Institutionen bringen mehr als frisches Geld für Bitcoin | Tom Lee

0
Institutionen bringen mehr als frisches Geld für Bitcoin Tom Lee

Gestern wurde überraschend bekannt, dass der zweitgrößte Börsenbetreiber weltweit ICE ein Tochterunternehmen namens Bakkt gründete, das den Bitcoin-Handel mit physisch gedeckten Bitcoins einführen will. Intercontinental Exchange arbeitet mit mehreren großen Unternehmen wie Starbucks, Microsoft und BCG zusammen, um mehr als nur frisches Geld für Bitcoin zu bringen.

Ausbau der Bitcoin-Infrastruktur

Tom Lee kommentierte die Pläne von ICE und Bakkt, die eine Plattform schaffen möchten, die es Verbrauchern und Institutionen ermöglicht, digitale Assets in einem globalen Netzwerk zu nutzen. Er meinte, dass diese Handlungen zeigen, dass große Institutionen eine unterstützende Infrastruktur für Bitcoin aufbauen. Dadurch erreicht man zum einen die Massen und damit eine erhöhte Nachfrage und zum anderen, dass Bitcoin als weltweites Zahlungsmittel genutzt werden kann. Damit kann Bitcoin vielleicht schon in naher Zukunft ein global anerkanntes Finanzmittel werden, mit dem man in jedem Laden weltweit bezahlen kann.

Anzeige

Zwei Welten

Bakkt möchte mit der Plattform die traditionelle Finanzwelt und die Krypto-Welt zusammenführen. Das Startup möchte die Märkte für digitale Assets unterstützen und sicher vorantreiben. Der Gründer und CEO von ICE, Jeffrey Sprecher, hofft, dass man dadurch Vertrauen in bisher unerschlossene Märkte bringen kann. In den nächsten Wochen sollen weitere Informationen auf der Webseite von Bakkt veröffentlicht werden.

Erschließung neuer Märkte

Business Wire stellte fest, das ICE ein Fortune 500 und Fortune Future 50 Unternehmen ist, das im Jahr 2000 gegründet wurde, um die Märkte zu modernisieren. ICE betreibt Börsen, Clearingstellen und Informationsdienste. Mit der Erfahrung des Unternehmens sollen die neuen Krypto-Märkte erschlossen werden. Bakkt will für die Sicherheit und Zuverlässigkeit der digitalen Assets sorgen und eine offene Plattform aufbauen, um das Potential der digitalen Assets voll auszuschöpfen. Unternehmen vertrauen ICE, was dem Bitcoin-Handel und der Erschließung neuer Märkte zugutekommt.

Schwergewicht Intercontinental Exchange

Die Intercontinental Exchange (ICE) ist ein Börsenbetreiber mit Sitz in Atlanta, USA. Sie betreibt unter anderem die größte Wertpapierbörse der Welt, die New York Stock Exchange (NYSE). 2016 betrug die Marktkapitalisierung aller an der NYSE gelisteten Unternehmen 19,223 Milliarden USD.


Teile via bitcoinist, Photo by Denys Nevozhai on Unsplash, CC0

Zuletzt aktualisiert am 4. August 2018

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelZweitgrößter Börsenbetreiber weltweit plant Bitcoin-Handel
Nächster ArtikelMastercard CEO: Bitcoin & Co. sind Schrott

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwanzig − dreizehn =