Ron Paul Twitter-Umfrage: 60 Prozent würden sich für Bitcoin entscheiden

0

Fast 60 Prozent der Menschen bevorzugen Bitcoin als langfristige Anlage und nicht Gold- oder Bundesbanknoten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des ehemaligen US-Kongressabgeordneten und Präsidentschaftskandidaten Ron Paul.

Was würdest du wählen?

Gestern hat Ron Paul eine Frage an seine fast 650.000 Anhänger auf Twitter gestellt. Eine wohlhabende Person schenkt dir 10.000 Dollar. Sie können wählen, in welcher Form Sie das Geschenk annehmen möchten. Aber es gibt einen Haken: Sie müssen das Geschenk in der von Ihnen gewählten Form 10 Jahre lang aufbewahren, ohne es zu berühren. In welcher Form würden Sie das Geschenk annehmen?

Anzeige

Die Optionen, die er gibt, sind Federal Reserve Notes, Gold, Bitcoin und eine 10-jährige US-Staatsanleihe. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung waren fast 70.000 Stimmen abgegeben worden. Bislang steht Bitcoin mit 58 Prozent der Stimmen an erster Stelle, gefolgt von Gold mit 33 Prozent. Die Treasury-Anleihe und die Federal Reserve Notes haben sieben bzw. zwei Prozent.

Ein Benutzer gab an, dass die einfache Wahl Gold sei. Der Grund? “Währungen werden an Wert verlieren. Bitcoin ist etwas, das man genau beobachten muss, aufgrund großer Schwankungen. Treasuries haben keine Rendite, also würden Sie trotzdem an Wert verlieren.”

Ein anderer, der den Namen Dr. Bitcoin M.D. trägt, argumentiert, dass Bitcoin, obwohl es erst seit 10 Jahren existiert, “als monetäres Medium aufgrund seiner grundlegenden Eigenschaften weit überlegen ist”.

Es ist nicht das erste Mal, dass Ron Paul von Krypto spricht. Bereits im Juli, während eines Interviews mit CNBCs “Squawk Alley”, sagte der ehemalige Kongressabgeordnete, dass Kryptowährungen “eine großartige Idee” seien und dass er für Krypto-Assets und die Blockchain sei, weil er es für konkurrierende Währungen hält.

Bobby Lee, Vorstandsmitglied der Bitcoin Foundation und Gründer der Bitcoin Wallet Ballet Crypto, hat letzte Woche bei Twitter angekündigt, dass er Ron Paul seinen vermutlich ersten Bitcoin geschenkt hat und fügte hinzu, dass es eine spezielle Seriennummer hat, die zu Pauls Geburtstag passt.


Das Geschenk wurde während des Litecoin Summit 2019 in Las Vegas überreicht, auch in Anwesenheit von Charlie Lee, dem Bruder von Bobby Lee und Gründer von Litecoin.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 5. November 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAnalyst: Stellar Burn könnte die Chancen auf ein Delisting an Börsen erhöhen
Nächster ArtikelBangkok veranstaltet NEXT BLOCK ASIA 2.0 “Affiliate Marketing in the Age of Crypto” im Dezember dieses Jahres

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.