Tron (TRX) Prognose 2022 ➡️ langfristig bis 2030

Tron ist seit seinem Launch 2017 einer der am heißesten gehandelten „Ethereum-Killer“ und eine beliebte dApp-Plattform. Was jedoch hält die aktuelle Tron Prognose bereit?

Mit unserem Artikel wollen wir im Detail ansehen, wohin es für die Tron Blockchain in Zukunft gehen könnte. Wir betrachten die vergangene Kursentwicklung, sehen uns die aktuelle Roadmap und Meilensteine ebenso wie fundamentale Daten des TRX-Tokens an.

Unsere Leser erfahren, ob ein langfristiges Investment vielversprechend ist, welche Szenarien für Tron eintreten könnten und was die Tron Kurs Prognose 2022, 2023, 2025 und 2030 voraussagt.

Jetzt Tron handeln

tron trx logo Wer keine Zeit mehr verlieren will, kann hier direkt beim beliebten Anbieter eToro eine Vielzahl an Kryptowährungen handeln:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Aktueller Tron Wechselkurs (Preis in EUR, USD, CHF, GBP) :

1 tron = 0.060402 eur 16:52 30.06.2022

Tron Preis in der Historie: der Kursverlauf

Tron erklärt Später in diesem Artikel werden wir eine Tron Prognose 2022, 2023 und für die mittlere Frist aufstellen. Zuvor ist es jedoch wichtig, dass wir die Kurshistorie von Tron näher ansehen. Mit einem Blick auf den Tron Kurschart können wir sowohl das Ausmaß der Volatilität und Häufigkeit der Kursschwankungen besser einschätzen, um daraus Implikationen für den Tron Kurs in Zukunft abzuleiten. Klar ist, dass Tron als Smart Contract-Plattform eine zahlreicher Kryptowährungen mit Zukunftspotenzial ist.

Die Kryptowährung Tron wurde durch Gründer Justin Lee im Zuge eines ICOs im Sommer 2017 ausgegeben bei einem Emissionspreis von ca. 0,0019 USD. Die ersten Monate stieg der Tron Kurs langsam aber konstant und nahm mit dem Krypto-Hype im Q4 2021 richtig Fahrt auf. Am 5. Januar 2018 erreichte der Tron Kurs sein unglaubliches Allzeithoch bei 0,3004 USD.

Der Einbruch des Krypto-Winter im Q1 2018 ließ den Tron Preis auf unter 0,05 USD stürzen. Bis Jahresmitte 2019 pendelte der Tron Kurs im Bereich von 0,01 bis 0,03 USD. Mit dem Corona-Crash im März 2020 brach der Kurs gar auf unter 0,01 USD ein, dann jedoch setzte ein konstanter Aufwärtstrend ein, der den Tron Kurs im April 2021 auf 0,16 USD brachte.

Erneut ging es dann für den Tron Kurs stark bergab bis auf 0,05 USD am 17. Juli 2021, mit Trendwechsel konnte der Preis wieder auf bis zu 0,12 USD im November 2021 einsteigen. Seither hat die Kurskorrektur am Kryptomarkt den Tron Kurs wieder auf rund 0,078 USD stürzen lassen. Dieses Kursniveau knapp unter der 0,08-USD-Marke nehmen wir dabei als Ausgangsbasis für unsere nachfolgende Tron Prognose 2022 und 2023.

Tron Prognose vom 27.06.2022:

Die Kryptowährung Tron (TRX) verzeichnete in den letzten sieben Tagen einen starken Aufschwung. Der Tron-Kurs stieg um knapp 13 % auf 0,06951 US-Dollar. Dank dieser guten Performance konnte Tron einige Verluste der letzten Wochen egalisieren und einen Aufwärtstrend einleiten.

Die Gründe für den Aufschwung finden sich vor allem in den guten Fundamentaldaten der Kryptowährung. Tron hat in den letzten Tagen die magische Grenze von 100 Millionen Accounts geknackt und ist zudem die am schnellsten wachsende öffentliche Blockchain.

Tron Prognose für die KW 26: Bei Tron (TRX) sprechen derzeit viele Aspekte für eine Fortsetzung des Wachstums. Anhand der aktuellen Nutzerzahlen wird die Beliebtheit der Kryptowährung deutlich. Setzt sich der Trend der vergangenen Woche fort, sind in dieser Woche Kurse von 0,080 US-Dollar denkbar. Da die Kryptomärkte weiterhin sehr volatil sind, kann es auch bei TRX zu starken Kursschwankungen kommen. Anleger sollten in jedem Fall auch den Support bei 0,067 US-Dollar beobachten, um Rückschlüsse auf zukünftige Bewegungen ziehen zu können.

Tron Prognose vom 30.05.2022:

Tron (TRX) ist eine der wenigen Kryptowährungen, die in der vergangenen Handelswoche ein positives Ergebnis aufweisen konnten. Die Kryptowährung konnte einen Kurszuwachs von knapp 6% verzeichnen und wird somit zu einem Kurs von 0,08196 US-Dollar gehandelt.

Nachdem Tron bereits durch die Einführung einer eigenen algorithmischen Stablecoin auf sich aufmerksam machen konnte, sorgte Tether für einen weiteren Kurssprung bei Tron (TRX): Tether kündigte an, eine Stablecoin für den Peso auf Ethereum, Tron und Polygon aufzusetzen. Diese Nachricht begeisterte die Anleger und sorgte für steigende Kurse.

Tron Prognose für die KW 22: Trotz der positiven Entwicklungen fällt unsere Tron-Prognose für diese Handelswoche eher negativ aus. Nach dem Debakel rund um Terra sollten Anleger bei algorithmischen Stablecoins sehr vorsichtig sein. Auch USDT hatte in den letzten Monaten immer wieder Probleme, da der Wert nicht durchgängig zu 100 % an den Dollar-Wert gekoppelt war.

Aufgrund der jüngsten Kursanstiege erscheinen uns umfangreiche Gewinnmitnahmen als wahrscheinlich. Dies könnte zu einer Erhöhung des Angebots und damit fallenden Kursen führen. Anleger sollten in jedem Fall die Level bei 0,07758 und 0,09000 US-Dollar beobachten, da es sich hierbei um Unterstützungs – bzw. Widerstandslevel handelt.

Tron Prognose vom 16.05.2022:

Tron (TRX) steht aktuell bei einem Kurs von 0,06785 US-Dollar und hat damit in den letzten sieben Tagen einen Verlust von -12 % verbuchen müssen. Die Kryptowährung bewegte sich damit größtenteils im Einklang mit Bitcoin und kehrte zu einem negativen Trend zurück.

Die negativen Entwicklungen wurden in großem Maße durch das Debakel rund um die Stablecoin UST und Terra (LUNA) ausgelöst. Anhand dieser Entwicklung wurde erneut deutlich, dass algorithmische Stablecoins keine langfristige Wertstabilität erreichen können.

Tron Prognose für die KW 20: Eine Tron-Prognose gestaltet sich aufgrund verschiedener Faktoren aktuell sehr schwierig. Um die zukünftige Entwicklung Trons vorhersagen zu können, muss man zunächst auf den Gesamtmarkt achten, da der TRX-Kurs stark mit Bitcoin und Ethereum korreliert.

Aktuell erkennen wir einige Hinweise auf eine mögliche Erholung des Gesamtmarkts, so dass es zu Kurssteigerungen bei TRX kommen könnte. In diesem Fall stellt der EMA 20 bei 0,07241 US-Dollar den nächsten Widerstand dar.

Anleger sollten aber auch beachten, dass die Entwicklung Trons maßgeblich vom Erfolg der algorithmischen Stablecoin USDD abhängt. Anhand des Beispiels UST zeigte sich erneut, dass algorithmische Stablecoins langfristig nicht funktionieren. Dieser Aspekt spricht auf lange Sicht für einen Kursverlust bei TRX. Wegen dieser gegenläufigen Faktoren erwarten wir bei Tron in den nächsten Wochen starke Kursschwankungen.

Tron Prognose vom 02.05.2022:

Tron (TRX) konnte in den letzten sieben Tagen einen Kursgewinn von knapp +7 % verzeichnen und entwickelte sich damit deutlich besser als der Gesamtmarkt. Die Kursgewinne wurden durch die Ankündigung der Veröffentlichung einer netzwerkeigenen Stabelcoin namens „USDD“ ausgelöst. Bei dieser Stablecoin handelt es sich um eine algorithmische Stablecoin, die sich durch ihre Dezentralität und ihren ausgeklügelten Algorithmus auszeichnet.

Neben der Ankündigung einer eigenen Stablecoin sorgte auch das Erreichen von 90 Millionen Accounts innerhalb des Tron-Netzwerks für eine positive Anlegerstimmung.

Tron Prognose für die KW 18: Unsere Tron-Prognose fällt für diese Woche neutral bis positiv aus. Die positiven Nachrichten der vergangenen Woche gaben dem TRX-Kurs einen echten Schub, weshalb es zu weiteren Kurssteigerungen kommen könnte. Aufgrund des starken Kurswachstums und der allgemeinen Marktlage könnte es jedoch auch zu umfangreichen Gewinnmitnahmen kommen. Diese Gewinnmitnahmen könnten einen negativen Einfluss auf den Tron-Kurs haben.

Trader sollten sich daher auf eine eher turbulente Handelswoche einstellen und den Support- bzw. Widerstand bei 0,06651 respektive 0,0700 US-Dollar genau im Auge behalten.

Tron Prognose vom 18.04.2022:

Die Kryptowährung Tron (TRX) steht derzeit bei einem Kurs von 0,05979 US-Dollar und bewegte sich daher im Wochenvergleich neutral. Tron schnitt damit deutlich besser als der Gesamtmarkt ab, auf dem Bitcoin beispielsweise mehr als 5 % an Wert verlor.

Die positive Entwicklung ist unter anderem auf die Einführung des TRX-Cloud-Minings über den Anbieter GEM-TRX zurückzuführen. Dank dieses Anbieters kann man jetzt kostengünstig und einfach über die Cloud TRX-Coins schürfen. Diese Nachricht ist als positiv zu bewerten und trug zur Stabilität des Tron-Kurses bei.

Tron Prognose für die KW 16: Bei Tron erwarten in dieser Woche eine erneute Seitwärtsbewegung. Aktuell scheint es so, als hätte Tron den Bottom bei 0,05800 US-Dollar überwunden. Dieses Level dient momentan als stabiler Support, weswegen wir keine starken Kursverluste erwarten.

Wir erkennen jedoch auch kein großes Wachstumspotenzial bei Tron, da für die nächsten Tage keine umfangreichen Neuigkeiten erwartet werden. Deshalb erscheint uns eine neutrale Bewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Sollte es aufgrund einer Veränderung am Gesamtmarkt zu einer neuen Dynamik kommen, sollten Trader den Support bei 0,05800 US-Dollar und den EMA 20 bei 0,06311 US-Dollar als Orientierung nutzen.

Tron Prognose vom 11.04.2022:

Die Kryptowährung Tron (TRX) musste in der letzten Handelswoche einen Verlust von knapp -17 % hinnehmen. Durch diesen Verlust wird Tron aktuell zu einem Kurs von 0,05928 US-Dollar gehandelt. Nach einigen guten Handelswochen befindet sich Tron daher aktuell wieder in einem negativen Trend.

Als Auslöser für die negative Entwicklung gelten die anhaltend hohen Inflationszahlen. Sollten diese weiterhin bestehen, könnte es zu einer früheren und umfangreicheren Leitzinserhöhung der US-Notenbank kommen. Die Erwartung dieser Entwicklung wirkt sich bereits jetzt negativ auf die Märkte aus.

Tron Prognose für die KW 15: Bei Tron sprechen derzeit kaum Argumente für eine Kurssteigerung in dieser Handelswoche. Wir sehen aktuell, dass die „Bären“ die Richtung des Tron-Kurses bestimmen. Wir rechnen damit, dass der TRX-Kurs in dieser Woche erneut fallen wird und dabei möglicherweise die Marke von 0,05 US-Dollar erreicht.

Trader sollten diese wichtige Marke genau beobachten. Sollte dieser Support stabil halten, könnte es in dieser Woche auch zu einer neutralen Bewegung kommen. Sofern der Support jedoch nicht hält, könnte der Tron-Kurs in Richtung 0,045 US-Dollar fallen.

Tron Prognose vom 04.04.2022:

Icon prognose Tron (TRX) wird aktuell zu einem Kurs von 0,07112 US-Dollar gehandelt und musste damit in den letzten sieben Tagen einen Verlust von -1 % verbuchen. Nachdem TRX in der vergangenen Woche an der Krypto-Börse Binance (US) gelistet wurde, kam es zu einem starken Kurssprung. Im Anschluss an den Kurssprung kam es jedoch zu Gewinnmitnahmen, weshalb die Kryptowährung im Wochenvergleich schlussendlich sogar einen Verlust hinnehmen musste.

Tron Prognose für die KW 14:

Bei Tron (TRX) erwarten wir in dieser Woche eine Bewegung im Einklang mit dem Gesamtmarkt. Derzeit stehen bei Tron keine Veröffentlichungen an, weshalb die Entwicklung der Kryptowährung maßgeblich vom Gesamtmarkt abhängen wird.

Aufgrund der erhöhten Unsicherheit ist eine Tron Prognose weiterhin schwierig. Entwickelt sich der Kryptomarkt positiv könnte der Tron-Kurs auf 0,075 US-Dollar steigen. Sollte es zu einer negativen Entwicklung kommen, könnte der EMA 20 bei knapp 0,068 US-Dollar als Support dienen.

Tron Prognose: 17.01.2022 - 28.03.2022

Tron Prognose vom 28.03.2022:

Tron (TRX) wird momentan zu einem Kurs von 0,07181 US-Dollar gehandelt. Für die vergangenen sieben Tage steht damit ein Plus von 16,17 % zu Buche. Damit entwickelte Tron sich im Einklang mit Bitcoin und Ethereum. Die positive Entwicklung des Tron-Kurses ist dabei hauptsächlich auf die allgemeine Marktentwicklung zurückzuführen.

Tron Prognose für die KW 13: Bei Tron (TRX) erachten wir eine Fortsetzung der positiven Entwicklung als wahrscheinlich. Die Kryptowährung konnte das wichtige Level von 0,07 US-Dollar durchbrechen und könnte sich jetzt in Richtung 0,08 US-Dollar bewegen. Damit es zu einer weiteren positiven Entwicklung kommen kann, muss die Markstimmung weiterhin positiv bleiben. Zudem muss bei der Marke von 0,07 US-Dollar ein neuer Support eingerichtet werden. Wenn diese beiden Bedingungen erfüllt werden, ist eine Fortsetzung des Wachstums wahrscheinlich.

Sollte der Support bei 0,07 US-Dollar nicht halten, könnten wir eine Bewegung in Richtung des EMA 20 bei 0,0636760 US-Dollar sehen.

Tron Prognose vom 21.03.2022:

Für Tron (TRX) steht in der vergangenen Handelswoche ein Gewinn von + 2,34 % zu Buche. Somit wird die Kryptowährung momentan zu einem Preis von 0,06134 US-Dollar gehandelt. Während viele große Kryptowährungen in der vergangenen Woche hohe Gewinne erzielen konnten, mussten sich Tron-Holder mit einer positiven Rendite von knapp über 2 % zufriedengeben. Tron profitierte hierbei von der allgemeinen Markentwicklung. Rund um Tron selbst gab es hingegen keine erwähnenswerten Neuigkeiten.

Tron Prognose für die KW 12: Bei TRX erwarten wir in dieser Woche eine eher neutrale Bewegung. Derzeit gibt es kaum Argumente für einen starken Kursanstieg. Auch für starke Verluste lassen sich derzeit nur wenige Indizien sammeln. Wir rechnen deshalb damit, dass der Tron-Kurs in einem engen Intervall zwischen 0,06089 und 0,06262 US-Dollar verbleiben wird. Sollte es dennoch zu einem Ausbruch nach oben kommen, könnten wir einen Tron-Kurs von 0,07 US-Dollar sehen. Eine nachhaltige Etablierung eines positiven Trends erscheint uns aktuell als eher unwahrscheinlich.

Tron Prognose vom 14.03.2022:

Tron (TRX) musste in der vergangenen Woche einen Verlust von – 0,79 % hinnehmen. Derzeit wird die Kryptowährung zu einem Kurs von 0,05992 US-Dollar gehandelt. In der vergangenen Woche war der Tron-Gründer, Justin Sun, erneut in die Schlagzeilen geraten, da es Berichte zu möglicherweise illegalen Handlungen in Bezug auf Tron (TRX) und Poloniex gab. Diese Berichte wurden von Sun jedoch scharf zurückgewiesen. Auf den Tron-Kurs hatten diese Schlagzeilen jedoch nur einen geringen Einfluss.

Tron Prognose für die KW 11: Bei Tron erwarten wir in dieser Woche eine eher neutrale Bewegung, da momentan keine klare Richtung erkennbar ist. An den jeweiligen Handelstagen kann es dennoch zu relativ starken Schwankungen kommen, da die Kursentwicklung derzeit vorrangig durch die aktuelle Nachrichtenlage bestimmt wird. Sollte es zu einer Veränderung der Lage in der Ukraine oder negativen Schlagzeilen kommen, könnten wir Kursverluste sehen. In jedem Fall spielt das Level von 0,060 US-Dollar eine wichtige Rolle. Sofern TRX erneut an diesem Niveau scheitert, könnten wir relativ starke Kursverluste innerhalb eines Tages sehen. Wenn Tron dieses Level durchbricht, könnte es zu einem Test des EMA 50 bei 0,063 US-Dollar kommen.

Tron Prognose vom 07.03.2022:

Die Kryptowährung Tron (TRX) wird aktuell zu einem Kurs von 0,06052 US-Dollar gehandelt und konnte damit in den vergangenen sieben Tagen ein Plus von über 2 % verzeichnen. Tron entwickelte sich damit besser als Bitcoin und Ethereum. Obwohl der Ukraine-Krieg weiterhin für eine pessimistische Anlegerstimmung sorgt, konnte TRX eine positive Performance aufweisen. Viele Anleger betrachteten den derzeit niedrigen Tron-Kurs als Kaufgelegenheit und sorgten damit für eine positive Wochen-Performance in einem schwierigen Marktumfeld.

Tron Prognose für die KW 10: Bei Tron (TRX) erwarten wir in dieser Woche eine neutrale Bewegung mit einer leichten Aufwärtstendenz. Betrachtet man den TRX-Chart zeichnet sich aktuell möglicherweise die Etablierung eines Aufwärtstrends ab. Ob es sich dabei um einen langfristigen Trend handelt, ist aufgrund der unsicheren Lage noch nicht abschätzbar. Sofern Tron die positive Entwicklung fortsetzen kann, könnten wir einen Test des Widerstands bei 0,065 US-Dollar sehen. Sollte es sich jedoch um einen „falschen Ausbruch“ handeln, könnte der Kurs erneut unter 0,060 US-Dollar fallen. Anleger sollten diese Level genau beobachten und mit stärkeren Kursschwankungen rechnen.

Tron Prognose vom 28.02.2022:

Der Tron-Kurs (TRX) steht derzeit bei einem Wert von 0,05935 US-Dollar. Für die vergangenen sieben Tage steht damit ein Minus von über 5 % zu Buche. Die beliebte Kryptowährung bewegte sich damit im Einklang mit vielen weiteren Small- und Mid-Caps. Ausgelöst wurden die Verluste durch den Ausbruch des Ukraine-Kriegs. Diese Entwicklung veranlasste viele Anleger zu einem Verkauf ihrer Krypto-Holdings.

Tron Prognose für die KW 9: Bei Tron (TRX) erwarten wir in dieser Woche erneut starke Kursschwankungen. Durch den Ukraine-Krieg herrscht aktuell ein hohes Maß an Unsicherheit, weshalb es aktuell zu relativ großen Kursausschlägen kommt. Derzeit sehen wir Support-Level bei 0,055 bzw. 0,050 US-Dollar. Sollten diese Level nicht stabil halten, könnte es zu weitreichenden Verlusten kommen. Sofern diese Unterstützungslevel halten, könnte es auch zu kurzzeitigen Kursverlusten kommen. Hierbei sind besonders die Widerstände bei 0,061 und 0,065 US-Dollar interessant. Aufgrund der erhöhten Unsicherheit rechnen wir nicht mit der Etablierung eines positiven Trends in dieser Woche.

Tron Prognose vom 21.02.2022:

Tron (TRX) musste in den letzten sieben Tagen einen Verlust von -5 % verzeichnen. Die Kryptowährung wird deshalb momentan zu einem Preis von 0,06199 US-Dollar gehandelt. Der TRX-Kurs litt in der vergangenen Woche unter der erhöhten Unsicherheit an den Kryptomärkten. Der Fokus der Anleger lag weiterhin auf der Ukraine-Krise und den Inflationszahlen. Aufgrund der anhaltenden Unsicherheit legten viele Anleger ihren Fokus auf sicherere Anlageklassen.

Tron Prognose für die KW 8: Bei Tron erachten wir in dieser Woche eine Seitwärtsbewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Derzeit sprechen kaum Argumente für eine allgemeine Erholung an den Kryptomärkten, da die Unsicherheit aufgrund der Ukraine-Krise weiterhin erhöht ist. Auf der anderen Seite gibt es aber auch nicht viele Aspekte, die derzeit gegen Tron sprechen. Deswegen erachten wir eine neutrale Bewegung als wahrscheinlichstes Szenario. Sollte es doch zu einem Kursverfall kommen, könnte sich diese Bewegung in Richtung 0,053 US-Dollar fortsetzen. Sollte der Optimismus an die Märkte zurückkehren, könnte TRX eine Bewegung zum EMA 50 bei knapp 0,067 US-Dollar starten. Da der TRX-Kurs durch die aktuelle Nachrichtenlage bestimmt wird, sollten Anleger die aktuellen Nachrichten genau verfolgen.

Tron Prognose vom 14.02.2022:

Tron (TRX) steht aktuell bei einem Kurs von 0,06458 US-Dollar. Für die vergangenen sieben Tage steht damit ein Verlust von – 4,50 % zu Buche. Der Grund für den relativ hohen Verlust ist dabei nicht bei Tron selbst, sondern auf dem Gesamtmarkt zu finden. Viele Investoren verkauften in der vergangenen Handelswoche riskantere Anlageklassen wie Kryptowährungen, da es zu einer Verschärfung im Russland-Ukraine-Konflikt kam. Diese Sorge trieb den gesamten Kryptomarkt in die roten Zahlen.

Tron Prognose für die KW 7: Bei Tron können wir aktuell keine klare Richtung bestimmen. Nachdem es in der vorvergangenen Woche Anzeichen für einen positiven Trend gab, hat sich der TRX-Kurs in der letzten Woche wieder auf einen negativen Pfad begeben. In den vergangenen Wochen scheiterte Tron regelmäßig am wichtigen Level von 0,07 US-Dollar und bewegte sich daraufhin häufig in Richtung des Supports bei 0,06200 US-Dollar. Sollte dieser Support nicht halten, sind in dieser Handelswoche erneut Kurse von unter 0,0600 US-Dollar möglich. Sofern dieses Unterstützungsniveau stabil hält, könnte TRX erneut den Widerstand bei 0,07 US-Dollar angreifen. Da an den Märkten weiterhin Verunsicherung herrscht, erwarten wir in dieser Handelswoche erneut eine erhöhte Volatilität.

Tron Prognose vom 07.02.2022:

Tron (TRX) bewegte sich in der vergangenen Woche im Einklang mit dem Gesamtmarkt und erzielte dabei einen Gewinn von knapp 17 %. Der Tron-Kurs steht damit aktuell bei einem Wert von 0,06755 US-Dollar. In der letzten Handelswoche kehrte der Optimismus zurück an die Kryptomärkte und katapultierte die Kurse nach oben. Auch TRX konnte von dieser Entwicklung profitieren und starke Gewinne verbuchen.

Tron Prognose für die KW 6: Bei Tron könnte sich der positive Trend in dieser Woche fortsetzen. Anhand des TRX-Charts zeigt sich, dass sich in der vergangenen Woche möglicherweise ein positiver Trend etablieren konnte. Bei einer Fortsetzung dieses Trends könnte der Tron-Kurs den 50-Tages-Durchschnitt bei 0,06882 US-Dollar angreifen und sich dann in Richtung 0,07 US-Dollar bewegen. Sofern Tron an diesem Widerstand scheitert, könnte es zu einer Korrektur kommen. In diesem Szenario ist vor allem der Support bei 0,06286 US-Dollar wichtig. Dieses Level sollte für eine mögliche positive Entwicklung stabil halten.

Tron Prognose vom 31.01.2022:

Tron (TRX) wird derzeit zu einem Kurs von 0,0578 US-Dollar gehandelt und konnte damit in den vergangenen sieben Tagen einen Gewinn von +12 % verzeichnen. TRX bewegte sich daher im Einklang mit Bitcoin (BTC). Die Kursgewinne der Kryptowährungen sind auf eine positivere Anlegerstimmung zurückzuführen. Viele Anleger befürchteten, dass die Nachrichten der US-Notenbank zu bevorstehenden Zinserhöhungen negativer ausfallen würden. Diese Sorge hat sich jedoch nicht bestätigt.

Tron Prognose für die KW 5: Bei Tron erwarten wir in dieser Woche ein erhöhtes Maß an Volatilität. Anhand des Tron-Kursverlaufs sehen wir einige Anzeichen für einen positiven Trend. Wenn sich dieser Trend nachhaltig etablieren kann, könnten wir in dieser Woche Tron-Kurse von 0,07 US-Dollar sehen. Da wir in den vergangenen Wochen einige falsche Ausbrüche beobachten konnten, ist auch eine negative Entwicklung denkbar. In diesem Fall könnte sich der Tron-Kurs erneut in Richtung 0,05 US-Dollar bewegen. Diese Ausführungen zeigen, dass bei TRX aktuell keine eindeutige Richtung erkennbar ist. Deswegen erwarten wir in dieser Woche starke Schwankungen bei TRX.

Tron Prognose vom 24.01.2022:

Tron (TRX) musste während des Ausverkaufs in den vergangenen sieben Tagen einen Verlust von -25 % hinnehmen. Der Tron-Kurs steht derzeit bei 0,05186 US-Dollar. Tron bewegte sich damit im Einklang mit dem Rest des Kryptomarktes. Am gesamten Kryptomarkt kam es in den letzten sieben Tagen zu starken Verlusten, da große Teile des Marktes von einer Verschärfung des US-Geldpolitik ausgehen. Diese Sorge führte zu Verkäufen von Kryptowährungen wie TRX und Käufen von sichereren Anlagen wie Anleihen oder Edelmetallen.

Tron Prognose für die KW 4: Aufgrund der erhöhten Unsicherheit rechnen wir für diese Woche mit starken Schwankungen beim Tron-Kurs. Derzeit zeigen die meisten Indikatoren eine Fortsetzung der negativen Entwicklung des TRX-Kurses an. Weitere Kursverluste erscheinen uns daher als wahrscheinlich. Sollte die negative Entwicklung fortgesetzt werden, sind Bewegungen in Richtung 0,04 US-Dollar denkbar. Die Entwicklung von Tron in dieser Woche steht und fällt mit den Äußerungen der US-Notenbank am Mittwoch. Sollten die Einschränkungen schwächer als erwartet ausfallen, könnten wir auch steigende Tron-Kurse sehen.

Tron Prognose vom 17.01.2022:

Tron (TRX) wird aktuell für 0,07151 US-Dollar gehandelt. Die Kryptowährung konnte in den letzten sieben Tagen einen Gewinn von 9 % verzeichnen. Tron entwickelte sich damit in der vergangenen Woche deutlich besser als Ether und Bitcoin. Seit dem Rücktritt von Justin Sun liegen einige turbulente Tage hinter Tron. Inzwischen ist das Projekt komplett dezentralisiert und wird durch die Tron DAO verwaltet. In der letzten Woche konnte sich der gesamte Kryptomarkt erholen und auch Tron war einer der Gewinner dieser Entwicklung.

Tron Prognose für die KW 3: Für diese Woche rechnen wir bei Tron (TRX) mit starken Schwankungen. Die Chartanalyse zeigt uns, dass der Tron-Kurs für die vergangenen Tage einen positiven Trend aufweist. Es ist durchaus denkbar, dass sich dieser Trend in dieser Woche fortsetzen wird. Derzeit sehen wir einen Widerstand bei knapp 0,077 US-Dollar. Da es noch starken Kursgewinnen in der Vergangenheit oftmals zu Gewinnmitnahmen kam, könnte es bei TRX in dieser Woche zu Verlusten kommen. Anleger sollten hierfür das wichtige Level von 0,067 US-Dollar im Auge behalten. Durchbricht der Tron-Kurs diesen Wert nach unten, sind weitere Verluste möglich.

Tron Prognose

Krypto-Analysten stehen mittlerweile zahlreiche Instrumente, Methoden und Ansätze zur Auswahl, um eine Vorhersage wie bei der Tron Prognose zu ermitteln. Wir sind der Überzeugung, dass die Kombination mehrerer Ansätze und Methoden und deren Vergleich miteinander die beste Möglichkeit ist, um eine aussagekräftige Tron Prognose für die Zukunft zu erstellen.

Tron Prognose auf Basis der Fundamentaldaten

Coincierge Icon 23 Bei Aktien ist es relativ gut möglich, den tatsächlichen bzw. „fairen Wert“ des Wertpapiers zu ermitteln. Dabei stehen einem Bilanz- oder Gewinnkenzahlen wie der Free Cashflow (FCF) oder das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) zur Verfügung. Doch wie kann man den ungefähren Wert einer Kryptowährung bestimmen?

Jedenfalls nur äußerst schwierig – soviel scheint klar. Es gibt keine konkrete Bilanz bzw. Gewinnkennzahlen für ein Krypto-Projekt, ja, es handelt sich ja nicht einmal um ein Unternehmen. Womöglich ist nicht einmal eine Gewinnabsicht gegeben, der Wert eines Krypto-Ökosystems lässt sich am ehesten mit dem Konzept der Netzwerkeffekte bewerten und beurteilen.

Weitere Schwierigkeiten bestehen für Außenstehende dadurch, dass viele Projekte mangelnde Transparenz bzw. Einblick in ihre Nutzungszahlen bieten. All diese Aspekte sorgen dafür, dass man sich als Krypto-Anleger bei der Analyse eines oder mehrerer alternativer Methoden bedienen muss.

Wer eine Tron Prognose mit Fundamentaldaten aufstellen möchte, steht vor dem Problem, dass es  keine offizielle Tron Roadmap mehr gibt.  Alle ursprünglich aufgelisteten Meilensteine wurden bereits implementiert und umgesetzt; es ist daher fraglich, welche künftigen Entwicklungen noch mehr Adoption und Zulauf für die Smart Contract-Plattform bringen sollen. Klar ist jedenfalls, dass Tron vor der Herausforderung steht im harten Konkurrenzkampf der Layer-1s um Ethereum, Solana, Avalanche, Cardano und Co zu bestehen.

Bei einer Smart Contract-Plattform wie Tron sind die zwei besten Anhaltspunkte für eine Fundamentalbewertung die Anzahl an Transaktionen und Wallet-Adressen auf der Tron-Blockchain. Diese Kennzahlen können wir in den Statistiken auf Tronscan, dem Tron Blockchain Explorer, nachschauen. Eindrucksvolle 100 % Wachstum konnte die Gesamtzahl an Tron-Transaktionen in 2021 verbuchen, die Anzahl an Nutzerkonten konnte sich sogar um 300 % steigern.

Bereits wenn wir annehmen, dass sich dieses Wachstum im nächsten Jahr mit halber Geschwindigkeit fortsetzt, könnte die Tron Prognose 2022 ein Aufwärtspotenzial von 75-150 % bringen. Projizieren wir hingegen weiter bis zur Tron Prognose 2025 könnten gar 250-500 % Upside bestehen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Tron Prognose anhand des Kursverlaufs

Coincierge Icon 16 Die Kryptowährung Tron hat bereits über 4 Jahre Kursgeschichte hinter sich, sodass man reichlich Kursdaten für eine technische Analyse heranziehen kann, die eine langfristige Tron Prognose unterstützen kann. Allerdings muss man auch den Grundsatz beachten, dass die vergangene Kursperformance maximal mögliche Hinweise für die Zukunft bieten kann.

Ergänzt wird diese Betrachtung durch die Berücksichtigung mehrerer Trendindikatoren der Kursschwankungen der vorangehenden Tage und Wochen. Wir kombinieren diese Erkenntnisse schrittweise, um eine aufschlussreiche Tron Prognose für die mittlere und längere Frist zu schaffen.

Mittelfristiger TrendLangfristiger TrendWeitere Indikatoren

Mittelfristiger Trend

Um den mittelfristigen Trend des Tron Kurs zu ermitteln, benötigen wir ein Zeitfenster von 6-12 Monaten, womöglich sogar 15-18 Monate. Der Blick auf den Tron Chart zeigt uns, dass sich der Tron Kurs in den letzten Wochen zwar einem Abwärtstrend beugen musste, doch der mittelfristige Trend zeigt weiterhin klar bergauf. Für die letzten 18 Monate verbleibt dabei etwa ein Kursplus von knapp 80 %!

Dennoch sind die letzten Wochen etwas Grund zur Sorge, dass unsere Tron Prognose 2022 nicht von massiven Kursanstiegen ausgehen kann. Vielmehr erwarten wir für die nächsten 12-18 Monate, dass der Tron Kurs nach etwas Seitwärtspendeln ab Jahresmitte 2022 wieder etwas Rückenwind bekommt und das zweite Halbjahr 2022  solide Kursgewinne bis hin zur 0,20-0,30 USD Range  bringen kann.

Wenn sich der jetzige Trend ähnlich der Vergangenheit fortsetzt, erwarten wir für die Tron Prognose 2023 einen Preisbereich von 0,30-0,50 USD, erst 2024 sollte laut aktuellen Erkenntnissen wieder getrieben durch den übergeordneten Kryptozyklus ein starker Bullenmarkt kommen, der den Tron Kurs nahe der 1 USD Marke bringen könnte, für die Tron Prognose 2025 sollte das Preisniveau von 1 USD zu durchbrechen sein.

Langfristiger Trend

Wollen wir einen langfristigen Trend für die Tron Prognose ableiten, müssen wir auf ein Zeitfenster von 18-30 Monaten wechseln. Gerade für diesen Zeitraum lässt sich ein mächtiger Bullenmarkt erkennen, der auch im zweiten Halbjahr 2021 noch höhere Tiefs gebildet hat. So sind etwa im 2-Jahres-Fenster über 200 %, im 3-Jahres-Fenster gar über 300 % Kursgewinn zu bemerken.

Selbst gegenüber dem kurzen Bärenmarkt im Sommer 2021 hat der Tron Kurs über 60 % Kursanstieg bis Jahresende 2021 retten können, trotz des Kurseinbruchs der letzten Wochen. Dieser dominante Bullentrend stimmt darum äußerst zuversichtlich, dass sich die Kursgewinne für den Tron Kurs in den nächsten 3-5 Jahren insgesamt fortsetzen werden.

Ja, das Rauszoomen erlaubt gerade dem kurzfristig orientierten Anleger zu erkennen, dass Tron  einen starken Aufwärtstrend hat der nahezu alle Wachstumsaktien in den Schatten stellt. Dies deckt sich mit den äußerst bullischen Zahlen zur Adoption der Tron Blockchain, wie dies in den Statistiken des Tron Blockchain Explorers zu erkennen ist.

Konkret ermitteln wir für die langfristige Tron Prognose folgende Preispunkte. Die Tron Prognose 2025 sollte sich in einem Preisbereich zwischen 0,90-1,50 USD abspielen, für die Tron Prognose 2030 könnten sogar Preise im Bereich von 2-4 USD realistisch sein. Unbedingt müssen wir dabei jedoch anmerken, dass eine solche, nahezu ein gesamtes Jahrzehnt erfassende Prognose mit äußerst viel Unsicherheit und Ungewissheit verbunden ist.

Weitere Indikatoren

Die technische Analyse bietet uns zahlreiche weitere Kursindikatoren, die zur Erstellung einer Tron Prognose verwendet werden können. Am häufigsten nutzt man hierfür die sogenannten gleitenden Durchschnitte – hierbei wird die Kurshistorie berücksichtigt, wobei die jüngsten Wochen und Monate am stärksten gewichtet werden. Die Nutzung dieser statistischen Methode ist jedoch primär für kurzfristig handelnde Trader aussagekräftig.

Leider können wir hierbei nicht von der Handweise, dass die letzten Wochen einen klaren bärischen Trend zeigen. Für die kurze Frist müsste man, rein anhand des Charttrends, mit weiteren Kursrückschlägen bzw. dominanter Downside rechnen. Ein  Seitwärtspendeln im Bereich von 0,075-0,10 USD scheint wahrscheinlich. 

Tron Prognose anhand von Analystenberechnungen

Icon Im Aktienhandel orientieren sich mittel- bis langfristige Anleger an den laufend erscheinenden Analystenschätzungen und Forecasts, welche für einzelne Aktien von Investmentbanken und Analysehäusern aufgelegt werden. Eine ähnliche Funktion kommt im Kryptomarkt den Price Predictions von Analysten zu, welche sich primär quantitativen Methoden und On-Chain-Analytics bedienen.

Wichtig ist jedoch, jede dieser Tron Prognose mit Vorsicht und etwas Skepsis zu betrachten. Viele Analysten haben einen persönlichen Bias, etwa durch Involvement in einem Projekt, eine mögliche Beraterrolle oder sie pushen eine allgemeine bärische oder bullische Stimmung ihrerseits.

Hier bei Coincierge verfolgen wir den Ansatz, dass eine kombinierte Betrachtung von Tron Prognosen, die mit verschiedenen Verfahren – technischer Analyse, charttechnischen Methoden, Fundamentalanalyse und weiteren – erstellt wurden, die bestmögliche Vorgehensweise zur Aufstellung einer Tron Prognose ist.

Minimale Prognose Maximale Prognose Durchschnitt aller Prognosen
2021 0,086 USD 0,093 USD 0,088 USD
2022 0,127 USD 0,15 USD 0,136 USD
2023 0,157 USD 0,22 USD 0,180 USD
2024 0,116 USD 0,189 USD 0,207 USD
2025 0,077 USD 0,46 USD 0,224 USD
2026 0,194 USD 0,67 USD 0,362 USD
2027 0,223 USD 0,96 USD 0,491 USD
2028 0,252 USD 1,43 USD 0,679 USD
2029 0,263 USD 2 USD 1,132 USD
2030 0,2882 USD 2,84 USD 1,564 USD

Die Zusammenlegung der einzelnen Schätzungen ergibt ein überwiegend positives, optimistisches Bild. Bereits auf kurze Frist, umso mehr jedoch auf mittlere und längere Frist soll ein  solider Kursanstieg für die Tron Prognose bevorstehen Wichtig dabei bleibt natürlich die fundamentale Entwicklung – Adoption der Tron Blockchain mit dApps und Wallets sind als Voraussetzung zu sehen. Unterstützen würde die Entwicklung auch die Ausgabe von mehr Utility Token auf Tron in Form des TRX-20-Tokenstandards.

Durch die Berechnung der Durchschnittswerte ermitteln wir eine Tron Prognose 2022 von rund 0,136 USD, für die Tron Prognose 2023 werden in etwa 0,180 USD erwartet. Traut man den Vorhersagen der Analysten, könnte für die Tron Prognose 2025 ein Wert um die 0,224 USD erzielt werden. Es sieht also so aus, als könnte die magische 1-USD-Marke für Tron erst gegen 2028 oder 2029 fallen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Tron Prognose anhand der zur Verfügung stehenden Geldmenge

Coincierge Icon 9 Der Kryptomarkt stand 2021 insbesondere im Zeichen von Decentralized Finance („DeFi“) – einem mittel Smart Contracts komplett automatisierten, dezentralen Finanzsystems. Realisiert sich der Traum vieler Krypto-Enthusiasten in den kommenden Jahren, wird das bestehende Finanzsystem durch DeFi transformiert und ersetzt. Für den Kryptomarkt würde dies enormes Wachstumspotenzial bringen.

Dieses mögliche Wachstum in konkrete Zahlen zu gießen ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht realisistisch möglich. Dieser Ansatz der Tron Prognose bedient sich darum einiger Grundannahmen, um eine ungefähre Näherungsrechnung anzustellen:

Die gesamte globale Geldmenge würde in Kryptowährung umgewandelt werden; damit gälte also: Krypto-Marktkapitalisierung = Globales Geldvolumen.

  • Konservatives Szenario: Einlagen auf Girokonten & Bargeld (ca. 39 Bio. USD) werden zu Kryptowährung konvertiert (Geldmenge M1).
  • Mittleres Szenario: M1 + Festgeld + Geldmarktkonten in Kryptowährungen (~ 134 Bio. USD) 🡪 Geldmenge M2.
  • Ambitioniertes Szenario: Alle Vermögenswerte weltweit werden in Kryptowährung denominiert; M2 + Wertpapiere + Zentralbankeinlagen (~ 425 Bio. USD) 🡪 Geldmenge M3.

Setzen wir dies in Relation zur jetzigen gesamten Krypto-Marktkapitalisierung von 2,8 Bio. USD. In der Gegenüberstellung wird klar, dass bereits das konservative Szenario eine enorme Upside bereithielte. Die konkreten Mulitples lauten: konservatives Szenario: 10-15x, mittleres Szenario: 50x, ambitioniertes Szenario: 150x – ausgehend von der jetzigen Krypto-Marktkapitalisierung.

Relativierend müssen wir festhalten, dass sich so ein Wachstum nicht in 2-3 Jahren, eher 10-15 Jahren einstellen könnte. Für die Tron Prognose 2022 und 2023 sind diese Szenarien daher nicht weiter relevant, für einen weiteren Blick jedoch sehrwohl. Das Wachstum könnte sich freilich auch nur dann einstellen, wenn das bestehende, zentrale Finanzsystem (manchmal „CeFi“ bezeichnet) weiterhin mit aktuellen Problemen wie  hoher Inflation, dauerhaften Nullzinsen und weitgehend irrelevanten Interventionsmaßnahmen  belastet ist.

Wir nehmen den aktuellen Tron Preis zum Ausgang und erstellen eine langfristige Tron Prognose für 2030-2040. Unter Einbezug der vorangenannten Multiples kann man für die Tron Prognose 2030 bis 2040 in etwa von folgenden Preispunkten ausgehen.

  • Konservatives Szenario: 4 USD
  • Mittleres Szenario: 35 USD
  • Ambitioniertes Szenario: 100 USD

Die Konklusio aller dieser Tron Prognosen ist, dass der Tron Preis noch gewaltiges Aufwärtspotenzial hat. Jedoch kann eine solche Entwicklung nie losgelöst von der Adoption bzw. den fundamental Faktoren der Tron Blockchain betrachtet werden. Eine weitere Grundannahme bei dieser Tron Prognose ist zudem auch, dass die Relation der Kapitalisierung einzelner Kryptowährungen konstant zum heutigen Verhältnis bleibt.

Tron Prognose anhand des gesamten Kryptomarktes

Coincierge Icon 20 Der Krypto-Markt folgte bisher einem übergeordneten Konzept der „Krypto-Zyklen“, welches aus einem 4-jährigen-Zyklus besteht, das sich wiederum nach dem ebenfalls alle 4 Jahre eintretenden Bitcoin-Halving, also der Halbierung der Bitcoin Mining Rewards, richtet. Alle 210.000 Blöcke werden die Mining Rewards reduziert, in akkordiertem Abstand haben sich Bullen- und Bärenphase am Kryptomarkt gezeigt. Momentan sind wir seit knapp 2 Jahren in einem anhaltenden Bullenmarkt (mit manchen kurzen Bärentiefen).

Das Stock-to-Flow-Modell für Bitcoin ist die Kernkomponente dieses Analyseansatzes. Das bewährte Modell sagt voraus, dass der Bitcoin Kurs im Q1 2022 die 100.000 USD erreichen soll, bevor es zum Ende des Bullenmarktes kommt. Erst Mitte 2024 soll dann der nächste Bullenmarkt einsetzen können, dann könnte es – gemäß Modell – für den Bitcoin Kurs sogar auf unglaubliche 1.250.000 USD bis Ende 2025 gehen. Das wäre ca. ein 20-facher Anstieg vom aktuellen Bitcoin Kurs.

Übertragen wir die Erkenntnisse des Stock-to-Flow-Modell auf Tron, so ergeben sich zwei Implikationen für die Tron Prognose: Bis Mitte 2022 hätte der Tron Kurs ein Aufwärtspotenzial von 40-70 % (ca. 0,11-0,15 USD) – eine Schätzung, die denen anderer Prognosemodelle nahe kommt. Für die Tron Prognose 2024 könnte man  sogar ein Preisniveau um die 0,60-0,80 USD  erwarten, wenn sich das Stock-to-Flow-Modell von Bitcoin mit seinen Auswirkungen auf Altcoins ähnlich der Vergangenheit verhält.

Manche Analysten sehen dies jedoch etwas skeptisch, weil sie für die nahe Zukunft von einer gewissen Entkopplung der Preisentwicklung von Bitcoin und führenden Altcoins, insbesondere Smart Contract-Plattformen wie unter anderem auch Tron ausgehen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Lohnt es sich noch, jetzt TRX zu kaufen?

Ist man als Anleger bereits zu spät dran, um noch einen günstigen Einstiegspreis bei Tron zu erwischen? Ist es kein guter Zeitpunkt mehr, um TRX zu kaufen? Anleger fragen sich stets, ob aktuell das Timing für einen Kauf passt. Kein Wunder, schließlich bestimmt der Einstiegspreis maßgeblich, ob und welche attraktive Rendite man als Anleger erzielen kann.

Die gute Nachricht ist: Ja, es lohnt sich noch, Tron zu kaufen! Tatsächlich ist der Tron Kurs aktuell noch weit von seinem bisherigen Allzeithoch Anfang Januar 2018 entfernt – mehr als 200 % Aufwärtspotenzial wären hierhin noch drin. Technische Analysten wissen, dass es immer einfacher ist, ein bestehendes Allzeithoch wieder zu erreichen, als in den Modus der „Price Discovery“ über das All-Time-High hinaus zu kommen.

Zudem haben die Kurskorrekturen der letzten Wochen dazu geführt, dass der Tron Kurs bedeutend niedriger als die meiste Zeit im bestehenden Jahr notiert. Gerade wer mit einem mittleren bis langfristigen Zeithorizont investiert, kann  aktuell mit gutem gewissen Tron kaufen.  Selbstverständlich ist es dabei ratsam, mit Cost Averaging einen kleineren Betrag zu investieren und regelmäßig nachzukaufen, um das Risiko zu streuen.

Auch wenn es für manche Analysten so scheinen mag, als hätte Tron seine besten Tage bereits hinter sich, die Zahlen sprechen eine andere Sprache: Die Adoption der Tron Blockchain ist 2021 stark gestiegen; die Anzahl der Nutzerkonten hat sich in den letzten 12 Monaten nahezu verdoppelt, die Anzahl der gehosteten Smart Contracts ist um über 70 % gestiegen.

Tron Staking

Kurz zusammengefasst, sehen wir für den Tron Kurs noch viel Aufwärtspotenzial für die nähere und längerfristige Zukunft. Zwar ist der Konkurrenzkampf um den King of dApps – zwischen Marktführer Ethereum und Konkurrenten wie Solana, Cardano, Terra, Avalanche, Polkadot und weiteren sehr hart – doch Tron kann sich als alter Platzhirsch sehr gut behaupten. Wir sind für die Tron Prognose daher äußerst zuversichtlich.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um TRX zu kaufen?

Die Maxime des Investierens lautet: Günstig kaufen, teuer verkaufen. Ein günstiger Einstiegszeitpunkt ist demnach durch einen niedrigen Tron Kurs definiert. Einzig gibt es ein großes Problem: Es ist nicht einfach zu erkennen, ob gerade der beste Zeitpunkt zum Kauf besteht oder nicht. Sehrwohl möglich ist es jedoch, einen guten Einstiegszeitpunkt auszumachen – mithilfe der technischen Analyse.

Die technische Analyse ist ein Verfahren, bei dem man sich als Anleger mit der  Kursentwicklung in der Vergangenheit  auseinandersetzt. Ein Blick auf den Tron Kurschart bietet erste Anhaltspunkte, erfahrene technische Analysten nutzen dann zahlreiche Indikatoren und Kennzahlen, um den aktuellen Preis im Kontext des bisherigen Tron Kurs zu verstehen. So lässt sich ein guter Einstiegszeitpunkt erkennen und eine mögliche Tron Prognose für die Zukunft ableiten.

Coincierge Icon 21 reverse Krypto-Einsteiger müssen nicht zu Meistern der technischen Analyse werden. Es reicht bereits, wenn man sich Fragen stellt wie:

  • Wie weit ist der aktuelle Tron Kurs vom Allzeithoch entfernt?
  • Im Vergleich zu den letzten Wochen und Monaten, ist der Tron Kurs aktuell teuer oder günstig?
  • Befindet sich der Tron Kurs aktuell in einem Aufwärtstrend oder Abwärtstrend?
  • Ist die aktuelle Kursentwicklung von fundamentalen Faktoren der Tron Blockchain oder dem Sentiment am Kryptomarkt getrieben?

Umso niedriger der Kurs im Vergleich zu den letzten Wochen und Monaten und umso weiter vom Allzeithoch entfernt, desto besser ist der aktuelle Zeitpunkt zum Tron kaufen – sofern keine negativen fundamentalen Faktoren dagegensprechen (Beispiele wären etwa Skandale um oder Hacks der Tron-Blockchain).

Zweitens sollte man als Anleger das Prinzip des Cost Averaging nutzen: Um zu verhindern, bei einem hohen Tron Kurs zu viel zu investieren, sollte man mehrmals mit kleineren Beträgen Tron kaufen. Im Durchschnitt erhält man so einen günstigen Tron Preis, der eine hohe Rendite begünstigt.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Welche Faktoren beeinflussen den TRX Kurs?

tron trx logo Was bestimmt, wohin sich der Tron Kurs entwickelt? Es gibt viele Faktoren, die hier zu beachten sind. Grob kann man hierbei zwischen den breiteren Faktoren des Kryptomarktes, sowie zwischen den konkreten Faktoren rund um die Tron Blockchain unterscheiden. Wir werden uns beide Bereiche in diesem Abschnitt näher ansehen.

Der Kryptomarkt ist  eng korreliert mit dem Aktienmarkt wenn es am Aktienmarkt nach oben geht, etwa durch ein neues Stimuluspaket von Zentralbanken, oder durch eine Senkung bzw. Bestätigung von niedrigen Leitzinsen durch die Notenbanken (Federal Reserve, EZB), dann beflügelt dies in der Regel auch den Tron Kurs. Gleichermaßen führt eine hohe Arbeitslosigkeit oder Wirtschaftskrise tendenziell auch zu Kursrückgängen für TRX.

Die Dynamik des Kryptomarktes beeinflusst den TRX Kurs ebenfalls. Befindet sich der Kryptomarkt also in einem Bullen- oder einem Bärenmarkt? Natürlich sind es vor allem Bitcoin und Ethereum, welche die Richtung des Kryptomarktes bestimmen; der Tron Kurs als dApp-Plattform korreliert noch stärker mit dem Ethereum Preis als mit dem Tron Preis.

Faktoren auf den TRX Kurs

  • Kooperation mit neuen Ökosystemen bzw. namhafte Partner für industrielle Adoption
  • Bestehen in Konkurrenz mit Ethereum, Solana, Terra, Avalanche, etc.
  • Schlagzeilen um Tron-Gründer Justin Sun
  • Adoption der Tron-Blockchain für dApps oder TRX-20-Token
  • Hohe Korrelation mit Bitcoin und Ethereum Kurs

Faktoren auf den Kryptomarkt

  • Allgemeines Marktsentiment – Bullen- oder Bärenmarkt?
  • Gesamtwirtschaft: Inflation, Leitzinsen, Marktklima
  • Beschlüsse zur Regulierung von Kryptowährungen auf nationaler oder globaler Ebene
  • Immer stärkere Adoption von Blockchain als Infrastruktur
  • Akzeptanz von Kryptowährungen als Asset-Klasse bei institutionellen Investoren

Ebenso sind es „Tron-spezifische“ Faktoren, welche die Entwicklung des TRX-Kurs prägen. Primär geht es dabei um die Adoption der Tron-Blockchain als Smart Contract-fähiger dApp-Plattoform. Entwickler von dApps können auf Tron oder weitere Ethereum-Alternativen setzen, um ihre dApps zu hosten. Anhand von Kennzahlen wie der Anzahl an gehosteten Smart Contracts und dApps, sowie der ausgegebenen TRX-20-Tokens lässt sich die Adoption der TRX-Blockchain ausmachen.

Es sind Schlagzeilen um Tron-Gründer Justin Sun, die ebenfalls den TRX Kurs beeinflussen können. Weiters sind namhafte Partner und Kooperationen mit großen Unternehmen, Instituten oder Finanzdienstleistern für den Anstieg des Tron Kurs dienlich. Eben diese Faktoren können bei negativer Entwicklung auch Kursdämpfer nach sich ziehen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Warum fällt der Tron Wert?

Anleger, die den Tron Kurs in den letzten Wochen beobachtet haben, fragen sich womöglich nach den Kursrückgängen bei TRX. Was sind die Auslöser hierfür? Sind die Kursverluste dauerhaft? Ist darum auch von einer langfristig pessimistischen Tron Prognose 2022 und 2023 auszugehen?

Die kurze Antwort ist, dass die Kursrückgänge durch allgemein bärisches Sentiment geprägt waren, die Tron Prognose 2022 ist dennoch positiv. Von Juni bis November gab es starke Kursgewinne ohne größere Korrekturen, sodass die im Dezember erlebten Kursverluste primär als Kurskorrektur und Gewinnmitnahmen bestehender Anleger einzustufen sind.

Für die Tron Prognose 2022 gilt, dass wir  weiterhin in einem breiteren Bullentrend sind  und der Tron Preis in den nächsten Wochen und Monaten wieder zulegen sollte. Insbesondere ist die allgemeine bullische Entwicklung der Tron Adoption, gemessen an Nutzer-Wallets, Smart Contracts und dApps zu betrachten.

Wird der Tron Wert in Zukunft wieder steigen?

Coincierge Icon 18 Der Tron Kurs ist momentan rund 60-70 % von seinem historischen Allzeithoch entfernt und rund 30-40 % vom Jahreshoch der letzten 12 Monate entfernt. Insofern ist also Luft nach oben gegeben, erst vor relativ kurzem hat sich der Tron Kurs in anderen Höhen befunden. Das ist eine gute Nachricht für Anleger, die Tron kaufen wollen, weil der aktuelle Tron Kurs damit eine günstige Bewertung nahelegt.

Diese Tatsache in Kombination mit einem weiterhin intakten allgemeinen Bullentrend am Kryptomarkt suggeriert, dass wir für die naheliegende Tron Prognose mit neuen Kursanstiegen rechnen können. Auf mittlere bis längere Frist sprechen ohnehin nahezu alle Faktoren für eine positive Entwicklung der Tron Blockchain. Allein das für die Blockchain-Branche erwartete jährliche Wachstum zwischen 20-40 % bedeutet, dass Tron am wachsenden Branchenkuchen mitnaschen kann.

Tron Preis Prognose bis 2030

Unsere Leser müssen sich unbedingt der beschränkten Aussagekraft jeder hier präsentierten Tron Prognose bewusst sein; dies liegt schlichtweg an der hohen Unsicherheit und den zahlreichen Faktoren – von Regulierung, technischer Innovation oder den Whales – welche den Tron Kurs kurz- oder mittelfristig beeinträchtigen können. Anleger sollten ca. 20-25 % Ungenauigkeit bei den Prognosen einberechnen.

Eine Gesamtbetrachtung stimmt jedoch äußerst zuversichtlich, dass die Tron Prognose von Kurssteigerungen geprägt sein darf. Egal, ob auf kurze, mittlere oder lange Frist betrachtet – alle Analysten und Branchenkenner gehen davon aus, dass  der Tron Kurs nach oben klettern wird Wir haben die Tron Prognose für die Zukunft nach Analyseansatz nachfolgend aufgelistet:

Fundamental Charttechnisch Analystenberechnungen (Coinpriceforecast) Geldmengen-Bewertung Stock to Flow Modell Durchschnitt
2022 0,061 USD 0,088 USD n/a 0,099 USD 0,082 USD
2023 0,109 USD 0,136 USD n/a 0,157 USD 0,402 USD
2024 0,142 USD 0,180 USD n/a 0,198 USD 0,520 USD
2025 0,161 USD 0,207 USD n/a 0,232 USD 0,60 USD
2030 0,173 USD 0,224 USD n/a 0,241 USD 0,638 USD
2040 n/a 1,564 USD 10,50 USD n/a 6,032 USD

Zusammenfassend lässt sich also feststellen, dass für die Tron Prognose 2022 ein Preisbereich zwischen 0,07-0,12 USD erwartet wird, was einen Aufwärtstrend von 20-50 % bedeuten würde.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist Tron?

Coincierge Icon 21 reverse Die Tron Prognose ist natürlich stark von technischer Analyse und dem allgemeinen Kryptomarkt geprägt. Grundlegend dreht sich jedoch alles um die Tron-Blockchain, weshalb wir als Anleger die wichtigsten Faktoren, Funktionsweise und Token Economics der Tron Blockchain kennen sollten:

  • TRON ist eine fortschrittliche Blockchain-Plattform mit Smart Contract-Fähigkeit, die sich vor allem der Dezentralisierung und Demokratisierung der Content-Distributionsbranche verschrieben hat. Hierbei hilft ein Arsenal an zulassungsfreien Tools, Plattformen und Protokollen.
  • Entwickler können TRON als dApp-Plattform zur Erstellung und Bereitstellung leistungsstarker, skalierbarer dezentraler Anwendungen (DApps) nutzen.
  • Trotz des Fokus der Tron-Blockchain auf die Content Distribution-Branche, können dApps für nahezu jeden möglichen Anwendungsfall, inklusive Online Gaming, dezentrale Börsen (DEXes), Yield Farming und weiteren verwendet werden.
  • Die Tron Plattform wurde im September 2017 vom Tech-Unternehmer Justin Sun gegründet, der bis November 2021 die Tron Foundation geleitet hat.
  • Die Tron Foundation als gemeinnützige Organisation unterstützt die Entwicklung und das Wachstum des TRON-Ökosystems.
  • Der TRX-Token wurde Im Rahmen eines Initial Coin Offering (ICO) Mitte 2017 ausgegeben, damals hat man über 70 Millionen US-Dollar an Kapital aufgebracht. Im Juni 2018 wurde das Tron Mainnet mit Smart Contract-Fähigkeit ausgerollt.
  • Seitdem ist die Tron Blockchain zu einer der 30 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung und einer der 10 beliebtesten Smart Contract-Plattformen geworden.
  • Die Tron-Blockchain kann über den TRX-Tokenstandard zur Ausgabe von Utility Token genutzt werden.

Die Marktposition von Tron

Tron ist seit seinem ICO im August 2017 als eine der bekanntesten und etabliertesten Smart Contract-Plattformen in den Top 30 Coins nach Marktkapitalisierung vertreten. Mit Justin Sun hat man einen polarisierenden und medienaffinen Gründer am Start, der der Tron Blockchain zu Bekanntheit und Adoption verholfen hat.

Wichtiger jedoch ist, dass die Tron Blockchain als technisch fortschrittliche und durch Proof-of-Stake hochskalierbare Blockchain in Entwicklerkreisen prinzipiell wertgeschätzt wird. Zahlen von dApp-Radar verraten, dass aktuell auf der Tron-Blockchain über 1.000 dApps gehostet werden, wenn auch nur knapp 100 dieser dApps täglich intensiv genutzt werden.

Über 700.000 Tron-Wallet-Adressen und  mehr als 3 Millionen TRX-Transaktionen täglich  sprechen ebenfalls eine klare Sprache: Die Tron Blockchain ist unter den führenden dApp-Plattformen vertreten. Genau die Entwicklung dieser Kennzahlen ist es letztendlich auch, welche die Marktposition in der Tron Prognose für die Zukunft ausweisen bzw. nachweisen.

Die Zukunft der Blockchain gehört zweifelsohne den skalierfähigen dApp-Plattformen, unter denen sich auch Tron befindet. Wir wissen allerdings aktuell nicht, ob sich zahlreiche Plattformen oder gemäß dem „Winner-takes-it-all“-Prinzip eine kleine Anzahl an dApp-Plattformen durchsetzen wird. Leider hat die Tron Blockchain in den letzten Monaten an Boden verloren gegenüber Senkrechtstartern wie Solana, Avalanche oder Terra, die alle massive Investments in und Adoption ihrer Plattform erlebt haben.

Tron staken

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Empfohlene Broker für den Tron Kauf

Ist das Tron kaufen einmal beschlossene Sache, muss man als Anleger einen geeigneten Anbieter zum Kauf finden. Hierbei steht einem ein großes Anbieterfeld an Krypto-Brokern zur Auswahl. Beurteilen sollte man Krypto-Broker nach drei wichtigen Kriterien: Dauer der Marktpräsenz, makelloser Reputation und Höhe an Gebühren, die beim Handel mit Kryptowährungen wie Tron anfallen. So lässt sich selbst die Tron Prognose 2030 beim gewählten Broker abwarten.

Hier bei Coincierge hat unser ausführlicher Broker Vergleich ergeben, dass wir unseren Testsieger eToro gekrönt haben. Hierfür sprechen zahlreiche Fakten – neben 15 Jahren Markterfahrung, 20 Millionen Nutzern in über 100 Ländern, minimalen Gebühren, CySec-Regulierung auch die Tatsache, dass neben Tron über 40 weitere Kryptowährungen gehandelt werden können.

Bei eToro kann man als Tron kaufen und, sofern man dies wünscht, auch ein breit gefächertes Krypto-Portfolio aufbauen. Zudem lässt sich mit dem Krypto-Staking von PoS-Coins ein zusätzliches Einkommen verdienen. Neben eToro gibt es weitere gute Krypto-Broker, wir haben die folgende Liste zusammengestellt:

=
Bitcoin Cash
Bitcoin Cash
Bitcoin CashBitcoin Cash
CardanoCardano
DashDash
EthereumEthereum
Ethereum ClassicEthereum Classic
IOTAIOTA
LitecoinLitecoin
StellarStellar
XRPXRP
Binance CoinBinance Coin
EOSEOS
NEONEO
TezosTezos
TRONTRON
ZCashZCash
ElrondElrond
ChainlinkChainlink
Uniswap Protocol TokenUniswap Protocol Token
DogecoinDogecoin
yearn.financeyearn.finance
DecentralandDecentraland
AlgorandAlgorand
Basic Attention TokenBasic Attention Token
PolygonPolygon
Shiba InuShiba Inu
Enjin CoinEnjin Coin
MakerMaker
TetherTether
CompoundCompound
BitcoinBitcoin
PolkadotPolkadot
SolanaSolana
FTX TokenFTX Token
TerraTerra
0x0x
AaveAave
AragonAragon
AugurAugur
AvalancheAvalanche
BalancerBalancer
Bancor Network TokenBancor Network Token
Band ProtocolBand Protocol
Bitcoin DiamondBitcoin Diamond
Bitcoin GoldBitcoin Gold
Bitcoin SVBitcoin SV
BitsharesBitshares
BitTorrentBitTorrent
BlockstackBlockstack
CeloCelo
Celsius NetworkCelsius Network
ChilizChiliz
CosmosCosmos
Curve DAO TokenCurve DAO Token
CyberVeinCyberVein
DaiDai
DecredDecred
DFI.moneyDFI.money
ElectroneumElectroneum
Energy Web TokenEnergy Web Token
FantomFantom
GnosisGnosis
Golem Network TokenGolem Network Token
Hedera HashgraphHedera Hashgraph
HedgeTradeHedgeTrade
HeliumHelium
HiveHive
HoloHolo
Huobi TokenHuobi Token
ICON ProjectICON Project
IOS tokenIOS token
KavaKava
RIF TokenRIF Token
SafeMoonSafeMoon
SerumSerum
SiacoinSiacoin
SolaSola
StacksStacks
Status Network TokenStatus Network Token
SteemSteem
StorjStorj
StoxStox
StratisStratis
SushiSushi
SwipeSwipe
SynthetixSynthetix
The GraphThe Graph
ThetaTheta
ThorchainThorchain
TomoChainTomoChain
UMAUMA
UniBrightUniBright
USD CoinUSD Coin
UtrustUtrust
VeChainVeChain
VergeVerge
WavesWaves
Wrapped BitcoinWrapped Bitcoin
xDai ChainxDai Chain
ZBZB
ZilliqaZilliqa
KomodoKomodo
KusamaKusama
Kyber NetworkKyber Network
LiskLisk
LoopringLoopring
Machine Xchange CoinMachine Xchange Coin
Matic NetworkMatic Network
MonaCoinMonaCoin
MoneroMonero
Ocean ProtocolOcean Protocol
OMG NetworkOMG Network
OntologyOntology
Orchid ProtocolOrchid Protocol
PAX GoldPAX Gold
Paxos StandardPaxos Standard
PlusCoinPlusCoin
QTUMQTUM
QuantQuant
RavencoinRavencoin
RENREN
Reserve RightsReserve Rights
RevainRevain
Multi Collateral DaiMulti Collateral Dai
NanoNano
NEMNEM
Nervos NetworkNervos Network
1inch1inch
Axie Infinity ShardsAxie Infinity Shards
Hoge FinanceHoge Finance
Alien WorldsAlien Worlds
Yield Guild GamesYield Guild Games
The SandboxThe Sandbox
Ankr NetworkAnkr Network
Crypto.comCrypto.com
AmpAmp
API3API3
LivepeerLivepeer
My Neighbor AliceMy Neighbor Alice
Origin ProtocolOrigin Protocol
Crypto.com Chain TokenCrypto.com Chain Token
ABBC CoinABBC Coin
aelfaelf
AmpleforthAmpleforth
ArdorArdor
ArweaveArweave
BytomBytom
Hydro ProtocolHydro Protocol
Oasis LabsOasis Labs
RaydiumRaydium
IlluviumIlluvium
Render TokenRender Token
GalaGala
TravalaTravala
PancakeSwapPancakeSwap
Ethernity ChainEthernity Chain
HarmonyHarmony
CartesiCartesi
ImpactImpact
NumeraireNumeraire
iEx.eciEx.ec
NEXONEXO
Gatechain TokenGatechain Token
JUSTJUST
Worldwide Asset eXchangeWorldwide Asset eXchange
HyperCashHyperCash
HorizenHorizen
Floki InuFloki Inu
The Midas Touch GoldThe Midas Touch Gold
Compound Governance TokenCompound Governance Token
OvrOvr
9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Sortieren nach
Bewertung
Bewertung
Preis
9 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen
Zahlungsmöglichkeiten
Funktionen
Nutzerfreundlichkeit
Support
Gebühren
0 oder besser
Sicherheit
0 oder besser
Auswahl Coins
0 oder besser
Bewertung
0 oder besser
Empfohlener Broker
121 Neue User Heute
Bewertung
Für €1000 bekommt man15836.4789 TRX
Was uns gefällt
Echte Kryptos und Krypto CFDs handeln
Lizenzierter Broker mit Einlagensicherung
Integriertes Wallet
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man15836.4789 TRX
67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersWallet ServiceMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man16148.5277 TRX
Was uns gefällt
Nutzerfreundliche Plattform
0% Provisionen
Einzahlung ab 20€
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man16148.5277 TRX
83,45 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. CFDs sind komplexe Instrumente, die aufgrund von Hebelwirkung ein hohes Risiko des schnellen Geldverlustes darstellen.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropaySepa Transfer
Bewertung
Für €1000 bekommt man16358.0395 TRX
Was uns gefällt
Niedrige Gebühren
Algorithmischer Handel verfügbar
Sehr gute Charts
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man16358.0395 TRX
Es gibt keine Garantie, dass Sie mit diesem Anbieter Geld verdienen werden. Ihr Kapital ist gefährdet.
Funktionen
Instant verificationFor beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardNetellerSkrill
Bewertung
Für €1000 bekommt man16196.3988 TRX
Was uns gefällt
Broker vollständig reguliert
Zahlreiche Auszeichnungen
Libertex Erfahrungen seit mehr als zwanzig Jahren
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man16196.3988 TRX
83% der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld. Ihr Kapital ist im Risiko
Funktionen
For beginnersMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardGiropayNetellerPaypalSepa TransferSkrillSofort
Bewertung
Für €1000 bekommt man15760.3419 TRX
Was uns gefällt
Viele handelbare Assets
Keine Mindesteinzahlung
Sehr guter Kundenservice
Gebühren
Sicherheit
Auswahl Coins
Für €1000 bekommt man15760.3419 TRX
CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Funktionen
Instant verificationMobile App
Zahlungsmöglichkeiten
Credit CardPaypalSepa TransferSkrill

Fazit zur Tron Prognose

Tron Logo Vorab ist für jede ausgewiesene Tron Prognose festzuhalten, dass eine korrekte Vorhersage keinesfalls möglich ist; durch die Kombination mehrerer Analyseansätze kann man maximal ungefähre Trendprognosen mit Preisbereichen aufstellen, innerhalb derer sich der TRX Kurs in Zukunft befinden sollte.

Die kombinierte Betrachtung der Tron Prognose nach Methoden wie Charttechnik, technischer Analyse, fundamentaler Analyse und Trendauswertung stimmt uns zuversichtlich, dass wir für die Tron Prognose 2022 und 2023 mit einem Preisbereich zwischen 0,40-0,75 USD rechnen können. Vieles spricht für einen starken Bullenmarkt in 2024, sodass womöglich bereits in 2024 oder spätestens mit der Tron Prognose 2025 die 1-USD-Marke fallen könnte.

Lediglich muss jede Tron Prognose als Momentaufnahme betrachtet werden, es stehen womöglich starke und prägende Meilensteine für die Blockchain oder Ereignisse am Kryptomarkt bevor, welche die Prognosen rasch ungültig machen könnten. Vor dem Tron kaufen sollten Anleger unbedingt einen Blick auf den Tron Chart werfen, um den  aktuellen Tron Kurs in Relation zur Vergangenheit  zu setzen.

Wer Tron kaufen möchte, egal ob für das aktive Daytrading oder eine mittel- bis langfristige Anlage, der sollte unseren Testsieger eToro wählen. Der preisgekrönte Krypto-Exchange bietet die Möglichkeit, mit minimalem Preis Tron kaufen zu können – sowie mehr als 40 weitere Kryptowährungen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQs

Wird Tron steigen?

Ja, Tron wird steigen – das ist sehr wahrscheinlich. Jede Tron Prognose für die nahe bis mittlere Zukunft spricht hierfür. Unsere Zusammenlegung zahlreicher Tron Prognosen mit unterschiedlichen Ansätzen erwartet eine Upside für Tron zwischen 40-120 %.

Wird Tron steigen?

Analysten sind optimistisch, dass der Tron Kurs wieder steigen wird. Für die kommenden 12 Monate sind demnach 40-120 % Upside möglich – sofern der Bullenmarkt anhält und die Adoption der Tron Blockchain so weitergeht.

Was macht Tron?

Tron wurde 2017 von Justin Sun gegründet, es handelt sich um eine dApp-Plattform, auch als Ethereum-Killer gehandelt. Die Smart Contract-fähige Blockchain bietet durch TRX-20-Tokenstandard auch die Möglichkeit zur Ausgabe von Token. Über 1.000 dApps laufen auf Tron, dennoch ist man nicht mehr unter den Top-Ethereum-Konkurrenten.

Wie lautet die Tron Prognose 2025?

Durch Zusammenlegen mehrerer Analyseansätze haben wir eine Tron Prognose 2025 im Bereich zwischen 0,20-0,50 USD ermittelt. Dieser Preisbereich ist natürlich breitgestreut, weil eine korrekte Prognose des TRX Kurs heute schwer möglich ist. Jedoch sprechen technische Analyse und fundamentale Faktoren für diesen enormen Kursanstieg.

Wie lautet die Tron Prognose 2022?

Unsere Tron Prognose 2022 verspricht einen Preisbereich zwischen 0,07-0,12 USD. Damit kann aktuell von einem Aufwärtspotenzial zwischen 20-50 % ausgegangen werden. Entscheidend ist dabei vor allem, wie lange der aktuelle Bullenmarkt noch weitergehen wird.

Wann erreicht Tron laut Prognose 0,50 USD?

Angesichts des aktuellen Preisniveaus ist die Marke von 0,50 USD für Tron noch weit entfernt. Dennoch sind Analysten zuversichtlich, dass dieser Preispunkt womöglich schon Mitte 2023, wahrscheinlicher jedoch Anfang bis Mitte 2024 überschritten werden könnte.

Zuletzt aktualisiert am 27. Juni 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph ist vor ein paar Jahren auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und beschäftigt sich als Autor und Enthusiast seither intensiv mit den Themen Kryptowährungen, Blockchain und STOs.

Zeige alle Posts von Christoph Peterson