Norwegische Fluggesellschaft will jetzt mit Bitcoin Profite einfahren

Norwegens größte Low-Cost-Airline wagt sich laut lokalen Berichten in den aufstrebenden Bitcoin-Sektor.

Die in Fornebu ansässige Norwegian Air kündigte am Dienstag an, dass sie bald einen Bitcoin-Exchange-Service namens Norwegian Block Exchange (NBX) einführen werde. Der einzigartige Service würde es den Nutzern ermöglichen, über dieselbe Schnittstelle zu traden und zu bezahlen. Vor allem Norwegian-Air-Nutzer können dann Flugtickets mit Bitcoin kaufen. Sie könnten auch Belohnungspunkte über das Trading verdienen, um sie später für Reiseermäßigungen und andere Vorteile zu nutzen.

Anzeige
riobet

Die Kunden der NBX haben die Möglichkeit, Geldautomaten für das Trading an der Börse sowie für Zahlungen über die Zahlungslösung NBX-Aktien für die Fluggesellschaft zu erwerben, so Stig A. Kjos-Mathisen, der Leiter der Börse.

Verluste hinter sich lassen

Norwegian Air operiert weltweit mit einer Staffel von 195 Flugzeugen auf über 500 Strecken. Die hohe Reisefrequenz hat das norwegische Unternehmen zum drittgrößten europäischen Flughafens gemacht. Dennoch spiegelte sich diese Popularität nicht im Ergebnis des Geschäftsjahres 2018 wider.

Simple Flying [SF] berichtet: Norwegian Air hätte im vergangenen Jahr rund 170 Millionen Dollar verloren. Die negative Statistik folgt einer Zunahme von Maschinenproblemen, Verlusten bei Treibstoffabsicherungen und Wettbewerbsnachteilen gegenüber anderen Fluggesellschaften.

Die norwegischen Dreamliner hatten Probleme mit ihren Rolls-Royce-Triebwerken“, schreibt SF. „Folglich musste die Fluggesellschaft Wet-Lease-Flugzeuge leasen, um Verspätungen und Annullierungen auf Dreamliner-Flügen zu vermeiden. Die Triebwerksprobleme erwiesen sich für die Fluggesellschaft als recht kostspielig.

Norwegian Air wagte den Einstieg in das Bitcoin-Geschäft, nachdem sie den Investoren 2019 eine bessere steuerliche Performance versprochen hatte. Bitcoin hatte im vergangenen Jahr mehr als 80% seiner Marktbewertung verloren, entwickelte sich 2019 aber zu einem der leistungsstärksten Assets.

Bitcoin stieg um mehr als 200%, nachdem er den Tiefpunkt nahe der 3.100-$-Marke erreicht hatte. Darüber hinaus kann die Kryptowährung auf eine stark verbesserte Investorenstimmung pochen – dank des Eintritts großer Finanzunternehmen wie Fidelity Investments, TD Ameritrade und Intercontinental Exchange. Norwegian Air, so scheint es, wendet sich nun Bitcoin zu, um das Risikoprofil zu streuen.

Reiseveranstalter und Bitcoin

Die Ankündigung markiert Bitcoins wachsende Bedeutung bei Reiseunternehmen auf der ganzen Welt. Das amerikanische Reiseunternehmen Expedia akzeptiert Bitcoin via Coinbase für Hotel- und Flugbuchungen. Eine weitere beliebte Agentur namens CheapAir ermöglicht auf ihrer Plattform ebenfalls die Bezahlung mit Bitcoin.

Das australische Unternehmen TravelbyBit hat sich auch darauf spezialisiert, lokalen Händlern zu ermöglichen, Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Das Unternehmen hat dafür eine Finanzierung von 100.000 US-Dollar von der Regierung in Queensland sichergestellt.

„Wenn Sie um die Welt reisen, müssen Sie mit mehreren Währungen umgehen, der Wechselkurs kann verwirrend sein, manchmal kämpfen Sie damit, Geldautomaten zu finden, und manchmal werden Sie von Geldwechslern betrogen. Mit einer einzigen globalen Währung wie Bitcoin zu reisen… macht Sinn“, sagte Caleb Yeoh, der CEO von TravelbyBit.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2019

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.