Experten: Ripple das nächste große Ding

4
XRP Ripple

Analysten, Trader und Investoren suchen permanent nach dem nächsten großen Coup. Ein Unternehmen, das viele Partnerschaften eingegangen und in letzter Zeit auch viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat ist Ripple. Laut Forbes prognostizieren Experten aus der Industrie, dass Ripple (XRP), das nächste große Ding wird.

 

Zitate über die Zukunft von Ripple

Craig Cole von CryptoMaps ist der Meinung, dass Ripple und XRP dazu beitragen, dass Kryptowährungen massentauglich werden.

Anzeige

Die schnellere Transaktionsgeschwindigkeit und die geringeren Gebühren machen es für Finanzsysteme einfacher, die virtuelle Währung zu akzeptieren, was auch dazu beigetragen hat, dass der Wert von Ripple stark gestiegen ist. Ripple hilft Finanzinstituten Geld einzusparen und man erwartet, dass es sich im Bereich der Zahlungsströme durchsetzen könnte. Die virtuelle Währung befindet sich auf dem Vormarsch und hat das Potenzial die Nummer 1 zu werden.

 

Anzeige

Roman Guelfi-Gibbs, CEO und Lead Systems Designer von Pinnacle Brilliance Systems Inc, behauptet folgendes:

Ripple hat definitiv das Potenzial, im Jahr 2018 voranzukommen, aber ich denke, dass dies eher in 2019 passieren wird. Da es immer mehr Projekte wie XRP und alternativen Algorithmen gibt, wird ETH wahrscheinlich einen Platz zurückfallen.

 

Mit den Institutionen und Regulierungen arbeiten

Ripple CEO Brad Garlinghose ist der Meinung, dass es um voranzukommen wichtig sei mit den Regulatoren zusammenzuarbeiten und nicht dagegen. In einem Interview mit CNBC´s Fast Money sagte er:

Es ist immens wichtig, dass die komplette Krypto – Industrie erkennt, dass wir mit den Regulatoren, sprich mit dem System arbeiten. Die Blockchain Revolution passiert inner- und nicht außerhalb des Systems.

Es gibt im Kryptowährungsmarkt eigentlich zwei Fronten. Die einen behaupten Ripple ist aufgrund der Zentralisierung und der Kontrolle über die Geldmenge keine Kryptowährung. Die anderen sind der Ansicht, dass man mit dem System der Banken und mit Regierungen zusammenarbeiten muss und Ripple daher die Nummer 1 wird.

 

Uns würde interessieren, was Ihr über Ripple denkt. Warum ist Eurer Ansicht nach XRP derzeit so im Fokus?

 

Original via bitcoinist, Image via pixabay, CC0

Vorheriger ArtikelBitcoin Wale – Insolvenzverwalter: $ 400 Millionen verkauft
Nächster ArtikelAnleitung: Bytecoin kaufen und verkaufen (BCN)
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

4 KOMMENTARE

  1. Ich glaube das Ripple die Nummer 1 werden wird, weil sie einfach momentan die beste Kryptowährung ist die man tatsächlich als Währung einsetzen kann!
    Mit 1500 Transaktionen pro Sekunde ist XRP gegen über dem Bitcoin (7 TPS) weit überlegen, außerem muss XRP nicht gemint werden und die Gebühren sind minimal! Die Kryptoszene verteufelt den Ripple weil er nicht komplett dezentral ist, aber im Prinzip ist das doch völlig egal ob Ripple mehr oder weniger dezentral ist! Extreme Idealisten und starrsichtige Bankenhasser zählen natürlich lieber auf Bitcoin und Ether. Man muss die Sache aber pragmatisch betrachten und dann macht Ripple durchaus als neue Weltwährung viel mehr Sinn, mit Ether oder Bitcoin würde das garnicht vernünftig funktionieren (z.b. Gebühren, Mining, Geschwindigkeit). Wenn sich Amazon für Ripple entscheiden würde hätten sie ein sofort funktionierendes System wobei sie sparen und Ripple wäre direkt massentauglich, unabhänngig von Banken und Staaten! Ripple könnte auf der ganzen Welt gleichwertig attraktiv werden, darüber hinaus würde es von einem privaten Unternehmen (Ripple Labs) supported was bei anderen Kryptowährungen fehlt! Politiker bräuchten nicht einschreiten, weil das Problem mit dem Mining bei Ripple fehlt. Außerdem hat XRP genug Münzen (40/100 Milliarden) um selbst bei einer massiven Wertsteigerung noch ansehnlich wäre!
    Das kommende Lightning Network von Bitcoin könnte Ripple vielleicht gefährlich werden. Aber das ist dann nur ein weiteres System über der Blockchange von Bitcoin, außerdem ist dann der Bitcoin selbst nichtmehr so dezentral! Mining wäre immernoch erforderlich, die Anzahl der Münzen bliebe bei 21 Millionen und man muss sogenannte “Kanäle” zwischen den Zahler und Empfänger öffnen. Macht es da nicht mehr Sinn eine direkte und technisch bessere Kryptowährung zu wählen? Ripple XRP ist momentan die beste Kryptowährung mit viel Potenzial, das Ding kann noch richtig nach oben krachen … vielleicht sogar zu einer “Weltwährung”!

  2. Hi Starglider,
    Ich hoffe du hast recht. Bin auch totaler Ripple Fan und erst seit letztem Jahr dabei, deshalb leider im Minus. Momentan sieht es ja auch rosig aus.
    Lilli

  3. Beschäftigt euch bitte ausgiebig mit dem Internet der Dinge (IOT) und IOTA. Das wird das nächste große Ding. Das IOT nimmt die nächsten Jahre richtig Fahrt auf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neun + sechzehn =