Custody-Services für Kryptowährungen: Chance der Wall Street

0
Custody-Services für Kryptowährungen Chance der Wall Street

Die CEOs zweier amerikanischer Banken – JPMorgan Chase & Co und Goldman Sachs Group Inc. – agierten in Bezug auf Kryptowährungen verhalten. JPMorgan CEO Jamie Dimon nannte Kryptowährungen 2017 einen „Riesenbetrug“ und Goldman Sachs CEO Lloyd Bankfein warnte vor dem Risiko der „Krypto-Manie“. Die jüngsten Geschehnisse deuten jedoch auf einen Wechsel der Ansichten und großes Interesse an Kryptowährungen hin.

JPMorgan und Goldman helfen Berichten zufolge ihren Kunden beim Bitcoin-Handel. Andere Finanzinstitute stellten rund 20 Trader ein, um Krypto-basierte Finanzprodukte für Kunden zu entwickeln, wie die Financial Times berichtete. Das Interesse der Institutionen an Kryptowährungen führte dazu, dass digitale Vermögenswerte in Millionenhöhe im Custody Service für ihre Kunden verwaltet werden. Analysten der Wall Street denken, dass der Custody-Markt Milliarden von USD für den Krypto-Markt „freisetzen“ könnte.

Anzeige

 

Lukrativer Sektor

Das Geschäftsmodell „Custody“ ist für Banken lukrativ, denn Banken werden Gebühren für die Verwahrung verlangen. Bisher sind ItBit, Coinbase und Gemini (Winklevoss Börse) die bekanntesten Anbieter für die digitale Vermögensverwaltung. Banken wie Goldman und JPMorgan wittern ihre Chance und versuchen nun, diese Lücke zu schließen – und das trotz des Risikos der Verwaltung privater Schlüssel.

Der japanische Finanzdienstleister Nomura hat einen Custody-Service namens „Komainu“ eingeführt, der sich an vermögende Privatpersonen richtet, die über 10 Millionen USD in Kryptowährungen halten.

 

Wagt die Wall Street den Sprung?

Coinbase Custody-Chef Sam McIngvale ist der Meinung, dass das Interesse der Investoren deutlich ansteigen würde, wenn genügend Sicherheit und Risikomanagement gewährleistet würden. Er meinte:

Investoren sagten: ‚Hey, wir lagern unsere Bitcoins bereits bei euch, wir vertrauen euch, aber wir brauchen mehr [Sicherheit]; wir benötigen eine regulatorische Komponente, wir benötigen monatliche Abrechnungen, wir brauchen eine andere Art von Versicherung.

Außerdem meinte McIngvale, dass Coinbase darauf abzielt, bis Anfang 2019 fünf Milliarden USD in Kryptowährungen für institutionelle Investoren zu verwalten – eine unglaubliche Summe angesichts des Abwärtstrends und des sinkenden Interesses der Einzelpersonen im Jahr 2018.

Allerdings wächst das Interesse der Finanzinstitute an Kryptowährungen. Goldman Sachs CEO Bankfein meinte, dass man Kryptowährungen nicht leugnen sollte und dass es gut möglich sei, dass Kryptowährungen das Geld der Zukunft sein könnten.


Quelle: cryptoslate, Photo by rawpixel on Unsplash, CC0

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNeun Bitcoin ETF Anträge wurden von der SEC abgelehnt
Nächster ArtikelWieso ‚verbrennen‘ Projekte ihre Kryptowährungen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

15 − neun =