Bitcoin Boom in Venezuela und Argentinien

0
BTC Boom in Venezuela und Argentinien - Coincierge
Trotz der Krise boomt der Bitcoin Markt in Venezuela.

Wenn man sich die neuesten Aktivitäten auf Localbitcoins ansieht, erkannt man, dass es in den letzten Tagen einen großen Anstieg aus Argentinien und Venezuela gab. Aufgrund steigender Inflation und unruhiger Wirtschaftslage haben diese Nationen einen stetigen Anstieg an Krypto-Käufe verzeichnet. 

Was passiert in Venezuela?

In dem Chart erkennt man, dass Bitcoin-Käufe in Venezuela erst im zweiten Quartal zu verzeichnen waren. Seit April 2018 ist das Volumen von rund 17 Millionen auf über 3 Milliarden (Dezember) gestiegen

localbitcoins-VES-volume
Quelle: https://coin.dance/volume/localbitcoins/VES

Da sich die wirtschaftliche Situation verschlechtert hat und die Regierung die Landeswährung von einem Tag auf den anderen um 95 Prozent abgewertet hat, versuchen immer mehr Venezuelaner, ihr Vermögen zu schützen.

Eugenia Alcalá Sucre, die Dash Venezuela Anfang des Jahres gründete, erklärte in einem Interview die vielen Probleme in Venezuela. Nicht nur, dass die Landeswährung von einem Tag auf den anderen fast vollständig ausgelöscht wurde, sondern es auch einen Mangel an Banknoten gibt. 

Banknoten sind wirklich, wirklich knapp. Du gehst zur Bank und sie geben dir nur einen kleinen Betrag. Sie haben Grenzen. Auch wenn du das Geld auf der Bank hast, kannst du es nicht abheben.


Eugenia Alcalá Sucre

Venezuela ist eines der wichtigsten Länder für die Akzeptanz von Dash, mit mehr als 2.500 Händlern. Sogar der lokale KFC akzeptiert Dash als Zahlungsmittel. Während die restliche Welt in Panik gerät, ist es für die Venezuelaner immer noch eine bessere Option als ihre nationale Währung zu nutzen. Man nutzt Bitcoin, um das Vermögen zu schützen und das obwohl der Wert sinkt.

Volumen steigt weiter an

Der jüngste Anstieg bei Localbitcoins könnte jedoch auch darauf hindeuten, dass mehr Menschen investieren, da der Bitcoin Kurs niedrig ist. Rodrigo Marques, CEO von Lateinamerikas größtem Krypto-Unternehmen und der Bitcoin-Investitionsplattform Atlas Quantum, sagte:

Betrachten Sie die Länder in Lateinamerika, insbesondere Venezuela und Argentinien. Es ist sehr schwierig für die Menschen, Geld außerhalb dieser Länder zu bewegen und die Menschen sehen Bitcoin als eine Möglichkeit, ihre Investitionen zu schützen. Es geht also nicht nur darum, dass es schneller und stabiler ist, sondern auch darum, dass einige Menschen an irgendeinem Ort die Möglichkeit haben, tatsächlich an dem festzuhalten, was sie besitzen und ihr Vermögen zu schützen.

Ein Blick auf Argentinien

Argentinien befindet sich in einer ähnlichen Situation. Berichte über die Lockerung der Regulierung könnten auch zeigen, dass in Argentinien in naher Zukunft bis zu 4.000 Bitcoin-Automaten aufgestellt werden. Allerdings liegt die Zahl derzeit noch bei zwei, doch laut Reuters wird diese bis zum Jahresende auf 30 ansteigen.

Argentinien befindet sich nicht in einer humanitären Krise wie Venezuela. Dennoch ist Inflation kein Fremdwort. Der argentinische Peso hat allein im Jahr 2018 mehr als 50 Prozent seines Wertes gegenüber dem Dollar verloren. Dies macht es den Argentiniern extrem schwer, Waren von außerhalb zu kaufen, das Land zu verlassen oder ihren Reichtum zu schützen.

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: bitcoinist

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelVC Investor: Fundamentaldaten zeigen Bitcoin und Ethereum überverkauft im Bärenmarkt
      Nächster ArtikelRechtsexperte: Bitcoin ETF Wahrscheinlichkeit Stand Heute liegt bei zehn Prozent

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.