Die besten Signalanbieter für Bitcoin und Kryptowährungen

Wer mit dem Handel von Kryptowährungen, wie beispielsweise dem Bitcoin, erfolgreich sein weill, der muss sich am Markt gut auskennen. Handelsentscheidungen müssen aufgrund von bestimmten Signalen getroffen werden und nicht nach Bauchgefühl. Deshalb sind diese absolut entscheidend für den Erfolg eines Traders.

Im Folgenden definieren wir den Begriff „Handessignale“, um anschließend die besten Anbieter von Krypto-Handelssignalen zu vergleichen.

Wie trifft man Entscheidungen beim Kryptohandel?

Was unterscheidet erfolgreiche von unerfolgreichen Krypto-Investoren? Auf den ersten Blick ist die Antwort klar – erfolgreiche Investoren handeln profitabel. Wenn man sich aber genauer mit den Gründen befasst, wird man sehr schnell feststellen, dass erfolgreiche Investoren einen  besseren Zugang zu Marktinformationen  haben und die Fähigkeit besitzen, diese in profitable Investitionsentscheidungen umzumünzen.

Was ist die Grundlage solch einer Handelsentscheidung? Professionelle Trader nutzen viele verschiedene Quellen, um zu einer Kaufentscheidung zu gelangen:

  • So werden Kursverläufe gedeutet und Wirtschaftsnachrichten verfolgt, um zum richtigen Zeitpunkt zuzuschlagen. Professionelle Trader verbringen täglich Stunden vor dem Rechner, um profitable Trades herbeizuführen.

Bitcoin Trader InterfaceDie Entscheidungsgrundlage basiert meistens auf einer Form von technischer Analyse, die anhand verschiedener Kursindikatoren das Ziel verfolgt, den Kursverlauf genauestens vorherzusagen. Diese Art von Analyse lässt sich wiederum in mehrere Bereiche gliedern. Hierzu zählen unter anderem:

  • klassische Chartanalyse,
  • Relative Strength Indikatoren,
  • Trendlinienanalyse sowie
  • Analysen von Unterstützungs- und Widerstandslinien.

Wie man hieraus bereits entnehmen kann, ist für die technische Analyse von Kursverläufen ein tiefgründiges Fachwissen notwendig, was nicht eben auf die schnelle erworben werden kann. Was können aber Anleger machen, die nicht die Zeit haben, sich intensiv mit Kursverläufen zu befassen?

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Applikationen, die von Finanzspezialisten und Softwareentwicklern mit dem Ziel erstellt wurden, Handelssignale an Anleger zu senden. Anstatt selbst eine technische Analyse zu erstellen, wird den Anlegern qualitativ hochwertige und recherchierte Informationen zugesendet, auf deren Grundlage eine Handelsentscheidung stattfinden kann.

Signalanbieter für traditionellere Anlageformen wie Forex oder CFD gibt es schon seit langem. Aufgrund der steigenden Beliebtheit von Kryptowährungen fangen nun viele Handelsanbieter an, auch Krypto-Handelssignale in ihr Portfolio mitaufzunehmen. Je nach Kryptowährung fallen diese unterschiedlich aus.

Kryptowährungs-Signalanbieter bieten im Regelfall verschiedene Formen von Signalen an, die sich auf eine Vielzahl von Kryptowährungen beziehen: Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash, Ripple, Ethereum Light, usw.

Was genau sind Handelssignale?

Handelssignale lassen sich recht einfach beschreiben: Anstelle von eigener Recherche, die nicht nur Wirtschaftsnachrichten, sondern auch das  Studium von Kursverläufen  umfasst, wird dieser Prozess von einer dritten Partei übernommen. Händler nutzen diese Art von Service aus 2 unterschiedlichen Gründen:

  1. Professionelle Trader verbringen bereits Stunden vor dem Bildschirm, um spezielle Kursverläufe im Blick zu halten, können aber nicht den kompletten Markt vollständig überblicken. Um ein besseres Bild über lukrative Märkte zu bekommen, die außerhalb der eigenen Expertise liegen oder deren Beobachtung einfach zu viel Zeit in Anspruch nehmen würden, greifen immer mehr professionelle Investoren auf die Handelssignale Dritter zurück.
  2. Eher unerfahrene Investoren nehmen Handelssignale in Anspruch, weil entweder die Zeit oder sogar das Fachwissen fehlt, um Kursverläufe und Marktsignale richtig zu deuten.

Meistens haben Investoren die Möglichkeit, bestimmte Parameter einzustellen, sodass wirklich nur relevante Informationen an die Investoren gelangen. Einige Anbieter haben hierzu eine eigene Software entwickelt, die sich auf Handelssignale spezialisiert hat. Jedoch gibt es viele weitere Möglichkeiten, wie eine Handelsinformation versendet werden kann. Einige Anbieter verschicken die Infos via Email oder auch über soziale Medien und Messenger, wie zum Beispiel WhatsApp, Skype oder via Facebook. 

Um es vorab zu sagen, Handelssignale alleine reichen nicht aus, um profitablen Handel zu betreiben. Es ist daher mehr als nur empfehlenswert, sich intensiv mit der Materie zu befassen, um selbst zum Handelsexperten zu werden.

Es ist wichtig, Risiken und mögliche Gewinne gegeneinander abzuwiegen, um auf dieser Grundlage eine fundierte Entscheidung zu treffen. Die eigentliche Kaufentscheidung kann einem der Anbieter von Handelssignalen nämlich nicht abnehmen.

So ist es nicht verwunderlich, dass einige Signaldienste Eignungstests anbieten, die mitunter das Fachwissen, die Handelserfahrung und das Verständnis von Risiken der Trader überprüfen. Als regulierter Online-Broker ist man sogar dazu verpflichtet, weil es eine Vorschrift der regulierenden Finanzaufsichtsbehörde ist.

Die 4 besten Signalanbieter

Schauen wir uns nun die besten Signalgeber an, die es aktuell auf dem Markt gibt:

Bitcoin Profit

Bitcoin Profit, genauso wie Bitcoin Trader und The News Spy sind nicht nur auf die pure Übermittlung von Handelssignalen ausgelegt, sondern können sogar eigenständig im Sinne der Investoren Handel betreiben.

Bei Bitcoin Profit handelt es sich um einen sogenannten Trading-Bot, also ein auf KI-basierendes Computerprogramm, das mithilfe von modernen Algorithmen in der Lage ist, den Krypto-Markt nach potenziellen Investitionsgelegenheiten zu scannen.

Der Anbieter gibt an, eine  Erfolgsrate von über 90%  zu haben. Das heißt, 9 von 10 Handelssignalen resultieren in einen rentablen Handel, sollten diese von den Anlegern richtig ausgeführt werden. Die hohe Erfolgsrate wird damit erklärt, dass aufgrund des fortschrittlichen Algorithmus der Bot in der Lage sei, Kursverläufe so genau es eben möglich ist vorherzusehen.

Normalerweise kann Bitcoin Profit den Trade selbst übernehmen und Handel ganz ohne Hilfe des Anlegers betreiben. Das App ist aber auch in der Lage, nur die Handelssignale an potenzielle Investoren zu schicken, sodass diese selbst in die Lage versetzt werden, eine begründete Handelsentscheidung zu treffen.

Die Anmeldung ist kostenlos, jedoch muss man zum Trading einen Mindestbetrag von €250 investieren. Als Gegenleistung bekommt man Zugang zu der Handelsplattform, kann Handelssignale empfangen und sogar den Bot selbst für sich arbeiten lassen, sollte man dies bevorzugen.

  • Ein Vorteil von Bitcoin Trader ist der kostenlose Demo-Modus, in dem die Software auf Herz und Nieren geprüft werden kann, bevor man sich für eine Investition entscheidet.

Zur kostenlosen Bitcoin Profit Kontoerstellung

Bitcoin Trader

Bitcoin TraderBitcoin Trader ist ebenfalls ein Trading-Bot, der ein ähnliches Modell wie Bitcoin Profit aufweist. Bitcoin Trader ist für alle diejenigen geeignet, die schon immer in den Handel mit Kryptowährungen einsteigen wollten, denen jedoch die Zeit sowie das nötige Fachwissen fehlt.

Bitcoin Trader ist eine Handelssoftware, die mithilfe eines Trading-Bots eigenständige Investitionsentscheidungen für die Anleger ausführt. Bitcoin Trader verspricht eine  Rendite von 88% Dies ist enorm hoch, wenn man bedenkt, dass die meisten Anleger Verluste machen und nur ein geringer Teil wirklich dauerhaft erfolgreich sein kann.

Möglich ist dies durch den Algorithmus des Bots, der in sekundenschnelle anhand von Statistiken und Kursverläufen Investitionen tätigt. Allerdings geben die Hersteller von Trading-Bots ihren Algorithmus nicht der Öffentlichkeit preis, sodass sich die Qualität nur anhand der Erfolgsrate überprüfen lässt.

Natürlich ist es auch möglich, den Bot auszuschalten, sodass Anleger die Handelssignale zugeschickt bekommen, um auf Grundlage dieser selbstständig Handel betreiben zu können. Um mit Bitcoin Trader Handelssignale zu empfangen, ist auch hier eine Erstanmeldung nötig. Die Kosten belaufen sich auf €250.

  • Genauso wie Bitcoin Profit bietet auch Bitcoin Trader ein kostenloses Demo-Konto.

Zur kostenlosen Bitcoin Trader Kontoerstellung

The News Spy

The News SpyObwohl es sich bei The News Spy ebenfalls um einen Trading-Bot handelt, liegt der Fokus hier stärker auf der Erzeugung von optimierten Handelssignalen. The News Spy ist ein Trading-Bot, der speziell für den Kryptomarkt erschaffen wurde. Im Gegensatz zu den meisten Bots, die sich nur auf Bitcoins konzentrieren, liefert The News Spy nicht nur Handelssignale für Bitcoins, sondern auch für alle gängigen digitalen Währungen.

Während die Konkurrenz Handelssignale, die per Algorithmus erzeugt wurden, ungefiltert an die Anleger verschickt, so werden diese Informationen bei The News Spy vor Versendung  von einem Expertenteam geprüft Informationen werden somit nicht einfach ungefiltert per Push-Nachricht aufs Smartphone gesendet, sondern im Hintergrund wertet ein internes Handels-Team diese Daten aus, bevor sie an die Endnutzer gelangen.

Obwohl The News Spy ein Trading-Bot ist, richtet sich das Marketing stark an professionelle Trader. Professionelle Trader können enorm von The News Spy profitieren, da ihnen der Prozess der Marktanalyse abgenommen wird. Anstatt selbst nach Kursschwankungen Ausschau zu halten und Stunden vor dem Bildschirm zu verbringen, werden die nötigen Informationen direkt an die Anleger versendet.

Laut Anbieter ist das menschliche Experten-Team der ausschlaggebende Punkt, warum The News Spy eine höhere Rendite als andere Trading-Bots versprechen kann. Dies sorgt für einen sehr effizienten Informationsfluss zwischen Plattform und Anleger, da nur die Nachrichten ankommen, die letztendlich für den Handel nötig sind.

  • Wer also bei The News Spy investiert, der bekommt nicht nur eine automatisierte Handelssoftware, sondern hat zugleich ein starkes Experten-Team an seiner Seite.

Zur kostenlosen The News Spy Kontoerstellung

eToro

eToro ist der einzige Signalanbieter in dieser Liste, der nicht aus der Trading-Bot-Industrie kommt. Bei eToro handelt es sich vielmehr um eine Trading Plattform, die durch ein neuartiges Konzept viel Aufmerksamkeit vor allem unter Neuanlegern machte. eToro bewirbt seine Handelsplattform als „Social Trading“ und verbindet als einer der ersten Anbieter  soziale Medien und Trading auf einer Plattform  – ein innovatives Konzept, was man bei anderen Anbietern in dieser Form nicht findet.

eToro bietet seinen Nutzern einen umfangreichen Service an – so können Nutzer die Parameter ihrer Handelssignale individuell einstellen, sodass nur die Informationen ankommen, die auf den Nutzer zugeschnitten und für eine mögliche Handelsentscheidung relevant sind. eToro hat hierfür eigens eine sogenannte „Trading-Central“ eingerichtet, in der Experten technische Analysen verfassen und mit den Nutzern teilen.

Zudem bietet eToro als soziale Plattform Anlegern die Möglichkeit, Handelssignale untereinander auszutauschen. Es  gibt sogar die Möglichkeit, das Investitionsportfolio anderer Anleger zu kopieren.

Das heißt, ein Anteil des eigenen Portfolios kann an die Entscheidungen anderer Händler gekoppelt werden, um somit Profit zu generieren. Dies ist vor allem für Einsteiger von Vorteil, die effektiv vom Fachwissen anderer Teilnehmer profitieren möchten. Aber auch erfahrene Händler können hierdurch eine weitere interessante Möglichkeit finden, ihr Portfolio mithilfe von anderen Händlern zu erweitern.

  • Investoren haben eine reichhaltige Auswahl an Kryptowährungen. Als digitale Währungen stehen Bitcoin, Riple, Ethereum, Litecoin, Dash und Stellar zur Verfügung.
  • Da sich eToro vor allem an Neuanleger richtet, ist auch die Benutzeroberfläche entsprechend einfach gestaltet.

Zur kostenlosen eToro Kontoerstellung

Signalanbieter in der Übersicht

Hier noch einmal alle genannten Anbieter in der Übersicht:

 Bitcoin ProfitBitcoin TraderThe News SpyeToro
Bitcoin Profit LogoBitcoin Trader LogoNews Spy LogoeToro Logo
AssetsCFDs auf KryptowährungenCFDs auf KryptowährungenCFDs auf KryptowährungenCFDs/Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, Devisen, Indizes etc.
Mindesteinzahlung250 Euro250 Euro250 Euroje nach Land ab 50 Euro
Kostenloses DemokontoJaJaJaJa, zeitlich unbegrenzt
Konto erstellen

Zum Demokonto

Zum Demokonto

Zum Demokonto

Zum Demokonto

Letztes Update:

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.