Die Aktivität der Bitcoin-Börsen macht jetzt 20% aller Mining-Gebühren aus

0

Zentralisierte Börsen spielen eine immer weniger wichtige Rolle innerhalb der Aktivitäten des Bitcoin-Netzwerks, was durch die Anzahl der Gebühren, die sich aus den an Börsen stattfindenden Transaktionen ergeben, deutlich wird.

In den vergangenen Jahren entfiel auf Börsen ein weitaus höherer Prozentsatz der Transaktionsgebühren, die die Miner erhielten. Dies scheint darauf hinzudeuten, dass die Börsen zwar immer noch eine wichtige Rolle innerhalb des Ökosystems spielen, dass die Nutzer jedoch außerhalb dieser zentralisierten Handelsplätze beginnen, mit BTC in weitaus höherem Tempo Transaktionen zu tätigen.

Anzeige
krypto signale

Dies ist eine positive Entwicklung, denn sie deutet darauf hin, dass das Netzwerk einen wachsenden Nutzen erkennt, der über die reine Spekulation von Tradern und Investoren hinausgeht.

Neue Marktteilnehmer strömen zu Bitcoin

Die Zahl der Benutzer, die mit Bitcoin Transaktionen durchführen steigt an, was durch die massiven Kapitalzuflüsse, die die Benchmark-Kryptowährung in den letzten Wochen verzeichnete, verdeutlicht wird.

Nach den im Bericht zitierten Daten zeigt das Transaktionsvolumen an den Börsen der obersten Ebene, dass die Anzahl der Investoren und des Kapitals, die in den Kryptomarkt einsteigen, in den letzten Wochen gestiegen ist. Im August stieg das Handelsvolumen an den Börsen im Vergleich zum Vormonat um fast 60%.

“Im August stiegen die Volumina auf der obersten Ebene um 58,3% auf 529 Milliarden Dollar, während die Volumina auf der unteren Ebene um 30,2% auf 291 Milliarden Dollar zunahmen. Die Börsen der obersten Ebene machen jetzt 64% des Gesamtvolumens aus (gegenüber 60% im Juli)”.

Dieser Volumenzuwachs dürfte zum Teil darauf zurückzuführen sein, dass Investoren aufgrund der jüngsten Stärke des BTC ihr Engagement in dieser Branche erhöhen wollen. Es könnte auch auf die Zahl der neu in den Markt eintretenden Investoren hindeuten – was sich an der wachsenden Zahl einzigartiger BTC-Wallets ablesen lässt.

Die Dominanz der Gebühren zeigt, dass sich die BTC-Netzwerkaktivität weg von den Börsen verlagert

Aus den jüngsten Daten von Glassnode geht hervor, dass die On-Chain-Netzwerkaktivitäten von Bitcoin beginnen, sich von zentralisierten Börsen abzuwenden.

“Die Dominanz der On-Chain-Exchange-Gebühren zeigt die große Rolle, die zentralisierte Börsen im Bitcoin-Ökosystem spielen. 20 % aller Mining-Gebühren werden derzeit für BTC-Txs verwendet, die Börsen-Aktivitäten beinhalten. Im Jahr 2018, nachdem die BTC ihren Höchststand erreicht hatte, lag diese Zahl sogar bei 41 %”.

Da die Dominanz der Bitcoin-Gebühren an den Börsen trotz des Zustroms neuer Investoren auf einem historisch niedrigen Niveau verharrt, scheint es, dass der Markt in naher Zukunft noch erheblich mehr Raum für Wachstum haben könnte.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelTrotz des BTC-Drops erfahren Top-DeFi-Coins einen starken Aufschwung
      Nächster ArtikelTrader befürchtet, dass $ 200 Mio. in Ethereum, die ein Ponzi gesammelt hat, eine Katastrophe auslösen kann

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.