Analyst Willi Woo: Bitcoin ist noch mitten im Bärenmarkt

Analyst Willi Woo BTC ist noch mitten im Bärenmarkt - Coincierge
Der berühmte Krypto-Analyste Woo gibt seine Einschätzung über die derzeitige Marktsituation.

Willi Woo, ein führender Kryptowährungsmarktanalyst, stellte den Wert des Bitcoin Netzwerks (sprich die Marktkapitalisierung) dem täglichen US-Dollar-Volumen gegenüber, welches über die Bitcoin-Blockchain übertragen wird.

Bitcoin Volume vs Network Value

Ein Verhältnis zwischen diesen beiden Größen wird als „Bitcoin Network-to-Value-Ratio“ (Bitcoin NV) bezeichnet und ist ähnlich wie das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) an Aktienmärkten. Ein hoher Bitcoin NV zeigt, dass der Nettowert die Summe übersteigt, die über das Zahlungsnetz von Bitcoin übertragen wird. Wenn man sich den nachfolgenden Chart betrachtet kann man eine Korrelation zwischen dem Network Value (Marktkapitalisierung) und den übertragenen Bitcoin erkennen. Sobald das Volumen, die Marktkapitalisierung übersteigt, kann dies ein Anzeichen für einen Bullenmarkt sein, umgekehrt, wie im Chart zu erkennen, spricht man von einem Indikator für den Bärenmarkt.

Anzeige
BTC Volumen vs. Network Value
Quelle: http://charts.woobull.com/bitcoin-volume-vs-network-value/

Bei einer Abweichung zwischen dem Netzwerk-Wert und dem über die Bitcoin-Blockchain übertragenen Wert zeigt der Markt eine rückläufige Tendenz. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt erscheint die Abweichung zwischen den beiden genannten Parametern größer denn je. Willy Woo betonte jedoch, dass die Einführung von Liquid, der ersten Sidechain von Bitcoin, eine beträchtliche Menge an Volumen von der Hauptchain genommen haben könnte. Das kann die Bitcoin NV-Gleichung bis zu einem gewissen Grad beeinflussen.

Das bearishe Anzeichen kann aber schnell verblassen

Das Volumen von Bitcoin ist derzeit auf einem niedrigen Niveau und der Bitcoin Kurs verhält sich extrem stabil. Die Investitionen institutioneller Investoren könnten die aktuelle Baisse schnell beenden und zu einem gewaltigen Aufschwung verhelfen.

Willy Woo erwähnt dasselbe in einem seiner Tweets und betonte, dass Bitcoin immer noch besser abschneidet als andere Assets. Seine Analyse verglich die Rendite der digitalen Währung mit Gold, US-Aktien, US-Immobilien, Öl, Anleihen und anderem.

Einer meiner Favoriten, Bitcoin als langfristige Investition im Vergleich zu anderen Anlagen über einen 4-jährigen HODL-Zeitraum. Dies ist die Sharpe Ratio, ein Maß für die risikoadjustierte Rendite. Bitcoin glänzt vor allen anderen, sagte er und veranschaulichte es mit folgender Grafik:

Bitcoin Sharpe-Ratio
Quelle: http://charts.woobull.com/bitcoin-risk-adjusted-return/

Geringe Volatilität

Ein weiteres Zeichen für einen Aufwärtstrend ist die geringe Volatilität. Institutionelle Anleger und Aufsichtsbehörden würden wahrscheinlich Anlagen bevorzugen, die die geringste Volatilität aufweisen. Traditionelle Ökonomen lehnen die digitale Währung immer noch ab, weil sie extrem volatiles Marktverhalten an den Tag legt und jeden Kleinanleger erschüttert.

Der Trader Peter Brandt hat in einem Tweet auf Bitcoins derzeitige Formation aufmerksam gemacht. Die beliebteste Kryptowährung befindet sich seit mittlerweile 14 Tagen in einer Range zwischen 2,2 Prozent. Er betonte, dass derzeit das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage unglaublich sei und nicht lange halten werde. Er vermutet einen gewaltigen Kurssprung in naher Zukunft, da das Volumen derzeit so gering ist, sind sich die meisten Trader nicht einig, in welche Richtung sich der Kurs bewegen wird.

Coincierge
Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc,
Charts: http://charts.woobull.com/bitcoin-risk-adjusted-return/
http://charts.woobull.com/bitcoin-volume-vs-network-value/

Zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2018

Der Battle Infinity Presale hat begonnen!

  • Gaming, NFT & Börse
  • Staking möglich
  • Vorverkauf startete am 11.07.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.