Ripple geht in die nächste Runde – RippleNet auf dem Vormarsch

0
XRP geht in die nächst Runde - RippleNet auf dem Vormarsch - Coincierge

Überweisungszahlungen sind Teil des täglichen Lebens vieler ausländischer Arbeitnehmer. Auf traditionelle Systeme zurückzugreifen kann jedoch langsam und kostspielig sein. In Japan arbeiten rund 45.000 thailändische Mitarbeiter, die Geld an ihre Familien schicken und Ripple’s Lösung RippleNet soll den Prozess erleichtern.

RippleNet – Die Lösung für traditionelle Überweisungen

RippleNet, ein globales Netzwerk für Banken und Zahlungsdienstleister, hat sich mit SBI Remit und der Siam Commerical Bank zusammengeschlossen, um Echtzeit-Überweisungszahlungen zu ermöglichen, sodass thailändische Arbeiter Geld innerhalb von wenigen Minuten, anstatt mehreren Tagen, nach Hause schicken können.

In einem 2004 veröffentlichten Artikel wurde auf die Bedeutung von Überweisungszahlungen für ausländische Arbeitnehmer in Japan hingewiesen. Damals sagte der Präsident der Interamerikanischen Entwicklungsbank, Enrique V. Iglesias, den Reportern:

Japan ist eine wichtige Quelle für Überweisungen. Es ist eine wichtige, wichtige Einnahmequelle. Wir möchten nun untersuchen, wie man Überweisungen produktiver macht.

Fast 15 Jahre später scheint es, dass es endlich eine Lösung geben könnte.

Das derzeitige System ist fehlerhaft, um es vorsichtig auszudrücken

Die Branche der Überweisungszahlungen ist enorm. Nach Schätzungen der Weltbank im Jahr 2017, schickten Migranten 450 Milliarden Dollar an ihre Familien in Entwicklungsländern. Analysten gehen jedoch davon aus, dass etwa 32 Milliarden Dollar an Überweisungen aufgrund hoher Transaktionskosten bei grenzüberschreitenden Überweisungen einbehalten wurden (rd. 7 %).

Zahlreiche Parteien sind im globalen Geldtransfergeschäft involviert. Jede Partei fungiert als “Maut-Einnehmer”, was zu unerhörten Gebühren beiträgt, die Migranten bei grenzüberschreitenden Transaktionen zahlen müssen. Tatsächlich sind einige Arbeiter gezwungen, zusätzlich 12 Stunden zu arbeiten, um sich allein die Gebühr zu leisten.

Sofortige Überweisungszahlungen von Japan nach Thailand

Die Zusammenarbeit von RippleNet mit der SBI Remit and Siam Commerical Bank wird es thailändischen Arbeitern, die in Japan leben, ermöglichen, Geld per Überweisung in Echtzeit nach Hause zu schicken.

Durch den Prozess können thailändische Arbeiter ein SBI Remit-Konto online eröffnen und es mit einem Konto der Siam Commerical Bank verknüpfen. Sobald sie eine SBI-Karte erhalten haben, können sie einen Geldautomaten nutzen, um eine Einzahlung zu tätigen, die in Echtzeit auf ihr thailändisches Bankkonto gebucht wird. Im Wesentlichen wird der in Japan mit SBI Remit hinterlegte japanische Yen als thailändischer Baht in Thailand zum Auszahlen zur Verfügung stehen.

Solche Zahlungslösungen werden es ausländischen Arbeitnehmern ermöglichen, mehr von ihrem hart verdienten Geld nach Hause zu schicken, anstatt es in exorbitanten Gebühren zu verlieren.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 − 4 =