Facebook bildet Blockchain-Gruppe für Datenschutzlösungen

0
Facebook Blockchain

Unter dem Druck des US-Kongresses und der Nutzer weltweit sucht Facebook nach einer innovativen Lösung für seine Datenschutzprobleme. Um diese Ziele zu erreichen, hat das weltweit führende soziale Netzwerk eine experimentelle Blockchain – Gruppe unter der Leitung von David Marcus, dem früheren Leiter von Messenger und Vorstandsmitglied von Coinbase, gegründet.

 

Von wem kommt diese Idee?

Der Cambridge Skandal, der im Dezember 2015 begann, offenbarte erstmals die Gefahren von “BigData”-Brüchen bei Facebook. Fast 50 Millionen Benutzerdaten wurden von einer politischen Beratungsfirma, die später von Präsident Donald Trump angeheuert wurde, bei einem illegalen Verstoß genutzt. Nach den anstrengenden letzten Monaten hat Facebook seine Managementsysteme neu bewertet, um die Probleme, mit denen es heute konfrontiert ist, zu priorisieren. Nach einem Bericht von Recode wird sich das Unternehmen in drei getrennte Bereiche aufteilen, die sich jeweils einer Kategorie von Tätigkeiten widmen:

  1. Family of apps” (Instagram, WhatsApp, Messenger und Facebook)
  2. New platforms and infra” (VR-, AR- und AI-Projekte von Facebook)
  3. Central product services” (Werbung, Datensicherheit und Speicherung)

Das neue interne Team bzw. die Blockchain-Gruppe wird unter der Leitung von Facebook-CTO Mike Schroepfer im Bereich “New platforms and infra” gebildet.

Anzeige

 

Wer wird die Führung übernehmen?

David Marcus, der bisherige Leiter von Messenger bei Facebook und Vorstandsmitglied von Coinbase, hat die Rolle als neuer Leiter der experimentellen Blockchain – Gruppe von Facebook übernommen. David Marcus kam im Dezember 2017 als Vorstandsmitglied zu Coinbase und zeigt seither großes Interesse an den Anwendungen der Blockchain – Technologie.

 

Mögliche Anwendungsfälle für Blockchain bei Facebook

Es ist noch unklar, wie Facebook plant, die Blockchain in seine Plattform zu integrieren, aber laut Recode wäre die offensichtlichste Anwendung die verschlüsselte Datenspeicherung. Facebook hat keine detaillierten Pläne zur Verwendung einer Facebook-Kryptowährung veröffentlicht. Als Technologieunternehmen hat Facebook neue Innovationen als Lösung zur Aufrechterhaltung eines stetigen Wachstums angenommen und tut dies nun auch weiterhin mit dem zukünftigen Einsatz der Blockchain.

Quelle: Cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Vorheriger ArtikelCoinOne schließt sich RippleNet an: Revolution des Zahlungsverkehr
Nächster ArtikelChinesische Blockchain-Industrie floriert trotz ICO-Verbot
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

11 − zwei =