Das Tether Bifinex Dilemma

0
Bitfinex Tether

Die Bedenken, ob 1 Tether tatsächlich durch 1 Dollar gedeckt ist, steigen. Die erst jüngste Bekanntmachung, dass US Behörden diesen Fall genauer untersuchen möchten, lässt weitere Zweifel aufkommen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind rund 2,20 Milliarden Tether (USDT) im Umlauf. Dies würde wiederum bedeuten, dass Tether die gleiche Summe an Dollar auf Bankkonten lagern müsste. Doch bisher gab es keinen Beweis, dass das Geld tatsächlich existiert.

Tether gehört zu Bitfinex und wird von diesen auch operiert. Bitfinex ist die größte Kryptowährungsbörse mit einem täglichen Tradingvolumen von rund $ 2 Milliarden. Im Jahr 2015 hat man angefangen Tether auszugeben. Damals natürlich noch in einem geringen Umfang. Doch ab April 2017 hat sich die Menge der sich in Umlauf befindlichen Tether monatlich rapide erhöht. Während dieser Zeit ist der auch Bitcoin von $ 1.000 auf $ 20.000 gestiegen. Doch was passiert, wenn die Behörden Bitfinex/Tether verbieten oder sogar schließen? Die Folgen auf den Kryptowährungsmarkt sind noch nicht einmal vorstellbar.

Damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann, haben wir eine Timeline von Tether und Bitfinex dargestellt.

2012

iFinex, die Muttergesellschaft von Bitfinex und Tether wurde in Hongkong gegründet.
Anzeige

2013

Bitfinex wurde von Phil Potter (CEO) , Jan Ludovicus van der Velde (CEO) und Giancarlo Devasini (CFO) gegründet.

09.2014

Tether Limited wurde in den Britischen Jungferninseln, mit dem Hinweis von Phil Potter und Giancarlo Devasini, dass Tether und Bifinex unabhängig operieren, gegründet.

02.2015

Der Tether Handel startet, doch die sich in Umlauf befindlichen Coins sind zwischen 2015 und 2016 relativ gering.

06.2016

Die amerikanische Aufsichtsbehörde für Future Trading (CFTC) verhängte Bitfinex eine Geldstrafe in Höhe von $ 75.000. Als Grund wurde genannt, dass Bitfinex versäumt habe sich als Future – Händler, was laut dem Warenbörsengesetz Pflicht ist, zu registrieren. Zudem wurde die Strafe angesetzt, da Bitfinex außerbörsliche Transaktionen in Bitcoin und anderen Kryptowährungen angeboten habe. Bitfinex beförderte, als Konsequenz, seine Einlagen von Sammelkonten zu, von BitGo geschützten, Multisig Wallets.

08.2016

Bitfinex wurde gehackt. Nach Mt. Gox der zweitgrößte Hack in der Geschichte der Kryptowährungen. Es wurden 120.000 Bitcoin (damaliger Kurswert: $ 75 Millionen) gestohlen. Bitfinex hat nie genauere Details zum Hack veröffentlicht, doch BitGo behauptete deren Server wurden nie erfolgreich angegriffen. Bitfinex entschloss sich, seinen Verlust zu “sozialisieren” –  36 % von nahezu jedem User wurden eingezogen – . Im Gegensatz dazu bekam jeder User BFX Tokens, die zu $ 1 bewertet wurden. Um den Hack aufzudecken gab Bitfinex bekannt, Ledger Labs – einem Blockchain Forensik Unternehmen – zu beauftragen. Doch Monate später gab Bitfinex zu, Ledger Labs nie beauftragt zu haben.

10.2016

User können ihre BFX Token – zu einem Gegenwert von $ 1 – umtauschen.

03.2017

Wells Fargo (Bank) hat alle Leistungen für Bitfinex und Tether eingestellt. Bitfinex ging gerichtlich gegen Wells Fargo vor.

04.2017

Ein Twitter Pseudonym “Bitfinex’ed” geht online und beschuldigt in seinen Tweets Bitfinex erzeuge Tether um Schulden zu bezahlen. Im Januar 2017 waren lediglich 1 Million Tether im Umaluf. Im April jedoch sind es schon 55 Millionen.

08.2017

Das Twitter Pseudonym “Bitfinex’ed” berichtete über einen Charakter, dessen Namen er auf “Spoofy” ändert. Das Video zeigt wie dieser Charakter innerhalb weniger Stunden den Preis um $ 150 beeinflusst.

11.2017

Ein Dokument taucht auf, es zeigt, dass Bitfinex und Tether gemeinsam operieren, obwohl diese bis dato also unabhängige Organe operieren sollten. Ende November  wurde Tether gehacked und $ 31 Millionen wurden gestohlen.

12.2017

Bitfinex verkündete, den eigenen Service keinen amerikanischen Kunden mehr zur Verfügung zu stellen. Als Grund werden die zu hohen Kosten genannt.

01.2018

Nachdem Neuregistrierungen für Wochen ausgesetzt waren, kam Bitfinex mit geänderten Anforderungen zurück. Neukunden müssen mindestens $ 10.000 in FIAT oder Kryptowährung einzahlen, um Traden zu können.

02.2018

Während der letzten 4 Wochen wurden 850 Millionen neue Tether erzeugt, mehr als jemals in einem Monat zuvor.

 

850 Millionen Tether

 

Englische Originalfassung

Image via pixabay, CC0

Image via coinmarketcap.com

Letztes Update:

Vorheriger ArtikelWer ist Satoshi Nakamoto?
Nächster ArtikelAnleitung: Ripio Credit Network Token kaufen und verkaufen (RCN)
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

9 − sieben =