Weiterer Wall Street Trader wechselt zu einer Kryptowährungsbörse

0

Junge Talente der Wall Street wandern ab und wenden sich Kryptowährungen zu. So auch Steve Hunt, der neueste Krypto-Zugang. Er ist der ehemalige CTO von Jump Trading und er wurde von Kraken, einer bekannten Krypto-Börse, angestellt. Es ist nicht das erste Mal, dass Talente der Wall Street abgeworben werden, und es wird auch nicht das letzte Mal sein.

Es scheint, dass die Wall Street den Kryptowährungen bisher zu wenig Beachtung schenkt. Wie sonst könnte man sich die vielen Abgänge erklären. In den letzten achtzehn Monaten haben mehrere Menschen die “Finanzwelt” verlassen, um in der Bitcoin-Welt Fuß zu fassen.

Anzeige

So auch Steve Hunt von Jump Trading. Das Unternehmen nutzt High-Speed-Handelsstrategien und Steve Hunt war für die technischen Details verantwortlich. Obwohl Jump Trading auch seit einiger Zeit mit Bitcoin zu tun hat, entschied er sich für diesen Weg. Sein Abgang war überraschend. Bei Kraken soll er den Posten „Vice President of Engineering“ erhalten.

Ein kluger Schachzug von Kraken?

Kraken ist seit längerer Zeit auf der Suche nach neuem Personal und das war auch dringend notwendig. Das Unternehmen stieß aufgrund verschlechterter Performance auf viel Negativkritik. Jedoch hat sich die Performance in der letzten Zeit verbessert. Der Trading-Engine, das Frontend und Backend laufen reibungsloser als zuvor. Und um das auch in Zukunft zu gewährleisten, wird Steven Hunt diese Dinge im Blick behalten. Firmenchef Jesse Powell merkte an:

Obwohl Einer aus der Wall Street vielleicht nicht die optimalen Voraussetzungen hat (z.B.  für Gateways für Kryptowährungen), kann er uns sicherlich mit der Technologie von Handelssystemen helfen. Zusätzlich zu den Entwicklern, die wir immer aktiv eingestellt haben, suchen wir einen VP für Engineering, Regulatory Affairs Manager, Trading, Compliance Manager, Produktmanager, Personalverwaltung, und Finanzabteilung, um nur einige zu nennen.

Kraken ist aber nicht das einzige Unternehmen, das junge Talente der Wall Street abwirbt. Coinbase, Circle und andere Unternehmen sind auch ständig auf der Suche. Das Problem mit dem teilweise hohen Volumen muss gelöst werden. Zu einem starken Bitcoin & Krypto-Markt gehört eine starke Umgebung und es scheint, dass die Dienstleister langsam mitwachsen.

Quelle: newsbtc, Image via pixabay, CC0

Zuletzt aktualisiert am 13. Mai 2018

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin versus Bitcoin Cash [Infografik]
Nächster ArtikelStartup ermöglicht Zahlungen via Ethereum an 11 Millionen Standorten

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vierzehn + 7 =