen empfehlen können. Das Metaverse-Projekt, Tamadoge.io, befindet sich derzeit im Vorverkauf und weist ein grundsolides Konzept auf. In gewisser Weise erinnert das Spiel zum Verdienen an das 2016 gehypte Pokémon Go Spiel. Tamadoge hingegen hat noch einen langen Weg vor sich, bis seine Mission erfüllt ist. Die Chancen dafür sind jedoch ausgezeichnet.

Das TAMA erfüllt auf der Plattform einen wichtigen Zweck, denn es dient der Interaktion sowie der Belohnung für Spielergebnisse und der Spielwährung zur Verbesserung des eigenen Tamadoge-Haustiers. Bei den virtuellen Haustieren handelt es sich um NFTs, die durch Pflege und Aufmerksamkeit sowie das eine oder andere Gadget, wie Halsbänder und virtuellen Schmuck, verbessert werden können.

Am 27.09.2022 wurde Tamadoge erfolgreich bei der internationalen Krypto-Exchange OKX gelauncht, was den Kauf von TAMA Token sehr einfach gemacht hat.

Die auf den Tamadoge Launch erfolgte Kursexplosion hat den Wert des TAMA in den letzten Wochen zu neuen Spitzenwerten gebracht, was die günstigen Preise der Vorverkaufs-Käufer nochmals unterstreicht. Trotzdem ist es laut den aktuellen Prognosen noch nicht zu spät in den Tamadoge einzusteigen, da bei den nächsten Börsen Listings ähnliche positive Kursentwicklungen denkbar sein könnten.

Wie wir bereits erwähnt haben, befindet sich das Projekt noch in der Anfangsphase. Bislang ist nur ein Teil des Ökosystems entwickelt worden. Dennoch scheint das Team hinter TAMA sehr ehrgeizig zu sein und es plant bereits für die Zukunft. Durch die Play-to-Earn-Funktionen des Projekts könnte eine frühe Investition auch mit Blick auf passive Einkommensströme eine positive Sache darstellen.

Zudem können die TAMA, die man verdient hat, danach auf der Metaverse-Plattform für alle möglichen Dinge verwenden. Zum Beispiel können Sie damit neue virtuelle Haustiere oder Gadgets für Ihre vorhandenen Haustiere kaufen. Aber das ist noch nicht alles. Die TAMA werden in Zukunft auch an immer mehr dezentralen Börsen gehandelt werden, was sich laut manchen Tamadoge Prognosen sehr positiv auf den Wert dieser Kryptowährung auswirken könnte.

Update vom 29.09.2022: Fulminantes Tamadoge ICO bei OKX absolviert

Mit dem 27.09.2022 hat Tamadoge seinen ICO beim Krypto-Exchange OKX abgeschlossen. Nachdem zuvor bereits die Investoren aus dem exklusiven Vorverkauf ihre Token abrufen konnten, wurde innerhalb weniger Stunden der beabsichtigte Millionenbetrag lukriert. 

Eine erfolgreiche Fortsetzung des fulminanten Tamadoge Pre-Sales, mit dem seit dem 25.07.2022 enorme 19 Millionen USD an Kapital aufgebracht wurden. Im Rahmen des ICOs wurden insgesamt 1 Milliarde TAMA-Token zu einem laufend steigenden Ausgabepreis von 0,01 bis 0,03 USD ausgegeben. 

Mit dem zentralen Krypto-Exchange OKX wird der Tamadoge-Token im Währungspaar USDT/TAMA ab sofort für alle Nutzer des Exchanges zugänglich und handelbar. Zudem wurde ein attraktiver Preispool von 200.000 USD lanciert, welcher das Trading mit dem TAMA-Token bei OKX befeuern soll. 

Für alle Krypto-Fans, die aus regulatorischen Gründen OKX nicht nutzen können oder schlichtweg aus ideologischen Gründen keinen CEX verwenden möchten, hat das Tamadoge-Team ab sofort seinen eigenen DEX aktiviert, wo TAMA-Token direkt mit dezentralen Wallets wie MetaMask oder WalletConnect gehandelt werden können. 

Battle Infinity

Battle Infinity Logo Schwarz Willkommen in der Zukunft. Die Welt hat sich durch die Entwicklung der Blockchain-Technologie und den Aufstieg der virtuellen Realitäten verändert. In dieser neuen Ära können die Menschen mit Spielen und dem Handel mit digitalen Vermögenswerten in Online-Welten Geld verdienen.

Battle Infinity sieht sich selbst an der Spitze dieser Revolution und kombiniert das Prinzip des Krypto Gamings mit dem Metaverse. Die Nutzer können sich auf Play2Earn, NFTs, Staking und alle Arten von Online-Spielen freuen.

Hier ist ein Erklärungsvideo, wie man Battle Infinity im Presale kaufen kann:

Es gibt auch eine eigene IBAT Premier League, die Spieler einlädt, gegeneinander anzutreten. Natürlich ist auch ein eigener Marktplatz in das Angebot integriert, auf dem die Teilnehmer virtuelle Güter und Dienstleistungen kaufen und verkaufen können. Battle Infinity möchte also nicht nur eine Spieleplattform sein, sondern eine neue Lebensart für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt darstellen.

Lucky Block

logo-lucky-block Lucky Block ist eine Blockchain-Plattform für Lotterien und andere Gewinnspiele, die auf dem Zufallsprinzip basieren. Die Plattform greift dabei auf dezentrale Smart Contracts zurück, um den gesamten Prozess fair und transparent zu gestalten. Konkret bedeutet dies, dass alle Berechnungen, Auszahlungen und Ziehungen dezentral ablaufen. Durch die Ende 2022 von Lucky Block gelaunchte gleichnamig Krypto-Spielbank hat das Projekt noch einen Anwendungsfall geschaffen, was auch dem Kurs des LBLOCK Tokens neuen Auftrieb geben könnte. Schließlich erfreuen sich Bitcoin Casinos innerhalb der Krypto-Szene einer immer größeren Beliebtheit.

DeFi Coin

DeFi Coin Logo DeFi Coin ist ein Token, der ein dezentralisiertes Finanzsystem schaffen möchte, das autonom ist und hohe Gewinne abwirft.

Der DEFC-Token hat in der Krypto-Community bereits entsprechend viel Zuspruch erhalten, und sein Preis ist in den letzten Monaten deutlich gestiegen. Es gibt jedoch noch viel Wachstumspotenzial, und jetzt einzusteigen könnte sehr vorteilhaft sein, insbesondere da dank Farming regelmäßige Zinsen winken.

Cardano (ADA)

Cardano Logo Ein open Source Projekt, welches mit Blockchain Technologie der dritten Generation einen Beitrag zu einer Gesellschaft leisten möchte, die sicherer, transparenter und gerechter ist. Produkte, welche auf Cardano aufgebaut sind, ermöglichen beispielsweise Händlern und Produzenten gegen gefälschte Waren vorzugehen. Der Gründer von Cardano ist Charles Hoskinson, der bereits das Ethereum-Netzwerk mitbegründet hat.

Xanalia (ALIA)

Xanalia Logo Der dezentralisierte NFT – Marktplatz mit AR-VR-Integration. Xanalia basiert auf Binance Smart Chain (BSC) und verspricht seinen Nutzern viele Funktionen wie Yield Farming oder NFT-Erstellung mit Copyright-Schutz. Der Plattform eigene Token ist ALIA

Ideaology (IDEA)

IDEAOLOGY logo IDEAOLOGY ist ein Open-Source-Blockchain-Projekt, das auf der Ethereum-Blockchain basiert. Ideaology verspricht durch ein Blockchain basiertes Launchpad einzigartige Lösungen und Netzwerke zur Zusammenarbeit zwischen Unternehmensgründern, Freiberuflern und Entwicklern zu schaffen. Ziel ist die Schaffung eines Ökosystems, in dem alle voneinander profitieren und auf vorhandene Erfahrungen aufbauen können.

Crypto Intelligence Trading System (CITS)

Crypto Intelligence Trading System (CITS) logo Bei dem Projekt “Joseph” handelt es sich um eine KI für die Verwaltung von Krypto – Assets an diversen Kryptobörsen. Joseph soll die Verwaltung vorhandener Coins voll automatisieren und eine menschliche Beteiligung verzichtbar machen.

Nominex (NMX)

Nominex (NMX) logo Das Hauptziel der Entwickler ist, eine Börse der neuen Generation zu schaffen, die: mit jeder Art von System kompatibel, belastbar und vollkommen sicher ist und darüber hinaus ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit bietet.

EANTO (EAN)

EANTO (EAN) logo Das Projekt zielt auf die Beseitigung von Geldtransfer zugunsten virtueller Währung ab. Gewinne aus den Token werden verwendet, um die Liquidität des Projektes zu erhöhen. EANTO ist zum Schutz der Umwelt geschaffen worden und trifft in Zeiten von Pandemie und Klimawandel den Zahn der Zeit.

Quotes Excenbit (QEXB)

Quotes Excenbit ist eine dezentralisierte Social-Networking-Plattform, welche die Privatsphäre und Zufriedenheit der Nutzer an erste Stelle setzt. Darüber hinaus ist es das erste „get paid to content creation and sharing ecosystem“, das OCR-Token-Zahlungen für sein Belohnungssystem einsetzt.

DECA (DECA)

DECA (DECA) logo Das Projekt schafft eine grüne Wirtschaft, die CO2 Gutschriften zukünftig in einer Blockchain digital signiert. Durch die Mittelbeschaffung während des ICO will DECA den DECA Token in eine Währungsplattform umwandeln, um eine nachhaltigere Wirtschaft auf Grundlage von Emissionsgutschriften für Einzelpersonen und Unternehmen zu schaffen.

UCOIN (UCOIN)

UCOIN (UCOIN) logo Bei U Coin handelt es sich um ein ERC20-Dienstprogrammtoken, welches für die Arbeit innerhalb eines Ökosystems von Geschäftsanwendungen (z.B. Geldtransfers oder Verkaufsprozesse) entwickelt wurde. Das Ziel ist es, globale Zirkulation zu erreichen und alltägliche  Anforderungen der Nutzer zu erfüllen.

THORChain (RUNE)

THORChain (RUNE) logo THORChain wurde als ein Liquiditätsprotokoll entwickelt, um sämtliche Blockchain-Assets in einem Marktplatz durch Brücken und Liquiditätspools zu verbinden. Der Aufbau als eine Cross-Chain Lösung ermöglicht den Tausch dezentraler Assets über THORChain.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Meta Masters Guild Token Vorverkauf

Um MEMAG-Token im Presale zu kaufen, braucht es diese 4 Schritte:

Schritt 1: Krypto-Wallet anlegen

Eine dezentrale Krypto-Wallet wie MetaMask oder WalletConnect ist erforderlich. Wir empfehlen den Download der MetaMask-Wallet von der offiziellen Website, dortige Anweisungen befolgen, um die Wallet im Browser-Plugin zu installieren.

Metamask Wallet Review

Schritt 2: Wallet verknüpfen

Die Krypto-Wallet muss mit dem Tokensale-Smart Contract von Meta Masters Guild Token verknüpft werden. Hierfür auf der D2T-Webseite auf „Connect Wallet“ klicken und den Anweisungen folgen, um die Verknüpfung herzustellen.

MEMAG Wallet verknüpfen

Schritt 3: Token kaufen

Der Kauf der Meta Masters Guild-Token ist mit USDT, ETH oder dank Zahlungsverarbeiter Transak auch mit Kreditkarte/Debitkarte möglich. Für den Kauf auf den Buy-Button oben auf der Website von MEMAG klicken und den Zahlungsprozess abschließen.

Memag Kaufen

Achtung: Für den Kauf per Krypto ist ETH-Guthaben zur Bezahlung der Gas-Gebühren erforderlich!

Gas Gebühren

Schritt 4: Token abrufen

Nachdem der ICO abgeschlossen ist, können Nutzer ihre Token über die offizielle Webseite abrufen. Hierfür steht der Claim-Button bereit.

Meta Masters Guild Memag Presale

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So kaufen Sie Tamadoge bei OKX

Tamadoge kaufen bei OKX ist ein Kinderspiel – mit diesen 3 einfachen Schritten kannst du in weniger als 10 Minuten deine TAMA-Token kaufen

OKX Konto eröffnen

Zunächst muss man ein Konto beim zentralen Krypto-Exchange OKX eröffnen. Hierfür auf den nachfolgenden Link klicken und alle erforderlichen Daten im Anmeldeformular eingeben. 

Okx Anmeldung

Anschließend in den Posteingang gehen und auf den Link in der erhaltenen E-Mail klicken, schon ist das OKX Konto bestätigt. 

Beim Exchange muss man dann noch die KYC- und AML-Prozedur durchlaufen. Hierfür reicht der Upload des Farb-Scans des gültigen Reisepasses und einer aktuellen Strom- oder Gasrechnung. Dadurch wird der durch EU-Richtlinien vorgesehene Adress- und Identitätsnachweis erbracht. 

Einzahlung tätigen

Jetzt erfolgt die Einzahlung auf das OKX-Konto. Am einfachsten ist die Einzahlung von Fiat-zu-Krypto über Kreditkarte bzw. Debitkarte oder eWallets wie Banxa oder Simplex. Natürlich könnte man auch bestehende Krypto-Token wie USDT von einer anderen Krypto-Wallet einzahlen. 

Okx Einzahlung

Einzahlung von Fiat-zu-Krypto über die Navigationsleiste „Krypto kaufen“ „Mit Karte kaufenEUR- und USDT-Betrag eingeben und auf „USDT kaufen“ klicken. Dann die Kartendaten eingeben und die Transaktion durchführen! 

TAMA-Token kaufen

Endlich kann man Tamadoge Token kaufen, vorläufig nur im Trading-Paar USDT/TAMA. Hierfür links oben klicken auf „Handeln“, „Grundlegender Handel“, „Spot“. Links in der Suchleiste „TAMA“ eingeben, schon erscheint das Währungspaar USDT/TAMA. 

TAMA-Token kaufen

Dann unterhalb des Kurscharts auf „Markt“ klicken, um eine Marktorder aufzugeben, die sofort zum aktuellen Preis ausgeführt wird. Eingeben, wie viel USDT in TAMA getauscht werden sollen, mit Klick auf „TAMA kaufen“ wird der Kauf abgeschlossen! 

Bitcoin-Börsen und Broker – Welche Anbieter sind empfehlenswert?

Der Begriff der Bitcoin-Börse kann für Neulinge auf dem Kryptomarkt bisweilen verwirrend sein, da verschiedene Begriffe oftmals nicht klar unterschieden werden:

  1. In der Regel ist mit dem Begriff der Bitcoin-Börse jedoch Krypto-Börsen gemeint, die echte Coins anbieten.
  2. Daneben sind vor allem CFD-Broker populär, also Anbieter, bei denen man mit Hilfe eines Derivates bzw. CFD-Zertikates („Contract for difference“)  auf steigende bzw. fallende Kurse der Kryptowährungen spekulieren  kann.
  3. Daneben gibt es noch Bitcoin-Marktplätze, bei denen Kryptowährungen zwischen Kunden frei gehandelt werden können, ohne dass dafür ein Kurswert berechnet wird.
  4. In jüngerer Zeit steigt auch die Zahl an Krypto-Zertifikaten, die an klassischen Börsenplätzen gehandelt werden und den Kurswert einer Kryptowährung abbilden. Sie gelten aber ebenfalls nicht als Bitcoin-Börsen im eigentlichen Sinne, auch wenn die digitalen Münzen an den Handelsplätzen in Echtzeit gehandelt werden können.

Wie funktionieren Kryptowährungen Unter den klassischen Bitcoin-Börsen sind für Einsteiger vorwiegend die großen Plattformen empfehlenswert, da diese über folgende Vorteile verfügen:

  • hohen Sicherheitsstandards,
  • einfache und verständliche Benutzeroberfläche,
  • vielfältige Einzahlungsmöglichkeiten und
  • transparente Gebührenordnungen

Abstand nehmen sollten Neulinge auf dem Krypto-Markt dagegen von kleinen und unbekannten Plattformen, über deren Handelsmodelle oftmals nur wenige Informationen bekannt sind und unter denen sich u. U. auch einige schwarze Schafe befinden können. Als sicher und gut geeignet für Neuanleger können dagegen die nachfolgenden Plattformen angesehen werden:

Platz 1: eToro

Etoro Logo Transparent Der Anbieter eToro ist hervorragend geeignet für den Handel mit echten Coins, aber auch mit CFDs.

Im breiten Produktportfolio der Plattform stehen auch 16 digitale Währungen zur Verfügung (Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Dash, Litecoin, Ada, Ethereum Classic, Stellar, Ripple, EOS, NEO sowie wie Währungspaare Bitcoin gegen Euro und Ethereum gegen Euro.)

Einlagensicherung durch die CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) unterliegt, sind Einlagen bis zu einer Höhe von 20.000 Euro abgesichert. (Im Vergleich zu dem in Deutschland üblichen Betrag von 100.000 Euro ist diese Summe allerdings verhältnismäßig gering.)

  • Durch die geringen Handelsgebühren ist eToro besonders für kurzfristige und risikofreudige Anleger gut geeignet, die ihre Gewinne innerhalb weniger Minuten und Stunden erzielen möchten.
  • Zudem bietet die Plattformen verschiedene Hebel, mit deren Hilfe auch mit kleinen Handelssummen hohe Rendite erzielt werden können.
  • Vielfältige Hilfestellungen und die übersichtliche Darstellung verschiedener Handelssignale, mit denen Trades geplant und analysiert werden können, können gerade Bitcoin-Einsteigern eine wertvolle Unterstützung bieten.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Platz 2: Libertex

libertex logoBei Libertex handelt es sich um einen renommierten und sehr bekannten Forex Broker. Der Anbieter wurde bereits 1997 gegründet und hat weltweit über 2,2 Millionen Kunden in über 27 Ländern.

Zum Portfolio des Brokers zählen über 213 handelbare Vermögenswerte, darunter:

  • Aktien
  • ETFs
  • Rohstoffe
  • Kryptowährungen
  • Forex
  • Indizes

Platz 3: Binance

Binance gilt derzeit als eine der  weltweit führenden Handelsplattformen  für Kryptowährungen. Es hat mehr als 24 Millionen Benutzer und mehr als 500 Kryptowährungen, die für Krypto-zu-Krypto-Investitionen zur Verfügung stehen. Seinen eigener Token, der Binance Coin, kann verwendet werden, um seine bereits sehr niedrigen Gebühren nochmals deutlich zu reduzieren.

Aufgrund seines Ansehens, seiner Benutzerzahl, seiner riesigen Liquidität, seiner vielfältigen Kontofinanzierungsmöglichkeiten und seiner fortschrittlichen Handelswerkzeuge ist Binance zweifellos die Kryptowährungsplattform, die wir für Investitionen in Nervos Network empfehlen.

Binance Logo
  • Kryptowährungen insgesamt: 500+
  • Gebühren: Relativ niedrig
  • Nativer Token: Binance Coin
  • Ranking des nativen Tokens: #4

Platz 4: Coinbase

Coinbase Logo Die im Jahr 2012 gegründete Bitcoin-Börse Coinbase verfügt nach eigenen Aussagen über 12 Millionen Kunden in 34 Ländern.

  • Dank der einfachen und schnellen Registrierung und der intuitiven Steuerung der Benutzeroberfläche ist Coinbase auch für Krypto-Einsteiger gut geeignet.

Allerdings ist der Handel auf der amerikanischen Plattform mit Tradinggebühren von 1,49 Prozent des Transaktionswertes und Einzahlungsgebühren in Höhe von 3,99 Prozent des Einzahlungswertes bei der Verwendung von Kreditkarten verhältnismäßig hoch.

Achtung: Aufgrund von Problemen mit den deutschen Finanzbehörden wird Deutschland als Handelsort von Coinbase nicht offiziell unterstützt. Anmeldung und Verifikation gelingen zwar ohne Probleme, dennoch ist es aufgrund der fehlenden Unterstützung nicht auszuschließen, dass es im Einzelfall zu Problemen bei Überweisungen und Einzahlungen kommen kann.

Anleitung: Einfach Kryptowährungen kaufen in drei Schritten

Vorab, wir haben zusätzlich eine Videoanleitung erstellt: Wie man schnell und sicher Kryptowährungen kaufen kann.

Schritt 1: Konto bei eToro eröffnen

Bevor man Kryptowährungen kaufen kann, muss man zunächst ein Konto bei einem Online Broker der Wahl erstellen, die Kryptowährungen unterstützt.

Dabei fällt unsere Wahl auf unseren Testsieger eToro. Hier ist die Kontoeröffnung sehr einfach und eToro glänzt mit den günstigsten Gebühren beim Kauf von Kryptowährungen. Außerdem ist eToro staatlich reguliert und unterliegt damit der Einlagensicherung.

Zur Anmeldung bei eToro muss man einfach nur seine persönlichen Daten in das Anmeldeformular auf der Startseite eintragen.

Etoro anmeldung

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Schritt 2: Einzahlung

Nun bekommt man eine E-Mail von eToro mit einem Bestätigungslink zugeschickt. Nachdem man sein Account bestätigt hat kann man mit dem Kauf der beliebtesten Kryptowährungen fortfahren.

Um das Handelskonto mit Geld aufzuladen, muss man unten links auf den Button „Geld einzahlen“ klicken. Dann öffnet sich ein Fenster, in dem man die gewünschte Zahlungsmethode auswählen kann.

Je nachdem, welche Einzahlungsmethode man wählt, kann die Zahlung nun durchgeführt und damit das Konto aufgeladen werden.

etoro einzahlung

Schritt 3: Kryptowährungen kaufen

Nun kann man die gewünschte Kryptowährung kaufen, in unserem Fall Bitcoin oder Bitcoin CFDs. Am einfachsten ist es, die Kryptowährung in das Suchfeld einzugeben und somit zu finden.

Jetzt können im Kauffeld noch gewünschten Kaufeinstellungen vorgenommen werden. Hier wird außerdem festgelegt, für wie viel Euro man Kryptowährungen kaufen möchte. Wer echte Kryptos kaufen möchte, sollte den Hebel auf „X1“ stehen lassen.

Kryptowährungen kaufen eToro Bitcoin

Falls man keine echte Kryptowährungen kaufen möchte, sondern lieber Kryptowährungen CFDs handeln möchte, so können diese auch über das Suchfeld gefunden und anschließend der Hebel auf „X2“ gestellt werden. Aber hier der Hinweis: CFDs sind eher etwas für erfahrene Anleger, da das Verlustrisiko hier bedeutend höher ist.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Wie funktionieren Kryptowährungen?

Bitcoins (BTC) entstehen in gigantischen Rechenprozessen, bei denen jeder Münze ein einmaliger und eindeutiger Key zugeordnet wird. Da die Zahl der weltweit verfügbaren Bitcoins systembedingt auf 21 Millionen Coins festgelegt ist, besitzen die digitalen Münzen einen verlässlichen Wert. Es können also nicht beliebig viele Bitcoins auf den Markt gespült und somit eine Inflation der Münzen angestoßen werden.

Die Transaktionen einer Kryptowährung zwischen zwei Personen, welche anhand der Adressen ihrer Wallets identifiziert werden, werden in Blöcken zusammengefasst. Weil diese Blöcke durch eine mathematische Hash-Funktion verschlüsselt werden und nachfolgende Blöcke einen Bezugswert auf vorangehende Blöcke haben, entsteht eine  verschlüsselte Kette von Blöcken, also eine Blockchain Die Verschlüsselung und Verkettung von Blöcken sorgt dafür, dass Transaktionsdaten einer Blockchain unveränderlich und vor Hackern geschützt sind.

Doch Achtung: Der verlässliche Wert der Bitcoin-Münzen sagt noch nichts darüber aus, zu welchem Wert diese im Handel mit anderen Währungen getauscht werden können. In dieser Hinsicht gab und gibt es weiterhin beträchtliche Kursschwankungen.

Geschöpft und gehandelt werden Bitcoins in einem dezentralen Rechnernetz, dessen Herzstück der sog. Blockchain ist, eine mittlerweile mehrere Gigabyte große Datenbank, in der alle Bitcoin-Transaktionen aufgelistet werden.

BITCOIN Damit eine Kryptowährung nämlich genutzt und transferiert werden kann, muss das Netzwerk durch Rechenleistung betrieben werden. Dies erfolgt bei öffentlichen Blockchains über viele unabhängige Teilnehmer, die als „Miner“ bezeichnet werden (in Anlehnung an die Goldsuche, das Mining). Für das Erbringen von Rechenleistung und die Bestätigung einer Transaktion werden Miner mit Kryptowährung belohnt.

Um Zugang zum Krypto-System zu erhalten und digitale Währungen zu nutzen, müssen Anleger über ein Bitcoin-Wallet, also eine digitale Brieftasche verfügen, in der eigene Bitcoins verwahrt werden. Technisch gesehen ist das Wallet eine einmalige sehr lange Zeichenkette, mit deren Hilfe die einzelne „Geldbörse“ identifiziert und zugeordnet werden kann.

Alternativ bieten Bitcoin-Börsen ähnlich einer klassischen Börse die Möglichkeit, nicht die Krypto-Münzen selbst zu verwahren, sondern mit Anteilsscheinen der jeweiligen Währungen zu handeln.

Merkmale des Krypto-Systems

Im Prinzip gleicht der Handel mit Bitcoins dem Handel mit gewöhnlichen Währungen und Rohstoffen. Ähnlich wie der Wert von Münzen und Scheinen durch ein real existierendes Vermögen (Goldreserven, Wirtschaftsleistung) abgebildet wird, so ist auch der Wert der Kryptowährungen durch einen Gegenwert gedeckt. Dieser ergibt sich aus:

  • der Einmaligkeit der einzelnen Krypto-Keys,
  • dem enormen Rechenaufwand zu deren Gewinnung (sog. Mining) sowie
  • der daraus resultierenden begrenzten Verfügbarkeit der Münzen (ähnlich wie beim Handel mit Gold und Rohstoffen).

Allerdings gibt es auch einige Besonderheiten der Kryptowährungen, die interessierte Anleger kennen und beachten sollten:

GünstigSchnellAnonymSicher

Günstiger Handel

Da Kryptowährungen nicht von einem Bankhaus oder einer Notenbank verwaltet werden, sondern vom sog. Blockchain, einer Open-Source-Datenbank, die für alle Nutzer kostenlos ist, kann der Handel mit Kryptowährung dank ausbleibender Verwaltungskosten sehr günstig gestaltet werden.

Schneller Handel

Da der Blockchain und die daraus entstandenen Krypto-Handelsdatenbanken in Echtzeit agieren, können Transaktionen zudem in extrem kurzen Zeitspannen durchgeführt werden.

Maximale Anonymität

Da jede Transaktion von jedem Rechner im dezentralen Netzwerk auf deren Gültigkeit kontrolliert wird, gelten Bitcoins als verhältnismäßig sicher. Die im „Mining“ durch eine aufwendige Rechenleistung erzeugten Codes gelten als nahezu fälschungssicher.

Allerdings besitzt die Dezentralität des Bitcoin-Netzwerkes auch einen Nachteil: Da Transaktionen nicht lokalisiert werden können, herrscht im Bitcoin-System eine sehr hohe Anonymität.

Hohe Sicherheitsstandards

Im Blick auf den Schutz der Nutzerdaten ist diese zwar positiv zu bewerten, bringt jedoch auch Probleme mit sich:

  • Denn die fehlende Möglichkeit der Nutzerzuordnung ruft auch schwarze Schafe und Akteure illegaler Geldgeschäfte auf den Plan.
  • Zudem sollten Anleger beachten, dass die Fälschung von Bitcoin-Keys zwar kaum möglich ist, dass die Handelsplattformen aber dennoch anfällig für Shutdowns und Hackerangriffe.

Auch wenn die Coins der großen Kryptowährungssysteme wie Bitcoin (BTC), Etherum (ETH) oder Litecoin (LTC) aufgrund der Dezentralität der Systeme und des hohen Aufwands der Rechensysteme als sehr fälschungssicher gelten, so besitzen die Kryptowährungen dennoch einen entscheidenden Schwachpunkt:

Sie können nur in digitalen Systemen gehandelt werden. Anders ausgedrückt: Die Chance von „Bitcoin-Blüten“ oder „Krypto-Falschgeld“ ist zwar gering, die Handelswege und -plattformen sind wie alle Formen der digitalen Infrastruktur aber dennoch anfällig für Stromausfälle, Hackerangriffe oder Betrugsversuche (z. B. Phishing). Anleger sollten also stets genau prüfen, wie seriös Seiten und Plattformen sind, die zur Aufforderung der eigenen Keys auffordern.

Kryptowährungen kaufen für Anfänger – Step by Step Leitfaden für absolute Einsteiger

Hier folgt nochmals ein Schritt für Schritt Leitfaden für Einsteiger in Kryptowährungen. Dieser Leitfaden ist so einfach wie möglich gestaltet, damit auch absolute Krypto Anfänger kinderleicht Kryptowährungen kaufen können.

Kryptowährungen Einsteiger kaufen Kryptowährungen am besten auf eToro

Bei eToro funktioniert das Kaufen von Kryptowährungen ganz einfach. Selbst Anfänger sollten keine Probleme haben, Kryptowährungen zu kaufen. Wie zuvor erwähnt, müssen Anleger zunächst ein eToro Konto erstellen. Hierfür einfach auf diesen Link klicken.

Es folgt dieses Fenster:

Etoro anmeldung

Hier wie folgt vorgehen:

  • Benutzername wählen (1)
  • E-Mail eintragen (1)
  • Passwort wählen (1)
  • Nutzungsbedingungen akzeptieren (2)
  • Datenschutzrichtlinien akzeptieren (2)
  • Jetzt tragen klicken (3)

Danach müssen Anfänger bei eToro das eigene Konto verifizieren. Denn damit Kryptoeinsteiger alle Funktionen von eToros Handelsplattform nutzen können, ist eine Verifizierung vorausgesetzt. Dies entspricht der gesetzlichen Vorschrift der EU und dient dem Schutz beim Handeln.

So funktioniert die Verifizierung:

eToro Verifizierung

  • „Verifizierung“ im eigenen eToro Account starten
  • Per Webcam die eigenen Ausweispapiere vorzeigen.
  • Fragen zu bisherigen Erfahrungen beim Thema Investment sowie Fragen zum eigenen Einkommen beantworten. Diese Fragen sollten wahrheitsgemäß beantwortet werden.
  • Das Konto ist erfolgreich erstellt und verifiziert.

Geld auf das eigene eToro Konto einzahlen

Damit Anfänger Kryptowährungen kaufen können, müssen sie zunächst Geld auf das eToro Konto einzahlen. Die Einzahlung auf das eToro Konto ist schnell und einfach. Es stehen viele verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. Einfach die bevorzugte Methode wählen und die folgenden aufgeführten Schritte befolgen, um eine Einzahlung erfolgreich zu tätigen:

eToro Geld einzahlen für Anfänger

  • In das eToro Konto einloggen
  • Auf „Geld einzahlen“ klicken
  • Gewünschten Betrag eingeben und die bevorzugte Währung wählen
  • Bevorzugte Einzahlungsmethode auswählen

Kryptowährungen kaufen für Anfänger

Ist das Geld erfolgreich auf das eToro Konto eingezahlt, dann können Einsteiger nun mit nur wenigen Schritten Kryptowährungen kaufen. Hierfür wie folgt vorgehen:

Bei eToro Kryptowährungen kaufen

  • Zur „Märkte“ Seite navigieren
  • Dort den Reiter „Krypto“ auswählen
  • Die Kryptowährungen suchen, die man erwerben möchten.
  • Bei dieser Kryptowährung auf „kaufen“ klicken und den Erwerbsprozess vervollständigen.
  • Die Kryptowährungen sind gekauft und können danach sicher in der eToro Wallet aufbewahrt werden.

Kryptowährungen kaufen eToro Bitcoin

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Warum soll man in Kryptowährungen investieren?

Es gibt zahlreiche Motive, weshalb immer mehr Menschen Kryptowährungen kaufen. Vor allem sind es jedoch 5 gute Gründe, die für die Investition bzw. den Handel mit Kryptowährungen sprechen.

  • Kryptowährungen können in Sekundenschnelle weltweit versandt und übermittelt werden, vollkommen ohne Banken und zu minimalen Transaktionskosten. Wer zwischen Freunden oder Bekannten Währungen mit Geld kaufen möchte, kann als Alternative zu teuren und langwierigen Banktransaktionen einfach ein wenig Bitcoin, etc. an die Wallet des Bekannten schicken. Das Geld kommt in wenigen Minuten an.
  • Mit Kryptowährungen kann vollkommen anonym Geld überwiesen werden, was manche Menschen vielleicht bevorzugen. Mit den sogenannten Privacy-Coins Monero und ZCash wird die eigene Wallet-Adresse niemals offenbart. Daher kann keinerlei Rückschlüsse auf die Identität des Senders bzw. Empfängers einer Transaktion gezogen werden.
  • Akzeptiertes Zahlungsmittel in manchen Online-Shops: auch wenn Kryptowährungen mehr Investitionsobjekt als Zahlungsmittel sind, werden Bitcoin in manchen Online-Shops als Zahlungsmethode akzeptiert. Bei manchen Anbietern oder Online-Services wird womöglich sogar nur BTC angenommen.
  • Geld verdienen durch langfristige Wertsteigerung: abseits der hohen Volatilität und häufigen Kursbewegungen ist Bitcoin tendenziell im Laufe der Jahre immer mehr im Wert gestiegen. Wichtig ist allerdings, dass man bei einem günstigen Kurs einsteigt. Zudem ist niemals garantiert, dass der Kurs auch in Zukunft steigt.
  • Kryptowährungen sind ideal für CFD-Trading geeignet: aufgrund der häufigen und teils starken Preisschwankungen von Kryptowährungen ist diese Anlageklasse vor allem bei Tradern beliebt. Handelt man nicht direkt mit Kryptowährungen, sondern Krypto-CFDs, sogenannten Differenzkontrakten, kann man sowohl mit steigenden als auch mit fallenden Kursen Geld verdienen. Umso mehr, weil ein Hebel von 1:2 verwendet werden kann.

Worauf man beim Kryptowährung kaufen achten muss

Selbst Kryptowährungen kaufen für Anfänger zahlt sich aus. Eilige, die schnell Kryptowährungen kaufen möchten, empfehlen wir trotz aller Eiligkeit dennoch auf folgende Dinge zu achten. Denn sonst kann es schnell passieren, dass ein Totalverlust des eingesetzten Investments droht. Wer also schnell und sicher Kryptowährungen kaufen möchte, sollte sich mindestens diese Fragen stellen:

  • Lohnt es sich im Moment Kryptowährungen zu kaufen?
  • Wo sind Kryptowährungen am besten zu kaufen oder zu traden?
  • Welche Kryptowährung ist im Vergleich im Moment die Beste
  • Welche Chancen und vor allem Risiken habe ich zu erwarten, wenn ich Kryptos kaufen möchte?

Wie bei jeder anderen Investition, solltest du auch beim Kauf von Kryptowährungen bedacht vorgehen. Das gilt besonders beim Kryptowährungen kaufen für Anfänger. Dabei sollten Anleger vor allem folgende Aspekte beachten.

  • Tipp 1: Ziel deiner Investition. Frage dich, warum du digitale Währungen kaufen möchtest. Welches Ziel verfolgst du mit deiner Investition? Weißt du schon, in welche Kryptowährungen investieren für dich sinnvoll ist? Willst du einfach ein paar Bitcoins in deiner Wallet lagern haben, willst du es als Zahlungsmittel verwenden, möchtest du gar mit dem Bitcoin traden anfangen?
  • Tipp 2: Die “beste Kryptowährung” hängt von deinen Zielen ab. Wir stellen dir dir in den folgenden Abschnitten die wichtigsten Kryptowährungen genauer vor. In welche dieser digitalen Währungen sollst du investieren? Das hängt ganz von deinen Zielen und Überzeugungen ab. Vielleicht willst du Bitcoin als größte Coin wählen, oder aber auch ein Projekt wie Ethereum unterstützen.
  • Tipp 3: Risikomanagement. Sei dir immer bewusst, dass Kryptowährungen eine sehr volatile Anlageklasse sind. Kurse können sich im Extremfall sogar um mehr als 10% pro Tag ändern bzw. haben dies bereits häufig in der Vergangenheit. Du musst den Kurs deiner gekauften Kryptowährungen daher unbedingt regelmäßig überwachen!
  • Tipp 4: Richtiger Umgang mit Wallets. Wie im Abschnitt zur Aufbewahrung von Wallets geschildert, musst du den richtigen Umgang mit Wallets erlernen. Die Verwendung von QR-Codes oder öffentlichen Schlüsseln sowie die Kontrolle, dass du eine Kryptowährung nur an kompatible Wallets sendest, ist essenziell!
  • Tipp 5: Sichere Aufbewahrung von Guthaben. Jede Art von Wallet hat ihren Einsatzbereich, wenn du größere Guthaben von Kryptowährungen länger sicher aufbewahren möchtest, dann solltest du sie in einer sicheren Hardware Wallet aufbewahren. Hier erfährst du alles über die Verwendung von Wallets, wir haben zudem die besten Hardware Wallets im Test.
  • Tipp 6: Höhe der Transaktionsgebühren. Beim Kauf von Kryptowährungen fallen immer Gebühren in Form einer Provision an, also einem Prozentsatz des von dir gekauften Betrags. Informiere dich über die Gebührenhöhe deines gewählten Brokers oder Krypto-Exchanges, bevor du kaufst! Wir können dir den günstigen Online-Broker eToro empfehlen.

Welche Kryptowährungen sind neben dem Bitcoin noch empfehlenswert? Eine Liste an Bitcoin Alternativen

Beliebteste Kryptowährungen im Vergleich – Hier sind einige der Kryptowährungen, die als Bitcoin Alternativen betrachtet werden können:

bitcoin
bitcoin

Bitcoin (BTC)

Price
21.239,80
ethereum
ethereum

Ethereum (ETH)

Price
1.452,73
xrp
xrp

XRP (XRP)

Price
0,369224
bitcoin-cash
bitcoin-cash

Bitcoin Cash (BCH)

Price
120,97
litecoin
litecoin

Litecoin (LTC)

Price
85,27
eos
eos

EOS (EOS)

Price
0,981501
cardano
cardano

Cardano (ADA)

Price
0,3514
stellar
stellar

Stellar (XLM)

Price
0,084097

Auf den großen Handelsplattformen ist neben dem Bitcoin heute eine große Anzahl weiterer Kryptowährungen erhältlich, die sich zum großen Teil ebenso gut etabliert haben, wie der Bitcoin selbst. Experten schätzen, dass derzeit über 20.000 digitale Coins verfügbar sind und ihre Zahl wächst stetig weiter.

Unter ihnen sind jedoch auch einige Systeme entstanden, die nur wenig ausgereift erscheinen und deshalb insbesondere für Neuanleger und Anfänger nicht geeignet sind. Neue Kryptoinvestoren sollten deshalb vor allem auf den Bitcoin oder andere bewährte und große Kryptosysteme zurückgreifen. Kryptowährungen kaufen für Anfänger ist also hauptsächlich mit den folgenden Kryptowährungen empfehlenswert:

EthereumLitecoinDashRippleTetherIBAT

Ethereum

ETHEREUM

Beim derzeit wohl größten Bitcoin-Konkurrenten Ethereum handelt es sich im Grund nicht um eine digitale Währung im eigentlichen Sinn, sondern um eine Plattform für Smart Contracts, auf der Kunden Verträge mit der Plattform-eigenen Währung Ether abschließen können.

Bei diesen Contracts leisten Programme eine vorher definierte Gegenleistung immer dann automatisch, wenn eine zuvor definierte Summe in Ether überwiesen wurde.

Litecoin

LITECOIN

Der 2011 veröffentlichte Litecoin zählt neben Bitcoin zu den ältesten und beliebtesten Kryptowährungen. Experten nennen ihn auch das Silber des digitalen Goldes Bitcoin.

Da neue Litecoin-Blöcke im Gegensatz zum Bitcoin sogar alle 2,5 Minuten und nicht nur alle 10 Minuten erzeugt werden, sind viermal so viele Einheiten verfügbar.

Dash

DASH

Das Herzstück dieser Währung, die früher unter dem Namen Darkcoin gehandelt wurde, bildet einen Block-Mechanismus namens Darksend, der Transaktionen umgehend anonymisiert.

Da Dash in sehr hoher Anzahl verfügbar ist, ist es mit den klassischen Kryptowährungen nur bedingt vergleichbar. Die Währung stellt daher eher eine Ergänzung zu anderen Systemen dar.

Ripple

RIPPLE Ripple ist ein besonderer Altcoin, weil er auf der privaten Ripple-Blockchain betrieben wird. Es gibt also keine Möglichkeit, XRP-Miner zu werden. Die beliebte Kryptowährung hat einen ganz klaren Anwendungsfall; eine sofortige, kostengünstige Überweisung von FIAT-Währungen zwischen Ländern in aller Welt.

Viele bekannte Banken arbeiten bereits mit der XRP-Blockchain. Beträge werden in XRP zwischen Banken herumgeschickt, dann wieder in FIAT umgewandelt. Globale Transaktionen dauern Minuten, nicht Tage. Ripple ist die viertgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung mit rund 9 Milliarden USD.

Tether

Tether Logo Tether ist der bekannteste Stablecoin, der Wert basiert auf einer gleichen Menge an US-Dollar. 1 USDT ist also stets ca. 1 USD. Zwar würde sich USDT wegen der Stabilität auch als Zahlungsmittel eignen, in der Praxis wird er allerdings als sicherer Hafen zur Zwischenlagerung von Geld bei Krypto-Börsen verwendet.

Tether wird als private Blockchain von Tether Ltd. Verwendet, was von manchen Autoren als Nachteil gesehen wird.

IBAT

Battle Infinity Logo Schwarz Battle Infinity ist eine neue Kryptowährung mit besonderem Potential, welche aktuell auf der Pre ICO Liste 2022 steht und in den kommenden Wochen zum Vorverkauf angeboten wird. Battle Infinity könnte zu den besten Token Presales 2022 gehören, denn es handelt sich hierbei um ein besonders spannendes Projekt, welches Gaming, NFTs, das Metaverse, Staking und eine Tauschbörse miteinander verbindet.

Welche Kryptowährungen soll man aktuell kaufen?

Aktuell stehen mehr als 9.000 verschiedene Kryptowährungen am Markt zum Kaufen und Handeln zur Verfügung. Wer also eine Kryptowährung kaufen möchte, hat hier buchstäblich die Qual der Wahl und sollte genauer hinschauen. Einige Kryptowährung sind Projekte, die brach liegen und nicht weiterentwickelt werden und andere wiederum haben den Anschein eines Betruges oder bauen auf sogenannten Pyramidensystemen auf.

Hinzu kommt, dass digitale Währungen in verschiedenen Gruppen mit verschiedenen Zielen oder Anwendungen eingeteilt werden können.

  • Sogenannte Store of Value dienen der reinen Aufbewahrung von Werten
  • Hinter manchen Kryptos stecken sogenannte Smart Contracts
  • Andere Kryptos dienen als Zahlungsmittel in der Industrie oder im IoT (Internet of Things)

Neue Kryptowährung:

  • Tamadoge ist eine spannende Kombination aus Kryptowährung, Metaverse, Play to Earn Gaming und NFT und spricht damit eine große Nutzerzahl an. Das Potential ist also gewaltig.
  • Lucky Block ist eine Blockchain-Plattform für Lotterien und andere Gewinnspiele, die auf dem Zufallsprinzip basieren.
  • DeFi Coin hingegen widmet sich ganz der Welt der dezentralen Finanzen. Den Token kann man entsprechend noch nicht auf großen Börsen erstehen, sondern vielmehr auf Pancakeswap oder DeFi Swap, dem Exchange der Kryptowährung selbst.

Wir haben außerdem eine Übersicht über die besten und bekanntesten Kryptowährungen zusammengestellt:

1. BITCOIN (BTC) → die größte, bekannteste und vor allem erste Kryptowährung am Markt
2. Ether (ETH) → die zweitgrößte handelbare Kryptowährung am Markt und Grundlage des Ethereum Netzwerkes
3. Bitcoin Cash (BCH) → eine Hard Fork von Bitcoin mit einer höheren Transaktionsgeschwindigkeit
4. Ripple (XRP) → das internationale Zahlungsnetzwerk ermöglicht Transaktionen zwischen Banken innerhalb kürzester Zeit und bei geringen Kosten
5. IOTA (MIOTA) → digitale Währung, welche als Zahlungsmittel im Internet of Things (IoT) verwendet werden kann
6. Tezos (XTZ) → ernsthafter Konkurrent des Ethereum Netzwerkes als Plattform für Smart Contracts
7. Litecoin (LTC) → eine Kopie des Bitcoin mit höherer Transaktionsgeschwindigkeit. Limitiert bis maximal 84 Millionen Token.
8. Cardano (ADA) → Forschungsprojekt mit dem Ziel langfristig skalierbare Lösungen für den Einsatz digitaler Währungen zu finden und diese zu etablieren
9. DASH (DASH) → ebenfalls eine Kopie des Bitcoin, mit einem deutlichen Fokus auf Anonymität und die Privatsphäre der Anleger
10. NEO (NEO) → Blockchain (gleichnamige) zur Smart Contracts und digitaler Asset Erstellung
11. Chainlink (LINK) → konzentriert sich auf die Problematik dezentralisierter Oracles
12. Polkadot (DOT) → das Projektziel ist die Kommunikationsfähigkeit und Interoperabilität zwischen einzelnen Blockchains und Netzwerken
13. Monero (XMR) → setzt den Fokus auf Privatsphäre der Anleger und bietet einen benutzerfreundlichen Mining Prozess mit herkömmlicher Hardware
14. EOS (EOS) → die Blockchain Block. One bietet Lösungen für die Anforderungen professioneller Anwender.
15. Stellar Lumens (XLM) → ermöglicht einen internationalen Devisenhandel und soll ein internationales Zahlungsnetzwerk ermöglichen

Der Krypto Markt ist ständig in Bewegung, sodass wir an dieser Stelle nur Kryptowährungen empfehlen könne, die uns aktuell seriös erscheinen. Die Liste kann niemals abschließend erstellt werden und unsere Empfehlungen hängen stark von unseren eigenen Trading-Vorlieben ab.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Lucky Block kaufen Anleitung

Wer Kryptowährungen kaufen möchte, der ist sich oft unsicher, wie genau er dafür vorgehen muss. Wir geben eine Schritt-für-Schritt Kaufanleitung, damit beim Erwerb der neuen Kryptowährung nichts mehr schief gehen kann.

Schritt 1: Aufrufen der PancakeSwap-Seite

Im ersten Schritt müssen Anleger einen Anbieter finden, der Lucky Block im Angebot hat. Dafür empfehlen wir die beliebte Plattform PancakeSwap. Mit dem unten stehenden Link gelangen Sie direkt zur LuckyBlock Handelsseite auf PancakeSwap:

LuckyBlock auf PancakeSwap kaufen

Schritt 2: Kaufbetrag festlegen

Nun gehen Sie auf den Button rechts „Handel“, wodurch sich das Handelsfenster öffnet. Hier wählen Sie als erstes aus, mit welcher Währung Sie Lucky Block kaufen möchten. In unserem Beispiel nehmen wir Binance Coin „BNB“.

LuckyBlock auf PancakeSwap kaufen 2

Jetzt nur noch den gewünschten Kaufbetrag im Feld angeben und auf „Wallet verbinden“ klicken.

Schritt 3: Lucky Block kaufen

Mit dem Klick auf „Wallet verbinden“ öffnet sich ein Fenster, in welchem man seine Wallet auswählen kann. Hierfür ist es natürlich wichtig, dass man eins der 8 verfügbaren Wallets besitzt. Außerdem muss der gewünschte Kaufbetrag auf dem Wallet vorhanden sein, also in unserem Beispiel 2 BNB.

LuckyBlock auf PancakeSwap kaufen - Wallet verbinden

Nutzt man beispielsweise WalletConnect, muss man nur noch den erscheinenden QR-Code mit der eigenen Wallet einscannen.

LuckyBlock auf PancakeSwap kaufen - Wallet connect

Jetzt werden die eigenen BNB in Lucky Block Coins umgewandelt. Die LuckyBlock Coins werden kurz darauf im Wallet angezeigt und können frei verwendet werden.

Neue Token haben großes Potenzial

Tamadoge Logo Wer Kryptowährungen kaufen und damit Geld verdienen möchte, sollte sich immer auch die potenziell besten Neustarter am Krypto-Markt ansehen. Ein solcher Token ist zum Beispiel Tamadoge, der kürzlich im Vorverkauf war und zu einem wirklich niedrigen Preis gekauft werden konnte.

deficoins-logoGanz ähnlich funktioniert im Übrigen auch der Erwerb der DEFC-Token von Defi Coin. Es gibt eine Reihe von Börsen, an denen die Münze gekauft werden kann, darunter Pancakeswap, Defi Swap und Bitmart. Alle drei Börsen ermöglichen den Handel mit einer Vielzahl von Assets, darunter eben auch DEFC.

Pancakeswap ist eine dezentrale Börse, die auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut ist. Sie bietet eine Vielzahl von Funktionen, darunter eine benutzerfreundliche Oberfläche und niedrige Handelsgebühren.

Defi Swap ist eine weitere dezentralisierte Börse, die ein ähnliches Erlebnis wie Pancakeswap bietet. Sie ermöglicht es den Nutzern jedoch auch, ihr Vermögen einzusetzen, um Zinsen zu erhalten. Man merkt entsprechend, dass es sich um das offizielle Angebot von DeFi Coin handelt.

Bitmart ist eine zentralisierte Börse, die eine breite Palette von Dienstleistungen anbietet, darunter Spot- und Margin-Handel. Sie bietet den Nutzern auch Zugang zu einer Reihe von Tools und Ressourcen, wie Marktanalysen und Schulungsmaterial.

Mehr Informationen zum DEFC-Token gibt es auf Telegram.

Welche Möglichkeiten gibt es, um Kryptowährungen zu kaufen / handeln?

Ähnlich rasant, wie die Zahl der Kryptowährungen steigt auch die Zahl der verfügbaren Kauf- und Handelsplattformen für digitale Währungen. Dabei lassen sich einige grundlegende Systeme unterscheiden:

Wallets – Besitz echter Kryptowährungen

Wallet

Vereinfacht gesagt kann die Blockchain-Technologie der Kryptowährungen mit einem dezentralen elektronischen Kassenbuch verglichen werden, in dem alle Transaktionen aufgezeichnet werden, so dass jeder Benutzer eine Kopie des Kassenbuchs besitzt.

Diese Dezentralität ermöglicht eine maximale Anonymität der einzelnen Nutzer. Wer diese nutzen möchte, sollte die digitalen Münzen möglichst selbst besitzen, da die Anonymität bei Börsen und Brokern durch Registrierungsdaten teilweise eingeschränkt ist. Möglich ist dies mit einem Wallet, einem elektronischen Geldbeutel. Das Wallet ermöglicht also den Empfang und Versand eigener „Kryptos“.

Doch Achtung: Es gibt verschiedene Formen von Wallets, von denen einige ebenfalls die Eingabe von Benutzerdaten erforderlich machen (z. B. Online-Wallets, Mobile-Wallets). Bei anderen Formen (Hardware-Wallet, Papier-Wallet) ist dies dagegen nicht erforderlich. Dies sollten Anleger beachten, die Wert auf eine hohe Anonymität legen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Kryptomarktplatz – Personaler Bitcoin-Handel

Kryptomarktplatz

Kryptowährungen Peer-to-Peer von anderen Menschen zu kaufen ist möglich, aber auch Risikoreich. Wer an eine andere Person seine Token weitergeben möchte, der sollte schon genau hinschauen, um wen es sich dabei handelt. Die Gefahr eines Diebstahls ist, gerade bei größeren Summen enorm hoch.

Auf einem sog. Kryptomarktplatz begegnen sich Investoren, um miteinander digitale Währungen zu handeln. Nutzer können auf dem Marktplatz also Angebote zum Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen einstellen, die wiederum von anderen Nutzern angenommen werden können.

Der Preis ergibt sich durch Angebot und Nachfrage. Für die erfolgreiche Vermittlung erheben die meisten Plattformen eine Provision, die sich Käufer und Verkäufer in der Regel teilen. Der in Deutschland bekannteste Bitcoin-Markt ist bitcoin.de.

Krypto-Börse – Handel nach festgelegten Kursen

Krypto Börse

An eigens geschaffenen Krypto-Börsen können Investoren Bitcoin und Co. ähnlich wie an einer konventionellen Börse direkt einkaufen. Oftmals ist dies mit Kreditkarte in Euro und USD möglich. Der Handel an den Krypto-Börsen ist komplett automatisiert. Im Unterschied zum Krypto-Marktplatz werden die Trades also nicht manuell organisiert, sondern anhand eines von der Börse berechneten Kurses abgewickelt.

Zu den bekanntesten Krypto-Börsen zählen Kraken, CEX.IO, Bitstamp und Paymium. Da sich die Kurse an den einzelnen Börsen zum Teil stark unterscheiden, ist ein gründlicher Vergleich vor jeder Trade-Order dringend zu empfehlen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Krypto-Broker – Handel mit CFD

Krypto ETF, Kryptowährung Fonds oder doch CFD Krypto kaufen? Wer als Anleger vor allem von der Wertentwicklung der Kryptowährungen profitieren möchte, dem bietet der Handel bei sog. CFD-Brokern eine gute Möglichkeit. Ein CFD („Contract for difference“) ist vergleichbar mit einem klassischen Wertpapier, bei dem der Investor nicht den Wert selbst besitzt, sondern nur ein Wertzertifikat.

CFD-Investoren besitzen somit keine digitalen Münzen im eigentlichen Sinn. Besonders interessant ist der CFD-Handel durch den Einsatz von Hebeln, mit denen spekulationsfreudige Anleger den Effekt möglicher Kurssteigerungen (oder Preissenkungen) um einen festgelegten Faktor erhöhen können.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Börsenzertifikate – Beliebte Kryptowährungen an der Börse handeln

Kryptobörse

Einige Digitalwährungen können nicht nur bei spezialisierten CFD-Brokern sondern auch an konventionellen Börsenhandelsplätzen gehandelt werden. Einzige Voraussetzung ist der Besitz eines entsprechenden Wertpapierdepots. Verfügbare Zertifikate sind z. B.:

  • Das Partizipationszertifikat auf Bitcoin des Schweizer Finanzexperten Vontobel (ISIN DE000VL3TBC7/WKN VL3TBC), das den Kurs des Bitcoin 1:1 gegenüber dem US-Dollar abbildet.
  • Ebenso ist ein Zertifikat für den Bitcoin Cash erhältlich, der als kleiner Bruder des Bitcoin gilt.
  • Der Provider XBT bietet zudem ein Zertifikat für Ethereum. Weitere Krypto-Zertifikate sind von unterschiedlichen Anbietern geplant.

Kann man Kryptowährungen bei einer Bank kaufen?

Vor einigen Jahren noch undenkbar, heutzutage möglich. Zugegeben, wer Kryptowährung kaufen möchte, der kann noch nicht so einfach zu seiner Hausbank gehen, aber viele traditionelle Bankhäuser beginnen Kryptowährungen ernst zu nehmen und bieten schon heute den handel mit großen Währungen wie zum Beispiel Bitcoin oder Ether an. Einen Sonderweg gehen hierbei NEO Banken oder Fintech-Start-ups. Diese setzen auf Digitalisierung der Banking-Prozesse und haben diese für ihre Zielgruppen neu definiert.

Kryptowährung über einen ATM Geldautomaten kaufen

Krypto Broker

ATM Automaten bieten die Möglichkeit Euro oder andere Fiatwährungen in Bitcoin zu tauschen. ATM Automaten sind aktuell nur in wenigen deutschen Großstädten zu finden. Anders sieht es in Österreich und in der Schweiz aus. Die Österreicher verfügen über viele Automaten, in der Schweiz werden es immer mehr. Wer allerdings nicht Bitcoin, sondern einen andere Kryptowährung kaufen möchte, muss sich noch gedulden und auf Krypto Börsen und Broker zurückgreifen.

Kryptowährungen kaufen mit Paypal ohne Verifizierung oder Registrierung

BITCOIN TO PAYPAL

Wer anonym bleiben und Kryptowährung kaufen und per PayPal bezahlen möchte, den müssen wir an dieser Stelle leider enttäuschen. Grundsätzlich ist eine Registrierung bei einer Krypto-Börse oder einem Online-Broker notwendig, um mit Kryptos handeln zu können. Ebenso muss das PayPal Konto für den Kauf von Kryptowährungen bestätigt werden. Das funktioniert nur mit einer Registrierung bei einer Börse oder einem Broker.

Die einzige Möglichkeit, Kryptowährungen zu kaufen und mit PayPal zu zahlen ist der Kauf über eine andere Person, was nur auf Vertrauensbasis durchgeführt werden kann. Allerdings ist diese Möglichkeit, ähnlich wie Kryptos per P2P weiterzugeben mit dem Risiko eines Diebstahls verbunden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Beliebteste Kryptowährungen kaufen in Deutschland

In Deutschland werden Kryptowährungen hauptsächlich an Krypto Börsen oder in Form von CFDs über spezielle Broker gehandelt. Seriöse Plattformen verfügen über einen Schutzschirm, der bis nach Deutschland reicht und nach EU Recht reguliert ist. In einigen Großstädten ist es möglich an ATM Automaten Euro gegen Bitcoin zu tauschen. Leider ist Deutschland bei dieser Möglichkeit noch ganz am Anfang. Anders sieht es bei unseren Nachbarn aus.

Kryptos kaufen in der Schweiz

Die Schweizer sehen in Kryptowährungen großes Potenzial. Wer Kryptowährungen kaufen möchte, kann ebenfalls auf Börsen oder Broker zurückgreifen, die dem EU-Recht unterliegen und entsprechend reguliert sind. Die Schweiz geht aber davon aus, dass Kryptowährungen in Zukunft populärer werden, sodass immer mehr ATM Automaten zum Tausch von Fiatwährungen in Bitcoin zur Verfügung stehen.

Kryptos kaufen in Österreich

Unsere österreichischen Nachbarn sind wahr Fans der Kryptowährungen. Liberalere Gesetze und eine erhöhte Akzeptanz der Bevölkerung sorgen dafür, dass Österreich in puncto Kryptowährungen kaufen wesentlich fortgeschrittener ist als Deutschland. Es stehen vergleichsweise viele Automaten zur Verfügung um Kryptowährung zu kaufen oder zu verkaufen. Der Kauf über Krypto Börse oder Online-Broker ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Unser Testsieger eToro steht in Deutschland, Österreich und in der Schweiz zur Verfügung.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Kryptowährungen verkaufen

Stop Loss oder auch Take Profit sind Werkzeuge, bei denen eine Kryptowährung bei einem Wertverlust oder -zuwachs automatisch verkauft werden. Die Werkzeuge können vorab definiert werden. Für den Anleger hat das den Vorteil aktuelle Kurse sind laufend beobachten zu müssen.

Wer lieber die Kurse im Auge behält, kann Kryptowährungen auch manuell verkaufen. Wie beim Kauf von Kryptowährung muss für einen Verkauf ein neuer Trade eröffnet werden. Das geschieht durch einen einfachen Klick auf die Position im eigenen Portfolio. Im Auswahlfenster können die Optionen Kaufen oder Verkaufen ausgewählt werden. Einen richtigen Zeitpunkt zu bestimmen ist nicht ganz so einfach. Unser Tipp: lass dich nicht von stetig steigenden Kursen blenden, sondern verkaufe, wenn die Rendite in deinen Augen positiv ist.

Kryptowährungen kaufen, traden oder spekulieren?

Kaufen, traden oder spekulieren. Welche Form des Handels ist die Richtige? Die Frage können wir nicht beantworten, denn es hängt ganz allein von den Vorlieben des Traders ab. Wer Kryptowährungen kaufen möchte, der muss genauer hinsehen, denn genau genommen ist hier kaufen nicht gleich kaufen.

Von Kaufen wird gesprochen, wenn sogenannte „echte“ Coins erworben werden. Der Käufer wird zum Eigentümer der Token und muss diese selbst verwalten und benötigt zudem noch ein Wallet zur Aufbewahrung der Coins. Diese Form des Handels eignet sich für Käufer, die sich für die Technologie der Blockchains ebenfalls interessieren und nicht nur von Kursveränderungen profitieren möchten.

Investieren während dem Vorverkauf

Eine weitere Möglichkeit zum Krypto Investments sind sogenannte PreSales. Diese finden noch vor dem offiziellen Launch des jeweiligen Coins statt und dienen den Entwicklern als Vorfinanzierung.

Vorverkäufe bieten oft den Vorteil, dass Sie die Token zu einem niedrigeren Preis erhalten. Allerdings sollte man sich immer sorgfältig informieren und abwägen, ob ein Vorverkauf die richtige Wahl ist.

Oft sind die Risiken höher als bei einem ICO und es gibt keine Garantie, dass das Projekt jemals realisiert wird. Es ist also wichtig, dass Sie sich selbst informieren und sicherstellen, dass Sie die Risiken verstehen, bevor Sie an einem Vorverkauf teilnehmen.

Gute Gewinne in möglichst kurzer Zeit lassen sich durch das Traden von Kryptowährungen erzielen. Der Trader erwirbt ein Zertifikat und profitiert von Kursveränderungen in dem er auf steigende oder fallende Märkte mit einem Kauf oder Verkauf reagiert. Derivate, CFDs und binäre Optionen eignen sich perfekt für Spekulationen auf dem Krypto Markt. Hier wird mit Basiswerten von Wertpapieren gearbeitet und Vorhersagen über mögliche Kursverläufe genutzt. Mit relativ niedrigen Investments ist es möglich, hohe Gewinne einzufahren. Allerdings besteht bei Spekulationen auch ein hohes Anlagerisiko.

Krypto Wallets im Überblick

Das Bitcoin-System ist ein verhältnismäßig junges System, das sich stetig verändert und weiterentwickelt. Infolgedessen verändern sich auch die digitalen Geldbörsen, mit denen Bitcoins verwahrt werden können. Für die Anlage hoher Vermögenswerte in „Kryptogold“ ist eine Kombination verschiedener Wallet-Systeme empfehlenswert:

Papier WalletsDesktop WalletsMobile WalletsOnline WalletsHardware Wallets

Papier Wallets

Papier-Wallets waren schon zur Entstehungszeit des Bitcoins sehr beliebt. Sie ermöglichen dem Anleger den Zugang zum Bitcoin-System mit Hilfe eines persönlichen Zugangsschlüssels und einer Bitcoin-Adresse, die mit einem Benutzernamen und einem Passwort vergleichbar sind.

Da der Abdruck von Schlüssel und Adresse nach heutigen Standards als unsicher anzusehen sind, verwenden die meisten Anbieter heute  zwei QR-Codes  zur Verwaltung der Benutzer-Adresse.

  1. Dabei enthält der erste QR-Code die öffentlich zugängliche Adresse, mit der Bitcoins empfangen werden können.
  2. Der zweite Code den persönlichen Sicherheitsschlüssel, mit dem die Bitcoins aufbewahrt oder versandt werden können.

Am sichersten ist diese neue Variante des Papier-Wallets, wenn beide QR-Codes an unterschiedlichen Orten aufbewahrt werden.

Desktop Wallets

Mit Hilfe eines Bitcoin-Klienten können Kryptowährungen direkt auf dem heimischen PC aufbewahrt werden. Neben ganz einfachen Klienten sind auch umfangreichere Softwares verfügbar, die je nach Schwerpunkt auch einen besonderen Fokus auf die Sicherheit oder auch Anonymität des Nutzers legen.

Da Desktop-Wallets jedoch nicht alltagsmobil sind, sind sie für den alltäglichen Handel mit Bitcoins ungeeignet. Sie dienen eher der Verwaltung und Analyse von Kryptobeständen sowie dem Vermögensaufbau.

Mobile Wallets

Da die in Form von Apps erhältlichen Mobile-Wallets den Zugangsschlüssel des Users direkt auf dem Smartphone aufbewahren, sind die für den alltäglichen Zahlungsverkehr mit Bitcoins optimal geeignet.

Allerdings ist es empfehlenswert, mit mobilen Wallets keine zu großen Vermögenssummen zu verwahren bzw. ausreichende Vorkehrungen für den Verlust der Wallets zu treffen.

Online Wallets

Die webbasierten Online-Wallets übernehmen die Verwaltung der privaten Schlüssel für den Nutzer.

  • Der Vorteil: Da die Rechenleistung vom jeweiligen Anbieter zur Verfügung gestellt wird, entfällt der Download der sperrigen Blockchain-Software.
  • Der Nachteil: Alle User müssen ihre Daten einem externen Verwalter anvertrauen. Die weltweit bekanntesten Anbieter für Online-Wallets sind Coinbase oder etoro.

Hardware Wallets

Hardware-Wallets können auch als elektronische Kompakt-Tresore bezeichnet werden.

Die kleinen Geräte, die mit ihrem Design an einen USB-Stick erinnern, sorgen dafür, dass Transaktionen zwar mit Hilfe von Browser oder Software vorkonfiguriert, die eigentliche Transaktion selbst durch die Signatur des Hardware Wallets abgeschottet und somit sehr sicher durchgeführt werden kann.

  • Sie gelten als eine äußerst sichere Möglichkeit zur Aufbewahrung von Bitcoins.
  • Auch an die Möglichkeit eines Defektes haben die Hersteller der Hardware-Wallets gedacht. So kommen die Bitcoin-Keys bei den meisten Modellen mit Hilfe einer Recovery Phrase wiederhergestellt werden.
  • Ein Nachteil ist allerdings, dass neue Token von den Herstellern erst in die Systeme der Hardware-Wallets integriert werden müssen.

Als Marktführer gelten die Anbieter Ledger und Trezor.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Welche Wallet-Anbieter sind empfehlenswert?

Hat man sich einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Bitcoin-Aufbewahrung mit Hilfe der einzelnen Wallet-Systeme gemacht, so stehen interessierte Investoren schnell vor einer zweiten herausfordernden Aufgabe: Die Wahl des passenden Wallet-Anbieters. Die nachfolgende Auflistung soll dabei eine Hilfestellung geben:

Ledger (Hardware-Wallet)

Vorschaubild: Ledger Nano S

Der Ledger Nano S des in Paris ansässigen Unternehmen Ledger gilt als das meistverkaufteste Hardware-Wallet der Welt. Mit einem Preis von 79 Euro bietet der Stick eine verhältnismäßig teure, aber äußerst sichere Aufbewahrungsmöglichkeit für bis zu 55 Bitcoin-Keys. Ebenfalls erhältlich ist auch der umfangreicher ausgestattete Ledger Blue (ca. 300 Euro).

Trezor (Hardware-Wallet)

Trezor Hardware WalletDer ebenfalls in Frankreich ansässige Hardware-Wallet-Anbieter Trezor bietet derzeit zwei Wallets zum Kauf an, die jeweils über Platz für maximal 14 Coins verfügen:

Das kompakte Trezor Model One (ca. 59 Euro) und das etwas besser ausgestattete Trezor Model T (ca. 165 Euro).

Bitadress.org (Papier-Wallet)

QR Code für Papier Wallets Auf der Internetseite Bitadress.org können Kunden durch das zufällige Bewegen des Mauszeigers eine hohe, zufällige Verschlüsselung erreichen, die der die Sicherheit der Bitcoin-Adresse und des Privaten Schlüssels (WIF) dient. Die so generierten Schlüssel können entweder als Buchstabenzahlenkombination oder als QR-Code abgespeichert werden. Für den Handel können die Coins mit Hilfe der Bitcoin-Adressen wie Geldscheine weitergegeben werden.

Dazu ist auch eine grafische Aufbereitung möglich. Der WIF bleibt dagegen immer beim Besitzer und sollte daher sehr sicher verwahrt werden. Die Website bietet so eine gute Möglichkeit zur Aufbewahrung eigener Coin-Bestände. Der Erwerb von digitalen Münzen z. B. per Kreditkarte oder Überweisung ist allerdings nicht möglich.

Kryptowährungen kaufen: Die besten Plattformen im Vergleich

Hier sind die aktuell besten Krypto Börsen und Broker, die Coincierge.de besonders für Bitcoin-Einsteiger empfiehlt:

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
AaveAave
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
CeloCelo
ChilizChiliz
CosmosCosmos
FantomFantom
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
SerumSerum
StorjStorj
SushiSushi
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
UMAUMA
Kyber NetworkKyber Network
LoopringLoopring
Orchid ProtocolOrchid Protocol
QuantQuant
RENREN
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
AmpAmp
API3API3
LivepeerLivepeer
My Neighbor AliceMy Neighbor Alice
Origin ProtocolOrigin Protocol
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
SKALE NetworkSKALE Network
FileCoinFileCoin
Asia Pacific Electronic CoinAsia Pacific Electronic Coin
SparkSpark
GalaGala
Curve DAO TokenCurve DAO Token
0x0x
Fetch.AIFetch.AI
CartesiCartesi
TetherTether
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
AragonAragon
ArdorArdor
ArweaveArweave
AugurAugur
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Bitcoin SVBitcoin SV
BitsharesBitshares
BitTorrentBitTorrent
BlockstackBlockstack
BytomBytom
NEMNEM
QTUMQTUM
ElrondElrond
DecredDecred
Huobi TokenHuobi Token
USD CoinUSD Coin
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
MoneroMonero
Crypto.comCrypto.com
Matic NetworkMatic Network
VeChainVeChain
Golem Network TokenGolem Network Token
OMG NetworkOMG Network
OntologyOntology
DaiDai
VergeVerge
WavesWaves
SwipeSwipe
Hydro ProtocolHydro Protocol
SolaSola
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Render TokenRender Token
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
ImpactImpact
GasGas
Mercury ProtocolMercury Protocol
NearNear
NumeraireNumeraire
iEx.eciEx.ec
Gemini DollarGemini Dollar
PARSIQPARSIQ
Status Network TokenStatus Network Token
UtrustUtrust
Reserve RightsReserve Rights
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
HiveHive
Nervos NetworkNervos Network
KusamaKusama
JUSTJUST
DFI.moneyDFI.money
NanoNano
RavencoinRavencoin
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
IOS tokenIOS token
ICON ProjectICON Project
SteemSteem
ZilliqaZilliqa
KavaKava
HorizenHorizen
Paxos StandardPaxos Standard
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
xDai ChainxDai Chain
SiacoinSiacoin
Floki InuFloki Inu
Wirex TokenWirex Token
Akash NetworkAkash Network
GnosisGnosis
PAX GoldPAX Gold
LiskLisk
Ocean ProtocolOcean Protocol
Energy Web TokenEnergy Web Token
RIF TokenRIF Token
The Midas Touch GoldThe Midas Touch Gold
Bitcoin VaultBitcoin Vault
ROOBEEROOBEE
Tokamak NetworkTokamak Network
Celsius NetworkCelsius Network
Compound Governance TokenCompound Governance Token
KomodoKomodo
OvrOvr
19 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
19 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
132 Neue User Heute
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0470 BTC
Was uns gefällt
Nutzerfreundliche Plattform
0% Provisionen
Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0470 BTC
81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayPaypalSepa TransferSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0467 BTC
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0467 BTC
67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0470 BTC
Was uns gefällt
Broker vollständig reguliert
Zahlreiche Auszeichnungen
Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0470 BTC
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 87.8% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Ihr Geld zu verlieren
Funktionen
For beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0470 BTC
Was uns gefällt
Viele handelbare Assets
Hervorragende Trading Plattform
Europäische Lizenz
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0470 BTC
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man0.0471 BTC
Was uns gefällt
Niedrige Gebühren
Algorithmischer Handel verfügbar
Sehr gute Charts
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man0.0471 BTC
Es gibt keine Garantie, dass Sie mit diesem Anbieter Geld verdienen werden. Ihr Kapital ist gefährdet.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill