NEO, Stellar, IOTA, Litecoin, EOS: Technische Analyse 30.04.2018

Preislich macht EOS weiter auf sich aufmerksam und legt in dieser Woche um 78 Prozent zu. Außerdem handelt er über den Höchstständen vom Januar, was bedeutet, dass Trader nach Kaufgelegenheiten innerhalb eines bullishen Ausbruchs suchen. Abgesehen von Litecoin, der immer noch stagniert sind IOTA und NEO einen Blick wert.

Inhaltsverzeichnis

EOS

EOS Chart von TradingView

Anzeige

Es gibt den Aspekt, dass FOMO (Fear of Missing Out – Angst etwas zu verpassen) den EOS Preis antreibt, aber auch institutionelle Gelder durch VC-Partnerschaften finden ihren Weg zu EOS. Wenn der Start des Mainnets näher rückt, ist ein starker Pump wahrscheinlich unvermeidlich.

Preislich gesehen ist EOS in den letzten 24 Stunden um zehn Prozent und in der vergangenen Woche um 78 Prozent gestiegen. Mit dieser Bewertung liegt EOS über den Höchstständen vom Januar 2018 und man rechnet mit bis zu 30 US-Dollar vor dem Start des Mainnets im Juni. Das Support Niveau liegt bei ungefähr $14.

Litecoin

Litecoin Chart von TradingView

Litecoin ist in der vergangenen Woche um ein Prozent gestiegen und in den letzten 24 Stunden um zwei Prozent gefallen. Die Empfehlungen Litecoin zu verkaufen, liegt bei einem Preisniveau über $180, um kurzfristig Gewinne mitzunehmen. Als zweites Target wird $ 240 genannt, man könnte also den derzeitigen Litecoin Preis von $ 140 als Sprungbrett betrachten.

Stellar

Stellar Chart von TradingView

Trotz des heutigen Rückgangs ist man weiterhin optimistisch. Auch wenn man bullish ist, erwartet man einen starken Verkaufsdruck bei 50 Cent. Da die wöchentliche Stochastik positiv ist, könnte man nach interessanten und lukrativen Kaufgelegenheiten suchen. Als Supportzone wird $ 0,33 dienen. Der Widerstand bei $ 0,50 muss für weitere Zuwächse überwunden werden.

IOTA

IOTA Chart von TradingView

Der IOTA Preis scheint sich etwas zu verlangsamen, da es zwei Prozentpunkte im Wochenvergleich verloren hat. Das war nach diesem starken Anstieg in der vorletzten Woche eigentlich zu erwarten. Auf dem Tages-Chart wird deutlich, dass sich die Preise immer noch im Konsolidierungsmodus befinden und innerhalb des 25. April-Hoch-Tiefs oszillieren. Man empfiehlt Geduld, bis es ein stochastisches Kaufsignal gibt, das bei ungefähr $1.60 liegt.

NEO

NEO Chart von TradingView

Grundsätzlich sah man keine starken Entwicklungen, die eine NEO-Preiserhöhung rechtfertigen würden. Dennoch ist man bullish, und gestern gab es tatsächlich den erwarteten Schub, bei dem die Preise über den Höchststand vom 25. April gehandelt wurden und die Verluste der letzten Woche kompensiert wurden.

Die Erklärung der Begrifflichkeiten der technischen Analyse können unter diesem Link eingesehen werden.

Hinweis: Dies ist keine Kaufempfehlung sondern ist lediglich die Meinung des Analysten. Technische Analysen garantieren keinen Erfolg beim Trading.

Quelle: Newsbtc, Image: Newsbtc und Tradingview, Image: pixabay

Zuletzt aktualisiert am 19. Juli 2018

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

vierzehn − zehn =