AI Coins 2024 – Das sind die besten KI-Kryptowährungen!


Der Hype um Künstliche Intelligenz (KI) hat inzwischen auch den Krypto-Sektor erreicht und dafür gesorgt, dass immer mehr Projekte auf diese Technologie setzen.

AI Coins repräsentieren digitale Währungen, die auf KI-basierten Projekten oder Plattformen aufbauen, um innovative Lösungen in der Kryptowelt zu bieten.

Sie nutzen die fortschrittlichen Analysefähigkeiten und das maschinelle Lernen, um Markttrends zu identifizieren, Handelsstrategien zu optimieren und die Sicherheit von Blockchain-Netzwerken zu erhöhen.

Wie genau die Krypto-Projekte KI einsetzen und welche KI-Coins dabei besonders interessant sind, sehen wir uns in diesem Artikel an!

Jetzt zum neuen eTukTuk Token

eTukTuk Logo Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier direkt zu eTukTuk und kann dort den neuen Coin kaufen:

Die besten AI Coins auf einen Blick:

  • eTukTuk
    eTukTuk ist ein bahnbrechendes neues Krypto-Projekt mit echtem Mehrwert, welches Blockchain-Zahlungsabwicklung und Elektromobilität für nachhaltige, umweltfreundliche E-Mobilität in Entwicklungsländern kombiniert
  • 5thScape
    5thScape ist ein innovativer AI Coin, der ein dezentralisiertes AR & VR-Ökosystem mit immersivem Gameplay und KI-erstellten Spielwelten schaffen möchte.
  • Green Bitcoin
    Green Bitcoin ($GBTC) positioniert sich als als nachhaltige Alternative zu Bitcoin (BTC) und setzt dafür auf einen Mix aus dem PoS-Konsensmechanismus und einem innovativen Staking-Modell
  • Bitcoin Minetrix
    Mit Bitcoin Minetrix sollen Nutzer eine dezentrale Möglichkeit für das Cloud-Mining von Bitcoin (BTC) erhalten. Dafür setzt das Projekt auf das sogenannte Stake-to-Mine-Prinzip und wollen damit das Mining für einen größeren Nutzerkreis zugänglich machen.
  • Dogecoin20
    Ein innovativer, besserer Dogecoin, der mit Staking-Rewards und KI-gesteuerten DeFi-Tools und Play-to-Earn-Spielewelt überzeugt.

KI-Coins im Detail: Das sind die besten AI Krypto-Projekte im Jahr 2024:

Die Kombination aus Blockchain und Künstlicher Intelligenz (KI) birgt riesige Potenziale. Deshalb setzen auch heute schon viele Projekte auf eine Mischung dieser beiden Technologien, um innovative Anwendungen und Lösungen zu schaffen. Einige der spannendsten KI-Krypto-Projekte werden in den nächsten Abschnitten vorgestellt:

Platz 1: eTukTuk

eTukTuk logo eTukTuk ist ein wegweisendes Krypto-Projekt, das Blockchain-Zahlungsabwicklung und Elektromobilität vereint, um nachhaltige E-Mobilität in Entwicklungsländern zu fördern. Durch ein ganzheitliches Ökosystem mit dem $TUK-Token als Kernstück werden über 270 Millionen TukTuks auf umweltfreundliche eTukTuks umgestellt, wodurch bis 2050 bis zu 11 Milliarden Tonnen CO2 eingespart werden können.

eTukTuk nutzt eine proprietäre Layer-2-Chain auf der Binance Smart Chain, die dank PoSA-Konsens einen besonders geringen CO2-Fußabdruck mit minimalem Energieverbrauch und centgeringen Transaktionskosten bietet.

eTukTuk Vorverkauf

Das Projektteam hat eine langfristige Roadmap mit 4 Phasen vorgelegt, die zunächst die Optimierung des Projektmodells mit Proof-of-Concept in Sri Lanka vorsieht, ehe schrittweise in Dutzende Entwicklungsländern expandiert wird, um massiven Impact zu erreichen.

Mit attraktiven Staking-Rewards und der Möglichkeit, bereits mit geringen Investitionen am $TUK-Staking teilzunehmen, lockt eTukTuk Millionen von Nutzern, die sich für nachhaltige Mobilität begeistern und die digitale Transformation in Entwicklungsländern unterstützen möchten.

Name eTukTuk
Technologie Ethereum-Blockchain, ERC-20
Maximales Angebot 2.387.000.000
Hard Cap 10.700.000 US-Dollar
Presale-Preis (Phase 3) 0,00285 US-Dollar
Zahlungsmethoden ETH, USDT, Kredit- bzw. Debitkarte

Platz 2: 5th Scape

5thScape logo svgDie beste AI Coin 2024 ist 5thScape ($5SCAPE) – ein innovatives Krypto-Projekt, dass ein immersives AR & VR-Ökosystem mit proprietären VR-Geräten und innovativer KI-Technologie für packendes Gameplay auf Basis der Ethereum-Blockchain realisieren möchte. KI, NFTs, Blockchain, Krypto-Token, AR & VR sowie Dezentralisierung – alle großen Tech-Trends sind in diesem Projekt vereint: Kein Wunder, dass das Projekt so hohe Wellen schlägt und begeistert.

Als KI Coin ist 5thScape zu sehen, weil es auf innovative KI-Technologie und führende Engines wie Unreal Engine setzen wird, um KI-generierte Spielewelten zu schaffen, die individuell auf die Historie und Performance des Spielers eingehen kann.

5thScape kaufen

Der 5SCAPE-Token ist ein ERC20-Token auf der Ethereum-Blockchain und wird im gesamten Ökosystem für den Werteaustausch verwendet – also den Handel mit In-Gaming-NFTs und Avataren, das Freischalten von Premium-Features in VR-Games und den Verdienst von Play-to-Earn-Rewards.

Wir empfehlen Lesern, den 5SCAPE Coin gleich jetzt im während des aktuell laufenden Coin-Presales durchzuführen, denn in den frühen Presales-Phasen gibt es gegenüber dem anvisierten Listing-Preis von 0,10 USD noch mehr als 60 % Token-Vergünstigung sowie die Chance auf hohe Staking-Rewards. Kauf ist per ETH, USDT oder Kreditkarte möglich.

Name 5th Scape ($5SCAPE)
Technologie Ethereum-Blockchain, ERC-20
Maximales Angebot 5.210.000.000
Hard Cap 15.000.000 US-Dollar
Presale-Preis (Phase 3) 0,00215 US-Dollar
Zahlungsmethoden ETH, USDT, Kredit- bzw.Debitkarte

Platz 3: Green Bitcoin

Green Bitcoin ($GBTC) möchte sich als nachhaltige Alternative zu Bitcoin ($BTC) Green Bitcoin Logo positionieren und seine Nutzer mit dem sogenannten Gamified-Staking zur aktiven Nutzung des Projekts animieren.

Um das Ziel einer verbesserten Nachhaltigkeit zu erreichen, setzt Green Bitcoin ($GBTC) auf den Proof-of-Stake-Konsensmechanismus, der deutlich weniger Energie verbraucht als der Proof-of-Work-Mechanismus von Bitcoin (BTC).

Green Bitcoin Presale

Neben der reinen Einsparung von Energie möchte Green Bitcoin laut eigenen Aussagen auch mit anderen Unternehmen und Projekten zusammenarbeiten, die die Nachhaltigkeit in das Zentrum ihres Handelns stellen.

Damit Holder der Kryptowährung einen Anreiz haben, sich aktiv am Projekt zu beteiligen, setzt Green Bitcoin ($GBTC) auf Gamification. Dabei können Holder täglich Prognosen für den Bitcoin-Kurs abgeben und höhere Staking-Rewards erhalten, wenn sich ihre Vorhersagen als richtig herausgestellt haben.

Das Projekt ist derzeit noch in der Presale-Phase, was bedeutet, dass das Projekt noch ganz am Anfang steht und die oben genannten Funktionen erst in Zukunft entwickelt werden. In der Presale-Phase sind die Token derzeit zu einem Kurs von 0,6882 US-Dollar verfügbar. Der Presale endet automatisch, sobald die Summe von 2.535.137 US-Dollar erreicht wurde. Wer Interesse hat, kann Green Bitcoin kaufen.

Dass das Konzept gut ankommt, zeigt sich daran, dass derzeit bereits Token im Wert von über 2,4 Mio. US-Dollar verkauft werden konnten.

Name Green Bitcoin ($GBTC)
Technologie Ethereum-Blockchain, ERC-20
Hard Cap 2.535.137 US-Dollar
Presale-Preis 0,6882 US-Dollar
Zahlungsmethoden ETH, USDT, Kartenzahlung

Platz 4: Bitcoin Minetrix

Bitcoin Minetrix ($BTCMTX) möchte seinen Nutzern einen einfachen Weg für das BTC Minetrix Bitcoin-Mining zur Verfügung stellen.

Da das Mining für viele Krypto-Enthusiasten aufgrund der hohen Anschaffungs- und Energiekosten nicht realistisch ist, setzt Bitcoin Minetrix auf eine Lösung, die das Staking und Cloud-Mining kombiniert.

Dabei soll man gemäß den Angaben des Projekts die gekafuten BTCMITX einfach staken können und sich so Mining-Credits sichern, mit denen man dann im letzten Schritt Bitcoin (BTC) schürfen kann, ohne teures Equipment kaufen zu müssen.

Bitcoin Minetrix

Bei BTCMTX handelt es sich um ein Projekt, das auf der Ethereum-Blockchain basiert und auf den ERC-20-Standard zurückgreift. Aktuell sind die BTCMTX-Token noch im Presale verfügbar, wobei dieser über einen Hardcap von 12.807.295 US-Dollar verfügt, der bereits bald erreicht sein könnte. In den vorherigen Phasen konnte das Projekt bereits Token im Wert von knapp 12 Mio. US-Dollar verkaufen.

In der aktuellen Phase werden die Token zu einem Kurs von 0,0139 US-Dollar verkauft. Wer am Bitcoin-Minetrix-Presale teilnehmen möchte, muss hierfür die Seite von Bitcoin Minetrix besuchen. Der Verkauf funktioniert dabei via ETH, USDT oder auch per Kreditkarte.

Da Bitcoin-Minetrix sich derzeit noch in der Entwicklungsphase befindet, ist das Mining aktuell noch nicht möglich. Laut der Roadmap soll das Stake-to-Mine-Konzept in der dritten Phase der Roadmap zur Verfügung stehen.

Name Bitcoin Minetrix ($BTCMITX)
Technologie Ethereum-Blockchain, ERC-20
Maximales Angebot 4.000.000.000
Hard Cap 12.807.295 US-Dollar
Presale-Preis 0,0139 US-Dollar
Zahlungsmethoden ETH, USDT, Kreditkarte

Platz 5: Dogecoin20

-dogecoin20- Eine spannende Kombination aus AI Coin & Memecoin in einem ist der Dogecoin20 ($DOGE20) – nach eigenen Worten ein besserer Dogecoin mit umweltfreundlichen Proof-of-Stake auf der Ethereum-Blockchain, deflationärem Token-Design und hohen Staking-Rewards. Zudem möchte man KI verwenden, um KI-gestützte Tools für DeFi-Trading und ein immersives Play-to-Earn-Spiel 2025 zu schaffen.

Warum aber der Name Dogecoin20? Nun, ein ERC20-Token auf der Ethereum-Blockchain, die mit umweltfreundlichem Proof-of-Stake einen minimalen CO2-Fußabdruck bietet – ganz anders als Proof-of-Work-Mining beim originalen Dogecoin (äußerst umweltschädlich!).

Was ist Dogecoin20 Coin

Wichtig als USP ist auch, dass Dogecoin20 eine maximale Ausgabemenge von 154 Mrd. DOGE20 hat, was der Wertstabilität dienlich sein wird. Beim klassischen Doge könnte nach Community-Entscheid eine hohe Inflation durch Ausgabe neuer Token zum Wertverlust führen.

Wirklich bullisch stimmt natürlich die hohe Bekanntheit von Dogecoin gepaart mit technischen Verbesserungen hin zu einem besseren, überlegenen Memecoin in der Kombination mit satten Staking-Rewards und in naher Zukunft KI-basierte DeFi-Trading-Tools und ein lustiges Play-to-Earn-Spiel. Kein Wunder, dass sich DOGE20 als „Dogecoin like Elon would have made it” inszeniert und rapide an Beliebtheit gewinnt.

Jetzt in diesen AI Coin investieren? Wer das möchte, sollte gleich im Dogecoin20 Presale zuschlagen – noch für kurze Zeit gibt es hier im Fair Launch nämlich über 100 % Staking-APY zu holen. Aber Achtung, der Vorverkauf könnte schon bald abgeschlossen sein!

Name Dogecoin20 ($DOGE20)
Technologie Ethereum-Blockchain, DOGE20
Maximales Angebot 154.000.000.000
Hard Cap 3.513.838 US-Dollar
Presale-Preis (Phase 1) 0,000201 US-Dollar
Zahlungsmethoden ETH, USDT, Kredit- bzw.Debitkarte

Was sind KI Coins?

AI Coins (bzw. auf Deutsch KI-Coins) sind Kryptowährungen, die in Blockchain-Projekten eingesetzt werden und dabei die Fähigkeiten der KI für sich nutzen. Die KI-Coins (auch AI Coins genannt) setzen damit auf eine Kombination aus den Technologien Blockchain und Künstliche Intelligenz (KI), um gänzlich neue oder verbesserte Anwendungen zu schaffen.

AI-Coins

Die Anwendungsfelder, in denen KI und Blockchain kombiniert werden können, sind extrem vielfältig. So können Künstliche Intelligenzen beispielsweise Aspekte wie die Sicherheit oder Skalierbarkeit von bestehenden Blockchain-Projekten verbessern. Zudem lassen sich durch die Verbindung von KI und Blockchain-Technologie auch völlig neue Anwendungen erschaffen, die die Vorzüge der jeweiligen Technologie miteinander verbinden.

Einige Beispiele hierfür sind die verbesserte Indizierung – und damit erhöhte Zugänglichkeit – von Daten wie bei The Graph (GRT) oder die Entwicklung neuer Blockchain-Spiele in denen KI für ein besseres Gaming-Erlebnis eingesetzt wird.

Wie funktionieren KI-Token eigentlich?

Die KI-Token funktionieren ähnlich wie klassische Kryptowährungen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die AI Coins einen Zusammenhang zur Künstlichen Intelligenz (KI) aufweisen.

Die Funktionsweise lässt sich dabei auf drei Stufen aufteilen:

  • Entwicklung der KI-Token: Im ersten Schritt müssen die KI-Token – wie alle anderen Token auch – erschaffen werden. Hierbei setzen viele Projekte auf bereits bestehende Technologien und Standards wie die Ethereum- oder auch die Binance-Blockchain.
  • Ausgabe der AI Coins: Im nächsten Schritt erfolgt die Ausgabe der AI Coins. Auch hier existieren verschiedene Möglichkeiten, wobei sich viele Projekte für einen ICO oder Crypto Presales entscheiden, bei denen sich Anleger ihre Coins sichern können.
  • Nutzung der KI-Coins: Im letzten Schritt kommt es dann zur tatsächlichen Nutzung der AI-Krypto-Token. Die Anwendungsfälle sind dabei sehr vielfältig und unterscheiden sich von Projekt zu Projekt. Während die Token bei einigen Projekten als reine Transaktionstoken genutzt werden, können sie bei anderen Anwendungen als Zugang dienen oder mit Stimmrechten einhergehen.

Bei KI-Coins ist es wichtig zu verstehen, dass jedes Projekt seine Coins für unterschiedliche Zwecke einsetzt und die Token sich immer in einem technologischen Rahmen bewegen. Wer also die genaue Funktionsweise eines AI-Tokens analysieren möchte, sollte dazu jedes Projekt einzeln betrachten.

Wofür werden AI Coins eingesetzt?

Die genauen Anwendungsbereiche von AI Crypto-Token variieren je nach Projekt. Im Allgemeinen machen sich die Entwickler von KI-Token die positiven Eigenschaften der Künstlichen Intelligenz (KI) und der Blockchain zunutze, um Anwendungen mit einer höheren Effizienz, Skalierbarkeit und Sicherheit zu entwickeln.

Wofür werden AI Coins eingesetzt

Dafür werden unter anderem Aspekte des maschinellen Lernens eingesetzt, um große Datenmengen zu analysieren und somit mögliche Verbesserungspotenziale zu erkennen.

Zudem kann durch die Kombination von Smart Contracts und intelligenten KI-Agenten ein extrem hoher Grad an Automatisierung erreicht werden. Die KI-Agenten können dabei ihr eigenes Verhalten bewerten und sich im Optimalfall selbst verbessern, ohne dass ein menschlicher Eingriff notwendig ist.

Die Kombination aus Blockchain und KI ist zudem dafür geeignet, Anomalien zu erkennen. Diese Funktionen können unter anderem beim Trading mit Kryptowährungen oder für die Erkennung von Betrug eingesetzt werden.

Einige Beispielprojekte, bei denen heute schon Blockchain-Technologie mit Künstlicher Intelligenz (KI) kombiniert werden, sind The Graph (GRT) und Fetch.ai (FET).

The Graph (GRT) setzt beispielsweise auf KI, um die Zugänglichkeit von Daten in dezentralen Netzwerken zu verbessern. Fetch.ai (FET) hilft seinen Nutzern, unabhängige KI-Agenten für die Verwendung in dezentralen Anwendungen (dApps) zu entwickeln.

Lohnt es sich, KI-Kryptowährungen zu kaufen?

Ob es sich lohnt, KI-Kryptowährungen zu kaufen, kann man pauschal nicht beantworten. Da jeder AI Coin andere Eigenschaften mit sich bringt, sollte man jeden Coin individuell betrachten. Hinzu kommt, dass auch jeder Anleger spezifische Voraussetzungen mit sich bringt.

Generell gilt jedoch, dass die Kombination aus Künstlicher Intelligenz (KI) und Blockchain große Potenziale mit sich bringt. Schätzungen zufolge soll die jährliche Wachstumsrate bis 2030 im AI-Blockchain-Bereich bei knapp 30% liegen.

Dass sich diese Wachstumspotenziale auch in den Kursen der AI-Token widerspiegeln können, zeigt sich anhand der Beispiele von The Graph (GRT) und Fetch.ai (FET).

So ist der Kurs von The Graph (GRT) im Zeitraum zwischen Januar und März 2024 um über 55% angestiegen. Die Kryptowährung Fetch.ai (FET) konnte ihren Wert im gleichen Zeitraum um über 255% steigern. Seit dem ICO steht bei FET sogar eine Kurssteigerung um etwa den Faktor 29 zu Buche.

Diese Beispiele zeigen, dass sich ein Kauf von AI-Token durchaus lohnen kann. Es gibt aber auch Beispiele, bei denen es zu einem deutlichen Kursabsturz kam.

Fazit zu AI und Kryptowährungen

Die Verbindung von AI und Blockchain ermöglicht die Entwicklung innovativer Lösungen und weist damit großes Potenzial auf. Gerade durch den Anfang des KI-Hypes im Jahr 2023 und der anhaltenden Beliebtheit der Blockchain-Technologie existieren inzwischen viele Projekte, die diese Technologien kombinieren.

Darunter finden sich sowohl bereits etablierte AI Coins wie Fetch.ai und The Graph (GRT), als auch neue Projekte wie eTukTuk und 5thScape.

Ob diese Projekte die technologischen Potenziale vollständig ausschöpfen können, wird sich erst in Zukunft zeigen. Da die beiden Bereiche große Synergien mit sich bringen, wird der gesamte Sektor zukünftig wahrscheinlich weiter wachsen, wobei Schätzungen mit einem jährlichen Wachstum von über 20% bis zum Jahr 2030 rechnen.

Zukunftsorientierung und Wachstumspotenzial von AI Coins

Abschließend ist es unerlässlich, die Zukunftsperspektiven von AI Kryptos zu beleuchten. Angesichts des anhaltenden Hypes um Künstliche Intelligenz und Kryptowährungen scheint das Potenzial für AI Crypto Coins enorm. Projekte wie Fetch.ai unterstreichen das Wachstumspotenzial in diesem Bereich, indem sie innovative KI-basierte Lösungen für verschiedene Branchen entwickeln.

Der AI Coin-Markt ist jedoch noch jung und volatil, was sowohl Chancen als auch Risiken für Investoren birgt. Dennoch deutet vieles darauf hin, dass künstliche Intelligenz Coin Projekte in der Krypto-Landschaft weiterhin eine bedeutende Rolle spielen und möglicherweise den Weg für eine neue Generation digitaler Vermögenswerte ebnen werden.

Welche KI-Coins genau sich in der Zukunft durchsetzen werden, wird erst in einigen Jahren absehbar sein. Bis dahin bleibt es spannend zu beobachten, wie sich die Coins entwickeln und welche neuen KI-Cryptos auf den Markt drängen werden.

Zuletzt aktualisiert am 17. April 2024

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz Experte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz