FTX: 150 Millionen Dollar Binance Futures Manipulationsklage ist Belästigung

0

Alameda Research, die Muttergesellschaft von FTX, hat die 150 Millionen Dollar Klage, die ihr wegen der Manipulation von Märkten als völlige “Belästigung” eingereicht wurden, abgewiesen. Die Sammelklage basiert auf einem Ereignis vom 15. September, bei dem die kleinere Terminbörse einen Angriff auf Binance Futures mit dem Ziel der Liquidation angeblich versuchte.

Alameda Researsch bezeichnet Klage als unbegründet

Kurz nachdem die Einreichung auf Social Media, insbesondere Twitter, verbreitet wurde, veröffentlichte Alameda Research eine Antwort. FTX war nicht schuld und der Kläger wird nicht in der Lage sein, ein Fehlverhalten nachzuweisen, kommentierte Alameda. Die Beschwerde ist auch Alameda Research oder FTX nicht offiziell zugestellt worden.

Anzeige
krypto signale

Die Klage war eine Form des Trollings, ohne substanzielle Beweise, über die Wiederholung bekannter Verschwörungen über die Preismanipulation hinaus, kommentierte Alameda.

Der Binance-Preisfindungsmechanismus, der einen Index verwendet, verhinderte die beabsichtigten Liquidationen. Aber der Fall wurde von Binance’s CEO, Changpeng Zhao, festgestellt. Und er war nicht der Einzige, der das Fehlverhalten der FTX entdeckt hat. Der Kläger hat ernsthaft Marktmanipulationen und unlautere Geschäftspraktiken geltend gemacht. Später wurde das Missverständnis zwischen Binance und FTX ausgeräumt, aber dann erschien Bitcoin Manipulation Abatement, LLC mit seinen dramatischen Ansprüchen aus heiterem Himmel.


Derzeit liegen keine Unternehmensinformationen über den Kläger “Bitcoin Manipulation Abatement, LLC” vor, die auf eine Gruppe von Personen hinweisen mit der Absicht, sich vermutlich hinter der Anonymität zu verstecken. Nach Ansicht des Klägers wurden die Märkte jedoch manipuliert, mit dem Ziel, eine Kaskade von Geschäften zu verursachen, die den Preis von Bitcoin beeinflussen.

Manipulation löst Empörung aus

In den sozialen Krypto-Medien wurde von Preismanipulationen geredet, obwohl die Regulierungsbehörden bisher nur selten eingegriffen haben. Aber Klagen wegen Ungerechtigkeit wurden bereits erhoben.

Nennenswerte Beispiele sind die kürzlich eingeleitete Sammelklage gegen iFinex, die die marktweite Manipulation durch Tether (USDT) angeblich verursacht. Eine weitere Klage richtet sich gegen die Unterstützergruppe von Bitcoin Cash ABC (BCH), die beschuldigt wurde, den Markt zu manipulieren und Verluste zu verursachen, indem sie im vergangenen November eine Hard-Fork ausgelöst hat.

Bitcoin notierte am 15. September bei rund 10.400 $, bevor der Absturz vom 23. September in Richtung 8.000 $-Preisgrenze erfolgte. In der Zwischenzeit hat der Binance-Futuresmarkt sein Volumen für eine Reihe von Rekorden ausgeweitet, ohne dass es bisher zu dramatischen Störungen gekommen ist.

Textnachweis: bitcoinist

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin Mining Unternehmen: Studie wie ahnungslose Menschen über Geld sind
      Nächster ArtikelInstitutionen bauen Bitcoin Long-Positionen auf, da der Preis voraussichtlich über 9.300 $ hinausgeht

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.