Ripple – Klassifizierung als Wertpapier?

Ripple als Wertpapier?

Die Wertpapier-Frage aufgrund Ripples XRP entwickelt sich eher langsam und wurde immer noch nicht geklärt. Die Community brennt darauf zu erfahren, ob Ripple tatsächlich als Wertpapier eingestuft wird oder nicht. Nachdem die Situation rund um Ethereum und Bitcoin klar ist, kann man nur hoffen, dass in den nächsten Tagen und Wochen mehr Informationen über Ripple vorliegen werden.

Die XRP-Situation bleibt unklar

Es gibt einige Merkmale von Ripple’s XRP, die Investoren und Aufsichtsbehörden beunruhigen. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass es von der SEC als Wertpapier bezeichnet werden kann. So wie es derzeit aussieht ist eine offizielle „Untersuchung“ im Gange.

Anzeige
riobet

Laut William Hinman von der SEC ist die Klassifizierung von XRP nicht einfach. Ein Wertpapier ist in der Regel ein Anlagevehikel, für das Käufer spezifische Erwartungen haben. Erwartet der Käufer eine Wertsteigerung des Coins, so kann diese in erster Linie als Wertpapier angesehen werden. Dieses Konzept würde jedoch für alle heute auf dem Markt befindlichen Kryptowährungen, Vermögenswerte und Token gelten.

Bei Bitcoin gibt es keine zentrale Instanz, die die Zukunft des Projekts bestimmt. Auch Ethereum ist „ähnlich“ dezentralisiert. Ripple’s XRP wird jedoch in vielerlei Hinsicht von einer zentralen Stelle gesteuert. Obwohl sich diese Situation ändern wird, bleibt es, an der Oberfläche doch ein sehr zentralisiertes Projekt.

Nathaniel Popper schaltet sich ein

Die Definition zwischen zentral und dezentral ist schwieriger geworden. Selbst für Kryptowährungs-Enthusiasten gibt es derzeit keine eindeutige Lösung. Bis die SEC ihre Haltung zu XRP geklärt hat, bleibt diese unsichere Situation bestehen.


Nathaniel Popper, ein angesehener Autor und Krypto-Verfechter, teilte diese Woche seine Ansichten. Seiner Meinung nach kann XRP sehr wohl als Wertpapier eingestuft werden. Er scheint an dieser Stelle keines der beiden Ergebnisse zu favorisieren, sondern will vor allem zusätzliche Debatten entfachen.

Dennoch scheint die Community anderer Meinung zu sein. Außerdem stellt sich die Frage, wie viel Auswirkungen ein Wertpapierstatus auf XRP hat. Natürlich wird sich dies in den Reihen der Investoren und somit auf den Ripple Kurs auswirken und etwas die Infrastruktur einschränken. Uns würde interessieren, was Ihr über Ripples Status denkt?

XRP als Wertpapier oder nicht?


Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten
  • Frage

    Ich würde XRP nicht als Wertpapier einstufen. Ehrlich gesagt würde ich keine Kryptowährung als Wértpapier einstufen weil man letztendlich, rein theoretisch, mit jeden Token bezahlen könnte.

    tommy

  • Frage

    Wäre das gut für den XRP Preis oder eher nicht?

    TomTronix

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

11 − 5 =