Chainlink (LINK) Prognose 2022 ➡️ langfristig bis 2030

Chainlink ist als Blockchain-Projekt der Marktführer für dezentrale Oracle-Netzwerke (Datenfeeds) für Blockchains. Doch was zeigt uns die Chainlink Prognose? In diesem Artikel befassen wir uns damit, was die Chainlink Zukunft bringen könnte.

Dabei gehen wir im Detail auf verschiedene Szenarien und betrachten eine mögliche Preisentwicklung des LINK Token. Dabei klären wir wichtige Fragen wie den möglichen LINK Preis in der Zukunft, wie sinnvoll ein Investment jetzt ist und welche Prognose für Chainlink 2022, 2023, 2025 und 2030 im Detail besteht.

Weiterhin vergleichen wir die Chainlink Prognose mit der LuckyBlock Prognose und schauen, ob die neue Kryptowährung eine geeignete Chainlink Alternative oder auch Ergänzung darstellt.

Unsere Empfehlung: LuckyBlock

LuckyBlock_logo Wir empfehlen den Kauf der neuen Kryptowährung LuckyBlock. Denn: Der Token ist so kurz nach der Veröffentlichung noch sehr günstig zu erwerben. Also schnell sein & frühzeitig profitieren:

Aktueller Chainlink Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 chainlink = 7.27 eur 16:51 23.09.2022

Chainlink Preis in der Historie: der Kursverlauf

Chainlink Logo Bevor wir uns die Chainlink Prognose für die kommenden Jahre ansehen können, lohnt sich ein Rückblick auf den bisherigen Chainlink Kurs, um sowohl Volatilität als auch Momentum einschätzen zu können. Viele Anleger sind sich darin einig, dass Chainlink zu den  Kryptowährungen mit dem meisten Potenzial  zählt.

Der LINK Token wurde Ende September 2017 lanciert und war lange Zeit unbemerkt, sodass der LINK Preis erst Mitte 2019 über die 2-USD-Marke kletterte. Bevor das Corona-Tief den Kurs im März 2020 nach unten riss, konnte Chainlink an die 4-USD-Marke herankommen.

Mit dem DeFi-Sommer 2020 begann der kometenhafte Aufstieg der Chainlink Blockchain, der Chainlink Kurs Ende 2020 stand bei 11,27 USD. Der Jahresbeginn 2021 brachte wieder eine starke DeFi-Rallye, davon profitierte auch der LINK Kurs. Am 9. Mai 2021 erreichte LINK bei 52,2 USD sein bisheriges Allzeithoch.

Es folgte jedoch ein recht abrupter Kursrückgang, mit dem Krypto-Tief ging es auf unter 20 USD zurück. Seither konnte sich der LINK Preis jedoch wieder stabilisieren, insgesamt hat sich der Kurs in weniger als einem Jahr mehr als verfünffacht. Der aktuelle Kurs bei rund 25 USD ist als Ausgangsbasis für die Chainlink Prognose 2022, 2023 zu sehen.

Chainlink Prognose vom 19.09.2022:

Icon prognose Chainlink (LINK) musste in der vergangenen Handelswoche einen Verlust von -6,83 % verbuchen und steht damit aktuell bei einem Kurs von 7,35 US-Dollar. Chainlink war damit einer der besten Performer in den Top 30 der Kryptowährungen und entwickelte sich deutlich besser als große Kryptowährungen wie beispielsweise Ethereum und Bitcoin.

Die relativ gute Entwicklung lässt sich dadurch erklären, dass Chainlink sein Ökosystem in der vergangenen Woche erneut erweitert hat und seine Marktposition damit nochmals verbessern konnte. In den letzten Tagen wurde bekannt, dass Chainlink unter anderem eine Integration mit der dApp „DeHealth“ und weiteren dezentralen Anwendungen auf Polygon und der Binance Smart Chain erfolgreich etablieren konnte.

Chainlink Prognose KW 38: Unsere Chainlink-Prognose fällt Trotz der relativ positiven Entwicklung aktuell eher negativ aus. Diese Einschätzung lässt sich vor allem durch die aktuelle Marktstimmung begründen. Aufgrund der erhöhten Inflationszahlen und einer bevorstehenden Leitzinserhöhung erscheinen uns positive Kursbewegungen derzeit als unwahrscheinlich.

Sofern diese Einschätzung stimmt, könnte der Chainlink-Kurs in den nächsten Tagen auf den Support bei 7,02 US-Dollar fallen. Käme es zu einem Kurswachstum, könnte LINK die Marke von 7,88 US-Dollar testen und sich danach in Richtung 8 US-Dollar bewegen.

Chainlink Prognose vom 05.09.2022:

Chainlink (LINK) konnte in der vergangenen Woche ein Plus von mehr als 10 % verzeichnen und wird somit zu einem Kurs von 7,21 US-Dollar gehandelt. Die positive Entwicklung lässt sich durch das bevorstehende Merge-Event und gesteigerte „Wal-Aktivitäten“ erklären. Viele Ethereum-Wale entschieden sich für einen Ausbau ihrer Chainlink-Holdings und sorgten damit für einen Kursaufschwung.

Da Chainlink auch weiterhin stark mit Ethereum verbunden ist, könnte LINK zu einem der Gewinner des Wechsels auf Proof-of-Stake bei Ethereum werden. Dies zeigte sich möglicherweise auch in der vergangenen Handelswoche.

Chainlink Prognose KW 36: Unsere Chainlink-Prognose fällt für diese Woche leicht-positiv aus. Nach einigen schwachen Wochen und Monaten könnte sich Chainlink in nächster Zeit wieder besser entwickeln und dabei auch von dem Hype rund um Ethereum profitieren.

Stimmt diese Einschätzung, könnte der Chainlink-Kurs bald den Widerstand bei 7,30 US-Dollar brechen und sich danach in Richtung 7,50 US-Dollar aufmachen. Da jedoch weiterhin große Unsicherheiten bestehen, kann sich die Stimmung auch schnell wieder drehen. Anleger sollten die Entwicklung daher genau analysieren und flexibel reagieren.

Chainlink Prognose vom 22.08.2022:

Chainlink (LINK) weist im Wochenvergleich eine negative Performance von – 21,41 % auf. Nach diesem Kursverlust wird die Kryptowährung zu einem Kurs von 6,88 US-Dollar gehandelt. Nachdem der Chainlink-Kurs in den vergangenen Wochen einen positiven Trend etablieren konnte, musste LINK in den letzten Tagen einen Dämpfer hinnehmen.

Die hohen Verluste von knapp 20 % sind dabei vor allem auf den Gesamtmarkt zurückzuführen. Viele Anleger reagierten nervös auf die Äußerungen der US-Notenbank zur zukünftigen Geldpolitik und fokussierten sich auf sicherere Anlageklassen. Dies führte auch bei Chainlink zu starken Verlusten.

Chainlink Prognose KW 34: Unsere Chainlink-Prognose fällt in dieser Woche neutral aus. Der Chainlink-Kurs wird aktuell maßgeblich von den Entwicklungen am Gesamtmarkt beeinflusst und wir erwarten, dass sich dieser nach den starken Verlusten der vergangenen Woche in einem ruhigeren Fahrwasser bewegen wird.

Chainlink-Holder sollten jedoch weiterhin vorsichtig bleiben, da es jederzeit zu weiteren Verlusten kommen kann. Tritt dieser Fall ein, spielt das Support-Level bei 6,35 US-Dollar eine wichtige Rolle. Hält diese Unterstützung nicht, sind umfangreiche Kursverluste denkbar. Bei einer Aufwärtsbewegung müsste LINK zunächst den Widerstand bei 7,00 US-Dollar knacken und könnte sich dann in Richtung 7,60 US-Dollar aufmachen. Ein derart starker Kursgewinn erscheint uns aktuell jedoch als eher unwahrscheinlich.

Chainlink Prognose vom 08.08.2022:

Mit einem Plus von mehr als 15 % kann Chainlink (LINK) auf eine sehr positive Handelswoche zurückblicken. Nach dem starken Kurszuwachs steht die Kryptowährung aktuell bei einem Preis von 8,68 US-Dollar. In der vergangenen Woche teilte Chainlink mit, dass es nach dem Merge-Event keine Ethereum-Hardforks mit einem PoW-Mechanismus mehr unterstützen werde.

Chainlink hat sich damit klar positioniert und wird seine Dienste weiterhin auch für die Ethereum-Blockchain anbieten. Diese Positionierung wurde von vielen Anlegern als positiv bewertet, da bisher unklar war, ob Chainlink auch nach dem Merge noch mit Ethereum kompatibel sein würde. 

Chainlink Prognose KW 32: Nach dem starken Kurszuwachs der letzten Handelswoche fällt unsere Chainlink-Prognose für diese Woche leicht-positiv aus. Während der Fokus in den letzten Tagen auf den Äußerungen der Chainlink-Entwickler lag, wird sich LINK in dieser Woche erneut am Gesamtmarkt orientieren. Hierbei rechnen wir mit einer Fortsetzung der positiven Entwicklung.

Im Falle eines Kurszuwachses könnte der Chainlink-Kurs in den nächsten Tagen die wichtige Marke von 9 US-Dollar knacken. Hierzu ist es jedoch wichtig, dass der Support bei 8,60 US-Dollar hält. Sollte dieses Support-Level nach unten hin durchbrochen werden, sind auch stärkere Kursverluste in Richtung 8,10 US-Dollar denkbar. Derart starke Kursverluste erscheinen uns aktuell jedoch als eher unwahrscheinlich.

Chainlink Prognose: 04.04.2022 - 25.07.2022

Chainlink Prognose vom 25.07.2022:

Chainlink (LINK) steht derzeit bei einem Kurs von 6,81 US-Dollar und musste damit in den letzten sieben Tagen einen Verlust von – 2,83 % hinnehmen. Chainlink entwickelte sich daher im Einklang mit anderen Kryptowährungen innerhalb der Top 30.

Bei Chainlink (LINK) können wir derzeit starke Kursschwankungen beobachten. Wir erkennen, dass gerade Holder mit mehr als 10 Mio. LINK-Token in den letzten Tagen aktiv wurden und ihre Positionen ausgebaut haben. Wir sehen jedoch auch, dass viele kleinere Holder ihre LINK-Coins abgestoßen haben. Wegen dieser Entwicklungen kommt es aktuell zu starken Kursschwankungen.

Chainlink Prognose KW 30: Bei Chainlink (LINK) rechnen wir in dieser Woche mit einer Seitwärtsbewegung. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen gelingt es Chainlink nicht, eine positive Bewegung zu initiieren. Wenn es zu kurzfristigen Kurssteigerungen kommt, entscheiden sich viele Holder für eine Gewinnmitnahmen und üben damit einen Abwärtsdruck auf den LINK-Kurs aus.

Aktuell scheint es so, als könnte nur eine positive Makro-Entwicklung den LINK-Kurs nachhaltig nach oben drücken. Sollte es zu einer Rallye am Gesamtmarkt kommen, könnte LINK die wichtige Marke von 7,25 US-Dollar durchbrechen. Da wir aktuell nicht mit einer Gesamtmarktrallye rechnen, erwarten wir weiterhin Kursschwankungen in einem Bereich zwischen 6,32 und 7,00 US-Dollar.

Chainlink Prognose vom 30.05.2022:

Chainlink (LINK) bewegte sich in der vergangenen Handelswoche im Einklang mit dem Gesamtmarkt und erzielte dabei einen Verlust von – 4,59%. Dadurch steht die Kryptowährung aktuell bei einem Kurs von 7,18 US-Dollar.

Auch der Chainlink-Kurs litt in den letzten sieben Tagen unter den Entwicklungen am Gesamtmarkt. Vor allem die Probleme rund um Terra (LUNA) und die Leitzinserhöhungen sorgen für Zurückhaltung an den Kryptomärkten. Dennoch gab es bei Chainlink selbst einige gute Nachrichten, da sich Ethereum-Whales Chainlink in großen Mengen sicherten. Dies zeigt, dass große Investoren auf lange Sicht an ein Kurswachstum der Kryptowährung glauben.

Chainlink Prognose KW 22: Unsere Chainlink-Prognose fällt trotz der „Whale-Aktivitäten“ negativ aus. Der Chainlink-Kurs bewegt sich momentan größtenteils im Einklang mit dem Gesamtmarkt. Da uns eine Erholung am Gesamtmarkt als unwahrscheinlich erscheint, erwarten wir auch bei Chainlink keine großen Kurssprünge.

Setzt sich der aktuelle Negativtrend fort, könnte der Chainlink-Kurs in dieser Woche auf den Support bei 6,56 US-Dollar fallen. Hält dieser Support nicht, sind weitere Verluste möglich. Da wir innerhalb eines Tages mit starken Kursschwankungen rechnen, könnte LINK auch kurzzeitig den Widerstand bei 7,54 US-Dollar testen. Wir erachten es jedoch als unwahrscheinlich, dass Chainlink dieses Level nachhaltig durchbrechen kann.

Chainlink Prognose vom 16.05.2022:

Der Chainlink-Kurs steht aktuell bei einem Wert von 7,31 US-Dollar und hat somit im Wochenvergleich einen Verlust von über 20 % hinnehmen müssen. Chainlink (LINK) entwickelte sich damit schlechter als der Gesamtmarkt und setzte seinen Negativtrend fort.

In Ergänzung zu den schlechten Nachrichten von den Gesamtmärkten gab es auch bei Chainlink selbst eine negative Entwicklung, nachdem bekannt wurde, dass die Aussetzung des Chainlink-Preis-Feeds von Terra (LUNA) am dezentralen Handelsplatz „Venus Protocol“ zu Verlusten im zweistelligen Millionenbereich führte. Diese Entwicklung sorgte für einen Vertrauensverlust, weshalb der LINK-Kurs nochmals nachgab.

Chainlink Prognose KW 20: Aufgrund der aktuellen Situation rechnen wir in dieser Woche mit einer Seitwärtsbewegung bei Chainlink, da die Entwicklung des Chainlink-Kurses maßgeblich von den Bewegungen am Gesamtmarkt beeinflusst wird.

Nachdem es in den letzten Wochen zu starken Verlusten kam, hat sich die Lage an den Märkten aktuell wieder etwas beruhigt. Da sich die Kurse aktuell in einer Findungsphase befinden, erwarten wir auch bei Chainlink eine Seitwärtsbewegung. Aus technischer Sicht sind bei LINK vor allem die Level von 6,46 bzw. 8,64 US-Dollar interessant, da es sich hierbei um Unterstützungs- und Widerstandslevel handelt.

Chainlink Prognose vom 02.05.2022:

Chainlink (LINK) wird aktuell zu einem Kurs von 11,12 US-Dollar gehandelt und muss damit auf eine schwache Handelswoche zurückblicken. Für die vergangenen sieben Tage steht ein Verlust von -14,14 % zu Buche.

Die Kryptowährung Chainlink litt dabei besonders unter den Umschichtungen vieler Krypto-Investoren. Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Situation fokussieren sich viele Anleger auf Ethereum, Bitcoin und andere Anlageklassen mit einem geringeren Risiko.

Chainlink Prognose KW 18:  Im Rahmen unserer Chainlink-Prognose rechnen wir mit einer Fortsetzung des Abwärtstrends. Die Entwicklung des LINK-Kurses hängen aktuell maßgeblich von der Entwicklung des Gesamtmarkts ab. Da dieser derzeit von Unsicherheit geprägt ist, erscheinen uns starke Kurssprünge bei Chainlink als unwahrscheinlich.

Setzt sich die negative Bewegung fort, könnte der Chainlink-Kurs unter die Marke von 10 US-Dollar fallen. Sollte es aufgrund überraschender Neuigkeiten oder einer Entspannung der Gesamtmarktsituation zu einer Erholung kommen, könnte LINK dem EMA 20 bei 12,98 US-Dollar testen. Kursbewegungen, die über diese Marke hinausgehen, erscheinen uns derzeit als unwahrscheinlich.

Chainlink Prognose vom 18.04.2022:

Chainlink (LINK) musste in den letzten sieben Tagen Verluste von -6,35 % hinnehmen und steht damit bei einem Kurs von 13,31 US-Dollar. Die Kryptowährung bewegte sich damit im Einklang mit dem Gesamtmarkt und musste in der zweiten Woche in Folge Verluste verbuchen.

Die bevorstehende Verschärfung der Geldpolitik der US-Notenbank und der anhaltende Krieg in der Ukraine sorgen weiterhin für Zurückhaltung unter den Anlegern. Chainlink war in dieser Woche erneut besonders stark von dieser gedrückten Anlegerstimmung betroffen.

Chainlink Prognose KW 16: Unsere Chainlink-Prognose ist für diese Woche eher positiv. In den vergangenen Tagen konnten wir beobachten, dass große Investoren umfangreiche Positionen bei Chainlink aufbauten. Dies spricht für einen Anstieg des Chainlink-Kurses.

Sollte dieser Fall eintreten, könnte LINK den Widerstand bei 15,37 US-Dollar testen. Aufgrund der erhöhten Unsicherheit kann es aktuell zu starken Kursschwankungen und auch Verlusten kommen. Trader sollten daher auch den Support bei 13,30 US-Dollar genau beobachten.

Chainlink Prognose vom 11.04.2022:

Der Chainlink-Kurs steht derzeit bei 14,17 US-Dollar. In der vergangenen Handelswoche musste LINK daher einen herben Verlust von knapp -19 % hinnehmen. Die Kryptowährung wurde dabei besonders hart von der allgemein schlechten Markstimmung getroffen.

In den letzten Tagen entschieden sich viele Anleger für den Verkauf ihrer Krypto-Holdings und konzentrierten sich auf sicherere Anlageklassen wie Anleihen oder Edelmetalle. Diese Umschichtungen wurden durch die anhaltend hohen Inflationszahlen ausgelöst.

Chainlink Prognose KW 15: Bei Chainlink erachten wir einen weiteren Kursverfall als wahrscheinlichstes Szenario. In den letzten Tagen ist der Pessimismus zurück an die Märkte gekehrt und Mid-Caps wie Chainlink waren besonders stark von dieser Entwicklung betroffen.

Bei Chainlink sehen wir den nächsten Support bei knapp 13 US-Dollar. Es ist durchaus möglich, dass der Chainlink-Kurs in den nächsten Tagen unter diesen Wert fällt. Trotz der negativen Stimmung gibt es auch gute Nachrichten im Zusammenhang mit Chainlink. In den letzten Tagen wurde bekannt, dass ein neuer und möglicherweise genauerer Inflationsindex auf Chainlink aufgebaut wird. Dies zeigt, dass Chainlink weiterhin in unterschiedlichste Bereiche vordringt.

Chainlink Prognose vom 04.04.2022:

Chainlink (LINK) kann auf eine positive Handelswoche zurückblicken. In den vergangenen sieben Tagen konnte die Kryptowährung einen Gewinn von + 1% verbuchen und wird somit zu einem Kurs von 17,30 US-Dollar gehandelt. Die positive Entwicklung ist dabei unter anderem auf die Bekanntmachung neuer Mitarbeiter zurückzuführen. Nach der Einstellung des neuen COO Mike Derezin im vergangenen Jahr wurde jetzt die Einstellung von Dr. Dahlia Malkhi als neue CTO bekanntgegeben.

Chainlink Prognose KW 14:

Bei Chainlink (LINK) erwarten wir in dieser Woche eine neutrale Bewegung mit leicht-positiver Tendenz. Der Chainlink-Kurs durchbrach in den vergangenen Tagen den EMA 200 und konnte somit einen positiven Trend etablieren. Aufgrund der erhöhten Unsicherheit zeigen sich weiterhin viele Investoren passiv und dämpfen somit die Wachstumserwartungen. Sollte sich der positive Trend dennoch fortsetzen, könnte Chainlink die Marke von 18,50 US-Dollar testen. Der EMA 20 bei 16,30 US-Dollar stellt derzeit den nächsten Support dar.

Chainlink Prognose: 17.01.2022 - 28.03.2022

Chainlink Prognose vom 28.03.2022:

Der Chainlink-Kurs entwickelte sich in der vergangenen Woche positiv (+12,17 %) und notiert somit bei einem Wert von 17,17 US-Dollar. Trotz der positiven Entwicklung schnitt Chainlink in den letzten sieben Tagen schlechter als andere Kryptowährungen ab. LINK profitierte in den abgelaufenen Handelssessions von einer allgemein verbesserten Stimmung an den Märkten. Bei Chainlink selbst gab es hingegen keine nennenswerten Neuigkeiten.

Chainlink Prognose KW 13: Der Chainlink-Kurs befindet sich derzeit auf einem Wachstumspfad. Sofern LINK auf diesem Pfad verbleibt, könnte es zu Kurssteigerungen kommen. Hierfür muss Chainlink zunächst das Level von knapp 18 US-Dollar testen. In den vergangenen Wochen scheiterte LINK einige Male an dieser Marke. Wenn diese Marke nach oben hin durchbrochen wird, könnte der Kurs in dieser Woche das wichtige Level von 20 US-Dollar angreifen.

Sollte LINK erneut an der 18 Dollar-Marke scheitern, könnte der Kurs in Richtung des EMA 20 bei 15,28 US-Dollar fallen. Derart starke Kursverluste erscheinen uns aufgrund der aktuellen Marktlage jedoch als eher unwahrscheinlich.

Chainlink Prognose vom 21.03.2022:

Chainlink (LINK) wird derzeit zu einem Kurs von 15,04 US-Dollar gehandelt und konnte damit in den letzten sieben Tagen eine positive Performance von + 14 % verbuchen. Nachdem die US-amerikanische Notenbank in der vergangenen Woche eine Zinserhöhung verkündete, die den Anlegererwartungen entsprach, entschieden sich viele Anleger für einen Kauf von Chainlink. LINK ist derzeit besonders beliebt, weil der Total Value Secured (TVS) innerhalb des letzten Jahres um fast 800 % angestiegen ist. An dieser Zahl zeigt sich die hohe Adaptionsrate Chainlinks.

Chainlink Prognose KW 12: Bei Chainlink (LINK) erscheint uns eine Fortsetzung der positiven Bewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Chainlink weist weiterhin gute Fundamentalwerte auf und auch die bevorstehende Veröffentlichung von Chainlink 2.0 könnte zu einem erneuten Kurswachstum führen. Sofern der positive Trend anhält, könnte der Chainlink-Kurs in dieser Woche den EMA 50 bei 15,47 US-Dollar knacken. Sollte dieser Widerstand gebrochen werden, sind deutliche Kurssteigerungen möglich. Wenn der LINK-Kurs jedoch an diesem Resistance-Level scheitert, könnte es zu einer Abwärtsbewegung in Richtung des Supports bei 14,29 US-Dollar kommen.

Chainlink Prognose vom 14.03.2022:

Chainlink (LINK) verbuchte in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von knapp – 3 %. Damit steht die Kryptowährung bei einem Wert von 13,18 US-Dollar. Chainlink bewegte sich damit im Einklang mit weiten Teilen des Kryptomarktes. Die Entwicklungen in der Ukraine, die hohe Inflation und die bevorstehende FED-Sitzung sorgen für ein hohes Maß an Unsicherheit.

Chainlink Prognose KW 11: Bei Chainlink erwarten wir in dieser Woche eine neutrale Bewegung. Durch die gesteigerte Unsicherheit unter den Anlegern erscheint uns eine positive Entwicklung als unwahrscheinlich. Viele Anleger agieren derzeit passiv und konzentrieren sich auf sicherere Anlageklassen oder große Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum. Anleger sollten hierbei die Level von 13 bzw. 14 US-Dollar im Auge behalten, da diese einen Support bzw. Widerstand darstellen. Sollte es zu einer Veränderung der Nachrichtenlage kommen, könnten wir starke Kursausschläge in beide Richtungen sehen.

Chainlink Prognose vom 07.03.2022:

Chainlink (LINK) musste in den letzten sieben Tagen einen Verlust von – 2% verbuchen und steht damit bei einem Kurs von 13,58 US-Dollar. Damit bewegte sich LINK im Einklang mit weiten Teilen des Kryptomarktes. Nachdem es zur Mitte der vergangenen Handelswoche zu einer kurzen Rallye kam, musste der Chainlink-Kurs im weiteren Verlauf erneut Verluste hinnehmen. Auch die Entwicklung Chainlinks wird weiterhin maßgeblich durch den Ukraine-Krieg und damit einhergehende Unsicherheit beeinflusst.

Chainlink Prognose KW 10: Für diese Woche erwarten wir bei Chainlink eine hohe Volatilität. Derzeit wirken mehrere Kräfte in entgegengesetzte Richtungen auf den Chainlink-Kurs. Der Ukraine-Krieg sorgt weiterhin für eine pessimistische Anlegerstimmung und übt somit Abwärtsdruck auf den LINK-Kurs aus. Auf der anderen Seite konnten wir in der vergangenen Woche ein hohes Kaufvolumen von großen Investoren beobachten. Diese deckten sich aufgrund der niedrigen Kurse mit Chainlink ein. Dieses hohe Kaufvolumen stellt einen Indikator für langfristiges Wachstum dar. In dieser Handelswoche sollten Anleger vor allem die Level von 13 und 14,69 US-Dollar im Auge behalten.

Chainlink Prognose vom 28.02.2022:

Der Chainlink-Kurs entwickelte sich in der vergangenen Handelswoche negativ und musste dabei einen Verlust von knapp 5 % hinnehmen. Somit steht der LINK-Kurs aktuell bei einem Wert von 14,06 US-Dollar. In den letzten sieben Tagen kam es aufgrund des Ukraine-Kriegs zu weitreichenden Verlusten auf den Kryptomärkten. Gerade mittelgroße Kryptowährungen wie Chainlink mussten relativ hohe Verluste verzeichnen, da viele Anleger ihre Portfolios zugunsten Bitcoins und anderen Asset-Klassen umschichteten.

Chainlink Prognose KW 9: Bei Chainlink sprechen derzeit viele Argumente für eine Fortsetzung des negativen Trends. Uns erscheint daher eine negative bzw. neutrale Bewegung in dieser Woche als wahrscheinlichstes Szenario. Wenn der Trend weiterhin negativ bleibt, könnte der Chainlink-Kurs bald unter 12 US-Dollar fallen. Da es aufgrund der unsicheren Lage auch zu positiven Kursausschlägen kommen kann, sollten Trader den Widerstand 15,15 US-Dollar im Auge behalten. Wir denken jedoch nicht, dass Chainlink in dieser Woche einen positiven Trend etablieren wird.

Chainlink Prognose vom 21.02.2022:

Chainlink (LINK) steht aktuell bei einem Kurs von 14,25 US-Dollar und hat damit in den letzten sieben Tagen einen Verlust von – 11,21 % hinnehmen müssen. Chainlink bewegte sich daher fast im Einklang mit dem restlichen Kryptomarkt. Der gesamte Sektor litt in der vergangenen Woche unter der derzeit erhöhten Unsicherheit. Gerade die Ukraine-Krise und weiterhin erhöhte Inflationszahlen sorgten für starke Verluste an den Kryptomärkten.

Chainlink Prognose KW 8: Die erhöhte Unsicherheit wird auch in dieser Handelswoche wahrscheinlich wieder zu starken Kursschwankungen bei Chainlink führen. Sollte sich der negative Trend fortsetzen, könnte der Chainlink-Kurs in Richtung des Supports bei 13,70 US-Dollar fallen. Bei einer Entspannung der Lage könnte der Link-Kurs eine kleine Rallye starten und den EMA 20 bei 16,46 US-Dollar testen. Eine vollständige Erholung erscheint uns in dieser Woche weiterhin als unwahrscheinlich.

Chainlink Prognose vom 14.02.2022:

Chainlink (LINK) notiert derzeit bei einem Kurs von 15,81 US-Dollar. Die Kryptowährung musste damit in den letzten sieben Tagen einen hohen Verlust von knapp 15 % hinnehmen. Chainlink war dabei besonders vom Ausverkauf der vergangenen Woche betroffen. Nachdem es in der vorvergangenen Woche noch Anzeichen für einen positiven Trend gab, befindet sich LINK aktuell erneut in einer „bärischen“ Situation.

Chainlink Prognose KW 7: In dieser Woche erscheinen uns bei Chainlink weitere Verluste als wahrscheinlichstes Szenario. Bei LINK weisen derzeit viele Indikatoren „bärische“ Werte auf, weshalb wir kaum Anzeichen für einen Aufschwung erkennen können. Trader sollten sich unter anderem auf den Support bei 15 US-Dollar konzentrieren. Sofern dieser nicht hält, könnten wir Bewegungen hin zur Marke von 13 US-Dollar sehen. Wenn das Niveau von 15 US-Dollar halten sollte, rechnen wir mit einer Seitwärtsbewegung und starken Schwankungen.

Chainlink Prognose vom 07.02.2022:

Chainlink (LINK) entwickelte sich in der vergangenen Woche schlechter als der Gesamtmarkt und konnte dennoch einen Gewinn von +10 % verzeichnen. Die Kryptowährung steht damit bei einem Wert von 18,45 US-Dollar. In der letzten Woche kam es am Gesamtmarkt zu starken Kursgewinnen, da sich viele Anleger nach den positiven US-Unternehmensberichten für einen Kauf von Kryptowährungen entschieden. Auch Chainlink profitierte von dieser Entwicklung.

Chainlink Prognose KW 6: Obwohl der langfristige Trend bei Chainlink weiterhin in eine negative Richtung zeigt, könnte es in dieser Woche zu einem Kurssprung kommen. Der Chainlink-Kurs entwickelte sich in den letzten Tagen positiv. Dies kann als Anzeichen für einen positiven Trend gesehen werden. Sofern sich der Trend fortsetzt, könnte der Chainlink-Kurs in dieser Woche die wichtige Marke von 20 US-Dollar durchbrechen. Da jedoch immer noch ein hohes Maß an Unsicherheit an den Märkten herrscht, könnte es auch wieder zu Kursverlusten kommen. Hier ist besonders das Unterstützungslevel bei knapp 18 US-Dollar von großer Bedeutung. Sollte dieser Support nicht halten, könnte es erneut zu Bewegungen hin zur Marke von 16 US-Dollar kommen.

Chainlink Prognose vom 31.01.2022:

Chainlink (LINK) konnte in der vergangenen Handelswoche ein Plus von über 20 % verzeichnen und steht damit bei einem Kurs von 16,82 US-Dollar. Damit entwickelte sich Chainlink deutlich besser als Bitcoin und Ethereum und war zudem einer der größten Gewinner in den Top 20 der Kryptowährungen. Nachdem LINK in den vergangenen Wochen starke Verluste hinnehmen musste, entschieden sich viele Anleger in den letzten Tagen für einen Kauf der Kryptowährung und sorgten damit für einen Kurssprung.

Chainlink Prognose KW 5: Aktuell befinden wir uns bei Chainlink in einer sehr undurchsichtigen Phase. Die langfristigen Trend-Indikatoren zeigen größtenteils in eine negative Richtung, weshalb weitere Kurszuwächse unwahrscheinlich erscheinen. Auf der anderen Seite konnten wir in der letzten Woche beobachten, dass es bei Chainlink möglicherweise zu einer Trendumkehr gekommen ist. Aufgrund dieser Unsicherheit gestaltet sich eine Chainlink-Prognose schwierig. Wegen der unsicheren Lage rechnen wir auf jeden Fall mit einer erhöhten Volatilität. Sollte LINK einen positiven Trend etablieren, sind Bewegungen bis hin zu 20 US-Dollar denkbar. Sollten die Bären jedoch die Überhand gewinnen, könnte es erneut zu einer Bewegung in Richtung des Supports bei 13,75 US-Dollar kommen.

Chainlink Prognose vom 24.01.2022:

Chainlink (LINK) steht derzeit bei einem Kurs von 13,83 US-Dollar und musste damit in den vergangenen sieben Tagen Verluste von -43 % hinnehmen. LINK war damit besonders stark vom Ausverkauf an den Kryptomärkten betroffen und entwickelte sich in diesem Zeitraum deutlich schlechter als Bitcoin und Ethereum. Die Verluste der vergangenen Woche sind auf den Pessimismus der Anleger zurückzuführen. An den Märkten zeigt sich die Sorge vor einem abrupten Ende der expansiven Geldpolitik der US-Notenbank.

Chainlink Prognose KW 4: Bei der Analyse der Charts und Indikatoren wird deutlich, dass aktuell vieles für weitere Kursverluste bei Chainlink spricht. Sollten sich die Verluste fortsetzen, könnte der Chainlink-Kurs in dieser Woche unter die wichtige Marke von 10 US-Dollar fallen. Sollten die Ankündigungen der FED jedoch besser als zunächst erwartet ausfallen, könnte sich der Chainlink-Kurs erholen. Anleger sollten in dieser Woche genau auf die Äußerungen der FED achten, um Rückschlüsse auf zukünftige Entwicklungen ziehen zu können. Wegen der erhöhten Unsicherheit rechnen wir zudem mit starken Schwankungen bei Chainlink.

Chainlink Prognose vom 17.01.2022:

Chainlink (LINK) musste in der letzten Handelswoche einen Verlust von -8 % verzeichnen. Damit steht die Kryptowährung aktuell bei einem Kurs von 24,63 US-Dollar. Die negative Entwicklung folgt auf einen starken Anstieg des Chainlink-Kurses in den vergangenen Wochen. Aufgrund dieses starken Wachstums entschieden sich viele Anleger für eine Gewinnmitnahme und trieben somit den Chalink-Kurs in die Tiefe.

Chainlink Prognose KW 3: Für diese Woche rechnen wir mit einer hohen Volatilität bei Chainlink. In dieser Woche könnte sich entscheiden, ob LINK auf seinen Wachstumskurs der vorherigen Wochen zurückkehrt oder weiter an Boden verliert. Anhand des Chainlink-Charts sehen wir, dass der mittelfristige Trend weiterhin in eine positive Richtung zeigt. Der kurzfristige Trend zeigt jedoch eine negative Bewegung an. Anhand dieses Widerspruchs wird die Unentschlossenheit der Anleger deutlich. Es kann daher sowohl zu steigenden als auch fallenden Kursen kommen. Wir sehen einen Support bei 23 US-Dollar und können den nächsten Widerstand bei 25 US-Dollar ausmachen.

Chainlink Prognose

Es gibt mehrere Methoden, mit den man den tatsächlichen Wert von Chainlink ungefähr abschätzen und bewerten kann. Um ein besseres Gefühl zu bekommen, wohin der LINK Kurs in Zukunft gehen kann, werden wir für unsere Chainlink Prognose mehrere Ansätze und Szenarien betrachten, sodass wir schließlich eine langfristige Chainlink Prognose ermitteln:

Chainlink Prognose auf Basis der Fundamentaldaten

Coincierge Icon 23 Bei Aktienhandel ist es relativ einfach, einen fairen Preis der Aktie zu bestimmen – schließlich hat man als Analyst Kennzahlen wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), Cashflow, Wachstumsrate, etc. zur Auswahl. Eine Bewertung ist bei Kryptowährungen und Token hingegen bedeutend schwieriger; man hat es nicht mit einem klassischen Unternehmen zu tun, die Bewertung von Netzwerkeffekten ist schwierig und nicht unbedingt Gewinnintention vorhanden – es erfordert daher andere Ansätze.

Eine Chainlink Prognose anhand von Fundamentaldaten ist auch deswegen nicht wirklich möglich, weil es – entgegen anderen Krypto-Projekten – keine dezidierte Roadmap gibt, welche zukünftige Entwicklungen und Meilensteine vorwegnimmt. Fakt ist, Chainlink ist klar führendes dezentrales Oracle-Netzwerk und mit praktisch allen führenden Blockchains integriert, sodass man im Akkord mit dem Branchenwachstum skaliert hat.

Eine Chainlink Bewertung muss deswegen auch das Wachstum und die Netzwerkeffekte aller als Partner angeschlossener Layer-1-Blockchains wie Ethereum, Cardano, etc. betrachten, da diese auch die Nachfrage nach dem LINK Token steigen lassen. Gleichzeitig führt dieser Aspekt auch dazu, dass der LINK Token im Vergleich zu anderen Kryptowährungen  etwas weniger Volatilität aufweist da er durch die Integration mit zahlreichen Chains stabilisiert wird.

Ein Ansatz zur Bewertung von Chainlink anhand von Fundamentaldaten ist es, sich die Wachstumsrate der Blockchain-Branche für die kommenden Jahre anzusehen. Für Chainlink ist so eine Herangehensweise mehr gerechtfertigt als alle anderen Blockchains, ist Chainlink doch eine ausschließlich als Aggregator von Datenfeeds für andere Blockchains konzipiert worden. Je nachdem, welche Analystenmeinung man hernimmt, soll die Branche in den nächsten Jahren zwischen 45-70 % pro Jahr wachsen.

Legt man diese Zahlen auf die aktuelle Marktkapitalisierung von Chainlink bei rund 9 Milliarden USD (Stand: Ende 2021) um, würde dies für die Chainlink Prognose 2022 rund 13,95 Mrd. USD bedeuten, bis 2025 könnte die Kapitalisierung von Chainlink gar auf über 50 Milliarden USD anwachsen. Würde dies eine entsprechende Kurssteigerung des Chainlink Token (LINK) zur Folge haben, könnte ein Wert von über 250 USD in der Chainlink Prognose 2025 erreicht werden. Mit anderen Worten hat der LINK Token ein Aufwärtspotenzial auf 4-5 Jahressicht von 500 %.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Chainlink Prognose anhand des Kursverlaufs

Coincierge Icon 16 Chainlink ist seit über 4 Jahren über seinen LINK Token am Kryptomarkt vertreten. Damit gibt es eine lange, erkenntnisreiche Kursgeschichte, die Anhaltspunkte für eine langfristige Chainlink Prognose bieten kann. Vergangene Kursmuster wiederholen sich nicht zwingend, aber sie treten oft in ähnlicher Form wieder auf.

Zusätzlich sollten deswegen die Trendindikatoren basierend auf den Kursschwankungen der letzten Wochen bzw. wenigen Monate hinzugezogen werden, um eine aufschlussreiche Chainlink Prognose für mittlere und längere Frist erhalten zu können.

Mittelfristiger TrendLangfristiger TrendWeitere Indikatoren

Mittelfristiger Trend

Betrachten wir den Chainlink Kurschart, so sehen wir, dass der LINK Preis von Anfang Juli bis Mitte November einen konstanten Aufwärtstrend gezeigt hat. Dabei wurde die 35-USD-Marke zwei Mal als oberer Widerstand berührt, mehrmals hat sich die 25-USD-Linie als Unterstützung ausgezeichnet.

Mit 12. November setzte jedoch ein Trendwechsel ein, der mit dem Durchbrechen der 25-USD-Unterstützungslinie am 26. November besiegelt wurde. Am 6. Dezember krachte der Kurs sogar unter den langfristigen 20-USD-Support.

Diese Trendumkehr führt dazu, dass wir zum mittelfristigen Trend relativ wenig zur Chainlink Prognose sagen können. Dehnt man den Zeitraum der Betrachtung etwas weiter aus, so könnte ein Aufwärtstrend noch in Takt sein. Bis Mitte 2022 ist es jedoch durchaus möglich, dass wir weiteres Seitwärtspendeln im Bereich von 18-25 USD sehen, wobei dies vom allgemeinen Sentiment am Kryptomarkt abhängig ist.

Wenn sich jedoch wieder Momentum bildet, könnte der Chainlink Kurs rasch wieder in den Bereich von 25-35 USD vordringen, ab Mitte 2022 wäre dann auch wieder die 40-USD-Marke in Reichweite. Führen wir diese Betrachtung weiter, ist es durchaus realistisch anzunehmen, dass die 100-USD-Marke der Chainlink Prognose 2023 möglich sind, bis zur Chainlink Prognose 2025 ist  sogar der Bereich 150-200 USD nicht ausgeschlossen

Langfristiger Trend

Gehen wir in der Betrachtung von den letzten 12 Monaten aus, so sehen wir, dass sich Chainlink mit dem aktuellen Bullenmarkt in einem langfristigen Aufwärtstrend befindet. Im Grunde hat auch die kurze Bärenphase von Mai-Juli 2021 und der aktuelle Kursdämpfer dies noch nicht geändert. Auf hohen Zeitfenstern betrachtet bildet der LINK Kurs noch immer höhere Tiefs (11,21 USD, 14,28 USD, 18,45 USD).

Sinnvoller ist jedoch ein Blick auf den logarithmischen Chart, weil die Kursentwicklungen hier weniger Verzerrung unterliegen. Betrachtet man den logarithmischen Chart erkennt man sogar noch mehr Aufwärtspotenzial für LINK. Die Tiefs sind eindeutig höher. Der aktuelle Kursrückgang stellt sich dadurch ebenfalls als weniger dramatisch dar.

Mit diesen Erkenntnissen lässt sich eine langfristige Chainlink Prognose von 250 USD in etwa Richtung 2025 festhalten, die Chainlink Prognose 2030 kann sogar in den Bereich 750-1.000 USD schreiten. Allerdings ist hierfür die technische Analyse natürlich nicht ausreichend, eine solche Entwicklung muss durch fundamentale Schritte wie Adoption und Weiterentwicklung der Blockchain ermöglicht werden.

Weitere Indikatoren

Mittels der technsichen Analyse können sich Anleger weiterer Kursindikatoren bedienen, um eine Chainlink Prognose aufzustellen. Beliebt sind dabei die gleitenden Durchschnitte, welche starke Kursschwankungen im Zeitverlauf gewichten und glätten. Geeignet sind sie jedoch primär für das meist kurzfristig angelegte Krypto Trading.

Im Chainlink Kurschart der letzten 4 Monate lässt sich zudem eine Cup und Handle Formation erkennen. Sie stimmt optimistisch, dass neue Kursanstiege bevorstehen, die LINK auf bis zu 45 USD führen könnten.

Chainlink Prognose anhand von Analystenberechnungen

Icon Im Aktienhandel sind es Analystenschätzungen bzw. Forecasts, im Kryptomarkt sind es Analysen von Branchenkennern, die den zukünftigen Preis einer Kryptowährung wissen wollen. Diese Krypto Prognose muss jedoch mit Vorsicht behandelt werden, viele Analysten pushen eine allgemeine bullische oder bärische Agenda mit ihrer Prognose.

Damit die Chainlink Prognose auch Substanz hat, haben wir nur Analyse Webseiten berücksichtigt, die eine Kombination aus charttechnischen Verfahren, Trendanalyse und fundamentaler Analyse für ihre Schätzungen einsetzen.

Minimale Prognose Maximale Prognose Durchschnitt aller Prognosen
2021 12,50 USD 32,40 USD 23 USD
2022 16,00 USD 57,40 USD 34 USD
2023 23,90 USD 69,50 USD 45 USD
2024 11,70 USD 90,20 USD 53 USD
2025 5,60 USD 100,00 USD 64 USD
2026 63,90 USD 140,90 USD 102 USD
2027 71,00 USD 213,00 USD 129 USD
2028 80 USD 297,70 USD 162 USD
2029 114,50 USD 419,70 USD 267 USD
2030 114,60 USD 587,20 USD 350 USD

Eine Gesamtbetrachtung der einzelnen Prognosen zeigt, dass alle Analysten relativ bis sehr optimistisch gestimmt sind. Egal, ob der Zeithorizont wenige Monate oder mehrere Jahre beträgt – die Chainlink Progonose verspricht einen  Anstieg des LINK Token.  Diese Erwartungen sind nur schlüssig, wenn man davon ausgeht, dass sich noch weitere führende Blockchains für eine Integration mit dem dezentralen Oracle Network von Chainlink entscheiden.

So besagt die Chainlink Prognose 2022 für Jahresende einen Wert von 34 USD, für Ende 2023 jedoch 45 USD. Zum Jahresende 2024 könnte der Chainlink Preis bei 53 USD liegen. Im Durchschnitt sehen die Analysten eine Chainlink Progonose 2025 bei 64 USD.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Chainlink Prognose anhand der zur Verfügung stehenden Geldmenge

Coincierge Icon 9 Immer mehr Krypto-Fans und Branchenkenner geben dem Szenario eines dezentralen Finanzsystems („DeFi“) eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit. Käme es tatsächlich dazu, dass der Großteil oder nahezu alle Geldschäfte weltweit über Kryptowährungen wie Bitcoin oder das Ethereum-Netzwerk abgewickelt würden, hätte dies ein eklatantes Wachstum der Branche zur Folge.

Konkret abzuschätzen, welches Ausmaß dieses Potenzial annimmt, ist jedoch nur begrenzt möglich, weil mit Volatilität, Konsensmechanismen und Regulatorik große Unsicherheitsfaktoren bestehen. Eine Chainlink Prognose müsste dabei jedoch folgende Annahmen treffen:

  • Die gesamte Geldmenge würde durch Krypto-Geld ersetzt werden, die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen = heute in Umlauf befindlichem Geldvolumen.
  • Ein vorsichtiges Szenario wäre die Annahme, dass auf Girokonten befindliche Einlagen und Bargeld in Kryptowährungen umgewandelt würden, diese Geldmenge (M1) beträgt ca. 40 Bio. USD.
  • Ein fortschrittlicheres Szenario hingegen sähe vor, dass zusätzlich auch Festgeld und Geldmarktkonten in Kryptogeld umgewandelt werden würde (Geldmenge M2 = 135 Bio. USD).
  •  Ein ambitioniertes Szenario wäre es hingegen, wenn alle globalen Vermögenswerte in Kryptowährungen denominiert würden, inklusive Wertpapieren und Einlagen bei Zentralbanken (Geldmenge M3, rund 425 Bio. USD).

Nun müssen wir diese Geldbeträge mit dem aktuell rund 2,8 Bio. USD hohen Kapitalisierung der Krypto-Märkte vergleichen. Gleich wird klar, welch enormes Wachstumspotenzial somit für den gesamten Krypto-Markt, inklusive Chainlink, besteht. Das vorsichtige Szenario würde circa einen 10-fachen Multiplikator, das fortschrittlichere Szenario einen 50-fachen Multiplikator und das ambitionierte Szenario  einen 150-fachen Multiplikator bedeuten. 

Klar ist jedoch auch, dass diese Szenarien nicht auf eine Sicht von 2-3 Jahren, womöglich 5-15 Jahren eintreten könnten, sodass die Chainlink Prognose 2022 oder 2023 gemäßigter ausfallen muss. Wahrscheinlicher werden die Szenarien freilich dann, wenn die enormen Probleme des bestehenden Zentralbanksystems – hohe Inflation, jahrelange Nullzinsen, schwindende Effektivität des Eingriffs durch Zentralbanken – fortbestehen.

Wir nehmen den heutigen Chainlink Kurs als Grundlage und würden dadurch eine langfristige Chainlink Prognose 2030 bis 2040 in etwa sehen bei:

  • Konservatives Szenario: 750 USD
  • Mittleres Szenario: 2.000 USD
  • Ambitioniertes Szenario: 6.000 USD

Im Rahmen dieser Prognosen ergibt sich für den Chainlink Preis ein enormes Aufwärtspotenzial. Wichtige Annahme bei diesen Schätzungen ist jedoch auch, dass die Verteilung unterhalb der Kryptowährungen konstant bliebe. Könnte Chainlink seine Marktmacht sogar noch weiter ausbauen, könnten die Preispunkt noch etwas höher ausfallen.

Chainlink Prognose anhand des gesamten Kryptomarktes

Coincierge Icon 20 Der Kryptomarkt ist noch jung und muss daher auch auf übergeordneter Ebene als eines betrachtet werden. Der Kryptomarkt ist durch Phasen bzw. Zyklen geprägt, die von den Bitcoin Halvings ausgehen. Diese finden alle 4 Jahre statt, ebenso lange waren bisher die allgemeinen Krypto Zyklen aus Bären- und Bullenmarkt. Momentan sind wir in einem bereits fast 2 Jahre andauernden, allgemeinen Bullenmarkt.

Um die Erkenntnisse dieser Makrobetrachtung auf die Chainlink Prognose zu übertragen, wollen wir uns des Stock-to-Flow-Modells von Bitcoin bedienen. Dieses Modell sagt voraus, dass Bitcoin Anfang 2022 die 100.000 USD Marke erreichen sollte, dann käme bis Mitte 2024 primär ein langweiliges Seitwärtspendeln.

Das Modell besagt eine Bitcoin Prognose 2025 um die 1.250.000, also eine Verzwanzigfachung; für die Chainlink Prognose wären bis Mitte 2022  ca. 40-70% Kursanstieg möglich Das ergäbe einen Chainlink Preis im Bereich von 40-60 USD, ähnlich der Chainlink Prognose bei anderen Analysemethoden.

Erst 2024 sollte es dann zu einem neuen Bullenmarkt kommen, der den Chainlink Preis womöglich sogar über die 100-USD-Marke bringen könnte, wenn man dem Stock-to-Flow-Modell von Bitcoin, einem wichtigen Einflussfaktor der Altcoins, vertraut.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Lohnt es sich noch, jetzt LINK zu kaufen?

Kritische Stimmen meinen, dass der LINK Token seine besten Zeiten bereits hinter sich hat und dass er überbewertet wäre. Allerdings geben sie selten Argumente an, um ihre Meinung zu untermauern. Wir sehen eine ganz andere Situation. Die Chainlink Blockchain hat einen großartigen Anwendungsfall gemeistert und stellt im Blockchain-Ökosystem praktisch ein Monopol für dezentrale Blockchain-Netzwerke dar.

Es herrscht Konsens darüber, dass die Zukunft „Multi-Chain“ ist, was neben Existenz mehrerer führender dApp-Plattformen auch diktiert, dass es einen zuverlässigen Datenlieferant für all diese Plattformen geben muss.

Nahezu alle führenden Blockchains setzen bereits heute auf Chainlink und mit steigender Anzahl an Anwendungsfällen und Transaktionen wird auch die Nachfrage nach LINK Tokens weiter zunehmen. Dementsprechend gibt es viel Wachstumspotenzial für den LINK Token. Gerade nach den letzten Kurskorrekturen zeigt der Weg stark aufwärts.

LuckyBlock: Die vielversprechendere Chainlink Alternative

LuckyBlock_logo Die bisherigen Prognosen für Chainlink sehen also tatsächlich relativ gut aus und es scheint Potential zu bestehen. Dennoch darf man nicht vergessen, dass es viele kritische Stimmen sowie zahlreiche Konkurrenten gibt, die auf dem Vormarsch sind. So kommen regelmäßig Alternativen auf den Markt, die oftmals ein noch deutlich größeres Gewinnpotential aufweisen.

Eines dieser Projekte ist der  dezentralisierte Token LuckyBlock Die Kryptowährung ist zwar ganz neu, hat aber einen regelrechten Rakentenstart hingelegt und konnte seit der ersten Notierung auf PancakeSwap bereits über 500% zulegen.

LuckyBlock auf PancakeSwap kaufen

Da LuckyBlock aktuell aufgrund der Neueinführung noch recht günstig zu erwerben ist, dürfte nun ein hervorragender Zeitpunkt sein, um in den Handel einzusteigen und somit von Beginn an von zukünftigen Kursgewinnen zu profitieren. Eindeutige Empfehlung von unserer Seite!

Wann ist der beste Zeitpunkt, um LINK zu kaufen?

Chainlink Kauf Niedrig kaufen und hoch verkaufen – die Maxime des Investierens klingt so einfach und ist doch so schwer umzusetzen. Schließlich weiß man als Anleger nie mit absoluter Sicherheit, wann ein Kurshoch oder Kurstief erreicht sind. Bei der Frage, wann man am besten in LINK Token investiert, kann man sich jedoch einer Fülle von Hilfswerkzeugen bedienen, um einen günstigen Einstiegszeitpunkt zu ermitteln.

Technische Analyse ist ein Oberbegriff für Verfahren, bei denen die historische Kursentwicklung genauer analysiert wird und basierend darauf mögliche Preisentwicklungen für die Zukunft abgeleitet werden. Als Einsteiger empfiehlt es sich, wenigstens einen Blick auf den Kurschart der letzten Wochen und Monate zu werfen.

Ist der aktuelle LINK Preis nahe dem Kurstief oder Kurshoch der letzten Monate? Steht der Preis sogar bei einem Allzeithoch? Oder gab es in den letzten Tagen oder Wochen eine Kurskorrektur? Prinzipiell ist es ratsam, nahe einem Allzeithoch  auf eine Kurskorrektur zu warten Ist der Preis hingegen um einiges unterhalb des Kursmaximums der letzten Wochen oder Monate, kann ein guter Einstiegszeitpunkt erreicht sein.

Mit den Trading-Tools bei eToro kann man den LINK Kurschart für Zeiträume von wenigen Minuten bis Monate im Detail gut analysieren und anhand von Indikatoren näher auswerten.

Anleger müssen akzeptieren, dass es keinen besten Zeitpunkt gibt, weil man diesen niemals genau erwischen wird. Darum sollte man sich der Strategie des Cost Averaging, also des Durchschnittskosteneffekts, behelfen: Mehrmals zu günstigen Zeitpunkten oder in regelmäßigen Abständen mit einem kleinen Betrag investieren, sodass man niemals zu viel bei einem zu hohen Preis investiert.

Welche Faktoren beeinflussen den LINK Kurs?

Um den Preis des LINK Token und seine Kursentwicklung besser zu verstehen, sollte man sich die Verwendung des LINK Token näher ansehen. Chainlink ist ein Oracle-Netzwerk, welches externe Daten von verifizierten Anbietern wie z.B. Wetteranstalten, Market Makern, Börsen etc. über seine Infrastruktur anderen Blockchains als Datenfeed zur Verfügung stellt.

Faktoren auf den LINK Kurs

  • Frage danach, welche Layer-1-Blockchains sich durchsetzen
  • Erfolg von Konkurrenten wie Band Protocol, API3, Winklink
  • Anzahl der integrierten Blockchain-Partner
  • Technische Weiterentwicklung des Protokolls und deren Geschwindigkeit

Faktoren auf den Kryptomarkt

  • Allgemeines Marktsentiment – Bullen- oder Bärenmarkt?
  • Gesamtwirtschaftliches Umfeld, Zinspolitik Zentralbanken und Inflationsrate
  • Gesetzliche Regulierung bzw. Rahmenwerke zur Einstufung von Kryptowährungen
  • Voranschreitende Adoption von Blockchain-Technologie

Wenn Blockchains die Daten über Chainlink anfordern, müssen sie hierfür mit LINK Token bezahlen. Folglich wird der LINK Preis immer dann steigen, wenn die Fülle an angebotenen Daten und die Anzahl an integrierten Blockchains steigt.

Ein genauerer Blick auf die Token Economics zeigt uns, dass es tatsächlich um die Fülle von Daten im Chainlink-Netzwerk geht. Umso mehr Nodes betrieben werden, desto höher die Datenqualität und desto höher wiederum der Wert des LINK-Token. Auch deswegen, weil Oracle-Betreiber LINK-Token staken müssen, um als vertrauenswürdig anerkannt zu werden.

Durch die starke Nutzung von Chainlink im DeFi-Bereich ist die Entwicklung des Chainlink Preis stark mit den Ereignissen im DeFi Bereich verbunden. Insofern hat der LINK Token im DeFi Hype im März 2021 bei über 52 USD sein Allzeithoch gefunden und seither wieder etwas an Wert verloren.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Warum fällt der Chainlink Wert?

Chainlink hat in den letzten Wochen unter der allgemeinen Korrektur am Kryptomarkt etwas nachgegeben. Ein Blick auf den Kurschart zeigt jedoch, dass der allgemeine langfristige Aufwärtstrend noch nicht gebrochen ist.

Im Detail ist es so, dass mit den letzten Korrekturen vor allem die Spekulation vom Markt eliminiert wurde, weil viele kurzfristige Trader mit zu viel Hebelwirkung getradet haben; ein mittlerer Kursrückgang hat zur Auflösung von Long-Positionen geführt, eine Liquidierung der Positionen hat den Kurs innerhalb kurzer Zeit stark nach unten gezerrt.

Bei langfristiger Betrachtung gibt es keinen Grund zur Beunruhigung, denn für die weitere Adoption von Chainlink  stehen alle Zeichen auf grün eine ambitionierte Roadmap hält viele weitere Meilensteine bereit.

Wird der Chainlink Wert in Zukunft wieder steigen?

Coincierge Icon 18 Eine nähere Betrachtung des Chainlink Kurschart zeigt klar, dass wir uns in einem allgemeinen Aufwärtstrend befinden. Wenn auch recht viel Seitwärtspendeln mit manchem Kursrückgang in den letzten Wochen angefallen ist, befinden wir uns bei höheren Tiefs und höheren Hochs allgemein in einem Aufwärtskanal, der auch vom letzten Kurseinbruch nicht gestört wurde.

Wir befinden uns nicht nur allgemein weiterhin in einem Bullenmarkt, die ambitionierte Roadmap von Chainlink und die laufend bekanntgegebenen, neuen Partnerschaften mit großen Blockchains und Newcomern zugleich sprechen ebenfalls dafür, dass unsere Chainlink Prognose den Preis weiterhin steigen sieht.

Eine Multi-Chain-Zukunft kann und wird nicht ohne Integration mit dem Oracle-Pionier Chainlink zu realisieren sein. Wir sehen insgesamt eine rosige Chainlink Prognose auf mittlere und lange Sicht.

Die Marktposition von LINK

Chainlink ist das führende dezentrale Oracle-Netzwerk im Blockchain-Space. Tatsächlich hat Chainlink ein  praktisches Monopol in seiner Nische  aufgebaut, unerreicht von Mitbewerbern.

Praktisch alle führenden Smart Contract-Plattformen wie Ethereum, Cardano, Terra, Polkadot und große DeFi-Projekte wie AAVE, MakerDAO, Balancer und viele weitere verlassen sich auf die dezentralen Oracle-Netzwerke von Chainlink, um ihre Smart Contracts mit aktuellen Daten aus verifizierten Quellen zu füttern.

Chainlink hat also eine dominante Marktposition und viel Autorität und Renomée im Blockchain-Markt an sich. Als Coin 21 nach Marktkapitalisierung ist man ein zahlungskräftiger Gigant. Alleine jetzt aktuell sucht man über 100 neue Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Data Analytics und Community Management, um Wachstum und Weiterentwicklung der gesamten Ökosystems rasch nach vorne zu treiben.

Chainlink handeln

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Chainlink Preis Prognose bis 2030

Klar ist natürlich auch, dass alle in diesem Artikel vorgestellten Chainlink Prognosen nur als ungefährer Benchmark dienen können, sie sollten nicht als Gospel genommen werden. Es gibt kein Modell, keine Analysemethode, welche die zukünftige Kursentwicklung mit absoluter Sicherheit vorwegnehmen lässt. Wir können von 20-30 % Abweichung in den einzelnen Analysemethoden ausgehen.

Kombinierte Betrachtung der Chainlink Prognosen zeigt jedoch eindeutig, dass sich eine positive Grundstimmung und hohes Aufwärtspotenzial ergibt – auf kurze, mittlere und besonders lange Frist. Klar wird dies auch bei Gegenüberstellung der Prognosen in der nachfolgenden Tabelle – gereiht nach Analysemethoden.

Fundamental Charttechnisch Analystenberechnungen (Coinpriceforecast) Geldmengen-Bewertung Stock to Flow Modell Durchschnitt
2022 29,20 USD 34,20 USD n/a 37,20 USD 33,50 USD
2023 35,10 USD 44,80 USD n/a 48,10 USD 42,60 USD
2024 44,70 USD 53,60 USD n/a 56,20 USD 51,50 USD
2025 56,40 USD 64,40 USD n/a 69,00 USD 63,20 USD
2030 270,20 USD 350,90 USD n/a 410,00 USD 343,70 USD
2040 n/a n/a n/a n/a n/a

Unisono ist dabei das Ergebnis, dass der Chainlink Kurs in den nächsten 6-12 Monaten einen Kursanstieg erleben wird. Mitte bis Ende 2022 könnte der LINK Preis demnach zwischen 45-65 USD hoch sein.

Welche alternativen Kryptowährungen empfehlenswert sind

LuckyBlock Kauf Unabhängig davon, ob man sich für oder gegen den Kauf von Chainlink entscheidet, sollte man seine Investition stets gut diversifizieren. Deshalb raten wir dringend zur Erstellung eines breit gefächerten Krypto-Portfolios, welches aus mehreren Anlagen besteht.

Eine Kryptowährung, die man sich in diesem Zuge besonders ansehen sollte, dürfte auf jeden Fall LuckyBlock sein. Der LBLOCK Token soll als zentraler Bestandteil eine dezentrale Lotterie aufbauen, die Spieler weltweit anspricht.

Obwohl die Währung erst Ende Januar 2022 auf den Markt ging, ist die Unterstützung durch die Community bereits jetzt  nahezu überwältigend Der Token legte einen Steilstart hin und konnte binnen weniger Tage eine Kurssteigerung von über 500% verzeichnen.

Hier dürfte es mit Sicherheit sinnvoll sein, frühzeitig in den Token zu investieren, denn noch sind die Preise verhältnismäßig gering. Sobald das Projekt bekannter wird, könnte es auch hier zu einem regelrechten Hype kommen, welcher den Kurs in weitere Höhen katapultieren könnte. Der frühe Einstieg kann hier also definitiv lohnenswert sein!

Was ist Chainlink?

Coincierge Icon 21 reverse Natürlich ist es für die Betrachtung jeder Chainlink Prognose auch essenziell, dass man sich die technischen Merkmale und Grundlagen der Chainlink Blockchain bzw. des Ökosystems vor Augen hält.

  • Chainlink ist ein dezentrales Netzwerk von Oracles (Daten-Feeds), dass Blockchains wie Ethereum, Matic Network, Binance, etc. und die darauf laufenden dezentralen Anwendungen (DApps) befähigt, auf Daten zuzugreifen und so eine Brücke zwischen der realen Welt und sicheren Blockchain-Umgebungen zu schlagen.
  • Chainlink wurde 2017 von Sergej Nazarov gegründet ist und ist seither zu einer Top 20 Coin geworden.
  • Chainlink verwendet ein Ethereum-basiertes ERC-20-Token, um das Oracle-Netzwerk zu sichern. Entgegen Ethereum verwendet Chainlink bereits einen Proof-of-Stake-Konsens.
  • LINK ist der native Token von Chainlink. Es ist ein Utility-Token, der für verschiedene Zwecke im Netzwerk verwendet wird: um Anreize für die Genauigkeit von Daten zu schaffen, Smart Contracts stabil zu halten und Knoten für ihre Arbeit bei der Validierung von Transaktionen zu belohnen.
  • LINK ist ein ERC-20-Token, der eine zusätzliche ERC-223-Funktion hat. Letztere bietet eine Funktion namens „Transfer und Aufruf“, die die Interaktion mit Smart Contracts erleichtert.

Empfohlene Broker für den Chainlink Kauf

Entscheidet man sich nach der Chainlink Prognose für den Kauf, muss man als Anleger einen Krypto-Broker wählen. Hierbei sollte man unbedingt auf einen langjährigen Marktteilnehmer setzen, denn beim Chainlink Preis 2030 kann am besten mitverdienen, wer in den nächsten Jahren seinen Broker nicht wechseln muss.

Hier bei Coincierge haben wir einen ausführlichen Broker Vergleich durchgeführt und dabei unseren Testsieger eToro als sichere und kostengünstige Option ermittelt. Bei eToro profitiert man von über 15 Jahren Marktpräsenz, Lizenzierung als EU Broker und einer Community von über 20 Millionen Tradern weltweit.

Zudem kann man als Anleger neben dem Polkadot kaufen bei eToro auch in über 40 weitere Kryptowährungen investieren, um sich ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen. Zudem kann man mittels Crypto Staking sogar ein zusätzliches Einkommen generieren. Weitere Broker stehen ebenfalls zur Auswahl, wir haben die besten im Überblick:

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
AaveAave
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
CeloCelo
ChilizChiliz
CosmosCosmos
FantomFantom
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
SerumSerum
StorjStorj
SushiSushi
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
UMAUMA
Kyber NetworkKyber Network
LoopringLoopring
Orchid ProtocolOrchid Protocol
QuantQuant
RENREN
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
AmpAmp
API3API3
LivepeerLivepeer
My Neighbor AliceMy Neighbor Alice
Origin ProtocolOrigin Protocol
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
SKALE NetworkSKALE Network
FileCoinFileCoin
Asia Pacific Electronic CoinAsia Pacific Electronic Coin
SparkSpark
GalaGala
Curve DAO TokenCurve DAO Token
0x0x
Fetch.AIFetch.AI
CartesiCartesi
TetherTether
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
AragonAragon
ArdorArdor
ArweaveArweave
AugurAugur
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Bitcoin SVBitcoin SV
BitsharesBitshares
BitTorrentBitTorrent
BlockstackBlockstack
BytomBytom
NEMNEM
QTUMQTUM
ElrondElrond
DecredDecred
Huobi TokenHuobi Token
USD CoinUSD Coin
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
MoneroMonero
Crypto.comCrypto.com
Matic NetworkMatic Network
VeChainVeChain
Golem Network TokenGolem Network Token
OMG NetworkOMG Network
OntologyOntology
DaiDai
VergeVerge
WavesWaves
SwipeSwipe
Hydro ProtocolHydro Protocol
SolaSola
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Render TokenRender Token
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
ImpactImpact
GasGas
Mercury ProtocolMercury Protocol
NearNear
NumeraireNumeraire
iEx.eciEx.ec
Gemini DollarGemini Dollar
PARSIQPARSIQ
Status Network TokenStatus Network Token
UtrustUtrust
Reserve RightsReserve Rights
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
HiveHive
Nervos NetworkNervos Network
KusamaKusama
JUSTJUST
DFI.moneyDFI.money
NanoNano
RavencoinRavencoin
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
IOS tokenIOS token
ICON ProjectICON Project
SteemSteem
ZilliqaZilliqa
KavaKava
HorizenHorizen
Paxos StandardPaxos Standard
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
xDai ChainxDai Chain
SiacoinSiacoin
Floki InuFloki Inu
Wirex TokenWirex Token
Akash NetworkAkash Network
GnosisGnosis
PAX GoldPAX Gold
LiskLisk
Ocean ProtocolOcean Protocol
Energy Web TokenEnergy Web Token
RIF TokenRIF Token
The Midas Touch GoldThe Midas Touch Gold
Bitcoin VaultBitcoin Vault
ROOBEEROOBEE
Tokamak NetworkTokamak Network
Celsius NetworkCelsius Network
Compound Governance TokenCompound Governance Token
KomodoKomodo
OvrOvr
10 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
10 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Bewertung
Für €1000 bekommt man134.0326 LINK
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man134.0326 LINK
67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man133.6357 LINK
Was uns gefällt
Nutzerfreundliche Plattform
0% Provisionen
Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man133.6357 LINK
81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropaySepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man134.8336 LINK
Was uns gefällt
Große Auswahl an unterstützten Kryptos
Zugang zu NFTs
Verdienen Sie bis zu 14
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man134.8336 LINK
Kryptoassets sind ein hochvolatiles unreguliertes Anlageprodukt. Kein EU-Anlegerschutz.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man135.1027 LINK
Was uns gefällt
Niedrige Gebühren
Algorithmischer Handel verfügbar
Sehr gute Charts
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man135.1027 LINK
Es gibt keine Garantie, dass Sie mit diesem Anbieter Geld verdienen werden. Ihr Kapital ist gefährdet.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Bewertung
Für €1000 bekommt man135.1027 LINK
Was uns gefällt
Broker vollständig reguliert
Zahlreiche Auszeichnungen
Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man135.1027 LINK
83% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Ihr Kapital ist im Risiko
Funktionen
For beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort

Fazit zur Chainlink Prognose

Chainlink_Logo Leider ist es nicht möglich genau vorherzusehen, wie sich der Kryptomarkt und mit ihm der Chainlink Kurs in den nächsten Monaten und Jahren genau entwickeln wird. Wir nutzen eine Vielzahl unterschiedlicher Analysemethoden in Kombination, um dies in etwa abschätzen zu können. Klar ist neben der kurzfristigen Volatilität, dass langfristig ein enormes Wachstum für die gesamte Krypto-Branche bevorsteht.

Eine Zusammenlegung der unterschiedlichen Analyseansätze bringt uns dazu, dass wir für eine Chainlink Prognose 2022 einen Bereich von 35-50 USD als wahrscheinlich ansehen. Wenn Chainlink seine führende Marktposition als dezentrales Oracle-Netzwerk noch ausbauen kann, ist für die Chainlink Prognose  2025 ein Wert von 250-400 USD möglich Allerdings ist es zu früh um abschätzen zu können, ob sich diese Prognose auch so umsetzen kann.

Wählt man eine charttechnische Betrachtung ist durch die letzten Kursdämpfer etwas Vorsicht angebracht, wobei der mittel- bis langfristige Aufwärtstrend dennoch an die 200-250 USD-Marke für die kommenden Jahre zeigt. Es bleibt auch für die Chainlink Prognose 2030 die Stärke der weitgefächerten Integration mit führenden Layer-0 und Layer-1-Blockchains, die den Token relativ stabil und nicht von einem einzigen Kunden bzw. Partner abhängig macht.

Eine Chainlink Prognose 2030 sieht sehr zuversichtlich aus, jedoch muss man vor dem Kauf recherchieren und den Kurschart analysieren. Wir empfehlen unseren Lesern für das Chainlink kaufen unseren Testsieger für Broker eToro zu verwenden. Hier kann man echte Chainlink kaufen oder einen Chainlink-CFD handeln – bei minimalen Gebühren und mit höchster Sicherheitsstufe.

Doch die zuversichtliche Chainlink Prognose bedeutet nicht, dass man sich mit seiner Investition einzig und allein auf diese Währung verlassen sollte. So stellt beispielsweise die neue Kryptowährung LuckyBlock eine hervorragende Chainlink Alternative bzw. Ergänzung dar und liefert dabei sogar noch höhere Steigerungspotentiale.

Unsere neue Krypto Empfehlung: LuckyBlock

LuckyBlock logo Wer an neuen Kryptowährungen mit noch größerem Potenzial interessiert ist, dem könnte die neue Kryptowährung LuckyBlock Token sehr gefallen. Diese ist schon jetzt heiß begehrt und könnte bald einen neuen Krypto-Hype auslösen und damit ein deutlich höheres Gewinnpotential als Chainlink aufweisen.

  • Vielversprechenste Kryptowährung 2022
  • Innovatives Konzept
  • Raketenstart mit Kurssteigerung von 500%
  • Direkt nach dem Start günstig einsteigen

FAQs

Wird Chainlink steigen?

Praktisch alle Chainlink Prognosen sehen für die Zukunft einen Anstieg voraus. Für die nächsten 12 Monate ist es dabei möglich, dass 50-100 % Preissteigerung erzielt werden.

Was macht Chainlink?

Chainlink hat mit seiner Blockchain ein dezentrales Netzwerk von Oracles aufgebaut – verifizierte und zuverlässige Datenanbieter, welche die Smart Contracts anderer Blockchains mit Daten versorgen.

Wie lautet die Chainlink Prognose 2025?

Mehrere Prognosen sehen voraus, dass der Chainlink Preis 2025 im Bereich zwischen 60 und 100 US-Dollar liegen könnte. Diese Einschätzung ergibt sich dabei sowohl aus technischer Analyse und Betrachtung von Fundamentaldaten.

Wie lautet die Chainlink Prognose 2022?

Für 2022 könnte sich ein Chainlink Preis zwischen 40 und 100 USD ergeben, wobei auch die allgemeine Entwicklung am Krypto-Markt abzuwarten bleibt.

Wann erreicht Chainlink laut Prognose 100 USD?

Die scheinbar magische 100-USD-Marke für Chainlink könnte bereits 2022 erreicht werden, sofern sich der Bullenmarkt fortsetzt. Einschätzungen von Analysten, ob aus charttechnischer Perspektive oder aufgrund fundamentaler Aspekte wie bevorstehenden Meilensteinen und weiteren Partnerschaften sprechen dafür, dass zwischen Ende 2022 und Ende 2023 oder Mitte 2024 dieser Preispunkt erreicht wird.

Zuletzt aktualisiert am 22. September 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson