ESC Wetten: Wer gewinnt den Eurovision Song Contest 2024? Favoriten & Buchmacher im Check


Kein Musikevent ist im europäischen Raum so beliebt wie der Eurovision Song Contest. Dieses Jahr findet das Finale des ESC am 13. Mai in Liverpool statt und wird wieder Millionen von Menschen vor den Fernsehbildschirmen begeistern. Auch Wett-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten, denn nicht nur auf einzelne Songs der Teilnehmerländer, sondern auch auf die Top 5 oder die Top 10 der Finalisten kann man Einsätze platzieren.

Wer hat dieses Jahr diese Nase vorn, wenn der altbekannte Spruch „12 Points go to …“ wieder erklingt? Wir sehen uns nicht nur die besten Wettanbieter und ESC Wettquoten 2024 an, sondern werfen auch einen Blick auf die Favoriten des Wettbewerbs. Und da nehmen wir auch die besten Bookies mit Curacao Lizenz unter die Lupe.

Direkt zum besten Online Wettanbieter

powbetWer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zum Powbet unserem Testsieger unter allen besten Wettanbieter und kann dort eine Vielzahl an Sportarten finden:

ESC-Finale 2024: Loreen sichert sich mit „Tattoo“ den Sieg für Schweden!

Nach einem spannenden ESC-Abend konnte sich die 39-jährige Loreen um kurz nach Mitternacht über den Sieg freuen: Ihr Song „Tattoo“ begeisterte nicht nur die internationalen Jurys, sondern auch die Zuschauer von den Fernsehern. Schweden wurde am Ende mit insgesamt 583 Punkten belohnt – davon stammen 340 Punkte aus der Jurywertung und 243 Punkte aus den öffentlichen Voting-Ergebnissen. Die Buchmacher haben also Recht behalten, denn auch sie rechneten im Vorfeld mit einer Siegchance von 45 % für die Künstlerin aus Schweden.

So sieht die Gesamttabelle aller Finalteilnehmer nach dem ESC-Abend am 13. Mai 2023 in London aus:

Platz Punkte Land Punkte der Jury Punkte der Zuschauer
1 583 🇸🇪 Schweden 340 243
2 526 🇫🇮 Finnland 150 376
3 362 🇮🇱 Israel 177 185
4 350 🇮🇹 Italien 176 174
5 268 🇳🇴 Norwegen 52 216
6 243 🇺🇦 Ukraine 54 189
7 182 🇧🇪 Belgien 127 55
8 168 🇪🇪 Estland 146 22
9 151 🇦🇺 Australien 130 21
10 129 🇨🇿 Tschechien 94 35
11 127 🇱🇹 Litauen 81 46
12 126 🇨🇾 Zypern 68 58
13 123 🇭🇷 Kroatien 11 112
14 122 🇦🇲 Armenien 69 53
15 120 🇦🇹 Österreich 104 16
16 104 🇫🇷 Frankreich 54 50
17 100 🇪🇸 Spanien 95 5
18 96 🇲🇩 Moldau 20 76
19 93 🇵🇱 Polen 12 81
20 92 🇨🇭 Schweiz 61 31
21 78 🇸🇮 Slowenien 33 45
22 76 🇦🇱 Albanien 17 59
23 59 🇵🇹 Portugal 43 16
24 30 🇷🇸 Serbien 14 16
25 24 🇬🇧 Vereinigtes Königreich 15 9
26 18 🇩🇪 Deutschland 3 15

Bei den Fernsehzuschauern hatte allerdings ein anderes Land die Nase vorn: Finnland durfte sich über 376 Punkte aus den öffentlichen Votings freuen, wohingegen die Jurys lediglich 150 Punkte an Käärijä mit „Cha Cha Cha“ vergeben haben. Mit insgesamt 526 Punkten belegen die Finnen im Eurovision Song Contest 2023 den zweiten Platz.

Während Marco Mengoni sowohl die Jurys (176 Punkte) als auch die Zuschauer (174 Punkte) gleichermaßen begeistern und sich damit den vierten Platz für Italien sichern konnte, spürte man bei den Überraschungskandidaten aus Kroatien eine gewisse Uneinigkeit. Die Zuschauer feierten Let 3 mit 112 Punkten, obwohl die internationalen Experten lediglich 11 Punkte für die Rocker aus Rijeka übrig hatten.

Wie bereits im Vorfeld erwartet, landete Deutschland mit Lord of the Lost und insgesamt 18 Punkten auf dem letzten Platz des ESC 2023. Wer im nächsten Jahr beim 68. Eurovision Song Contest, der voraussichtlich in Schweden ausgetragen wird, für uns antritt, wird sich erst in den nächsten Monaten entscheiden.

Beste ESC Wetten Anbieter im Überblick

  • Alle
  • Krypto
  • Ohne Verifizierung

100% bis zu 200 €

16/11/23

100% bis zu 200 €

  • Top Auswahl an Fußball Wetten
  • 35+ Sportarten
  • Großzügiger Willkommensbonus
9.9
5 Stars
Jetzt Wetten
Mehr Info
24

100% bei 200€ Bonus

16/11/23

100% bei 200€ Bonus

  • Große Auswahl an Livewetten
  • Gute Erfahrungen mit den Auszahlungen
  • Beste Quoten im Vergleich
9.7
5 Stars
Jetzt Wetten
Mehr Info
26

Willkommensangebot 100% bis zu 100 €

16/11/23

Willkommensangebot 100% bis zu 100 €

  • Live Wetten mit Cash Out Funktion
  • Tahlreiche Turniere und Gratiswetten
  • 50+ Sporarten
9.5
4.5 Stars
Jetzt Wetten
Mehr Info
30

200 % Bonus bis zu 10.000 € + 50 Freispiele

16/11/23

200 % Bonus bis zu 10.000 € + 50 Freispiele

  • Superschnelle Blitz-Anmeldung ohne Komplikationen
  • Kryptos UND Fiat (Kredit-/Debitkarte) werden akzeptiert
  • Große Auswahl an Spielen von beliebten Anbietern
7
3.5 Stars
Jetzt Wetten
Mehr Info
4

100 % Cashback bis zu 200 €

11/05/23

100 % Cashback bis zu 200 €

  • Die Website akzeptiert Kryptowährungen als Zahlungsoptionen
  • Viele zuverlässige Sportarten
  • Das VIP-Programm bietet fünf Prämienstufen
8.2
4 Stars
Jetzt Wetten
Mehr Info
4

100 % bis 200 EUR

02/06/23

100 % bis 200 EUR

  • Schnelle Auszahlungen
  • Apple Pay als Zahlungsmethode
  • Virtuelle Wetten
7.7
4 Stars
Jetzt Wetten
Mehr Info
4

Beste Wettanbieter allgemein:

Unabhängig vom spezifischen Thema können wir aufgrund der umfangreichen Erfahrung unserer Autoren unsere besten Empfehlungen im Vergleich aussprechen:

🏆 Bester Anbieter 2024 ➡ Powbet 🆕 Neuer Wettanbieter ➡ Powbet
⏺️ Bester Live Anbieter ➡ Jackpoty 🎁 Bester Willkommensbonus ➡ Powbet
💰 Beste Einzahlungsmittel ➡ Cashwin 📱 Beste App ➡ Jackpoty
💸 Beste Auszahlungsmittel ➡ Cashwin ⚽ Meiste Sportarten ➡ Powbet

Die wichtigsten Informationen zum ESC 2024 im Überblick

  • Das ESC Finale findet am 13. Mai 2023 mit insgesamt 26 Teilnehmern in Liverpool statt.
  • Die Gruppe aus 26 Teilnehmern besteht aus dem Titelverteidiger Ukraine, den „Big Five“ aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien sowie jeweils zehn Gewinnern der beiden ESC Halbfinal-Shows.
  • Die beiden Halbfinal-Shows wurden bereits am 9. und 11. Mai 2023 ausgetragen. Qualifizieren konnten sich viele Favoriten, aber auch echte Überraschungskandidaten wie Kroatien.
  • Zu den Favoriten des ESC 2024 zählen Schweden (45 %), Finnland (22 %) und Frankreich (8 %). Dem deutschen Act „Lord of the Lost“ wird hingegen lediglich eine Siegchance von 0,6 % eingeräumt.
  • Bei seriösen Wettanbietern wie PowBet, Rabona oder 1Bet können ESC-Fans auf ihren Favoriten wetten und zusätzlich als Neukunden hohe Boni einstreichen.

Kurz & kompakt – Die besten Buchmacher für ESC Wetten

Direkt auf den ESC 2024 wetten, beste Quoten genießen und attraktive Gewinne einstreichen? Das ist bei folgenden Wettanbietern möglich und für Neukunden mit attraktiven Boni verbunden:

  1. PowBet – Insgesamt bester Wettanbieter für ESC Wetten
  2. Rabona – Einzahlungsbonus von bis zu 200 Euro sichern
  3. 1Bet – Mit Android-App von unterwegs aus auf den ESC 2024 wetten
  4. Lucky BlockWettanbieter mit geringer Mindesteinzahlung & hohem Bonus

Wer gewinnt den ESC 2024? Die Favoriten in der Übersicht

Wie in jedem Jahr gibt es unter den offiziellen ESC-Teilnehmern klare Favoriten, die vorab von Experten der Branche bestimmt werden. Um die möglichen Siegchancen der Teilnehmerländer besser einschätzen zu können, lohnt sich zudem ein Blick auf die Eurovision Wettquoten der Buchmacher. Welche ESC Favoriten dieses Jahr im Mittelpunkt stehen, sehen wir uns hier genauer an:

Schweden

ESC Wetten-Schweden

Die Interpretin des schwedischen Beitrags zum Eurovision Song Contest 2024 ist keine Unbekannte: Bereits 2012 in Baku konnte Loreen die Jury und Zuschauer von sich und ihrem Song „Euphoria“ überzeugen – daraus wurde im Anschluss in ganz Europa ein erfolgreicher Charthit und zugleich auch ein echter Ohrwurm.

Bereits seit Wochen wird die 39-Jährige als klare Favoritin für den ESC 2023 gehandelt. Das konnte sie nun auch im ersten Halbfinale beweisen: Mit ihrem Song „Tattoo“ konnte sich Loreen durchsetzen und mit neun weiteren Acts ins ESC-Finale einziehen. Experten und Buchmacher sagen ihr eine Siegchance von 45 % voraus.

Land 🇸🇪 Schweden
Interpret Loreen
Songtitel “Tattoo”
Siegchancen im Durchschnitt 45 % ESC Siegchance
ESC Wettquote im Durchschnitt 1.44 ESC Quoten

Finnland

ESC Wetten-Finnland

Wer gewinnt den ESC? Beste Chancen unter den Buchmachern hat auch der Finne Käärijä, der mit seinem Song „Cha Cha Cha“ ins Rennen um den Titel geht. Dabei handelt es sich um einen Song in der eigenen Landessprache, der einem Mix aus Metal und Rap gleichkommt.

Die Finnen sind bereits im Jahr 2006 mit ihrem Act Lordi aufgefallen, was ihnen letztlich mit „Hard Rock Halleluja“ den ESC-Sieg eingebracht hat. Auch Käärijä fällt, wenn auch anders, durch bunte Outfits und eine spannende Bühnenshow auf. Experten und Buchmacher schätzen die Siegchancen des Finnen auf etwa 22 %.

Land 🇫🇮 Finnland
Interpret Käärijä
Songtitel “Cha Cha Cha”
Siegchancen im Durchschnitt 22 % ESC Siegchance
ESC Wettquote im Durchschnitt 3.27 ESC Quoten

Frankreich

ESC Wetten-Frankreich

Als eines der Länder der „Big Five“ ist Frankreich automatisch für das ESC-Finale 2024 in Liverpool qualifiziert. Ins Rennen geht die junge Künstlerin La Zarra mit ihrem Song „Évidemment“, der von Experten und Buchmachern immerhin eine Siegchance von 8 % zugesprochen bekommt.

Bereits seit 2016 ist La Zarra in der Musikszene aktiv und überzeugt mit einem stilvollen Auftreten und französischen Pop-Elementen. Ihr größter Hit „Tu t’en iras“ wurde allein bei Spotify mehr als 21 Millionen Mal gestreamt.

Land 🇫🇷 Frankreich
Interpret La Zarra
Songtitel “Évidemment”
Siegchancen im Durchschnitt 8 % ESC Siegchance
ESC Wettquote im Durchschnitt 8.45 ESC Quoten

Ukraine

Ukraine Die Ukraine konnte sich beim ESC 2022 den Titel sichern und ist deshalb für das diesjährige Musikspektakel bereits fest als Finalkandidat gesetzt. Während im letzten Jahr das Kalush Orchestra mit „Stefania“ den Eurovision Song Contest gewann, tritt dieses Jahr Tvorchi mit „Heart of Steel“ in Liverpool gegen 25 Konkurrenten an.

Das Duo möchte am 13. Mai mit einem Elektro-Song überzeugen, der mit Botschaften rund um die aktuelle Bedrohungslage gespickt ist. Die Buchmacher und Experten rechnen den Ukrainern eine Siegchance von knapp 7 %aus.

Land 🇺🇦 Ukraine
Interpret Tvorchi
Songtitel “Heart of Steel”
Siegchancen im Durchschnitt 7 % ESC Siegchance
ESC Wettquote im Durchschnitt 8.45 ESC Quoten

Spanien

Spanien Auch Spanien ist als eines der Länder der „Big Five“ fest im ESC-Finale verwurzelt. Dieses Jahr sorgt Blanca Paloma mit ihrem Song „Eaea“ für sommerliche Flamenco-Vibes, die gekonnt mit biblischen Einflüssen kombiniert werden. Die 34-Jährige überzeugt mit einer stimmlichen Meisterleistung und möchte nach dem letzten ESC-Sieg im Jahr 1969 endlich wieder den Titel nach Spanien holen. Die Buchmacher und Experten rechnen mit Siegchancen von knapp 5 %für Blanca Paloma.

Land 🇪🇸 Spanien
Interpret Blanco Paloma
Songtitel “Eaea”
Siegchancen im Durchschnitt 5 % ESC Siegchance
ESC Wettquote im Durchschnitt 17.00 ESC Quoten

Israel

Israel Israel geht dieses Jahr mit der Sängerin Noa Kirel und dem Song „Unicorn“ an den Start. Dabei handelt es sich um einen dynamischen Pop-Hit mit verschiedenen Dancehall-Elementen, der zum Tanzen einlädt. Die 22-jährige, die in einem Vorort von Tel Aviv geboren wurde, wurde intern von einer Jury zur diesjährigen ESC-Kandidatin gewählt – sie konnte sich erfolgreich gegen 78 andere Acts durchsetzen.

Noa Kirel wurde mittlerweile von einem US-amerikanischen Label unter Vertrag genommen und einige ihrer Songs wurden bereits millionenfach auf YouTube gesehen. Auch die Buchmacher rechnen der Künstlerin mit einer Siegchance von 3 % zumindest einen Platz in den Top 5 zu.

Land 🇮🇱 Israel
Interpret Noa Kirel
Songtitel “Unicorn”
Siegchancen im Durchschnitt 3 % ESC Siegchance
ESC Wettquote im Durchschnitt 15.00 ESC Quoten

Kroatien

Kroatien Verrückt, verrückter, Kroatien – so könnte man den Auftritt von Let 3 mit ihrem Song „Mama ŠČ!“ beim Eurovision Song Contest beschreiben. Im ersten Halbfinale am 9. Mai konnten sich die Rockmusiker aus Rijeka überraschend gegen starke Konkurrenten durchsetzen und sich einen Startplatz im großen ESC-Finale sichern.

Die Gruppe rund um Frontmann Zoran Prodanovic ruft mit ihrem Antikriegssong zu mehr Frieden auf. Die Bühnenshow selbst ähnelt dabei einer bunten Mischung aus Militär- und Dragelementen. Die Buchmacher sagen Let 3 und ihrem gewagten Auftritt eine Siegchance von 1 % voraus – zumindest ein Platz in den Top 10 könnte damit möglich sein.

Land 🇭🇷 Kroatien
Interpret Let 3
Songtitel “Mama ŠČ!”
Siegchancen im Durchschnitt 1 % ESC Siegchance
ESC Wettquote im Durchschnitt 70.00 ESC Quoten

Österreich

Osterreich Im Vorfeld der zweiten Halbfinal-Show haben Buchmacher schon fest mit einem Weiterkommen des österreichischen Duos Teya & Salena gerechnet. Tatsächlich konnten die beiden Musikerinnen, die sich vor zwei Jahren bei der Castingshow „Starmania 21“ kennenlernten, im zweiten Halbfinale am 11. Mai ein Ticket für den Einzug ins ESC-Finale lösen.

Ihr Song „Who the Hell is Edgar?“ ist dynamisch und geht sofort ins Ohr. Das haben auch die Buchmacher erkannt, denn mit einer Siegchance von 1 % könnten sich auch Teya & Salena einen Platz in den Top 10 sichern.

Land 🇦🇹 Österreich
Interpret Teya & Salena
Songtitel “Who the Hell is Edgar?”
Siegchancen im Durchschnitt 1 % ESC Siegchance
ESC Wettquote im Durchschnitt 50.00 ESC Quoten

Deutschland

Deutschland ESC-Fans hierzulande können sich am 13. Mai über den Auftritt von Lord of the Lost mit ihrem Song „Blood & Glitter“ freuen. Ausgewählt wurden die Gruppe, die durch verschiedene Metal- und Glam-Elemente und ein buntes Auftreten auffällt, im Rahmen des Vorentscheids „Unser Lied für Liverpool“ – durchgesetzt haben sie sich gegen starke Konkurrenten wie Ikke Hüftgold oder Will Church. Als Kandidat aus den „Big Five“ ist Deutschland automatisch im Finale des Musikevents gesetzt.

Allerdings gibt es für ESC-Fans keine erfreulichen Nachrichten: Buchmacher und Experten rechnen lediglich mit einer Siegchance von 0,6 % für die Rocker von Lord of the Lost. Allerdings konnte sich die Gruppe einen guten Startplatz sichern: Im ESC-Finale am 13. Mai tritt sie auf Platz 21 auf. Ob sie damit der Jury und den Menschen vor den Fernsehern für ein Ranking in den Top 10 stark genug in Erinnerung bleibt, bleibt abzuwarten.

Land 🇩🇪 Deutschland
Interpret Lord of the Lost
Songtitel “Blood & Glitter”
Siegchancen im Durchschnitt 0,6 % ESC Siegchance
ESC Wettquote im Durchschnitt 200.00 ESC Quoten

„ESC Wetten 2023: Diese Länder haben sich für das ESC-Finale qualifiziert!

Insgesamt konnten sich für den Eurovision Song Contest 2023 Künstler aus 26 verschiedenen Nationen qualifizieren. Während Länder wie die Ukraine (Titelverteidiger), Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien und Spanien bereits gesetzt waren, konnten sich in zwei Halbfinal-Shows noch einmal jeweils zehn Länder für den Einzug ins Finale qualifizieren. Das ist die endgültige Startaufstellung:

Startplatz Land Interpret Songtitel
1 🇦🇹 Österreich Teya & Salena “Who the Hell is Edgar?”
2 🇵🇹 Portugal Mimicat “Ai coração”
3 🇨🇭 Schweiz Remo Forrer “Watergun”
4 🇵🇱 Polen Blanka “Solo”
5 🇷🇸 Serbien Luke Black “Samo mi se spava”
6 🇫🇷 Frankreich La Zarra “Évidemment”
7 🇨🇾 Zypern Andrew Lambrou “Break a broken Heart”
8 🇪🇸 Spanien Blanca Paloma “Eaea”
9 🇸🇪 Schweden Loreen “Tattoo”
10 🇦🇱 Albanien Albina & Familja Kelmendi “Duje”
11 🇮🇹 Italien Marco Mengoni “Due vite”
12 🇪🇪 Estland Alika “Bridges”
13 🇫🇮 Finnland Käärijä “Cha Cha Cha”
14 🇨🇿 Tschechien Vesna “My Sister’s Crown”
15 🇦🇺 Australien Voyager “Promise”
16 🇧🇪 Belgien Gustaph “Because of You”
17 🇦🇲 Armenien Brunette “Future Lover”
18 🇲🇩 Moldau Pasha Parfeni “Soarele si luna”
19 🇺🇦 Ukraine Tvorchi “Heart of Steel”
20 🇳🇴 Norwegen Alessandra “Queen of Kings”
21 🇩🇪 Deutschland Lord of the Lost “Blood & Glitter”
22 🇱🇹 Litauen Monika Linkytė “Stay”
23 🇮🇱 Israel Noa Kirel “Unicorn”
24 🇸🇮 Slowenien Joker Out “Carpe diem”
25 🇭🇷 Kroatien Let 3 “Mama ŠČ!”
26 🇬🇧 Vereinigtes Königreich Mae Muller “I wrote a Song”

Unter den Buchmachern haben insbesondere Schweden (Startplatz 9), Finnland (Startplatz 13), Frankreich (Startplatz 6) und die Ukraine (Startplatz 19) die Nase vorn.

Wo kann man auf den Eurovision Song Contest wetten?

Wer von spannenden Eurovision Song Contest Wetten profitieren möchte, muss die Augen offen halten: Nicht jeder Wettanbieter ermöglicht Wetten auf ESC-Teilnehmer. Wir haben nach den besten Wettanbietern gesucht und stellen diese im folgenden Abschnitt mit den wichtigsten Eurovision Quoten vor:

1. PowBet

Bei PowBet profitieren ESC-Wettteilnehmer von mehreren Vorteilen. Während sich Neukunden einen 100 % Bonus von bis zu 200 Euro auf ihre erste Einzahlung sichern können, stehen neben den Eurovision-Wetten auch viele weitere Sportereignisse für die Platzierung von Einsätzen zur Verfügung.

Powbet-ESC Wetten

Für den ESC 2024 stehen bei PowBet folgende Optionen zur Verfügung:

➡️ Wetten auf den Final-Sieger des ESC 2024

➡️ Wetten auf den Sieger im zweiten Halbfinale am 11. Mai

➡️ Wetten auf die ESC Top 5

➡️ Wetten auf die ESC Top 10

➡️ Wetten auf das beste Land der „Big Five“

PowBet verfügt über eine gültige Lizenz in Curacao und ist darauf fokussiert, allen Kunden ein hervorragendes Spiel- und Wetterlebnis zu bieten. Das zeigt auch der Kundenservice, der hinter PowBet steht: Alle Anfragen werden innerhalb von 24 Stunden zuverlässig bearbeitet oder direkt im Live-Chat beantwortet. Einzahlungen sind mit Kreditkarte, Paysafecard, Klarna und sogar Kryptowährungen möglich.

ESC Favoriten PowBet Eurovision Quoten
Schweden 1.44
Finnland 3.25
Frankreich 8.40
Ukraine 8.40
Spanien 17.00

Vorteile von PowBet

  • Beste Auswahl an Eurovision Song Contest Wetten mit verschiedenen Optionen
  • 100 % Bonus von bis zu 200 Euro für Neukunden auf die erste Einzahlung
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden
  • Kundensupport per E-Mail und Live-Chat
  • Beste Quoten für Sport- und Live-Wetten

Nachteile von PowBet

  • Keine eigenständige App verfügbar

2. Rabona

Bei Rabona können Wett-Liebhaber bis zum 13. Mai ein traumhaftes Angebot an ESC-Wetten genießen.

Rabona-ESC Wetten

Neben den klassischen Wetten auf den Einzelsieger, die Top 10 oder das beste Land der „Big Five“ stehen bei Rabona auch weitere exotische Optionen zur Verfügung:

➡️ Wetten auf „Top Baltic Country“

➡️ Wetten auf „Bester nordischer Staat“

➡️ Wetten auf „Wird sich [Ländername] für das Finale qualifizieren?“

➡️ Wetten auf Duelle wie „Belgium vs. Poland“ in unzähligen Konstellationen

Auch bei Rabona winkt Neukunden ein 100 % Bonus von bis zu 200 Euro auf die erste Einzahlung. Bereits ab 10 Euro können Einsteiger Teil von Rabona werden und unzählige Zahlungsmethoden wie Kreditkarte, Revolut oder Sofortüberweisung verwenden. Wer auch nach dem Eurovision Song Contest vom Leistungsumfang der Plattform Gebrauch machen möchte, kann zusätzlich auf mehr als 1.000 Fußballspiele und über 30 weitere Sportarten wetten.

ESC Favoriten Rabona Eurovision Quoten
Schweden 1.44
Finnland 3.25
Frankreich 8.40
Ukraine 8.40
Spanien 17.00

Vorteile von Rabona

  • Große Auswahl an ESC-Wetten in unterschiedlichsten Variationen
  • 100 % Bonus von bis zu 200 Euro für Neukunden auf die erste Einzahlung
  • Regelmäßiger Cashback und Gratiswetten
  • Kundensupport per Live-Chat

Nachteile von Rabona

  • Keine Live-Streams verfügbar

3. 1Bet

Bei 1Bet genießen Fans von Sport- und Livewetten nicht nur die Auswahl der besten Sportwettbewerbe, sondern dieses Jahr auch exklusive Eurovision Song Contest Wetten.

1Bet-ESC Wetten

Folgende Optionen sind bei 1Bet verfügbar:

➡️ Wetten auf den Final-Sieger des ESC 2024

➡️ Wetten auf die Top 5

➡️ Wetten auf die Top 10

➡️ Wetten auf die Herkunft des Siegers (Gesetzt, Halbfinale 1 oder Halbfinale 2)

Neukunden können sich auf ihre erste Einzahlung nicht nur einen 100 % Bonus von bis zu 100 Euro sichern, sondern sich im Rahmen regelmäßiger Promotions auch Freiwetten erspielen. Insbesondere Android-User können sich über eine eigene App freuen, mit der Wetten auf den ESC auch von unterwegs aus möglich sind – perfekt, wenn man den Fernsehabend auswärts mit Freunden verbringt. Einzahlungen sind sowohl mit Fiat- als auch mit Kryptowährungen möglich.

ESC Favoriten 1Bet Eurovision Quoten
Schweden 1.44
Finnland 3.30
Frankreich 8.50
Ukraine 8.50
Spanien 17.00

Vorteile von 1Bet

  • Große Auswahl an ESC Wetten und verschiedenen Optionen
  • 100 % Bonus von bis zu 100 Euro für Neukunden auf die erste Einzahlung
  • Beste Quoten bei Fußballspielen von über 95 %
  • Eigene 1Bet App für Android-Geräte

Nachteile von 1Bet

  • App noch nicht für iOS verfügbar

4. Lucky Block

Bei Lucky Block können Wett-Fans am 13. Mai eine ganze Reihe von Wetten auf den Eurovision Song Contest genießen. Dazu zählen:

➡️ Wetten auf den ESC-Sieger im Finale am 13. Mai

➡️ Wetten auf das beste Land der „Big Five“

➡️ Wetten auf den besten nordischen Staat

➡️ Wetten auf „Top Baltic Country“

➡️ Wetten auf das beste Land aus dem Balkan

➡️ Wetten auf die Top 5 und die Top 10

Wett-Fans können bei Lucky Block direkt ab einer Einzahlung von einem US-Dollar teilnehmen und auch mit wenig Startkapital in die Welt der Online-Wetten eintauchen. Nicht nur der Eurovision Song Contest wartet bei Lucky Block auf neue Nutzer, sondern auch die besten Wettbewerbe aus Fußball, Tennis und Basketball.

LuckyBlock Eurovision Wetten

Wem das noch nicht genügt, der kann sich im Casino-Bereich der Plattform einen Einzahlungsbonus von bis zu 10.000 Euro und 50 Freispiele sichern. Einzahlungen sind mit beliebten Zahlungsmethoden wie Kreditkarte, Google Pay, Apple Pay und Kryptowährungen möglich. Angemerkt sei an dieser Stelle, dass es sich bei diesem Wettanbieter um ein Casino ohne deutsche Lizenz legal in Curacao registriert handelt. Der Anbieter ist also im karibischen Inselstaat Curacao, welcher ein Teil des Königreichs der Niederlande ist, beheimatet.

ESC Favoriten Lucky Block Eurovision Quoten
Schweden 1.53
Finnland 4.0
Frankreich 17.8
Ukraine 10.6
Spanien 17.8

Vorteile von Lucky Block:

  • 200 % Bonus von bis zu 10.000 Euro für Neukunden auf die erste Einzahlung
  • Große Auswahl an ESC Wetten mit verschiedenen Optionen
  • Geringe Mindesteinzahlung von einem US-Dollar
  • Einzahlungen sowohl in Fiat- als auch in Kryptowährungen möglich

Nachteile von Lucky Block:

  • Vergleichsweise geringe Auswahl an Turnieren und Wettbewerben

Alle wichtigen Infos rund um Eurovision Wetten im Überblick

Eurovision Song Contest Wetten sind eine hervorragende Möglichkeit, um den Spaß an einem tollen Musikevent mit hohen Gewinnen zu verbinden. Die Buchmacher halten den Sieg von Schweden (45 %), aber auch von Finnland (22 %) und Frankreich (8 %) am wahrscheinlichsten. Das schlägt sich auch in den ESC Wettquoten der Buchmacher nieder, denn auch diese prognostizieren einen Sieg der drei europäischen Länder. Hier gilt: Je niedriger die ESC Quote bei einem Wettanbieter ausfällt, desto höher stehen die Chancen auf den Gewinn des Finalisten.

Sowohl im ersten als auch im zweiten Halbfinale konnte man bereits auf das Weiterkommen verschiedener Staaten wetten. Während die Buchmacher im ersten Halbfinale am 9. Mai Ländern wie Schweden und Finnland die besten Chancen auf den Einzug in das Finale ausgerechnet hatten, stand für das zweite Halbfinale am 11. Mai der Auftritt von Österreich im Fokus.

Fans der deutschen Gruppe Lord of the Lost werden an dieser Stelle enttäuscht sein, denn Buchmacher sagen den gesetzten Finalteilnehmern lediglich eine Siegchance von 0,6 % vorher.

Hier das Ergebnis der beiden Halbfinal-Shows am 9. und 11. Mai:

Diese Teilnehmer sind nach dem ersten Halbfinale weiter: Diese Teilnehmer sind im ersten Halbfinale ausgeschieden:
✅ Schweden ❌ Malta
✅ Finnland ❌ Lettland
✅ Kroatien ❌ Irland
✅ Moldau ❌ Aserbaidschan
✅ Schweiz ❌ Niederland
✅ Tschechien
✅ Israel
✅ Portugal
✅ Serbien
✅ Norwegen
Diese Teilnehmer sind nach dem zweiten Halbfinale weiter: Diese Teilnehmer sind im zweiten Halbfinale ausgeschieden:
✅ Albanien ❌ Dänemark
✅ Zypern ❌ Rumänien
✅ Estland ❌ Island
✅ Belgien ❌ Griechenland
✅ Österreich ❌ Georgien
✅ Litauen ❌ San Marino
✅ Polen
✅ Australien
✅ Armenien
✅ Slowenien

Im Rahmen der Final-Show am 13. Mai können Liebhaber des Musikevents in verschiedenen Modi Wetten und Einsätze platzieren. Nicht nur der tatsächliche Sieger des Wettbewerbs steht bei den Buchmachern im Vordergrund, auch der Tipp auf das beste Land der „Big Five“ oder auf das beste Land aus Skandinavien ist bei vielen Anbietern möglich. Am Finaltag selbst können Wetten bis etwa 21 Uhr platziert werden.

Unser Fazit zu ESC Wetten

Der Eurovision Song Contest gehört zu den gefragtesten Musikveranstaltungen im europäischen Raum und begeistert jedes Jahr Millionen von Zuschauern vor ihren Fernsehern. Auch Wett-Fans können bei Wettanbietern wie PowBet, Rabona oder 1Bet von diesem Musikevent profitieren und in verschiedenen Modi auf einen Einzelsieg, aber auch auf die Top 5 oder gar einzelne Länderduelle wetten.

Auch dieses Jahr stellen die Buchmacher ihre ESC Wettquoten zur Schau und lassen erkennen, dass vor allem ein Sieg von Schweden (45 %), Finnland (22 %) oder Frankreich (8 %) von Experten erwartet wird. Deutsche ESC-Fans müssen sich gezwungenermaßen auf eine erneute Niederlage einstellen, denn für den deutschen Act liegen die Siegchancen bei gerade einmal 0,6 %.

FAQs

Wer gewinnt den ESC 2023?

Wer den ESC gewinnt, wird jedes Jahr von Experten und Buchmachern in Form von Siegchancen in Prozent und den Wettquoten eingeschätzt. Die Nase vorn haben derzeit Schweden (45 %), Finnland (22 %) und Frankreich (8 %). In die Top 5 könnten es weiterhin auch die Ukraine (7 %) und Spanien (5 %) schaffen. Für Deutschland erwarten Experten lediglich eine Siegchance von 0,6 %.

Wo findet der ESC 2023 statt?

Obwohl die Ukraine sich im vergangenen Jahr den ESC-Titel sichern konnte, findet das diesjährige Event aufgrund der aktuellen Bedrohungslage in Liverpool (UK) statt.

Wo kann man auf den ESC 2023 wetten?

Sowohl PowBet als auch Rabona und 1Bet führen unzählige Eurovision Song Contest Wetten in ihrem Sortiment. Neukunden können sich dort einen attraktiven Bonus sichern und nicht nur auf den Finalsieg eines Teilnehmers wetten, sondern auch Einsätze auf die Top 5, das beste Land der „Big Five“ und Duelle zwischen zwei konkreten Ländern platzieren.

Wie fallen die Eurovision Song Contest Wettquoten aus?

Sowohl bei PowBet als auch bei Rabona und 1Bet fallen die Wettquoten für die ESC Favoriten ungefähr gleich aus. Auch hier liegt Schweden (1.44) vorn, dicht gefolgt von Finnland (3.27), Frankreich (8.45), Ukraine (8.45) und Spanien (17.00).

Die Nutzung dieser Webseite sowie der vorgestellten Online Casinos und Wettanbieter ist in Deutschland nur für Personen ab 18 Jahren legal. Glücksspiel kann süchtig machen! Spielen Sie verantwortungsbewusst. Hilfe und Beratung finden Sie unter:

Check-dein-Spiel: Informationen zu Glücksspielen und zu Spielsucht

BZgA: Aufklärung und Förderung gesundheitsfördernder Lebensweisen

Bundesweit-gegen-Glücksspielsucht: Beratung und Informationen zu problematischem Spielverhalten

Disclaimer Icons Disclaimer Icons Disclaimer Icons

Zuletzt aktualisiert am 8. Januar 2024

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz Experte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz