Solana (SOL) kaufen mit PayPal: So kauft man SOL günstig & schnell

Die Kryptowährung Solana wird unter Krypto-Enthusiasten immer beliebter. Vor allem die blitzschnellen Transaktionen zu extrem niedrigen Kosten begeistern viele Krypto-Anleger. Bisher gestaltete sich ein Investment jedoch teilweise schwierig, da der Kauf nur per Kreditkarte oder Banküberweisung möglich war.

Seit kurzer Zeit kann man aber auch Solana mit PayPal kaufen. Dadurch ist ein Investment für viele Anleger günstig, schnell und sicher möglich. Mit unserer Anleitung kann man jetzt einfach in Solana investieren – auch ohne Kreditkarte oder Banküberweisung.

Dabei gehen wir auf die Anbieter ein, die den Solana Kauf mit PayPal anbieten, schauen uns die verschiedenen Arten eines Solana Investments an und zeigen die wichtigsten Vorteile und Nachteilen eines Solana Kaufs mit PayPal.

Direkt Solana kaufen

Solana LogoWer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier zu unserem Testsieger eToro und kann dort eine Vielzahl an Kryptowährungen mit PayPal handeln:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Ist PayPal die beste Methode für ein Investment in Solana (SOL)?

Bei einem Kauf von Solana (SOL) stehen Anlegern verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung. Neben Kreditkarte, Banküberweisung und Debitkarte bieten einige Online-Broker inzwischen auch Zahlungen mit PayPal an. Wir haben uns daher gefragt, ob PayPal wirklich eine Alternative zu klassischen Zahlungsmethoden ist.

Die Antwort auf diese Frage lautet eindeutig. „Ja“! PayPal zeichnet sich durch Echtzeit-Überweisungen zu geringen Gebühren und umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen aus. Damit vereint PayPal die niedrigen Gebühren einer klassischen Banküberweisung mit der schnellen Ausführung von Kreditkartenzahlungen.

Wegen dieser Eigenschaften ist PayPal  für uns die beste Zahlungsmethode um Solana (SOL) zu kaufen.

⚙️ Typ Kryptowährung mit Proof-of-History & Proof-of-Stake Konsensmechanismus
👨‍🦰 Gründer Anatoly Yakovenko und Greg Fitzgerald
📅 Gründung 2017
💸 Umlaufversorgung 336.930.940 SOL
💰 Anzahl Coins Keine maximale Anzahl
💎 Besondere Eigenschaften Geringe Transaktionskosten, Transaktionen in Echtzeit, hohe Flexibilität

Solana (SOL) kaufen mit PayPal – Darauf sollte man achten

PayPal Logo

  • Auswahl eines Anbieters, der PayPal-Zahlungen ermöglicht
  • Vertrauenswürdigkeit des Anbieters prüfen (Lizenzen und Regulierungen)
  • Gebührenvergleich durchführen (Kauf, Verkauf, Ein- und Auszahlungen)
  • Handelsstrategie entwickeln
  • Anlagedauer festlegen (Langzeit vs. Kurzzeit)
  • Entscheidung für passende Anlageform (Echte Solana oder Solana-CFD) fällen
  • Aktives Risikomanagement

Wo kann man Solana (SOL) mit PayPal kaufen?

Dank moderner Online-Broker kann man Solana (SOL) problemlos mit PayPal kaufen. Im Zuge unseres detaillierten Anbietervergleichs haben wir zwei Online-Broker gefunden, die den Solana-Kauf mit PayPal ermöglichen.

eToro – Unser Testsieger für den Solana-Kauf mit PayPal

Etoro Logo TransparentBei unserem Anbietervergleich der besten Broker für den Solana-Kauf mit PayPal konnte sich eToro gegen die Konkurrenz durchsetzen. Der Anbieter bietet sowohl echte Solana Coins als auch Solana-CFDs an und kann sich damit von der Konkurrenz abgrenzen.

Neben der großen Auswahl kann eToro auch durch ein hohes Maß an Seriosität und niedrige Gebühren punkten. Der Anbieter sitzt in Europa und unterliegt daher den strengen Regularien der Europäischen Union. Dadurch ist bei eToro ein sicherer Kauf von Solana mit PayPal möglich.

Da der Anbieter auf Einzahlungs- und Kontoführungsgebühren verzichtet, verfügt der Broker seinen Kunden auch über eine sehr attraktive Gebührenstruktur. Für uns ist eToro daher der beste Anbieter, um mit PayPal in Solana (SOL) zu investieren.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Libertex – Anbieter für Solana-CFDs

libertex logoLibertex ist ein CFD-Broker aus Zypern, der sich auf den CFD-Handel spezialisiert hat. Der Anbieter zeichnet sich durch eine große Auswahl an Krypto-CFDs aus und ermöglicht somit auch ein Investment Solana-CFDs. Dadurch können Anleger bei Libertex auf die Kursentwicklung Solanas spekulieren.

Ein Alleinstellungsmerkmal von Libertex ist die Möglichkeit, mit PayPal zu bezahlen. Diese Zahlungsmethode steht nur bei sehr wenigen CFD-Brokern zur Verfügung.

In unserem Test belegt Libertex jedoch nur den zweiten Platz hinter eToro, da Libertex ausschließlich den Handel mit Solana-CFDs anbietet. Ein Kauf der echten Solana-Coins ist somit nicht möglich.

Binance – Klassische Krypto-Börse für den Kauf von Solana

Binance LogoBinance ist eine klassische Krypto-Börse, die Anlegern den Kauf von Solana ermöglicht. Die Krypto-Plattform Binance zählt zu den beliebtesten Krypto-Börsen der Welt und punktet vor allem im Bereich der Gebühren.

In unserem Test belegt Binance jedoch nur den dritten Platz, da die Krypto-Plattform nicht von europäischen Behörden reguliert wird und zudem keine Zahlungen mit PayPal ermöglicht. Bei Binance kann man daher nicht mit PayPal in Solana investieren.

Solana (SOL) mit PayPal kaufen Anleitung: Schritt für Schritt zum SOL Kauf bei eToro

Über die Handelsplattform eToro kann man Solana (SOL) mit PayPal kaufen. Der Kauf ist in drei einfachen Schritten möglich:

Schritt 1: Kontoeröffnung bei eToro

Um ein Handelskonto bei eToro zu eröffnen, muss man lediglich eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Daraufhin erhält man eine E-Mail von eToro, in der die Daten nochmals bestätigt werden müssen. Nach der Bestätigung der Daten ist die Registrierung abgeschlossen.

eToro Bitcoin investieren

Für eine noch schnellere Registrierung kann man außerdem ein Google- oder Facebook-Konto verwenden. Dadurch kann der Registrierung in wenigen Sekunden abgeschlossen werden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Um Solana (SOL) über eToro kaufen zu können, muss man noch eine Identitätsverifizierung durchlaufen. Die Verifizierung erfolgt digital mit einem gültigen Ausweisdokument und kann in wenigen Minuten abgeschlossen werden.

eToro Verifizierung

Schritt 2: Einzahlung mit PayPal bei eToro

Im nächsten Schritt kann man eine Einzahlung mit PayPal tätigen. Hierzu klickt man zunächst auf die Schaltfläche „Geld einzahlen“ im Menü auf der linken Seite. Jetzt öffnet sich ein Fenster, indem man den Einzahlungsbetrag und die gewünschte Einzahlungsmethode (=PayPal) auswählen.

eToro Einzahlung

Alternativ kann man auch zuerst das kostenfreie Demokonto bei eToro nutzen, um damit diverse Handeslstrategien zu testen.

Schritt 3: Solana (SOL) mit PayPal kaufen

Die Einzahlung wird jetzt sofort ausgeführt, so dass das Kapital in der Regel innerhalb weniger Minuten auf dem eToro-Handelskonto verfügbar ist. Für einen Kauf von Solana (SOL) muss man im nächsten Schritt im Suchfeld „Solana“ oder „SOL“ eingeben. Neben den Suchergebnissen erscheint jetzt eine Schaltfläche mit der Aufschrift „Traden“. Durch einen Klick auf diesen Button öffnet sich das Kauf-Fenster.

cSolana kaufen bei eToro

Hier kann jetzt den gewünschten Kaufbetrag oder die entsprechende Kaufmenge eingeben. Nach der Eingabe aller Daten muss man nur noch auf „Trade eröffnen“ klicken. Jetzt wird der Kauf ausgeführt und die Solana-Coins sind im Anschluss unter dem Menüpunkt „Portfolio“ verfügbar.

Solana kaufen eToro

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Gebühren beim Kauf und Verkauf von Solana (SOL) mit PayPal

Solana KaufWer Solana (SOL) mit PayPal kaufen und verkaufen möchte, kommt am Thema „Gebühren“ leider nicht vorbei. Gerade im Bereich der Gebühren gibt es  teilweise sehr große Unterschiede  zwischen den einzelnen Anbietern. Einige Anbieter verlangen beispielsweise hohe fixe Gebühren für die Kontoführung oder den Kauf- und Verkauf von Solana. Auch hohe Ein- und Auszahlungsgebühren sind gerade bei Krypto-Börsen keine Seltenheit.

Um die Gebührenbelastung möglichst gering zu halten, empfehlen wir die Wahl eines Online-Anbieters wie eToro. Diese Trading Plattform verzichtet bei der Zahlungsmethode PayPal auf Einzahlungsgebühren und bietet Anlegern auch bei den anderen Gebührenarten attraktive Konditionen an.

Wer bei eToro beispielsweise für 200 Euro Solana mit PayPal kaufen und verkaufen möchte, muss sich auf folgende Gebühren einstellen:

Gebühren für Kontoführung 0 Euro
Einzahlungsgebühren 0 Euro
Kaufgebühren 2 Euro
Verkaufsgebühren 2 Euro
Auszahlungsgebühren 4,70 Euro
Gesamtgebühren 8,70 Euro

Börse vs. Broker: Das sind die Unterschiede

Wer in Solana (SOL) investieren möchte, kann sich entweder für eine Krypto-Börse oder einen Online-Broker entscheiden. Aber worin bestehen die Unterschiede zwischen diesen beiden Anbietertypen?

Online Broker

Icon

  • Abwicklung des Handels über eigenes Netzwerk oder Partnernetzwerke
  • Festlegung eigener Preise
  • Echte Coins und CFDs
  • Teilweise streng reguliert
  • Niedrigere Gebühren
  • Margin-Trading möglich

Krypto Börse

Icon

  • Handel direkt zwischen Käufer und Verkäufer
  • Preise werden in Echtzeit am Markt ermittelt
  • Kauf und Verkauf echter Coins
  • Häufig schwach reguliert
  • Erhöhte Gebühren
  • Kein Margin-Trading

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Echte Solana (SOL) oder CFDs kaufen – Welches Investment ist besser?

Als Anleger hat man bei einem Kauf von Solana (SOL) immer die Wahl zwischen dem Kauf der echten Solana-Coins und einem Solana-CFD. Generell sind beide Anlageformen für ein Investment in Solana (SOL) geeignet. Aufgrund ihrer individuellen Eigenschaften sind sie jedoch für unterschiedliche Anlegertypen und Anwendungsbereiche jeweils besser oder schlechter geeignet.

Vereinfacht kann man sagen, dass echte Solana-Coins eher für Anleger geeignet sind, die SOL langfristig halten oder tatsächlich nutzen möchten. Solana-CFDs eignen sich hingegen eher für kurzfristige Kursspekulationen und sind somit besser für risikofreudige Anleger geeignet. Wegen der individuellen Eigenschaften verfügen die beiden Anlageformen über folgende spezifische Vor- und Nachteile:

Echte Solana (SOL)

  • Anleger besitzen die echten Solana-Coins
  • SOL kann beliebig verwendet werden
  • Eher für langfristige Anlage geeignet
  • Gewinne nach 1 Jahr Haltedauer steuerfrei
  • Wallet für Aufbewahrung notwendig
  • Hohe Gebühren bei aktivem Trading

Solana (SOL) CFD

  • Käufer investiert in den Solana-Kurs
  • Keine Verwahrung in Wallets
  • Margin-Trading
  • Hohe Renditemöglichkeiten
  • Derivatehandel bringt hohe Risiken mit sich
  • Investment in Derivate –> Keine Nutzung der echten SOL

Was ist PayPal?

PayPal ist ein US-Unternehmen, das im Bereich der Online-Zahlungsabwicklung tätig ist. Durch das innovative Zahlungssystem können Nutzer in vielen Online-Shops mit ihrem PayPal-Konto bezahlen und müssen somit keine Zahlungsinformationen beim jeweiligen Verkäufer hinterlegen.

PayPal stellt eine Ergänzung zu klassischen Zahlungsmethoden wie Kreditkarte oder Banküberweisung dar, da die traditionellen Konten weiterhin als Verrechnungskonten für das PayPal-Konto dienen. Das Unternehmen wurde unter anderem von Peter Thiel und Elon Musk gegründet und ist seit 1998 ein fester Bestandteil der amerikanischen Tech-Szene.

Was ist Solana (SOL)?

Solana ist eine Open-Source-Blockchain, die sich vor allem durch eine  extrem hohe Skalierbarkeit und blitzschnelle Transaktionen  bei gleichzeitig niedrigen Transaktionskosten auszeichnet.

Solana mit PayPal kaufen

Die Blockchain setzt dabei auf einen hybriden Konsensmechanismus, bei dem Proof-of-History und Proof-of-Stake kombiniert werden, um eine fast unbegrenzte Skalierung zu ermöglichen. Gerade diese Kombination zweier Konsensmechanismen ist eines der Alleinstellungsmerkmale von Solana.

Das Solana-Netzwerk ist grundsätzlich auf die Entwicklung von Smart Contracts und dezentralen Anwendungen ausgerichtet und stellt damit einen direkten Konkurrenten zu Ethereum und Cardano dar.

Das Projekt wurde seit dem Jahr 2017 vom Gründer Anatoly Yakovenko und seinem Team vorangetrieben und zählt heute zu den größten Blockchain-Projekten der Welt. Das Solana-Token wird sowohl für Transaktionen innerhalb des Solana-Netzwerks als auch für das Staking verwendet und hat sich seitdem ICO im Jahr 2020 hervorragend entwickelt.

Solana (SOL) Kursentwicklung

202020212022

März 2020 – Solana-ICO: Das Solana-Token wurde erstmalig im März 2020 im Rahmen eines ICO herausgegeben. Der Ausgabepreis lag zum damaligen Zeitpunkt bei 0,22 US-Dollar je Token.

Juli 2020 – Solana knackt die 1-Dollar-Marke: In den Monaten nach dem ICO interessierten sich viele Anleger für Solana und sorgten damit für steigende Kurse. Im Juli 2020 konnte Solana erstmals die wichtige Marke von 1 US-Dollar durchbrechen.

Mai 2021 – Hype an den Kryptomärkten: Das Frühjahr 2021 war eine der erfolgreichsten Zeiten in der Geschichte der Kryptomärkte. Auch Solana profitierte von diesem allgemeinen Hype und wurde auf über 50 US-Dollar gehoben.

Juli 2021 – Kurskorrektur nach dem Hype: Nach dem Hype im Frühjahr 2021 kam es zu einer umfangreichen Kurskorrektur bei Solana. Die Kryptowährung fiel zu dieser Zeit auf unter 30 US-Dollar und musste damit starke Verluste hinnehmen.

November 2021 – Allzeithoch für Solana: Im November 2021 nahmen die Kryptomärkte nochmals richtig an Fahrt auf und viele Kryptowährungen erreichten zu dieser Zeit ihr Allzeithoch – dies gilt auch für Solana. Der Solana-Kurs erreichte am 6. November 2021 das Allzeithoch von 260,06 US-Dollar.

Mai 2022 – Erneuter Kurseinbruch: Ab Dezember 2021 musste Solana starke Verluste hinnehmen. Bis Mai 2022 sank der Kurs der Kryptowährung erneut unter 50 US-Dollar. Im Vergleich zum Allzeithoch hatte die Kryptowährung damit mehr als 80 % an Wert verloren.

Solana (SOL) Prognose: Hat die Coin noch Wachstumspotenzial?

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen fragen sich viele Anleger, ob Solana (SOL) noch Wachstumspotenzial besitzt. Generell ist eine Solana-Prognose ein kompliziertes Unterfangen, da der Solana-Kurs von vielen Faktoren beeinflusst wird. Neben den spezifischen Entwicklungen bei Solana selbst, haben auch die Gesamtmarktentwicklungen einen großen Einfluss auf die zukünftige Entwicklung der Kryptowährung.

Grundsätzlich gilt, dass Solana ein sehr spannendes Krypto-Projekt mit großem Potenzial ist. Das Solana-Netzwerk ist beispielsweise deutlich skalierbarer und ermöglicht deutlich günstigere Transaktionen als Ethereum. Sollte sich Solana tatsächlich gegen die Konkurrenz behaupten, könnte es zu starken Kurssteigerungen bei SOL kommen.

Dennoch gilt auch bei der Solana Prognose, dass ein Investment mit Risiken verbunden ist. Sollte es beispielsweise zu einem Einbruch des Gesamtmarkts oder grundlegenden Anpassungen bei Ethereum kommen, könnte sich der Solana-Kurs negativ entwickeln.

Solana (SOL) Wallet – So verwahrt man SOL

Für die Aufbewahrung von Solana-Coins benötigt man ein Solana-Wallet. Bei den Wallets kann man grundsätzlich zwischen folgenden Typen unterscheiden:

Software Wallets

Virtual - Real - Geldtransfer - IconBei Software-Wallets werden die Solana-Coins innerhalb eines Programms verwahrt. Diese Wallets sind oftmals durchgängig mit dem Internet verbunden, weshalb sie auch als „Online-Wallets“ bezeichnet werden.

Da Software-Wallets in den meisten Fällen kostenlos sind, bieten sie Nutzern eine günstige Aufbewahrungsmöglichkeit für die Solana-Coins. Die Wallets zeichnen sich außerdem durch eine einfache Einrichtung aus und sind daher auch für Anfänger gut geeignet.

Ein großer Nachteil dieser Aufbewahrungsmöglichkeit findet sich jedoch im Bereich der Sicherheit, da diese Wallets aufgrund ihrer Verbindung zum Internet anfälliger für Hackerangriffe sind.

Hardware Wallets

Smartphone Mobile Broker IconIm Gegensatz zu Software-Wallets handelt es sich bei Hardware-Wallets um Geräte, die speziell für die Aufbewahrung von Kryptowährungen entwickelt wurden. Diese Form der Aufbewahrung gilt gemeinhin als sicherste Möglichkeit zur Verwahrung von Coins, da die Geräte nur bei Bedarf mit dem Internet verbunden werden.

Trotz der erhöhten Sicherheit bringen Hardware-Wallets auch einige Nachteile mit sich. Besonders erwähnenswert sind hierbei die Kosten und die geringere Flexibilität.

Wegen dieser Eigenschaften sind Hardware-Wallets eher für eine langfristige und Software-Wallets eher für eine kurzfristige Aufbewahrungsdauer geeignet.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Solana (SOL) mit PayPal kaufen – Unterschiede zwischen Deutschland, Österreich und in der Schweiz

Anleger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können problemlos Solana mit PayPal kaufen. Inzwischen gibt es mehrere Anbieter, die den SOL-Kauf im DACH-Raum mit PayPal ermöglichen.

Ein Anbieter, der hierbei besonders positiv hervorsticht, ist eToro. Dieser Online-Broker verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung im Wertpapierhandel und zählt auch im Krypto-Bereich zu den besten Anbietern. Der Broker punktet vor allen Dingen in den Bereichen Vertrauenswürdigkeit, Gebühren und Benutzerfreundlichkeit. Für uns ist  eToro daher der beste Anbieter um Solana in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit PayPal zu kaufen.

Obwohl es beim reinen Kaufprozess keine Unterschiede zwischen den oben genannten Ländern gibt, existieren gerade im Bereich der Gewinnbesteuerung einige nennenswerte Unterschiede. Anleger sollten deshalb darauf achten, dass sie die steuerrechtlichen Regelungen des jeweiligen Landes berücksichtigen.

Verkauf von Solana (SOL) mit PayPal

Der Verkauf von Solana (SOL) ist auch mit PayPal ganz einfach möglich. Für den Verkauf von Solana muss man die eigenen Coins zunächst über einen Online-Broker verkaufen. Danach kann man sich das Geld einfach auf das eigene PayPal-Konto auszahlen lassen. Für einen Verkauf von Solana (SOL) mit PayPal können Nutzer einfach unserer Anleitung folgen:

Schritt 1: Solana (SOL) an eToro-Wallet senden

Um Solana (SOL) mit PayPal verkaufen zu können, muss man die Coins zunächst an das persönliche eToro-Wallet senden. Das Wallet von eToro kann man sich kostenlos in allen gängigen App-Stores herunterladen.

eToro Wallet Review

Nach dem Download kann man einfach Solana auswählen und die eigenen Coins an die entsprechende Empfängeradresse des eToro-Wallets senden.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Schritt 2: Solana (SOL) bei eToro verkaufen

Die Solana-Coins befnden sich jetzt auf dem eToro-Konto und können problemlos verkauft werden. Hierzu öffnet man auf der eToro-Handelsplattform zunächst das „Portfolio“. Die Schaltfläche ist im Menü auf der linken Seite verfügbar. Nach dem Klick auf „Portfolio“ öffnet sich eine Übersicht, in der alle verfügbaren Kryptowährungen angezeigt werden.

Solana verkaufen mit PayPal

Um Solana (SOL) zu verkaufen, muss man jetzt in die Zeile der Solana-Posiition navigieren und auf das Zahnrad auf der rechten Seite klicken. Daraufhin erscheint ein Menü, in dem man die Option „Schließen“ auswählen kann. Danach wird auf der rechten Seite ein rotes Kreuz angezeigt.

Kryptos verkaufen eToro

Durch einen Klick auf dieses Kreuz öffnet sich das Fenster für den Verkauf von Solana. Hier kann man jetzt die Verkaufsmenge angeben und sich entweder für einen vollständigen oder teilweisen Verkauf entscheiden. Nach der Eingabe aller Daten muss man jetzt nur noch auf „Trade schließen“ klicken, um den Verkauf abzuschließen.

Schritt 3: Auszahlung auf PayPal-Konto beantragen

Der Erlös aus dem Verkauf wird jetzt dem eToro-Handelskonto gutgeschrieben. Um eine Auszahlung veranlassen, muss man im Menü auf die Schaltfläche „Geld auszahlen“ klicken. Danach kann man den gewünschten Auszahlungsbetrag und die gewünschte Auszahlungsmethode angeben. Unter den Auszahlungsmethoden findet sich die Option PayPal. Um die Auszahlung abzuschließen, muss man in einem letzten Schritt nochmals alle Angaben bestätigen.

eToro Auszahlung

Danach wird die Auszahlung ausgeführt und das Geld sollte innerhalb weniger Tage auf dem PayPal-Konto eingehen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Solana (SOL) mit PayPal per App kaufen – ist das möglich?

Bei eToro können Anleger inzwischen Solana mit PayPal per App kaufen. Hierfür muss man sich zunächst die eToro im Google Play-Store oder Apple App-Store herunterladen. Nach dem Download kann man innerhalb weniger Minuten ein Handelskonto eröffnen und alle Funktionen von eToro nutzen.

Um Solana per App mit PayPal kaufen zu können, muss man eine Einzahlung mit PayPal tätigen. Die Einzahlung wird innerhalb weniger Minuten abgewickelt, so dass das eingezahlte Kapital in kürzester Zeit auf dem Handelskonto eingeht. Nach der Einzahlung muss man jetzt nur noch nach Solana (SOL) suchen und auf „Traden“ klicken. Dank eToro ist der Kauf von Solana (SOL) somit problemlos per App und mit PayPal möglich.

Solana (SOL) anonym, ohne Registrierung und ohne Verifizierung mit PayPal kaufen – geht das?

Wer Solana (SOL) mit PayPal kaufen möchte, muss hierfür einen Online-Broker wählen. Die Anbieter sind dabei  zur Identitätsverifizierung ihrer Nutzer verpflichtet.  Im Zuge des KYC-Prozesses müssen Anbieter daher personenbezogene Daten ihrer Kunden erheben und überprüfen.

Deshalb kann man Solana (SOL) derzeit nicht anonym, ohne Registrierung bzw. ohne Verifizierung mit PayPal kaufen.Bei Online-Brokern wie eToro sind die Registrierungs- und Verifizierungsprozesse sehr kundenfreundlich gestaltet, so dass man in kürzester Zeit Zugriff auf das eigene Handelskonto erhalten kann.

Solana (SOL) kaufen mit PayPal – Darauf muss man achten

Coincierge Icon 21 reverse

  • Zahlungsmethoden des Anbieters überprüfen (PayPal verfügbar?)
  • Angebot des Online-Brokers analysieren
  • Gebühren berücksichtigen (Ein- und Auszahlungen, Handelsgebühren)
  • Seriosität des Anbieters prüfen
  • Anlagezeitraum wählen
  • Entscheidung für Kauf der echten Solana oder Solana-CFD treffen
  • Eigene Handelsstrategie entwickeln
  • Risiken analysieren

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Exkurs: Bietet PayPal Zahlungen mit Solana (SOL) an?

Solana KursPayPal hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Zahlungsmethoden für Online-Käufe entwickelt. Das Unternehmen experimentiert regelmäßig mit neuen Angeboten und hat dabei auch ein Zahlungsprogramm für Kryptowährungen eingeführt.

Im Rahmen des Programms „Checkout with Crypto“ können PayPal-Nutzer in Online-Shops mit Kryptowährungen bezahlen. Aktuell sind hierbei jedoch nur Zahlungen mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash möglich.

Für Solana-Holder bedeutet das, dass  aktuell noch keine Zahlungen mit Solana (SOL)  bei PayPal möglich sind. Da das Programm von den Nutzern sehr gut angenommen wird, gehen wir davon aus, dass das Angebot in naher Zukunft um weitere Kryptowährungen ergänzt wird. Sollte es zu einer Ausweitung des Angebots kommen, rechnen wir damit, dass auch Solana zu den Zahlungsmethoden hinzugefügt werden wird.

Solana (SOL) mit PayPal kaufen: Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Guthaben in Echtzeit verfügbar
  • Geringe Gebühren
  • Keine Kontoinformationen beim Broker
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Schnelle Einrichtung

Nachteile

  • Eingeschränkte Anbieterauswahl
  • Keine Anonymität
  • Pflicht zur Identitätsverifizierung

Fazit: Kann man Solana (SOL) mit PayPal kaufen?

Solana LogoMit diesem Artikel wollten wir herausfinden, ob man Solana mit PayPal kaufen kann. Bei unserer Recherche haben wir festgestellt, dass man Solana inzwischen  problemlos auch mit PayPal kaufen  kann.

Hierzu kann man sich einfach bei einem regulierten Online-Broker wie eToro anmelden, eine Einzahlung mit PayPal tätigen und danach Solana kaufen. Bei der Auswahl des passenden Anbieters sollte man neben der Zahlungsmethode vor allem auf die angebotenen Investmentarten und die Gebühren achten.

Während einige Anbieter ausschließlich echte Solana-Token oder CFDs anbieten, gibt es auch Online-Broker, die beide Investmentarten unterstützen. Grundsätzlich ist eine größere Auswahl immer besser, weshalb wir den Anbieter eToro empfehlen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Kauf von Solana (SOL) mit PayPal

Wo kann man Solana mit PayPal kaufen?

Wer Solana mit PayPal kaufen möchten, kann hierfür einen Online-Broker wie eToro wählen. Der Anbieter eToro zählt zu den wenigen Anbietern, die Anlegern ein Investment in Solana mit PayPal ermöglichen. Bei diesem Online-Broker können sich Anleger zudem zwischen echten Solana-Token und Solana-CFDs entscheiden. Damit kann man für jede Situation die passende Anlageform wählen.

Kann man bei PayPal mit Solana bezahlen?

Bei PayPal kann man aktuell nicht mit Solana bezahlen. PayPal bietet derzeit nur Kryptozahlungen mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash an. Da das Krypto-Programm von PayPal sehr beliebt ist, rechnen wir jedoch damit, dass in Zukunft weitere Kryptowährungen hinzugefügt werden. Es ist daher möglich, dass man bald auch mit Solana bei PayPal bezahlen können.

Wie kauft man Solana mit PayPal?

Um Solana (SOL) mit PayPal kaufen zu können, muss man den Weg über einen Online-Broker wählen. Inzwischen kann man bei Anbietern wie eToro oder Libertex mit PayPal in Solana investieren. Hierzu muss man sich lediglich ein Handelskonto erstellen und danach eine Einzahlung mit PayPal tätigen. Das Investment funktioniert sowohl per App als auch über die jeweiligen Webseiten der Anbieter.

Sollte man in Solana investieren?

Ob man in Solana investieren sollte, hängt vor allen Dingen von der individuellen Risikobereitschaft und den persönlichen Anlagezielen ab. Es gibt daher keine pauschale Antwort auf die Frage, ob man in Solana investieren sollte oder nicht. Grundsätzlich handelt es sich bei Solana um ein sehr gutes Blockchain-Projekt, das großes Potenzial besitzt.

Zuletzt aktualisiert am 1. Juni 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz