Bitcoin Kaufen Österreich 2021: Bitcoin einfach und sicher kaufen

Bitcoin kaufen – Österreich ist tatsächlich einer der Vorreiter, wenn es um die Akzeptanz und den Verkauf von Bitcoin geht. In keinem anderen europäischen Land gibt es eine höhere Dichte an Bitcoin-Automaten. Doch auch Postfilialen und Trafiken bieten den Kauf der Kryptowährung an.

Aber sollte man hier wirklich Bitcoin erwerben? Oder ist der Kauf bei einem Broker sinnvoller? Welche Gebühren und Kosten entstehen dabei? In diesem Beitrag zeigen wir, wo man in Österreich Bitcoin kaufen kann und welche Vor- und Nachteile die einzelnen Optionen bieten.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bitcoin Kaufen Österreich Kurzübersicht – Wichtigste Fakten

  • Bitcoin kaufen ist in Österreich bei Online-Brokern und Krypto-Börsen möglich
  • Auch bei Bitcoin-Automaten, Trafiken oder Post-Filialen ist ein Bitcoin-Kauf möglich
  • Coinfinity und Bitpanda, die 2 größten Anbieter in Österreich sind komfortabel aber sehr teuer
  • Für den Kauf bei Bitcoin-Automaten, Trafiken, Post-Filiale und Coinfinity ist eine Bitcoin-Wallet erforderlich
  • Die einfachste und günstigste Möglichkeit ist der Online-Broker eToro

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine digitale Peer-to-Peer Währung, die dezentral und vollkommen ohne die Intervention einer Zentralbank verwaltet wird. Die Verwaltung der Währung erfolgt über eine Gruppe von unabhängigen Minern, die mit ihrer Rechnerleistung, die in einem virtuellen Transaktionsblock notierten Transaktionsdaten per Konsensmechanismus ausführen.

bitcoin kaufen Österreich

Bitcoin ist deflationär konzipiert, die  maximale Ausgabemenge ist bei 21 Millionen BTC  festgelegt. Neue BTC werden im Mining-Prozess ausgegeben, mit dem Peers für das Betreiben des Netzwerks belohnt werden.

Als Kryptowährung wird Bitcoin bezeichnet, weil Transaktionsdaten mittels kryptographischer Verfahren verschlüsselt und in Form von Blöcken gespeichert werden, die miteinander verkettet werden – der sogenannten Blockchain. Bitcoin können auch in Teilmengen wie 0,01 BTC oder 0,1 BTC erworben werden, BTC wird als Wertanlage oder auch Zahlungsmittel in Online-Shops verwendet.

Die besten Anbieter zum Bitcoin Kauf

Etoro Logo Transparent

Bewertung
4,9

Anzahl Coins 14+
Mindesteinzahlung 250 USD
Handelsgebühren Spreads ab 0,45%
Einzahlung SEPA, PayPal, Kreditkarte, Skrill, Neteller, SOFORT, Krypto
Mobile App Ja
Eigenes Wallet Ja
Regulierung CySec, FCA, ASFL
Anzahl User über 12.000.000

 

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

coinbase

Bewertung
4,1

Anzahl Coins 5
Mindesteinzahlung keine
Handelsgebühren ab 1,49%
Einzahlung SEPA, Kreditkarte, Krypto
Mobile App Ja
Eigenes Wallet Nein
Regulierung Nein
Anzahl User über 5.000.000
binance

Bewertung
3,9

Anzahl Coins 150+
Mindesteinzahlung keine
Handelsgebühren ab 0,1%
Einzahlung nur Krypto
Mobile App Ja
Eigenes Wallet Nein
Regulierung Nein
Anzahl User über 6.000.000

Wo kann man Bitcoin in Österreich kaufen?

Letztendlich gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wie man in Österreich Bitcoin kaufen kann. Neben der komfortablen Online-Option, sind auch die App am Smartphone oder Bitcoin-Automaten und Verkaufsstellen durchaus beliebt.

Bitcoin online kaufen

eToro AppIm Internet kann man jederzeit Bitcoin kaufen, 7 Tage die Woche – bequem und einfach vom eigenen PC aus. Hierfür gibt es 3 unterschiedliche Arten von Anbietern:

  • Trading-Plattformen wie eToro bieten die Möglichkeit, ein Handelskonto zu eröffnen und per akzeptierter Zahlungsmethode darauf einzuzahlen. Mit dem Guthaben können dann echte Bitcoin oder auch Bitcoin-CFDs gekauft werden. Online-Broker vermitteln den Kauf von Bitcoin und erhaben dafür eine Transaktionsgebühr.
  • Krypto-Börsen lassen Bitcoin-Kauf gegen Fiat-Währung oder andere Kryptowährungen. Bekannte Anbieter in Österreich sind Bitpanda oder der globale Marktführer Coinbase oder Binance.
  • Bitcoin-Broker wie Coinfinity ermöglichen dir, vom Bankkonto an den Broker zu überweisen, welcher dann den entsprechenden Bitcoin-Betrag in deine Wallet überweist.

Bitcoin per App kaufen

Die wohl bequemste Option zum Bitcoin-Kauf ist die Smartphone-App. Direkt vom Smartphone aus kann jederzeit, auch von unterwegs, der Kauf erfolgen. Bekannte Anbieter sind:

  • eToro: Die Trading-Plattform hat eine komfortable App für iOS / Android, mit der in 3 Mal tippen Bitcoin gekauft werden können.
  • Bitpanda: Die App des österreichischen Krypto-Exchange ist etwas komplex geraten, bietet aber den Kauf von Bitcoin und mehr als 60 weiteren Kryptowährungen.
  • Plus500: Über die App für iOS / Android können bei diesem beliebten CFD-Broker Plus500 Bitcoin-CFDs gehandelt werden.

Weitere Möglichkeiten zum Bitcoin Kauf

Aber nicht nur online, sondern auch offline im Einzelhandel können Bitcoin gekauft werden. So hast du etwa ein großes Netz von über 100 Bitcoin-Automaten landesweit, oder den Kauf per Papiercoupon in jeder Trafik oder Postfiliale.

Coinfinity AutomatenTrafikPostfiliale

Coinfinity Automaten

coinfinity logoCoinfinity war Österreichs Bitcoin-Pionier und 2014 erster Bitcoin-Broker. Neben der Option des Bitcoin-Kaufs auf der Webseite des Anbieters kann über den Coinfinity Bitcoin-Automaten in Graz direkt per Bankomat- oder Kreditkarte bzw. mit Bargeldscheinen Bitcoin kaufen.

In ganz Österreich gibt es Coinfinity-Automaten, die von der KURANT GmbH, einer Tochterfirma von Coinfinity betrieben werden. So gibt es mittlerweile  über 100 Bitcoin-Automaten in ganz Österreich wobei hier auch Ether, Litecoin und Dash gekauft werden.

Wo sich der nächste Bitcoin-Automat befindet, kann man auf der Karte des Unternehmens nachsehen. Unter 250 EUR kann man übrigens Bitcoin ohne Identifizierung kaufen. Leider ist eine externe Bitcoin-Wallet erforderlich.

  • Über die effektive Höhe der Gebühren werden leider keine genauen Angaben gemacht, wie werden tagesaktuell am Automaten angezeigt.

Bitcoin in einer österreichischen Trafik kaufen

bitcoin österreich bitcoinbonMit Bitcoin-Bon kannst du in allen österreichischen Trafiken die Kryptowährung kaufen. Das funktioniert über einen Papiercoupon, den du mit einem  Betrag von 50, 100, 150 oder 250 EUR  kaufen kannst.

Du bezahlst also mit Bargeld oder Bankomatkarte in der Trafik und erhältst einen Bon mit 20-stelligem Code. Auf der Webseite von Bitcoin-Bon gibst du diesen ein und musst dann die Adresse deiner externen Bitcoin-Wallet angeben, in welche die BTC geschickt werden. Bis zu maximal 250 EUR kannst du hier also Bitcoin anonym kaufen.

  • Weil aber unglaubliche 8 – 10 % Gebühren zu bezahlen sind, können wir diese Methode nicht wirklich empfehlen.

Bitcoin in der Postfiliale kaufen

Auch bei der Österreichischen Post kann man Bitcoin kaufen, seit Oktober 2017 geht dies in allen Filialen oder auch online. Beim 1.800 Verkaufsstellen großen Filialnetz der Post ist also immer eine Filiale ganz in deiner Nähe.

österreichische post logoDieses Angebot wird in  Kooperation mit dem Krypto-Broker Bitpanda  durchgeführt. Zu einem Betrag von 50, 100 oder 500 EUR kann man einen Kuponcode kaufen und diesen bei Bitpanda gegen Bitcoin, Ether, Dash oder Litecoin einlösen.

Vorteile bei dieser Methode sind die hohe Filialdichte der Post sowie die Tatsache, dass mit der Anmeldung bei Bitpanda auch gleich die Bitcoin-Wallet mit dabei ist.

  • Allerdings ist Bitpanda für überdurchschnittlich hohe Gebühren bekannt.

Anleitung zum Bitcoin Kauf in Österreich

Wir empfehlen Bitcoin-Fans in Österreich die Trading Plattform eToro. Gründe hierfür sind eine hohe Benutzerfreundlichkeit, niedrige Gebühren und die Möglichkeit echte Bitcoin oder Bitcoin-CFDs zu kaufen.

Schritt 1: Anmeldung bei eToro

Für die Registrierung deines eToro-Kontos musst du im ersten Schritt das Anmeldeformular auf der Webseite ausfüllen.

Trage hierfür bloß den gewünschten Benutzernamen und deine E-Mail-Adresse ein und aktiviere die Häkchen, um deine Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen zu erklären. Mit Klick auf „Jetzt traden“ wird dein Handelskonto eröffnet.

Etoro anmeldung

In deinen Posteingang erhältst du noch eine E-Mail – öffne diese und klicke auf den enthaltenen Link. Damit verifizierst du, dass die angegebene E-Mail-Adresse auch wirklich dir gehört.

Schritt 2: Einzahlung aufs Handelskonto

Auf der eToro-Handelsplattform angelangt wird dir nun die Option „Einzahlen“ angezeigt. Du hast die Möglichkeit aus mehreren Einzahlungsmethoden zu wählen – Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Neteller oder Skrill.

Wir empfehlen dir Kreditkarte als Zahlungsmethode zu verwenden, weil das Geld sofort deinem Konto gutgeschrieben wird. Egal welche Zahlungsmethode du wählst, es werden keine Einzahlungsgebühren erhoben.

etoro einzahlung

Einfach die gewünschte Zahlungsmethode auswählen, den Mindestbetrag von 250 EUR (oder höher) eingeben und mit Klick auf die Schaltfläche „Senden“ die Einzahlung auf das Konto durchführen.

Schritt 3: Handel starten

In der linken Navigationsleiste kannst du über das Menü „Märkte“ einfach zu den Kryptowährungen und Bitcoin gelangen. Noch einfacher ist, wenn du „Bitcoin“ in das Suchfeld am oberen Bildschirmrand eingibst.

Klicke auf die erscheinende Auswahloption „Bitcoin“ um direkt zu dem Anlagewert zu gelangen. Klicke auf die blaue Schaltfläche „Traden“ und vergewissere dich, dass du das Register „Kaufen“ ausgewählt hast.

Gib den gewünschten Kaufbetrag ein, aktiviere „x1 Hebel“ (um echte Bitcoin zu kaufen) und klicke auf „Trade eröffnen“, um deinen Bitcoin-Kauf durchzuführen. Gratulation, du hast soeben deine ersten Bitcoin gekauft!

etoro bitcoin kaufen

Du kannst im linken Navigationsmenü zu deinem „Portfolio“ gelangen und die Handelsposition dort einsehen und bei Wunsch auch wieder verkaufen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Bitcoin Anbieter Gebühren Vergleich

Damit man im Vorfeld schon weiß, welche Gebühren auf einen zukommen, sollte man sich die folgende Übersicht etwas genauer anschauen:

 eToroPlus500CoinfinityBitpanda
Mindestbetrag100 USD100 USD50 EUR25 EUR
Transaktionsgebühren0,75 %0,33 %1,5 %1,49 %
Einzahlungsgebühr0,- EUR0,- EUR0,- EUR0,- EUR
Auszahlungsgebühr5 USD0,- EUR0,- EUR0,- EUR
StandortZypernZypernÖsterreichÖsterreich
RegulierungCySECCySECFMAFMA

Zahlungsmethoden für den Bitcoin Kauf in Österreich

Natürlich hat man als Nutzer auch bevorzugte Zahlungsmethoden, glücklicherweise ist Bitcoin kaufen mit Kreditkarte, Sofortüberweisung und auch durch den Zahlungsanbieter PayPal möglich.

KreditkarteSofortüberweisungPayPal

Bitcoin mit Kreditkarte kaufen

bitcoin kreditkarte kaufenWer Bitcoin mit Kreditkarte kaufen möchte, der kann online bei einem Broker, einer Trading Plattform oder einer Krypto-Börse kaufen. Bei unserem Testsieger eToro ist Bitcoin kaufen mit Kreditkarte möglich, es werden  keine Einzahlungsgebühren  erhoben.

Ab einer Mindesteinzahlung von 100 EUR möglich, wird das Guthaben sofort gutgeschrieben und kann zum Kauf von Bitcoin verwendet werden.

Bitcoin kaufen per Sofortüberweisung

Der aus Deutschland stammende Zahlungsanbieter Sofort hat in Österreich über 200.000 Benutzer und erlaubt eine Sofortüberweisung, ohne dem Empfänger ie Zahlungsdaten bekannt zu geben.

Bei eToro ist ebenfalls eine Sofortüberweisung möglich, es fallen keine Einzahlungsgebühren an.

Bitcoin mit PayPal kaufen

bitcoin paypalViele Nutzer bevorzugen es per PayPal zu bezahlen, um die eigenen Kreditkartendaten nicht angeben zu müssen. Allein in Österreich hat PayPal über 1,4 Millionen aktive Kunden.

Auch hier unterstützt eToro PayPal als Einzahlungsmethode,  ohne Einzahlungsgebühren  ist ein Bitcoin-Kauf ab 100 EUR Mindesteinzahlung möglich.

Bitcoin CFDs oder echte Bitcoin?

Tatsächlich kann man echte Bitcoin kaufen oder aber in Bitcoin-CFD investieren, womit man von der Kursentwicklung profitieren kann. Wer Bitcoin kaufen möchte, der sollte also zunächst seine Motivation näher klären:

  • Möchte ich Bitcoin kaufen, um es als Zahlungsmittel kurz zur Überweisung von Geldbeträgen verwenden?
  • Möchte ich Bitcoin kaufen, um mit einer zu erwartenden Wertsteigerung von BTC Geld zu verdienen?
Was ist ein Bitcoin-CFD?
Ein Bitcoin-CFD ist ein Finanzkontrakt, bei dem 2 Parteien – Käufer und Verkäufer – vereinbaren, den Wertunterschied zwischen dem Eröffnungs- und Schließungszeitpunkt des Kontrakts auszutauschen. Bei Kurssteigerungen verdient der Käufer, bei Kursverlusten verdient der Verkäufer. Ein Bitcoin-CFD bietet somit gegenüber echten Bitcoin 3 wichtige Vorteile:

  • Mit Bitcoin-CFDs kann bei seigendem und fallendem Kurs Geld gewonnen werden, solange Kauf- oder Verkaufsposition richtig eingegangen wurden.
  • Bitcoin-CFDs können mit Leverage gehebelt werden – der eigene Kaptalanteil („Margin“) wird durch einen Kapitalzuschuss des Brokers vervielfacht.
  • Mit einem Bitcoin-CFD muss man sich nicht um die sichere Verwahrung von BTC in einem Bitcoin-Wallet sorgen, ein jederzeitiger Verkauf ist einfach möglich.

Vieles spricht für Anleger also dafür, statt echten Bitcoin lieber einen Bitcoin-CFD zu kauen, wie es bei eToro möglich ist.

Echte Bitcoin eignen sich für Krypto-Fans, die Bitcoin als Zahlungsmittel verwenden, aus ideologischen Gründen besitzen, oder gegen andere Kryptowährungen austauschen wollen (bei Krypto-Börsen wie Binance).

Bitcoin Wallet Österreich

bitcoin walletWer Bitcoin kauft, der muss diese in einem speziellen Bitcoin-Wallet aufbewahren. Die meisten Möglichkeiten zum Bitcoin-Kauf in Österreich machen es leider erforderlich, die Adresse einer bereits bestehenden Bitcoin-Wallet anzugeben.

Egal ob beim Bitcoin-Automaten, in der Trafik, Post-Filiale oder via Coinfinity –  keine dieser Anbieter haben eine Bitcoin-Wallet integriert.  Wer bei Bitpanda kauft, der hat mit seinem Handelskonto bei der Börse auch ein Bitcoin-Wallet, in dem diese aufbewahrt werden.

Wir empfehlen unseren Lesern, die eToro Wallet auf ihrem Smartphone zu installieren. In diesem kostenlosen und sicheren Mobile Wallet können Bitcoin und über 100 weitere Altcoins aufbewahrt und verwaltet werden. Bei eToro gekaufte Bitcoin können direkt in das Wallet übertragen und von hieraus versendet werden.

Wer größere Mengen an Bitcoin kaufen und lange halten möchte, der sollte hierfür ausschließlich auf ein sicheres Hardware-Wallet setzen.

Bitcoin Kaufen Österreich: Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Kauf von echten Bitcoin oder Bitcoin-CFD möglich
  • Sichere Verwahrung in der eToro Mobile Wallet
  • Geringere Gebühren als öst. Anbieter Coinfinity, Bitpanda, etc.
  • Bitcoin kaufen jederzeit möglich, auch von unterwegs
  • Kauf von Bitcoin ab 100 EUR möglich

Nachteile

  • Bitcoin kaufen mit Bargeld nicht möglich
  • Konto muss registriert und verifiziert werden

Bitcoin Kaufen in Österreich: Unser Fazit

Österreich zählt zu den Bitcoin-begeistertsten Ländern Europas. In keinem anderen EU-Land gibt es eine höhere Dichte an Bitcoin-Automaten wie hier. Einzigartig ist auch, dass sowohl alle Trafiken als auch Post-Filialen die Möglichkeit zum Kauf von Bitcoin bieten. Als Anleger kann man allerdings auch den Kauf von Bitcoin online wählen, etwa bei einem Bitcoin-Broker, Online-Broker oder einer Krypto-Börse.

  • Coinfinity ist der Bitcoin-Pionier Österreichs und ein verlässlicher Bitcoin-Broker, der Bitcoin kaufen per Banküberweisung bietet.
  • Bitpanda ist in Wien beheimatet und eine der bekanntesten europäischen Krypto-Börsen. Leider ist ein Bitcoin-Kauf bei diesem Anbieter im Vergleich sehr teuer.
  • Noch teurer ist der Kauf von Bitcoin per Papiercoupon bei Post und Trafik – die Gebühren übersteigen 1-2 %.

Etoro Logo TransparentUnser Testsieger ist darum die regulierte Trading-Plattform eToro.

  • Anleger können echte Bitcoin oder Bitcoin-CFDs kaufen,
  • die Smartphone-App verfügt über eigene Bitcoin-Wallet.
  • Es gelten günstige Transaktionsgebühren von 0,75%.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQs zum Bitcoin Kauf in Österreich

Kann man Bitcoin in Österreich kaufen?

Ja, der Bitcoin Kauf ist in Österreich möglich. Investoren können Bitcoin online kaufen bei einem Broker oder Exchange. Bitcoin offline kaufen geht bei Bitcoin-Automaten oder per Kupon in jeder Trafik oder Postfiliale.

Lohnt sich der Bitcoin Kauf in Österreich?

Bitcoins sind interessant für Anleger, die Bitcoin als Wertanlage oder Zahlungsmittel verwenden wollen. Es gibt keine Gewinngarantie, der Bitcoin-Kurs kann stark schwanken. Für ein rentables Investment sind ein guter Einstiegspreis und geringe Gebühren erforderlich.

Wieviel Geld sollte ich in Bitcoin investieren?

Der Bitcoin-Kurs ist hochrentabel, Investoren sollten nicht mehr investieren, als sie riskieren können. Ein Betrag von 250 EUR ist ein guter Einstieg, um erstmals Bitcoin zu erwerben. Bei Bedarf kann jederzeit mehr investiert werden.

Wo kann ich Bitcoin in Österreich kaufen?

In Österreich können Nutzer Bitcoin offline oder online kaufen. Offline gibt es über 100 Bitcoin-Automaten oder Kuponcodes für Bitcoin in Trafiken und Postfilialen. Günstiger geht es bei einem regulierten Online-Anbieter wie eToro.

Zuletzt aktualisiert am 21. Juli 2021

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Christoph Petersen

Christoph befasst sich seit 2016 leidenschaftlich mit den Themen Blockchain und Kryptowährungen. Als studierter Betriebswirt und Journalist spezialisiert er sich auf Finanzen, Fintech und Kryptowährungen.