BitFlyer wirbt Wall Street Experten ab um den Krypto – Markt zu dominieren

0
Wall Street Bitflyer

BitFlyer – Gründer akquiriert Führungskräfte der Wall Street, um Schlüsselpositionen zu besetzen, die er für den Aufbau eines Krypto – Imperiums im sich entwickelnden institutionellen Markt für notwendig hält.

 

BitFlyer stellt Talente abseits der Bankgiganten ein

Yuzo Kano, selbst ein ehemaliger Goldman Sachs Trader, hat Talente eingestellt, um in den eigenen Reihen Erfahrungen zu sammeln und auszubauen um mit BitFlyer in den aufstrebenden institutionellen Kryptomarkt zu expandieren.

Die Regulierungsreform Anfang 2018 hat Japan zum bevorzugten Standort für den weltweiten Ausbau der Krypto – Industrie gemacht, da die Regierung im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern wie den USA und Großbritannien grünes Licht gegeben hat. Dieser regulatorische Rahmen macht die Transaktion vom traditionellen Bankwesen in die Kryptowelt zu einem weniger einschüchternden Schritt. Bloomberg berichtet:

“Das Team von Kano, zu dem ein ehemaliger Leiter des Fixed Income Desk bei Barclays Plc und ein ehemaliger Privatbankier der Credit Suisse Group AG gehören, hat sich in den letzten sechs Monaten auf mehr als 150 Personen verdoppelt und ist auf dem besten Weg, bis Ende des Jahres die 300 zu erreichen”.

BitFlyers Nutzer Zahlen steigen

BitFlyer hat seine Nutzer seit 2017 auf 2 Millionen verdreifacht. Die Börse hat bereits Büros in Tokio, San Francisco und Luxemburg und erwägt eine Erweiterung um Standorte in Afrika, Australien und anderen Ländern Asiens. Die Expansionspläne von Kano reichen weiter als neue Büros und über den Krypto-Handel hinaus. Denn er plant Bankdienstleistungen wie digitale Zahlungs- und Beratungsdienste für Investoren und Start-Ups, die an der Einführung eines ICOs interessiert sind.

 

Kano erweitert bitFlyer in den Institutionellen Markt

Im Gespräch mit Bloomberg in seinem Büro im Midtown Tower in Tokio sagte Kano: “Ich brauche mehr Mitarbeiter. Und diejenigen mit den besten Fähigkeiten kommen von globalen Banken”.

Die Ausgaben von BitFlyer sind nur ein kleiner Teil des expandierenden Teams, da das Unternehmen Programmierer sucht, unabhängig von ihrem Bildungshintergrund, solange sie über nachgewiesene Fähigkeiten verfügen, 100.000 Dollar pro Jahr verdienen können, was zum Teil auf den unterbevölkerten Technologiesektor der Länder zurückzuführen ist. Kano hat seine Neueinstellungen in zwei Gruppen aufgeteilt: Banker in den Vierzigern auf der Suche nach einem Wechsel und Mitarbeiter in den Zwanzigern, die nach dem Tempo eines Start-Ups streben.

Kanos ehemaliger Arbeitgeber, Goldman Sachs, startete letzte Woche den ersten auf der Wall Street basierenden Bitcoin Trading Desk, um das enorme Interesse der Industrie zu befriedigen.

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × vier =