Bitcoin Börsen in Richtung Regulierung

0
BTC
Anzeige

Bitcoins volatiles Wochenende erregte die Aufmerksamkeit der Marktbeobachter, wobei viele in der Krypto-Community überrascht waren, als der Markt am Sonntag einbrach, was zu einem BTC-Preis von unter $7.000 führte. Trotz der jüngsten Volatilität gab es in letzter Zeit mehrere Ankündigungen von Krypto-Börsen, die darauf abzielen, die regulatorischen Beziehungen zur SEC (amerikanische Börsenaufsichtsbehörde) zu festigen. Trotz Ankündigungen wie der Eröffnung eines Bitcoin Futures Trading Desk durch Goldman Sachs hat das erwartete institutionelle Kapital noch keinen nennenswerten Einfluss.

Regulierung auf dem Vormarsch

Der Eintritt von institutionellen Investoren, welche durch die regulatorische Reifung von Plattformen wie Coinbase angelockt wird, wird laut Iqbal Gandham, Managing Director von eToro, in einem Bullenrun enden:

“Da sich die Regulierungslandschaft aufhellt, können wir erwarten, dass weitaus mehr Investoren, darunter auch Großinstitute, ihre ersten Krypto-Währungsinvestitionen tätigen. In den ersten Monaten dieses Jahres joggt die Kryptoindustrie relativ langsam und wartet auf die Möglichkeit, sich in einen Sprint zu stürzen. Das könnte nur dieser Moment sein.”

Coinbase gab bekannt, dass die Plattform für die SEC-Registrierung “auf Kurs” ist und die Börse “in der Lage ist, Blockchain-basierte Wertpapiere anzubieten”. Das von Goldman Sachs unterstützte Startup Circle hat auch die Absicht, eine Bundesbanklizenz und eine Registrierung als Wertpapierbörse zu verfolgen.

Einhaltung der Vorschriften erforderlich

Fundstrat Analyst und Bitcoin Bulle, Tom Lee, prognostizierte einen Kursanstieg, sobald ein regulatorischer Rahmen besteht. Der Ansturm auf die SEC-Lizenzierung und die Etablierung einer vollständig regulierten Plattform, so Lee, sei ein “implizites Eingeständnis”, dass die regulatorische Perspektive ins Positive schwingen wird. David Hanson, der CEO der neuen Blockchain-basierten Spieleplattform Ultra, prognostizierte einen schwankenden Bitcoin-Wert und Preisanstieg in den kommenden Wochen:

“Ich glaube, dass der Preis von Bitcoin in den kommenden Wochen weiterhin zwischen $6.500 und $8.500 schwanken wird”

“Mittel- bis langfristig sollte der Wert von Bitcoin steigen, da große Institutionen den Krypto-Raum betreten, um sich einen Vorteil zu verschaffen und den Markt weiter zu legitimieren.”

Die Einrichtung von vollständigen aufsichtskonformer Börsenplattformen ist für die weitere Akzeptanz durch institutionelle Anleger notwendig. Darüber hinaus könnte die mögliche Implementierung von technischen Verbesserungen wie dem Bitcoin Lightning Network zu einer breiteren Akzeptanz führen.


Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

19 + 2 =